Corona

Beiträge zum Thema Corona

LokalesSZ
In der Region werden immer mehr Teststellen eröffnet. Im Bild das große Zentrum auf dem Parkplatz der Siegerlandhalle.

Über 7000 Teststellen in NRW
Noch lohnt sich das Geschäft mit den Tests

gro/sz Siegen. Sie sprießen förmlich aus dem Boden: Corona-Schnelltestzentren. Kurz das Wattestäbchen in die Nase führen, und nach 15 Minuten ist klar, ob man positiv oder negativ ist. So schnell und einfach geht der Corona-Schnelltest, mit dem jeder bei uns zurzeit sogar Shoppingtermine wahrnehmen darf. In vielen Anlaufstellen nimmt die Zahl der Testungen täglich zu, auch aus diesem Grund. Damit nicht genug: Auch die Testzentren werden immer mehr. Allein in NRW gibt es über 7000 Teststellen –...

  • Siegen
  • 28.04.21
  • 1.224× gelesen
LokalesSZ
Mit dem Motto „Wir machen’s einfach“ wirbt Rheinland-Pfalz auf den „Eingangsschildern“ – Sandra Lamowski sieht hier eine große Lücke zwischen Anspruch und Wirklichkeit.

Niederfischbacherin kritisiert schleppende Impf-Terminvergabe
Neidischer Blick über die Landesgrenze

sz/thor Niederfischbach.  Wer unmittelbar an der Grenze von zwei Bundesländern lebt, kann die Vorteile auf beiden Seiten genießen. Für die an den Großraum Siegen angrenzenden Gemeinden im AK-Land bedeutet dies unter anderem: Günstigerer Wohnraum und Beitragsfreiheit in Kitas hier, städtische Angebote und eine große Auswahl an Jobs dort. Vor allem aber: Es gibt stets eine Vergleichbarkeit – und die stellt gerade in der Pandemie bloß, dass eine Grenzlage auch Nachteile haben kann. So empfindet es...

  • Kirchen
  • 27.04.21
  • 736× gelesen
LokalesSZ
Das Gebäude mit Türmchen, Erkern und Verzierungen neben der Aral-Tankstelle ist ein Hingucker. Glaubt man den Verlautbarungen von Henning Zoz, sollte in der Villa an der Sandstraße in Siegen eigentlich am Dienstag der Unterricht beginnen. Doch von einer „Ersatzschule“ weiß niemand etwas.
3 Bilder

Henning Zoz träumt von Schule ohne Tests und Distanzunterricht
„Ersatzschule“ mit Wegfahrsperre

goeb Siegen.  „Schöpfung statt Schnelltests“ – auf diese Formel bringt es Siegens „enfant terrible“ Nummer 1, Henning Zoz, in einer Verlautbarung auf seiner Website henningzoz.de. Der Unternehmer und bei der AfD politisch Aktive will in seiner Villa an der Sandstraße eine „Ersatzschule“ (SiWi – ZCS) eröffnen, die sich offenbar an Elternhäuser richtet, welche der Corona-Präventionspolitik skeptisch gegenüberstehen. „Glückliche Kinder, die merken, dass es um sie geht. Mindestens ich selbst als...

  • Siegen
  • 27.04.21
  • 2.553× gelesen
Lokales
Blick in die 3a der Giersbergschule: “Es hat zwar ein bisschen in der Nase gekitzelt, aber das können wir jetzt immer so machen”, sagt Louisa zu den Corona-Selbsttests.

Land will Pool-Testungen
Grundschulen starten Corona-Selbsttests

ch Siegen. Der Jubelschrei hallt durchs Klassenzimmer. Auch Louisa, Charlotte und Oskar reißen die Arme in die Höhe. Wie die anderen Mädchen und Jungen der 3a der Giersbergschule sind sie erleichtert: Sie haben den Corona-Selbsttest absolviert, alle Testergebnisse sind negativ. Die Mathestunde kann beginnen. Wieder einmal also ein schulischer Neustart in der Pandemie, wieder einmal heißt es für die zwei Dutzend Grundschulen der Krönchenstadt in dieser Woche: Wechselunterricht. Auch rund 190...

  • Siegen
  • 27.04.21
  • 966× gelesen
LokalesSZ
Abiturprüfung trotz Corona-Quarantäne? Das ist möglich - jedenfalls unter bestimmten Voraussetzungen.

Schüler müssen negativen Bürgertest vorweisen
Abiprüfung trotz Quarantäne möglich

juka Siegen. Schüler, die in den kommenden Wochen mündliche oder schriftliche Abschlussprüfungen vor der Brust haben, dürfen an diesen auch in Präsenz teilnehmen, wenn sie eigentlich unter Quarantäne stehen. Jedenfalls unter bestimmten Voraussetzungen. So dürfen die Betroffenen keinerlei Symptome aufzeigen und müssen einen maximal 48 Stunden alten negativen Bürgertest vorlegen. Der Kreis Siegen-Wittgenstein rät den Schülern dabei, zuerst zu Hause einen Schnelltest durchzuführen und erst bei...

  • Siegen
  • 27.04.21
  • 298× gelesen
LokalesSZ
Weniger „Begegnungsverkehr“ beim Einkaufen: In Siegen ansässige Handelsketten wie Lidl haben die Kundenbegrenzung angepasst.
2 Bilder

Kundenbegrenzung durch Notbremse bisher überschaubar
"Supermarkt-Chaos" bleibt aus

rege Siegen. Bratwurst, Grillspieße, Maibock und Maibowle – spätestens beim Blick in die Werbeprospekte für diese Woche geht der „Mai-Wecker“, und jeder wird noch einmal dran erinnert: Der 1. Mai, Feiertag der Wanderfreunde, ist nicht mehr fern. Auch wenn Bollerwagen-Touren in großer Runde verboten sind, an den Tagen davor muss mit einem kleinen Run auf Grillgut und Kaltgetränke gerechnet werden. Richtung Wochenende könnte es in den Lebensmittelläden deshalb etwas voller werden. So voll aber...

  • Siegen
  • 27.04.21
  • 738× gelesen
LokalesSZ
Mit „Click & Meet“ darf jetzt auch in Siegen wieder geshoppt werden. Neben einem Termin ist auch ein Schnelltest erforderlich. Simone Siebel, Mitarbeiterin bei „YAYA“, hofft, dass die Läden nicht bald wieder schließen müssen.
4 Bilder

Geschäfte öffnen mit „Click & Meet“-Prinzip
Erst zum Friseur, dann zum Shoppen

gro Siegen. Einen ganzen Laden für sich allein. Keine nervigen Schlangen vor unaufgeräumten Umkleidekabinen mehr, dazu gut gefüllte Regale mit Waren in allen Größen. Was zunächst wie ein Traum klingt, ist jetzt durch das „Click & Meet“-Prinzip Realität geworden. Denn endlich ist Shoppen in Siegen wieder erlaubt. Kleider, Schuhe, Schmuck und Co. dürfen seit Montag auch in hiesigen Geschäften wieder angeschaut und gekauft werden. Möglich ist das besondere Shoppingerlebnis dank einer...

  • Siegen
  • 27.04.21
  • 809× gelesen
Lokales
Im Haushaltsplan der Stadt Hilchenbach sind Grund- und Gewerbesteuer für dieses Jahr noch konstant. Das wird sich aber wohl 2022 ändern.

Hilchenbacher müssen wohl tiefer in die Tasche greifen
Galgenfrist für Grundsteuer

ihm Hilchenbach. Im Haushaltsplan 2021 bleiben die Steuersätze für die Grundsteuer und Gewerbesteuer noch konstant – das wird sich aller Voraussicht nach im nächsten Jahr ändern. In der Kalkulation für 2022 steht eine Steigerung von mehr als 50 Prozent – die Hausbesitzer werden sich darauf einstellen müssen, dass die Grundbesitzabgaben massiv ansteigen. Zu vermeiden sei das nur, wenn entweder die Gewerbesteuereinnahmen wider Erwarten deutlich steigen oder Bund bzw. Land Hilchenbach finanziell...

  • Hilchenbach
  • 26.04.21
  • 330× gelesen
Lokales
Seit Montag gilt auch in Siegen-Wittgenstein die bundeseinheitliche Ausgangsbeschränkung.
2 Bilder

Neue Ausgangssperre in Kraft
Joggen ja – Anreise nein

juka Siegen/Olpe. Seit Montag gilt auch in Siegen-Wittgenstein die bundeseinheitliche Ausgangsbeschränkung. Neben einer Stunde mehr „Freigang“, erst ab 22 Uhr braucht man nun einen triftigen Grund, um das eigene Grundstück zu verlassen, gibt es auch neue Ausnahmen. Zwischen 22 und 0 Uhr darf man sich so alleine sportlich betätigen oder einen Spaziergang machen. Die Fahrt zu der Wohnung des Ehe- oder Lebenspartners ist im Vergleich zu der in den vergangenen zwei Wochen vom Kreis...

  • Siegen
  • 26.04.21
  • 15.383× gelesen
Lokales
FFP2-Masken sind im Bus jetzt Pflicht.

Verkehrsbetriebe Westfalen-Süd
FFP2-Maske in Bus Bahn verpflichtend

sz Siegen/Olpe. Die Verkehrsbetriebe Westfalen-Süd bitten ihre Kunden bei der Nutzung ihrer Busse ab sofort, die im Bundesinfektionsgesetz geforderte FFP2-Maske zu nutzen. „Um unseren Kunden eine Eingewöhnungszeit der erst seit vergangenem Freitag erlassenen Verfügung zu geben, werden in Abstimmung mit dem Aufgabenträger ZWS in unseren Bussen bis einschließlich Dienstag, 27. April, auch noch medizinische Masken akzeptiert“, so VWS-Betriebsleiter Gerhard Bettermann. Kinder unter 6 Jahren sind...

  • Siegen
  • 26.04.21
  • 892× gelesen
LokalesSZ
Dadurch, dass einem der Restaurant-Besuch durch die Corona-Pandemie verwehrt bleibt, steht das Kochen zuhause hoch im Kurs.
2 Bilder

Absatz für Kücheneinrichtungen und Küchengeräte hat deutlich zugenommen
"Koch-Kurs" volle Kraft voraus

sabe Siegen. Es mag nicht mit schlussendlicher Sicherheit nachweisbar sein, doch der Blick in den Bekanntenkreis legt es nahe: Kaum ein Ereignis hat die Hobbys der Deutschen jemals so einschneidend verändert wie die Corona-Pandemie. Eingesperrt in den eigenen vier Wänden, gibt es plötzlich überall Kleingärtner, Ukulele-Spieler, Puzzler, Aquarellmaler und Hobbyköche. Letztere Pandemie-Beschäftigung hat sogar ihre ganz eigene Bezeichnung bekommen. „Home-Cooking“ heißt der neueste Trend, der das...

  • Siegen
  • 26.04.21
  • 151× gelesen
LokalesSZ
SZ-Redakteur Christian Hoffmann.

KOMMENTAR
Her mit der Schüler-Inzidenz

Alle sind sauer! Mal wieder. Seit Monaten herrscht an unseren Schulen ein stetes Hin und Her. In der einen Woche dürfen Schüler und Lehrer zum Unterricht ins Klassenzimmer, in der nächsten soll dann wieder zu Hause gelernt werden. Digital. Auf Distanz. Das nervt alle. Schüler, Eltern und Lehrer und natürlich die Schulleiter. Nicht erst die Neufassung der Corona-Regeln für Schulen durch das novellierte Infektionsschutzgesetz mit ihrer Umsetzung durch das Land NRW sorgt für Stress, denn auch die...

  • Siegen
  • 25.04.21
  • 937× gelesen
LokalesSZ
Auch am Löhrtor geht es am Montag noch mit Distanzunterricht los.

Längst nicht alle Lehranstalten machen am Montag auf - UPDATE
Weiterführende Schulen starten mit Distanzunterricht

thor/ch/vö Siegen/Bad Berleburg. Planungssicherheit ist ein hohes Gut. Planungssicherheit ist aber auch ein Wort, das inzwischen sämtliche Schulleitungen in Deutschland aus ihrem Vokabular gestrichen haben dürften. Auch in NRW. Auch in Siegen-Wittgenstein. Die Nachricht am späten Freitagabend aus dem Düsseldorfer Gesundheitsministerium, dass die Schulen im Kreis in der letzten Aprilwoche doch wieder in den Wechselunterricht zurückkehren dürfen, hat die Verantwortlichen in den Lehrerzimmern...

  • Siegen
  • 25.04.21
  • 1.144× gelesen
Lokales
Animiert seine Besucher zur Bewegung: der Fitnessparcours auf dem Siegener Häusling.

Bewegung an der frischen Luft
Grüne setzen auf weitere Fitnessangebote

sz/js Siegen. Bewegung an der frischen Luft tut gut, nicht zuletzt die Coronapandemie hat das noch einmal ins öffentliche Bewusstsein gerückt. Wenn vieles schon nicht mehr geht – ein Spaziergang im Grünen, ein Lauf oder eine Wanderung durch den Wald sind immer drin. Auch der Fitness- und Bewegungsparcours auf dem Häusling erfreut sich dieser Tage großer Beliebtheit. Genau das hat die Siegener Grünen nun inspiriert. Die Partei beantragt, dass Siegen zeitnah ein Planungskonzept zum Bau weiterer...

  • Siegen
  • 25.04.21
  • 114× gelesen
LokalesSZ
Die Universität Siegen ist zurzeit zu 95 Prozent ausgelastet. Für die nähere Zukunft, will die Hochschule den Gürtel enger schnallen.

Weniger Studenten bringen weniger Geld
Universität stellt sich auf Sparkurs ein

ihm Siegen. Die Universität Siegen erreicht seit Jahren das Klassenziel nicht. Das hat nichts mit mangelndem Forschungseifer oder zu dünner wissenschaftlicher Substanz zu tun. Vielmehr bemisst sich das Ziel finanztechnisch vor allem an der Zahl der Studenten. Wenn dabei die Ziele des Hochschulpakts (heute heißt er „Zukunftsvertrag Forschung und Lehre stärken“) nicht erreicht werden, dann gibt es auch nicht die volle Förderung aus diesem Vertrag. „4 bis 6 Millionen Euro fehlen uns deshalb jedes...

  • Siegen
  • 24.04.21
  • 694× gelesen
LokalesSZ
Auf den drei Covid-Stationen des Hauses liegen derzeit 23 Corona-Patienten. Zwei davon müssen intensivmedizinisch behandelt werden, in der vergangenen Woche waren es noch fünf.

Oster-Alarm bleibt stumm

sabe Siegen. Mit dem Worstcase-Szenario zu kalkulieren, sagt der Arzt Dr. Rainer Grübener, sei in Krisenzeiten aus politischer Sicht richtig. Rechne man immer mit dem Schlimmsten, könne man die Lage auch im Ausnahmezustand kontrollieren. Zum jetzigen Zeitpunkt könne er den Alarmzustand aber, der gerade von mancher Seite popularisiert werde, nicht mit dem zusammenbringen, was er in der eigenen Klinik erlebe. Dr. Christian Tanislav, ärztlicher Direktor, nickt. Momentan befinde man sich in einer...

  • Siegen
  • 24.04.21
  • 879× gelesen
Lokales
 FFP2-Masken sind künftig in Bussen, Bahnen und Taxis Pflicht.

Medizinische Maske reicht nicht mehr
FFP2-Pflicht für Bus, Bahn und Taxi

rege Siegen/Olpe/Betzdorf. Das wird vielen nicht schmecken, aber wer Bus und Bahn oder auch Taxi fahren möchte, der sollte ab sofort mit FFP2-Maske unterwegs sein. Eine medizinische Maske reicht in den Kreisen Siegen-Wittgenstein, Olpe und Altenkirchen gemäß der Bundesnotbremse momentan nicht mehr aus. Das neue Infektionsschutzgesetz sieht vor, dass ab einer Inzidenz von 100 (drei Tage in Folge) bei der Beförderung von Personen im öffentlichen Personennah- und Fernverkehr einschließlich der...

  • Siegen
  • 23.04.21
  • 6.751× gelesen
LokalesSZ
In Siegen-Wittgenstein dürfen Schulen und Kitas ab Montag wieder öffnen.
2 Bilder

Land gibt "grünes Licht"
Siegen-Wittgenstein darf Kitas und Schulen öffnen

rege Siegen/Olpe. Damit hatte keiner gerechnet: Wie das nordrhein-westfälische Ministerium für Gesundheit, Arbeit und Soziales am Freitagabend mitteilte, darf der Kreis Siegen-Wittgenstein die Schulen in der letzten Aprilwoche wieder öffnen. Der „SI“-Kreis taucht in der vom Land zur Verfügung gestellten Liste der Kreise und kreisfreien Städte, für die strengeren Regelungen für Bildungsangebote gelten (Schule, Kinderbetreuung, Hochschule) nicht auf. Das Absinken der Sieben-Tage-Inzidenz auf...

  • Siegen
  • 23.04.21
  • 10.236× gelesen
Lokales
Sollte man die gebuchte Impfung aus diversen Gründen nicht wahrnehmen können, sollte man sie wenigstens absagen.

Impfbuchungen auch absagen
Impftermine nicht verfallen lassen

ihm Eiserfeld. Relativ viele Menschen, die einen Termin im Eiserfelder Impfzentrum gebucht haben, nehmen diesen Termin nicht wahr (die SZ berichtete). Am Dienstag waren es an die 10 Prozent. Das bedeutet für das Impfzentrum einen erheblichen Aufwand, denn man muss andere Impfwillige aus der entsprechenden Priorität finden, die den freigewordenen Termin kurzfristig nutzen. Dr. Michael Klock, verantwortlicher Arzt im Impfzentrum, sagte gegenüber der SZ: „Das gelingt uns, wir lassen keine einzige...

  • Siegen
  • 23.04.21
  • 850× gelesen
LokalesSZ
AstraZeneca für alle, unabhängig vom Alter. Da macht NRW erst einmal nicht mit, betonte Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) am Freitag in Düsseldorf.

Impfreihenfolge bleibt vorerst bestehen
Freigabe erst ab Juni

sz/ch Siegen/Olpe. AstraZeneca für alle, unabhängig vom Alter. Da macht NRW erst einmal nicht mit, betonte Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) am Freitag in Düsseldorf. Während Bayern, Mecklenburg-Vorpommern oder Sachsen das Vakzin ab sofort frei gegeben haben, gebe es in unserem Land noch viele Menschen über 60 Jahren, „die den Impfstoff gerne annehmen“, sagte Laumann bei der wöchentlichen Pressekonferenz zur Corona-Lage in NRW. Während Laumann erneut auf die erfolgreiche...

  • Siegen
  • 23.04.21
  • 873× gelesen
Lokales
Im Kreis Siegen-Wittgenstein gilt bis Sonntag die ursprüngliche Ausgangssperre.

Siegen-Wittgenstein: Ursprungs-Ausgangsperre bleibt bestehen
Um 21 Uhr ist Schicht

rege Siegen. Auch wenn es abends noch ein bisschen frisch ist, der blaue Himmel lädt dazu ein, ein Stündchen länger draußen zu verweilen. Nicht wenige Siegerländer und Wittgensteiner hatten darauf gehofft, dass das durch das Inkrafttreten der sogenannten Bundes-Notbremse an diesem Wochenende der Fall sein würde. Doch zu früh gefreut: Im Kreis Siegen-Wittgenstein ist bis Sonntag noch die Allgemeinverfügung vom 9. April gültig. Die beinhaltet eine Ausgangsbeschränkung in der Zeit von 21 bis 5...

  • Siegen
  • 23.04.21
  • 7.523× gelesen
LokalesSZ
Die Nachfrage im ÖPNV ist im Lockdown deutlich gesunken. Die Abo-Zahlen bei Bus und Bahn sind aber noch relativ stabil.

Abo-Zahlen trotz Lockdown relativ stabil
Noch keine Kündigungswelle im ÖPNV

ap Siegen/Olpe. Die aktuelle Pandemie-Lage, und insbesondere die erneuten Lockdown-Maßnahmen im November, führen zu einer Abwanderung von (Stamm-)Kunden bei Bussen und Bahnen. Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) schätzt, dass die Zahl der gekündigten Ticketabonnements bundesweit inzwischen bei rund 15 Prozent liegt. In der Region hingegen fällt die Abwanderungsquote etwas niedriger aus: Beim SPNV-Vertrieb des NWL im WestfalenTarif liegt derweil die Kündigungsrate bei 10 Prozent und...

  • Siegen
  • 23.04.21
  • 255× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.