Corona-Warn-App

Beiträge zum Thema Corona-Warn-App

LokalesSZ
Die Kritik an der Corona-Warn-App "Luca" wird immer lauter.

Chaos Computer Club spricht von zweifelhaftem Geschäftsmodell
Sofortiges Ende für "Luca-App" gefordert

sz/gro Siegen. Die App zur Kontaktverfolgung wurde lange Zeit fast nur gelobt. In den letzten Wochen musste sie jedoch immer mehr Kritik einstecken. Die Hackervereinigung Chaos Computer Club (CCC) fordert unter anderem das sofortige Ende der „Luca-App“. Sie sind bei Weitem nicht die einzigen, aber bislang die lautesten. Mit der App sollen sich Nutzer etwa beim Restaurantbesuch oder auf Veranstaltungen mithilfe eines QR-Codes registrieren können. Beim Verlassen checkt die App den Besucher...

  • Siegen
  • 15.04.21
Lokales
Mit einer "Corona-App Plus" sollen die Gesundheitsämter entlastet werden.

Landkreistag fordert Ausbau der Corona-App
Wer Daten freigibt, soll Vorteile genießen

sz/ch Siegen/Düsseldorf. Der NRW-Landkreistag mischt sich ein: Die Kreise fordern, die derzeitige Corona-Warn-App zu einer „Corona-App Plus“ auszubauen. Diese Forderung überbrachte am Donnerstag Siegen-Wittgensteins Landrat Andreas Müller (SPD), seit Kurzem 2. Vizepräsident des Landkreistags. Freiwillige Übertragung persönlicher DatenAls zusätzliche Funktionen sind demnach denkbar: Mitteilungen über konkrete Risikobegegnungen unter Angabe von Tag, Uhrzeit und Ort, aber auch Informationen über...

  • Siegen
  • 10.12.20
Lokales
Eine neue, verbesserte Version der Corona-Warn-App ist jetzt für iPhone und Android erhältlich (Symbolbild).

Täglich mehrfache Risiko-Überprüfung
Neue Version der Corona-Warn-App

sz Siegen/Berlin. In einer verbesserten Version kann nun die offizielle Corona-Warn-App des Bundes heruntergeladen werden. Sowohl im Google Play Store als auch im App Store von Apple wird seit Mittwochnachmittag die neue Version 1.7  vorgehalten. Die Überprüfung des Risikos kann nunmehr mehrmals täglich stattfinden statt wie bislang einmal pro Tag. Positiv getestete User werden in der Update-Version zudem erinnert, falls sie ihr Testergebnis noch nicht geteilt haben. Mit der App des...

  • Siegen
  • 26.11.20
LokalesSZ
Offenbar erfüllen nicht alle Labore die Voraussetzungen für die QR-Code-Methode. In Siegen-Wittgenstein müssen App-Nutzer deswegen vorerst mit der Hotline vorliebnehmen.

Gesundheitsämter: Etliche Fragen zur Corona-App offen
Viele Labore erfüllen Voraussetzungen nicht

sos Siegen/Olpe/Betzdorf. Damit die Corona-Warn-App ihren Zweck erfüllt, müssen auf der einen Seite möglichst viele Menschen mitmachen. Auf der anderen Seite müssen auch die technischen Voraussetzungen geschaffen sein, damit der Getestete seinen QR-Code erhält und einscannen kann. Stand gestern gestaltet sich genau das noch schwierig. „Alle Labore, mit denen wir zusammenarbeiten, kennen keine Details“, erklärte Torsten Manges, Pressesprecher des Kreises Siegen-Wittgenstein am Dienstag dazu....

  • Siegen
  • 16.06.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.