Corona

Beiträge zum Thema Corona

Lokales

Endlich Klarheit für die Schützen

sz Olpe. Großveranstaltungen, zu denen explizit auch Schützenfeste – unabhängig von der Besucherzahl – gehören, bleiben bis mindestens zum 31. August untersagt. Dies ist die wesentliche Aussage einer Verordnung des Landesministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales, die am 4. Mai in Kraft getreten ist. „Damit fällt die Schützenfestsaison 2020 leider aus“, erklärt Landrat Frank Beckehoff. „Ich bin dennoch froh, dass endlich Klarheit herrscht. Auf diese Regelung haben wir schon lange...

  • Stadt Olpe
  • 05.05.20
  • 87× gelesen
Lokales
Dr. Annia Röhl, Dr. Oliver Haas, Bürgermeister Henning Gronau und Christoph Schorge (v.l.) als Besitzer der Eder-Arkaden stellten das Konzept des Behandlungszentrums für Atemwegsinfektionen mit gleichzeitiger Testung auf Covid-19 vor. Das Zentrum zog jetzt eine erste positive Bilanz. Alle Tests verliefen bislang negativ. Foto: Timo Karl

Neues Zentrum zieht erste Bilanz
Erndtebrück behält weiter seine weiße Corona-Weste

sz Erndtebrück. Das Zentrum zur Diagnostik und Behandlung von Atemwegsinfektionen wurde am 23. April in den Eder-Arkaden in Erndtebrück eröffnet und in dieser Zeit wurden etwa 130 Patienten mit leichten bis schweren Atemwegsinfektionen untersucht und gleichzeitig auf Covid-19 getestet. Erfreulicherweise konnten bislang alle Patienten negativ getestet werden, wie das Zentrum gemeinsam mit der Gemeinde Erndtebrück in einer ersten Bilanz bekannt gab. Darüber hinaus habe das Zentrum durch seine...

  • Erndtebrück
  • 05.05.20
  • 726× gelesen
LokalesSZ
Der Parkplatz des AMZ war wochenlang ziemlich leer: Corona hat den arbeitsmedizinischen Untersuchungsbetrieb zum Erliegen gebracht. Ab sofort wird der aber wieder schrittweise aufgenommen.  Foto: Jan Schäfer

Nach Corona-Zwangspause
AMZ öffnet seine Türen wieder

js Weidenau. Der Betrieb, den die Coronapandemie nicht aus seinen routinierten Bahnen geworfen hat, müsste noch gegründet werden. Das betrifft nicht nur die etwa 800 Mitgliedsunternehmen des Arbeitsmedizinischen Zentrums Siegerland (AMZ), sondern den als Dienstleister tätigen Verein mit Hauptsitz in Weidenau selbst. Seit mehr als sechs Wochen ist auch beim AMZ-Team Sars-Cov2 unangefochtenes Thema Nummer Eins, und das in vielfältiger Hinsicht. Ende März hat das Dutzend Ärztinnen und Ärzte in den...

  • Siegen
  • 05.05.20
  • 500× gelesen
LokalesSZ
Wann wieder ein geregelter Schulbetrieb möglich sein wird, vermag nach wie vor niemand wirklich abzusehen – Homeschooling ist der Begriff der Stunde. Auch im Hause Schöler gilt es, Sohnemann Niklas daheim zu unterrichten. Der Siebenjährige besucht die 1. Klasse und muss entsprechend elementar wichtige Grundlagen für seine weitere Laufbahn vermittelt bekommen.

Homeschooling für Erstklässler
Vom Opernsänger zum Lehrer

cs Wilnsdorf. Das allererste Schuljahr – für Kinder und Eltern der Start in einen vollkommen neuen Lebensabschnitt. Die Zeit in der Kita ist vorüber; jetzt gilt es, dem Nachwuchs Schreiben, Lesen und Rechnen beizubringen sowie das nicht minder wichtige richtige Sozialverhalten mit auf den Weg zu geben. Hinter dem siebenjährigen Niklas Schöler aus Wilnsdorf liegen aufregende Monate, ehe die Corona-Pandemie auch den Erstklässler aus der Wielandkommune jäh stoppte. Jetzt sind Mama und Papa...

  • Wilnsdorf
  • 05.05.20
  • 783× gelesen
Lokales
Nicht immer sind Betrugsmaschen leicht zu durchschauen. Ein genaues Hinsehen lohnt sich deswegen immer.

Landesregierung warnt vor falschen E-Mails
Betrugsversuche bei Corona-Soforthilfe

sz/dpa Siegen/Olpe/Düsseldorf. Die NRW-Landesregierung hat vor erneuten Betrugsversuchen bei den Corona-Soforthilfen gewarnt. Es seien E-Mails im Umlauf, mit der Betrüger versuchten, Daten abzugreifen, wie eine Sprecherin des Wirtschaftsministeriums am Montag sagt. Zuvor hatten das Ministerium und die Staatskanzlei über Twitter vor dem Betrugsversuch gewarnt. „Die Mail-Adresse corona-zuschuss@nrw.de.com ist ein Fake! Das beigefügte Schreiben stammt nicht von der Landesregierung“, hieß es in der...

  • Siegen
  • 05.05.20
  • 102× gelesen
LokalesSZ
Bäckermeisterin Simone Hellmann hat immer noch gut zu tun. Anders als viele Kollegen oder größere Betriebe, musste sie noch keine Kurzarbeit anmelden. Dennoch verzeichnet das Familienunternehmen Einbußen von 20 Prozent.
3 Bilder

Einbußen von 10 bis 40 Prozent
Bäckereien "kränkeln" an Corona

tile Siegen/Olpe. Ähnlich wie die Supermärkte entpuppten sich die Bäckerbetriebe in den zurückliegenden Corona-Wochen als Bollwerke der Nahversorgung. Doch die Lage ist auch für die heimischen Bäcker kein Zuckerschlecken. Gerade wenn ein Café-Betrieb an den normalen Verkauf angeschlossen ist, schlagen die Pandemie-Maßnahmen durch. Auch wer sich in den vergangenen Jahren, ganz im vernünftigen Ansinnen, sich breit aufzustellen, eine größere Liefer-Kundschaft aufgebaut hat – Kantinen, Gastronome,...

  • Siegen
  • 04.05.20
  • 1.708× gelesen
LokalesSZ
Sportstätten sind geschlossen, eine Abiprüfung kann hier also eigentlich nicht stattfinden. Oder doch?

Schüler fürchten Mehraufwand
Sportprüfung im Abitur ohne Turnschuhe?

sos Siegen. Die Sportstätten sind geschlossen, privates Training auf der Tartanbahn oder Vereinssport in der Halle derzeit nicht möglich. Das hat womöglich auch eine direkte Konsequenz für die Abiturienten, die in diesem Jahr im Fach Sport geprüft werden: Der praktische Teil könnte entfallen und durch eine Abfrage der Theorie ersetzt werden. Nicht vorbereitetDas wurde Stina Linn Althaus und ihren Klassenkameraden des Berufskollegs Allgemeingewerbe, Hauswirtschaft und Sozialpädagogik am Mittwoch...

  • Siegen
  • 04.05.20
  • 294× gelesen
KulturSZ
Thomas Kiehl und Hans-Joachim Thiemann schicken Abend für Abend Bläserklänge über ihren Ort, Bottenbach. Fast immer kommt Applaus zurück, manchmal sogar Musik.
4 Bilder

Seit mehr als 40 Tagen: Musik zur Freude der Menschen
Eine kleine Nachtmusik in Bottenbach

ciu - Ein Junge spielte zum Dank Smetanas „Moldau“  auf der Blockflöte. ciu Bottenbach.  Abend für Abend, und das schon seit über 40 Tagen, gibt es in Bottenbach ab 19 Uhr eine „kleine Nachtmusik“. Drei, manchmal auch wenig mehr Bläser schicken von unterschiedlichen Standorten aus Musik über den Ort – und treffen auf ein Echo aus Applaus, Gesang, oder auch: Musik. Das Programm dieses immer wieder anderen Freiluftkonzerts folgt einem Muster, wie Eberhard Schöler der SZ berichtet. „Wir beginnen...

  • Kreuztal
  • 04.05.20
  • 180× gelesen
SportSZ
Der aus Alchen stammende Sven Michel vom Erstligisten SC Paderborn äußert sich im SZ-Interview zur aktuellen Corona-Situation im deutschen Profi-Fußball.

Sven Michel vom SC Paderborn
"Dank der Vielzahl an Tests ist das Risiko vertretbar"

ubau Paderborn/Siegen.  Bei diesem Thema kochen die Emotionen hoch. Seit Tagen wird in Deutschland kontrovers darüber diskutiert, ob es angesichts der Auswirkungen der Corona-Pandemie vertretbar ist, dem Profifußball eine zeitnahe Wiederaufnahme des Spielbetriebs zuzugestehen. Die Positionen der Deutschen Fußball-Liga (DFL) sowie der Vereine der 1. und 2. Bundesliga sind bekannt. Sie sehnen ein klares Startsignal der Politik herbei, um die Saison doch noch auf Rasen zu Ende zu bringen – und die...

  • Siegen
  • 04.05.20
  • 430× gelesen
Kultur
Ab dem 11. Mai kann hier wieder Unterricht stattfinden, in den Räumen der Fritz-Busch-Musikschule der Universitätsstadt Siegen an der Frankfurter Straße. Die coronabedingten Auflagen müssen natürlich erfüllt werden.

Musikschule Siegen beginnt am 11. Mai mit Einzelunterricht
Es geht weiter!

sz Siegen. Am Montag, 11. Mai, beginnt die städtische Fritz-Busch-Musikschule wieder mit dem Unterricht, allerdings mit Einschränkungen. Möglich ist aufgrund der geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen zunächst nur ein Teil des Einzelunterrichts in den Räumen der Musikschule oder alternativ in Räumlichkeiten, die die Musiklehrerinnen und -lehrer zur Verfügung stellen. Zur Organisation des Musikunterrichts sollen sich die Musikschülerinnen und -schüler direkt mit ihren jeweiligen Lehrkräften...

  • Siegen
  • 04.05.20
  • 357× gelesen
LokalesSZ
„Es ist wie ein normales Abendessen“, ist Ebru Cin über die aktuelle Situation enttäuscht. „Der Ramadan ist dieses Jahr ziemlich einsam“, ergänzt ihr Mann Hüseyin Cin. Foto: Sarah Panthel

Kein übliches Fastenbrechen im Ramadan
Wie ein normales Abendessen

sp Siegen. Eine leichte Anspannung und Vorfreude ist zu spüren. Der Blick wandert immer wieder zur Uhr, dabei muss er das gar nicht, denn um 21.51 Uhr ertönt das Smartphone: „Allahu akbar …“ (Allah ist groß). Der islamische Gebetsruf kommt via App. Für Familie Cin aus Siegen ist das auch der Hinweis: Jetzt darf mit dem Fasten gebrochen werden. Mit schnellen Schritten geht es in die Küche, der Tisch ist bereits reichlich gedeckt: Gefüllte Weinblätter, Salat, Nüsse, getrocknete Früchte, eine...

  • Siegen
  • 04.05.20
  • 512× gelesen
Lokales
Eckhard Stahl hat in Wenden seinen Friseursalon wieder eröffnet.

Aufatmen bei den Kunden
Friseure dürfen wieder arbeiten

yve Wenden. Im Wartebereich eines Friseursalons zu sitzen und derweil bei einer Tasse Kaffee oder einem Glas Wasser in Hochglanzmagazinen zu blättern, ist meist Routine und gehört zum neuen Haarschnitt dazu. Doch es dürfte noch ein wenig Zeit vergehen, bis im Friseursalon Eckhard Stahl in Wenden die Routine wieder eingekehrt ist. Unter strengen Schutzstandards öffnete der 64-Jährige sein Geschäft am Montag wieder, nachdem Bund und Länder beschlossen hatten, dass Friseurbetriebe bundesweit ab...

  • Kreis Olpe
  • 04.05.20
  • 3.000× gelesen
Lokales
Abstand, Masken und Frontalunterricht: Die Weitefelder Viertklässler erleben einen ganz anderen Schultag als bisher. Aber sie sind trotzdem froh, nach der Corona-Pause wieder die Schule besuchen zu können.  Foto: damo

Viertklässler sind zurück in der Schule
Ein Stückchen Normalität

damo Weitefeld. Eigentlich hätte sich Johanna den Wecker gar nicht stellen müssen: Als der nämlich um 6.30 Uhr geklingelt hat, war die Weitefelder Viertklässlerin längst hellwach. „Um 5.53 Uhr bin ich ganz von selbst aufgewacht“, erzählt sie. Und so wie ihr ging es gestern bestimmt ganz vielen Viertklässlern in Rheinland-Pfalz: Nach sieben Wochen Corona-Pause durften die Kinder aus den Abschlussklassen wieder zurück in die Schule. Und: Das Verb „durften“ ist bewusst und richtig gewählt. Denn...

  • Daaden
  • 04.05.20
  • 357× gelesen
Lokales
Nun herrscht endgültig Gewissheit: Die Wendener Kirmes wird in diesem Jahr nicht stattfinden. Zigtausende Menschen müssen auf das bunte Treiben verzichten, für die Schausteller und Marktkaufleute sowie die vielen örtlichen Vereine und Geschäftsleute bedeutet das "Aus" erhebliche Einnahmeverluste. Foto: misch

Coronavirus unterbricht Tradition
Wendener Kirmes 2020 abgesagt

hobö Wenden. Dass diese Entscheidung angesichts der Corona-Krise kommt, war eigentlich allen Beteiligten klar, doch erst jetzt ist es amtlich: Die Wendener Kirmes findet in diesem Jahr nicht statt. Das bestätigte der Bürgermeister der Gemeinde Wenden, Bernd Clemens, am heutigen Montagvormittag im Telefonat mit der SZ. Die Kommune ist bekanntlich Veranstalterin des größten Volksfestes dieser Art in Südwestfalen.  "Bisher haben wir uns nicht getraut, die Absage öffentlich zu treffen", erklärte...

  • Wenden
  • 04.05.20
  • 2.511× gelesen
LokalesSZ
Für die „Äck-Bänk“ der Nachbarin zerteilte Ralph Solbach dicke Fichtenstämme mit der Motorsäge. Beim Zusammenbau unterstütze ihn Sohn Tom tatkräftig.
3 Bilder

Während der Corona-Krise schlug beim Vater-Sohn-Gespann aus Hillmicke die Stunde der Erfinder
Hör mal, wer da hämmert!

yve ■ Idyllisch an der Nordstraße in Hillmicke leben die Solbachs. In einem großen Holzhaus, angrenzend an ein weitläufiges Grundstück. Der Blick fällt auf Hühnerställe, Gartenhütte, Kartoffelfeld und Gemüsebeet. Eine Kellertür steht auf und gewährt Sicht auf eine Werkstatt mit allem „Pipapo“. Hier am Ortsausgang wird nicht nur gelebt, sondern auch gewerkelt und getüftelt. Langeweile kennen Ralph und Katharina Solbach sowie ihre Kinder Tom (14), Max (12) und Michel (8) nicht. Auch nicht in der...

  • Wenden
  • 04.05.20
  • 272× gelesen
Lokales
Trotz Corona hat die Dorfjugend Rinthe einen Maibaum aufgestellt.

Tradition trotz Corona gepflegt
Maibaum in der Ortsmitte aufgestellt

sz Rinthe. Trotz Corona hat die Dorfjugend Rinthe einen Maibaum aufgestellt. Dieser fällt laut Pressemitteilung zwar etwas kleiner aus als in den Vorjahren, dennoch dürfen sich die Einwohner in der Ortsmitte an dem bunten Baum erfreuen. Das Aufstellen sei „natürlich unter Einhaltung der erforderlichen Schutzmaßnahmen und Einhaltung des Kontaktverbotes“ erfolgt, heißt es in der Mitteilung. Und weiter: „Die Dorfbevölkerung dankt der Dorfjugend, dass sie auch in diesen Zeiten bemüht ist, die...

  • Bad Berleburg
  • 04.05.20
  • 162× gelesen
LokalesSZ
In den logopädischen Praxen ist das Therapieren von Angesicht zu Angesicht unumgänglich. Bei manchen Behandlungsformen kann Mund- und-Nasenschutz getragen werden, bei anderen nicht. Als systemrelevantes Glied in der Heilmittelbranche sind sie nicht vom Shutdown betroffen – wohl aber von dessen Auswirkungen.  Foto: dbl/J. Tepass
2 Bilder

Logopäden in Corona-Zeiten
Absagen und weniger Neupatienten

nja Siegen/Ferndorf. Ihre Arbeit ist vielseitig und systemrelevant – auch wenn es in ihren Praxen nicht um Leben oder Tod geht: Logopäden kümmern sich selbst in Zeiten des „coronalen“ Shutdowns durchgängig um ihre Patienten – um all jene, die per ärztlicher Verordnung therapiert werden müssen, deren Behandlung also medizinisch notwendig ist. Das reicht von psychisch bedingten Sprachentwicklungsstörungen und postoperativen Therapien (z. B. bei Tumoren im Zungen- oder Halsbereich) bis hin zu...

  • Kreuztal
  • 03.05.20
  • 335× gelesen
KulturSZ
Seit mehr als 60 Jahren spielt das Siegener Blasorchester beim Schützenfest in Eslohe-Cobbenrode. Nicht in diesem Jahr, weil es kein Schützenfest gibt. Dem Orchester fehlen dadurch die Einnahmen. Noch sei die finanzielle Situation nicht bedrohlich, sagt 2. Vorsitzender Michael Seelbach. Trotzdem müsse man sich fragen: „Was können wir uns noch leisten?“
3 Bilder

Was heißt die Corona-Durststrecke für die Musikvereine?
Was können wir uns noch leisten?

gmz - Die meisten Vereine können ein Jahr – irgendwie – durchhalten. Aber die Motivation der Mitglieder ist ein Problem! Auch fehlt das Gemeinschaftserlebnis, im Verein, beim Musizieren. gmz Siegen.  Die Corona-Krise verändert unseren Alltag und auch die Freizeit nachhaltig. Oft haben wir an dieser Stelle darüber berichtet, welche kreativen Wege von Kulturschaffenden gefunden werden, um das menschliche Grundbedürfnis nach kultureller Erfahrung zu befriedigen. Aber selbst wenn es jetzt erste...

  • Siegen
  • 03.05.20
  • 150× gelesen
LokalesSZ
Komplett leer ist das Wartezimmer der Gemeinschaftspraxis Marcus Fey und Monika Rutsch zwar selten, dennoch verzeichnet auch die Einrichtung in Hilchenbach während der Corona-Krise einen deutlichen Rückgang der Patientenzahlen. Viele Menschen haben offenbar die – unbegründete und irrationale – Sorge, sich mit dem Virus infizieren zu können, viele Termine werden abgesagt. Teilweise suchen Erkrankte oder Verletzte sogar in Notfällen keinen Mediziner auf.
6 Bilder

Patienten bleiben aus Furcht vor Corona lieber daheim
Große Angst vorm Arztbesuch

cs Hilchenbach/Siegen. Marcus Fey gerät plötzlich ziemlich in Eile. Mundschutz trägt der Facharzt für Allgemeinmedizin in seiner Hilchenbacher Gemeinschaftspraxis, die er zusammen mit Monika Rutsch betreibt, ohnehin permanent, ebenso Handschuhe. Jetzt kommt ein blauer Kittel hinzu, bevor er die Räumlichkeiten an der Rothenberger Straße zügigen Schrittes verlässt. Wenige Minuten später ist Marcus Fey zurück: „So, erledigt.“ Er habe draußen bei einem potenziellen Corona-Patienten den Abstrich...

  • Hilchenbach
  • 03.05.20
  • 1.451× gelesen
Lokales
Nach mehreren Wochen ohne Gottesdienste in Gemeinschaft haben am Wochenende die katholischen Kirchen wieder ihre Türen geöffnet – wenn auch unter strikten Infektionsschutz-Vorkehrungen. Unser Foto ist in Kirchen entstanden. Foto: rai

Katholische Gläubige feiern wieder Messen
„Es ist wie eine Erlösung“

rai Kirchen. Seit einer gefühlten Ewigkeit wurden keine Messen mehr mit Besuchern in den Pfarrkirchen gefeiert, aber diese Durststrecke ist vorbei: Zumindest schrittweise werden die Gottesdienste wieder aufgenommen – natürlich in Zeiten der Pandemie mit einem umfassenden Sicherheitskonzept. So saßen gestern z.B. in der Pfarrkirche St. Michael Kirchen erstmals wieder Besucher für eine Messe auf den Bänken – aber mit Abstand zueinander. „Eine Messe unter eingeschränkten Bedingungen, aber es ist...

  • Kirchen
  • 03.05.20
  • 338× gelesen
Lokales
Wolfgang Hesse, Fraktionsvorsitzender der CDU im Olper Kreistag. Foto: privat

Nachtragshaushalt ins Gespräch gebracht
Kreistags-CDU stimmt auf harte Zeiten ein

sz Olpe. Die Corona-Pandemie und die Folgen der zur Eindämmung nötigen Einschränkungen werden heftige Auswirkungen auch auf die öffentlichen Haushalte haben. Die CDU im Olper Kreistag hat sich kürzlich mit dem Thema befasst und einen warnenden Appell verfasst, um auf bevorstehende Zeiten einzustimmen „Jetzt wird es wirklich hart, die kommunalen Finanzen in Ordnung zu halten. Es gilt, frühzeitig die richtigen Weichen zu stellen, um die negativen corona-bedingten Auswirkungen auf die Haushalte...

  • Stadt Olpe
  • 03.05.20
  • 409× gelesen
LokalesSZ
Weil sich Peter Merzhäuser, Chef der Firma General Topics, zu sehr über die horrenden Preissteigerungen bei FFP2-Masken geärgert hat, vertreibt er jetzt ein Desinfektionsmittel – ganz bewusst zu Vor-Corona-Preisen. Das Bild zeigt Mitarbeiterin Julia Schnitzler mit den neuen Fläschchen, die insbesondere zur Handreinigung unterwegs genutzt werden können.  Foto: damo

Reaktion auf die Corona-Kriegsgewinnler
Aus Wut geboren

damo Niederfischbach. Keine Krise ohne Kriegsgewinnler – da macht die Corona-Pandemie keine Ausnahme. Schon vor Wochen hatte die Führungsriege des Kirchener Krankenhauses im Gespräch mit der SZ über die exorbitanten Preissteigerungen bei FFP2-Masken geschimpft. Und der Niederfischbacher Apotheker Peter Merzhäuser kann diese Negativerfahrung sogar noch toppen: Auch er hat ein extrem unschönes Erlebnis hinter sich. Aber: Er hat ausgesprochen schön darauf reagiert. Rückblick: Vor einigen Wochen...

  • Kirchen
  • 03.05.20
  • 458× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.