Corona

Beiträge zum Thema Corona

Lokales
So hätte es aussehen sollen am Freitag und Samstag zu später in Hilchenbach. Die Veranstaltung "Hilchenbach erleuchtet" wurde abgesagt.

Stadt will kein falsches Signal setzen
"Hilchenbach erleuchtet" abgesagt

ihm Hilchenbach. Der Krisenstab im Hilchenbacher Rathaus hat entschieden: Das erst gestern angekündigte Event "Hilchenbach erleuchtet" wird nun doch nicht stattfinden. Der designierte Bürgermeister Kyrillos Kaioglidis erklärte auf SZ-Anfrage, dass man die komplette Veranstaltung abgeblasen habe.   Besucher sollten "in Kleingruppen über den Marktplatz schlendern", um am Freitag- und Samstagabend die illuminierte Fachwerkkulisse mit Musik und geöffneten Geschäften zu genießen.  Auslöser für...

  • Hilchenbach
  • 23.10.20
  • 185× gelesen
KulturSZ-Plus
Jochen Manderbach vom Viktoria-Kino Dahlbruch setzt auf kreative Strategien, um die Kino-Durststrecke durchzustehen.
2 Bilder

Viktoria-Chef Manderbach zu Kinoherbst, Filmstarts und Besucherzahlen
„Wichtig ist, präsent zu sein!“

gmz Dahlbruch. „Wichtig ist, präsent zu sein!“ Auch wenn der Corona-Lockdown im Frühjahr und die Zurückhaltung des Publikums beim Kinobesuch seit der Lockerung der Corona-Veranstaltungsregeln die Kinos arg gebeutelt haben, wirft Jochen Manderbach, Betreiber des Viktoria Filmtheaters in Dahlbruch, die Flinte nicht ins Korn. Auch wenn sich eine große Hoffnung zerschlagen hat, mit der Verschiebung des Kinostarts des neuen James-Bond-Films, der eigentlich für den 12. November vorgesehen war. Von...

  • Hilchenbach
  • 08.10.20
  • 273× gelesen
Lokales
Das Team der Heinzelwerker erbringt einfache handwerkliche Arbeiten für Menschen, die Hilfe benötigen.

Nach Corona-Pause
Hilchenbacher Heinzelwerker sind zurück

sz Hilchenbach. Nach dem Lockdown aufgrund der Corona-Pandemie startet das Hilchenbacher Heinzelwerk nun wieder durch. Das Team erbringt einfache handwerkliche Arbeiten für Menschen, die bedürftig bzw. aufgrund ihrer Lebenssituation zu solchen Arbeiten selbst nicht in der Lage sind. In der Zwischenzeit hat ein Wechsel der Ansprechpartnerinnen im Rathaus stattgefunden. Ab sofort ist Susanne Münker für die Annahme von Aufträgen zuständig. Hilfesuchende können sich bei ihr im Rathaus melden –...

  • Hilchenbach
  • 06.08.20
  • 189× gelesen
LokalesSZ-Plus
Gruppenfoto auf Distanz: Die Kinder sind während ihrer gesamten Zeit auf dem Giller aufgeteilt – zwischen diesen Formationen gilt der Mindestabstand. Diese Regeln haben übrigens für die Betreuer ebenfalls Gültigkeit – auch nach „Feierabend“.
2 Bilder

Camp unter besonderen Bedingungen
Zugvögel Wittgenstein campen auf dem Giller

tika Grund/Erndtebrück. Auf dem großen Giller-Areal zwischen Lützel und Grund steigt gerade „Der große Preis“ – Geschicklichkeit ist dabei ebenso gefragt wie Allgemeinwissen. Eines von vielen Spielen, das die Zugvögel Wittgenstein konzipiert haben. Eines von vielen im Reigen etablierter und neuer Spiele. Rundherum fiebern Mitstreiter mit, beobachten das Geschehen, reden, lachen und haben Spaß. Das letzte Geschirr – Überbleibsel vom Mittagessen – ist soeben gewaschen. Rundherum stehen...

  • Erndtebrück
  • 30.07.20
  • 283× gelesen
Lokales
Die Celenus-Klinik zieht die Reißleine: Ab Samstag werden keine Besucher mehr ins Haus gelassen.

Celenus Hilchenbach setzt auf Sicherheit
Besucher müssen draußen bleiben

js Hilchenbach. Diese Entscheidung schmerzt: Die Celenus-Klinik für Neurologie in Hilchenbach wird ab Samstag, 4. Juli, keine Besucher mehr ins Haus lassen. Bis auf Weiteres müssen die Patienten also auf den direkten Kontakt zu ihren Freunden und Angehörigen verzichten. „Dieser Schritt fällt uns nicht leicht“, sagt Klinikdirektorin Susanne Halhuber. Er sei aber notwendig. Grund für die Rückkehr zur coronabedingten Sicherheitsmaßnahme sind schlechte Erfahrungen aus den vergangenen Wochen....

  • Hilchenbach
  • 02.07.20
  • 1.902× gelesen
LokalesSZ-Plus
5 Bilder

Bauspielplatz Hilchenbach trotzt Corona
Kinder bauen auf Virenschutz

js Hilchenbach. Die Erde im Jahr 2020: Selten war die Stimmung auf diesem Planeten so angespannt wie in dieser merkwürdigen Zeit. Das Coronavirus hat den Kalender über Wochen außer Gefecht gesetzt, hat alle Pläne zunichte gemacht, uns die Laune verdorben, das Miteinander genommen. Umso schöner ist es, dass es es langsam aber sicher wieder aufwärts geht – und dass die Pandemie nicht alle Projekte in den Orbit geschossen hat. Im alten Rathauspark von Hilchenbach jedenfalls wird wieder gehämmert....

  • Hilchenbach
  • 30.06.20
  • 325× gelesen
LokalesSZ-Plus
Hoch mit den Stühlen und endlich Sommerferien - aber verändert sich durch Corona das Feeling?
5 Bilder

Die Gefühlslage von Lehrern, Schülern und Eltern
Endlich Sommerferien?

cs Siegen. Bei dem einen oder anderen mag die eigene Schulzeit bereits viele Jahre oder Jahrzehnte zurückliegen, an dieses ganz besondere Gefühl wird sich aber jeder erinnern. Wenn der Gong der Schulglocke das letzte Mal für das Schuljahr ertönt und man nicht nur das Zeugnis in den Händen hält, sondern auch die freudige Aussicht auf sechs Wochen Unbeschwertheit die ganze Last der vergangenen Wochen abfallen lässt – dann sind sie da, die großen Ferien. Endlich keine Hausaufgaben und kein Lernen...

  • Siegen
  • 27.06.20
  • 376× gelesen
LokalesSZ-Plus
Das wird in diesem Jahr nichts mehr: Normalerweise ist Talant Asemov (M.) Reiseführer in seiner Heimat Kirgistan – vor allem für deutsche Touristen.
2 Bilder

Coronafalle zugeschnappt
Kirgisen hängen seit Monaten in Deutschland fest

js Allenbach. Diese Reise sollte etwas ganz Besonderes werden. Man wird schließlich nur einmal 50, dachte sich Talant Asemov und drehte den Spieß einmal um. Statt Touristen durch die prachtvollen Landschaften seiner Heimat zu führen, wollte er erstmals mit seiner Frau durch das Land reisen, aus dem die meisten seiner Gäste stammen: Am 1. März kamen die beiden Kirgisen nach Deutschland. Ein paar Wochen wollten sie hier verbringen – dass daraus nun schon mehr als dreieinhalb Monate wurden, ahnten...

  • Hilchenbach
  • 22.06.20
  • 829× gelesen
LokalesSZ-Plus
Der Hilchenbacher Rat im Zeichen der Pandemie: Um die Corona-Abstandsregeln zu erfüllen, tagte das Stadtparlament in der Realschulaula.  Foto: Jan Schäfer

Hilchenbacher Rat gegen Pandemieregelung
„Entmachtung“ verhindert

js Hilchenbach. Ob sich diese Beschlussfassung überhaupt noch gelohnt hätte, ist fraglich. Der Hilchenbacher Rat gab ihr am Mittwoch aber ohnehin eine Abfuhr: Entscheidungen, die normalerweise dem Stadtparlament vorbehalten sind, werden auch in Zeiten der Coronapandemie nicht an den Haupt- und Finanzausschuss (HFA) delegiert. Die Verwaltung legte der Politik einen Beschluss ans Herz, diese vom Landtag NRW eingeräumte Möglichkeit zu nutzen. Der Aufwand, die Ratssitzung am Mittwoch...

  • Hilchenbach
  • 04.06.20
  • 156× gelesen
LokalesSZ-Plus
„wigrow@home“-Beutel übergaben Bianca Hahn (l.) und Mitglieder des Jugendausschusses am Freitagnachmittag aus einem Turnhallenfenster heraus an Kinder und Eltern. Normalerweise startet um diese Zeit die Wanderung zur Wigrow.
4 Bilder

Wigrow trotzt Corona
Zeltlager auf Umwegen

ph Müsen. Zwei Jahre ist es her, dass ein Magen-Darm-Virus dem Kinderzeltlager auf der Wigrow vorzeitig ein jähes Ende bereitete. Dieses gebärdete sich zwar ausgesprochen fies, war aber allenfalls ein Vogelsch... im Vergleich zu Corona, das der gesamten Menschheit seine gefährliche Krone aufgestülpt hat. Covid 19 ist – natürlich – der Grund, dass die 45. Pfingstfreizeit des TuS Müsen auf der großen Waldlichtung unweit der Grenze zum Sauerland ausfallen musste. Zugleich mehrten sich die...

  • Hilchenbach
  • 01.06.20
  • 847× gelesen
LokalesSZ-Plus
Über den Dächern von Müsen: Rainer Zipp Fränzen.
4 Bilder

Abenteuer "Menage Müsen" geht weiter
Aussichten eines Kreativen

js Müsen. Den Sportsgeist lässt sich Rainer Fränzen so leicht nicht austreiben. Dass dem Hausherrn der alten Menage in Müsen immer wieder neue Steine in den Weg purzeln, hat ihn bislang nie vom Kurs abgebracht. Er springt drüber, macht weiter. Auch wenn diese Sprünge nicht allzu groß ausfallen. Denn: Die Rettung des historischen Bergarbeiterwohnhauses an der Müsener Stollenhalte ist eine echte Hausnummer. Eine Lebensaufgabe, der sich Schauspieler und Filmemacher Fränzen, genannt „Zipp“,...

  • Hilchenbach
  • 26.05.20
  • 392× gelesen
LokalesSZ-Plus
Das Naturfreibad Müsen hat jetzt einen Sandstrand.
5 Bilder

Sommer, Sonne, Strand und mehr
Freibad Müsen macht's bequem

js  Müsen. Die Badesaison 2020 dürfte sich tief einbrennen ins kollektive Gedächtnis der Erfrischungssuchenden. Wird der Sprung ins kühle Nass wie so manch anderer Spaß Corona zum Opfer fallen? Diese Frage trieb in den vergangenen Wochen alle Badbetreiber um – landauf, landab. Auch der TuS Müsen musste seine Hausaufgaben machen, um den pandemiebedingten Hygiene- und Sicherheitsvorschriften Genüge zu leisten. Das Konzept steht, die Pläne gehen auf; eröffnet wird aber erst, wenn alles auf Herz...

  • Hilchenbach
  • 19.05.20
  • 1.616× gelesen
KulturSZ-Plus
Die Streichergruppe der Philharmonie Südwestfalen probt unter Leitung von Chefdirigent Nabil Shehata „auf Abstand“. Markierungen auf dem Parkett der Schützenhalle geben die veränderte Ordnung vor; die Pflicht, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen, entfällt, sobald die Musiker/-innen Platz genommen haben.

Streicher der Philharmonie Südwestfalen proben wieder
Nabil Shehata: "Wir kommen durch!"

ciu Hilchenbach. Streicherklänge satt. Die sind seit Montagmorgen in der Hilchenbacher Schützenhalle zu hören – und sehr bald dann auch im Siegener Theater. Im Juni und Juli soll es hier sinfonische Konzerte geben, für nicht mehr als 99 Menschen im Zuschauerraum und ein überschaubares Orchester auf der Bühne. Apollo-Intendant Magnus Reitschuster hat sein Raumkonzept erweitert und modifiziert (weitere Infos hier); detaillierte Infos folgen nach einer für Mittwoch anberaumten...

  • Hilchenbach
  • 18.05.20
  • 196× gelesen
Lokales
Grunsätzlich wieder erlaubt, aber nicht empfohlen: Begegnungsverkehr an der Breitenbachtalsperre.

Corona-Beschränkung gelockert
Begegnungsverkehr an Talsperre wieder erlaubt

sz Allenbach. Der Rundweg um die Breitenbachtalsperre darf ab sofort wieder in beide Richtungen begangen werden. Das teilt die Stadt Hilchenbach mit. Um die Gefährdung der Corona-Pandemie zu verringern, hatte die Stadt eine Einbahnregelung markiert. Spaziergänger, Radler und Jogger durften sich nur gegen den Uhrzeigersinn um den Trinkwasserstausee bewegen, um Begegnungsverkehr zu vermeiden.  „Diese Regelung wurde von den Besuchern insgesamt sehr gut befolgt und hat sich bewährt“, heißt es aus...

  • Hilchenbach
  • 11.05.20
  • 325× gelesen
LokalesSZ-Plus
Komplett leer ist das Wartezimmer der Gemeinschaftspraxis Marcus Fey und Monika Rutsch zwar selten, dennoch verzeichnet auch die Einrichtung in Hilchenbach während der Corona-Krise einen deutlichen Rückgang der Patientenzahlen. Viele Menschen haben offenbar die – unbegründete und irrationale – Sorge, sich mit dem Virus infizieren zu können, viele Termine werden abgesagt. Teilweise suchen Erkrankte oder Verletzte sogar in Notfällen keinen Mediziner auf.
6 Bilder

Patienten bleiben aus Furcht vor Corona lieber daheim
Große Angst vorm Arztbesuch

cs Hilchenbach/Siegen. Marcus Fey gerät plötzlich ziemlich in Eile. Mundschutz trägt der Facharzt für Allgemeinmedizin in seiner Hilchenbacher Gemeinschaftspraxis, die er zusammen mit Monika Rutsch betreibt, ohnehin permanent, ebenso Handschuhe. Jetzt kommt ein blauer Kittel hinzu, bevor er die Räumlichkeiten an der Rothenberger Straße zügigen Schrittes verlässt. Wenige Minuten später ist Marcus Fey zurück: „So, erledigt.“ Er habe draußen bei einem potenziellen Corona-Patienten den Abstrich...

  • Hilchenbach
  • 03.05.20
  • 1.312× gelesen
LokalesSZ-Plus
Noch ist der Baustart für das neue Gemeindezentrum – und damit auch den Abriss des Gemeindehauses an der Sang – nicht in Sicht. Noch steht die Kontrollinstanz auf der Bremse. Archivfoto: Jan Schäfer

Gemeindezentrum Hilchenbach
Krise durchkreuzt den Zeitplan

js Hilchenbach.  Der Frühling 2020 sollte Bewegung bringen in ein Projekt, mit dem sich die ev. Kirchengemeinde Hilchenbach seit beinahe einem Jahrzehnt beschäftigt. Das nicht unumstrittene, inzwischen aber mehrheitlich getragene Vorhaben, sich von Gebäuden zu trennen und dafür ein kompakteres Zentrum am Kirchplatz zu schaffen, hätte mit dem ersten Spatenstich sichtbar vorankommen sollen. Das zumindest war der Zeitplan, der Architekt und Gemeinde im Herbst vorschwebte. Bislang aber hat sich...

  • Hilchenbach
  • 26.04.20
  • 359× gelesen
Lokales
Hans-Peter Hasenstab (r.) stellt seine Brennerei für die Herstellung von Alkohol zur Verfügung. Apotheker Dr. Christof Werner (l.) macht daraus Desinfektionsmittel. Mit im Bild: Yann Hasenstab, der seinen Vater tatkräftig unterstützt.
2 Bilder

Hasenstab brennt für Desinfektionsmittel
Fusel statt Edelbrand

js Vormwald/Hilchenbach. Arbeiten von zu Hause aus - das steht für Hans-Peter Hasenstab seit fünf Jahren an der Tagesordnung. Mit einem Homeoffice hat das berufliche Neuland, das der ehemaligen Hilchenbacher Bürgermeister nach vier Jahrzehnten in Verwaltungsbüros betreten hat, indes nichts zu tun. Der Wahl-Vormwalder hat sich fürs Praktische entschieden und eine kleine Brennerei aufgemacht, um sich mit der Herstellung von Spirituosen zu befassen. Damit ist in der Corona-Krise nichts zu holen,...

  • Hilchenbach
  • 22.04.20
  • 922× gelesen
LokalesSZ-Plus
Saskia Grafe (l.) und Lea Scheffe lassen sich von der Corona-Krise nicht entmutigen: Sie sorgen seit einigen Tagen dafür, dass das Freibad Müsen beim Saisonstart in kräftigen Farben leuchtet – egal ob oder wann grünes Licht gegeben wird.
2 Bilder

Ehrenamtliche Betreiber geben Hoffnung nicht auf
Freibäder werden aufgehübscht

js Müsen/Hilchenbach/Deuz. „Wir machen alles startklar!“ Wieland Abele freut sich, dass er mit seinem Team – einer Abteilung des TuS Müsen – das Naturfreibad im Bergmannsdorf überm Wasser auf die Saison 2020 vorbereiten kann. Ob und wie diese überhaupt möglich sein wird oder ob sie statt der Erfrischungssuchenden selbst ins Wasser fallen wird, das ist bislang noch unklar. Wegen der Corona-Krise sind Sportstätten und Schwimmbäder noch immer nicht geöffnet. Den Optimismus hat die Pandemie bislang...

  • Hilchenbach
  • 21.04.20
  • 2.933× gelesen
Lokales
Mit einem 32 Meter langen Kranarm wurde das Spielgerät aufs Fundament gesetzt.
2 Bilder

Inklusiver Spielplatz Hilchenbach
Schaukeliger Höhenflug

nja Hilchenbach. Auf 32 Meter Länge wurde der Kran am Dienstagmittag ausgefahren, um ein Herzstück des künftig inklusiven Spielplatzes in der Hilchenbacher Herrenwiese auf das dafür vorgesehene Fundament zu hieven: Die Inklusionsschaukel, die demnächst Menschen mit und ohne Behinderung schwungvoll in Bewegung versetzen kann, hat damit ihren wohl größten Höhenflug schon hinter sich gebracht. Projektleiter Dominik Wagener von der Hilchenbacher Stadtverwaltung war froh, als das Manöver bildlich...

  • Hilchenbach
  • 14.04.20
  • 2.179× gelesen
Lokales
Wo geht's lang?  Nur noch in einer Richtung darf man die Breitenbachtalsperre umrunden.

An der Breitenbach
Talsperre gegen den Uhrzeigersinn

sz Allenbach. Spaziergänger müssen sich erst einmal orientieren: Wie rum darf man denn nun um die Breitenbachtalsprerre laufen, radeln, skaten? Die Schilder weisen den Weg, Der beliebte Spaziergang von 5,5 Kilometer Länge beginnt mit dem Gang über die Staumauer und führt dann gegen den Uhrzeigersinn um den See. Umkehren auf halbem Weg ist nicht erlaubt.  Das Hilchenbacher Ordnungsamt hat sich zu der  "Einbahnwege-Regelung" entschlossen, weil man sonst die Strecke wohl hätte komplett sperren...

  • Hilchenbach
  • 11.04.20
  • 7.627× gelesen
Lokales
Was spricht für, was gegen die Arbeit im Homeoffice?

Contra Arbeiten im Homeoffice
Der kurze Dienstweg fehlt

ihm Grund. Meine Laune ist seit zwei Wochen mies. Mir fehlt was. Die morgendliche Parkplatzsuche, die mich seit fast 40 Jahren nervt. Der Gruß aus der Pförtnerloge. Der Blick in Kollegenzimmer, aus denen freundlich oder muffig ein „Guten Morgen“ schallt. Die so banale Routine im Büro findet ohne mich statt – es ist, als ob man nicht mehr dazugehört. Die Begeisterung fürs Homeoffice kann ich nicht teilen. Dabei ist meins ein echtes Office, nämlich ein ziemlich komfortables Arbeitszimmer. Bei...

  • Hilchenbach
  • 07.04.20
  • 228× gelesen
Lokales
Was spricht für, was gegen die Arbeit im Homeoffice?

Pro Arbeiten im Homeoffice
Zwischendurch Entspannung auf der Dachterrasse

cs Helberhausen. Eine ganze Republik schaltet in den Homeoffice-Modus – und ich finde es klasse! Klar, der persönliche Kontakt zu den liebgewonnenen Arbeitskollegen, der kleine Plausch zwischendurch und vor allem die gemeinsamen Mittagspausen fehlen auch mir, aber die Vorteile beim Arbeiten von Zuhause überwiegen – zumindest für den Moment. Allein die Tatsache der wegfallenden morgendlichen Autofahrt von Helberhausen nach Siegen lässt mich schon deutlich entspannter in den Tag starten....

  • Hilchenbach
  • 07.04.20
  • 244× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.