Corona

Beiträge zum Thema Corona

LokalesSZ-Plus
An der Bahnhofstraße in Bad Laasphe herrscht Funkstille. Das Internationale Radiomuseum von Hans Necker hat Sendepause – wegen  Corona  und wegen der Gesundheit des Museumsleiters. Ein Nachfolger ist weiterhin nicht in Sicht.

Sendepause an der Bahnhofstraße
Hans Necker schließt sein Radiomuseum

howe  Bad Laasphe. Rauschen im Radio. Sendepause! Nichts geht mehr über den Äther in der Lahnstadt. Auch keine Mittelwelle. Das war immer noch ein Pfund, das Hans Necker als Leiter des Internationalen Radiomuseums Bad Laasphe in die Waagschale warf, nämlich über Mittelwelle Musik machen. Wer den Sender kannte, der drehte am Röhrenradio und hörte mit. Jetzt ist Schluss. Das Radiomuseum schickt keine einzige Welle mehr nach draußen. Selbst im Flur des altehrwürdigen Gebäudes an der Bahnhofstraße...

  • Bad Laasphe
  • 18.11.20
  • 288× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die kleineren Glaubensgemeinschaften, wie hier die Neuapostolische Kirche in Bad Laasphe, haben sich auf die Bedingungen der Corona-Pandemie mit Hygiene- und Abstandskonzepten bestens eingestellt.

SZ spricht mit kleineren Glaubensgemeinschaften
Gott nah sein mit Abstand und Maske

howe Bad Laasphe. Die Corona-Beschränkungen der zweiten Welle sollten moderater ausfallen. Und so einigten sich die Regierungsvertreter darauf, die Religionsfreiheit diesmal nicht anzutasten. Während des großen Lockdowns hatte es bekanntlich wegen der massenhaften Schließung der Gotteshäuser Kritik gehagelt. Jetzt sollten wenigstens die Gottesdienste möglich sein – unter den Hygienevorschriften und Corona-Bedingungen, versteht sich. Die Siegener Zeitung fragte einmal bei den kleineren...

  • Bad Laasphe
  • 13.11.20
  • 276× gelesen
Lokales
Das Robert-Koch-Institut hat in der Nacht zu Samstag die neuen Sieben-Tage-Inzidenzwerte veröffentlicht.

Inzidenzwerte des RKI
Wert in Siegen-Wittgenstein wieder dreistellig

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat in der Nacht zu Samstag die neuen Sieben-Tage-Inzidenzwerte für die Region veröffentlicht. Im Kreis Siegen-Wittgenstein stieg der Wert auf 106,2 und damit wieder über die 100er-Marke. Am Freitag hatte der Wert 97,2 betragen. Leicht gesunken ist der Wert Kreis Olpe - auf 153 (Vortag: 159). Für den Kreis Altenkirchen meldete das RKI einen Inzidenzwert von 68,3. Damit war der Wert leicht niedriger als noch am Freitag (69,9). Die...

  • Siegen
  • 07.11.20
  • 4.317× gelesen
Lokales
Holger Weber, Alina Pitz und Eric Schneider (v. l.) sind bei der Feudinger Einkaufsgruppe „Jeder hilft jedem“ die ersten Ansprechpartner am Telefon. Insgesamt stehen 30 Helfer bereit, Not-Einkäufe für ältere Mitbürger zu tätigen.

Truppe aus Feudingen
"Jeder hilft jedem“ nimmt im zweiten Lockdown Arbeit wieder auf

sz Feudingen. Beim Lockdown im März gründeten Dorfgemeinschaft und SV Feudingen die Whatsapp-Gruppe „Jeder hilft jedem“, um für ältere Menschen und Bedürftige in Feudingen und im oberen Lahntal die wichtigsten Einkäufe zu erledigen. Die Gruppe entschied sich dann jedoch, im Anschluss an die größte Corona-Krise die Aktivitäten nicht gänzlich einzustellen, sondern die gut 30-köpfige Helfertruppe sozusagen im „Stand-By“ zu lassen. Wohlweislich: Denn am Montag starten die verschärften...

  • Bad Laasphe
  • 01.11.20
  • 296× gelesen
LokalesSZ-Plus
Derzeit laufen im Schützenhaus in Feudingen die Abschlussarbeiten. Die Elektrik ist vollständig modernisiert – weitere Projekte allerdings sind bereits angedacht.
2 Bilder

Corona-Zwangspause genutzt
Schützenverein Feudingen investiert in Schützenhaus

tika Feudingen. Bauarbeiten waren ohnehin geplant. Dass sie allerdings derartige Ausmaße annehmen würden, dies war den Zeichen der Zeit geschuldet – und vom Schieß- und Schützenverein Feudingen mitnichten langfristig geplant. „Wir wollten das Jahr sinnvoll überbrücken, die Leute bei der Stange halten“, berichtete Wolfgang Dickel. Der Vorsitzende des Vereins zeigte sich im SZ-Gespräch zufrieden mit dem Verlauf während der Corona-bedingten Zwangspause – die Elektronik im Schützenhaus in Feudingen...

  • Bad Laasphe
  • 30.10.20
  • 411× gelesen
LokalesSZ-Plus
Das Unternehmen C+P Möbelsysteme aus Breidenbach - hier gehen viele Wittgensteiner ihrer Arbeit nach - macht nach Corona-Fällen die Schotten vorerst dicht.

Viele Wittgensteiner betroffen
Corona-Lockdown bei C+P Möbelsysteme in Breidenbach

sz/howe Breidenbach. Von der Nachricht erfuhr die SZ-Redaktion am Donnerstag ausgerechnet im Banfetal – dort, wo zahlreiche Wittgensteiner Arbeitnehmer bei C+P im benachbarten Breidenbach (Hessen) beschäftigt sind. Der Produktionsbetrieb sei wegen „Corona“ eingestellt, hieß es. Und tatsächlich: Die Redaktion erhielt aus dem Hause C+P Möbelsysteme eine Pressemitteilung, die entsprechende Informationen der Siegener Zeitung bestätigt. In den aktuellen Nachrichten sei es allgegenwärtig: Die Dynamik...

  • Bad Laasphe
  • 22.10.20
  • 4.252× gelesen
LokalesSZ-Plus
Corona bereitet auch den Kommunen Kopfzerbrechen. Positiv für Bad Laasphe ist, dass das Jahresergebnis wohl besser ausfällt als erwartet. Der Fehlbetrag ist dennoch horrend – und verschärft die ohnehin prekäre Haushaltslage der Stadt weiter.

Bad Laasphe: Besseres Jahresergebnis als erwartet
Unterm Strich bleibt horrender Fehlbetrag

tika Bad Laasphe. Spurlos geht die Corona-Pandemie an nichts und niemandem vorbei. Die Stadt Bad Laasphe rechnet allerdings damit, dass der – zweifellos signifikante – Fehlbetrag im laufenden Haushaltsjahr durch Corona nur marginal höher ausfällt als vor Ausbruch der Pandemie prognostiziert. Dennoch sorgte das Thema am Ende der Wahlperiode für einen emotionalen Wortwechsel, der tief blicken ließ. Martin Achatzi (CDU) warf Verwaltung und Politik massive Versäumnisse vor. Fehlbetrag kaum...

  • Bad Laasphe
  • 13.10.20
  • 191× gelesen
LokalesSZ-Plus
Eine Lehrerin der Städtischen Grundschule Bad Laasphe (hier im Bild) ist positiv auf Corona getestet worden. Das führt dazu, dass die Schüler aus vier Klassen seit Donnerstagnachmittag unter Quarantäne stehen und am Samstag getestet werden.

Corona: Positives Ergebnis bei einer Lehrerin
Reihentestung für Grundschule in Bad Laasphe

bw Bad Laasphe. Vier Klassen der Grundschule in Bad Laasphe stehen seit Donnerstagnachmittag unter Quarantäne, wie der Kreis am späten Donnerstagabend bekannt gab und unsere Zeitung am Freitag vermeldete. Am letzten Tag vor den Herbstferien fiel damit der Unterricht für die Mädchen und Jungen der Klassen 2a, 3a und 3b sowie 4a aus. Damit aber nicht genug: Die Schüler müssen sich am Samstag einem verpflichtenden Corona-Test unterziehen. Positives Ergebnis bei einer LehrerinGenau das hatten...

  • Bad Laasphe
  • 09.10.20
  • 4.072× gelesen
LokalesSZ-Plus
Einen Anteil von 60 Prozent tragen die Anlieger der Straßen Am Sasselberg, Auf der Schlenke, Am Köpfchen, Unterm Köpfchen sowie Auf der Stehde in Feudingen. Sie hoffen durch das novellierte KAG auf eine Halbierung ihrer Beitragssummen.

KAG: Sasselberg Feudingen (mit Kommentar)
Bürgerinitiative hofft auf Fördermittel

bw Feudingen. Die gelben Schilder mit den hohen Summen leuchten immer noch entlang der Straßen am Feudinger Sasselberg. Es ist der Ausdruck des Protests der Anlieger gegen die Straßenausbaubeiträge, weil die Sasselberger mit horrenden Beträgen rechnen. Womöglich kann ihnen jetzt allerdings das auch von der Bürgerinitiative immer wieder kritisierte neue Kommunalabgabengesetz (KAG) helfen und eine Reduzierung der Beiträge bringen. Die Anlieger vom Sasselberg haben die Stadt Bad Laasphe nun...

  • Bad Laasphe
  • 05.10.20
  • 374× gelesen
LokalesSZ-Plus
Zum Wohle, auf gute Erholung: Camping-Urlaub liegt im Trend, vor allem der Biggesse erfreut sich großer Beliebtheit.

Camping-Urlaub
Biggesee Ziel für Wohnmobil-Enthusiasten

howe Olpe/Bad Laasphe. Ein paar Stimmen aus Olpe und aus Siegen-Wittgenstein holte die Siegener Zeitung ein und erfuhr: Im Olper Land läuft es zurzeit prima, ebenso auf dem einzigen Wittgensteiner Campingplatz in Bad Laasphe. Vier Jahreszeiten Camping Biggesee: „Es ist angezogen“, bewertet Sigrid Remberg die Entwicklung auf dem Olper Camping-Areal. „Vor Corona schon, bereits im vorigen Jahr war Camping im Trend.“ Aktuell, bei dem schönen Wetter, laufe das Geschäft gut.Camping- und...

  • Stadt Olpe
  • 21.09.20
  • 324× gelesen
LokalesSZ-Plus
Als Geheimtipp machte Marion Tamara Krämer die Tiefenrother Höhe zwischen Wilgersdorf und Dillbrecht (Hessen) aus.
2 Bilder

Eheleute Krämer sagen Urlaub ab
Siegen-Wittgenstein statt Schweden

ako Feudingen. Eigentlich sollte es für Marion Tamara Krämer und ihren Mann Olaf Ende Juli für zwei Wochen nach Schweden in die Nähe von Göteborg gehen. Eine Reise in ein einsam gelegenes Häuschen am See in der skandinavischen Natur, die schon länger geplant und bereits im vergangenen Herbst gebucht worden ist. Doch wegen der Corona-Pandemie entschied sich das Ehepaar, das seit über 20 Jahren in Feudingen lebt und dort auch eine Elektrotechnik-Firma leitet, bewusst gegen den Urlaub im Ausland...

  • Bad Laasphe
  • 21.08.20
  • 6.309× gelesen
Lokales
Die anhaltende Trockenheit der vergangenen drei Jahre beeinträchtigt das Wachstum der Pilze. Die „sterbenden“ Bäume wiederum bewirken, dass eine Symbiose nicht mehr stattfinden kann – sagt der Biologe des Bad Laaspher Pilzmuseums.

Borkenkäfer und Trockenheit
Pilzmuseum Bad Laasphe bangt um Seminare

joge Bad Laasphe. „Das dritte schlechte Jahr in Folge“, antwortet Volker Walther, Leiter des Pilzkundemuseums Bad Laasphe auf die Frage, inwiefern der Klimawandel beziehungsweise die Trockenheit das Pilzwachstum beeinträchtigen. „Vorletztes Jahr gab es so gut wie gar nichts an Pilzen. Letztes Jahr war es außer ein paar Wochen im Oktober ähnlich. Dieses Jahr habe ich aufgrund der Regenperioden im Frühling Hoffnung gehabt, doch es war bis jetzt genauso schlecht“, erläutert der Leiter des Museums...

  • Bad Laasphe
  • 21.08.20
  • 299× gelesen
LokalesSZ-Plus
Unterricht in Coronazeiten: An weiterführenden Schulen – wie hier an der Realschule Erndtebrück – gilt die Maskenpflicht immer, an Grundschulen müssen die Kinder ihre Maske aufziehen, sobald sie sich von ihrem Platz erheben.

Einrichtungen in Wittgenstein
Schulen ringen um Normalität

bw Bad Berleburg/Bad Laasphe/Erndtebrück. Seit genau einer Woche läuft der Regelbetrieb an den Schulen wieder, auch in Wittgenstein – aber was bedeutet schon „Regelbetrieb“ in außergewöhnlichen Zeiten wie diesen? Durch Corona herrschen besondere Bedingungen, die Frage ist dabei: Wie sehr beeinflussen Maskenpflicht und Abstandsregeln den Unterricht an den Schulen? Nur sehr wenig, findet Schulleiterin Corie Hahn vom Städtischen Gymnasium Bad Laasphe. Die Schüler seien sehr diszipliniert im...

  • Bad Berleburg
  • 20.08.20
  • 265× gelesen
LokalesSZ-Plus
Hebammen haben es in der Corona-Krise schwer. Video-Telefonie bringt da nichts, weil der Beruf ein Handwerk ist, wie Gerlinde Wascher-Ociepka weiß.

Gerlinde Wascher-Ociepka berichtet
Corona-Krise bedroht Hebammen massiv

howe Bad Laasphe. Gerlinde Wascher-Ociepka macht den Job schon seit 40 Jahren. Seit 30 Jahren ist sie freiberuflich als Hebamme tätig. Viel hat die Bad Laaspherin erlebt, seit Jahren kämpft sie um ihren Berufsstand. Die Corona-Krise allerdings, die stellt nochmal alles in den Schatten. Denn die Hebammen hat offenbar niemand so richtig auf dem Schirm. „Wie so oft fallen wir hinten runter“, sagt Gerlinde Wascher-Ociepka. Über die „Corona-Wochen“ sollten die Hebammen möglichst über Video-Telefonie...

  • Bad Laasphe
  • 06.08.20
  • 389× gelesen
LokalesSZ-Plus
Kunden der Bad Berleburg-Erndtebrücker Tafel dürfen die Ladenlokale in der Edergemeinde (Bild) und in der Kurstadt derzeit nicht betreten. Die Ausgabe erfolgt draußen.

Corona sorgt für Veränderungen
Zahl der Tafel-Kunden stagniert

tika Wittgenstein. Die Auswirkungen der Pandemie sind bereits omnipräsent, dabei ist Corona längst nicht durchgestanden. Eine Folge der Krise ist wirtschaftlicher Natur – und führt zwangsläufig zu einer gestiegenen Arbeitslosenquote. Einen neuen Job zu finden, gestaltet sich in Zeiten der Kurzarbeit – gekoppelt an Einstellungsstopps – mehr als diffizil. Bleiben gesicherte Einkommen aus, steigt zugleich die Zahl der prekären Verhältnisse, in denen einzelne Personen, aber auch Familien leben...

  • Bad Berleburg
  • 28.07.20
  • 105× gelesen
Lokales
Die Stadt Bad Laasphe setzt Lockerungen um.

Kein Hygieneschutzkonzept erforderlich
Stadt Bad Laasphe setzt Lockerungen um

sz Bad Laasphe. Bedingt durch die neue Coronaschutzverordnung, die seit dem 15. Juli gilt, gibt es auch in Bad Laasphe weitere Lockerungen was die Benutzung städtischer Gebäude angeht. So gilt nun etwa für Sportgruppen, dass sie kein eigenes Hygieneschutzkonzept mehr vorlegen müssen, wenn sie eine städtische Sporthalle oder einen Turnraum für ihr Training benutzen möchten. Ab sofort reicht es aus, wenn sie eine entsprechende Rahmenvereinbarung ausfüllen, unterzeichnen und an die Verwaltung...

  • Bad Laasphe
  • 21.07.20
  • 1.311× gelesen
LokalesSZ-Plus
Alexandra Cortiglione hat in ihrer Eisdiele einen Spendenfrosch aufgestellt. Die Kunden fütterten das Porzellan-Tier und unterstützten so das Bad Laaspher Kino. Das Ergebnis: über 550 „Kröten“.

„Corona“-Nachbarschaftshilfe
Eisdielen-Chefin: Über 550 Euro fürs Residenz-Kino

howe Bad Laasphe. Es ist die Geste, die zählt. Nicht das, was im Sparschwein steckt. Und dennoch holten Alexandra Cortiglione vom Bad Laaspher Eiscafé Venezia und Kai Winterhoff vom Residenz-Kino am Mittwoch sage und schreibe über 550 „Kröten“ aus dem Porzellan-Frosch. Ein Hammerschlag genügte, und die vielen Scheine und Münzen purzelten auf den Stehtisch. Da staunte Kai Winterhoff regelrecht Bauklötze: „Wahnsinn. Ich bin sprachlos.“ Das sei ohnehin wunderbar, wie die Leute zusammenrücken...

  • Bad Laasphe
  • 02.07.20
  • 233× gelesen
LokalesSZ-Plus
Der geschäftsführende Gesellschafter Hans-Christian Bosch (Bildmitte) – unter dem wachsamen Blick von Sohn Tristan Bosch (l.) – und NRW-Gebietsverkaufsleiter Marcel Zyber (r.) verluden am Freitag die ersten von über 50 Fässern Bosch Pils.

Hilfe im Corona-Tief
Bosch liefert "Fass-Hilfe" für Gastronomen

tika Bad Laasphe. Die nächste Generation beobachtete das Geschehen genau. Immerhin ging es am Freitag auf dem Hof der Brauerei Bosch um nicht weniger als die Zukunft des Unternehmens und der Gastronomie in den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Marburg Biedenkopf. Als Hans-Christian Bosch und Marcel Zyber jedenfalls die ersten von über 50 Fässer Pils-Bier auf einen historischen Unimog verluden, warf der siebenjährige Tristan Bosch ein Auge darauf – ein symbolträchtiges Bild. Der geschäftsführende...

  • Bad Laasphe
  • 27.06.20
  • 1.740× gelesen
LokalesSZ-Plus
Bei heißem Wetter ein Sprung ins kühle Wasser? In der Freibadanlage des Rothaarbads in Bad Berleburg ist das unter strengen Auflagen möglich.

Badespaß in Corona-Zeiten
Schönes Wetter: Freibäder sind auf alles vorbereitet

ako Bad Berleburg/Bad Laasphe. Der diesjährige Badesommer fällt wohl doch nicht ins Wasser: Pünktlich zum Sommeranfang spielen nun endlich auch die Temperaturen mit. An diesem Mittwoch und Donnerstag warten bei Sonnenschein „gefühlte“ 30 Grad. Für die Betreiber von Freibädern, die in Nordrhein-Westfalen aufgrund der Pandemie einen verspäteten Saisonstart hinnehmen mussten und erst seit Ende Mai wieder öffnen dürfen, ist das Wetter eigentlich ein Grund zur Freude. Normalerweise erwarten sie an...

  • Wittgenstein
  • 24.06.20
  • 121× gelesen
Lokales
Seit mehr als 80 Tagen gehört die allabendliche Musik der Familie Hackler inzwischen zum festen Programm in Feudingen. Das Foto zeigt (v. l.) Joachim, Johanna Charlotte, Lillian Guntermann, Ernst Alfred und Gerhild.

Familie Hackler spielt an jedem Abend
Mit Blasmusik gegen die Corona-Pandemie

sz Feudingen. Wie lange gab es keine Präsenz-Gottesdienste in den Kirchen? Wie lange waren die Schulen geschlossen? Wie lange gehen wir schon mit Schutzmasken einkaufen? Tage, Wochen, Monate verschwimmen in den Zeiten der Corona-Pandemie ein wenig. Aber, wenn sich die Feudinger gerade fragen, wie lange sie jetzt in Corona-Zeiten eigentlich schon allabendlich gegen 19 Uhr eine halbe Stunde Bläsermusik über den Dächern vom Welsenbach geboten bekommen, dann ist die Antwort ganz anschaulich...

  • Bad Laasphe
  • 15.06.20
  • 230× gelesen
LokalesSZ-Plus
Wegen der Corona-Pandemie standen wochenlang bei den heimischen Unternehmen die Reisebusse still. Jetzt dürfen sie zwar wieder fahren. Allerdings haben die Geschäftsführer dabei gemischte Gefühle. Foto: Holger Weber

Busreisen nach Pause wieder erlaubt
Reisesaison wird für die Unternehmen schwierig

ako Bad Laasphe. Massive Umsatzeinbußen – und das in der eigentlichen Hochsaison: Wochenlang standen in Deutschland die Reisebusse aufgrund der Pandemie still. Mit den neuen Lockerungen der Corona-Regeln zum 30. Mai sind Gruppenreisen in Nordrhein-Westfalen unter den Bedingungen des Infektionsschutzes nun seit einigen Tagen zwar wieder möglich. Für die Unternehmer in der Region dennoch kein richtiger Grund zur Freude, denn obwohl sie ihr Geschäft wieder aufnehmen können, befindet sich die...

  • Bad Laasphe
  • 08.06.20
  • 231× gelesen
LokalesSZ-Plus
Der Bad Laaspher Bestattungsunternehmer Axel Seidlitz hat aktuell eine Menge Hürden zu überwinden – auch bürokratische.

Trauer und Beerdigung in Corona-Zeiten
Bestatter haben erhöhten Aufwand

howe Bad Laasphe. Eine stille Umarmung, einmal die Hand der alten Dame halten und ihr Trost aussprechen. Das ist, was den Bestatterberuf für Axel Seidlitz ausmacht. Zurzeit darf er das nicht. Und in seinen Trauerraum darf er auch nur noch zwei, drei Angehörige mit Abstand lassen. „Das sind Emotionen, die Leute fallen sich in die Arme. Die Situation ist schwierig.“ Für den gläubigen Christen ist der Job eine Berufung, wie er sagt. „Ich liebe meinen Beruf und die Arbeit mit den Angehörigen“,...

  • Bad Laasphe
  • 05.06.20
  • 297× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.