Corona

Beiträge zum Thema Corona

Lokales
Das mobile Schnelltestzentrum der Verbandsgemeinde Kirchen verzeichnet schon 4000 Tests. Erfreulich niedrig ist die Quote der positiven Ergebnisse: Nur einer von tausend Tests hat angeschlagen.
2 Bilder

Große Nachfrage
Corona-Schnelltests in Kirchen: 99,9 Prozent sind negativ

damo Brachbach. Das ist mal eine positive Nachricht: 99,9 Prozent der Tests im mobilen Schnelltestzentrum der Verbandsgemeinde Kirchen sind negativ. Rein rechnerisch stecken die freiwilligen Helfer 999-mal ein Stäbchen ins Nasenloch, bis sie ein einziges Mal auf das Coronavirus stoßen. Das berichtete jetzt Steffen Kappes im Gespräch mit der SZ. Am Dienstag ist der 4000. Test absolviert worden – und in gerade einmal vier Fällen musste der Getestete anschließend zum PCR-Test geschickt werden....

  • Kirchen
  • 12.05.21
  • 537× gelesen
LokalesSZ
Die Gastronomen im Kreis Altenkirchen blicken weiter in eine ungewisse Zukunft. Auch Jonas Baldus von „Hüttenschenke“ in Wehbach würde lieber heute als morgen seinen Biergarten öffnen – angesichts der momentanen Inzidenz ist das aber utopisch.

Drei-Stufen-Plan bis Fronleichnam
Rheinland-Pfalz plant Lockerungen

thor Mainz/Kreis Altenkirchen. Viele Rheinland-Pfälzer sehen wieder Licht am Ende des Tunnels: Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat am Dienstagnachmittag Einzelheiten für einen Drei-Stufen-Plan vorgestellt, mit dem zahlreiche Lockerungen von Mittwoch an bis Fronleichnam ermöglicht werden sollen. Diese Regelungen, abgestimmt mit Kommunen und Verbänden, betreffen die Gastronomie, den Sport und die Kultur. Das gilt allerdings nur für Regionen mit einer stabilen Inzidenz von unter 100 bzw. sogar...

  • Altenkirchen
  • 11.05.21
  • 944× gelesen
LokalesSZ
Auch im Kreis Altenkirchen dürfen Schülerinnen und Schüler nur am Unterricht teilnehmen, wenn sie zwei Mal pro Woche einen Corona-Selbsttest absolvieren. Die SZ hat bei zwei Schulen nach den Erfahrungen der vergangenen Wochen gefragt.

Ob Gymnasium oder Grundschule
Corona-Tests sind ein "Erfolgsmodell"

nb Betzdorf/Weitefeld. Neben Englisch, Chemie oder Erdkunde steht am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium jeweils montags und mittwochs noch etwas auf dem Stundenplan: die Corona-Selbsttests. Denn seit einigen Wochen heißt es schließlich auch in den Schulen im AK-Land: Stäbchen raus, Test! Die SZ hat jetzt exemplarisch bei zwei Schulen nachgefragt, wie es denn so läuft mit der Zusatzaufgabe für Schüler und Pauker. Wie das Lernen von Vokabeln oder Formeln ist das Prozedere inzwischen zur schulischen...

  • Betzdorf
  • 10.05.21
  • 187× gelesen
Lokales
Der insgesamt positive Trend des Sieben-Tage-Inzidenzwerts setzt sich am Freitag in Siegen-Wittgenstein fort. Keine guten Nachrichten kommen dagegen aus den Kreisen Olpe und Altenkirchen.

Aktuelle Corona-Zahlen des RKI
Inzidenzwert in Siegen-Wittgenstein sinkt wieder

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Der positive Trend hinsichtlich der Sieben-Tage-Inzidenz setzt sich im Kreis Siegen-Wittgenstein fort. Insgesamt ist der Wert seit Montag auf Talfahrt, stieg lediglich am Donnerstag leicht auf 123,1. Am Freitag meldet das Robert-Koch-Institut (RKI) nun eine Inzidenz von 115,9. Keine guten Nachrichten dagegen aus dem Kreis Olpe: Hier riss die Kennziffer, die die Corona-Neuinfektionen der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner angibt, am Donnerstag die Marke von...

  • Siegen
  • 07.05.21
  • 7.917× gelesen
Lokales
Der Kreis Olpe reißt hinsichtlich der Sieben-Tage-Inzidenz die Marke von 200.

Inzidenzwerte des RKI
Deutlicher Anstieg: Kreis Olpe reißt die 200er-Marke

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Seit Tagen war der Sieben-Tage-Inzidenzwert im Kreis Siegen-Wittgenstein auf Talfahrt, am Donnerstag steigt die Zahl erstmals wieder an - wenn auch nur leicht. Am Mittwoch gab das Robert-Koch-Institut (RKI) die Kennziffer, die die Corona-Neuinfektionen der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner angibt, mit 121,0 an. Am Donnerstag steigt der Wert auf 123,1. Einen deutlichen Sprung nach oben verzeichnet dagegen der Kreis Olpe: Mit einer Inzidenz von jetzt 202,3...

  • Siegen
  • 06.05.21
  • 6.162× gelesen
Lokales
Auch die Außenanlage der Kita St. Elisabeth steht im Haushaltsplanentwurf 2021.

Corona sorgt für Umsatzsteuer-Einbruch
Scheuerfeld muss finanziell bluten

rai Scheuerfeld. Ein großes Gewerbegebiet hält die Ortsgemeinde Scheuerfeld im Siegtal vor. Sie schöpft hier aber nicht den größten Brocken bei den Steuereinnahmen. Den Löwenanteil spült die Einkommensteuer in das Gemeindesäckel. Deren Ansatz im Etat 2021 reduziert sich Corona-bedingt zwar um 28.000 Euro, kommt aber immer noch auf 862.000 Euro. Bei der Gewerbesteuer schmilzt der Vorjahresansatz von 350.000 Euro auf 250.000 zusammen. Um es vorwegzunehmen: Im Entwurf des defizitären Etats 2021...

  • Betzdorf
  • 03.05.21
  • 130× gelesen
LokalesSZ
Gestern noch in Quakenbrück, heute vielleicht schon im Arm eines Siegeners: Impfdosen von Moderna, die bei minus 15 bis minus 25 Grad Celsius gelagert und transportiert werden müssen.
2 Bilder

Oberstabsapotheker Jan Gerhardus
Arbeit am bundesweiten Drehkreuz für Corona-Impfstoff

rege Quakenbrück. Höchste Sicherheitsstufe in einer Kleinstadt in Niedersachsen. Wir befinden uns in Quakenbrück. Eine Basketball-Hochburg, Heimat des langjährigen Bundesligisten Artland Dragons. Bekannt auch durch das beliebte Spiel „Stadt, Land, Fluss“, Städte mit dem Anfangsbuchstaben „Q“ sind bekanntlich rar gesät. Ansonsten ein Kleinod – schöne Parkanlagen, eine historische Altstadt, nette Einkehrmöglichkeiten. Da passt es eigentlich nicht ins idyllische Bild, dass die Bundespolizei in und...

  • Kirchen
  • 02.05.21
  • 532× gelesen
Lokales
Bundesweit sinkt die Sieben-Tage-Inzidenz weiter.

Zahl in Siegen-Wittgenstein stabil
Inzidenzwert in Deutschland sinkt weiter

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Leichter Anstieg am Sonntag: Das Robert-Koch-Insitut (RKI) meldet für Siegen-Wittgestein eine Sieben-Tage-Inzidenz von 147,7. Am Maifeiertag hatte der Wert, der die Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner der vergangenen sieben Tage angibt, bei 141,1 gelegen. Im Kreis Olpe liegt der Inzidenzwert bei 171,0 (Vortag 168). Einen deutlichen Rückgang verzeichnet der Kreis Altenkirchen: Von 144,4 am Samstag auf jetzt 122,7. Sieben-Tage-Inzidenz in Deutschland sinkt weiter...

  • Siegen
  • 02.05.21
  • 5.104× gelesen
Lokales
Im Kreis Siegen-Wittgenstein steigt der Sieben-Tage-Inzidenzwert am Freitag wieder an.

Inzidenzwerte des RKI
Deutlicher Anstieg in Siegen-Wittgenstein

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Der Sieben-Tage-Inzidenzwert liegt laut Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) am Freitag (Stand 0 Uhr) bei 141,2 - ein deutlicher Anstieg im Vergleich zum Vortag (120,6). Einen leichten Rückgang hinsichtlich der Kennziffer, die die Corona-Neuinfektionen der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner angibt, verzeichnet der Kreis Olpe. Hier liegt die Inzidenz jetzt bei 176,9 (Vortag 179,2). Für den Kreis Altenkirchen meldet das RKI einen Sieben-Tage-Inzidenzwert...

  • Siegen
  • 30.04.21
  • 11.534× gelesen
LokalesSZ
Testen statt schwitzen: Das Fitnessstudio „Motion Sport“ ist in Teilen umfunktioniert worden. Im Bild zu sehen sind (v. l.) Bürgermeister Berno Neuhoff, Inhaber Gazmend Ziba und Peter Mathia (Vorstand Lang AG).
2 Bilder

Fitnessstudio geht alternative Wege
Neues Testzentrum in Wissen eröffnet

thor Wissen. Es herrscht wieder ein Kommen und Gehen im Fitnessstudio „Motion Sport“ am Wissener Güterbahnhof. Beinahe entspricht die Frequenz der des benachbarten Discounters – allerdings hat das nichts mit einem Run auf Hantelbänke, Laufbänder und Spinning-Bikes zu tun. Im Studio hat am Donnerstagmorgen ein Corona-Schnelltestzentrum seine Arbeit aufgenommen. Und Inhaber Gazmend Ziba macht keinen Hehl aus seiner Hoffnung, dass dadurch gewisse „Schnittmengen“ möglich sein werden. Betrieben wird...

  • Wissen
  • 29.04.21
  • 113× gelesen
LokalesSZ

Impfquote im Kreis Altenkirchen im Soll
Im Impfzentrum wird an sieben Tagen pro Woche geimpft

dach Kreis Altenkirchen. Limitierender Faktor: So drückt die Kreisverwaltung aus, dass es bis vor Kurzem nicht genügend Impfstoff für das Zentrum in Wissen gab, um gewissermaßen unter Vollfdampf die Corona-Pandemie zu bekämpfen. Doch das ist passé. Ab dem kommenden Sonntag wird sieben Tage die Woche „durchgeimpft“, meldet Altenkirchen auf Anfrage der SZ. Beide Impfstraßen in BetriebDerzeit sind demnach beide eingerichteten Impfstraßen in Betrieb. Dort wird von montags bis freitags in zwei...

  • Wissen
  • 28.04.21
  • 315× gelesen
LokalesSZ
Touren mit Bollerwagen sind zwar erlaubt, allerdings maximal mit einer Person aus einem anderen Hausstand.

Ordnungsämter appellieren an Vernunft
Das müssen Wanderer am 1. Mai beachten

juka Siegen/Olpe/Betzdorf. In großen Gruppen mit dem Bollerwagen durch die Wälder der Region ziehen: Am 1. Mai sind Wanderungen solcher Art Tradition. Doch Corona macht auch diesem Brauch einen Strich durch die Rechnung. In großen Teilen jedenfalls. Wenn Sie auf einen kleinen Ausflug dennoch nicht verzichten wollen, gibt es einige Punkte zu beachten. Kontaktbeschränkungen Da derzeit alle Kreise im SZ-Gebiet eine Inzidenz von über 100 aufweisen, darf sich ein Hausstand, sowohl im privaten, als...

  • Siegen
  • 28.04.21
  • 14.256× gelesen
Lokales
Auch in diesem Jahr bleiben die Gondeln des Kettenkarussells leer. Die Hoffnung auf die „Wendsche Kärmetze“ im nächsten Jahr ist groß.

Wieder keine Feiertage im August
Corona-Krise: „Wendsche Kärmetze“ abgesagt

hobö Wenden. Die meisten Freunde der Wendener Kirmes haben insgeheim damit gerechnet, jetzt ist es amtlich: Auch in diesem Jahr wird es keine „Wendsche Kärmetze“ geben. Das größte Volksfest seiner Art in Südwestfalen, das in jüngerer Vergangenheit alljährlich bis zu 300 000 Menschen nach Wenden lockte, ist abgesagt. Das teilte die Gemeinde Wenden als Veranstalterin am Mittwoch mit. Die Kirmes wird seit 1752 im Südsauerland gefeiert und musste lediglich in Kriegszeiten abgesagt werden, nach dem...

  • Wenden
  • 28.04.21
  • 559× gelesen
Lokales
Die erste Schule im Kreisgebiet, die nun an dem landesweiten Projekt „Additive Lernangebote“ teilnimmt, ist die Franziskus-Grundschule Wissen.

Additive Lernangebote
Franziskus-Grundschule Wissen nimmt an Projekt teil

sz Wissen. Die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Schulbetrieb, das Leistungsvermögen von Schülern und damit auch auf die Gesellschaft bereitet vielen Schulexperten zunehmend Sorge. Deshalb ist es wichtig und notwendig, dass alle verfügbaren Ressourcen gebündelt werden, damit Kinder und Jugendliche im Land Corona-bedingt keine Nachteile beim Lernen haben. Die Volkshochschulen und die Schulen in Rheinland-Pfalz kooperieren hierzu landesweit mit mehreren Projekten: Feriensprachkurse in...

  • Wissen
  • 28.04.21
  • 35× gelesen
Lokales
Auch das Kirchener Krankenhaus hat seine Vorsichtsmaßnahmen noch einmal verschärft.

Vorlage eines negativen Ergebisses notwendig
Krankenhaus Kirchen verlangt Schnelltest

sz Kirchen. Das DRK-Krankenhaus folgt dem Beispiel anderer Kliniken aus der Region: Vor dem Betreten des Krankenhauses und der MVZ-Praxen ist ab sofort bei allen ambulanten und stationären Patienten die Vorlage eines negativen Antigen-Schnelltestes notwendig. Dieser darf nicht älter als 24 Stunden sein. Bei Notfallpatienten wird ein Schnelltest im Krankenhaus durchgeführt. Nach der Aufnahme auf Station erfolgt grundsätzlich zur Kontrolle ein PCR-Test. Vor der Entlassung aus der stationären...

  • Kirchen
  • 26.04.21
  • 194× gelesen
Lokales
Kann die Kirmes in Mudersbach bzw. in Niederfischbach stattfinden? Trotz Corona haben die Planer die Hoffnung noch nicht ganz aufgegeben.

Niederfischbach und Mudersbach
Trotz Corona: Hoffen auf die Kirmes

thor Mudersbach/Niderfischbach. Mit „Siegtal pur“ ist die erste Großveranstaltung im Sommer bereits abgesagt worden. Erhebliche Unsicherheit besteht weiterhin bei den Kirmessen in Niederfischbach und Mudersbach – wobei die Hoffnung im Siegtal aufgrund des späteren Termins im Oktober deutlich größer als jenseits des Giebelwalds ist. Normalerweise hätte Ulrich Merzhäuser als Vorsitzender des Bürgervereins Mudersbach zu dieser Jahreszeit längst alle Verträge mit Schaustellern und Künstlern...

  • Kirchen
  • 26.04.21
  • 148× gelesen
Lokales
Die Gesundheitsämter haben 27.543 Corona-Neuinfektionen gemeldet – weitaus mehr neue Fälle als in der Vorwoche. Auch die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz ist wieder gestiegen.

Sieben-Tage-Inzidenz
Wert in Siegen-Wittgenstein sinkt laut RKI deutlich

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Der Sieben-Tage-Inzidenzwert in Siegen-Wittgenstein sinkt laut Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) am Freitag auf 147,0. Am Donnerstag lag die Kennziffer, die die Corona-Neuinfektionen der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner angibt, bei 165,7. Auch in Olpe sinkt die Inzidenz deutlich: Von 192,6 auf jetzt 170,2. Für den Kreis Altenkirchen vermeldet das RKI einen Sieben-Tage-Inzidenzwert von 106,4  ein leichter Rückgang im Vergleich zum Vortag (117,2)....

  • Siegen
  • 23.04.21
  • 5.789× gelesen
Lokales
Im Kirchener Krankenhaus können weiterhin die normalen
medizinischen Eingriffe erfolgen. Derzeit liegt nur ein Corona-Patient auf der Intensivstation.

Intensivstation im Kirchener Krankenhaus noch nicht ausgelastet
Noch keine "Notbremse" im OP

thor Kirchen. Künstliche Hüft- und Kniegelenke, Koloskopien, die Entfernung von Gallensteinen und vieles mehr – all diese „normalen“ Eingriffe sind weiterhin im Kirchener DRK-Krankenhaus möglich. Der Kaufmännische Direktor Nicki Billig erklärte auf Nachfrage der SZ, dass die OPs noch nicht von der „Notbremse“ des Landes betroffen seien. Wie berichtet, hatte die rheinland-pfälzische Landesregierung die Krankenhäuser vergangene Woche darum gebeten, weitgehend auf planbare Behandlungen zu...

  • Kirchen
  • 22.04.21
  • 175× gelesen
Lokales
Das Coronavirus grassiert weiter, eine Grippewelle ist ist Deutschland dagegen ausgeblieben.

Sieben-Tage-Inzidenz
RKI meldet für Siegen-Wittgenstein Wert von 165,7

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Die Probleme bei der Datenübertragung der Corona-Fallzahlen an das Robert-Koch-Institut (RKI) sind offenbar behoben. Weder das RKI selbst noch das  Landeszentrum Gesundheit NRW (LZG) melden am Donnerstagmorgen Störungen oder technische Pannen. Die Sieben-Tage-Inzidenz, die bekanntlich die Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner der vergangenen sieben Tage angibt, liegt in Siegen-Wittgenstein demnach bei 165,7. Nach den erheblichen Problemen der vergangenen Tage sind...

  • Siegen
  • 22.04.21
  • 4.026× gelesen
Lokales
Tobias Neumann, Leiter des Tierheims Siegen, mit Rottweiler Hugo. Er wurde abgegeben, weil seine Besitzer kein Geld mehr für ihn hatten. Für Neumann sind das die ersten Signale, dass sich die finanzielle Situation vieler Menschen aufgrund der Pandemie zuspitzt.

7500 Euro vom Umweltministerium
Kleine Finanzspritze für die Tierheime

sp Siegen/Olpe/Weitefeld. Bei jährlichen Kosten von rund einer halben Million Euro sind die 7500 Euro, die das Tierheim Siegen bekommen könnte, nur ein Tropfen auf den heißen Stein. „Jeder Cent hilft uns weiter, aber das hat nichts damit zu tun, dass der Haushalt gesichert ist“, kommentiert Leiter Tobias Neumann die Corona-Hilfe, die er beim Bundesumweltministerium ab Ende der Woche beantragen kann. Einmalig können alle Tierschutzvereine, die Träger von Tierheimen sind, einen...

  • Siegen
  • 22.04.21
  • 144× gelesen
Lokales
Corona-Impfungen: Rheinland-Pfalz öffnet ab kommenden Freitag die komplette Priorisierungsgruppe 3.

Weitere Corona-Impfungen geplant
Ausgangssperre in Rheinland-Pfalz erst ab 22 Uhr

thor Kreis Altenkirchen. Lehrer an weiterführenden Schulen, Feuerwehrleute, Beschäftigte im Lebensmittel-Einzelhandel und in der kritischen Infrastruktur: Sie alle können sich Hoffnung auf eine zeitnahe Impfung machen, denn Rheinland-Pfalz öffnet ab kommenden Freitag die komplette Priorisierungsgruppe 3. Das haben Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Gesundheitsministern Sabine Bätzing-Lichtenthäler am Dienstagmittag in Mainz verkündet. Neben genannten Personengruppen können sich auch noch...

  • Altenkirchen
  • 20.04.21
  • 6.798× gelesen
Lokales
Was ändert sich mit den am Dienstag beschlossenen Ergänzungen des Infektionsschutzgesetzes? Die SZ gibt einen Überblick.

Infektionsschutzgesetz
Was sich mit der Corona-Bundes-Notbremse ändern soll

sz Siegen/Berlin. Lange haben sich Bund und Länder zusammengerauft im Kampf gegen das Coronavirus. Doch zuletzt klappte es nicht mehr mit der gemeinsamen Linie. Das Kabinett hat  am Dienstag Ergänzungen des Infektionsschutzgesetzes beschlossen, die der Bundesregierung vorübergehend mehr Durchgriffsrechte verschaffen. Der Bundestag muss zustimmen, auch der Bundesrat kommt noch zum Zug. So will der Bund in Sachen Corona "durchregieren" Bundes-Notbremse: Wenn die Sieben-Tage-Inzidenz an drei...

  • Siegen
  • 13.04.21
  • 2.764× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.