Corona

Beiträge zum Thema Corona

LokalesSZ
In zwei Tagen wird es ernst: Am Dienstag drücken diese fünf jungen Menschen am Peter-Paul-Rubens-Gymnasium noch die Schulbank, ab Freitag werden sie über den schriftlichen Abiturprüfungen „brüten“.

Ab Freitag wird es ernst
So laufen die Abiprüfungen in Corona-Zeiten

rege Siegen. „NOCH 3 TAGE“ – dieser Schriftzug zierte am Dienstag den Haupteingang des Peter-Paul-Rubens-Gymnasiums. Aus der „3“ wird am Mittwoch eine „2“, der Countdown läuft: Den Abiturienten des Jahres 2021 stehen die Wochen der Wahrheit bevor. Rund 90.000 Schülerinnen und Schüler wollen in Nordrhein-Westfalen ab Freitag die schriftlichen Prüfungen ablegen. Sie wollen Q 2, die zweite Qualifikationsphase der gymnasialen Oberstufe, hinter sich lassen und in einen neuen Lebensabschnitt starten....

  • Siegen
  • 20.04.21
  • 218× gelesen
LokalesSZ
Als wären die Gastronomen schon nicht genug damit bestraft, dass Stühle und Tische wegen der Corona-Pandemie leer bleiben müssen, bekommen sie von den Versicherungen nun auch kein Geld.
2 Bilder

Betriebsausfälle nicht von Versicherungen gedeckt
Coronavirus trifft die Wirte doppelt

js Siegen. Die Gastronomen kommen aus dem Klagen nicht mehr heraus in dieser Pandemie – und das auch immer mehr im juristischen Sinne. Die 1. Zivilkammer des Siegener Landgerichts unter dem Vorsitz von Richter Dr. Dirk Mühlhoff hatte am Mittwoch mit gleich drei ähnlich gelagerten Fällen zu tun. Alle Kläger möchten Schadensersatz für 30 Tage im ersten Lockdown vom Frühjahr 2020 von ihrer jeweiligen Betriebsausfallversicherung erhalten. Die Anbieter winkten ab: Das Coronavirus sei nicht in den...

  • Siegen
  • 20.04.21
  • 403× gelesen
Lokales
Seit inzwischen über einem Jahr halten wir die User mit unserem Corona-Liveticker rund um das aktuelle Geschehen aus heimischer Sicht auf dem Laufenden.
13 Bilder

Corona-Ticker
31 neue Corona-Fälle

Die neuesten Entwicklungen zur Corona-Krise aus heimischer Sicht im Live-Ticker: 20. April 18.45 Uhr - Das Gesundheitsamt des Kreises Olpe meldet am Dienstag einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie. Eine 71-jährige Frau aus Olpe verstarb, bei ihr war zuvor eine Covid-19-Erkrankung festgestellt worden.  Außerdem sind heute 34 Neuinfektionen in die Statistik eingegangen. Die Gesamtzahl der nachgewiesenen Infizierungen im Kreis OIpe erhöht sich damit auf 4.761. Aktuell...

  • Siegerland
  • 20.04.21
  • 1.329.057× gelesen
Lokales
Kreativität braucht Platz – Eine eigene geräumige Werkstatt, wie diese von Laura Ebeling, wünschen sich viele. Denn zurzeit ist basteln, malen und gestalten wieder angesagter denn je.
3 Bilder

Hobby zum Beruf in Pandemie-Zeiten
Kreativität zahlt sich aus

gro Siegen. Die Pandemie hat einiges verändert: Wir verbringen nicht nur mehr Zeit in den eigenen vier Wänden, sondern nutzen diese Zeit auch anders. Viele Menschen haben alte Hobbys wiederaufleben lassen oder aber neue Leidenschaften für sich entdeckt. Vor allem wird so viel gebastelt, gemalt und selbst gemacht wie noch nie. Auch in der Region gibt es viele kreative Köpfe, die ihr Hobby in den letzten Monaten mehr oder weniger zum Beruf gemacht haben. Eine von ihnen ist Laura Ebeling aus Olpe....

  • Siegen
  • 20.04.21
  • 321× gelesen
Lokales
Symbolfoto.

Corona-Update
Inzidenzen schwanken weniger

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Die Schwankungen der Sieben-Tage-Inzidenzen in den Kreisen Siegen-Wittgenstein, Olpe und Altenkirchen haben zuletzt abgenommen, auch am Dienstag fielen die Veränderungen vergleichsweise gering aus. Für Siegen-Wittgenstein meldete das RKI (Stand 20. April, 3.10 Uhr) eine Inzidenz 180,2. Das entspricht einem Plus von 5,1 nach 175,1 am Montag. Im Kreis Olpe ging der Wert hingegen minimal zurück auf 169,5 (Vortag: 170,2). Für den Kreis Altenkirchen hatte das...

  • Siegen
  • 20.04.21
  • 2.554× gelesen
LokalesSZ
Tausende von Besuchern strömen eigentlich Jahr für Jahr zum Siegener Stadtfest. Das ruft eigentlich auch die Sicherheitsdienste auf den Plan. Eigentlich. In Pandemie-Zeiten ist an solche Szenen nicht zu denken.
3 Bilder

Corona bremst auch Sicherheitsdienste aus
Kater- statt Partystimmung

rege Siegen. Ein Jahr ohne Stadtfeste, ohne Konzerte, ohne Schützenfeste, ohne Kirmessen, ohne Weihnachtsmärkte, ohne Disco – für viele Menschen eine Zeit des Verzichts auf Events, die man liebt, und auf Menschen, die man liebt und bei eben diesen Großveranstaltungen trifft. Das Fehlen der Happenings lässt die sozialen Kontakte vermissen, das gesellige Beisammensein und die Fröhlichkeit bleiben auf der Strecke, die Seele leidet. Was aber nicht leidet, ist das Portemonnaie, denn wie will man auf...

  • Siegen
  • 20.04.21
  • 283× gelesen
Lokales
Erst wenn das Infektionsgeschehen es zulässt und das Wetter mitspielt, kann die Krönchenstadt ihre beiden städtischen Freibäder in Kaan-Marienborn (Bild) und in Geisweid im Rahmen des Modellprojektes öffnen.

Freibäder Siegen und Karl-May-Festival
Alle Corona-Modellprojekte auf Eis gelegt

ch/sz Siegen/Elspe/Düsseldorf. Das hat sich NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) sicherlich anders vorgestellt: Es ist noch keine 14 Tage her, da verkündete er bei maximaler medialer Aufmerksamkeit, welche Kommunen im Land zu Modellregionen werden und sich auf weitreichende Corona-Lockerungen freuen dürfen. Zum ursprünglich geplanten Start der Modellprojekte haben allerdings nur zwei von 14 Kommunen die Mindestvoraussetzung erfüllt. Coesfeld hatte am Montagmorgen laut...

  • Siegen
  • 19.04.21
  • 2.879× gelesen
Lokales
Der Kreis Siegen-Wittgenstein hat wie angekündigt bereits Ende der vergangenen Woche Beschwerde gegen die Entscheidung des Verwaltungsgerichts Arnsberg eingelegt, das die nächtliche Ausgangssperre zwischen 21 und 5 Uhr beanstandet hatte.

Anträge gegen Ausgangssperre in Siegen-Wittgenstein
Kreis legt Beschwerde ein

juka Siegen. Der Kreis Siegen-Wittgenstein hat wie angekündigt bereits Ende der vergangenen Woche Beschwerde gegen die Entscheidung des Verwaltungsgerichts Arnsberg eingelegt, das die nächtliche Ausgangssperre zwischen 21 und 5 Uhr beanstandet hatte. Das bestätigten das Verwaltungsgericht und das Oberverwaltungsgericht (OVG) in Münster, das in zweiter Instanz nun über die Ausgangssperre entscheiden muss, unisono. Die Beschwerde sei am Freitagabend eingegangen. Wann eine Entscheidung darüber...

  • Siegen
  • 19.04.21
  • 3.244× gelesen
LokalesSZ
Inzidenzwerte der Kinder und Jugendlichen liegen höher als die der Erwachsenen.
2 Bilder

Schulschließung bis zu Sommerferien könnte Leben retten
Inzidenzwerte der Kinder sind höher

sp Siegen. Bei einem Inzidenzwert von 165 sieht die geplante Notbremse eine bundesweite Schulschließung vor. Dieser Wert bezieht sich auf die Gesamtbevölkerung. Allerdings liegt die Sieben-Tage-Inzidenz bei Kindern und Jugendlichen vielerorts in Deutschland höher. So lag beispielsweise laut Robert-Koch-Institut der Inzidenzwert des Kreises Siegen-Wittgenstein am 16. April bei 204. Bei den Fünf- bis 14-Jährigen lag der Wert höher – bei 254. Bei den Null- bis Fünfjährigen lag er bei 197....

  • Siegen
  • 19.04.21
  • 4.758× gelesen
Lokales
Wie das NRW-Gesundheitsministerium am Montag mitteilte, wird die Terminvergabe für die Coronaschutzimpfung ab kommendem Mittwoch für alle Bürger, die 1949 oder früher geboren sind, geöffnet.

Impf-Offensive nimmt weiter Fahrt auf
Jahrgänge 1948 und 1949 sind dran

sz Siegen/Dortmund. Wie das NRW-Gesundheitsministerium am Montag mitteilte, wird die Terminvergabe für die Coronaschutzimpfung ab kommendem Mittwoch, 21. April, 8 Uhr, für alle Bürgerinnen und Bürger, die 1949 oder früher geboren sind, geöffnet. Gebucht werden diese Impftermine in einem der 28 westfälisch-lippischen Impfzentren über das Buchungsportal der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL): Entweder online unter www.116117.de oder telefonisch unter 08 00 11 61 17 02. Wie die...

  • Siegen
  • 19.04.21
  • 552× gelesen
LokalesSZ
Thomas Sokollik gehört zu den wenigen Vollzeit-Heilpraktikern in der Region. Die Corona-Pandemie hat hat seinen Terminkalender gelichtet – seine Patientenzahl ist auf ein Fünftel zurückgegangen, auch wenn seine Praxis weiter laufen darf.

Liege bei Thomas Sokollik bleibt leer
Corona trifft Heilpraktiker hart

js Kredenbach. Thomas Sokollik nimmt sich Zeit. Der Blick in seinen Kalender zeigt deutlich: Da ist noch jede Menge Luft. Vor Corona hatte der Heilpraktiker noch gut zu tun, zahlreiche Patienten nutzten das Angebot seiner naturheilkundlich-ganzheitliche Allgemeinpraxis in Kredenbach. Chiropraktik, Rückenschmerzen Hauterkrankungen, Sportverletzungen und akute Erkrankungen – das sind die Arbeitsfelder, auf die er sich spezialisiert hat und die ihn normalerweise als einer von nur wenigen...

  • Siegen
  • 19.04.21
  • 672× gelesen
Lokales
Viele Väter und Mütter nutzen die Beratungsangebote der Kirchen. Sie sind deutlich erschöpfter als vor der Pandemie.

Viele junge Paare mit Kindern sind erschöpft
In der Pandemie: Familien unter Druck

goeb Siegen. „Wir registrieren eine deutliche Zunahme vor allem jüngerer Paare mit Kindern, die unsere Hilfe in Anspruch nehmen“, berichtet Anne Günther, die Leiterin der Katholischen Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen an der Unteren Metzgerstraße 17 in Siegens Oberstadt. Etwa 80 Personen, so ist zu erfahren, stünden derzeit auf der Warteliste. Pandemiebedingt wird viel telefonisch beraten, die großzügige Raumausstattung und vor allem die technische Anpassung an die...

  • Siegen
  • 19.04.21
  • 765× gelesen
Lokales
Symbolfoto.

Corona-Update
Inzidenz in Siegen-Wittgenstein fast unverändert

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Siegen-Wittgenstein ist am Montag nahezu unverändert im Vergleich zum Vortag. Das RKI (Stand 3.09 Uhr) meldete einen Wert von 175,1. Am Sonntag hatte die Inzidenz bei 174,4 gelegen. Weiter nach oben geht es hingegen im Kreis Olpe, wo der Wert von 159 auf 170,2 stieg. Für den Kreis Altenkirchen meldete das Landesuntersuchungsamt in Koblenz am Sonntagnachmittag eine Inzidenz von 139,7. In der gesamten Bundesrepublik stieg der Wert am...

  • Siegen
  • 19.04.21
  • 1.889× gelesen
Lokales
Die Stadt Siegen hat an den Flaggen Trauerflor angebracht.

Gedenktag am 18. April
Region trauert um die Corona-Toten

js Siegen. Bundesweit stehen die Zeichen am Sonntag, 18. April, auf Trauer – nicht nur bei der zentralen Gedenkfeier in Berlin: Im Andenken an die zahlreichen Menschen, die während der Corona-Pandemie verstorben sind, setzten auch die Behörden der Region ein Signal. Vor Rat- und Kreishäusern gab es eine Trauerbeflaggung. Wo die Fahnen nicht auf halbmast gesetzt wurden, mussten die Betrachter ein wenig genauer hinsehen – etwa vor dem Siegener Rathaus. Trauer ohne GemeinschaftDort wurde an den...

  • Siegen
  • 18.04.21
  • 201× gelesen
Lokales
In den elf eigenständigen DRK-Testzentren für Corona-Schnelltests sind im ersten Monat seit Inbetriebnahme circa 11 000 kostenlose Tests durchgeführt worden – unter anderem von der stellv. Kreisrotkreuzleiterin Petra Trogisch (l.) und Ehrenamtskoordinatorin Lisa Quinney.

„Eine logistische und menschliche Meisterleistung“
DRK-Ehrenamtler im Corona-Dauereinsatz

ap Siegen. In der aktuellen Corona-Lage sind Ehrenamtler besonders gefragt – zum Beispiel als Unterstützung in den Testzentren. Von der Planung und Organisation bis hin zum Aufbau der Zentren und der Durchführung der kostenlosen Tests sind aktuell viele freiwillige Helfer des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) im Einsatz. 87 Impftermine begleitetZudem begleiten die DRKler hilfsbedürftige Personen ins Impfzentrum. In Zusammenarbeit mit der Corona-Hotline des Kreises wurden so schon über 112 Anfragen...

  • Siegen
  • 18.04.21
  • 700× gelesen
Lokales
Alle drei Kreis bewegen sich bei der Inzidenz im Bereich über 150.

RKI mit aktueller Inzidenz
Si-Wi, Olpe und Altenkirchen über 150

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Leicht gesunken ist die Sieben-Tage-Inzidenz in Siegen-Wittgenstein von Samstag auf Sonntag; das Robert-Koch-Institut vermeldet aktuell einen Wert von 174,4 (Stand Sonntag, 18. April, 0 Uhr). Im Kreis Olpe hingegen verzeichnet das RKI einen Anstieg um 5,2 auf 159. Fast gleich hoch ist die Zahl der Covid-19-Fälle der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner im Kreis Altenkirchen. Hier sinkt der Wert von 169,2 auf 155,3. In ganz NRW liegt die Inzidenz bei 167,1, in...

  • Siegen
  • 18.04.21
  • 4.517× gelesen
Lokales
Die Sieben-Tage-Inzidenz in Siegen-Wittgenstein und Olpe ist rückläufig.

Corona-Inzidenzwerte
Siegen-Wittgenstein wieder unter 200er-Marke

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Die Sieben-Tage-Inzidenz des Kreises Siegen-Wittgenstein ist wieder unter die 200er-Marke gefallen. Laut Robert-Koch-Institut liegt sie nun bei 175,5 - am Freitag war sie noch mit 204,4 angegeben worden. Auch die Inzidenz im Kreis Olpe ist rückläufig, ihr Wert fiel von 162,7 am Freitag auf aktuell 153,8. Keine Veränderung lässt sich für den Kreis Altenkirchen ablesen aus den RKI-Daten. Demnach liegt sie wie schon am Freitag bei 169,2.

  • Siegen
  • 17.04.21
  • 3.469× gelesen
LokalesSZ
In der Dorfmitte in Müsen machten einige Eltern ihrem Ärger über die Testpflicht Luft. „Was ist wohl die Inzidenz unserer Psyche?“ fragen sie mit Blick auf das Kindeswohl auf diesem Transparent.
2 Bilder

Durchführung für Erst- und Zweitklässler kaum möglich
Schnelltests sind kein Kinderspiel

rege Siegen. September 2020 in Littfeld: Ein fünfjähriges Mädchen geht morgens fröhlich zur Schule, Stunden später ist die Erstklässlerin nicht wiederzuerkennen. Sie ist extrem verstört, weint, ist fertig mit den Nerven und versteckt sich in einer Hecke. Was war passiert? Eine Referendarin ist positiv getestet worden, die ganze Klasse muss in Quarantäne. Ein Szenario, das die junge Schülerin mental erst einmal verarbeiten muss. Doch nicht nur das Kind muss den Corona-Schock verdauen, die Eltern...

  • Siegen
  • 16.04.21
  • 6.582× gelesen
LokalesSZ
Ein Traditionsunternehmen hat die Krise in der Rohrindustrie nicht überstanden: Die Rudolf Flender Rohr GmbH ist insolvent. Die Mitarbeiter haben noch kein Geld aus dem Sozialplan bekommen. Mehrere Gerichte müssen sich nun mit den Folgen der Pleite beschäftigen.

Nach Insolvenz der Firma Flender Rohr
Mitarbeiter warten noch auf Zahlungen

ihm Siegen. Ein stolzes Traditionsunternehmen musste im vergangenen Jahr endgültig die Segel streichen – auch Corona hat dazu beigetragen. Die Rudolf Flender Rohr GmbH an der Eiserfelder Straße hat zwar schon 2019 Insolvenz angemeldet, aber die erhoffte Übernahme durch finanzkräftige Investoren scheiterte auch an den schwierigen Bedingungen in der Pandemie. Die Kündigung aller Arbeitnehmer hatte nun ein Nachspiel vor dem Siegener Arbeitsgericht. Richter Sebastian Schulte hatte sich mit einer...

  • Siegen
  • 16.04.21
  • 1.998× gelesen
Lokales
In der heimischen Region steigt die Sieben-Tage-Inzidenz weiter, besonders stark ist der Anstieg im Kreis Olpe.

Die aktuellen Inzidenz-Werte
Inzidenz im Kreis Olpe springt nach oben

sz Siegen/Olpe/Betzdorf.  Die Sieben-Tage-Inzidenz in der Region steigt - am deutlichsten nach oben ist der Ausschlag  im Kreis Olpe. Dort sprangen die Zahlen laut den  neuesten Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) mit Stand von Freitag  (0 Uhr) von 123,2 am Donnerstag auf 162,7. Im Kreis Siegen-Wittgenstein ging das Auf und Ab weiter: Von 194,6  kletterte der Wert am Freitag wieder über die 200er-Schwelle - und zwar auf 204,4.  Nur wenig tat sich im  Kreis Altenkirchen. Für das AK-Land...

  • Siegen
  • 16.04.21
  • 1.180× gelesen
LokalesSZ
Ohne Geld ganz fern der Heimat: Ausländische Studierende werden von der Corona-Pandemie mit voller Härte getroffen.
3 Bilder

Zwei Betroffene über ihre Pandemie-Sorgen
Ausländische Studierende in Existenznöten

sabe Siegen. Sie kommen für neue Erfahrungen, eine andere Sprache, eine neue Kultur, mehr Chancen, den Lebenslauf, für ihren großen Traum. Es gibt viele Gründe, warum sich junge Menschen für ein Studium im Ausland entscheiden. Für Aubin und Alexandra aus Kamerun ist es ein bisschen von allem. Der Weg zwischen Weltoffenheit und Wissensdurst hat sie nach Deutschland geführt – an die Universität Siegen. Jetzt sind sie hier gestrandet. Ausländische Studierende werden von Corona hart getroffen...

  • Siegen
  • 16.04.21
  • 220× gelesen
Lokales
"Siegtal pur"  fällt auch in diesem Jahr aus (Archivbild).

Radevent nicht umsetzbar
„Siegtal pur“ fällt 2021 erneut Corona zum Opfer

sz Siegen/Betzdorf/Siegburg. Die drei Landräte aus Altenkirchen, dem Rhein-Sieg- Kreis und dem Kreis Siegen-Wittgenstein haben sich dazu entschieden, „Siegtal pur“ in diesem Jahr abermals nicht stattfinden zu lassen. Vor dem Hintergrund der aktuellen Corona-Krise sei das beliebte Fahrradevent, bei dem am ersten Juliwochenende jedes Jahr Zehntausende Menschen die autofreie Siegstrecke mit dem Fahrrad befahren, einfach nicht umsetzbar. „So traurig es ist, leider haben wir ja mittlerweile fast so...

  • Siegen
  • 16.04.21
  • 278× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.