Corona

Beiträge zum Thema Corona

Lokales
Besondere Zeiten erfordern neue Ideen, Eisspezialitäten aus Erndtebrück gibt es ab sofort im Auer Nahkauf-Markt: (v. l.) Carrera Morgan, Thomas Dönch, Gertruda Janssen und Silvia Janorschke,

Regionalität aus der Nachbarschaft
Dolomiti goes Nahkauf

vö Aue. In mehr als einem Jahr Corona-Pandemie haben die Menschen das Leben vor der eigenen Haustür neu entdeckt. Und greifen verstärkt zu regionalen Produkten: Direktvermarkter oder Anbieter aus der Nachbarschaft haben Hochkonjunktur. „Wir wollen mehr auf Regionalität setzen, das ist ein ganz wichtiger Grundsatz, an dem wir arbeiten“, sagt Thomas Dönch. Der Geschäftsführer des Auer Nahkauf-Marktes freut sich deshalb über jede Idee, die sich auftut. Seit gut einer Woche gibt es beim...

  • Erndtebrück
  • 06.05.21
  • 246× gelesen
LokalesSZ
Für den Impfstoff von AstraZeneca hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn die Priorisierung aufgehoben.

Priorisierung für Impfstoff aufgehoben
AstraZeneca für alle

ap Siegen/Geisweid. Jeder, der will, kann sich ab sofort mit AstraZeneca impfen lassen – unabhängig von Alter, Berufsgruppe oder Vorerkrankung. Zudem soll das Intervall zwischen Erst- und Zeitimpfung – derzeit zwölf Wochen – bei diesem Vakzin flexibler gehandhabt werden können. Die Verfügbarkeit des Vakzins ist offenbar gut, während es bei anderen Impfstoffen wie dem von Biontech weiter Engpässe gibt. Denn gegen das Präparat des britisch-schwedischen Pharmakonzerns gibt es teils erhebliche...

  • Siegen
  • 06.05.21
  • 1.642× gelesen
Lokales
Der Kreis Altenkirchen meldet 36 Neuinfektionen.

Infektionsgeschehen weiterhin diffus
Inzidenz steigt wieder leicht

sz Kreis Altenkirchen. Mit 36 Neuinfektionen am Donnerstag steigt die Gesamtzahl aller im Verlauf der Corona-Pandemie positiv Getesteten im Kreis Altenkirchen auf 4527. Als genesen gelten 3974 Menschen. Aktuell sind 456 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis steigt gemäß Landesuntersuchungsamt (LUA) auf 132,0. Der Wert für die Landesebene liegt nun bei 102,8. Das Infektionsgeschehen im Kreis wird vom Gesundheitsamt weiterhin als...

  • Betzdorf
  • 06.05.21
  • 337.501× gelesen
LokalesSZ
Die Zeichentrickfiguren „Wickie“ und „Minnie Maus“ gehören zu den auffälligsten Exemplaren der Steinschlange.
2 Bilder

Aktion ruft zum Mitmachen auf
Benfer Steinschlange wächst weiter

ako Benfe. Als die Kindertagesstätte der Arbeiterwohlfahrt (AWo) in Benfe im vergangenen Frühjahr wegen des Corona-Lockdowns für mehrere Wochen geschlossen blieb, hatte Sabrina Achenbach vom Elternbeirat eine Idee, die für eine kleine Freude in schweren Zeiten sorgen sollte. Die Kinder des „Waldwichtel“-Kindergartens bemalen zu Hause Steine und legen diese dann nahe des Steinbruchs ab, sodass eine „Steinschlange“ entsteht. Der Vorschlag stieß auch bei den anderen Eltern, deren Kinder die Kita...

  • Erndtebrück
  • 06.05.21
  • 39× gelesen
LokalesSZ
Optimismus bei Klaas + Pitsch: Das Unternehmen aus Niederndorf will schon im Sommer das Insolvenzverfahren wieder verlassen.

Fachanwalt sieht gute Perspektive
Klaas + Pitsch will zurück zum Erfolg

vö Niederndorf. Die Klaas + Pitsch Fleisch- und Wurstwaren GmbH in Niederndorf ist nach der Eröffnung des Insolvenzverfahrens (die Siegener Zeitung berichtete) noch nicht über den Berg – allerdings auf einem sehr guten Weg: „Niemand kann den weiteren Verlauf der Pandemie exakt vorhersagen, aber unser Ziel ist es schon, das Verfahren im Verlauf des Sommers wieder zu verlassen. Wir wollen unseren Restrukturierungsplan konsequent umsetzen“, erklärte der Generalbevollmächtigte Dr. Dirk Endres am...

  • Freudenberg
  • 06.05.21
  • 318× gelesen
LokalesSZ
Drainage-Rohre werden üblicherweise aus PVC hergestellt und gehören damit derzeit zur Mangelware auf Baustellen. Im Gegenzug steigen die Preise ins Unermessliche.
2 Bilder

Bauleute warten auf Material
Nicht nur Holz wird immer knapper

win Olpe. Die Lage ist ernst auf dem Bau. Zunächst trifft es die Bauhandwerker und -unternehmer, danach unausweichlich die Bauherrinnen und -herren: Das Material wird knapp. Gemeint ist diesmal ausnahmsweise nicht das Holz, das trotz augenscheinlichem Überangebot in Folge der Borkenkäferkalamität in großer Menge nach China und die USA exportiert wird (die SZ berichtete mehrfach). Diesmal geht es um fast alle anderen Baustoffe, die industriell hergestellt werden. Akute Probleme gibt es bereits...

  • Kreis Olpe
  • 06.05.21
  • 204× gelesen
Lokales
Die geplante Demo des Bündnisses „Siegen gegen Rechts“ zur Erinnerung an das Ende des Zweiten Weltkrieges und als Zeichen gegen die rechtsextremistische Kleinstpartei „Der Dritte Weg“ wurde vom Verwaltungsgericht Arnsberg untersagt.

Demo wegen Bedenken bezüglich des Corona-Infektionsrisikos untersagt
"Siegen gegen Rechts" nimmt Verbot nicht hin

sz Siegen. Die geplante Demo des Bündnisses „Siegen gegen Rechts“ zur Erinnerung an das Ende des Zweiten Weltkrieges und als Zeichen gegen die rechtsextremistische Kleinstpartei „Der Dritte Weg“ wurde vom Verwaltungsgericht Arnsberg untersagt. Das teilt das Bündnis in einer Pressenotiz mit. Grund seien Bedenken bezüglich des Corona-Infektionsrisikos. Nun zieht das Bündnis in der Sache vor das Oberverwaltungsgericht. „Siegen gegen Rechts“ möchte eine Untersagung der Demonstration nicht...

  • Siegen
  • 06.05.21
  • 275× gelesen
Lokales
Die Corona-Krise hat die Region - und die ganze Welt - weiterhin fest im Griff. Immerhin werden inzwischen viele Maßnahmen nach und nach gelockert. Hier alle Geschehnisse im Live-Ticker.
13 Bilder

Corona-Ticker
Zahlen im Kreis Olpe weiter stark steigend

Die neuesten Entwicklungen zur Corona-Krise aus heimischer Sicht im Live-Ticker:6. Mai 19.05 Uhr - In der Pandemie gehen viele Selbstständige neue Wege.  Dolomiti goes Nahkauf 19 Uhr - Die Zahlen im Kreis Olpe steigen weiter deutlich an. Heute Abend ließ die sehr späte Meldung des Gesundheitsamts schon ahnen, dass keine positiven Nachrichten aus dem Kreishaus zu erwarten waren, und das traf ein: 62 Neuinfektionen wurden heute gemeldet, dazu ein weiterer Todesfall im Zusammenhang mit einer...

  • Siegerland
  • 06.05.21
  • 1.367.236× gelesen
Lokales
Wie Landrat Andreas Müller jetzt bekanntgibt, wird der Kreiswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" erneut verschoben.

Corona-Pandemie
Kreiswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ erneut verschoben

sz Siegen/Bad Berleburg. Der Kreiswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ wird um ein weiteres Jahr verschoben. Das teilt die Kreisverwaltung am frühen Donnerstagmorgen in einer Pressemeldung mit. Die Anmeldefrist endet jetzt am 31. Dezember 2021, die Bereisung der teilnehmenden Ortschaften soll voraussichtlich im Mai 2022 stattfinden. Diese Entscheidung hat Landrat Andreas Müller nun bekanntgegeben. Löffelstadt zieht die Notbremse „Die Corona-Pandemie lässt eine sinnvolle Durchführung des...

  • Siegen
  • 06.05.21
  • 144× gelesen
Lokales
Der Kreis Olpe reißt hinsichtlich der Sieben-Tage-Inzidenz die Marke von 200.

Inzidenzwerte des RKI
Deutlicher Anstieg: Kreis Olpe reißt die 200er-Marke

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Seit Tagen war der Sieben-Tage-Inzidenzwert im Kreis Siegen-Wittgenstein auf Talfahrt, am Donnerstag steigt die Zahl erstmals wieder an - wenn auch nur leicht. Am Mittwoch gab das Robert-Koch-Institut (RKI) die Kennziffer, die die Corona-Neuinfektionen der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner angibt, mit 121,0 an. Am Donnerstag steigt der Wert auf 123,1. Einen deutlichen Sprung nach oben verzeichnet dagegen der Kreis Olpe: Mit einer Inzidenz von jetzt 202,3...

  • Siegen
  • 06.05.21
  • 4.608× gelesen
LokalesSZ
Wer es bis hierher geschafft hat, ist von seiner Impfung nur noch Minuten entfernt: die Eingangskontrolle des Impfzentrums des Kreises Olpe.
2 Bilder

Weniger Impfstoff als zugesagt
Vollbremsung im Impfzentrum

win Olpe/Attendorn. Sowohl Landrat Theo Melcher wie Fachbereichsleiter Michael Färber, der Leiter des Krisenstabs, Andreas Sprenger, und Fachdienstleiter Frank Japes konnten am Mittwochabend ihren Unmut kaum verbergen: Der Kreis Olpe hat in Attendorn ein Impfzentrum aus dem Boden gestampft, das wie die sprichwörtliche Nähmaschine schnurren könnte – indes fehlt es im übertragenen Sinn am Garn, sprich: dem Impfstoff. Sprenger berichtete im Arbeitskreis Gesundheit/Corona des Kreistags, inzwischen...

  • Stadt Olpe
  • 06.05.21
  • 938× gelesen
LokalesSZ
Die Debatte um eine Bevorteilung von Geimpften und Genesenen stellt auch christliche Gemeinden vor (neue) Entscheidungen: Sollte eine (privilegierte) Personengruppe künftig wieder an Präsenzgottesdiensten teilnehmen, gemeinsam beten und singen dürfen?
2 Bilder

Aufteilung je nach Impfstatus denkbar
Abendmahl für Auserwählte

ap Siegen/Trupbach. Die Debatte um eine Bevorteilung von Geimpften und Genesenen stellt auch christliche Gemeinden vor (neue) Entscheidungen: Sollte eine (privilegierte) Personengruppe künftig wieder an Präsenzgottesdiensten teilnehmen, gemeinsam beten und singen dürfen? Peter-Thomas Stuberg, Superintendent des ev. Kirchenkreises Siegen, und Dr. Christian Schwark, Pfarrer der Trupbacher Auferstehungskirche, haben bei diesem Thema jedenfalls gemischte Gefühle – gleichwohl die Kirchengemeinde...

  • Siegen
  • 06.05.21
  • 150× gelesen
LokalesSZ
Die Meinungen der heimischen Abiturienten bei den diesjährigen Prüfungen gehen stark auseinander.
2 Bilder

Schüler-Meinungen gehen weit auseinander
Frust und Freude beim Corona-Abi

gro Siegen/Düsseldorf. Dieses Schuljahr hat den Schülern einiges zugemutet – viele sind frustriert und erschöpft. Doch das Abitur sollte wie geplant, trotz der erschwerten Bedingungen und des Wechselunterrichts, stattfinden. Ganz im Interesse der Abschlussjahrgänge (die SZ berichtete). Seit dem 23. April rauchen wieder die Köpfe von insgesamt 90 000 Schülern in NRW. Dabei wird vor allem in den sozialen Netzwerken Kritik laut: Viele Schüler waren offenbar mit dem Englisch- und Mathe-Abitur...

  • Siegen
  • 06.05.21
  • 302× gelesen
Lokales
Die Zahl der arbeitslosen Menschen mit Behinderung ist Corona-bedingt seit März 2020 in Westfalen-Lippe um fast 1760 (7,6 Prozent) auf aktuell 24 765 (davon 14 932 Männer und 9833 Frauen), gestiegen.

Corona-Pandemie lässt Arbeitslosenzahl nach oben klettern
Arbeitsmarkt schwierig für Behinderte

sz Siegen/Münster. Die Corona-Krise ist für viele Menschen mit Behinderungen in Arbeit eine besondere Herausforderung, so der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) als einer der größten Hilfeträger Deutschlands. Steigende Arbeitslosenzahlen unter Menschen mit Behinderungen, massiver Umsatzausfall bei Inklusionsbetrieben und geschlossene Werkstätten prägten im Frühjahr 2020 das Bild. Zwischenzeitlich hatte sich im Sommer manches normalisiert, wurde aber mit der zweiten und dritten...

  • Siegen
  • 05.05.21
  • 56× gelesen
Lokales
Nachdem das Infektionszelt der „Schwanenpraxis“ von Sturm „Eugen“ zerstört worden war, bauten Gaspare Simonte, Bastian Dröge und Silvia Volpert (v. l.) den Ersatzpavillon in einer freiwilligen Hilfsaktion wieder auf.

"Eugen" zerlegt Infektionszelt
Hilfsbereite Patienten halten Betrieb aufrecht

mari Olpe. Seit Oktober vergangenen Jahres steht auf dem Parkplatz der „Schwanenpraxis“ an der Westfälischen Straße in Olpe ein Infektions- und Abstrichzelt, das direkt an das Gebäude anschließt, in dem sich die Arztpraxis befindet. Im Infektionszelt nimmt Dr. Gerd Reichenbach mit Unterstützung einer Helferin täglich Abstriche vor. „Es kommen Patienten vor, die aktuell Erkältungsbeschwerden oder sonstige Corona-typische Beschwerden haben. Ebenso Patienten, die über die Corona-App als...

  • Stadt Olpe
  • 05.05.21
  • 112× gelesen
LokalesSZ
Ab diesem Donnerstag haben noch mehr Menschen die Möglichkeit, über das Portal der Kassenärztlichen Vereinigung Termine in den Impfzentren zu buchen.
2 Bilder

Prio-Gruppe 3 ist dran
NRW gibt Gas beim Impfen

ch/sz Siegen/Olpe/Düsseldorf. Nordrhein-Westfalen macht Tempo, treibt seine Impfkampagne weiter voran: Ab diesem Donnerstag haben noch mehr Menschen die Möglichkeit, über das Portal der Kassenärztlichen Vereinigung Termine in den Impfzentren zu buchen. „Wir öffnen die Priorisierungsgruppe 3“, sagte NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) am Mittwoch. Die Impfterminvergabe startet allerdings noch nicht für die gesamte Gruppe. Hier der Überblick über Laumanns weiteren Impffahrplan:...

  • Siegen
  • 05.05.21
  • 2.329× gelesen
LokalesSZ
Die Klaas + Pitsch Fleisch- und Wurstwaren GmbH in Niederndorf bekommt die Corona-Krise mit voller Wucht zu spüren.

Fleisch- und Wurstwaren GmbH in Bedrängnis
Klaas + Pitsch rutscht ins Insolvenzverfahren

vö Niederndorf. Das Unternehmen ist ein Beispiel dafür, wie gnadenlos die Corona-Pandemie Teile der Wirtschaft aus dem Tritt bringt: Die Klaas + Pitsch Fleisch- und Wurstwaren GmbH in Niederndorf stellte beim Amtsgericht Siegen wegen Zahlungsunfähigkeit den Antrag auf Insolvenz. Das Verfahren wurde am vergangenen Samstag eröffnet – einen Tag nachdem die Bundesregierung die Aussetzung der Insolvenzantragspflicht wieder aufgehoben hatte. Das Gericht ordnete ein Insolvenzverfahren in...

  • Freudenberg
  • 05.05.21
  • 4.340× gelesen
LokalesSZ
Deutlich stärker als vor dem zweiten Lockdown wird die Nachhilfe nun auch für Grundschüler gebucht.
3 Bilder

Lockdown bremst Lernaktivtäten
Finanzspritze für Nachhilfe- und Förderprogramme

nja Siegen/Kreuztal. Homeschooling, Wechselunterricht, Pauken mit FFP2-Maske im gut durchlüfteten, dafür aber unterkühlten Klassenraum: Was Schülerinnen und Schüler in den vergangenen gut zwölf Monaten alles mitgemacht haben, ist wahrlich nicht ohne. Im zweiten Lockdown haben deutsche Schüler laut Ifo-Umfrage täglich nur 4,3 Stunden gelernt – mehr als drei Stunden weniger als vor Corona. Im Schnitt! Welche Auswirkungen dies auf die Lernentwicklung hat und haben wird, das lässt sich heute wohl...

  • Siegen
  • 05.05.21
  • 98× gelesen
LokalesSZ
Anneliese Lindner und die anderen Bewohner des Christofferhauses freuen sich über die täglichen Besuche von Thomas Schleifenbaum, der mit seinem Akkordeon für musikalische Abwechslung sorgt.

Einige Einschränkungen bleiben auch in Altenheimen
Einsam trotz Impfung?

gro Siegen. Vergangene Woche hat Werner Kolb sich mal erkundigt: Wann es denn wieder ein gemeinsames Mittagessen im Speisesaal gibt? Auch Gottesdienste wolle er endlich wieder besuchen. Die geselligen Stunden fehlen ihm und den anderen Bewohnern. Seit dem Ausbruch der Pandemie, vor mehr als einem Jahr also, gibt es sie nicht mehr. Denn das Land Nordrhein- Westfalen sowie die Betreiber der Einrichtungen setzten bisher auf doppelte und dreifache Sicherheitsvorkehrungen, um die besonders...

  • Siegen
  • 05.05.21
  • 151× gelesen
Lokales
Von den drei heimischen Kreisen verzeichnet der Kreis Olpe derzeit die höchste Inzidenz.

Aktuelle Zahlen des RKI
Inzidenz sinkt in Siegen-Wittgenstein

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Der Inzidenzwert in Siegen-Wittgenstein sinkt weiter: Lag er am Montag noch bei 146,2 und am Dienstag bei 141,2, verzeichnet das Robert-Koch-Institut aktuell einen Wert von 121,0 (Stand Mittwoch, 5. Mai, 0 Uhr). In die andere Richtung gehen die Zahlen im Kreis Olpe. Hier steigt die Inzidenz um 2,3 auf 187,4. Für den Kreis Altenkirchen gibt das RKI 123 COvid-19-Fälle pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen an. Das sind 8,6 weniger als am Tag zuvor. In NRW...

  • Siegen
  • 05.05.21
  • 3.694× gelesen
Lokales
Ortstermin an der Olper Hütte: Martin Burghaus (l.), Malteser-Stadtbeauftragter, und Bürgermeister Peter Weber vor dem neuen Standort.

Neue Räumlichkeiten
Malteser Olpe suchen „Möglich-Macher“

sz Olpe. Erste-Hilfe-Ausbildung für Firmen, Erzieher und Fahrschüler, „Abenteuer Helfen“ für Kindergartenkinder, Sanitätsdienste bei Veranstaltungen und in Schulen, Notfallvorsorge und Katastrophenschutz, Krankentransport, Fahrdienst und die „leckerste Erbsensuppe der Welt“: Die Malteser in Olpe sind in vielen Diensten aktiv und haben noch so einiges vor. Davon überzeugte sich Bürgermeister Peter Weber jetzt bei einem Ortstermin am künftigen neuen Malteser-Standort an der Olper Hütte 5 F....

  • Stadt Olpe
  • 05.05.21
  • 47× gelesen
LokalesSZ
Zu viele Patienten über 60, für die AstraZeneca als Impfstoff empfohlen ist, bestehen auf Biontech und weigern sich, mit dem in Verruf geratenen „Astra“ geimpft zu werden.
2 Bilder

Praxis wird Impfstoff nicht los
Keiner will "AstraZeneca"

bw Erndtebrück/Wingeshausen. Mehr als 1000 Menschen hat Dr. Oliver Haas mit seinen Kollegen seit dem Start vor vier Wochen in den beiden Praxen in Erndtebrück und Wingeshausen zur Corona-Schutzimpfung verholfen. Eigentlich eine gute Bilanz – aber der Mediziner ist alles andere als zufrieden: „Wir haben Impfstoff in Hülle und Fülle, aber wir werden ihn nicht los.“ Denn zu viele Patienten über 60, für die AstraZeneca als Impfstoff empfohlen ist, bestehen auf Biontech und weigern sich, mit dem in...

  • Erndtebrück
  • 04.05.21
  • 2.083× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.