Corona

Beiträge zum Thema Corona

Lokales
Im Kreis Altenkirchen wurde am Freitag Alarmstufe Rot ausgelöst.

Krankenhaus, Verwaltungen und Kita betroffen
Inzidenzwert steigt auf 95,5

sz Kreis Altenkirchen. Es geht weiterhin nach oben mit dem Wert für die Sieben-Tag-Inzidenz im AK-Land, der nun bei 95,5 liegt. Am Dienstag (20. Oktober, Stand 13 Uhr) meldet das  Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen weitere positive Corona-Testergebnisse:  Mit einem Plus von 18 Personen gegenüber Montag steigt die Zahl der insgesamt  seit Pandemiebeginn positiv getesteten Menschen im Kreis auf 410. Gleichzeitig  erhöht sich die Zahl der Geheilten auf 278. Aktuell sind 120 Personen...

  • Betzdorf
  • 20.10.20
  • 187.612× gelesen
Lokales
Abstand halten ist angesagt.

Corona-Task-Force hat getagt (Update)
Vorerst keine weiteren Einschränkungen

sz/dach Kreis Altenkirchen. Zunächst keine (weiteren) Einschränkungen: Das ist die Botschaft, die die „Task Force“ für den Kreis Altenkirchen nach einer ersten Telefonkonferenz am Sonntagnachmittag sendet.  Zum Hintergrund: Nachdem es bei einer dreitägigen Hochzeitsfeier in der Altenkirchener Baptistengemeinde zu einem Corona-Ausbruch gekommen war, schnellt derzeit die Zahl der positiv Getesteten in die Höhe. Der Sieben-Tage-Inzidenzwert liegt nun bei 75 – und damit deutlich über dem kritischen...

  • Betzdorf
  • 18.10.20
  • 6.787× gelesen
Lokales
Ein 36-Jähriger weigerte sich, im Zug den Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Will keine Maske tragen
Mann fliegt aus Zug

sz Betzdorf. Eine Mitteilung über einen randalierenden Mann im Zug auf der Siegstrecke Köln – Siegen erhielt am Donnerstag, gegen 15.30 Uhr die Betzdorfer Dienstelle. Im Zug trafen die Beamten auf einen deutlich alkoholisierten 36-Jährigen, der sich weigerte, den in öffentlichen Verkehrsmitteln vorgeschriebenen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Er wurde schließlich des Zuges verwiesen; zudem wurde ein Verfahren wegen des Nichttragens des Coronaschutzes eingeleitet. Ein Sachschaden im Zug entstand...

  • Betzdorf
  • 16.10.20
  • 778× gelesen
Lokales
Die Maske immer dabei, nur wohin damit während des Trainings? Viele klemmen den Virenschutz an die Trinkflasche.

Fitnessstudios in Zeiten von Corona
Betreiber entscheiden über Maskenpflicht

lm Siegen/Betzdorf. Fieber messen, Hände desinfizieren und mit Flatterband abgesperrte Sportgeräte. Studiobetreiber und Sportbegeisterte mussten sich nach Wiedereröffnung der Fitnessstudios auf einen völlig veränderten Trainingsalltag einstellen. Die Vorgaben der Hygienemaßnahmen unterscheiden sich dabei zwischen den Bundesländern nur minimal. In Nordrhein-Westfalen gilt zwischen Geräten, Personen und in Kursen beispielsweise ein Mindestabstand von 1,5 Metern. Beim Nachbarn Rheinland-Pfalz...

  • Siegen
  • 15.10.20
  • 11.268× gelesen
LokalesSZ-Plus
500 bis 600 Menschen füllten in den vergangenen elf Jahren bei Gottesdienst in der Reformationsnacht die ev. Kreuzkirche. In Zeiten der Pandemie ist daran nicht im Ansatz zu denken.
2 Bilder

„Nacht der Entscheidung“ in Wolf-Hallen
Gottesdienst auf 250 Teilnehmer begrenzt

rai Betzdorf/Bruche. Dicht sitzen 500 bis 600 Menschen auf den Bänken in der ev. Kreuzkirche bei der „Nacht der Entscheidung“. Ein Bild, das es die vergangenen elf Jahre am Reformationstag zu sehen gab. In der Pandemie undenkbar – aber: Das Dutzend dieser besonderen Gottesdienstform soll in diesem Jahr trotzdem voll gemacht werden – an einem neuen Standort, in den alten Wolf-Hallen in Bruche. An einem Ort, wo einst Gartengeräte in den Farben Rot und Gelb mit dem markanten Wolfs-Kopf-Logo das...

  • Betzdorf
  • 11.10.20
  • 266× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die Mehrheit hat Respekt vor der Erkrankung und hält die politisch vorgegebenen Regeln ein, heißt es aus dem Kreishaus.
2 Bilder

Corona: Leiter des AK-Gesundheitsamts im Interview
"Die relativ ruhige Zeit ist vorbei"

dach Betzdorf. Die Jahresrückblicke der Herren Jauch, Kerner & Co. werden dieses Jahr beherrscht sein von einem einzigen Thema: die Pandemie. „Corona“, wie das SARS-CoV-2-Virus landläufig genannt wird, ist – was den Small Talk betrifft – auf Augenhöhe mit dem Wetter. Niemand kommt an diesem Thema vorbei, zumal die Fallzahlen gerade in manchen Gebieten wieder erschreckend in die Höhe schnellen. Über 4000 Neuinfektionen binnen 24 Stunden waren zuletzt für das Bundesgebiet gemeldet. Die...

  • Betzdorf
  • 09.10.20
  • 588× gelesen
LokalesSZ-Plus
In Wallmenroth sorgen zwei Flugblätter für Irritationen: Beide bagatellisieren die Corona-Pandemie. Weil eines der beiden kein Impressum enthält, hat Ortsbürgermeister Michael Wäschenbach Anzeige erstattet.

Corona-skeptische Flyer in Wallmenroth
Michael Wäschenbach erstattet Anzeige

damo Wallmenroth. Ein Flugblatt, das die Corona-Pandemie bagatellisiert, sorgt in Wallmenroth für Irritationen: Wo kommt’s her, wer steckt dahinter, und wie ist es in die Briefkästen gelangt? All diese Fragen werden jetzt auch die Polizei beschäftigen: Ortsbürgermeister Michael Wäschenbach hat gestern Morgen Anzeige erstattet. Dabei geht es dem Politiker vordergründig nicht einmal um den Inhalt des Flyers – vielmehr haben die Herausgeber sich angreifbar gemacht, indem das Flugblatt nichts über...

  • Betzdorf
  • 05.10.20
  • 2.040× gelesen
Lokales
Martinszüge wie hier in Daaden vor zwei Jahren soll es - wenn es nach dem Kreis Altenkirchen geht - wegen Corona nicht geben.

Wegen Corona
Kreis Altenkirchen rät zur Absage von Martinszügen

sz Betzdorf. In einer Bürgermeisterdienstbesprechung haben Landrat Dr. Peter Enders und die Bürgermeister der Verbandsgemeinden sich zur Frage der Durchführung von Martinszügen und Volkstrauertags-Veranstaltungen ausgetauscht. Hier gibt es seitens des Kreises die Empfehlung, auf Martinszüge zu verzichten, wenn die dann geltenden Schutz- und Hygieneregeln nicht eingehalten werden können. Insbesondere in der Registrierung der Teilnehmer für eine eventuelle Kontaktnachverfolgung sieht man eine...

  • Betzdorf
  • 01.10.20
  • 232× gelesen
Lokales
Ein paar Funken der Hoffnung werden aktuell hinsichtlich der Situation auf dem Arbeitsmarkt verzeichnet - die Corona-Krise aber hat deutliche Spuren hinterlassen.

Arbeitslosigkeit steigt nur leicht
Corona sorgt für Rekordwerte bei Kurzarbeit

sz Siegen/Bad Berleburg/Olpe/Betzdorf. Nun ist es amtlich: In Sachen Kurzarbeit hat der Lockdown infolge der Pandemie Rekordwerte verursacht. Das erklärte Daniela Tomczak, Chefin der Arbeitsagentur Siegen, am Dienstag mit Blick auf den Monat April – nur für diesen Monat gibt es gesicherte Erkenntnisse. Und die stimmen nachdenklich: In den beiden Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe haben im April insgesamt 2763 Betriebe Kurzarbeit umgesetzt. Die Anzahl der Unternehmen liegt merkbar über dem...

  • Siegen
  • 01.09.20
  • 406× gelesen
LokalesSZ-Plus
Blicken hoffnungsvoll der weiteren Entwicklung entgegen (v. l.): die Wezek-Geschäftsführer Patrick Kölzer und Thomas Krischer, Projektleiter Marvin Werder, Simon Sack (NeurologIQ) und Manuel Schäfer (ms-Industrieservice).
2 Bilder

Neue Märkte
Firma Wezek fertigt Anlagen für neuartiges Desinfektionsmittel

thor Steinebach. Es könnte – abseits von einem wann auch immer auf den Markt kommenden Impfstoff – ein wirksames Instrument werden, um den Alltag mit dem Coronavirus zu normalisieren. Die Firma saniXTREME aus Bingen hat sich ein Desinfektionsmittel patentieren lassen, das nachgewiesen vielerlei Viren und antibiotikaresistente Keime abtötet. Klingt zunächst unspannend und nicht neu, doch ist diese hypochlorige Säure pH-neutral, nicht ätzend und sogar trinkbar. Sie kann also völlig unbedenklich...

  • Betzdorf
  • 29.08.20
  • 565× gelesen
LokalesSZ-Plus
Corona kann jeden treffen. Die einzelnen Balken zeigen die gesamten Fallzahlen der Altersgruppen (anteilig der betroffenen Frauen und Männer) in den Kreisen Siegen-Wittgenstein, Altenkirchen und Olpe. Zu beachten ist, dass es sich hier um die absoluten Fallzahlen handelt.

Infizierung mit dem Coronavirus
Tendenz: Mehr junge Leute betroffen

sp Siegen/Olpe/Betzdorf. Ein Blick auf die Zahlen aus den Kreisen Siegen-Wittgenstein (rund 277 000 Einwohner), Olpe (ca. 135 000 Einwohner) und Altenkirchen (rund 130 000 Einwohner) zeigt: Corona kann jeden treffen, Männer wie Frauen und Personen aus unterschiedlichen Altersgruppen. Auffällig ist aber, dass sich viele Personen im Alter zwischen 35 und 59 Jahren nachweislich mit dem Coronavirus infiziert haben. Dr. med. Andreas Farnschläder, leitender hygienebeauftragter Arzt im...

  • Siegen
  • 24.08.20
  • 4.595× gelesen
LokalesSZ-Plus
In den Fitness-Studios herrscht auch drei Monate nach der Wiedereröffnung noch ein höchst überschaubarer Betrieb. Die Hygieneauflagen und die Verunsicherung der Kunden sind überall spürbar.

Fitness-Studios im AK-Land
Viele Laufbänder stehen noch still

thor Betzdorf/Wissen. Tag für Tag schaut Rüdiger Schneider derzeit mit Unbehagen auf sein Handy, wenn er die neuesten Nachrichten aus Deutschland checkt. Dabei muss er das eigentlich gar nicht. Es reicht der Blick in die „Körperwelt“, deren Inhaber er ist: „Wenn die Zahlen nach oben gehen, merkst du das sofort.“ Die Zahlen, das sind die der Corona-Infizierten – und sie gehen momentan wieder nach oben. Die Folge: Laufbänder und Spinning-Bikes stehen stehen still, Hanteln warten vergeblich auf...

  • Betzdorf
  • 24.08.20
  • 463× gelesen
LokalesSZ-Plus
Desinfektionsmittel auf dem Lehrerpult: Dieser Anblick wird wohl noch lange Alltag in den Schulen bleiben. Das Foto entstand an der IGS Betzdorf-Kirchen.

Schulen ziehen zunächst positive Bilanz
Die Lage ist und bleibt wackelig

nb Betzdorf/Brachbach. Die Desinfektionsmittelflasche neben dem Klassenbuch, die „Einbahnstraßenbeschilderung“ in den Gängen: Das neue Schuljahr in Rheinland-Pfalz hat begonnen, und neben Englischvokabeln und Bruchrechnen müssen dieses Mal auch die Vorgaben nach der 5. Coronaverordnung „sitzen“. Die SZ hatte bereits von den Vorbereitungen der Schulen auf den Regelbetrieb berichtet, nach den ersten Tagen unter „Volllast“ und mit Hygieneregeln ist es jetzt an der Zeit zu fragen: Wie läuft...

  • Betzdorf
  • 21.08.20
  • 144× gelesen
LokalesSZ-Plus
Seit März ist die Zahl der Hartz-IV-Bezieher im Kreis Altenkirchen von 3000 auf 3200 gestiegen.

Alle Bereiche betroffen - vom Schweißer bis zur Ingenieurin
Zahl der Arbeitslosen "im Rahmen"

goeb Betzdorf. Der Kreis Altenkirchen war vergangenes Jahr auf dem Weg zur Drei (vor dem Komma), berichtete gestern der Leiter der Arbeitsagentur, Karl-Ernst Starfeld. Dann kam Corona. Zusammen mit Heiner Kölzer, Jobcenter-Geschäftsführer, und dessen Stellvertreter Manfred Greis zog er eine Bilanz zur Lage am heimischen Arbeitsmarkt in Zeiten der Pandemie. Die Arbeitslosigkeit kletterte von 4,3 Prozent auf aktuell 6,1 Prozent (4370 Arbeitslose kreisweit). Tatsächlich sind davon alle Schichten...

  • Betzdorf
  • 19.08.20
  • 75× gelesen
LokalesSZ-Plus
Ute Weschenbach aus Betzdorf hat alle Hebel in Bewegung gesetzt, um einen Coronatest machen zu lassen. Ohne Erfolg.

72 Stunden auf der Suche
Reiserückkehrerin bekommt keinen Coronatest

goeb Betzdorf. Zwei geplante Urlaube in diesem Jahr hatte Ute Weschenbach aus Betzdorf wegen der Corona-Pandemie bereits stornieren müssen, da dachte sie sich: Eine einwöchige Fluss-Kreuzfahrt ab Düsseldorf in die Niederlande und zurück – das müsste doch gehen. Das Hygienekonzept des Anbieters überzeugte sie. Antwerpen wurde wegen der hohen Infektionszahlen nicht angesteuert, die Abstandsregeln hielten die 140 Gäste auf dem Flussdampfer ein. Landgänge waren vorbildlich organisiert, auch die...

  • Betzdorf
  • 18.08.20
  • 11.570× gelesen
LokalesSZ-Plus
Im Klassenzimmer: Tobias Gerhardus, Hans-Christian Spengler, Joachim Langhauser, Carsten Poppe und Julian Schröder (v. l.). Foto: dach

Sommerschule hat begonnen
Pauken in den Ferien

dach Betzdorf. Begeisterung, das muss man fairerweise an dieser Stelle erwähnen, Begeisterung sieht bisweilen anders aus: Für viele Kinder hat am Montag die Sommerschule begonnen, um etwaige Lücken im Lernstoff zu füllen. Corona lässt grüßen. Die SZ schaute kurz im Klassenzimmer am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium in Betzdorf vorbei. „Ich fand’s bisher ganz okay“, sagt eines der Mädchen auf Nachfrage, wenn auch nicht gerade vor Elan sprühend. Doch Hans-Christian Spengler weiß die Einschätzung zu...

  • Betzdorf
  • 03.08.20
  • 371× gelesen
Kultur
Christoph Düber versteht, dass Künstler und Bands auf die Bühne wollen. Aber die Praxis, „auf Hut“ zu spielen, sieht er angesichts der existenzbedrohenden Folgen der Corona-Pandemie gerade für Berufsmusiker äußerst skeptisch.

Veranstaltungsprofi auf Konzeptsuche in Corona-Zeiten: Christoph Düber
Dilemma Hutsammlung

aww Betzdorf/Herdorf. Die aktuelle Situation muss nun wirklich eine verflixt knifflige sein, wenn selbst ein Event-Profi wie Christoph Düber mit rund 30-jähriger Erfahrung im Veranstaltungsbereich eingestehen muss: „Ein richtiges Konzept habe ich auch noch nicht.“ Und das aus dem Mund eines Machers, der sein Handwerk aus dem Effeff beherrscht! Corona macht eben vielerorts ratlos, vor allem im Kulturbereich und besonders da, wo es sich um Publikumsveranstaltungen dreht – und um Gagen. Freilich...

  • Betzdorf
  • 24.07.20
  • 1.348× gelesen
Lokales
Tanja (l.) und Janine Pasic mit ihren Gästen im „Treff im Tunnel“. Nach der Öffnung des Thekenbetriebs gibt es auch in der Betzdorfer Kultkneipe wieder Frischgezapftes.

„Ach, was hat man das vermisst“
Thekenbetrieb wieder zugelassen

dach Betzdorf. „Es läuft wieder!“ Tanja Pasic freut sich. Wirklich. Seit 17. März war „ihre“ Kneipe notgedrungen geschlossen. Nun fließt wieder kaltes Pils, gebraut in Niederschelderhütte, durch den Zapfhahn. Die Corona-Verordnungen der Mainzer Landesregierung hatte es dem „Treff im Tunnel“ zunächst theoretisch unmöglich gemacht, seine Stammgäste zu begrüßen. Im späteren Verlauf scheiterte eine Öffnung der kleinen Kneipe in der Betzdorfer Fußgängerzone an der praktischen Umsetzung. Denn die...

  • Betzdorf
  • 16.07.20
  • 729× gelesen
LokalesSZ-Plus
Izet Tezcan mit seiner Frau Havva und den Kinder Irem und Ilker hoch über Ordu am Schwarzen Meer. Im nächsten Jahr ist die Reise wieder fest geplant.
3 Bilder

Die meisten Deutschtürken reisen diesen Sommer nicht in die Türkei
„Es gibt für viele keinen Plan B“

goeb/thor Betzdorf. In Betzdorf ist die Zeit der Sommerferien im Straßenbild immer besonders sichtbar, denn es ist viel weniger los als sonst im Jahr. Etwa 11 Prozent seiner Bewohner besitzen Migrationshintergrund, überwiegend wohnen hier Deutschtürken, so viele wie in keiner anderen Stadt im Kreis. Die meisten von ihnen sparen sich den ganzen Jahresurlaub für die Reise in die Türkei auf. „Das ist in diesem Jahr anders“ bestätigt Murat Gültekin vom Vorstand der Betzdorfer islamischen...

  • Betzdorf
  • 10.07.20
  • 505× gelesen
Lokales
Viele Besucher nutzten die Gelegenheit, um auf auf dem Hagebau-Parkplatz nach Schnäppchen und Schätzchen zu suchen. Fotos: rai
2 Bilder

Schnäppchenjagd mit Maske
Neustart bei den Trödelmärkten

rai Betzdorf. Die Kisten mit Flohmarkt-Sachen konnten am Sonntag erstmals wieder nach der Zwangspause in Betzdorf ausgepackt werden: Nach den erfolgten Lockerungen durch die Landesregierung hatte der Marktveranstalter „GS-Märkte“ wieder den ersten Trödelmarkt auf dem Parkplatz des Hagebaumarktes organisiert. In Zeiten der Corona-Krise geht das allerdings weiterhin nur unter Hygienerichtlinien, die auf beiden Seiten der Stände zu beachten waren. Die Hinweise darauf gab es schon am Eingang, wo...

  • Betzdorf
  • 28.06.20
  • 347× gelesen
Lokales
Ab August ist theoretisch wieder Sport in Turnhallen möglich.

Vereine müssen Vorgaben einhalten
Sporthallen öffnen zum August

sz Kreis Altenkirchen. Es hatte sich bereits im Kreisausschuss am Montag angedeutet: Die ab heute geltende 10. Corona-Bekämpfungsverordnung für Rheinland-Pfalz und das neue Hygiene-Konzept für den Sport im Innenbereich sehen weitere Lockerungen der durch die Pandemie bedingten Einschränkungen vor. Vor diesem Hintergrund haben sich Landrat Dr. Peter Enders und die Bürgermeister der sechs Verbandsgemeinden in einer Telefonkonferenz darauf verständigt, die Sporthallen in ihrer jeweiligen...

  • Betzdorf
  • 23.06.20
  • 199× gelesen
Lokales
Ab Montag öffnen sich in den Bussen auch wieder die vorderen Türen.

Lockerungen ab Montag
Fahrkartenkauf in Bussen wieder möglich

sz Kreis Altenkirchen. In den Bussen der Westerwaldbus GmbH und der beauftragten Partnerunternehmen wird ab Montag kommender Woche wieder der Vordereinstieg geöffnet. Zugleich werden dann wieder die Fahrkartenverkäufe in den Bussen möglich sein. Darüber hinaus werden auch die Fahrscheinkontrollen aufgenommen, heißt es in einer Pressemitteilung. Die Vordertüren der Busse wurden Mitte März zum Schutz der Busfahrer vor einer Infektion mit dem Corona-Virus gesperrt. Zugleich wurden die...

  • Betzdorf
  • 17.06.20
  • 162× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.