Corona

Beiträge zum Thema Corona

LokalesSZ
Großformatige Dokumentation: In diesem "Buch" hat Henning Moll einige Kapitel aus der Heimatgeschichte zusammengetragen.
2 Bilder

Das Landwirtschaftsmuseum Hadem
"Museum zum Anfassen" geht wieder an den Start

js Hadem. Die Pandemie mag vieles ausgebremst haben in den vergangenen beiden Jahren. Die Sammelleidenschaft von Henning Moll jedoch gehört nicht dazu. Im Gegenteil. Nach wie vor durchforstet der Hademer das Siegerland und Wittgenstein munter nach alten Dingen, die es sich aufzubewahren lohnt − um nachfolgenden Generationen zu zeigen, wie das ländliche Leben ihrer Vorfahren ausgesehen hat. Mit dem kleinen Landwirtschaftsmuseum im alten Dreschschuppen bei "Johanns" hat er den richtigen Ort...

  • Hilchenbach
  • 04.05.22
LokalesSZ
Die ersten Tiny-Häuser entstehen bereits in den Loos-Hallen in Hilchenbach. Das junge Unternehmen Vahee möchte das Areal gern kaufen und verschiedene Nutzungen ermöglichen.
2 Bilder

Loos-Areal soll wieder lebendig werden
Tiny Houses made in Hilchenbach

js Hilchenbach. Das Entree der Stadt Hilchenbach könnte ein wenig Farbe gebrauchen − und in Kürze soll es sie auch bekommen. Mehr noch: Die ausgedienten Werkshallen der Firma Loos an der Friedrich-Ebert-Straße (B508) sollen wiederbelebt und aufgemöbelt werden. Das junge Unternehmen Vahee möchte das gesamte Areal kaufen und dort nicht nur seinen eigenen Geschäftsbetrieb ans Laufen bringen; es möchte auch weitere Nutzer mit ins Boot holen. Der Bauausschuss zeigte sich am Donnerstag angetan von...

  • Hilchenbach
  • 21.03.22
LokalesSZ
Für agrarisch genutzte Flächen muss Grundsteuer A bezahlt werden. Das trifft auch die Waldbesitzer, die mit dem Borkenkäfer-Desaster kämpfen.

Grundsteuer in Hilchenbach drastisch erhöht
"Das macht niemand gern"

ihm Hilchenbach. "Liebe Bürgerinnen und Bürger, danke!"  Annette Czarski-Nüs (Grüne) meinte diese Worte  sicher aufrichtig, aber für die Immobilienbesitzer in Hilchenbach  sind sie ein schwacher Trost. Sie bekommen in den nächsten Tagen eine Korrektur ihres Grundsteuerbescheides, die eine Mehrbelastung von 6 bis 22 Euro im Monat bedeutet, wie SPD-Sprecher Michael Stötzel ausgerechnet hatte. Knappe Entscheidung bei der SteuerfrageOhne dieses Geld – unterm Strich rund 1 Million Euro – würde die...

  • Hilchenbach
  • 25.02.22
LokalesSZ
Seit dem 8. Dezember wirbt die Apotheke am Kampen mit Corona-Bürgertests, in der seltenen Spuck-Variante.

SZ machte den Selbsttest
Coronatests im Zwei-Minuten-Takt

js Dahlbruch. Das Corona-Test-Zertifikat im Turbo-Tempo. Die Stahlberg-Apotheke in Dahlbruch macht es möglich. Seit dem 8. Dezember wirbt die Apotheke am Kampen mit Corona-Bürgertests, in der seltenen Spuck-Variante. Bei dieser muss kein Abstrich in Rachen oder Nase abgenommen werden, vielmehr wird mit einer Reaktionsflüssigkeit verdünnter Speichel auf eine mögliche Virenlast hin untersucht. Auch das braucht – so sagen die Hersteller der Tests ausdrücklich – seine Zeit. In der Dahlbrucher...

  • Hilchenbach
  • 28.01.22
LokalesSZ
Bis 4.30 Uhr verbrachten die Urlauber ihre Zeit noch am Gate, dann wurden sie in Hotels gebracht.
2 Bilder

Nach Corona-Fällen auf der Aida
Müsener sitzt noch immer in Lissabon fest

ph Lissabon/Müsen. Eine Traumreise mündet im Albtraum. Nachdem bei Routineprüfungen Corona-Symptome unter Besatzungsmitgliedern der „Aida Nova“ entdeckt worden waren, musste das Kreuzfahrtschiff seine Reise abbrechen und in Lissabon festmachen. Die Betroffenen wurden an Land gebracht. Die rund 3000 Urlauber an Bord verbrachten den Jahreswechsel im Hafen der portugiesischen Hauptstadt – unter ihnen Rüdiger Fuhr aus dem Hilchenbacher Stadtteil Müsen. So erlebte Rüdiger Fuhr aus Müsen die...

  • Hilchenbach
  • 04.01.22
LokalesSZ
Rüdiger Fuhr vor der Ponte 25 de Abril in Lissabon. In der portugiesischen Hauptstadt verbrachte der 60-Jährige den Jahreswechsel, sein Kreuzfahrtschiff lag wegen Corona-Fällen innerhalb der Besatzung im dortigen Hafen.
2 Bilder

Coronafälle auf dem Kreuzfahrtschiff
So erlebte Rüdiger Fuhr aus Müsen die Situation auf der "Aida Nova"

Nach Coronafällen innerhalb der Besatzung des Kreuzfahrtschiffs "Aida Nova" musste die aktuelle Schiffsreise abgebrochen werden. Viele Passagiere, die sich auf einen schönen Urlaub zum Jahreswechsel gefreut haben, sind nun auf dem Weg nach Hause. Unter ihnen ist auch Rüdiger Fuhr aus Müsen. So hat er die Sitaution auf dem Schiff erlebt. sz/tin Lissabon/Müsen. Eigentlich sollte es eine schöne Kreuzfahrt mit der "Aida Nova" werden. Einer der Höhepunkte: die Besichtigung des spektakulären...

  • Hilchenbach
  • 03.01.22
LokalesSZ
Offenbar aus Wut darüber, dass er adhoc keinen Schnelltest erhielt, hat ein 71-Jähriger eine Türverglasung beim DRK eingetreten.

Keinen Schnelltest bekommen
71-Jähriger tritt Glasscheibe an der DRK-Sozialstation ein

ihm Hilchenbach. Schreck am Vormittag für die Mitarbeiter der DRK-Sozialstation in Hilchenbach: Offenbar aus Wut darüber, dass er nicht direkt eine Möglichkeit zum Corona-Schnelltest erhielt, trat ein 71-Jähriger die Glasscheibe der Tür ein. Der Senior war am Montag gegen 11.30 Uhr in der Sozialstation erschienen und wollte einen Corona-Schnelltest machen lassen. Er bekam die Auskunft, dass das Testzentrum erst ab 17.30 Uhr öffnet. Die Mitarbeiter empfahlen ihm eine Terminbuchung im Internet...

  • Hilchenbach
  • 14.12.21
Lokales
Die Celenus-Klinik in Hilchenbach will erneut Corona-Patienten aufnehmen.

Entlastung für Krankenhäuser
Celenus-Klinik Hilchenbach will wieder Corona-Patienten aufnehmen

cs Hilchenbach/Siegen. Die Celenus-Klinik in Hilchenbach möchte erneut Corona-Patienten aufnehmen. "Wir stehen Gewehr bei Fuß, helfen gerne und haben unsere Bereitschaft bereits erklärt", bestätigte Chefarzt Dr. Andreas Sackmann am Donnerstagvormittag auf Anfrage der Siegener Zeitung. Dies habe man dem Kreisgesundheitsamt bzw. der Bezirksregierung in Arnsberg mitgeteilt, nun warte man "jeden Tag" auf die entsprechende Bestätigung. Dann können sowohl Patienten aus einem Akut-Krankenhaus als auch...

  • Hilchenbach
  • 02.12.21
Lokales
Sport hält fit: Kurz bevor die Teilnehmer der Herzsportgruppe des TV Allenbach ins Schwitzen kamen, stellten sie sich zu einem gemeinsamen Foto auf.

Herzsportgruppe des TV Allenbach
Freiwillig fehlt hier niemand

kaio Allenbach. Wie wichtig Bewegung bei Menschen mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen ist, steht außer Frage. Kardiologen und Hausärzte weisen Patienten mit Herzbeschwerden darauf hin, sich möglichst jeden Tag zu bewegen. Herzsportgruppen bekommen vielerorts immer mehr Teilnehmer. In den 30 Jahren nicht einen Notfall Die Gruppe des TV Allenbach gibt es seit 30 Jahren. Mit fast 40 Teilnehmern. Montagabend geht es für die Sportler in die Allenbacher Turnhalle. Da nur eine gewisse Anzahl an Personen...

  • Hilchenbach
  • 24.11.21
LokalesSZ
Mit Pauline durfte gelacht werden.
19 Bilder

Fröhliches Treiben für Jung und Alt in Hilchenbach
Stimmungsvolles Lichtermeer begeistert beim Mondscheinmarkt

nja/kaio Hilchenbach. „Gib der Hexe doch mal die Hand. Papa macht dann ein Foto“: Es gibt Sätze, die hört man nicht alle Tage. Auf dem Hilchenbacher Marktplatz aber war diese sorglose Aufforderung am Sonntagnachmittag mehr als einmal zu hören. Hexe Furiana hatte den Bogen in gleich mehrfacher Weise raus, bei den Jüngsten trotz ihres warzenreichen Gesichts keine Angst, sondern Begeisterung auszulösen: Mit großen und kleinen Seifenblasen zog sie im wahrsten Sinne des Wortes Jung und Alt in ihren...

  • Hilchenbach
  • 24.10.21
Kultur
Das Viktoria Filmtheater ist im Gebrüder-Busch-Theater in Dahlbruch zu Hause. Insgesamt erhielt das Kino 23 000 Euro für sein gutes Programm.
6 Bilder

Kinoprogrammpreise NRW für heimische Lichtspielhäuser
"Keine Zeit zu sterben" - auch nicht für Kinos

sz/zel Köln/Dahlbruch/Bad Laasphe. Zum 31. Mal wurde am Dienstagabend der Kinoprogrammpreis Nordrhein-Westfalen der Film- und Medienstiftung NRW verliehen. Im Rahmen eines festlichen Dinners ehrte die Filmstiftung in der Kölner Wolkenburg nordrhein-westfälische Kinobetreiber/-innen, die sich in besonderer Weise um ein vielfältiges Programm deutscher und europäischer Filme sowie Kinder- und Jugendfilme verdient gemacht haben. Viktoria Dahlbruch erhält SonderprämieUnter den Gästen war Jochen...

  • Hilchenbach
  • 06.10.21
LokalesSZ
Die Frequenz lässt nach: Teststationen wie die auf dem SMS-Firmenparkplatz in Dahlbruch müssen zudem mit neuen technischen Hürden klarkommen.

Hohe Auflagen und weniger Geld
Corona: Bürgertest-Stationen werfen das Handtuch

js Siegen/Dahlbruch. Guido Fuhrmann schüttelt mit dem Kopf. Der Hilchenbacher Pflegedienstbetreiber hat auf dem Parkplatz der Firma SMS in Dahlbruch eine zeitweise sehr stark frequentiertes Corona-Schnellteststation an den Start gebracht und dort zahlreiche Nordsiegerländer mit tagesaktuellen Schnelltestergebnissen versorgt. Jetzt hat der „Stationsleiter“ seine liebe Not mit neuen Hürden der Technik und der Bürokratie. Der Aufwand stehe bald nicht mehr im Verhältnis zu den Einnahmen, berichtet...

  • Hilchenbach
  • 13.08.21
Lokales
Unter Einhaltung der Corona-Regeln ist ein Besuch im Museum Hilchenbach wieder möglich.

Medizinische Maske ist zu tragen
Museum Hilchenbach wieder offen

sz Hilchenbach. Das Stadtmuseum Hilchenbach öffnet nach der langen Corona-bedingten Schließung wieder zu den üblichen Öffnungszeiten seine Türen. Das teilt die Stadt mit. Bürger und Gäste der Stadt können sich ab Sonntag, 8. August, wieder über die Stadtgeschichte unter anderem in den Themenbereichen Wiesenbau, Hauberg, Lederwerke und über das Schicksal der jüdischen Bürgerinnen und Bürger Hilchenbachs in der NS-Zeit informieren. Wegen der nach wie vor geltenden Regelungen der...

  • Hilchenbach
  • 04.08.21
Lokales
Die Fahrgeschäfte werden sich auch in diesem Jahr nicht in Hilchenbach drehen. Die Herbstkirmes fällt wieder aus.

Wegen ungewisser Entwicklungslage zu riskant
Herbstkirmes fällt aus

sz Hilchenbach. Auch in diesem Jahr wird die Hilchenbacher Herbstkirmes, die traditionell am dritten Septemberwochenende stattfindet, ausfallen. „Nach den Absagen von Niederfischbach, Wenden und Mudersbach schließt sich die Stadt Hilchenbach den umliegenden Kommunen an und sagt die Herbstkirmes 2021 offiziell ab“, heißt es in einer Pressemitteilung. Wegen Auflagen keine Umsetzung möglichGemäß der Corona-Schutzverordnung sind Großveranstaltungen ab dem 27. August zwar erlaubt, allerdings nur...

  • Hilchenbach
  • 29.07.21
LokalesSZ
„Kino ist etwas ganz besonderes“, finden Brunhilde Klein (l.), ihre beiden Enkeltöchter Helene (2. v. l.) und Minela (3. v. l.) sowie Christina Jeschke-Klein. Die Familie aus Netphen hat sich deshalb die erste Kino-Vorstellung im „Victoria“ nicht nehmen lassen.

Kinos starten mit „Catweazle“ & Co.
Endlich wieder: Vorhang auf

ap Dahlbruch. Der Geruch von karamellisiertem Popcorn liegt in der Luft. Gespannte Augenpaare sind auf die roten Vorhänge gerichtet und warten nur darauf, dass das schwere Samt endlich freie Sicht auf den neuesten Blockbuster gibt. Vorhang auf! Auf der Leinwand zeigt sich Hexenmeister „Catweazle“ alias Otto Waalkes, der nicht nur den kleinen Kinogästen ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Der Film, basierend auf der erfolgreichen britischen TV-Serie aus den 1970er-Jahren, sei auch etwas für Ältere,...

  • Hilchenbach
  • 02.07.21
LokalesSZ
Das neue Schmuckstück im Freibad sorgt für Verdruss.
2 Bilder

Probleme vor Freibadstart in Hilchenbach
Splittergefahr statt Badespaß

js Hilchenbach. Wir schreiben den 11. Juni 2021. Ganz Nordrhein-Westfalen freut sich über die aktuellen Lockerungen der Corona-Notbremse, die Freibäder der Region können ihre Besucher bei sommerlichen Temperaturen und ab sofort auch ganz ohne lästigen Test-Nachweis in Empfang nehmen. Ganz Nordrhein-Westfalen? Nein! Eine kleine, aber feine Badeanstalt im nördlichen Siegerland lässt just an diesem sonnigen Tag noch einmal die Bagger anrollen. An Schwimmen ist in Hilchenbach noch nicht zu denken....

  • Hilchenbach
  • 11.06.21
Kultur
Kulturbüro- und Festivalleiter Jens von Heyden (l.) und Landrat Andreas Müller auf dem Festivalgelände. Wo sonst zu Pfingsten das internationale Musik- und Theaterfestival KulturPur stattfindet, ist jetzt eine Outdoor-Ausstellung zu sehen, die stimmungsvolle Außenaufnahmen aus den vergangenen Jahren zeigt.

Statt KulturPur: Festival-Bilderschau auf der Ginsberger Heide
Vorfreude auf das Jahr 2022 ist berechtigt

sz Grund. Auf der Ginsberger Heide bei Grund – dort, wo sich normalerweise über Pfingsten rund 60 000 Menschen gut gelaunt begegnen und 300 Künstler sich in 80 großen und kleinen Veranstaltungen über Applaus und Ovationen freuen – ist in diesem Jahr wieder alles anders: Aufgrund der Corona-Pandemie musste das internationale Musik- und Theaterfestival KulturPur auch 2021 seinen traditionellen Termin um ein weiteres Jahr verschieben (neu: 31. Mai bis 6. Juni 2022). Wo dann zum 30. Geburtstag die...

  • Hilchenbach
  • 18.05.21
Lokales
Durch die Corona-bedingten Verluste wird bei den heimischen Kommunen der Taschenrechner ausgepackt. Auch der Hilchenbacher Rat drückte am Mittwoch seine Sorge über sich abzeichnende finanzielle Belastungen für die nächsten Generationen aus.

Hilchenbacher Rat
Das Geld und die Frage nach der Gerechtigkeit

nja Hilchenbach. Mit Blick auf die Infektionszahlen traut der Siegerländer sich allmählich, an das Licht am Ende des Tunnels zu glauben. Welche Auswirkungen die Corona-Pandemie aber auch mittel- und langfristig auf die Gesellschaft haben wird, das weiß heute wohl niemand. Der Hilchenbacher Rat drückte am Mittwoch seine Sorge über sich abzeichnende finanzielle Belastungen für die nächsten Generationen aus – und brachte sodann einstimmig den Haushaltsplan 2021 auf den Weg. Das „Absahnen“ (O-Ton...

  • Hilchenbach
  • 13.05.21
LokalesSZ
Den Abstand zwischen zwei Impfungen mit dem Vakzin von AstraZeneca verkürzen? Davon hält die Dahlbrucher Hausärztin Dr. Claudia Ragheb-Stoppacher überhaupt nichts.
2 Bilder

Ärztin aus Dahlbruch
Impf-Abstand verkürzen: Dr. Claudia Ragheb-Stoppacher entsetzt

nja Dahlbruch. Die Dahlbrucher Hausärztin Dr. Claudia Ragheb-Stoppacher ist fassungslos angesichts des Signals aus Berlin, den Abstand zwischen den zwei Impfungen mit AstraZeneca auf bis zu vier Wochen verkürzen zu können: Dies gehe zu Lasten der Sicherheit. „Es ist nachvollziehbar, dass jeder Bürger nach der Rückkehr zu alten Freiheiten strebt und Urlaub planen möchte – so schnell wie möglich“, sagt sie. „Aber: Eine Verkürzung des Abstands zwischen den Astra-Impfungen auf weniger als neun...

  • Hilchenbach
  • 12.05.21
Lokales
Auch Hilchenbachs Stadtbücherei in der Wilhelmsburg hat wieder geöffnet. Die Anzahl der Besucher ist auf sechs Personen begrenzt.

Öffnung unter Auflagen
Erste Bibliotheken gestatten Eintritt

gro Hilchenbach/Kreuztal/Niederschelderhütte. Nach Wochen des Lockdowns dürfen die Bibliotheken der Stadt Kreuztal und der Stadt Hilchenbach wieder öffnen, wenn auch mit Einschränkungen. Neben einer maximalen Besucherzahl ist das Betreten nur mit medizinischer Mund-Nasen-Bedeckung sowie einer Registrierung gestattet. Der kontaktlose Abholservice kann weiterhin innerhalb der jeweiligen Öffnungszeiten genutzt werden. Viele Bücher sind zudem auch online erhältlich. Mit der Öffnung tritt auch die...

  • Hilchenbach
  • 30.04.21
Lokales
Im Haushaltsplan der Stadt Hilchenbach sind Grund- und Gewerbesteuer für dieses Jahr noch konstant. Das wird sich aber wohl 2022 ändern.

Hilchenbacher müssen wohl tiefer in die Tasche greifen
Galgenfrist für Grundsteuer

ihm Hilchenbach. Im Haushaltsplan 2021 bleiben die Steuersätze für die Grundsteuer und Gewerbesteuer noch konstant – das wird sich aller Voraussicht nach im nächsten Jahr ändern. In der Kalkulation für 2022 steht eine Steigerung von mehr als 50 Prozent – die Hausbesitzer werden sich darauf einstellen müssen, dass die Grundbesitzabgaben massiv ansteigen. Zu vermeiden sei das nur, wenn entweder die Gewerbesteuereinnahmen wider Erwarten deutlich steigen oder Bund bzw. Land Hilchenbach finanziell...

  • Hilchenbach
  • 26.04.21
Lokales
SZ-Redakteur Peter Helmes.

BIS AUF WEITERES
Neue Normalität*innen

Vor ein paar Tagenden sind wir durch die heimischen Wälder*innen gewandert. Während wir gemütlich vor uns hin schlenderten und genderten, fiel unser Blick immer wieder auf die von Borkenkäfern und -käferinnen befallenen Fichtenbäume und -bäuminnen. Na, dachten wir, da werden die Harvester*innen aber noch jede Menge zu tun haben. Ebenfalls auffällig: die vielen Mountain- und E-Bikenden, die sich selbst von Schnee und Matsch nicht abschrecken ließen. Hoffentlich haben es alle rechtzeitig vor 21...

  • Hilchenbach
  • 14.04.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.