Corona

Beiträge zum Thema Corona

LokalesSZ
Kostenfrei war einmal: Wer nicht geimpft oder genesen ist beziehungsweise unter gewisse Ausnahmeregelungen fällt, der muss seit rund einer Woche für den Corona-Schnelltest zahlen.

Das Ende der kostenlosen Corona-Schnelltests und die Auswirkungen
Und plötzlich wird das Stäbchen teuer

ll Wittgenstein. Wer nicht geimpft oder genesen ist beziehungsweise unter gewisse Ausnahmeregelungen fällt, für den heißt es seit knapp einer Woche beim Corona-Test: „Zahlen, bitte“. Doch welche Auswirkungen hat das Ende der kostenlosen Schnelltests auf die Nachfrage? Wie reagieren die Menschen darauf? Und was heißt das für die Zukunft lokaler Teststellen? Die SZ hat sich in Wittgenstein umgehört. „Die Kunden wissen, was auf sie zukommt und reagieren sehr verständnisvoll“, erklärt...

  • Bad Berleburg
  • 19.10.21
Lokales
Im Kreis Siegen-Wittgenstein gibt es wenig Bewegung bei der Sieben-Tage-Inzidenz. Im Kreis Olpe ist der Wert gesunken, im Kreis Altenkirchen verzeichnet das RKI wieder mehr Infektionen mit dem Coronavirus.

Corona in der Region
Kaum Veränderung bei Inzidenz in Si-Wi - erneuter Anstieg in AK

sz. Siegen/Olpe/Betzdorf. Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat die aktuellen Coronavirus-Zahlen veröffentlicht. Im Kreis Siegen-Wittgenstein gibt es wenig Bewegung bei der Sieben-Tage-Inzidenz. Im Kreis Olpe ist der Wert gesunken, im Kreis Altenkirchen verzeichnet das RKI wieder mehr Infektionen mit dem Coronavirus. Im Kreis Siegen-Wittgenstein liegt die Sieben-Tage-Inzidenz 54,1 Coronavirus-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen (Stand: Dienstag, 19. Oktober, 3.23...

  • Siegen
  • 19.10.21
Lokales
Die „epidemische Lage nationaler Tragweite“ soll nach dem Willen von Gesundheitsminister Jens Spahn, hier bei einem Besuch in Kirchen, auslaufen. Er begründet es damit, dass das Risiko für geimpfte Personen laut RKI inzwischen moderat ist. Der Ausnahmezustand gilt bereits seit fast 19 Monaten.

Keine Verlängerung des Ausnahmezustands
Jens Spahn für Ende der epidemischen Lage im November

RND Siegen/Berlin. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat sich für ein Auslaufen der sogenannten „epidemischen Lage nationaler Tragweite“ ausgesprochen. Wie ein Ministeriumssprecher bestätigte, äußerte sich der CDU-Politiker entsprechend am Montag bei Corona-Beratungen mit den Gesundheitsministern der Länder. Das Robert Koch-Institut stufe „das Risiko für geimpfte Personen als moderat ein“, somit könne angesichts der aktuellen Impfquote die epidemische Lage am 25. November 2021 als...

  • Siegen
  • 18.10.21
Lokales
Mehrere Bundesländer haben die Maskenpflicht an Schulen abgeschafft. Gleichzeitig nehmen die Infektionen unter Kindern und Jugendlichen zu. Die SZ hat sechs Fragen und Antworten zusammengestellt, was nach den Herbstferien gilt, wo kontrovers diskutiert wird – und was Fachleute empfehlen.

Ende der Maskenpflicht an Schulen
Was gilt im Corona-Herbst – und ist das zu gewagt?

RND Siegen/Düsseldorf. Mehrere Bundesländer haben die Maskenpflicht an Schulen gelockert. Gleichzeitig nehmen die Coronavirus-Infektionen unter Kindern und Jugendlichen zu. Expertinnen und Experten aus Epidemiologie und Virologie rechnen damit, dass sich das Infektionsgeschehen im Herbst und Winter weiter beschleunigt – insbesondere unter Ungeimpften. Wie also eine Balance finden zwischen dem Infektionsschutz in der Schule auf der einen Seite und möglichst normalem Unterricht auf der anderen?...

  • Siegen
  • 18.10.21
Lokales
Die Siegen-Tage-Inzidenz im Kreis Siegen-Wittgenstein  ist über das Wochenende gesunken. In den Kreisen Olpe und Altenkirchen ist sie jedoch gestiegen.

Corona in der Region
Inzidenz in SI-WI sinkt weiter - deutlicher Anstieg in AK

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Das RKI hat in der Nacht die aktuellen Coronavirus-Zahlen veröffentlicht. Während die Siegen-Tage-Inzidenz im Kreis Siegen-Wittgenstein gesunken ist, ist sie in den Kreisen Olpe und Altenkirchen gestiegen. Im AK-Land sogar sehr deutlich. Die Inzidenz in den drei Kreisen liegt aber unter dem Bundesdurchschnitt. Die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Siegen-Wittgenstein ist über das Wochenende weiter gesunken. Nach Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) hatte der Wert in der...

  • Siegen
  • 18.10.21
Lokales
Wenig Bewegung gibt es bei den Inzidenzzahlen in den heimischen drei Kreisen.

Die aktuellen Inzidenzwerte in der Region
Wenig Bewegung

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Siegen-Wittgenstein weist am Wochenende eine Abwärtstendenz auf: Nach 59,5 am Samstag liegt der Wert, mit dem die Anzahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus auf 100.000 Einwohner innerhalb der vergangenen sieben Tage angegeben wird, nach Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) am Sonntag bei 55,9. Nach oben geht der Wert wieder im Kreis Olpe: Am Samstag lag er bei 31,5, am Sonntag gibt das RKI 37,5 an. Für das gesamte Land...

  • Siegen
  • 17.10.21
Lokales
Froh, sich endlich wieder unters Volk mischen zu dürfen: Die Gaukler.
7 Bilder

Mittelaltermarkt in Freudenberg
Gaukler und gute Laune

sabe Freudenberg. Die Sonne strahlt mit den Ritterrüstungen um die Ecke – und auch die Mundwinkel der Menschen machen mit: im frisch gestalteten Kurpark in Freudenberg sind nicht nur Gaukler, sondern auch betont gute Laune angesagt. Nach der gezwungenen Pandemie-Pause ist der berühmte Freudenberger Mittelaltermarkt wieder zurück – und zwar an neuem Standort. Denn hier im Kurpark, sagt Tourismusmanagerin Paulina Coroly, sei erstens mehr Platz und zweitens die Ausgangslage besser zu überwachen....

  • Freudenberg
  • 16.10.21
Lokales
Die Inzidenzen in den drei heimischen Kreisen befinden sich im Sinkflug.

Es geht weiter bergab
Inzidenzen sinken weiter

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Siegen-Wittgenstein geht nach unten - nicht massiv, aber immerhin. Am Freitag hatte der Wert, mit dem die Anzahl der Corona-Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche angegeben wird, dem Robert-Koch-Institut (RKI) zufolge bei 62,4 gelegen. Nun ist er Stand 3.11 Uhr in der Nacht am Samstag auf 59,5  gesunken (minus 2,9). Ein Abwärtstrend ist auch weiterhin im Kreis Olpe zu verzeichnen, von 41,2 am Donnerstag auf  33,7 am...

  • Siegen
  • 16.10.21
Lokales
Das Mainzer Pharma-Unternehmen Biontech und sein US-Partner Pfizer haben jetzt auch in Europa eine Zulassung ihres Corona-Impfstoffs für Kinder von fünf bis elf Jahren beantragt.

Corona-Impfstoff
Biontech beantragt Zulassung für Kinder von fünf bis elf Jahren in Europa

RDN/sz Mainz. Das Mainzer Pharma-Unternehmen Biontech und sein US-Partner Pfizer haben jetzt auch in Europa eine Zulassung ihres Corona-Impfstoffs für Kinder von fünf bis elf Jahren beantragt. Das berichtet das Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND). Beide teilten am Freitag in Mainz und New York mit, dass sie der EU-Arzneimittelbehörde EMA die entsprechenden Daten zu den klinischen Untersuchungen übermittelt hätten. Dieselben Daten wurden bereits der US-Arzneimittelbehörde FDA übergeben. Dort...

  • Siegen
  • 15.10.21
LokalesSZ
Nach dem Ende der kostenlosen Corona-Schnelltests herrscht in den heimischen Testzentren weiterhin großer Andrang.
3 Bilder

Nach Ende der kostenlosen Corona-Schnelltests
Testzentren haben viel zu tun

ap Siegen/Freudenberg. Nach dem Ende der kostenlosen Corona-Schnelltests herrscht in den heimischen Testzentren weiterhin großer Andrang. „Die Situation ist unverändert. Wir machen am Tag zwischen 250 und 300 Tests“, sagt Thomas Füllengraben von der Firma „Safetyspace“, die das Schnelltestzentrum an der Siegerlandhalle betreibt. Eines sei dabei aber auffällig: Derzeit kämen – anders als zuvor – sehr viele Kinder zum Corona-Abstrich. Ähnliches berichten das Deutsche Rote Kreuz vom Testzentrum an...

  • Siegen
  • 15.10.21
LokalesSZ
„Runter von den Pferden“ ist für Tina und Guido Quinke überhaupt nicht denkbar. Sie freuen sich über den Erfolg mit ihren Islandpferden.
3 Bilder

„Winnetou“ gibt Initialzündung für den Quinkenhof
Auf Islandpferden zum Erfolg

hobö Melbecke. Nur 2 Kilometer nordwestlich von „Deutschlands Wildem Westen“ liegt der 82 Einwohner zählende Ort Melbecke. In wenigen Gehminuten ist von hier die große Naturbühne der Karl-May-Festspiele in Elspe erreicht. Dort kämpfte in den 1970er- und auch in den 1980er-Jahren kein Geringerer als Pierre Brice in seiner Paraderolle als „Winnetou“ gegen allerlei Gangster. Mehr als 3,5 Millionen Zuschauer lockte der französische Schauspieler zu den Aufführungen ins Südsauerland. Manche Fans...

  • Lennestadt
  • 15.10.21
Lokales
Die Inzidenzen in den drei heimischen Kreisen befinden sich im Sinkflug.

Die aktuellen Inzidenzwerte in der Region
Sinkflug!

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Siegen-Wittgenstein geht nach unten - nicht massiv, aber immerhin. Am Donnerstag hatte der Wert, mit dem die Anzahl der Corona-Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche angegeben wird, dem Robert-Koch-Institut (RKI) zufolge bei 69,7 gelegen. Nun ist er Stand 3.11 Uhr in der Nacht zum Freitag auf 62,4 gesunken (minus 7,3). Ein Abwärtstrend ist im Kreis Olpe zu verzeichnen, von 46,5 am Mittwoch und 41,2 am Donnerstag auf...

  • Siegen
  • 15.10.21
Lokales
Der tägliche SZ-Blick auf die Inzidenzzahlen in der Region.

Die aktuellen Inzidenzwerte in der Region
SI-WI in etwa auf bundesweitem Niveau

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Kaum Bewegung bei der Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Siegen-Wittgenstein: Nach 67,9 am Dienstag und 70,8 am Mittwoch liegt der Wert, mit dem die Anzahl der Corona-Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche angegeben wird, dem Robert-Koch-Institut (RKI) zufolge Stand Donnerstag, 3.10 Uhr, bei 69,7. Im Kreis Olpe steht seit mehreren Tagen in Folge eine Vier vorne: Aktuell liegt der Wert bei 41,2, tags zuvor wurde er mit 46,5 angegeben - ein Minus von 5,3....

  • Siegen
  • 14.10.21
LokalesSZ
Manfred Rupps sagt, dass im Sommer die Nachfrage nach Obst und Gemüse weniger stark sei. Seine Vermutung: Die Menschen bauten in der Corona-Zeit Lebensmittel im eigenen Garten an.
4 Bilder

Nach dem Lockdown
Weniger Besucher auf dem Siegener Wochenmarkt

sp Siegen. Mittwoch. 13.30 Uhr. Das Wetter ist wechselhaft. Die Händler am Siegener Wochenmarkt unterhalb des Krönchens haben ihre Stände zum Teil verlassen, unterhalten sich miteinander oder warten darauf, dass ein Käufer vorbeikommt und stehen bleibt. Es ist nicht viel los, sodass auch Christian Schenkel vom Biohof Kapplermühle Zeit für ein Gespräch mit der SZ hat. „Ich bin immer noch zufrieden“, sagt er, trotz des relativ geringen Besucheraufkommens. „Aber das ist zu lang. Bis 17 Uhr ist...

  • Siegen
  • 13.10.21
Lokales
Die Zahl der Nachweise von Corona-Infektionen in der Region ist leicht gestiegen.

Corona-Infektionen in SI, OE und AK
Inzidenz steigt leicht

sz Siegen. Eine leichte Zunahme hat es in den vergangenen 24 Stunden bei der Sieben-Tage-Inzidenz in den drei Kreisen der Region gegeben. In Siegen-Wittgenstein stieg der Sieben-Tage-Schnitt der Infizierten pro 100.000 Einwohner auf 70,8 (Vortag: 67,9). Im Kreis Olpe liegt der Wert laut aktuellen Zahlen des Robert-Koch-Instituts (3.11 Uhr) bei 46,5 (43,5), im Kreis Altenkirchen stieg er auf 32,5 (28,7).  Ein leichter Rückgang ist beim NRW-weiten Trend zu verzeichnen. Hier liegt der Wert am...

  • Siegen
  • 13.10.21
LokalesSZ
Die Kulturhalle Wittgenstein befindet sich baulich in gutem Zustand. Dafür haben die Mitglieder des Vereins für Kultur- und Heimatpflege auch in der Corona-Pause gesorgt.

Kulturhalle Wittgenstein
Durststrecke für Hallenverein - fast keine Veranstaltung

vc Dotzlar. Fünf Dotzlarer Vereine stehen hinter dem Verein, der seit seiner Gründung im Jahr 1970 dafür sorgt, dass die große Kulturhalle in Dotzlar vermietet und in Stand gehalten wird. Das es durch die Pandemie nicht einfacher geworden ist, war schon vor der Versammlung des Verein für Kultur- und Heimatpflege Dotzlar am Samstag in der Kulturhalle klar. „Auch wenn der Blick auf die Bilanz der Jahre 2020 und 2021 schlecht ist, haben wir die Zeit genutzt“, berichtet der Vorsitzende Thorsten...

  • Bad Berleburg
  • 13.10.21
LokalesSZ
Apotheker Julian Hübenthal aus Olpe ist bereit gegen die Grippe zu impfen – im Rahmen eines Modellvorhabens ist das für eine bestimmte Zielgruppe möglich. Bislang war die Nachfrage allerdings nicht besonders groß.

Modellvorhaben des Verbandes
Apotheker wollen impfen - Corona-Impfungen „ein bisschen Zukunftsmusik“

sp Siegen/Olpe. Es könnte ein niederschwelliges Angebot sein und die Impfquote erhöhen: der Piks in der Apotheke, zum Beispiel gegen Corona. Doch das ist bislang nicht vorgesehen. Auch eine Impfung gegen die Grippe ist derzeit nur Teil eines Modellvorhabens und deshalb in ausgewählten Apotheken und für eine bestimmte Kundengruppe möglich – sehr zum Bedauern von Dr. Ann-Katrin Gräfe-Bub, Inhaberin der Schloss-Apotheken Markt und Kreisklinikum in Siegen. Sie hätte gerne an dem Modellvorhaben des...

  • Siegen
  • 12.10.21
LokalesSZ
Long-Covid-Patienten beschreiben unterschiedlichste Symptome, von Erschöpfung und Gedächtnisstörung über Luftnot, Brustschmerzen bis hin zu Kreislaufschwäche und Schlafstörungen. Häufig wird bereits das Treppensteigen zur Qual.
2 Bilder

Dr. Till Walter spricht über Long-Covid
Wenn Treppensteigen schon zu viel ist

sabe Siegen. „Kennen Sie Münchhausen?“, fragt Dr. Till Walter und meint damit die literarische Figur des Barons, der sich der Legende nach an den eigenen Haaren selbst aus einem Sumpf gezogen hat. Ein bisschen sieht er es so, wenn es um Long-Covid, also die Langzeitfolgen nach einer Corona-Infektion, geht. Eine Reha, ein interdisziplinäres Team könne natürlich bei der Genesung unterstützen, Wege aufweisen, die Heilung bringen, aber letztendlich sei es der Betroffene selbst, der sich nur durch...

  • Siegen
  • 12.10.21
Lokales
Die Banfer Turnhalle – hier beim traditionellen Karneval – ist für das Vereinsleben des VfB unverzichtbar. Der Vorstand möchte die Schließung der Halle nicht mehr länger akzeptieren.

VfB Banfe will in Turnhalle zurückkehren
Dauer-Schließung keine Lösung

vö Banfe. Was vielleicht nicht jeder weiß: Rund die Hälfte der Aktiven des VfB Banfe sind nicht Fußballer – und damit eigentlich automatisch Hallensportler. Und sie stehen seit rund eineinhalb Jahren sprichwörtlich vor verschlossener Tür. Denn: Die Stadt Bad Laasphe hat die Turnhalle an der Grundschule seit Beginn der Corona-Krise geschlossen und seither – mit Ausnahme einer kurzen Unterbrechung im Sommer dieses Jahres – nicht wieder geöffnet. Die Verwaltung begründet ihre Entscheidung damit,...

  • Bad Laasphe
  • 12.10.21
Lokales
Die Werte in der Region sind seit einigen Tagen relativ stabil.

RKI mit aktuellen Corona-Zahlen
Inzidenz sinkt und steigt

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Mit 67,9 steigt die Inzidenz in Siegen-Wittgenstein im Vergleich zum Vortag ganz leicht, nämlich um 1,4 (Stand 12. Oktober, 3.11 Uhr). Währenddessen ist im Kreis Olpe eine kleine Steigerung auf 43,5 zu verzeichnen (+4,5). Der Wert im Kreis Altenkirchen bleibt stabil bei 28,7, hier liegt laut Robert-Koch-Institut keine Veränderung vor. Kaum Bewegung ist auch überregional festzustellen. Die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt in NRW von 52,2 auf 52,0, in Rheinland-Pfalz steigt sie...

  • Siegen
  • 12.10.21
LokalesSZ
An der Uni Siegen hat das neue Semester begonnen. Erstmals seit vielen Monaten, finden wieder Präsenzveranstaltungen für die Studenten statt.

Start ins neue Semester
Großes Hallo an der Uni Siegen

ap Siegen.  Das tut gut: Nach etlichen Monaten Pandemiebetrieb fanden am Montag endlich wieder Präsenzveranstaltungen an der Uni Siegen statt. „Der größte Teil unserer Studierenden freut sich darauf, auf Kommilitonen zu treffen“, das ist der Eindruck von Prof. Dr. Alexandra Nonnenmacher, Prorektorin für Bildung der Universität Siegen. Neues Semester an der Uni Siegen: Die ZahlenAktuell sind 17 322 Studenten an der Universität eingeschrieben (Stand: 8. Oktober). 7,4 Prozent weniger als im...

  • Siegen
  • 11.10.21
Lokales
Die Impfcrew des mobilen Impfangebots „Corona plus Grippe“ war am Samstag am Olper Marktplatz mit dem Ergebnis der Kombi-Impfung sehr zufrieden: Es wurden 140 Grippe- und 28 Corona-Impfungen verabreicht.
2 Bilder

Aktion gegen Grippe und Corona in Olpe
Doppelt geimpft hält besser

mari Olpe. Als voller Erfolg kann das mobile Impfangebot „Corona plus Grippe“ gewertet werden, das am Samstag am Olper Marktplatz vom Kreis Olpe in Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten sowie Apotheken angeboten wurde. Interessierte hatten die Möglichkeit, in zwei Bussen sowohl die Corona- als auch die Grippe-Impfung zu erhalten. Einen regelrechten Run gab es auf die Grippe-Impfungen. Von 10 bis 13 Uhr ließen sich 140 Bürgerinnen und Bürger gegen das Virus impfen. Der...

  • Stadt Olpe
  • 11.10.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.