Corona

Beiträge zum Thema Corona

SportSZ
Die Ottfingerin Isabel Schneider (im Bild) und Victoria Bieneck kehren am heutigen Samstag auf die Wettkampf-Bühne zurück. Die Die Beachvolleyballerinnen nehmen an der neu ins Leben gerufenen deutschen Beach-Liga teil.

Schneider/Bieneck starten in Beach-Liga
Auf dem Sprung zurück in den Wettkampf-Modus

ubau Hamburg/Ottfingen. „Damit ist die Katze aus dem Sack!“ Das verkünden die Beachvolleyballerinnen Isabel Schneider und Victoria Bieneck auf ihrer Facebook-Seite. Die Auflösung des verheißungsvollen Posts: Das Nationalmannschaftsduo nimmt an der neue geschaffenen deutschen Beach-Liga teil und kehrt damit nach wochenlanger corona-bedingter Pause in den Wettkampf-Sand zurück.  „Wir freuen uns auf ein ,paar’ Spiele, euch wieder Sportunterhaltung bieten zu können und auf bekannte Gesichter der...

  • Wenden
  • 12.06.20
  • 434× gelesen
LokalesSZ
6000 der 10.000 für EKiKS bestimmten Masken erreichten als Bausatz den ev. Kirchenkreis. Nina Stahl weiß nicht, ob sie darüber lachen oder weinen soll.
4 Bilder

NRW-Hilfe kommt bei Kitas nicht gut an
Masken-Ärger im Bausatz

tile Siegen/Bad Berleburg. Die Ankündigung der NRW-Regierung, die Kitas im Land flächendeckend mit einer großzügigen Lieferung von Mund-Nasen-Schutzmasken zu unterstützen, kam bei den Trägern gut an. Umso größer war zunächst die Verwunderung, dann die Enttäuschung und der Ärger, als die umfangreichen Lieferungen eingingen. Nina Stahl etwa wusste nicht, ob sie lachen oder weinen sollte. Als die EKiKS-Geschäftsleiterin im ev. Kirchenkreis Siegen die Kartons öffnete, konnte sie erst nicht so recht...

  • Siegen
  • 11.06.20
  • 1.744× gelesen
LokalesSZ
Die Verantwortlichen rund ums Freibad in Wissen gehen davon aus, dass sie mit ihrem Konzept nicht nur die Corona-Regeln einhalten, sondern auch etwas Gutes für Familien tun.

Pack’ die Badehose ein …
Freibad Wissen geöffnet

rai Wissen. „Pack’ die Badehose ein, nimm dein kleines Schwesterlein“, sang einst Conny Froboess. Heute könnte man (etwas holprig) weiter singen: „Und dann nischt wie raus ins Siegtal-Bad.“ Zumindest ins dortige Freibad, das nun geöffnet ist – erstmals in dieser Saison und trotz Pandemie. Bei einem Ortstermin am Eröffnungstag (Mittwoch) war von den entsprechenden Regeln und Hygienevorgaben zu erfahren. „Wir sind froh, dass wir es so machen können“, sagte Bürgermeister Michael Wagener. Sein...

  • Betzdorf
  • 11.06.20
  • 219× gelesen
LokalesSZ
Diese Strandkörbe in Sankt Peter-Ording dürften sich bald füllen, denn viele Menschen planen in diesem Jahr auch wegen Corona ihren Urlaub in Deutschland. Beliebt ist dabei vor allem der Urlaub an der Nordsee. Foto: dpa

Wenige Buchungen in Wittgenstein
Reisebüros verzeichnen ein deutliches Minus

ako Wittgenstein. Ans Meer oder doch in die Berge? Mit der Aufhebung der Reisewarnung zum 15. Juni dürfen vor allem wieder viele europäische Staaten bereist werden. Der Sommerurlaub scheint trotz Pandemie in beliebten Urlaubsländern wie Italien, Österreich oder Griechenland doch noch möglich zu sein. Touristen und die Reisebranche atmen aufgrund neuer Corona-Lockerungen etwas auf und schöpfen wieder Hoffnung. Doch wie sieht die Situation in den regionalen Reisebüros aus? Und welche Ziele werden...

  • Bad Berleburg
  • 10.06.20
  • 324× gelesen
Sport
Die Fußball-Frauen der Sportfreunde Siegen, hier eine Szene aus dem Lokalduell gegen Fortuna Freudenberg, bejubeln den Aufstieg in die Regionalliga.

Im westfälischen Fußball
Klares Votum für den Saisonabbruch

sz Kaiserau. Die Saison 2019/20 im westfälischen Senioren- und Jugendfußball wird abgebrochen. Dafür haben die Delegierten des Verbandstages und des Verbandsjugendtages im schriftlichen Umlaufverfahren mit einem jeweils deutlichen Votum gestimmt. Der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) beendet damit endgültig die aktuelle Saison. Die Wertung der Spielzeit erfolgt wie von den jeweiligen Gremien empfohlen. Eine Zählkommission hat am Dienstagmorgen im SportCentrum Kaiserau die...

  • Siegen
  • 09.06.20
  • 207× gelesen
LokalesSZ
Hans Peter Berg präsentiert das patentierte Gebrauchsmuster seiner jüngsten Erfindung auf dem Roten Platz in Kreuztal: Mit dem „Personen Distanz System“ könnten Veranstalter Menschenansammlungen pandemiekonform auf Abstand halten.
5 Bilder

Corona weckt Erfindergeist
Der Herr der Ringe

js Buschhütten. Erfinderisch ist Hans Peter Berg seit jeher. Vor vier Jahrzehnten ließ sich der Tüftler bereits eine seiner Entwicklungen patentieren – und hatte damit Erfolg. Nicht nur finanziell, sondern auch bei seiner Frau. Die hatte zuvor schließlich nie recht glauben wollen, dass ihr Mann kreative und praktikable Lösungen für die Problemchen aus dem Alltag räumen wollte. Also entwickelte der Buschhüttener eine Wandhalterung für Fahrräder, die den Drahtesel an den Pedalen packt. Das...

  • Kreuztal
  • 09.06.20
  • 849× gelesen
Lokales
Bürgermeister Henning Gronau begrüßte Vertreter aus den Erndtebrücker Chören jetzt zu einer Videokonferenz, um über weitere Unterstützung zu sprechen. Foto: Verein

Corona stoppt das Vereinsleben
Gemeinde will Chöre in der schweren Zeit unterstützen

sz Erndtebrück. Da Vereinsarbeit stets mit Gemeinschaft einhergeht, war das Zusammentreffen der Erndtebrücker Chöre in einer Videokonferenz ein erster Schritt in die gemeinsame Richtung. Eingeladen hatten Christian Dellori als Vorsitzender des Sängerkreises Wittgenstein, Tim Saßmannshausen als Ausschussvorsitzender für Soziales, Sport und Kultur sowie Bürgermeister Henning Gronau. Die vergangenen Wochen waren Corona-bedingt von Einschränkungen in Privat-, Berufs- und Vereinsleben geprägt, bei...

  • Erndtebrück
  • 09.06.20
  • 243× gelesen
LokalesSZ
Auch auf die Runden im Autoscooter muss dieses Jahr verzichtet werden: Der Bürgerverein sah keine andere Alternative, als die <jleftright>192. Mudersbacher Kirmes abzusagen. Archivfoto: rai

Der "Schlagerexpress" hebt nicht ab
Kein Rummel in Mudersbach

sz Mudersbach. Es hatte sich mehr als nur angedeutet, und letztlich dürfte diese Entscheidung auch alternativlos sein: „Schweren Herzens“ hat sich der Bürgerverein Mudersbach in Abstimmung mit der Ortsgemeinde dazu entschlossen die 192. Mudersbacher Kirmes wegen der Corona-Pandemie abzusagen. Lange habe man noch gewartet und Hoffnung geschöpft, diese traditionsreiche Großveranstaltug nicht absagen zu müssen – gerade weil die Kirmes in den vergangenen Jahren immer mehr Zuspruch erfahren habe,...

  • Kirchen
  • 08.06.20
  • 330× gelesen
Lokales
Nordee, Karibik oder eigener Garten? Wo verbringen Sie in diesem Jahr Ihren Sommerurlaub?
Aktion

Reisen & Coronavirus
SZ-Umfrage: Fahren Sie in den Urlaub?

sabe/juka Siegen. Dieser Sommer wird anders. Weite Reisen sind kaum möglich, die Unsicherheiten bei Touristen enorm. Dabei ist das Bedürfnis, den Alltag hinter sich zu lassen, in der aktuellen Situation besonders groß. Wie lindern Sie Ihr Fernweh - fahren Sie trotz Corona in den Urlaub oder wird es mit dem gesparten Geld in diesem Jahr eher der eigene Pool im Garten? Wir freuen uns auf Ihre Antworten!

  • Siegen
  • 08.06.20
  • 587× gelesen
LokalesSZ
Wegen der Corona-Pandemie standen wochenlang bei den heimischen Unternehmen die Reisebusse still. Jetzt dürfen sie zwar wieder fahren. Allerdings haben die Geschäftsführer dabei gemischte Gefühle. Foto: Holger Weber

Busreisen nach Pause wieder erlaubt
Reisesaison wird für die Unternehmen schwierig

ako Bad Laasphe. Massive Umsatzeinbußen – und das in der eigentlichen Hochsaison: Wochenlang standen in Deutschland die Reisebusse aufgrund der Pandemie still. Mit den neuen Lockerungen der Corona-Regeln zum 30. Mai sind Gruppenreisen in Nordrhein-Westfalen unter den Bedingungen des Infektionsschutzes nun seit einigen Tagen zwar wieder möglich. Für die Unternehmer in der Region dennoch kein richtiger Grund zur Freude, denn obwohl sie ihr Geschäft wieder aufnehmen können, befindet sich die...

  • Bad Laasphe
  • 08.06.20
  • 248× gelesen
LokalesSZ
Rund ein Drittel der nordrhein-westfälischen Tischlerbetriebe rechnet nach langen Jahren stabiler Beschäftigung aufgrund der Corona-Krise mit dem Verlust von Arbeitsplätzen.

Konjunkturumfrage der Handwerkskammer
Tischler rechnen mit Verlusten

sz Siegen/Olpe. Die Geschäftslage im nordrhein-westfälischen Tischlerhandwerk hat durch die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie einen herben Dämpfer erlitten. Das macht die Kreishandwerkerschaft Westfalen-Süd mit Sitz in Siegen in einer Pressemitteilung deutlich: „Nach mehreren Jahren der Hochkonjunktur zeichnen sich nun eine Verschlechterung der Lage und eine deutliche Verunsicherung ab. Das zeigt die aktuelle Konjunkturumfrage des Fachverbandes Tischler NRW“, sagt Klaus Reuter,...

  • Siegen
  • 07.06.20
  • 117× gelesen
LokalesSZ
Würden ihren Kunden gerne wieder Reisen in alle Welt vermitteln: Alexandra Bieler (mit Bürohund Luna) und Christine Weller vom City Reisebüro Betzdorf.

Kein Ansturm auf Reisebüros
So mancher Koffer bleibt im Keller

nb Betzdorf/Wissen/Niederfischbach. Als der traditionsreiche Reiseveranstalter Thomas Cook im vergangenen Jahr die Segel streichen musste, dachte Christine Weller: „Was Schlimmeres kann uns nicht passieren.“ Doch das Coronavirus sollte die erfahrene Reiseverkehrskauffrau eines Besseren belehren – da bleibt nur das Wort „Katastrophe“. Aber: Inzwischen tummeln sich wieder Touristen am Nordseestrand und auch für Bella Italia werden so langsam die Flip-Flops hervorgeholt und die Sonnenbrillen...

  • Betzdorf
  • 07.06.20
  • 621× gelesen
Lokales
Die Herausforderungen sind enorm, doch der runde Tisch „Wirtschaft und Arbeitsmarkt in Zeiten von Corona“ findet, die Region sei gut gewappnet.

Enorme Herausforderungen wegen Corona
Experten vertrauen auf Stärke der heimischen Wirtschaft

sz Siegen. Die schon vor der Corona-Pandemie eingeleiteten Maßnahmen und Projekte zum regionalen Strukturwandel müssen jetzt weiter forciert und aktiv gestaltet werden. Das ist eines der zentralen Ergebnisse des runden Tisches „Wirtschaft und Arbeitsmarkt in Zeiten von Corona“, zu dem Landrat Andreas Müller jetzt eingeladen hatte. Heimische Wirtschaft ist starkDie hohe Anzahl von Kurzarbeitsmeldungen und die Ergebnisse der Konjunkturumfrage der IHK Siegen treiben den regionalen Wirtschafts- und...

  • Siegen
  • 07.06.20
  • 164× gelesen
LokalesSZ
2020 ist alles anders: Auch die Radfahrausbildung in den 4. Klassen der Grundschulen muss wegen der Corona-Pandemie ausfallen. Mehr denn je sind daher die Eltern gefragt, ihre Kinder im Straßenverkehr auf Spur zu bringen.
2 Bilder

Eltern sind gefragt
Kein Fahrradpass für Viertklässler

js Siegen/Bad Berleburg. Der Straßenverkehr findet langsam aber sicher zu seiner alten Stärke zurück nach dem spürbaren Shutdown der ersten Corona-Wochen. Eines aber fehlt in diesem Frühling: die grellen Farbtupfer der warnwestentragenden Viertklässler, die sich auf ihre Radfahrprüfung vorbereiten. Pandemiebedingt musste die Radfahrausbildung der Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein in diesem Jahr schon beendet werden, bevor es richtig ernst wurde. Corona-Streife statt...

  • Siegen
  • 07.06.20
  • 627× gelesen
KulturSZ
Sie ist wieder da: Die Philharmonie Südwestfalen und ihr Chefdirigent Nabil Shehata traten am Freitag und Samstag im „abstandssicheren“ Apollo-Theater mit einem berührenden Programm für Streicher auf. Die musikalischen „Heroes“ (Helden) waren Grieg, Lekeu und Dvorák.
7 Bilder

Philharmonie Südwestfalen mit "Hallo Heroes" im Apollo
Berührende Streicherklänge

lip Siegen.  „Wie hab´ ich dich vermisst!“, heißt es in einem Schubertlied. Vermisst hatte man in den letzten drei Monaten die Philharmonie Südwestfalen unter ihrem Chefdirigenten Nabil Shehata, das Apollo-Theater und all die vielen Freunde und Bekannten, die man dort treffen konnte. Am Freitagabend ging der rote Vorhang wieder auf, eine organisatorische und musikalische Meisterleistung, denn das ganze „Festival der Abstände“ war in nur drei Wochen ermöglicht worden.Wie Intendant Magnus...

  • Siegen
  • 07.06.20
  • 568× gelesen
LokalesSZ
Arbeitslosigkeit und Kurzarbeit können Gründe dafür sein, die Schuldnerberatung in Anspruch nehmen zu müssen.

Hohe Nachfrage bei der Schuldnerberatung
Spitze noch nicht erreicht

juka Siegen. Kurzarbeit, Stellenkürzungen und ausbleibende Einnahmen aus Nebenjobs: Die Corona-Krise trifft viele Arbeitnehmer hart. Für Arbeitslose erschwert sich zudem die Suche nach einer Beschäftigung. „Not kennt keine Quarantäne“, weiß Dieter Sommer von der Schuldner- und Insolvenzberatung des Caritasverbandes Siegen-Wittgenstein, der eine deutlich verstärkte Nachfrage auf die Hotline wahrgenommen hat. „Vor Ort ist es noch keine riesige Welle, da macht sich auch die Lockdown-Situation und...

  • Siegen
  • 07.06.20
  • 134× gelesen
Lokales
Der Freudenberger Jugendtreff "Chilli" hat wieder zu den regulären Zeiten geöffnet.

Anmeldung erforderlich
"Chilli" in Freudenberg öffnet wieder

sz Freudenberg. Der Jugendtreff „Chilli“ öffnet wieder seine Türen. Zu den regulären Öffnungszeiten – dienstags von 16 bis 21 Uhr, donnerstags von 17.30 bis 21 Uhr, sonntags von 17.30 bis 21 Uhr – gibt es Angebote von Outdoor-Spielen über Kreativ-Workshops für Mädchen bis zum offenen Treff. Jugendliche müssen jedoch Sicherheitsvorkehrungen beachten: Während des Aufenthalts im „Chilli“ müssen sie einen Mund-Nasen-Schutz tragen und sich in eine Teilnehmerliste eintragen. Aus Hygienegründen werden...

  • Freudenberg
  • 07.06.20
  • 83× gelesen
LokalesSZ
Wenn die Lerngruppen nicht durchmischt werden dürfen, gibt es ein Raum- und ein Personalproblem.

Konstante Lerngruppen stellen Träger vor Probleme
OGS startet am 15. Juni

juka Siegen. Überrascht worden von der schnellen Öffnung sind nicht nur die Grundschulen, sondern auch die Träger der Betreuungsangebote der OGS, die ebenfalls ab dem 15. Juni ihren Betrieb wieder aufnehmen sollen. „Nein, damit haben wir überhaupt nicht gerechnet“, erklärt Michael Groß, Geschäftsführer des Vereins für Soziale Arbeit und Kultur Südwestfalen (VAKS), der für den Großteil der Nachmittagsbetreuungen an den Siegener Schulen zuständig ist. Konstante Lerngruppen problematischBesonders...

  • Siegen
  • 07.06.20
  • 122× gelesen
LokalesSZ
Personalchef der Stadt Siegen, Dirk Helmes, hat viel Lob für die Mitarbeiter in der Coronazeit übrig: „Ich bin stolz auf das Team der Stadtverwaltung Siegen.“

Stadtmitarbeiter bewältigen Coronazeit ohne Murren
Krankentage nicht ungewöhnlich hoch

mir Siegen. Was hat das Coronavirus in der Stadtverwaltung Siegen personell verändert? Gab es Probleme? Wie hoch oder niedrig waren die Krankmeldungen? Alles Fragen der FDP, Personalchef Dirk Helmes hat sie im Rat ausführlich beantwortet. Und die Gelegenheit zum Lob genutzt: „Ich bin stolz auf das Team der Stadtverwaltung Siegen.“ Mit Elan, Empathie und Engagement hätten sich alle eingebracht, ohne Murren, ohne Blockade, ohne Protest. Ohne Improvisation geht es nichtEs sei improvisiert und bis...

  • Siegen
  • 07.06.20
  • 220× gelesen
LokalesSZ
In seinem Element: Mohammed Kssama sorgt vor Corona in der Siegener Night-Life-Szene für rhythmische Beats und volle Tanzflächen. Corona hat ihm die Ausübung seiner Leidenschaft vorerst und auf unbestimmte Zeit genommen. Mit der SZ spricht er über die Sorgen der Szene, über das Siegener Nachtleben, Kultur und sich selbst.
2 Bilder

"Wann macht ihr wieder auf?"
Siegener Partyszene kämpft ums Überleben

sabe Siegen. Buntes Shirt, freundliches Lachen. Mohammed „Mo“ Kssama wartet vorm „Opa Adam“ in der Sonne der Siegener Oberstadt. Er ist gut drauf, das steckt an. Am Tisch gibt's Masken, Kaffee und guten Smalltalk. Mo erzählt, was er so macht. Von seinem Studium und seiner Halbtagsstelle im Krankenhaus. Als "DJ Scar" im "Wolkenkuckucksheim"Er sei dankbar, dass er sich damit auf ein zweites finanzielles Standbein stützen kann. Eigentlich ist seine Leidenschaft aber das Auflegen. Mo ist DJ und als...

  • Siegen
  • 06.06.20
  • 1.315× gelesen
Lokales
Sonnige Aussichten: Ab 4. Juli soll Badespaß im Naturfreibad Schinderweiher möglich sein.

Start für 4. Juli geplant
„Schinde“ öffnet voraussichtlich doch

nb Niederschelderhütte. Gute Nachrichten für Naturfreibad-Freunde in Mudersbach, Niederschelden und darüber hinaus: Der Schinderweiher wird voraussichtlich ab dem 4. Juli zum Badespaß laden. „Ja, wir sind zuversichtlich, dass wir das bis 4. Juli hinbekommen“, so jetzt der Mudersbacher Ortsbürgermeister Maik Köhler auf Nachfrage der SZ. Noch Anfang des Monats hatte das ganz anders ausgesehen: Das Land hatte die Vorgaben-Latte so hoch gelegt, dass nach einer Vor-Ort-Besprechung zwischen...

  • Kirchen
  • 06.06.20
  • 426× gelesen
Lokales
Der Vorstand der Stiftung Im weiten Rund verteilt: Diakonissen und Mitarbeitende bei der „Open-Air-Begrüßung“ von Pfarrerin Riegas-Chaikowski.
2 Bilder

Open-Air-Andacht Friedenshort
Diakonissen begrüßen neue Pfarrerin

sz Freudenberg. Im Rahmen einer Open-Air-Andacht haben Diakonissen und Mitarbeiter Pfarrerin Ute Riegas-Chaikowski begrüßt. Als neue leitende Theologin der Stiftung Diakonissenhaus Friedenshort bildet sie nun mit Oberin Schwester Christine Killies und Götz-Tilman Hadem (kaufmännische Leitung) den dreiköpfigen Vorstand. Erfahrungen im diakonischen KontextZuvor hatte Ute Riegas-Chaikowski eine Pfarrstelle in der ev. Kirchengemeinde Wattenscheid geleitet und war stellv. Synodalassessorin im ev....

  • Freudenberg
  • 06.06.20
  • 158× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.