Corona

Beiträge zum Thema Corona

Lokales
Solche Bilder wird’s in dieser Session beim HCC nicht geben.  Foto: Archiv

Reaktion auf die Pandemie
HCC streicht kompletten Karneval

sz Herkersdorf. Es war zu befürchten, jetzt ist es amtlich: Die Corona-Pandemie macht auch dem Karneval am Druidenstein einen dicken Strich durch die Rechnung. Der HCC teilt mit, dass alle Veranstaltungen in der Session 2020/21 abgesagt werden. „Denn ein Schunkeln ohne den anderen im Arm, ein Schautanz ohne spektakuläre Pyramide, ein Tanzpaar ohne Körperkontakt: Das alles funktioniert eben nicht“, teilt der Verein mit: „Lange haben wir gehofft, dass wir doch noch gemeinsam Karneval feiern...

  • Kirchen
  • 03.10.20
  • 221× gelesen
Lokales
An zwei Samstagen wurden Siegtaler Landbier, Kirmes-Currywurst und Quetschekuchen verkauft.

Kirmes Mudersbach
Mit Landbier und Currywurst eingedeckt

thor Mudersbach. In diversen Mudersbacher Häusern wird an diesem Wochenende ausnahmsweise einmal etwas wehmütig zum Pils-Glas gegriffen. Denn eigentlich hätten sich die Menschen an den Buden und Ständen getroffen, um gemeinsam und mit vielen, vielen Gästen die große Kirmes zu feiern. Doch „eigentlich“ ist nun einmal das Wort des Jahres. Gleichwohl hat der Bürgerverein alle Mudersbacher dazu aufgerufen, in diesem so besonderen Jahr die Kirmes „dähem“ zu feiern (die SZ berichtete). Dazu wurden...

  • Kirchen
  • 02.10.20
  • 886× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die Hauptstraße mit ihren prächtigen Alleebäumen war eine hübsche Kulisse für den Festzug, der eigentlich gar nicht stattgefunden hat.
3 Bilder

Friesenhagen hält an der Tradition fest
Improvisierter Erntedankfestzug mit Abstand

rai Friesenhagen. Klein, aber fein: Bollerwagen mit Blumen geschmückt und einige Dutzend Menschen – typisch ländlich-bäuerlich kostümiert – sind am Sonntagnachmittag fröhlich durch den Ort gezogen. Der traditionelle Erntedankfestzug in seiner gewohnten Form ist aufgrund der Pandemie ausgefallen, aber die über 50-jährige Tradition wurde spontan und als private Initiative doch aufrechterhalten.Gewöhnlich stehen die Zuschauer aus nah und fern am vierten Sonntag im September dicht gedrängt am...

  • Kirchen
  • 27.09.20
  • 1.562× gelesen
LokalesSZ-Plus
Im Kirchener Krankenhaus werden ab Montag wegen der Corona-Pandemie die Besuchszeiten eingeschränkt.

Wegen steigender Infektionszahlen
Krankenhaus schränkt Besuchszeiten ein

damo Kirchen. Über Nacht ist der Herbst gekommen, und das bleibt nicht ohne Folgen. Während es aber in anderen Jahren damit getan war, Sandalen und Shorts ganz hinten im Schrank zu verstauen, bedeutet der Beginn der kühleren Jahreszeit im Umfeld von Corona viel mehr – schließlich wächst die Sorge vor einer erneuten Infektions-Welle. Und darauf reagiert jetzt auch das Kirchener Krankenhaus: Die Besuchsregelungen werden ab kommendem Montag verschärft. So wird ab dem 28. September der Zeitraum für...

  • Kirchen
  • 24.09.20
  • 467× gelesen
LokalesSZ-Plus
Geschäftsführer David Halbe (l.) und Produktionsleiter Matthias Wisser mit einem Rahmen, für den die Firma Halbe seit Jahrzehnten international bekannt ist.

Erfolgreich durch die Corona-Krise
Spuckschutz aus Kirchen

thor Kirchen. Gewinner der Krise. So könnte man es formulieren, doch damit würde man David Halbe nicht gerecht. Klingt es doch so, als würden er und seine 60 Mitarbeiter von der Not anderer profitieren. Was so in keiner Weise zutreffend ist. Denn die Tatsache, dass die Firma Halbe-Rahmen höchst erfolgreich durch die Pandemie steuert, hat ganz andere Gründe. „Wir haben verdammt viel Glück gehabt“, sagt Halbe – und beweist damit, dass er in Sachen Understatement als Apfel nicht weit vom Stamm...

  • Kirchen
  • 18.09.20
  • 432× gelesen
LokalesSZ-Plus
Sie machen das Beste aus den Bedingungen im Corona-Jahr: Die Mudersbacher laden zur „Kirmes dähem“ ein. Foto: thor

Mit Landbier und Currywurst
Mudersbacher feiern „Kirmes dähem“

thor Mudersbach Wäre es ein normales Jahr, dann müsste jetzt so langsam der Kirmesplatz vom Material für den Bau der Amprion-Trasse befreit werden, schließlich würde die Fläche in wenigen Tagen wieder ihrem Namen alle Ehre machen. Es ist aber kein normales Jahr: Wie alle anderen Großveranstaltungen fällt auch die Mudersbacher Kirmes aufgrund der Corona-Pandemie aus. Bitter, aber konsequent und richtig. Doch so ganz will man dann doch nicht aufs Feiern verzichten: „Kirmes dähem“ ist die...

  • Kirchen
  • 12.09.20
  • 583× gelesen
LokalesSZ-Plus
Am Gymnasium Wilnsdorf sind wohl 121 Schülerinnen und Schüler in Quarantäne geschickt worden.

Positive Corona-Tests
145 Schüler in Quarantäne

sz/kay/ap Siegen/Olpe/Kirchen. Nachdem sich das Infektionsgeschehen in der vergangenen Zeit in der Region eher ruhig entwickelt hat, sind seit Mittwoch gleich zwei Schulen und eine Verwaltung von positiven Testergebnissen und dadurch Quarantänemaßnahmen betroffen: Wie die SZ am Nachmittag erfuhr, wurde eine Lehrerin am Gymnasium Wilnsdorf positiv auf das Coronavirus getestet. Als Folge wurden am Mittwoch 121 Schüler aus sechs Stufen sowie die betroffene Lehrkraft vom Kreisgesundheitsamt in...

  • Siegen
  • 09.09.20
  • 2.057× gelesen
LokalesSZ-Plus
Ulrich Schneider aus Kirchen „streicht die Segel“. Sein Reisebüro hatte mit 95 Prozent Umsatzverlust zu kämpfen.

Corona "hat mir das Genick gebrochen"
Reisebüro "Seezeit" in Kirchen schließt nach 14 Jahren

gum Kirchen. Eine hart getroffene Branche durch die Corona-Pandemie ist sicherlich der Tourismus. Reisebüros und Reiseveranstalter sind durch die Krise besonders belastet. Nur ganz langsam erholt sich die Branche vom Schock der vergangenen Monate. Aber die zunehmenden Infektionszahlen lassen wenig Raum für Zuversicht. Ulrich Schneider, der Inhaber des Reisebüros „Seezeit“ in Kirchen, sieht mit einem lachenden und einem weinenden Auge in die Zukunft: „Ich habe mein Hobby zum Beruf gemacht und...

  • Kirchen
  • 17.08.20
  • 482× gelesen
Lokales
Dieses Foto vom Kirchener Stadtfest stammt aus dem SZ-Archiv – und aktuelle Fotos von dieser Veranstaltung wird’s in diesem Jahr nicht geben. Wegen der Pandemie musste die Großveranstaltung abgesagt werden.

Besonderes Flair würde fehlen
Stadtfest Kirchen abgesagt

sz Kirchen. Angefangen hat’s im Jahr der Stadtwerdung 2004, und mittlerweile hat sich das Kirchener Stadtfest zu einem wichtigen Termin im Veranstaltungskalender gemausert – und zwar weit über die Grenzen der Stadt hinaus. Für viele Menschen ist es zur Selbstverständlichkeit geworden, den ersten Sonntag im November mit Familie und Freunden zwischen Villa Kraemer und Bahnhof zu verbringen. Aber daraus wird diesmal nichts: Wegen der Corona-Pandemie muss das Fest abgesagt werden. Darauf weist das...

  • Kirchen
  • 05.08.20
  • 234× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die „Hüttenschänke“ ist wieder bereit für Gäste.
5 Bilder

Brachbacher "Hüttenschänke" runderneuert
Warten auf die Feierlaune

nb Brachbach. Erst lag sie eine Dekade lang im Dornröschenschlaf, dann folgten aufwendige und nervenaufreibende Umbauarbeiten: Jetzt ist die Runderneuerung der Brachbacher „Hüttenschänke“ auf den letzten Zentimetern der Zielgeraden. Schon sehr bald ist sie bereit für die ersten Gäste. Ebenso wie ihre Eigentümer. Doch auch wenn erfahrene Gastronomen am Werk sind, Lust aufs Feiern können auch sie in Zeiten von Corona nicht mal so eben „servieren“. Und so gibt es beim Vor-Ort-Besuch der SZ nicht...

  • Kirchen
  • 25.07.20
  • 1.288× gelesen
Lokales
Aufatmen im Haus Mutter Teresa.

Corona: Zweit- und Dritttests negativ
Entwarnung im Haus Mutter Teresa

sz Niederfischbach. Es gibt doch keinen Fall von Covid-19 im Haus Mutter Teresa. In der vergangenen Woche hatte die Kreisverwaltung noch mit Verweis auf das Gesundheitsamt die Erkrankung einer 82-jährigen Bewohnerin des Niederfischbacher Seniorenheims vermeldet. Ein Corona-Test, routinemäßig bei einem Krankenhausaufenthalt gemacht, war positiv ausgefallen. Daraufhin wurde die Seniorin, die zu diesem Zeitpunkt bereits wieder im Haus Mutter Teresa weilte, zurück ins Krankenhaus verlegt und war...

  • Kirchen
  • 20.07.20
  • 484× gelesen
Lokales
Das Corona-Virus hat das Haus Mutter Teresa in Niederfischbach erreicht – eine 82-jährige Frau wurde positiv auf Covid-19 getestet. Mehrere Mitarbeiter sind in Quarantäne, vorsorgliche Reihentests laufen.  Foto: rai

Im Haus Mutter Teresa in Niederfischbach
Heimbewohnerin positiv getestet

sz Niederfischbach. Insgesamt gestaltet sich die Lage im Kreis Altenkirchen ruhig, aber: Eine Bewohnerin des Seniorenheims Haus Mutter Teresa in Niederfischbach ist positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Symptome, so die Pressemitteilung des Kreisgesundheitsamtes Altenkirchen, zeigt die 82 Jahre alte Frau nicht. Die Seniorin war nach einem Krankenhausaufenthalt in das Niederfischbacher Alten- und Pflegeheim verlegt worden und wurde routinemäßig auf das Virus...

  • Kirchen
  • 15.07.20
  • 782× gelesen
Kultur
Halten den alten Steinbruch bei Niederfischbach für eine ideale Location für Autokonzerte: Günter Weber (l.) und Frank Buchen.

Autokonzerte im Steinbruch Krumme Au
Günter Weber ringt mit Behörden

ciu Niederfischbach. Wie Pilze im Herbst schießen Autokinos in diesem Corona-(Früh-)Sommer vielerorts in die Höhe. In der Region bieten Betreiber auf der Freudenberger Wilhelmshöhe (die Diskothek Ox hatte hier die Nase vorn) und auf dem Altenkirchener Weyerdamm (noch bis Sonntag) ganz unterschiedliche Kino-, aber auch Konzertprogramme an. Nun steht auch der Kirchener Promoter und DJ Günter „Günni“ Weber bereit, Konzerte im Autokino-Format anzubieten. Seine Idee: das Ambiente des alten...

  • Kirchen
  • 27.06.20
  • 1.784× gelesen
Lokales
Brudermeister Markus Schramm (r.) hält Spielzeugarmbrust und den Plastikvogel, während die anderen ihre Pokale präsentieren (v.l.): Clara Kühn, Paula Mockenhaupt, Königin Maria Schramm, Karin Schramm, Karin Löcherbach und Paul Kühn.

Mit Spielzeug-Armbrust angelegt
Gummivogel abgeschossen

rai Niederfischbach. Trotz Corona und ausgefallenem Jubiläumsschießen der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft ein bisschen Spaß haben: Im familiären Kreis haben die Familien Schramm und Löcherbach das „Jubiläumsvogelschießen“ nachgestellt. Obwohl nicht ein einziger Schuss fiel, war es spannend. „Fronleichnam ganz ohne Vogelschießen, das geht ja gar nicht“, sagte Joachim Löcherbach mit einem Augenzwinkern. Für die St.-Hubertus-Schützenbruderschaft, deren Vereinsleben auch völlig lahmgelegt ist,...

  • Kirchen
  • 12.06.20
  • 226× gelesen
LokalesSZ-Plus
Auch auf die Runden im Autoscooter muss dieses Jahr verzichtet werden: Der Bürgerverein sah keine andere Alternative, als die <jleftright>192. Mudersbacher Kirmes abzusagen. Archivfoto: rai

Der "Schlagerexpress" hebt nicht ab
Kein Rummel in Mudersbach

sz Mudersbach. Es hatte sich mehr als nur angedeutet, und letztlich dürfte diese Entscheidung auch alternativlos sein: „Schweren Herzens“ hat sich der Bürgerverein Mudersbach in Abstimmung mit der Ortsgemeinde dazu entschlossen die 192. Mudersbacher Kirmes wegen der Corona-Pandemie abzusagen. Lange habe man noch gewartet und Hoffnung geschöpft, diese traditionsreiche Großveranstaltug nicht absagen zu müssen – gerade weil die Kirmes in den vergangenen Jahren immer mehr Zuspruch erfahren habe,...

  • Kirchen
  • 08.06.20
  • 298× gelesen
Lokales
Sonnige Aussichten: Ab 4. Juli soll Badespaß im Naturfreibad Schinderweiher möglich sein.

Start für 4. Juli geplant
„Schinde“ öffnet voraussichtlich doch

nb Niederschelderhütte. Gute Nachrichten für Naturfreibad-Freunde in Mudersbach, Niederschelden und darüber hinaus: Der Schinderweiher wird voraussichtlich ab dem 4. Juli zum Badespaß laden. „Ja, wir sind zuversichtlich, dass wir das bis 4. Juli hinbekommen“, so jetzt der Mudersbacher Ortsbürgermeister Maik Köhler auf Nachfrage der SZ. Noch Anfang des Monats hatte das ganz anders ausgesehen: Das Land hatte die Vorgaben-Latte so hoch gelegt, dass nach einer Vor-Ort-Besprechung zwischen...

  • Kirchen
  • 06.06.20
  • 335× gelesen
LokalesSZ-Plus
Ein verlockendes Bad – aber ohne Gäste: Da blutet einem das Herz an sonnigen, warmen Tagen wie diesen. Das Naturfreibad Schinderweiher kann unter den jetzigen Anforderungen, wie sie die Pandemie-Zeit diktiert, bis auf Weiteres nicht öffnen.  Archivfoto: nb

Naturfreibad Schinderweiher bleibt zu
Still ruht der See

goeb Niederschelderhütte. Als der Gemeinderat Mudersbach am Donnerstag in der Giebelwaldhalle tagte, hatte sich bereits angekündigt, dass es mit entspannten Badefreuden am Schinderweiher in Niederschederhütte diesen Sommer womöglich nichts geben würde. „Das Land hat die Latte sehr hoch gelegt“, stellte Ortsbürgermeister Maik Köhler fest. Er habe morgen, Freitag, einen Ortstermin mit allen Beteiligten im Naturfreibad. Die vom Land Rheinland-Pfalz geforderten Anforderungen an die Hygiene in...

  • Kirchen
  • 01.06.20
  • 284× gelesen
LokalesSZ-Plus
Familie Knöpfelmacher aus Kaarst war gestern Abend angereist, um mit einer befreundeten Familie aus Duisburg ein schönes Pfingstwochenende auf der Freusburg zu verbringen. Fotos: thor
3 Bilder

Freusburg wieder geöffnet
Die Gäste sind zurück

thor Freusburg. Endlich ist es wieder zu hören, das berühmte Klappern und Rattern auf dem Kopfsteinpflaster: Durch den Burghof rollen Koffer und Taschen – die Freusburg hat als Jugendherberge seit Freitag wieder ihre Toren und Türen geöffnet. Und siehe da: Jürgen Hof und sein Team blieben nicht lange allein. Schon am Nachmittag wurden die ersten Gäste begrüßt, insgesamt sind an diesem Wochenende nach der coronabedingten Zwangspause 28 Betten belegt. Eine unter diesen Umständen beachtliche Zahl....

  • Kirchen
  • 29.05.20
  • 204× gelesen
LokalesSZ-Plus
Eine herzliche Verabschiedung für die italienische Patientin: Gabriella Corti im Kreis von Medizinern und Pflegekräften (vorne, v. l.): Dr. Fawaz Akila und Martin Blum, (hinten, v . l.): Eva Weber, Dr. Harald Smetak, Petra Jung, Hildegard Bätzing, Dr. Gerald Hensel und Silke Sanner.  Foto: rai

Kirchen sagt: Ciao, Gabriella
Abschied von italienischer Patientin

thor Kirchen. Am Ende war die Wehmut des Abschieds immens groß, aber immer noch weit von jenen Gefühlen entfernt, die das nahe Wiedersehen mit der eigenen Familie auslösen. Am frühen Freitag Morgen ist Gabriella Corti in ihre italienische Heimat zurückgekehrt, nachdem sie fast zwei Monate lang im DRK-Krankenhaus Kirchen versorgt worden war. Die Covid-19-Patientin war am Abend des 3. April zusammen mit Julius-Wamwayi Masinde von Mailand aus nach Köln geflogen und anschließend mit einem...

  • Kirchen
  • 29.05.20
  • 2.088× gelesen
Lokales
Im Alten- und Pflegeheim St. Klara in Friesenhagen hat es einen Covid-19-Fall gegeben.

Keine Infektion in Friesenhagen
Altenheim-Bewohnerin negativ getestet (2. Update)

thor Friesenhagen/Siegen.  Die Marien Gesellschaft in Siegen gibt endgültig Entwarnung: Der Covid-19-Test bei der Seniorin aus dem Altenheim St. Klara in Friesenhagen hat ein negatives Ergebnis erbracht. Der vermeintlich positive Test des Gesundheitsamts Altenkirchen hat sich somit nicht bestätigt. "Die Verunsicherung in den letzten Tagen war recht groß,  wir sind daher sehr erleichtert, dass wir hier eine Entwarnung geben können", so  Pressesprecher Dr. Christian Stoffers.  Aufgrund der hohen...

  • Kirchen
  • 26.05.20
  • 1.134× gelesen
LokalesSZ-Plus
Bunt und kreativ: Susanne Wilwerscheid hatte ebenso viel Spaß an der Vor-der-Haustür-Fotografie wie die Abgelichteten. Hier sind die Zwillinge Milo und Justus Moog und Schwester Josefine aus Kirchen zu sehen. Fotos (3): Susanne Wilwerscheid
4 Bilder

Fotografin Susanne Wilwerscheid kam an die Tür
Im Vorgarten bitte lächeln!

nb Brachbach. Auf der gegenüberliegenden Straßenseite hat sie gelauert, das Teleobjektiv im Anschlag für den perfekten „Schuss“. Doch Susanne Wilwerscheid gehört nicht zur Paparazzi-Meute, die auf eine Aufnahme von Prinz William oder dem Wendler lauert. Nein, die Fotomotive der Brachbacherin wussten um die Kamera vis-à-vis der eigenen Haustür. Frei nach dem Motto: Wenn Familien nicht zur Fotografin kommen können, dann kommt die Fotografin zur Familie, und wenn das Fotostudio wegen Corona...

  • Kirchen
  • 24.05.20
  • 263× gelesen
LokalesSZ-Plus
„Wir freuen uns, wieder hierhin zu kommen“: Gestern waren Klaudia Bolduan und ihr Mutter Ursula Broja aus Siegen nach Mittelhof angereist und machten klar Schiff. Auf Abstand mit im Bild Campinplatz-Chef Matthias Weber.  Foto: rai
3 Bilder

Zahlreiche Lockerungen in Rheinland-Pfalz
Das Land wagt eine Art Befreiungsschlag

thor/nb/lrs Kreis Altenkirchen. Christoph Weber hatte es geahnt: Der Geschäftsführer der Freizeitbad Molzberg GmbH hatte am Mittwoch Morgen ein Schreiben an alle Nutzergruppen aufgesetzt, um sie über die momentane Situation zu informieren. Darin enthalten war der Hinweis, dass Nachrichten in der Corona-Phase manchmal nur eine Halbwertszeit von wenigen Stunden haben. Wie wahr. Denn am Mittag wurde Weber von den Ereignissen praktisch überholt: In Mainz hatte die Landesregierung gerade ihre neue...

  • Kirchen
  • 13.05.20
  • 242× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.