Corona

Beiträge zum Thema Corona

Lokales
Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Bischof Georg Bätzing, will trotz der Corona-Pandemie nicht auf Gottesdienste zu Ostern verzichten.

Trotz Bitte der Politik
Corona: Katholische Kirche will nicht auf Oster-Gottesdienste verzichten

sz Siegen/Bad Berleburg/Olpe/Betzdorf. Die kath. Kirche will offenbar nicht der Bitte von Bund und Ländern nachkommen, zu Ostern Gottesdienste nur virtuell abzuhalten. "Zu Weihnachten haben wir gezeigt, wie wir mit Vorsicht Messe feiern können. Darauf wollen wir Ostern nicht verzichten", schrieb der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Bischof Georg Bätzing, am Dienstag bei Twitter. Bätzing schrieb, Ostern sei das wichtigste Fest für die katholische Kirche, Gottesdienste seien "kein...

  • Siegen
  • 23.03.21
Lokales
Vor dem Wandmotiv mit dem diesjährigen Abi-Motto sprach Adelina Nazarenus.
2 Bilder

Freiherr-vom-Stein-Gymnasium
Erste digitale Entlassung eines Jahrgangs

rai Betzdorf/Kirchen. „Der Spagat ist gelungen“, freute sich Joachim Langhauser. Der Schulleiter des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums hatte am Samstag gerade Corona-konform die Zeugnisse ausgehändigt und die 94 Abiturienten entlassen. Das war in der Aula mit Livestream erfolgt, vorausgegangen war eine eine rein digitale Entlassfeier. Ein würdiger Abschied in der Pandemie. Der Abi-Jahrgang hat Geschichte geschrieben. Es ist der erste, der in dieser Form verabschiedet wurde – und die eigene...

  • Betzdorf
  • 21.03.21
Lokales
Während im Kreis Altenkirchen weiterhin alles "dicht" ist und der Lockdown verlängert wird, öffnen die Baumärkte und die Grundschulen wieder ihre Pforten.

AK-Lockdown geht weiter
Grundschulen und Baumärkte machen auf

sz Kreis Altenkirchen. Der „AK-Lockdown“ geht weiter: Angesichts der nach wie vor hohen Infektionszahlen und einer Sieben-Tage-Inzidenz über 100 verlangt die Landesregierung, die bisher geltende Allgemeinverfügung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie um eine weitere Woche bis zum 28. März zu verlängern. Damit gelten die nächtliche Ausgangsbeschränkung, die Maskenpflicht in Fußgängerzonen, eingeschränkte Besuchsregeln für Seniorenheime und Einrichtungen der Eingliederungshilfe weiterhin....

  • Altenkirchen
  • 17.03.21
Lokales
„Patientin Nr. 1“ im Schnelltest-Zentrum in Kirchen. Nach wenigen Minuten liegen die Ergebnisse vor.

Ergebnisse nach wenigen Minuten
Corona-Schnelltest-Zentrum in Kirchen nimmt Betrieb auf

thor Kirchen. Michael Wäschenbach bewies ein gutes Gespür für Volkes Stimmung: Als am Donnerstag Mittag die Eröffnung des Schnelltest-Zentrums mit dem offiziellen Pressetermin und damit verbunden etlichen Reden einherging, grätschte der Landtagsabgeordnete irgendwann dazwischen: „Vielleicht sollte man schon mal die ersten Leute reinlassen.“ In der Tat warteten vor dem Container an der Lindenstraße schon rund 20 Testwillige – und deren Geduld ließ angesichts des kleinen „Staatsakts“ denn auch...

  • Kirchen
  • 11.03.21
LokalesSZ
Trotz aller Hürden und der Abhängigkeit von Wetter und Inzidenz gibt es auch Restaurant-Inhaber, die voller Tatendrang sind - so wie  Rainer Kipping vom „Casa“ in Kirchen.

Inzidenzwert-Durcheinander
Verzweifelte Gastronomen klagen über "bodenlose Frechheit"

rege Siegen. Ein gemütliches Feinschmecker-Frühstück mit Blick auf die Bigge, eine knusprige Schweinshaxe über den Dächern der Stadt, ein genussvoller Cappuccino auf Siegens Flaniermeile, ein „kühles Blondes“ frisch gezapft im Biergarten – theoretisch ist nach den Vorgaben der Politik all das ab dem 22. März wieder möglich. In der praktischen Umsetzung sind die am Mittwoch gefassten Beschlüsse aber eine Fortsetzung vom gastronomischen Super-GAU. Planungssicherheit? Fehlanzeige! Gastronomen...

  • Siegen
  • 07.03.21
LokalesSZ
Endlich wieder beraten, endlich wieder shoppen: So ging es am Montag vielen Rheinland-Pfälzern. Aber: Das kleine Stückchen Normalität ist nur nach Terminvergabe zu haben.

Rheinland-Pfälzer dürfen wieder shoppen
Einkaufen als „Termin-Geschäft“

nb Betzdorf/Kirchen. Ein Hauch von Frühling, ein Hauch von Einkaufslust: Seit Montag dürfen die Menschen in Rheinland-Pfalz wieder Geschäfte betreten – aber es gilt: Bitte Termin machen! Denn: Anders als in NRW darf der Kunde zwar wieder direkt vor Ort nach einer neuen Hose schauen oder eine Edel-Kaffeemaschine auf Herz und Bohnen prüfen, aber eben nur unter strengen Auflagen. In der vergangenen Woche – die SZ berichtete – überraschte Ministerpräsidentin Malu Dreyer mit der...

  • Betzdorf
  • 02.03.21
Lokales
Die Krankenhäuser in Kirchen und Altenkirchen sind grundsätzlich dazu bereit, ihre Fieberambulanzen als Testzentren zu reaktivieren.

Verwaltungschefs kritisieren Pläne auf Landesebene
Vorbehalte gegen Feuerwehren in Testzentren

sz Altenkirchen/Kirchen. Die Ankündigung des Landes Rheinland-Pfalz, zum 1. März flächendeckend Zentren für Corona-Schnelltestungen einführen und dabei die Freiwilligen Feuerwehren mit der Durchführung beauftragen zu wollen, hat bei Kreis, Verbandsgemeinden und den Feuerwehren erheblichen Unmut ausgelöst. Am Wochenende war ein entsprechendes Schreiben des Innenministeriums, der kommunalen Spitzenverbände und des Landesfeuerwehrverbands in den Verwaltungen eingetroffen. „Ihre gemeinsame...

  • Altenkirchen
  • 22.02.21
Lokales
Spritzen mit Marmelade:  Diese speziellen Berliner hatten sich die Mitarbeiter und Bewohner im Haus St. Klara in Friesenhagen am Karnevalsdienstag mehr als verdient.

Haus St. Klara wieder offiziell infektionsfrei
Zweimonatige Isolation beendet

sz Friesenhagen. Diese speziellen Berliner hatten sich die Mitarbeiter und Bewohner im Haus St. Klara in Friesenhagen am Karnevalsdienstag mehr als verdient. Das Alten- und Pflegeheim gilt seit Montag wieder offiziell als infektionsfrei. „Alle Bewohner sind negativ getestet“, teilte Dr. Christian Stoffers als Sprecher der Marien-Gesellschaft mit. Die Menschen dürften somit ab Mittwoch wieder Besuche empfangen. Die zweimonatige Isolation sei nun vorbei. „Das lange Warten auf ein Wiedersehen der...

  • Kirchen
  • 17.02.21
LokalesSZ
300 Kamelletüten für die Kinder sind gepackt, und die Erwachsenen können sich auf Klatsch und Tratsch im „Dorfbesen“ freuen.

Brachbacher Karnevalsgesellschaft packt Kamelletüten
Närrisches Trostpflaster für die Kinder

damo Brachbach. Das ist wieder ein Artikel, in dem das Wörtchen „eigentlich“ mehrfach auftaucht. Denn eigentlich würde in diesen Tagen das AK-Land Kopf stehen – überall würde Karneval gefeiert. Eigentlich. Aber diesmal ist alles anders – dass morgen Altweiber ist, werden viele Menschen kaum im Bewusstsein haben. Warum auch? Die einzigen Masken, die aktuell gefragt sind, tragen das FFP2-Label. „Aber kein Karneval kann nicht sein“, meint Steffen Kappes. Er würde – eigentlich – am Samstagabend als...

  • Kirchen
  • 10.02.21
Lokales
Schöne Überraschung: Der Vorstand des Karnevalsvereins „Föschber Jecken 2.0“ verteilte am Sonntagnachmittag Tüten mit Kleinigkeiten für Schulkinder.

Aktion der "Föschber Jecken 2.0"
Ein kleines bisschen Karneval für die Kinder

rai Niederfischbach. Die Karnevalskostüme bleiben in dieser Session eingemottet – auch in Niederfischbach. Drei Vorstandsmitglieder des Vereins „Föschber Jecken 2.0“ hatten sich am Sonntag aber ein Elefant- bzw. Obelix-Kostüm übergeworfen – und das aus einem guten Grund. An der Ketteler-Grundschule verteilte das Trio Tüten mit karnevalistischen Kleinigkeiten für die Kinder. „Wenn schon keine Kamellen aufgefangen werden können, dann soll es wenigstens eine kleine Überraschung geben“, sagte Anja...

  • Kirchen
  • 01.02.21
LokalesSZ
Das Geschäft mit dem Flaschenbier hat auch die Erzquell-Brauerei über Wasser gehalten. Weiterhin gilt, dass man sich beim Thema „Leergut“ in Niederschelderhütte über jede zurückgebrachte Kiste freut.

Wegen Corona: Schwieriges Jahr für die Erzquell-Brauerei
Fassbier-Ausstoß quasi bei Null

thor Niederschelderhütte. „Ich hatte im vergangenen Jahr die große Freude, dass ich zum ersten Mal Großvater geworden bin – das war dann aber auch fast die einzige Freude.“ Würde Dr. Axel Haas hier als rein privater Opa sprechen, müsste man jetzt erschrocken zusammenzucken. Doch die Frage galt nun einmal nicht der Familie, sondern dem Unternehmen. Und so werden fast alle Brauerei-Besitzer Deutschlands wissen, was ihr Kollege damit gemeint hat. Auch für Haas als geschäftsführender Gesellschafter...

  • Kirchen
  • 22.01.21
Lokales
Ein bisschen Karnevalsgefühl auf dem heimischen Sofa: Das liefern die „Föschber Jecken“ auf Bestellung. Vereinsvorsitzender Marco Hof und seine Frau Anja ließen sich bei den Vorbereitungen schon mal in die Kartons gucken.

Corona-Karneval@Home-Paket
„Föschber Jecken“ liefern den Karneval frei Haus

nb Niederfischbach. Jede Menge Luftschlangen, reichlich süßes Wurfmaterial und ein ordentlicher Vorrat Bier einer heimischen Brauerei: Keine Frage, im kleinen „Werkraum“ bei Hofs sieht es so richtig nach Fünfter Jahreszeit aus. Aber: Das Ordnungsamt braucht niemand zu informieren – auch das karnevalsjecke Paar aus Niederfischbach hält sich an die Corona-Vorgaben. Doch wie heißt es so schön: Ein bisschen Spaß muss sein! Und den wollen Hofs und ihre „Kollegen“ des Karnevalsvereins „Föschber...

  • Kirchen
  • 22.01.21
LokalesSZ
Knapp 40 Mitarbeiter und mehr als 50 Bewohner des Altenheims St. Klara in Friesenhagen haben ihre erste Impfdosis erhalten. Den Impftermin hat das Heim
praktisch in Eigenregie organisiert.
2 Bilder

Impfaktion im Altenheim
"Licht am Ende des Tunnels"

Bewohner, Angehörige und Mitarbeiter im Altenheim St. Klara Friesenhagen leiden seit Wochen unter dem Coronavirus. Nun haben die ersten Impfungen stattgefunden. Die Impfquote ist beachtlich. damo Friesenhagen. Wie das Coronavirus es geschafft hat, die Mauern des Friesenhagener Altenheims zu überwinden, weiß bis heute niemand. Aber die Folgen, die es seit dem 21. Dezember in St. Klara hinterlässt, sind verheerend. Acht Menschen sind gestorben, Besuche sind seit Wochen tabu, die Bewohner müssen...

  • Kirchen
  • 20.01.21
LokalesSZ
Wohl dem, der über solch eine Aula verfügt: Das großzügige Platzangebot und die Lüftungsanlage machen es möglich, dass die Abiturienten ohne Maske arbeiten können (das gilt auch für Raum S04).
2 Bilder

Abiturprüfungen beginnen am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium
Mit Mut und ohne Maske

thor Betzdorf/Kirchen. Auf diese „historische Ehre“ würden die allermeisten der 98 jungen Damen und Herren wohl nur allzu gerne verzichten: Wenn am Donnerstag am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium Betzdorf/Kirchen die schriftlichen Abiturprüfungen beginnen, dann sitzt dort ein Jahrgang an den Tischen, dessen wichtigste schulische Phase komplett im Zeichen der Pandemie steht. Die Vorgänger 2020 kamen gerade noch durch, und bei den Nachfolgern 2022 sollte alles wieder normal sein – wenn nicht, gibt es...

  • Betzdorf
  • 06.01.21
LokalesSZ
Bischof Stephan Ackermann, hier assistiert von Pfarrer Christoph Kipper im „Siegerländer Dom“, spendete am vergangenen Wochenende zahlreichen Jugendlichen das Sakrament der Firmung.
5 Bilder

Ansteckungsgefahr im Glauben
Bischof Ackermann spendet auf der „Insel“ das Firmsakrament

thor Niederfischbach. Es war und ist dies ohne Zweifel ein besonderes Glaubensbekenntnis in besonderen Zeiten. Viele Jugendliche auf der Trier’schen Insel haben am Wochenende das Firmsakrament erhalten – unter den momentan hinlänglich bekannten „Begleiterscheinungen“ wahrlich keine Selbstverständlichkeit. Das weiß auch Stephan Ackermann, Bischof von Trier. Das Oberhaupt des Bistums war persönlich in den hohen Norden gekommen, um den Firmsegen in Bruche, Kirchen, Brachbach und Niederfischbach zu...

  • Kirchen
  • 15.11.20
LokalesSZ
Sven Wolff im Gespräch mit der SZ: Der Vorsitzende der Wanderfreunde „Siegperle“ berichtet von einem Vereinsjahr, wie es noch keines zuvor gegeben hat, und über die Lage der Vereine in der Verbandsgemeinde Kirchen.

Beispiel Wanderfreunde "Siegperle"
Corona bringt Vereinsarbeit zum Erliegen

dach Kirchen. Der Schreibblock noch nicht mal auf dem Tisch, der Kuli noch in der Jackentasche – da bringt es Sven Wolff bereits auf den Punkt: „Das ist irgendwie ein verkorkstes Jahr.“Die SZ hatte den Vorsitzenden der Wanderfreunde „Siegperle“ Kirchen darum gebeten, einen Einblick in ein Vereinsjahr zu gewähren, wie es noch keines zuvor gegeben hat. Zudem ist er unter anderem für das Vereinsmanagement bei der Kirchener Verbandsgemeindeverwaltung zuständig. Denn eines ist klar: Corona hat...

  • Kirchen
  • 15.11.20
LokalesSZ
Im Kirchener Krankenhaus hat sich ein Arzt mit dem Coronavirus infiziert. Offenbar haben die Schutzmaßnahmen aber soweit gegriffen, dass weder Kollegen noch Patienten angesteckt wurden.

Alle Tests im Umfeld negativ
Arzt im Krankenhaus Kirchen mit Corona infiziert

thor Kirchen. Normalerweise ist Nicki Billig die Tiefenentspannung in Person, doch in den vergangenen Tagen hat auch der Kaufmännische Direktor des Kirchener Krankenhauses mehrmals tief durchatmen müssen: Die DRK-Klinik ist nur knapp an tiefgreifenden Einschnitten im Betrieb vorbeigeschrammt. Am Montag war ein Arzt positiv auf das Coronavirus getestet worden. Soweit die schlechte Nachricht. Die gute: Sämtliche Tests aus dem Umfeld des Mediziners sind negativ. Das bestätigte Billig am...

  • Kirchen
  • 29.10.20
Lokales
An zwei Samstagen wurden Siegtaler Landbier, Kirmes-Currywurst und Quetschekuchen verkauft.

Kirmes Mudersbach
Mit Landbier und Currywurst eingedeckt

thor Mudersbach. In diversen Mudersbacher Häusern wird an diesem Wochenende ausnahmsweise einmal etwas wehmütig zum Pils-Glas gegriffen. Denn eigentlich hätten sich die Menschen an den Buden und Ständen getroffen, um gemeinsam und mit vielen, vielen Gästen die große Kirmes zu feiern. Doch „eigentlich“ ist nun einmal das Wort des Jahres. Gleichwohl hat der Bürgerverein alle Mudersbacher dazu aufgerufen, in diesem so besonderen Jahr die Kirmes „dähem“ zu feiern (die SZ berichtete). Dazu wurden...

  • Kirchen
  • 02.10.20
LokalesSZ
Im Kirchener Krankenhaus werden ab Montag wegen der Corona-Pandemie die Besuchszeiten eingeschränkt.

Wegen steigender Infektionszahlen
Krankenhaus schränkt Besuchszeiten ein

damo Kirchen. Über Nacht ist der Herbst gekommen, und das bleibt nicht ohne Folgen. Während es aber in anderen Jahren damit getan war, Sandalen und Shorts ganz hinten im Schrank zu verstauen, bedeutet der Beginn der kühleren Jahreszeit im Umfeld von Corona viel mehr – schließlich wächst die Sorge vor einer erneuten Infektions-Welle. Und darauf reagiert jetzt auch das Kirchener Krankenhaus: Die Besuchsregelungen werden ab kommendem Montag verschärft. So wird ab dem 28. September der Zeitraum für...

  • Kirchen
  • 24.09.20
LokalesSZ
Geschäftsführer David Halbe (l.) und Produktionsleiter Matthias Wisser mit einem Rahmen, für den die Firma Halbe seit Jahrzehnten international bekannt ist.

Erfolgreich durch die Corona-Krise
Spuckschutz aus Kirchen

thor Kirchen. Gewinner der Krise. So könnte man es formulieren, doch damit würde man David Halbe nicht gerecht. Klingt es doch so, als würden er und seine 60 Mitarbeiter von der Not anderer profitieren. Was so in keiner Weise zutreffend ist. Denn die Tatsache, dass die Firma Halbe-Rahmen höchst erfolgreich durch die Pandemie steuert, hat ganz andere Gründe. „Wir haben verdammt viel Glück gehabt“, sagt Halbe – und beweist damit, dass er in Sachen Understatement als Apfel nicht weit vom Stamm...

  • Kirchen
  • 18.09.20
Lokales
Dieses Foto vom Kirchener Stadtfest stammt aus dem SZ-Archiv – und aktuelle Fotos von dieser Veranstaltung wird’s in diesem Jahr nicht geben. Wegen der Pandemie musste die Großveranstaltung abgesagt werden.

Besonderes Flair würde fehlen
Stadtfest Kirchen abgesagt

sz Kirchen. Angefangen hat’s im Jahr der Stadtwerdung 2004, und mittlerweile hat sich das Kirchener Stadtfest zu einem wichtigen Termin im Veranstaltungskalender gemausert – und zwar weit über die Grenzen der Stadt hinaus. Für viele Menschen ist es zur Selbstverständlichkeit geworden, den ersten Sonntag im November mit Familie und Freunden zwischen Villa Kraemer und Bahnhof zu verbringen. Aber daraus wird diesmal nichts: Wegen der Corona-Pandemie muss das Fest abgesagt werden. Darauf weist das...

  • Kirchen
  • 05.08.20
Kultur
Halten den alten Steinbruch bei Niederfischbach für eine ideale Location für Autokonzerte: Günter Weber (l.) und Frank Buchen.

Autokonzerte im Steinbruch Krumme Au
Günter Weber ringt mit Behörden

ciu Niederfischbach. Wie Pilze im Herbst schießen Autokinos in diesem Corona-(Früh-)Sommer vielerorts in die Höhe. In der Region bieten Betreiber auf der Freudenberger Wilhelmshöhe (die Diskothek Ox hatte hier die Nase vorn) und auf dem Altenkirchener Weyerdamm (noch bis Sonntag) ganz unterschiedliche Kino-, aber auch Konzertprogramme an. Nun steht auch der Kirchener Promoter und DJ Günter „Günni“ Weber bereit, Konzerte im Autokino-Format anzubieten. Seine Idee: das Ambiente des alten...

  • Kirchen
  • 27.06.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.