Corona

Beiträge zum Thema Corona

Lokales
Simone Hoffmann in ihrem Atelier in Rönkhausen – bis zur Pandemie ein lebendiger Ort für alle Generationen. Kunterbunt sind die Motive auf den Holzfaserplatten, auf denen Kinder bei Geburtstagsfeiern arbeiten.
2 Bilder

Als Künstlerin durch die Krise
„Das Strahlen der Kinderaugen fehlt sehr“

yve Rönkhausen. Eine schmale Straße führt mich auf den Eisenberg, heute besuche ich Simone Hoffmann in Rönkhausen. Sie ist Künstlerin und hat in ihrem Garten ein offenes Atelier geschaffen. Ich gehe durch das Holztor, Stufen führen mich hinab in ein kleines Paradies – hoher Bambus raschelt im Wind, am Hang weht ein Sonnensegel über selbst gebauten Sitzmöbeln mit einladenden Kissen. Spatzen und Amseln fliegen gerade ein Vogelhaus aus Altholz an, ziehen weiter zu den vielen Tränken aus Stein....

  • Finnentrop
  • 16.06.21
LokalesSZ
Das System „Saniopen“ besteht aus einem Fußpedal aus Edelstahl, das wahlweise mit einem Gurt oder einer Edelstahlstange verbunden werden muss. Wetec Werkzeugbau mit Sitz in Heggen sucht nun Referenzkunden, die die innovative Türbedienung installieren möchten.
2 Bilder

Wetec Werkzeugbau entwickelt hygienische Türbedienung
"Saniopen": Pedal statt Klinke

sz/yve Heggen. Es ist ein häufiges Bild in Sanitäranlagen auf Rastplätzen. Die Türklinken werden nicht mit der Hand, sondern mit dem Ellenbogen geöffnet. Seit Monaten verfahren viele Menschen ebenso, wenn sie Geschäfte oder Praxen betreten. Die Pandemie hat zum Umdenken gezwungen, die Angst vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus ist teils groß. Türen ohne Handkontakt öffnenAuch bei Nils Ehm löst das Anfassen von Türklinken im öffentlichen Raum ein ungutes Gefühl aus. Der Geschäftsführer und...

  • Finnentrop
  • 23.12.20
Lokales
Die Masken sind leicht und durch einen Abstandhalter auch für Brillenträger geeignet. Die Schwanen-Praxis in Olpe hat die Masken erprobt und für gut befunden. Lorena <jleftright>Becker (l.) und Dr. Rita Ackva (r.) demonstrieren das Tragen des Schutzes.

Auch für Brillenträger:
Einfache Maske mit großer Wirkung

sz Olpe. Eine Olper Arztpraxis und eine Finnentroper Druckerei haben gemeinsam nachgedacht, dabei herausgekommen ist ein einfaches, aber sehr effektives Hilfsmittel im Kampf gegen die Ausbreitung des Covid-19-Erregers. Da zertifiziertes Schutzmaterial landauf, landab knapp oder gar ganz vergriffen ist, wird überall improvisiert. Und so hatten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Schwanen-Praxis in Olpe nach Empfehlung eines Oberarztes der Notaufnahme des Görlitzer Klinikums Schutzschilde...

  • Finnentrop
  • 22.04.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.