Corona

Beiträge zum Thema Corona

Lokales
Das Stadtfest Siegen fällt im Jahr 2021 erneut der Corona-Pandemie zum Opfer.

Corona-Pandemie
Stadtfest Siegen abgesagt

sz Siegen. Der August scheint zwar noch in weiter Ferne und die Pandemie-Lage höchst unklar. Aber die Stadt Siegen hat jetzt entschieden: 2021 wird es kein Stadtfest geben. Geplant war, die Großveranstaltung am Wochenende des 27. bis 29. August durchzuführen. Aufgrund des erforderlichen Planungsvorlaufs von rund einem halben Jahr hat das Veranstalterteam von KulturSiegen jetzt die Reißleine gezogen. Siegener Stadtfest vor Absage Bereits im vergangenen Jahr fiel die große Party der...

  • Siegen
  • 22.03.21
  • 278× gelesen
LokalesSZ
Präsenzpflicht? Die Eltern entscheiden selbst, ob sie es für eine gute Idee halten, ihre Kinder in diesen Tagen in den Wechselunterricht zu schicken. Und vielerorts sind die Klassenräume dann ziemlich verwaist.

Sturm der Entrüstung im AK-Land
Massiver Widerstand gegen Öffnung der Schulen

damo Kreis Altenkirchen. In den Grundschulen im AK-Land brennt es: Die Entscheidung aus Mainz, trotz einer Sieben-Tage-Inzidenz von über 150 wieder in den Wechselunterricht zu gehen, stößt bei vielen Akteuren nicht nur auf völliges Unverständnis, sondern sogar auf Widerstand. Vielerorts stimmen die Eltern mit den Füßen ab, indem sie ihre Kinder nicht in den Wechselunterricht schicken. Und etliche Schulleitungen weigern sich, die Verantwortung für die Schulöffnung vor den Osterferien zu...

  • Altenkirchen
  • 22.03.21
  • 1.469× gelesen
Lokales
Die Freiwillige Feuerwehr Bad Berleburg hat in Corona-Zeiten zum ersten Mal einen Lehrgang via Internet durchgeführt.

Bad Berleburg
Feuerwehr-Lehrgang erstmals via Internet

bw Bad Berleburg. Die Freiwillige Feuerwehr Bad Berleburg hat in Corona-Zeiten zum ersten Mal einen Lehrgang via Internet durchgeführt und abgeschlossen. Feuerwehrleiter Klaus Langenberg erläutert: „Im Spätherbst haben wir nach einer Lösung gesucht, die zum einen die Pandemie-bedingten Restriktionen berücksichtigt, zum anderen aber auch für die Zukunft eine andere Form der Ausbildung möglich macht.“ Die Ausbildungsbeauftragten erarbeiteten ein Konzept zur Wiederaufnahme des Lehrgangsbetriebes...

  • Bad Berleburg
  • 22.03.21
  • 116× gelesen
Lokales
Marcus Hupertz aus Wenden war am Freitag der Erste, der sich einem kostenlosen Schnelltest am DRK-Haus in Wenden unterzog.
3 Bilder

DRK-Ortsverein Wenden
Großer Andrang im Corona-Testzentrum

hobö Wenden. Es gibt zweifellos angenehmere Dinge, die man an einem Freitagabend über sich ergehen lassen kann, als einen Corona-Schnelltest. Abgesehen von dem Unbehagen, womöglich die Nachricht einer Infizierung zu erhalten, ruft der Testvorgang an und für sich schon keine Jubelstürme hervor. Nun sind Menschen zwar unterschiedlich empfindlich, aber der Abstrich tief in der Nase ruft auch im Testzentrum des DRK-Ortsvereins Wenden bei den meisten Besuchern einen nicht wirklich angenehmen...

  • Wenden
  • 22.03.21
  • 1.599× gelesen
Lokales
Davon kann man in Zeiten der Pandemie nur träumen: Volles Zelt beim Schützenfest 2019 in Katzwinkel, als die Coverband „Elevation“ mit dem Publikum abrockte.
2 Bilder

Austausch in Katzwinkel
Vereine sehnen den Neustart herbei

rai Katzwinkel. Vereine sind eine Säule für ein lebendiges Dorf. Doch diese bröckelt seit einem Jahr. Keine Feste, keine Versammlungen. Wie stellen sich die Vereine aus der Perspektive der Vorsitzenden dar? Wie geht es den Mitgliedern? Um solche Fragen ging es bei einer Videokonferenz, zu der Ortsbürgermeister Hubert Becher erstmals Vereine und Gruppierungen eingeladen hatte. Für ihn war es wichtig zu erfahren, wie ein irgendwo in der Zukunft liegender Neustart aussehen könnte. Aus seiner Sicht...

  • Wissen
  • 22.03.21
  • 122× gelesen
LokalesSZ
Schon nach wenigen Tagen war das Interesse an „Click & Meet“ verflogen. In der Regel sind es Stammkunden, die Anne Becker (l.) bei Engbers begrüßt. Für Samstag hatten sich Birgit und Erich Bruch aus Rudersdorf angemeldet.
8 Bilder

City-Galerie-Händler ziehen ernüchterndes Fazit
„Click & Meet“ ein echter Reinfall

tile Siegen. „Es macht keinen Spaß im Moment.“ Anne Becker, Filialleiterin der Modeboutique Engbers in der City-Galerie, spricht aus, was viele ihrer Kollegen im Handel denken. Zwar freut man sich nach den Lockerungen über den Kontakt zu Kunden, aber die Gesamtsituation ist weiterhin schwierig. „Die Terminvergabe ist nicht so prickelnd und hat in der zweiten Woche nochmal stark nachgelassen“, sagt sie mit Blick auf das „Click & Meet“-Angebot. Die Kunden pro Tag lassen sich an einer Hand...

  • Siegen
  • 22.03.21
  • 6.422× gelesen
Lokales
In Siegen-Wittgenstein könnte bald eine nächtliche Ausgangssperre greifen. Das sickert vor den Gesprächen von Bundeskanzlerin Angela Merkel und den Ministerpräsidenten der Länder durch.

Auch für Siegen-Wittgenstein
Jetzt sind Ausgangssperren im Gespräch

sz/cs Siegen/Bad Berleburg. Am Montag beraten Bund und Länder im Rahmen einer Videokonferenz über das weitere Vorgehen in der Corona-Krise. Dass die vorsichtigen Lockerungen der jüngeren Vergangenheit wieder zurückgenommen werden sollen, sickerte bereits durch  - Bundeskanzlerin Angela Merkel hatte angekündigt, dass dies angesichts steigender Infektionszahlen notwendig sei. Angela Merkel will zurück in den Lockdown Dabei könnte es noch härter kommen, auch für die Menschen in der heimischen...

  • Siegen
  • 21.03.21
  • 13.302× gelesen
Lokales
Eine Kühlung für die Impfstoffe für die Hausärzte in Olpe - das fordert Allgemeinmediziner Henning Stracke..

Mediziner Henning Stracke
Forderung nach Impfstoff-Kühlung für Hausärzte in Olpe

mari Olpe. Der Olper Allgemeinmediziner Henning Stracke unterstützt die Bestrebungen des Bundes und des Landes, dass ab 19. April auch die Hausärzte die Impfungen gegen das Coronavirus vornehmen können. Mit einer Mail hat er sich an das Gesundheitsamt des Kreises Olpe, den Landrat des Kreises Olpe und Olpe Bürgermeister Peter Weber mit der Bitte gewandt, eine Kühlung für die Impfstoffe für die Olper Ärzte bereitzustellen. „Dies ist aus rechtlichen Gründen derzeit nicht möglich“, erklärte...

  • Stadt Olpe
  • 21.03.21
  • 196× gelesen
Lokales
Viele Hände, schnelles Ende - das Ehrenamt hat es in Zeiten von Corona nicht leicht. Die Stadt Siegen ruft nun eine Initiative ins Leben, um die Vereine zu unterstützen.
2 Bilder

Initiative „Hilfe VEREINt“
Stadt Siegen unterstützt das Ehrenamt

ap Siegen. Durch die Corona-Pandemie ist vielerorts auch das Vereinsleben (fast) zum Stillstand gekommen. Aktionen und Tätigkeiten mussten eingeschränkt, zum Teil sogar ganz eingestellt werden. Um die Ehrenamtler in dieser schwierigen Zeit zu unterstützen, hat die Stadt Siegen nun die Initiative „Hilfe VEREINt“ ins Leben gerufen. Auf der städtischen Homepage können ab sofort alle ehrenamtlich Aktiven ihr Angebot präsentieren und um Unterstützung für ihre Projekte werben. 20 Vereine melden sich...

  • Siegen
  • 21.03.21
  • 210× gelesen
LokalesSZ
Dr. Peter Liese hält die Aussagen vieler Fluggesellschaften für nicht seriös. Sein Rat: Beim Reisen sehr vorsichtig sein.

SZ-Interview mit Dr. Peter Liese (CDU)
"Im Sommer haben wir eine komplett andere Lage"

goeb Siegen/Meschede. Dr. Peter Liese ist seit 1994 Europaabgeordneter der CDU für Nordrhein-Westfalen in der Europäischen Volkspartei. Der aus Meschede stammende Politiker ist u. a. Mitglied im Ausschuss für Umweltfragen, Volksgesundheit und Lebensmittelsicherheit im Parlament. Die Redaktion befragte den Mediziner zu wichtigen Aspekten der Corona-Pandemie. Welche Länder könnte sich Deutschland zum Vorbild nehmen? Was hält der Politiker von Urlaubsreisen über Ostern? Und: Wann wird der...

  • Siegen
  • 21.03.21
  • 617× gelesen
Lokales
Vor dem Wandmotiv mit dem diesjährigen Abi-Motto sprach Adelina Nazarenus.
2 Bilder

Freiherr-vom-Stein-Gymnasium
Erste digitale Entlassung eines Jahrgangs

rai Betzdorf/Kirchen. „Der Spagat ist gelungen“, freute sich Joachim Langhauser. Der Schulleiter des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums hatte am Samstag gerade Corona-konform die Zeugnisse ausgehändigt und die 94 Abiturienten entlassen. Das war in der Aula mit Livestream erfolgt, vorausgegangen war eine eine rein digitale Entlassfeier. Ein würdiger Abschied in der Pandemie. Der Abi-Jahrgang hat Geschichte geschrieben. Es ist der erste, der in dieser Form verabschiedet wurde – und die eigene...

  • Betzdorf
  • 21.03.21
  • 1.342× gelesen
Lokales
Weitere Öffnungen? Von wegen. Landrat Andreas Müller hält angesichts der steigenden Corona-Zahlen in der Region Verschärfungen vermeidbar.
2 Bilder

Landrat Andreas Müller hält Verschärfungen für unvermeidbar
Siegen-Wittgenstein erwägt Corona-Alleingang

tile Siegen/Betzdorf. Die Kreise Siegen-Wittgenstein und Altenkirchen sind Corona-Hotspots. NRW-weit hatten Siegerland und Wittgenstein am Sonntag mit einer Inzidenz von 159,6 den vierthöchsten Wert, am Samstag war es mit 153,8 sogar der zweithöchste Wert hinter dem Märkischen Kreis (Altenkirchen war Sonntag mit 156,8 „Spitzenreiter“ in Rheinland-Pfalz). Angesichts dieser Zahlen sei klar, „es kann in unserem Kreis keine weiteren Öffnungsschritte geben“, sagte Landrat Andreas Müller vor dem...

  • Siegen
  • 21.03.21
  • 14.215× gelesen
LokalesSZ
Nichts los am großen Drehkreuz für Südwestfalen. Das Kreuztaler Container-Terminal kam durch Corona in Schieflage und ist seit Beginn der Pandemie ungenutzt. Der Betrieb soll erst im Sommer wieder anlaufen.

Betrieb kommt durch Corona zum Erliegen
So plant das Container-Terminal in Kreuztal

js Buschhütten. Einen rollenden Zug aufzuhalten, mag ein gewaltiger Kraftakt sein. Das Container-Terminal Südwestfalen vom Netz zu nehmen, war hingegen schnell geschehen – der Urgewalt einer Pandemie war es nicht gewachsen. Vor einem knappen Jahr hatte die damals noch junge Corona-Krise die regelmäßigen Zugverbindungen zwischen Kreuztal und dem italienischen Verona zum Erliegen gebracht. Seither befindet sich der Verladebahnhof im Buschhüttener Ortsteil Langenau auf dem Abstellgleis....

  • Kreuztal
  • 21.03.21
  • 763× gelesen
Lokales
Die Kreise Siegen-Wittgenstein und Altenkirchen bleiben Hotspots.

Nur im Kreis Olpe sinkt die Inzidenz
Lage in "SiWi" und AK-Land spitzt sich zu

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Die Corona-Lage spitzt sich weiter zu. Am Sonntag meldete das Robert-Koch-Institut (RKI) für den Kreis Siegen-Wittgenstein einen neuen Höchststand. Demnach ist die Sieben-Tage-Inzidenz zum Vortag (153,8) noch einmal um 5,8 auf aktuell 159,6 gestiegen (Stand Sonntag, 21. März, 3.51 Uhr). Das ist derzeit der vierthöchste Wert in Nordrhein-Westfalen nach dem Märkischen Kreis (199,2), dem Kreis Lippe (160,0) und dem Oberbergischen Kreis (159,9). Das Siegerland und...

  • Siegen
  • 21.03.21
  • 6.720× gelesen
Lokales
Die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Siegen-Wittgenstein liegt am 20. März laut Robert-Koch-Institut bei nunmehr 153,8.

Zweithöchster Inzidenz-Wert in NRW
Siegen-Wittgenstein wird zum Corona-Hotspot

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Die Zahl der Infektionen in zwei der drei heimischen Landkreise steigt weiter an. Wie das Robert-Koch-Institut (RKI) vermeldet, liegt der aktuelle Inzidenzwert im Kreis Siegen-Wittgenstein bei 153,8 Corona-Fällen auf 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen (Stand Samstag, 20. März, 3.41 Uhr), das sind 19,8 mehr als am Vortag (134,0). NRW-weit haben Siegerland und Wittgenstein hinter dem Märkischer Kreis (206,0) den zweithöchsten Wert. Der heimische Kreis ist...

  • Siegen
  • 20.03.21
  • 17.047× gelesen
Lokales
„Ich will meine Schulassistentin bitte nicht verlieren!“ Die kleinen Pappkameraden standen Spalier, als die Kreistagsmitglieder in den Saal gingen.

Trotz geschlossener Einrichtungen
Kreistag beschließt: Schulhelfer bekommen das volle Gehalt

ihm Siegen. Der Druck war im Vorfeld systematisch aufgebaut worden – über Pressemitteilungen und Mails. Es gab sogar eine Corona-konforme Demonstration vor dem Leonhard-Gläser-Saal, wo der Kreistag beriet. Stephan Lück als Geschäftsführer des Kreuztaler Integrationsvereins Invema hat seine Interessen und die seiner Mitarbeiter erfolgreich vertreten. Der Kreistag beschloss am Freitag, die Entgelte für die Integrationskräfte, die aufgrund der Corona-Schließungen ihre Schützlinge nicht in Schulen...

  • Siegen
  • 19.03.21
  • 931× gelesen
Lokales
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) kündigt an, die Lockerungen wieder zurück nehmen zu wollen.

Bundeskanzlerin hält Corona-Notbremse für notwendig
Angela Merkel will zurück in den Lockdown

sz Siegen/Bad Berleburg/Olpe/Betzdorf. Die Hausärzte in Deutschland sollen unmittelbar nach Ostern routinemäßig in die Schutzimpfungen gegen das Coronavirus einsteigen. Das haben Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten der Länder am Freitag bei einer Telefonkonferenz beschlossen. Vereinbart wurden zudem zusätzliche Impfdosen für vier Bundesländer mit Außengrenzen zu Frankreich und Tschechien sowie für das grenznahe Thüringen. Bundeskanzlerin...

  • Siegen
  • 19.03.21
  • 2.582× gelesen
LokalesSZ
Dass die Lederkugel nach einem Eckball von Rheinland-Pfalz nach Nordrhein-Westfalen fliegt, gehört zu den Kuriositäten des „Rosengarten“-Sportplatzes in Niederschelden. Corona sorgt nun für weitere skurrile Geschichten an der Landesgrenze.

Kuriositäten der Pandemie
Grenzwertiges Spiel

rege Niederschelden. Freitag, 19. März, 21.01 Uhr an der Landesgrenze von Nordrhein-Westfalen zu Rheinland-Pfalz: Während Scheldens Fritz auf der einen Seite des Sportplatzes noch Flanken übt, ist Henner einen Steilpass vom Rosengarten entfernt in Schelderhütte eine Minute zuvor mit verschwitzten Sportklamotten zur Haustür herein gehechtet. Gerade noch pünktlich, um den behördlich angeordneten „Hausarrest“ einzuhalten. Ein skurriles Szenario, das sich auf dem längerübergreifenden Fußballterrain...

  • Siegen
  • 19.03.21
  • 2.027× gelesen
Lokales
Das Diakonie-Klinikum Jung-Stilling muss aufgrund eines Anfang März bekannt gewordenen Corona-Ausbruchs weiterhin am Aufnahmestopp für die geriatrische Abteilung festhalten.

Aufnahmestopp für Geriatrie bleibt
35 Corona-Infektionen im "Stilling"

juka Siegen. Das Diakonie-Klinikum Jung-Stilling muss aufgrund eines Anfang März bekannt gewordenen Corona-Ausbruchs weiterhin am Aufnahmestopp für die geriatrische Abteilung festhalten (die SZ berichtete). Wie Pressesprecher Stefan Nitz mitteilte, haben sich im Laufe des Monats insgesamt 30 Patienten und fünf Mitarbeiter mit dem Virus infiziert. Schwere Krankheitsverläufe gebe es aber nicht. „Der Ausbruch von Anfang des Monats flackert zudem langsam ab“, hat Nitz Hoffnung, dass sich die...

  • Siegen
  • 19.03.21
  • 2.120× gelesen
Lokales
Das beliebte Olper Stadtfest, das Jahr für Jahr viele Menschen in die Kreisstadt lockt, fällt auch in diesem Jahr wegen der Pandemie aus.

Pandemie macht erneut Strich durch die Rechnung
Olper Stadtfest abgesagt

sz Olpe. Der Stadtmarketingverein Olpe Aktiv muss zum zweiten Mal in Folge das Stadtfest „Olpe feiert unter den Linden“, das für den 15. und 16. Mai geplant war, absagen. Das teilt die Stadt mit. „Es war im vergangenen Jahr schon sehr bitter, als wir das Stadtfest wegen der Covid-19-Pandemie absagen mussten. Zu diesem Zeitpunkt konnten wir nicht ahnen, dass wir diese traditionelle Veranstaltung nun zum wiederholten Male wegen der anhaltenden Auswirkungen der Pandemie absagen müssen. Es gilt...

  • Stadt Olpe
  • 19.03.21
  • 110× gelesen
LokalesSZ
Während das Marien-Krankenhaus (im Bild) und das DRK-Krankenhaus in Kirchen ein Besuchersverbot ausgesprochen haben, sehen die anderen Kliniken dafür keine Veranlassung.
2 Bilder

UPDATE: Diakonie- und Kreisklinikum planen keine Maßnahmen
Marien-Krankenhaus verlängert erneut Besuchsverbot

+++Update+++ 16.30 Uhr juka Siegen. Während das Marien-Krankenhaus das Besuchsverbot, nach eigenen Angaben nun mit Blick auf die hohe 7-Tage-Inzidenz in der Region, bereits zum fünften Mal verlängert hat (siehe Erstmeldung unten), halten sich die anderen Kliniken in Siegen bedeckt und sprechen keine kompletten Besuchsverbote aus. „Wir planen derzeit keine weiteren Maßnahmen“, erklärt Lara Stockschläder, Pressesprecherin des Kreisklinikums. Man behalte die Situation aber genau im Blick und könne...

  • Siegen
  • 17.03.21
  • 3.126× gelesen
LokalesSZ
Insgesamt überschritten am Dienstag 15 Kreise und kreisfreie Städte den Inzidenz-Wert von 100.

Inzidenzwert über 100
Darum wird die Corona-Notbremse noch nicht gezogen

ch Siegen/Olpe. Deutlicher geht es nicht. „Wir müssen den Bund-Länder-Beschluss vom 3. März umsetzen, nicht nur in seinen erfreulichen Passagen, sondern eben auch in seinen schwierigen“, so Steffen Seibert, Sprecher der Bundesregierung, in Sachen Corona-Notbremse. Doch die Kreise und kreisfreien Städte in NRW, deren Inzidenz an drei aufeinanderfolgenden Tagen auf über 100 gestiegen ist, es also mehr als 100 Infektionen pro 100.000 Einwohner und sieben Tage gab, sind weit von der Umsetzung der...

  • Siegen
  • 17.03.21
  • 7.075× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.