Corona

Beiträge zum Thema Corona

Lokales
Rheinland-Pfalz will künftig mit der Luca-App arbeiten.

Digitale Kontaktnachverfolgung in der Corona-Krise
„Luca“ kommt nach Rheinland-Pfalz

thor Mainz/Kreis Altenkirchen. Rheinland-Pfalz wird bei den neuen Regelungen zur Eindämmung der Pandemie und des Infektionsgeschehens keinen Sonderweg gehen – anders als in der jüngeren Vergangenheit. Das hat Ministerpräsidentin Malu Dreyer am Dienstagmorgen nach den nächtlichen Beratungen in einer Pressekonferenz klargemacht. Dafür setzt das Land künftig auf die Luca-App, die eine verschlüsselte Kontaktdaten-Übermittlung und Nachverfolgung ermöglicht und als Hoffnungsträger für die...

  • Altenkirchen
  • 23.03.21
  • 1.117× gelesen
LokalesSZ
Im Rahmen der Mottowoche eine große Party auf dem Schulgelände zu feiern – wie hier im Bild die Abiturienten eines Magdeburger Gymnasiums im Jahr 2011 –, ist für die Wittgensteiner Abschlussklassen aufgrund der Pandemie derzeit undenkbar.

Corona-Pandemie
Mottowoche fällt für die meisten Abiturienten flach

ako/vc Wittgenstein. Normalerweise war es immer so: Die Mottowoche der Abiturienten hat die letzte Phase der Schulzeit eingeleitet. Für viele Schüler des Abschlussjahrgangs war es kurz vor den Prüfungen nochmal ein echtes Highlight. In den letzten fünf Tagen verkleidet zur Schule kommen, eine große Party mit lauter Musik auf dem Schulhof veranstalten, sich mit viel Tamtam von den Lehrern verabschieden und nochmal ausgelassen mit seinen Klassenkameraden feiern, bevor der „Ernst des Lebens“...

  • Wittgenstein
  • 23.03.21
  • 333× gelesen
Lokales
Auch im Bürger-Testzentrum in der Gemeinde Kirchhundem sorgen viele freiwillige Helfer für ein Gelingen, worüber sich Bürgermeister Björn Jarosz (l.) freut.

Corona-Tests
Landrat erwartet im Kreis Olpe Anstieg der Inzidenz

sz Olpe. Nachdem die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Olpe am Sonntag mit 60,5 auf den niedrigsten Wert seit Monaten gesunken ist, sind inzwischen wieder steigende Fallzahlen zu verzeichnen. Am Sonntag wurden 25 durch PCR-Tests bestätigte Neuinfektionen gemeldet, sodass der Inzidenzwert am Montag laut Angaben des Robert-Koch-Instituts bereits wieder bei 73,9 lag und am Dienstag auf 78,4 anstieg. Corona-Zahlen im "AK-Land" gehen steil nach oben „Am Wochenende sind beim Gesundheitsamt auch viele...

  • Stadt Olpe
  • 23.03.21
  • 246× gelesen
LokalesSZ
Carsten Giesler (l.) und Rainer Prescher hängen symbolisch einen Tanzschuh an den Nagel.

„Tanzschuhe und Nägel für das Kanzleramt“
Tanzschulen fühlen sich von der Politik vergessen

sabe Geisweid. Er will die Behörde wieder anrufen. Obwohl er mit Blick auf die entsetzlich hohe Inzidenz ohnehin kaum Hoffnung hat, will er es nochmal versuchen. „Ein Anruf kostet ja nichts“, sagt Carsten Giesler, er pflegt in diesen Pandemietagen einen engem Kontakt mit dem Siegener Ordnungsamt. Mal wieder will der Tanzlehrer erfragen, wie es aussieht, ob die Lage es zulässt, dass man im Tanzzentrum „Agne-Prescher“ in Geisweid nicht womöglich doch ein Paar unterrichten könnte. Etwa zwei...

  • Siegen
  • 23.03.21
  • 241× gelesen
Lokales
Ministerpräsident Armin Laschet.
Video 2 Bilder

Nach Bund-Länder-Konferenz
Armin Laschet will Corona-Notbremse für NRW umsetzen

sz Siegen/Bad Berleburg/Düsseldorf. Nordrhein-Westfalen wird die "Notbremse" bei den Corona-Öffnungen "eins zu eins" umsetzen. Das betonte Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) am frühen Dienstagmorgen in Düsseldorf nach rund zwölfstündigen Bund-Länder-Beratungen. Die "Notbremse" bedeutet die Rücknahme von bereits erfolgten Lockerungen wie Öffnungen von Geschäften, Museen und Sportanlagen, wenn die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen über 100 steigt. Sie...

  • Siegen
  • 23.03.21
  • 4.641× gelesen
LokalesSZ
Haben eine Menge Wut und Enttäuschung im Bauch: Rüdiger Schneider (vorne) und seine Kollegen Peter Rasche, Gazmend Ziba und Heiko Morgenschweis (v. l.) werben eindringlich dafür, die Fitness- und Gesundheitsstudios so schnell wie möglich wieder zu öffnen.

Existenzen massiv gefährdet
Studios fordern klare Öffnungsperspektive

thor Betzdorf. Montagmittag: Während unten im Siegtal vor einem Baumarkt kaum noch ein Parkplatz zu bekommen ist, herrscht weiter oben am Berg gähnende Leere. Rüdiger Schneider steht in seiner verwaisten „Körperwelt“, seit Anfang November ist hier keine einzige Hantel mehr gestemmt worden, kein Schweiß auf einem Laufband geflossen. Und niemand weiß, wann das wieder erlaubt sein wird. „Ich bin zum ersten Mal echt nervös. Es ist keine Licht am Ende des Tunnels zu sehen“, beschreibt der...

  • Betzdorf
  • 23.03.21
  • 200× gelesen
Lokales
In 20 Arztpraxen im AK-Land finden aktuell Corona-Impfungen statt, so wie bei Dr. Peter Wingenfeld in Betzdorf. Allerdings geht es zunächst nur um den zusätzlich bereitgestellten Impfstoff.
2 Bilder

3500 Dosen Biontech/Pfizer,
Hausärzte verimpfen „AK-Sonderration“

nb Betzdorf/Kirchen. Mit „Extrarationen“ gegen den „Hotspot-Status“: Seit Montag werden im Kreis Altenkirchen 3500 zusätzliche Dosen Biontech/Pfizer verimpft. Wie berichtet, folgt das AK-Land damit dem Vorbild des ebenfalls stark betroffenen Kreises Germersheim. Aufgrund der anhaltend hohen Inzidenzwerte bei diffusem Infektionsgeschehen hatte sich Landrat Dr. Peter Enders mit der Bitte ans Mainzer Gesundheitsministerium gewandt, die Impfquote im Corona-gebeutelten Kreis zu erhöhen. Und zwar...

  • Betzdorf
  • 23.03.21
  • 601× gelesen
Lokales
Die Corona-Pandemie erschwert es den Studenten aus dem Ausland aus verschiedenen Gründen, ein Studium in einem anderen Land aufzunehmen.

Corona-Pandemie
Weniger Studenten aus China an der Uni Siegen

sabe Siegen. Tatsächlich ist die Gesamtzahl der Bildungsausländer (ausländische Studierende, die ihre Hochschulzugangsberechtigung im Ausland erworben haben) an der Universität Siegen trotz der Corona-Pandemie leicht gestiegen. Und zwar von 1490 Studierenden im Wintersemester 2019/20 auf 1541 Studenten im Wintersemester 2020/21. Die Zahl der internationalen angehenden Akademiker insgesamt liegt aktuell bei 2429. Dagegen gibt es bei den Zahlen der Studienanfänger aus dem Ausland zum...

  • Siegen
  • 23.03.21
  • 362× gelesen
LokalesSZ
Wo infizieren sich die Menschen in Siegen-Wittgenstein und Altenkirchen mit dem Coronavirus? Die Gesundheitsämter haben eine klare Vermutung.
2 Bilder

Siegen-Wittgenstein und Altenkirchen als Hotspots
Hier infizieren sich die Menschen mit Corona

tile Siegen/Bad Berleburg/Betzdorf. In dieser Rangliste sähen sich die Kreise Siegen-Wittgenstein und Altenkirchen lieber nicht ganz vorn. Die Corona-Zahlen in der Region schnellen weiter in die Höhe. Mit einer Inzidenz von 170,8 (plus 11,2 zum Vortag) erreichten Siegerland und Wittgenstein am Montag, wie schon am Samstag, den zweithöchsten Wert in Nordrhein-Westfalen nach dem Märkischen Kreis (202,3). Der Nachbarkreis in Rheinland-Pfalz „behauptet“ mit einer Sieben-Tage-Inzidenz von 155,3...

  • Siegen
  • 23.03.21
  • 13.459× gelesen
LokalesSZ
Wer erhält ab 5. April in den Praxen den ersehnten Piks? Ärzte und Patienten warten auf Antwort.

Kein Impfzentrum in Wittgenstein
Hausärzte zum Impfen bereit - aber die Politik nicht

nja/cv Siegen/Bad Berleburg. Der Kampf gegen das Coronavirus ist kein Sprint, sondern gerät immer mehr zum Marathon. Mit Hindernissen, die den Zieleinlauf immer wieder zeitlich in die Ferne schieben. Das Gros der Menschen wartet sehnlichst auf ein „Impfangebot“. Montagnachmittag rückte dies nicht nur für Patienten des Kreuztaler Hausarztes Dr. Ala Alzeer wieder weiter in die Zukunft. Der Allgemeinmediziner hatte sich wie viele seiner Kolleginnen und Kollegen um einen frühzeitigen Impfstart...

  • Siegen
  • 22.03.21
  • 970× gelesen
Lokales
Aufgrund der hohen Inzidenzwerte macht Siegen-Wittgenstein die Schulen wieder dicht.
3 Bilder

Landrat zieht die Notbremse
Siegen-Wittgenstein will Schulen und Kitas dicht machen

mir Siegen/Bad Berleburg. Die rasant steigende Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Siegen-Wittgenstein mit einem Wert von 170,8 am Montag hat Landrat Andres Müller zum Handeln genötigt. So hat die Siegener Kreisverwaltung am Nachmittag beim Land NRW formell beantragt, mit Wirkung ab Donnerstag das öffentliche Leben im Kreis Siegen-Wittgenstein wieder auf den Pandemie-Stand vor dem 8. März zurückzuführen. Das bedeutet: Alle Schulen müssen ihren Präsenzunterricht schließen, ausgenommen sein sollen...

  • Siegen
  • 22.03.21
  • 45.240× gelesen
Lokales
Das Stadtfest Siegen fällt im Jahr 2021 erneut der Corona-Pandemie zum Opfer.

Corona-Pandemie
Stadtfest Siegen abgesagt

sz Siegen. Der August scheint zwar noch in weiter Ferne und die Pandemie-Lage höchst unklar. Aber die Stadt Siegen hat jetzt entschieden: 2021 wird es kein Stadtfest geben. Geplant war, die Großveranstaltung am Wochenende des 27. bis 29. August durchzuführen. Aufgrund des erforderlichen Planungsvorlaufs von rund einem halben Jahr hat das Veranstalterteam von KulturSiegen jetzt die Reißleine gezogen. Siegener Stadtfest vor Absage Bereits im vergangenen Jahr fiel die große Party der...

  • Siegen
  • 22.03.21
  • 278× gelesen
LokalesSZ
Präsenzpflicht? Die Eltern entscheiden selbst, ob sie es für eine gute Idee halten, ihre Kinder in diesen Tagen in den Wechselunterricht zu schicken. Und vielerorts sind die Klassenräume dann ziemlich verwaist.

Sturm der Entrüstung im AK-Land
Massiver Widerstand gegen Öffnung der Schulen

damo Kreis Altenkirchen. In den Grundschulen im AK-Land brennt es: Die Entscheidung aus Mainz, trotz einer Sieben-Tage-Inzidenz von über 150 wieder in den Wechselunterricht zu gehen, stößt bei vielen Akteuren nicht nur auf völliges Unverständnis, sondern sogar auf Widerstand. Vielerorts stimmen die Eltern mit den Füßen ab, indem sie ihre Kinder nicht in den Wechselunterricht schicken. Und etliche Schulleitungen weigern sich, die Verantwortung für die Schulöffnung vor den Osterferien zu...

  • Altenkirchen
  • 22.03.21
  • 1.468× gelesen
Lokales
Die Freiwillige Feuerwehr Bad Berleburg hat in Corona-Zeiten zum ersten Mal einen Lehrgang via Internet durchgeführt.

Bad Berleburg
Feuerwehr-Lehrgang erstmals via Internet

bw Bad Berleburg. Die Freiwillige Feuerwehr Bad Berleburg hat in Corona-Zeiten zum ersten Mal einen Lehrgang via Internet durchgeführt und abgeschlossen. Feuerwehrleiter Klaus Langenberg erläutert: „Im Spätherbst haben wir nach einer Lösung gesucht, die zum einen die Pandemie-bedingten Restriktionen berücksichtigt, zum anderen aber auch für die Zukunft eine andere Form der Ausbildung möglich macht.“ Die Ausbildungsbeauftragten erarbeiteten ein Konzept zur Wiederaufnahme des Lehrgangsbetriebes...

  • Bad Berleburg
  • 22.03.21
  • 116× gelesen
Lokales
Marcus Hupertz aus Wenden war am Freitag der Erste, der sich einem kostenlosen Schnelltest am DRK-Haus in Wenden unterzog.
3 Bilder

DRK-Ortsverein Wenden
Großer Andrang im Corona-Testzentrum

hobö Wenden. Es gibt zweifellos angenehmere Dinge, die man an einem Freitagabend über sich ergehen lassen kann, als einen Corona-Schnelltest. Abgesehen von dem Unbehagen, womöglich die Nachricht einer Infizierung zu erhalten, ruft der Testvorgang an und für sich schon keine Jubelstürme hervor. Nun sind Menschen zwar unterschiedlich empfindlich, aber der Abstrich tief in der Nase ruft auch im Testzentrum des DRK-Ortsvereins Wenden bei den meisten Besuchern einen nicht wirklich angenehmen...

  • Wenden
  • 22.03.21
  • 1.571× gelesen
Lokales
Davon kann man in Zeiten der Pandemie nur träumen: Volles Zelt beim Schützenfest 2019 in Katzwinkel, als die Coverband „Elevation“ mit dem Publikum abrockte.
2 Bilder

Austausch in Katzwinkel
Vereine sehnen den Neustart herbei

rai Katzwinkel. Vereine sind eine Säule für ein lebendiges Dorf. Doch diese bröckelt seit einem Jahr. Keine Feste, keine Versammlungen. Wie stellen sich die Vereine aus der Perspektive der Vorsitzenden dar? Wie geht es den Mitgliedern? Um solche Fragen ging es bei einer Videokonferenz, zu der Ortsbürgermeister Hubert Becher erstmals Vereine und Gruppierungen eingeladen hatte. Für ihn war es wichtig zu erfahren, wie ein irgendwo in der Zukunft liegender Neustart aussehen könnte. Aus seiner Sicht...

  • Wissen
  • 22.03.21
  • 122× gelesen
LokalesSZ
Schon nach wenigen Tagen war das Interesse an „Click & Meet“ verflogen. In der Regel sind es Stammkunden, die Anne Becker (l.) bei Engbers begrüßt. Für Samstag hatten sich Birgit und Erich Bruch aus Rudersdorf angemeldet.
8 Bilder

City-Galerie-Händler ziehen ernüchterndes Fazit
„Click & Meet“ ein echter Reinfall

tile Siegen. „Es macht keinen Spaß im Moment.“ Anne Becker, Filialleiterin der Modeboutique Engbers in der City-Galerie, spricht aus, was viele ihrer Kollegen im Handel denken. Zwar freut man sich nach den Lockerungen über den Kontakt zu Kunden, aber die Gesamtsituation ist weiterhin schwierig. „Die Terminvergabe ist nicht so prickelnd und hat in der zweiten Woche nochmal stark nachgelassen“, sagt sie mit Blick auf das „Click & Meet“-Angebot. Die Kunden pro Tag lassen sich an einer Hand...

  • Siegen
  • 22.03.21
  • 6.421× gelesen
Lokales
In Siegen-Wittgenstein könnte bald eine nächtliche Ausgangssperre greifen. Das sickert vor den Gesprächen von Bundeskanzlerin Angela Merkel und den Ministerpräsidenten der Länder durch.

Auch für Siegen-Wittgenstein
Jetzt sind Ausgangssperren im Gespräch

sz/cs Siegen/Bad Berleburg. Am Montag beraten Bund und Länder im Rahmen einer Videokonferenz über das weitere Vorgehen in der Corona-Krise. Dass die vorsichtigen Lockerungen der jüngeren Vergangenheit wieder zurückgenommen werden sollen, sickerte bereits durch  - Bundeskanzlerin Angela Merkel hatte angekündigt, dass dies angesichts steigender Infektionszahlen notwendig sei. Angela Merkel will zurück in den Lockdown Dabei könnte es noch härter kommen, auch für die Menschen in der heimischen...

  • Siegen
  • 21.03.21
  • 13.296× gelesen
Lokales
Eine Kühlung für die Impfstoffe für die Hausärzte in Olpe - das fordert Allgemeinmediziner Henning Stracke..

Mediziner Henning Stracke
Forderung nach Impfstoff-Kühlung für Hausärzte in Olpe

mari Olpe. Der Olper Allgemeinmediziner Henning Stracke unterstützt die Bestrebungen des Bundes und des Landes, dass ab 19. April auch die Hausärzte die Impfungen gegen das Coronavirus vornehmen können. Mit einer Mail hat er sich an das Gesundheitsamt des Kreises Olpe, den Landrat des Kreises Olpe und Olpe Bürgermeister Peter Weber mit der Bitte gewandt, eine Kühlung für die Impfstoffe für die Olper Ärzte bereitzustellen. „Dies ist aus rechtlichen Gründen derzeit nicht möglich“, erklärte...

  • Stadt Olpe
  • 21.03.21
  • 192× gelesen
Lokales
Viele Hände, schnelles Ende - das Ehrenamt hat es in Zeiten von Corona nicht leicht. Die Stadt Siegen ruft nun eine Initiative ins Leben, um die Vereine zu unterstützen.
2 Bilder

Initiative „Hilfe VEREINt“
Stadt Siegen unterstützt das Ehrenamt

ap Siegen. Durch die Corona-Pandemie ist vielerorts auch das Vereinsleben (fast) zum Stillstand gekommen. Aktionen und Tätigkeiten mussten eingeschränkt, zum Teil sogar ganz eingestellt werden. Um die Ehrenamtler in dieser schwierigen Zeit zu unterstützen, hat die Stadt Siegen nun die Initiative „Hilfe VEREINt“ ins Leben gerufen. Auf der städtischen Homepage können ab sofort alle ehrenamtlich Aktiven ihr Angebot präsentieren und um Unterstützung für ihre Projekte werben. 20 Vereine melden sich...

  • Siegen
  • 21.03.21
  • 210× gelesen
LokalesSZ
Dr. Peter Liese hält die Aussagen vieler Fluggesellschaften für nicht seriös. Sein Rat: Beim Reisen sehr vorsichtig sein.

SZ-Interview mit Dr. Peter Liese (CDU)
"Im Sommer haben wir eine komplett andere Lage"

goeb Siegen/Meschede. Dr. Peter Liese ist seit 1994 Europaabgeordneter der CDU für Nordrhein-Westfalen in der Europäischen Volkspartei. Der aus Meschede stammende Politiker ist u. a. Mitglied im Ausschuss für Umweltfragen, Volksgesundheit und Lebensmittelsicherheit im Parlament. Die Redaktion befragte den Mediziner zu wichtigen Aspekten der Corona-Pandemie. Welche Länder könnte sich Deutschland zum Vorbild nehmen? Was hält der Politiker von Urlaubsreisen über Ostern? Und: Wann wird der...

  • Siegen
  • 21.03.21
  • 617× gelesen
Lokales
Vor dem Wandmotiv mit dem diesjährigen Abi-Motto sprach Adelina Nazarenus.
2 Bilder

Freiherr-vom-Stein-Gymnasium
Erste digitale Entlassung eines Jahrgangs

rai Betzdorf/Kirchen. „Der Spagat ist gelungen“, freute sich Joachim Langhauser. Der Schulleiter des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums hatte am Samstag gerade Corona-konform die Zeugnisse ausgehändigt und die 94 Abiturienten entlassen. Das war in der Aula mit Livestream erfolgt, vorausgegangen war eine eine rein digitale Entlassfeier. Ein würdiger Abschied in der Pandemie. Der Abi-Jahrgang hat Geschichte geschrieben. Es ist der erste, der in dieser Form verabschiedet wurde – und die eigene...

  • Betzdorf
  • 21.03.21
  • 1.342× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.