Corona

Beiträge zum Thema Corona

Lokales
180 Menschen im AK-Land sind aktuell mit Corona infiziert.

Inzidenz im AK-Land liegt bei 52
Wieder ein Todesfall in der Verbandsgemeinde Kirchen

sz Kreis Altenkirchen. Am Freitagnachmittag (Stand: 22. Januar, 14 Uhr) informiert die Kreisverwaltung über einen weiteren Todesfall im Verlauf der Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: Eine 84-jährige Frau aus der Verbandsgemeinde Kirchen istverstorben. Damit steigt die Zahl der kreisweit mit oder an Corona gestorbenen Menschen auf 43. Die weiteren tagesaktuellen Zahlen: Wie am Vortag gibt es 21 Neuinfektionen. Damit sind insgesamt bislang 2064 Menschen im Kreis positiv auf eine Infektion...

  • Betzdorf
  • 22.01.21
  • 291.181× gelesen
LokalesSZ-Plus
Das Geschäft mit dem Flaschenbier hat auch die Erzquell-Brauerei über Wasser gehalten. Weiterhin gilt, dass man sich beim Thema „Leergut“ in Niederschelderhütte über jede zurückgebrachte Kiste freut.

Wegen Corona: Schwieriges Jahr für die Erzquell-Brauerei
Fassbier-Ausstoß quasi bei Null

thor Niederschelderhütte. „Ich hatte im vergangenen Jahr die große Freude, dass ich zum ersten Mal Großvater geworden bin – das war dann aber auch fast die einzige Freude.“ Würde Dr. Axel Haas hier als rein privater Opa sprechen, müsste man jetzt erschrocken zusammenzucken. Doch die Frage galt nun einmal nicht der Familie, sondern dem Unternehmen. Und so werden fast alle Brauerei-Besitzer Deutschlands wissen, was ihr Kollege damit gemeint hat. Auch für Haas als geschäftsführender Gesellschafter...

  • Kirchen
  • 22.01.21
  • 1.840× gelesen
Lokales
Ein bisschen Karnevalsgefühl auf dem heimischen Sofa: Das liefern die „Föschber Jecken“ auf Bestellung. Vereinsvorsitzender Marco Hof und seine Frau Anja ließen sich bei den Vorbereitungen schon mal in die Kartons gucken.

Corona-Karneval@Home-Paket
„Föschber Jecken“ liefern den Karneval frei Haus

nb Niederfischbach. Jede Menge Luftschlangen, reichlich süßes Wurfmaterial und ein ordentlicher Vorrat Bier einer heimischen Brauerei: Keine Frage, im kleinen „Werkraum“ bei Hofs sieht es so richtig nach Fünfter Jahreszeit aus. Aber: Das Ordnungsamt braucht niemand zu informieren – auch das karnevalsjecke Paar aus Niederfischbach hält sich an die Corona-Vorgaben. Doch wie heißt es so schön: Ein bisschen Spaß muss sein! Und den wollen Hofs und ihre „Kollegen“ des Karnevalsvereins „Föschber...

  • Kirchen
  • 22.01.21
  • 631× gelesen
LokalesSZ-Plus
Auch in der Eisenhut-Apotheke in Eiserfeld werden in diesen Tagen viele medizinische Masken verkauft. Die meisten Kunden entscheiden sich zugunsten der FFP2-Masken, berichtet die pharmazeutisch-technische Assistentin Laura Hoffmann.

Hohe Nachfrage in Apotheken und im Handel
Run auf medizinische Masken

goeb Siegen/Betzdorf. Dem „Fratzelappe“, wie ein Wittgensteiner Redakteurskollege in einer Kolumne den selbstgenähten Mund-Nasen-Schutz einmal so trefflich ins Platt übersetzte, – ihm läutet in diesen Tagen das Totenglöckchen. Im zweiten Corona-Jahr drängt der Gesetzgeber nun auf besseren Infektionsschutz. Am Dienstag teilte Bundeskanzlerin Angela Merkel mit, dass künftig in Bus und Bahn, in den Geschäften sowie im öffentlichen Raum nur noch medizinische Masken getragen werden dürfen....

  • Siegen
  • 21.01.21
  • 603× gelesen
Lokales
Aus gesundheitlichen Gesichtspunkten sollte man auf einige Dinge im Homeoffice achten.

Homeoffice aus fachärztlicher Sicht
Corona schickt Arbeitnehmer ins "gesunde Büro"

tile Siegen. Mehr Flexibilität, Vereinbarkeit von Beruf und Familie – das waren die Hauptargumente, die bis zum Frühjahr 2020 die Forderung nach mehr Homeoffice untermauerten. Dann kam Corona und die Unternehmen „schickten“ ihre Mitarbeiter, da wo es möglich war, aus Gründen der gesundheitlichen Fürsorgepflicht in die Heimarbeit. Anders als im Betrieb ist das heimische Umfeld allerdings vielerorts nicht nach arbeitsmedizinischen Standards eingerichtet. Dabei ist es gar nicht so schwer, den...

  • Siegen
  • 21.01.21
  • 469× gelesen
Lokales
So mancher Küchen-, Ess- oder Wohnzimmertisch verwandelt sich in den kommenden Wochen in ein Minibüro. Bis zum 15. März sollen Arbeitgeber ihren Beschäftigten das Arbeiten zu Hause ermöglichen, sofern es die Tätigkeit zulässt.

Wichtig für Arbeitgeber und Arbeitnehmer
Homeoffice-Pflicht: Das sollten Sie wissen

tile Siegen. Während des Corona-Gipfels wurde eine zeitlich begrenzte Homeoffice-Pflicht beschlossen, wonach Arbeitgeber ihren Beschäftigten „das Arbeiten im Homeoffice ermöglichen müssen, sofern die Tätigkeiten es zulassen“, heißt es im Beschlusspapier. Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales wird dazu eine Verordnung befristet bis zum 15. März 2021 erlassen. Dadurch sollen Kontakte am Arbeitsort sowie auf dem Weg zur Arbeit reduziert werden. Wie beim ersten Lockdown könnte das Thema...

  • Siegerland
  • 20.01.21
  • 334× gelesen
LokalesSZ-Plus
Knapp 40 Mitarbeiter und mehr als 50 Bewohner des Altenheims St. Klara in Friesenhagen haben ihre erste Impfdosis erhalten. Den Impftermin hat das Heim
praktisch in Eigenregie organisiert.
2 Bilder

Impfaktion im Altenheim
"Licht am Ende des Tunnels"

Bewohner, Angehörige und Mitarbeiter im Altenheim St. Klara Friesenhagen leiden seit Wochen unter dem Coronavirus. Nun haben die ersten Impfungen stattgefunden. Die Impfquote ist beachtlich. damo Friesenhagen. Wie das Coronavirus es geschafft hat, die Mauern des Friesenhagener Altenheims zu überwinden, weiß bis heute niemand. Aber die Folgen, die es seit dem 21. Dezember in St. Klara hinterlässt, sind verheerend. Acht Menschen sind gestorben, Besuche sind seit Wochen tabu, die Bewohner müssen...

  • Kirchen
  • 20.01.21
  • 185× gelesen
Lokales
Ein Normalbetrieb der Schulen in Rheinland-Pfalz ist nach den jüngsten Beschlüssen der Politik erst einmal vom Tisch.

Rheinland-Pfalz
Unterricht in Grundschulen ab 1. Februar möglich

thor Betzdorf. In Rheinland-Pfalz bleiben die weiterführenden Schulen bis zum 14. Februar geschlossen, in den Grundschulen werden sich aber schon zwei Wochen früher wieder die Türen öffnen. Das haben am Mittwoch Mittag Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig in einer Pressekonferenz angekündigt. An den Grundschulen ist demnach ab 1. Februar ein Wechselunterricht geplant, die Präsenzpflicht bleibt aber weiter aufgehoben. Schüler aller Altersstufen müssen eine...

  • Betzdorf
  • 20.01.21
  • 383× gelesen
Lokales
Diese Maskentypen gibt es. Künftig sind die erste und die zweite Variante in Geschäften sowie Bussen und Bahnen nicht mehr erlaubt.
3 Bilder

Corona-Maßnahmen
FFP2-Masken, Medizinische Masken - der Überblick

sz Siegen. Die Ministerpräsidenten der Bundesländer haben sich mit Bundeskanzlerin Angela Merkel auf eine Verlängerung des Lockdowns geeinigt. Neben den Beschränkungen, die Schule, Gastronomie, Freizeiteinrichtungen und weite Teile des Einzelhandels betreffen, gilt nun auch eine verschärfte Maskenpflicht. Hier sind die Bürger nun in der Pflicht, in Geschäften und öffentlichen Verkehrsmitteln medizinische Masken zu tragen - die bisherigen Alltagsmasken reichen dann nicht mehr aus. Medizinische...

  • Siegerland
  • 20.01.21
  • 78.337× gelesen
Lokales
Die Schulen bleiben bis zum 14. Februar geschlossen. Folglich sind die Kinder weiter im Homeschooling-Modus.

Verschärfung der Maskenpflicht
Schulen bis 14. Februar zu

sz Siegen/BadBerleburg/Olpe /Betzdorf. Die Ministerpräsidenten der Bundesländer haben sich mit Bundeskanzlerin Angela Merkel auf eine Verlängerung der bisherigen Corona-Maßnahmen geeinigt. Der Lockdown wird bis zum 14. Februar verlängert, Gastronomie, Freizeiteinrichtungen und weite Teile des Einzelhandels bleiben damit geschlossen. Und auch die Schulen und Kitas sollen bis zu diesem Zeitpunkt geschlossen bleiben. Dieser Punkt war unter den Ministern und der Kanzlerin zwar äußerst umstritten,...

  • Siegen
  • 19.01.21
  • 3.464× gelesen
Lokales
Die bisherigen Schutzmasken reichen nicht mehr aus, bald muss man wohl in Geschäften sowie Bus und Bahn medizinische Masken tragen,
2 Bilder

Medizinische Masken werden im Nahverkehr Pflicht
Lockdown geht in die Verlängerung

sz Siegen/Bad Berleburg/Olpe/Betzdorf. Die Videokonferenz von Bundeskanzlerin Angela Merkel mit den Ministerpräsidenten der Länder (Dienstag, ab 14 Uhr) wird mit Spannung erwartet. Klar ist wohl schon jetzt: Der Lockdown geht in die Verlängerung, und zwar bis vorerst zum 15. Februar. Bis dahin werden auch Schulen grundsätzlich geschlossen bleiben. Denn die Politik befürchtet, dass sich die Coronavirus-Mutationen vor allem unter Kindern und Jugendlichen ausbreiten. Außerdem soll es zur Pflicht...

  • Siegen
  • 19.01.21
  • 15.988× gelesen
LokalesSZ-Plus
417 Parts per Million zeigt das Gerät, das Schulleiter Joachim Langhauser in die Kamera hält. Bei 1000 gibt es ein akustisches Signal, die Aufforderung zum Lüften. Der Landkreis hat 200 Luftgüteampeln für die kreiseigenen Schulen angeschafft. Leuchtdioden zeigen an, ob z.B. ein Klassen- oder das Lehrerzimmer belüftet werden müssen.

Freiherr-vom-Stein-Gymnasium ist vorbereitet
Pauken bis die Luftgüteampel piepst

rai Betzdorf. 417 Parts per Million zeigt die Luftgüteampel an, die Schulleiter Joachim Langhauser in die Kamera hält. Im Raum S04 des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums Betzdorf könnte noch fleißig gepaukt werden, bis eine Lüftung erforderlich werden würde. Nun gibt es aktuell keinen Präsenzunterricht – aber: „Die Ampel ist viel präziser“, sagte er mit Blick auf die Zeit, wenn wieder die Schulbänke gedrückt werden und die Räume regelmäßig gelüftet werden müssen. Was er mit präziser meint, das ist...

  • Betzdorf
  • 17.01.21
  • 349× gelesen
LokalesSZ-Plus
Hatte bei der Online-Konferenz offensichtlich das beste Licht in ihrem Arbeitszimmer: Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler (oben, l.) sprach zu den Genossen genauso wie Alexander Schweitzer (oben, r.), Vorsitzender der SPD-Fraktion im rheinland-pfälzischen Landtag.	Screenshot: dach

Landtagsfraktions-Chef Schweitzer zugeschaltet
Erster digitaler Neujahrsempfang der SPD

dach Kreis Altenkirchen. Politisch spannende Zeiten hatte Andreas Hundhausen ausgemacht. Der Vorsitzende des hiesigen SPD-Kreisverbands begrüßte die Teilnehmer des Neujahrsempfangs am Freitagabend vom Bildschirm aus: Zum ersten Mal kamen die Genossen per Video-Schalte zu dieser Veranstaltung zusammen. Und das klappte – bis auf einen kurzen, ungewollten Kommentar aus dem Off während eines Redebeitrags von Landtagsfraktions-Chef Alexander Schweitzer („Ich muss Schluss machen, der Erich ist in der...

  • Betzdorf
  • 16.01.21
  • 120× gelesen
Lokales
In Siegen-Wittgenstein gesunken, in Olpe gestiegen, in Altenkirchen gleichbleibend: Die Inzidenzen in den Kreisen haben sich nach den neuesten Daten des RKI unterschiedlich entwickelt.

Corona-Update
Inzidenz in Siegen-Wittgenstein sinkt

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Die Sieben-Tage-Inzidenz in den heimischen Kreisen hat sich nach den neuesten Daten des Robert-Koch-Instituts (RKI) von Samstag (0 Uhr) unterschiedlich entwickelt. In Siegen-Wittgenstein sank der Wert von 140,1 auf 129,6 im Kreis Olpe hingegen stieg er von 109 auf 112,7. Im Kreis Altenkirchen bleibt der Wert mit 76,9 vorläufig stabil. Bundesweite ZahlenAktuell gibt es in Deutschland rund 316.000 Coronavirus-Infizierte. RKI verzeichnete 18.678 Neuinfektionen innerhalb...

  • Siegerland
  • 16.01.21
  • 3.952× gelesen
LokalesSZ-Plus
Seit einer Woche wird im Impfzentrum in Wissen gearbeitet. Wegweiser sollen die Impflinge direkt zur richtigen Kabine führen. Denn natürlich soll hier niemand einen anderen anstecken.

AK-Impfzentrum zieht Bilanz der ersten Woche
140 Piks pro Tag

nb Wissen. Seit einer Woche hat das Impfzentrum für den Kreis Altenkirchen geöffnet und knapp 700 Mal wurde bis jetzt der Ärmel für den Piks hochgekrempelt. „Wir haben all das verimpft, was wir zur Verfügung hatten“, blickte Landrat Dr. Peter Enders auf die ersten Tage in der Einrichtung in Wissen zurück. Zahlen, Daten, Fakten und damit eine Bilanz der Startwoche gab es am Donnerstagnachmittag direkt vor Ort. Auch diese: Rund 65 Personen wurden jeweils an den ersten beiden Tagen geimpft,...

  • Wissen
  • 15.01.21
  • 243× gelesen
Lokales
Der Sieben-Tage-Inzidenzwert bleibt in Siegen-Wittgenstein stabil, einen spürbaren Rückgang verzeichnet der Kreis Olpe.

Inzidenzwerte des RKI
Deutlicher Anstieg im Kreis Altenkirchen

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Im Kreis Altenkirchen steigt der Sieben-Tage-Inzidenzwert auf 93,2, am Vortag lag der Wert noch bei 69,1. Das geht aus den aktuellen Daten des Robert-Koch-Instituts (RKI) hervor.  Kaum Veränderung verzeichnet indes der Kreis Siegen-Wittgenstein. Hier liegt die Zahl, die die Corona-Fälle der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner angibt, am Donnerstag bei 128,9 (Vortag: 125,7). Im Kreis Olpe sinkt die Inzidenz von 145,6 auf jetzt 123,2.

  • Siegen
  • 14.01.21
  • 2.198× gelesen
LokalesSZ-Plus
Immer noch ist die Situation so, dass sich die Deckel mancher Tonnen kurz vor der Abfuhr nicht mehr schließen lassen, wie dieses Bild vom Struthof in Betzdorf zeigt. Im vergangenen Jahr hat der AWB ein deutlich erhöhtes Abfallaufkommen registriert.

Abfallaufkommen steigt deutlich
Corona produziert mehr Müll

thor Kreis Altenkirchen.  Hand aufs’ Herz bzw. auf die Deckel der Mülltonnen (und hoch damit): Wer hatte zuletzt nicht schon mal den Wunsch, mit einer mobilen Presse nochmals etwas mehr Platz zu schaffen. Corona ist Müll und produziert Müll. Diese „Gleichung“ wird keinen überraschen. Die subjektive Wahrnehmung wird nun auch von der Jahresbilanz des Abfallwirtschaftsbetriebs (AWB) des Kreises Altenkirchen bestätigt: Teilweise gab es beim Abfall-Aufkommen zweistellige Zuwachsraten. Das zeigt die...

  • Altenkirchen
  • 13.01.21
  • 111× gelesen
LokalesSZ-Plus
Piks auf Piks: 550  Mitarbeiter des DRK-Krankenhauses in Kirchen ließen sich am Mittwoch  impfen.
3 Bilder

Ein "aufregender Tag"
550 DRK-Klinik-Mitarbeiter lassen sich impfen

thor Kirchen. Um 13.45 Uhr ist er da, der Lkw, auf den schon seit Stunden gewartet wird. Das Ausladen geht schnell, die letzten Checks laufen – und bereits um 15 Uhr nähert sich die erste Nadel einem entblößten Oberarm. Dann folgt Piks auf Piks. Es geht extrem wuselig zu, aber nie hektisch. So präsentierte sich am Donnerstagnachmittag die Situation auf der 1. Etage des Kirchener DRK-Krankenhauses. Als erste Klinik in der Region werden hier die Mitarbeiter in großem Stil gegen eine...

  • Kirchen
  • 13.01.21
  • 451× gelesen
LokalesSZ-Plus
Solche Tage waren im Molzbergbad rar gesät, was nicht unbedingt an mangelndem Sonnenschein oder warmen Temperaturen lag. Das eigentliche Schwimmbad konnte nur an 190 Tagen öffnen.

Drastischer Besucherrückgang im Molzbergbad
Eine echte Horrorsaison

thor Kirchen/Betzdorf. Wenn Zahlen und Erlöse auf Tauchstation gehen: Das Molzbergbad blickt auf eine echte Horrorsaison zurück – und das ausgerechnet für ein Jahr, in dem durch das neue Sauna-Außenbecken eigentlich eine deutliche Attraktivitätssteigerung erreicht wurde. Doch die Corona-Verordnungen haben dazu geführt, dass das Schwimmbad gerade mal an 190 Tagen Gäste begrüßen konnte, in der Sauna sogar nur an 110. Das berichtet Geschäftsführer Christoph Weber im Gespräch mit der SZ. Die...

  • Kirchen
  • 12.01.21
  • 324× gelesen
Lokales
Der Sieben-Tage-Inzidenzwert im Kreis Siegen-Wittgenstein sinkt. In den Kreisen Olpe und Altenkirchen bleibt die Kennziffer weitestgehend stabil.

Inzidenzwerte des RKI
Zahl in Siegen-Wittgenstein sinkt

sz Siegen/Bad Berleburg/Betzdorf. Spürbarer Rückgang in Siegen-Wittgenstein: Das Robert-Koch-Institut gibt für den Kreis aktuell einen Sieben-Tage-Inzidenzwert von 132,2 an, am Dienstag lag der Wert bei 145,5. Im Kreis Olpe bleibt die Inzidenz stabil, liegt jetzt bei 132,1 und wurde tags zuvor noch mit 132,9 beziffert. Einen im Vergleich für die heimische Region niedrigen Inzidenzwert weist der Kreis Altenkirchen auf: Hier liegt die Kennziffer, die die Corona-Fälle der vergangenen sieben Tage...

  • Siegen
  • 12.01.21
  • 6.158× gelesen
Lokales
Zu Beginn der neuen Woche liegt der Sieben-Tage-Inzidenzwert in Siegen-Wittgenstein jetzt bei 145,5.

Inzidenzwerte des RKI
Zahl in Siegen-Wittgenstein jetzt bei 145,5

sz Siegen/Bad Berleburg/Olpe. Der Sieben-Tage-Inzidenzwert gibt bekanntlich die bestätigten Corona-Fälle der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner an. In Siegen-Wittgenstein liegt diese in der Pandemie so wichtige Kennziffer laut Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) jetzt bei 145,5. Im Kreis Olpe liegt die Inzidenz bei 132,9, während der Wert im Kreis Altenkirchen jetzt bei 88,5 liegt.

  • Siegen
  • 11.01.21
  • 6.009× gelesen
LokalesSZ-Plus

Zwei Niederfischbacher beklagen sich
Ohne Maske ein Mensch zweiter Klasse?

thor Niederfischbach. Das Stück Papier im DIN-A4-Format hat die beste Zeit schon länger hinter sich: Mehrfach gefaltet, ist es an einigen Stellen eingerissen und zerknittert. Spuren des häufigen Gebrauchs, denn Waldemar Schmidt hat es in den vergangenen Monaten unzählige Male aus seinem Portemonnaie geholt. Es ist ein Attest, ausgestellt am 28. Juli 2020 in einer Siegener Hausarztpraxis. Die Botschaft: Der 61-Jährige ist aufgrund seines gesundheitlichen Zustands nicht in der Lage, eine...

  • Kirchen
  • 09.01.21
  • 1.721× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.