Corona

Beiträge zum Thema Corona

Lokales
Den Vorstand des ökumenischen Weltladens in Bad Laasphe bilden (v. l.): Heide Schäfer, Hedi Dörnbach, Karin Weber, Brigitte Beine, Christa Biesenthal, Marita Weber, Birgit Ritter und Hans-Peter Bernshausen.

Umsatz trotz Corona gut
Weltladen in Bad Laasphe sucht neue Mitstreiter

joge Bad Laasphe. „Es ist zwar wirklich ungewohnt mit so vielen Leuten, aber ich freue mich total“, begrüßte Brigitte Beine als Vorsitzende des ökumenischen Weltladens jetzt die 22 Teilnehmer emotional zur Jahreshauptversammlung. Die letzte Versammlung des Vereins hatte 2019 stattgefunden – Grund war natürlich die Corona-Pandemie, die auch Auswirkungen auf den Betrieb des Weltladens hatte. „Wir mussten vom 19. März bis zum 1. April den Laden schließen, da viele Mitarbeiter zur Risikogruppe...

  • Bad Laasphe
  • 04.08.21
LokalesSZ
Wehrführer Dirk Höbener (l.), sein Stellvertreter Maik Hobrath (vordere Reihe, 3. v. l.) und Bürgermeister Dirk Terlinden (vordere Reihe, 6. v. l.) nahmen die Ehrungen und Beförderungen auf dem Bad Laaspher Schützenplatz vor – das Foto funktionierte unter freiem Himmel und starker Impfquote auch ohne Masken.

Freiwillige Feuerwehr auch in Corona-Zeiten immer präsent
Bei allen Einsätzen zur Stelle

vö Bad Laasphe.  Das Fazit fiel am Freitagabend bei der Jahresdienstversammlung auf dem Laaspher Schützenplatz eindeutig aus: Der Freiwilligen Feuerwehr Bad Laasphe ist es trotz Corona-Pandemie gelungen, den Laden sprichwörtlich zusammenzuhalten. Bürgermeister Dirk Terlinden dankte den Aktiven für die permanente Aufrechterhaltung der Einsatzbereitschaft in Pandemie-Zeiten: „Die Rahmenbedingungen waren so schlecht wie nie, deshalb ist diese Leistung nicht selbstverständlich. Alles musste so...

  • Bad Laasphe
  • 01.08.21
Lokales
Josefina (15) aus Morsbach lässt sich „selbstverständlich“ die Biontech-Spritze setzen: „Ich möchte wieder ganz normal zur Schule gehen können!“
5 Bilder

Studie "U 16" gestartet
Familien stürmen das Corona-Impfzentrum in Eiserfeld

ch Siegen/Bad Berleburg. Laura lacht. Geschafft. Das Spritzen des Biontech-Vakzins in ihren Oberarm hat die 14-Jährige aus Bad Laasphe gar nicht sehen wollen, jetzt ist die Schülerin erleichtert. Wie ihre Eltern, die sie in das Impfzentrum zur Erstimpfung begleitet haben – „bald haben wir angesichts der drohenden Delta-Welle eine Sorge weniger“, so Mama Andrea. Erleichtert wie alle Eltern, die an diesem sonnigen Nachmittag ihren Nachwuchs in das in einem ehemaligen Baumarkt untergebrachte...

  • Siegen
  • 30.07.21
Lokales

Zahlen des Robert-Koch-Instituts
Inzidenz in beiden Nachbarkreisen gestiegen

sz Siegen/Olpe/Bad Berleburg. Die 7-Tage-Inzidenz ist im Kreis Siegen-Wittgenstein laut Robert-Koch-Institut leicht gesunken - von 10,8 geht es runter auf 10,5. Im Nachbarkreis Altenkirchen ist mit Stand vom 24. Juli um 3.13 Uhr die Zahl der Covid-19-Fälle pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen von 3,9 am Vortag auf 4,7 leicht angestiegen. Auch für den Kreis Olpe wird ein leichter Anstieg auf 9,7 vermeldet (Vortag 9,0). Die Inzidenz in den beiden Bundesländern steigt weiter...

  • Siegen
  • 24.07.21
Lokales
Manuela Schneider freut sich auf die Eröffnung in Volkholz am Sonntag, 1. August. Das Hofcafé „DeMa“ hat viel zu bieten.

Corona machte Eröffnung Strich durch die Rechnung
Hausmannkost im Hofcafé

lz Volkholz. Die Corona-Pandemie hat in der Branche tiefe Spuren hinterlassen und lässt die Träume vieler Gastronomen platzen. Geschäftsaufgaben, Überlebenskampf, Mitarbeiterschwund – diese Begriffe bestimmten die Schlagzeilen in den vergangenen Monaten. Doch es gibt sie noch, die positiven Beispiele von Menschen, die die Herausforderung trotz schwieriger Ausgangsbasis anpacken. Manuela Schneider aus Volkholz ist zusammen mit ihren Kindern dabei, sprichwörtlich den Tisch zu decken. Die Familie...

  • Bad Laasphe
  • 21.07.21
Lokales
Der Schieß- und Schützenverein Oberndorf hat an Kreativität nichts vermissen lassen. Das Festwochenende orientierte sich daran, was die Pandemie zulässt.

Mit Bier-Wagen und Würstchen-Mobil
Oberndorf feiert „Schützenfest zu Hause“

isa Oberndorf. „Schützenfest – drei Tage lang“ hieß es am Wochenende endlich noch einmal im oberen Lahntal. Zwar anders als man es sich eigentlich für dieses Jahr erhofft hatte, aber die Situation ließ es nun einmal noch nicht zu. Daher rief der Schieß- und Schützenverein (SSV) Oberndorf zur zweiten Runde des Oberndorfer „Schützenfestes zu Hause“ auf. Dorfbewohner nehmen alternatives Programm gut an Nachdem die Dorfbewohner das alternative Programm schon im vergangenen Jahr so gut angenommen...

  • Bad Laasphe
  • 19.07.21
Lokales
Eigentlich hätte der Laaspher Schützenverein am Wochenende sein Schützenfest und damit sein 172-jähriges Bestehen gefeiert, wenn nicht Corona wäre. Am Freitagabend zog der Spielmannszug Laasphe/Niederlaasphe, begleitet von einer Abordnung des Schützenvereins, durch die Königsstraße und unterhielt am Brunnen die Zuhörer.
2 Bilder

Bad Laaspher feiern Schützenfest light
Erstes Ständchen seit der Pandemie

lh Bad Laasphe. Eigentlich hätte der Schützenverein Bad Laasphe am Wochenende sein langersehntes, traditionelles Schützenfest mit „allem drum und dran“ auf die Beine gestellt. Aber eben nur „eigentlich“, denn die Pandemie ist weiterhin so präsent, dass alle Schieß- und Schützenvereine solidarisch ihre Feste für dieses Jahr abgesagt haben. Eine langfristige und sichere Planung sei unter diesen Umständen einfach nicht möglich gewesen, hieß es aus den Reihen des geschäftsführenden Vorstandes. „Wir...

  • Bad Laasphe
  • 12.07.21
Lokales
Das idyllisch gelegene Bernshausen hat viel zu bieten – unter anderem viel Ruhe und tolle Aussichten. 2027 feiert die kleine Ortschaft ihr 750-jähriges Bestehen.
4 Bilder

Kleines Dorf freut sich aufs große Jubiläum

joge Bernshausen. „Ich wollte einfach, dass es jemand macht, der hier auch wohnt. Ich will mich um die Dorfgemeinschaft kümmern und Ansprechpartner sein“, erklärt Marc Norman Wille seine Motivation, als Ortsvorsteher in Bernshausen zu fungieren. Seit der Kommunalwahl ist der 25-Jährige in der 70 Einwohner kleinen Ortschaft im Amt „Über die Zusammenarbeit mit dem Rathaus und dem Bauhof kann ich mich überhaupt nicht beschweren. Das hat bis jetzt alles super geklappt“, verrät der Ortsvorsteher im...

  • Bad Laasphe
  • 08.07.21
Lokales
Bei der Kinderolympiade auf dem Schulhof der Lachsbachschule in Bad Laasphe waren vor allem Schnelligkeit, Zielsicherheit und Geschicklichkeit gefragt.

Anmeldefrist bis zum 10. Juli
Kinderolympiade verläuft actionreich

lh Bad Laasphe. Kaum haben die heißersehnten Sommerferien in NRW begonnen, stand auch schon die Stadtjugendpflege Bad Laasphe mit dem aktuellen Programm für die Kinderferienspiele in den Startlöchern. Am Mittwoch wurde es für 18 Kinder richtig sportlich und actionreich: Auf dem Schulhof der Lachsbachschule in Bad Laasphe fand eine große Kinderolympiade für Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren statt. Jedes Kind kommt auf seine Kosten Insgesamt drei Teams traten gegeneinander in...

  • Bad Laasphe
  • 08.07.21
LokalesSZ
Alejandra Samperio Schäfer aus Hesselbach stammt aus
Mexiko. Die 41-Jährige hat ein Rezept gegen Depressionen und die Sorgen der Corona-Zeit: Yoga. „Das hat mich gerettet“, sagt die Yoga-Lehrerin, die in Bad Laasphe ein eigenes Zentrum betreibt.

Alejandra Samperio Schäfer hat "Rezept" gefunden
Mit Yoga durch die Krise

howe Bad Laasphe. Wenn Alejandra Samperio Schäfer zurückdenkt, würde die gebürtige Mexikanerin in den vergangenen Jahren so manches aus ihrem Kalender streichen. „Seit Dezember 2019 hat sie ihre Lieben in der nordamerikanischen Heimat nicht gesehen: die Mama, die Geschwister, die Freunde. „Wegen Corona war ja ein Treffen gar nicht möglich“, sagt sie. Das Virus hat die Familie für lange Zeit getrennt, die Pandemie hat keine Rücksicht auf Sehnsucht oder Heimweh genommen. Irgendwie erinnert das...

  • Bad Laasphe
  • 03.07.21
Lokales
Ein Dorfgemeinschaftshaus braucht Großenbach nicht: Die Gastwirtschaft mit der angeschlossenen Aukopf-Hütte dienen als Treffpunkt im Dorf.

Ortschaft liegt nicht am Ende der Welt
Keine Chance zur Weiterentwicklung?

lh Großenbach. Seit vielen Jahrzehnten steht die Bezeichnung als „Streusiedlung“ Großenbach wie eine Brandmarke auf die Brust geschrieben. Das Problem ist den Einwohnern seit Jahren ein Dorn im Auge und kann auf einen radikalen Eintrag im Bundesbaugesetz zurückgeführt werden: In Großenbach dürfen keine neuen Häuser gebaut werden – mit dem Plan, Streusiedlungen langfristig abzubauen. Die meisten akzeptieren die AbgeschiedenheitDie Rechtfertigung dafür ist laut Markus Dreisbach in erster Linie in...

  • Bad Laasphe
  • 18.06.21
Lokales
Das Haus des Gastes öffnet wieder seine Pforten.

Ab Montag, 14. Juni
Haus des Gastes und Co. öffnen

sz Bad Laasphe. Monatelang war das Haus des Gastes in Bad Laasphes Mitte und die in ihm beheimateten Einrichtungen Touristinformation, Bücherei und Pilzkundemuseum aufgrund der Corona-Pandemie für den Publikumsverkehr geschlossen. Ab kommendem Montag, 14. Juni, öffnen sich die Pforten wieder für die Besucher. Bürgerinnen und Bürger können sich ab diesem Zeitpunkt wieder frei im Haus bewegen – ein negativer Corona-Test ist nicht nötig. Im gesamten Haus gelten eine Maskenpflicht und das...

  • Bad Laasphe
  • 11.06.21
Lokales
Das Taxi-Unternehmen Spies aus Weidenhausen hatte bereits während des ersten Lockdowns im März 2020 Trennwände aus Plexiglas in den Innenräumen der Fahrzeugen installiert. Die Schutzmaßnahme soll künftig weiter beibehalten werden.

Verbesserte Auftragslage wegen Lockerungen
Taxi-Geschäft rollt langsam an

ako Bad Laasphe/Weidenhausen. Fahrten zu Veranstaltungen und Partys, Touristen am Bahnhof, reisende Geschäftsleute oder Nachtfahrten: Was normalerweise zum Geschäftsalltag von Taxi-Fahrern gehört, fiel bis vor Kurzem weitestgehend weg. Die Unternehmer leiden seit März 2020 unter den Folgen der Corona-Krise. Die mit den Verordnungen verbundenen Einschränkungen des gesellschaftlichen Lebens haben zu spürbaren Umsatzverlusten geführt. „Natürlich sind wir finanziell betroffen“, sagte Kerstin Spies...

  • Bad Laasphe
  • 10.06.21
LokalesSZ
Die Pächter des Feudinger Landhotels Doerr haben einen Antrag auf Insolvenzverfahren gestellt. Die Besitzerfamilie Doerr stellt in diesem Zusammenhang aber etwas klar.

Zwischen Hoffen und Bangen
Landhotel Doerr vor Insolvenz

howe Feudingen. Die Unsicherheit ist groß. Verständlicherweise, denn das renommierte Landhotel Doerr in Feudingen hat einen Insolvenzantrag gestellt. Entsprechende Informationen der Siegener Zeitung bestätigte Geschäftsführer Stephan Rübsamen zwar am Mittwochvormittag, zur Sache wollte er sich jedoch nicht äußern. „Wir möchten momentan dazu keine Auskünfte erteilen.“ Er werde „rechtlich beraten“, das Verfahren befinde sich aktuell in der Antragstellung. So ist zurzeit auch noch kein...

  • Bad Laasphe
  • 10.06.21
Lokales
Kai Winterhoff, Inhaber des Residenz-Kino-Centers in Bad Laasphe freut sich darauf, ab Juli wieder Besucher empfangen zu dürfen.

Endlich wieder Filme auf der Leinwand
Residenz-Kino-Center öffnet am 1. Juli

ako Bad Laasphe. Sich bequem in einen Kino-Sessel fallen lassen, in die große Tüte Popcorn greifen und dabei dem Filmgeschehen auf der Leinwand folgen – in Nordrhein-Westfalen ist das seit Ende 2020 nicht mehr möglich. Doch aufgrund der niedrigen Inzidenzzahlen und mit Inkrafttreten der aktuellen Corona-Schutzverordnung dürfen Kinos seit Ende Mai unter Auflagen wieder öffnen. „So ein kurzfristiger Start ist unrealistisch und unmöglich“, gab Kai Winterhoff, Inhaber des Residenz-Kino-Centers in...

  • Bad Laasphe
  • 09.06.21
Lokales
Eine Operngala im Haus des Gastes gehört zum Programm des Bad Laaspher Kulturrings. Inzwischen sind die Anforderungen an die Technik und somit die Kosten aber stark gestiegen.

„Wir sind finanziell gut durchgekommen“
Kulturring meistert die Pandemie

howe Bad Laasphe. Man sollte meinen, der Kulturring Bad Laasphe hätte unter der Pandemie gelitten – ohne Konzerte und Kabarett, ohne Oper und Orchester. Doch Vorsitzender Wolfgang Gerber unterstrich am Dienstagabend im Ausschuss für Wirtschaftsförderung, Digitales und Kultur: „Wir sind finanziell ganz gut durchgekommen.“ Und das liegt daran, dass der Kulturring keine Verpflichtungen aus Verträgen hatte. „Alle Verträge haben wir so ausgehandelt, dass sie bei höherer Gewalt unwirksam wurden.“ Der...

  • Bad Laasphe
  • 09.06.21
Lokales
Mit einem bunt geschmückten Festwagen zog der SV Glashütte durch das Dorf und versorgte die Teilnehmer unter anderem mit kalten Getränken.

SV Glashütte tourt mit geschmücktem Festwagen
Ein Schützenfest auf Rädern

lz Glashütte/Volkholz. Frisch gezapftes Bier, festliche Musik und eine Wurst im Brötchen: All das konnte der SV Glashütte einigen Menschen in Volkholz und Glashütte am vergangenen Samstagnachmittag bieten. Unter gewöhnlichen Umständen wollte der Schützenverein das traditionelle Schützenfest feiern. Nachdem dieses allerdings bereits letztes Jahr ausgefallen war, hatte sich der Verein dieses Mal eine Alternative ausgedacht. Kurzfristige Zusage vom OrdnungsamtRelativ spontan, aber gut durchdacht,...

  • Bad Laasphe
  • 08.06.21
Lokales
Die Volkholzer haben zahlreiche Errungenschaften, die es zu erhalten gilt so zum Beispiel der Spielplatz.
2 Bilder

„Turnhalle soll erhalten bleiben“
Zahlreiche Sanierungen in Volkholz

lh Volkholz. Für viele Menschen ein Durchfahrtsort, für Karl-Heinz Stöcker eine Herzensangelegenheit: Volkholz beherbergt rund 350 Einwohner und zählt zu den kleineren Dörfern Wittgensteins. Dennoch punktet der Ort mit drei Vereinen, die für viel Dynamik sorgen und schon lange per WhatsApp-Gruppe im Austausch miteinander stehen. Erst im November 2020 hat Karl-Heinz Stöcker neben seinem Posten als Ehrenvorsitzender des Glashütter Schützenvereins auch das Amt des Ortsvorstehers übernommen. „Meine...

  • Bad Laasphe
  • 04.06.21
LokalesSZ
Axel Wöhr von der gleichnamigen Hundeschule in Bad Laasphe.
2 Bilder

Nach Lockerung der Corona-Auflagen
Hundeschule wieder in Gruppen erlaubt

vc Bad Laasphe. Der Hund ist ein Rudeltier und muss wissen, wie er sich beim Aufeinandertreffen mit Artgenossen verhalten sollte. Mindestens genauso wichtig ist das Wissen am anderen Ende der Hundeleine – denn Herrchen und Frauchen sollten ebenfalls Grundwissen um ihren Hund parat haben. Diese Erfahrung sammeln Zwei- und Vierbeiner in Gruppenkursen der Hundeschulen, die aber bis vor Kurzem nicht stattfinden durften. Das hat sich jetzt geändert. „Das war die beste Nachricht seit Langem. Ich bin...

  • Bad Laasphe
  • 03.06.21
Lokales
Die Imkerei ist bei den Ferienspielen immer ein Anziehungspunkt für die Kinder. Die Stadt Bad Laasphe plant aktuell die „Spiele“, die am 2. Juli beginnen sollen – unter Vorbehalt der Pandemie, versteht sich.

Anmeldung für Ferienspiele startet Mitte Juni
Ferienspaß trotz Pandemie im Nacken

howe Bad Laasphe. Die Situation ist wie verhext. Die Bad Laaspher Jugendpflege bietet auch in diesem Jahr wieder die Ferienspiele an. Allerdings ist sie dabei auf die Hilfe der Vereine und Organisationen angewiesen, die den Ferienspaß Jahr für Jahr ermöglicht haben. Und immer im Nacken haben alle Beteiligten dabei die Corona-Pandemie, die leider gar nicht planbar ist. Darum hat die für die Ferienspiel-Planung verantwortliche Mitarbeiterin Anna-Lena Bade den Meldezeitraum nochmal verlängert....

  • Bad Laasphe
  • 01.06.21
Lokales
Ein „heimliches Bällerennen“ veranstaltete der SV Feudingen jetzt zum „100-Jährigen“. Das Video dazu und die Ziehung der Gewinner gibt es an diesem Samstag, 5. Juni.
2 Bilder

100 Jahre SV Feudingen
Jubiläum mit blauen Amerikanern und Bällerennen

howe Feudingen. Der SV Feudingen hat rechtzeitig alles abgesagt, schließlich sollte die Pandemie keine Feierlichkeiten zum 100-jährigen Bestehen des Fußballvereins zulassen. Also reagierte der Vorstand zähneknirschend. Das war bitter für den Verein und für die Arbeitskreise, die sich bereits seit geraumer Zeit gebildet hatten, um 100 Jahre „Sport Vereint“ mit einigen festlichen und sportlichen Höhepunkten zu feiern. Zum Glück sinken die Zahlen aktuell, sodass die Hoffnung besteht, vielleicht...

  • Bad Laasphe
  • 31.05.21
LokalesSZ
Peter und Alena Achatzi meistern das Geschäftsleben und Privatleben mit Energie und Kreativität.

Junge Unternehmer aus Wittgenstein
Alena und Peter Achatzi trotzen der Corona-Pandemie

vc Bad Laasphe/Erndtebrück. Unternehmerisch selbständig zu sein, jeder mit einem eigenen Unternehmen und seit 2020 verheiratet – das konnten Alena und Peter Achatzi realisieren. Peter Achatzi betreibt ein Fotogeschäft in Bad Laasphe während seine Frau Alena Achatzi einen Friseursalon in Erndtebrück leitet. Die SZ sprach mit den beiden Jungunternehmern. Alena und Peter Achatzi, Sie sind beide selbstständig. Wann haben Sie sich dazu entschieden? Alena Achatzi: Ich habe mich 2019 dazu entschieden...

  • Erndtebrück
  • 26.05.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.