Corona

Beiträge zum Thema Corona

Lokales
Die Lage im AK-Land bleibt stabil. Auch an der Grundschule gibt es keine Corona-Neuinfektionen.

Lage bleibt stabil
Eine Neuinfektion in der VG Kirchen

sz Kreis Altenkirchen.  Die Zahl der positiv auf Covid-19 getesteten Personen im Kreis Altenkirchen liegt am Montagmittag (25. Mai, 12 Uhr) bei 163. Den Anstieg um einen Fall verzeichnet das Kreisgesundheitsamt in der Verbandsgemeinde Kirchen. Von den seit Beginn der Pandemie im Kreis positiv getesteten Personen sind 141 genesen.  Stationär behandelt werden noch ein Patient aus dem Kreis und eine aus Italien stammende Patientin.  Infektionen nach...

  • Betzdorf
  • 25.05.20
  • 104.647× gelesen
Lokales

Nach Grundschule auch VG-Verwaltung Wissen betroffen
Drei Kinder positiv getestet

sz Alsdorf/Wissen. Nach dem Fall der mit Covid-19 infizierten Lehrerin an der Hellertal-Grundschule in Alsdorf steht nun fest, dass die Sache weitere Kreise zieht: Im Laufe des Dienstags sind die Ergebnisse vom Landesuntersuchungsamt in Koblenz eingegangen: Bei drei Kindern gibt es positive Ergebnisse, alle anderen Tests sind negativ, teilte die Kreisverwaltung mit. Das Gesundheitsamt hat noch am Dienstag Abstriche bei den Familien der drei Kinder genommen, die nun unter Quarantäne stehen. Wie...

  • Betzdorf
  • 19.05.20
  • 640× gelesen
Lokales SZ-Plus
Karneval in Zeiten einer Pandemie: Geht das überhaupt? Der Dachverband der Karnevalisten hat diese Frage mit Nein beantwortet und rät den Vereinen, auf die gesamte Session zu verzichten.  Archivfoto: damo

Dachverband empfiehlt, auf die Session zu verzichten
Karneval auf der Kippe?

damo/rai Kreis Altenkirchen. Wer an die närrischen Tage denkt, assoziiert fast zwangsläufig auch das Wörtchen „Maske“ – aber damit ist dann das Modell „Karneval in Venedig“ gemeint und nicht der Mund-Nasen-Schutz. Aber das Coronavirus macht auch vor dem Karneval nicht Halt, und so stellt sich irgendwann auch die Frage, wie in Zeiten der Pandemie Karneval gefeiert werden kann. Die Rheinischen Karnevals-Korporationen haben jetzt geantwortet: Sie empfehlen, auf die gesamte Session 2020/21 zu...

  • Betzdorf
  • 17.05.20
  • 177× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Alliumblüte ist derzeit ein echter Hingucker – aber jeden Tag blüht etwas anderes.  Fotos: damo
8 Bilder

Rückzugsort in Zeiten der Pandemie
„Wohl dem, der einen Garten hat“

damo Betzdorf. Er verbuddelt im Herbst hunderte Blumenzwiebeln, schneidet regelmäßig die Hecken, zupft täglich vertrocknete Blüten ab, wässert im Sommer die Beete, trimmt den Rasen und wird nicht müde, sein Fachwissen auf Messen, im Internet und mit Büchern immer weiter auszubauen, kurzum: Georg Möller investiert viel in den Garten. Aber: Er bekommt auch eine Menge zurück. Und das trifft in diesen Zeiten besonders zu. „Stell dir doch mal vor, jetzt säße man in einer Zwei-Zimmer-Wohnung ohne...

  • Betzdorf
  • 17.05.20
  • 182× gelesen
Lokales
Wegen einer Covid-19-Neuinfektion bei einer Lehrerin ist die Grundschule Alsdorf geschlossen worden.

Alle Kontaktpersonen in Quarantäne (Update)
Lehrerin infiziert: Grundschule Alsdorf geschlossen

sz Alsdorf. Seit Tagen konnte das Gesundheitsamt in Altenkirchen nur gute Nachrichten in Sachen Covid-19 vermelden, daher schlägt diese Meldung wie eine Bombe ein: Eine Lehrerin der Hellertal-Grundschule Alsdorf ist in der Kirchener Fieber-Ambulanz positiv getestet worden. Das teilte die Kreisverwaltung am frühen Freitagabend mit. Das Gesundheitsamt hat daraufhin die Grundschule geschlossen und umgehend für Kinder und Lehrer, die Kontakt mit der Lehrerin hatten, eine Quarantäne ausgesprochen. ...

  • Betzdorf
  • 15.05.20
  • 2.304× gelesen
Lokales
Wirtschaft und Politik trafen am Donnerstag bei der Firma Liquisign zusammen und sprachen über Schutzkleidung und Wege aus der Krise.

Ministerin Bätzing-Lichtenthäler besucht Betzdorfer Mittelständler
Schutzbekleidung bleibt weiter ein Renner

nb Betzdorf. Mitarbeiter während der Pandemie vor Kurzarbeit oder gar Jobverlust bewahren und derzeit sehr gefragte Produkte liefern: Mit diesen Zielen hat die Betzdorfer Firma Liquisign im März ihre Produktion umgestellt. Normalerweise bestickt und bedruckt das Unternehmen Bekleidung für Kunden aus Wirtschaft, Industrie und Tourismus, aber in der Corona-Krise wurde größtenteils umgestellt: auf das Nähen von Einweg-Schutzanzügen und -kitteln (die SZ berichtete). Am Donnerstagnachmittag...

  • Betzdorf
  • 14.05.20
  • 251× gelesen
Lokales SZ-Plus
Busfahrerin Klaudia Stenger-Zowierucha chauffiert am Lenkrad eines Busses der Westerwaldbus GmbH die Fahrgäste durch das AK-Land.  Fotos: rai
2 Bilder

ÖPNV in Corona-Zeiten
Ausgebremst auf ganzer Linie

goeb Kreis Altenkirchen. „Da rufen Sie gerade richtig an“, sagt Stephan Pauly auf die Frage der Siegener Zeitung, wie sich die Corona-Krise auf den Verkehrsverbund Rhein-Mosel (VRM) auswirkt. Der Geschäftsführer blickt auf die Zahlen, die ihm 42 Verkehrsunternehmen liefern, die in der Dachorganisation zusammengefasst sind und rund 230 000 Fahrgäste im nördlichen Rheinland-Pfalz befördern. Pauly ist soeben aus einer Besprechung zurückgekehrt, in der es darum ging, die Millionenbeträge...

  • Betzdorf
  • 14.05.20
  • 131× gelesen
Lokales SZ-Plus
Jenny Müller (Jugendpflege Betzdorf-Gebhardshain) und Felix Garcia Diaz (Jugendpflege Kirchen) wollen gemeinsam mit ihren Kollegen auch in der Krise Hoffnung verbreiten – und auch dabei ist Kreativität gefragt.

Jugendpflegen trotzen der Pandemie
„Wir sind da“

nb Kirchen/Betzdorf. Der Besuch bei „Feuerwehrmann Sam“, der Städtetrip nach Hamburg, das Abenteuercamp im Giebelwald, die Kickerpartie im Jugendtreff, aber auch Hilfe bei Problemen mit der Familie oder der Schule bis hin zur Unterstützung junger Obdachloser – all dies und noch viel mehr gehört normalerweise zum Angebot der Jugendpflegen Betzdorf-Gebhardshain und Kirchen. Normalerweise. Denn das Coronavirus wirbelt auch die Arbeit der Jugendpfleger gründlich durcheinander. Da braucht man...

  • Betzdorf
  • 11.05.20
  • 89× gelesen
Lokales SZ-Plus
So sieht die Covid-19-Lage im Kreis Altenkirchen derzeit aus – Stand: 8. Mai, 12 Uhr.	Grafik: SZ

"Verschwinden" die letzten drei Hände voll Infizierter auch noch?
Covid-19: Ein Zwischenstand

dach Kreis Altenkirchen. Es sind noch drei Hände voll Leute, die im AK-Land gerade akut unter Covid-19 leiden, wie Landrat Dr. Peter Enders dieser Tage in der Siegener Zeitung zitiert wurde. Es sind also – amtlich bekannt – nur 15 Personen ansteckend. Den fünften Tag in Folge vermeldet das Altenkirchener Kreishaus keine neuen Infektionen mit dem Coronavirus. Das bedeutet im Umkehrschluss: Die Zahl der Genesenen, derzeit bei 126, „frisst“ die Zahl der positiv Getesteten langsam, aber sicher...

  • Betzdorf
  • 08.05.20
  • 423× gelesen
Lokales SZ-Plus
Marcus Franke (l.), Leiter der Betzdorfer Polizeiinspektion, und Kripo-Chef Markus Sander unterhielten sich am „Hellerblick“ mit der SZ über die veränderten Herausforderungen in der Corona-Krise.

Polizei und Kripo in Zeiten der Corona-Krise
„Auf dem Weg ins Normale“

dach Betzdorf. „In keinem Bereich sind die Zahlen nach oben gegangen“: Das ist die wichtigste Botschaft von Marcus Franke im Gespräch mit der SZ. Der Leiter der Betzdorfer Polizeiinspektion (PI) beleuchtete gemeinsam mit dem Chef der Betzdorfer Kriminalinspektion (KI), Markus Sander, das Geschehen vor Ort rund um die Auswirkungen der Corona-Krise. Doch welche Auswirkungen? Zunächst einmal sind die in den Arbeitsabläufen der Beamten zu finden. In beiden Behörden wurden Kohorten gebildet, also...

  • Betzdorf
  • 05.05.20
  • 178× gelesen
Lokales
Auch bei Burghaus in Betzdorf kann man sich freuen: Hier darf jetzt wieder die gesamte Ladenfläche genutzt werden.

Weitere Lockerungen in Rheinland-Pfalz
Ab 3. Mai dürfen alle Geschäfte öffnen

dpa Mainz/Kreis Altenkirchen. In Rheinland-Pfalz können ab 3. Mai wieder Gottesdienste gefeiert werden ab nächste Woche alle Geschäfte unter Auflagen unabhängig vom Sortiment öffnen. Das kündigte Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) am Mittwoch überraschend während einer Regierungserklärung in Mainz an. „Wir müssen die Abstands- und Hygieneregeln dringend einhalten. Das gilt bei allem, was wir in Rheinland-Pfalz ab dem 3. Mai planen“, betonte Dreyer. Die Kirchen und Religionsgemeinschaften...

  • Betzdorf
  • 29.04.20
  • 582× gelesen
Lokales
Auch in Geschäften, hier der Ausdauer-Shop in Betzdorf, gilt die Maskenpflicht.

Ordnungsämter haben "einen Blick drauf"
Verstoß gegen Maskenpflicht kostet (nächste Woche) 10 Euro

dach Kreis Altenkirchen. Eine „Mund-Nasen-Bedeckung“ hat jeder zu tragen, der sich in Bus und Bahn oder in einem Geschäft aufhält. So will es die aktuelle Verordnung des Landes Rheinland-Pfalz. Doch was geschieht mit denjenigen, die sich nicht an die neuen gesellschaftlichen Spielregeln halten oder schlichtweg nichts davon mitbekommen haben? „Bei Verstößen erfolgt in der ersten Woche noch eine Ermahnung, ab der zweiten Woche werden Verstöße mit einem Verwarn- bzw. Bußgeld geahndet“,...

  • Betzdorf
  • 27.04.20
  • 575× gelesen
Lokales
Der Vorstand des Aktionskreises Eine-Welt-Handel mahnt weltweite Solidarität an: Karl-Heinz Dorka, Christel Schuh, Hermann Hesse und Anne Rickert (v. l.. Foto: Weltladen

Ebenfalls von Coronakrise betroffen
Weltladen wirbt für Solidarität mit Kleinbauern

sz Betzdorf. Auch und gerade in Coronazeiten sollte der faire Handel nicht vergessen werden. Darauf weist der Betzdorfer Weltladen in einer Pressemitteilung hin. „Heute, in der augenblicklichen Krisenzeit, benötigen die Produzenten des Südens unsere Solidarität mehr denn je.“ Die Kleinbauernfamilien, die Kaffee, Kakao, Tee, Bananen und vieles mehr produzierten, seien von den Auswirkungen der Pandemie besonders betroffen. Für sie gebe es keine staatliche Grundsicherung, keinen Schutzschirm...

  • Betzdorf
  • 26.04.20
  • 230× gelesen
Lokales SZ-Plus
Welches Gummi eignet sich am besten für selbstgenähte Schutzmasken? Immer wieder war am Freitag die Expertise von Markthändlerin Ute Müller-Pesch gefragt.

Betzdorfer Markt wieder komplett
Lange Schlange vor den Kurzwaren

nb Betzdorf. „Halten Sie mal ein bisschen Abstand!“ und „Ich brauche Hutgummi“ – diese beiden Sätze gehörten am Freitag eindeutig zu den Top Ten der meistgesagten Sätze auf dem Betzdorfer Wochenmarkt. Denn auch wenn sich das Szenario auf den ersten Blick nicht so sehr von einem „normalen“ Markttag unterschied, so offenbarte dann doch der zweite Blick und das Hinhören: Die Zeiten sind eben besondere. Für mehrere Wochen war der bekannte Markt der Sieg-Heller-Stadt zuvor auf ein Märktchen...

  • Betzdorf
  • 24.04.20
  • 3.343× gelesen
Lokales
„Marmor, Stein und Eisen bricht“, und zwar in voller Lautstärke: Marco Pecere hatte gestern sichtlich viel Spaß dabei, den Bewohnern des Altenzentrums Betzdorf ein bisschen Abwechslung in den vom Besuchsverbot geprägten Alltag zu bringen.  Foto: damo

Altenzentrum: Abwechslung in Zeiten der Pandemie
Virtuelles Boxen und Livemusik

damo Betzdorf. Keine Besuche, keine Spaziergänge und keine Tagespflege: Natürlich wirft das Coronavirus auch den Alltag im Betzdorfer Altenzentrum über den Haufen. Und es steht zu befürchten, dass die aktuellen Auflagen noch eine Weile andauern werden. „Wir werden wohl zu den Letzten gehören, die wieder zur Normalität zurückkehren können“, sagt Heimleiter Sebastian Schmeier im Gespräch mit der SZ und verweist darauf, dass gerade alte Menschen mit Vorerkrankung sehr gefährdet sind. Umso...

  • Betzdorf
  • 23.04.20
  • 1.807× gelesen
Lokales SZ-Plus
„Sidewalk“ brauchen ihren Truck wohl weder für einen Kirmesauftritt in Gebhardshain noch in Mudersbach zu beladen. Beide Feste werden wohl dem Coronavirus zum Opfer fallen. Archivfotos: rai
2 Bilder

Weitere Veranstaltungen abgesagt oder auf der Kippe
Auch im Herbst droht das Wohnzimmer

thor/goeb/dach Kreis Altenkirchen. Das Münchner Oktoberfest (19. September bis 4. Oktober 2020) ist im Konzert der Festveranstaltungen in Deutschland wohl das Maß aller Dinge. Es ist wegen der Gefährlichkeit, sich beim Feiern eng an eng mit dem Corona-Virus zu infizieren, abgesagt worden. Das stellt natürlich die Durchführbarkeit vieler anderer Feste landauf, landab infrage, auch im Oberkreis Altenkirchen, wo sich die Redaktion bei Veranstaltern umgehört hat. Erstaunlich dabei sind die...

  • Betzdorf
  • 21.04.20
  • 431× gelesen
Lokales
Bei bestem Wetter kalt erwischt worden: Das gilt auch für den Biergarten des „Casa“ an der Kirchener Bahnhofstraße. Es muss jetzt was passieren, sagt DEHOGA-Kreisvoritzender Uwe Steiniger.

Für viele Gastro-Betriebe wird's jetzt eng
SOS aus der Küche

sz/dach Kreis Altenkirchen. Ohne weitere Unterstützungen stehen viele Gastronomie-Betriebe zwischen Friesenhagen und Flammersfeld vor dem Aus: So klar und deutlich lautet die Botschaft von Uwe Steiniger, der sich mit einem Schreiben an die Redaktion zur Corona-Lage von Hotels und Gaststätten zu Wort gemeldet hat. Steiniger ist nicht nur Betreiber der Klostergastronomie in Marienthal, sondern auch Kreisvorsitzender der DEHOGA, dem deutschen Hotel- und Gaststättenverband. Er habe in den...

  • Betzdorf
  • 19.04.20
  • 879× gelesen
Lokales
Auf Abstand wurde gestern das Plakat vorgestellt, das die Einzelhändler nach der <jleftright>Lockerung der Corona-Einschränkungen ins Schaufenster hängen können.

Einzelhändler freuen sich auf Kunden
„Schön, dass Sie wieder da sind“

rai Betzdorf. „Schön, dass Sie wieder da sind“: Das steht auf den Plakaten, die Oliver Rohrbach, Geschäftsführer der IHK-Regionalgeschäftsstelle Altenkirchen, gestern an die Aktionsgemeinschaft Betzdorf überreichte. Diese sollen die Einzelhändler in die Schaufenster hängen, wenn sie am Montag nach der Lockerung der Corona-Einschränkungen, die Läden wieder aufsperren. „Es freut uns, dass es für den Einzelhandel teilweise am Montag los geht“, sagte Rohrbach bei der Übergabe am Ausdauer-Shop...

  • Betzdorf
  • 17.04.20
  • 4.969× gelesen
Lokales
Auch vor den Toiletten des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums wird in den Pausen künftig die Anwesenheit eines Lehrers erforderlich.  Foto: rai

Land legt Hygieneplan vor
Lehrer als Türsteher vor dem Schulklo

thor Kreis Altenkirchen. In einer ganz neuen Rolle werden sich demnächst manche Lehrer an Schulen im AK-Land wiederfinden. Statt als pädagogische Fachkräfte wird ihr Talent als Türsteher gefragt werden. Denn künftig sollen Schüler vor den Toiletten kontrolliert werden. Das ist Teil des Hygieneplans, der jetzt das Mainzer Bildungsministeriums erarbeitet hat. Er soll dazu beitragen, dass demnächst wieder schrittweise der Unterricht aufgenommen werden kann. Ab dem 27. April sollen zunächst die...

  • Betzdorf
  • 17.04.20
  • 678× gelesen
Lokales SZ-Plus
In diesen Zeiten hält auch der Osterhase Abstand: Für die Kinder standen Osternester an der ev. Kreuzkirche bereit. Eine Dankeschön des Teams Gabenzaun.

Hase auf Abstand
Osternester am Gabenzaun

rai Betzdorf. Strahlende Kinderaugen gab es am zweiten Ostertag an der ev. Kreuzkirche in Betzdorf zu sehen: Die Mädchen und Jungen durften sich eines der Osternester mitnehmen, die auf der Kirchmauer für sie bereitstanden. Seit einiger Zeit hängen am Zaun am Kirchhof Tüten für bedürftige Menschen. Denn auch die Tafel in Betzdorf ist geschlossen. Die SZ berichtete von der Aktion des Teams Gabenzaun. „Wir möchten uns erkenntlich zeigen für die vielen Spenden, die wir bislang bekommen haben“,...

  • Betzdorf
  • 14.04.20
  • 231× gelesen
Lokales
Im St. Vinzenzhaus ist ein Bewohner an der Covid-19-Infektion gestorben. Weitere Bewohner und Mitarbeiter sind erkrankt.

Covid-19-Infektionen im St. Vinzenzhaus
Zweiter Bewohner stirbt am Coronavirus

sz Gebhardshain.  Nachdem am Donnerstag im Alten- und Pflegeheim St. Vinzenzhaus ein 87-Jähriger einer Infektion mit Covid-19 erlegen war, hat das Virus ein zweites Opfer im Kreis Altenkirchen gefordert. Ein 89 Jahre alter Mann, auch er Bewohner des Vinzenzhauses, starb am Karfreitag in der DRK-Klinik Kirchen, wo er seit einigen Tagen behandelt worden war.  Beide Männer hatten nach Angaben des Kreis-Gesundheitsamtes an Vorerkrankungen gelitten.  Im St. Vinzenzhaus war am Dienstag zunächst...

  • Betzdorf
  • 11.04.20
  • 2.681× gelesen
Lokales
Rita Hartmann bittet im Namen der beeinträchtigten Menschen um Solidarität und Unterstützung – von der Politik, aber auch den Mitmenschen.

Einrichtungen im Ausnahmezustand
"Lebenshilfe" bittet um Unterstützung und Solidarität

sz Steckenstein. Die „Lebenshilfe“ im Landkreis Altenkirchen befindet sich aktuell in einem Ausnahmezustand – auch wenn bis jetzt bei Betreuten oder Mitarbeitern keine Infektionsfälle bekannt sind. „Dafür bin ich unendlich dankbar“, schreibt Vorsitzende Rita Hartmann in einer Pressemitteilung. Aber: Die Abläufe der Einrichtungen sind empfindlich gestört, und es fehlt an Schutzkleidung und Desinfektionsmitteln, die dringend benötigt werden. „Die ,Lebenshilfe’ ist dringend auf Unterstützung und...

  • Betzdorf
  • 06.04.20
  • 954× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.