Corona

Beiträge zum Thema Corona

Lokales
Wie bereits vor den Sommerferien müssen die Schülerinnen und Schüler auch zu Beginn des neuen Schuljahrs im Unterricht einen Mund-Nasen-Schutz tragen.

Sorge vor dem Herbst
Schulen starten Unterricht in Präsenzform

ako Bad Berleburg. Sechs Wochen Sommerferien sind vorbei. An diesem Mittwoch starten die rund 2,5 Millionen Schüler in Nordrhein-Westfalen in das neue Schuljahr. Trotz der wieder steigenden Inzidenzzahlen findet der Unterricht vorerst in Präsenzform statt, das Thema Pandemie bleibt aber. Die Corona-Regeln sind nahezu dieselben wie vor den Ferien – ein wesentlicher Grund, warum sich die Wittgensteiner Schulen auf den Start gut vorbereitet fühlen. Die SZ hat mit einigen Schulleitern gesprochen....

  • Bad Berleburg
  • 18.08.21
Lokales
Es bleibt leider nur die abgespeckte Variante – vom Band:
Der große Zapfenstreich wurde vom Dach der Sparkasse in die Stadt transportiert.

Großer Zapfenstreich vom Sparkassen-Dach
Schützenverein Berleburg startet ins Wochenende

vö Bad Berleburg. Das erste Juli-Wochenende in Bad Berleburg ohne „richtiges“ Schützenfest? Leider Realität. Mitglieder des Vorstandes trafen sich am Freitagabend – wie schon im ersten Corona-Jahr – auf der Dachterrasse der Sparkarkasse Wittgenstein zum Auftakt. Von dort aus wurde dann der Große Zapfenstreich in die Stadt transportiert – nicht live, sondern mit Lautsprechern. Holger Saßmannshausen, Sprecher der Sparkasse Wittgenstein, fasste es treffend zusammen: „Natürlich würden wir heute...

  • Bad Berleburg
  • 02.07.21
Lokales
Zumindest ein Hauch von Schützenfest: Die geschmückte Oberstadt deutet darauf hin, dass am Wochenende eigentlich die Tradition an der Reihe wäre.

Oderbornstadt festlich geschmückt
Berleburger Schützenfest mit Rumpfprogramm

vö Bad Berleburg. Angesichts der an vielen Stellen beeindruckend in den blau-gelben Farben geschmückten Stadt könnte man einen anderen Eindruck gewinnen – nämlich dass am Wochenende in der Odebornstadt „richtig“ Schützenfest gefeiert wird. Doch die Realität sieht leider anders aus. Der Schützenverein Berleburg muss sich angesichts der Pandemie zum zweiten Mal auf ein Rumpfprogramm beschränken, das zwar Raum für Zuschauer lässt. Aber: Als aktiver Besucher dabei zu sein, diese Möglichkeit besteht...

  • Bad Berleburg
  • 02.07.21
Lokales
Beim Vortrag im Berleburger Bürgerhaus trug Pfarrerin Christine Liedtke eine Stola, die sie kurz vor Pfingsten aus Ngerengere bekommen hatte. Wofür die rote Farbe steht, erläuterte sie: „für den Heiligen Geist, für Neues und Aufbruch, für Feuer und Flamme“.

Kirchenkreis Ngerengere in Tansania
Partnerschaft online vertieft

sz Bad Berleburg. Seit Herbst ist Pfarrerin Christine Liedtke Vorsitzende des Unterausschusses im Wittgensteiner Kirchenkreis, der sich um die Partnerschaftsarbeit mit dem Kirchenkreis Ngerengere in Tansania kümmert. Nach dieser Veränderung auf deutscher Seite und einem Wechsel auf tansanischer Seite – dort ist Simon Mbapa seit einem halben Jahr der neue Superintendent – bemüht man sich um regelmäßigere Kontakte. Dabei spielen auch Video-Konferenzen, die Corona-bedingt im vergangenen Jahr einen...

  • Bad Berleburg
  • 25.06.21
LokalesSZ
Gemeinsam mit einer Innenarchitektin hat das Inhaber-Paar für seine Gäste eine neue Wohlfühlatmosphäre geschaffen.
3 Bilder

Hotel "Alte Schule" in neuem Glanz
Frisch renoviert aus dem Lockdown

ako Bad Berleburg. „Ich erwarte ein gutes Sommergeschäft“, sagt Andreas Benkendorf. Gemeinsam mit seiner Frau Silvia Köster-Benkendorf leitet er seit 13 Jahren das Hotel „Alte Schule“ in der Bad Berleburger Oberstadt. Nach der Corona-Zwangspause darf das Hotel seit Kurzem wieder öffnen und Gäste empfangen. „Wir sind jetzt schon zu 85 Prozent ausgebucht“, freut sich der Hotelier. Von dem langen Lockdown und der Schließung haben sich die beiden Inhaber nicht unterkriegen lassen. Im Gegenteil: Sie...

  • Bad Berleburg
  • 25.06.21
Lokales
Andreas Meinecke, Juri Rein, Dirk Eigner und Timo Florin (v. l.) freuen sich über den Erfolg der Corona-Teststation. Auf dem Bild fehlt Doris Frank.

Dorfübergreifende Teststation
Gemeinschaftsaktion gegen Corona

vö Girkhausen. Die Ortschaften im Odeborntal rücken noch näher zusammen: Ganz aktuell brachten rund 200 Menschen aus Girkhausen, Schüllar und Wemlighausen eine detaillierte Stellungnahme gegen den heftig umstrittenen Regionalplan-Entwurf der Bezirksregierung Arnsberg auf den Weg (die Siegener Zeitung berichtete). Ein weiteres funktionierendes Gemeinschaftsprojekt ist die Corona-Teststation in der Schützenhalle Girkhausen. Seit Ende Mai können sich dort an jedem Freitagabend Menschen aus allen...

  • Bad Berleburg
  • 25.06.21
Lokales
Im Mai 2019 konnte das Schützenfest in Berghausen noch mit Wettbewerb für Jugendschützen durchgeführt werden. In 2021 ist auch eine abgespeckte Variante unmöglich.

Auch abgespeckte Variante nicht möglich
Berghäuser Schützenwochenende abgesagt

vc Berghausen. Es hätte so schön sein können. Der Schützenverein Berghausen 1905 e.V. plante für das dritte Juliwochenende zwar kein Schützenfest nach alter Väter Sitte, wohl aber eine Jahreshauptversammlung unter freiem Himmel – und einen Tag später ein Konzert in der Krimmelsdell, dem Schützenplatz in Berghausen. Doch der Vorstand um den Vorsitzenden Thomas Knebel musste auch dieses abgespeckte Schützenwochenende absagen. „Der Vorstand hat bis zur letzten Minute gewartet, bis die nun aktuelle...

  • Bad Berleburg
  • 23.06.21
Lokales
Seit dem Beginn der Corona-Krise im März 2020 gab es in der Kulturhalle Wittgenstein in Dotzlar keine große Veranstaltung mehr.
2 Bilder

"Positive Zeichen" für Kulturhalle Wittgenstein
Licht am Ende des Tunnels

ako Dotzlar. Keine Konzerte, keine Tanzabende, keine Familienfeiern – und auch kein Flohmarkt: Seit März 2020 hat es keine größere Veranstaltung mehr in der Kulturhalle Wittgenstein gegeben. Der Verein für Kultur- und Heimatpflege, der das Gebäude im Bad Berleburger Dorf Dotzlar verwaltet, blickt auf ein „schwieriges“ Jahr zurück: „Der Zusammenhalt innerhalb des Dorfes hat uns durch die Pandemie getragen. Wir haben versucht, uns mit der Situation zu arrangieren“, sagte Thorsten Schneider...

  • Bad Berleburg
  • 21.06.21
Lokales
Sängerinnen und Sänger von „Arion“ Weidenhausen bei der Probe mit Dirigent Christoph Haupt, der auch den Projektchor leiten wird.

Projektchor R:A:W 2021 startet am Mittwoch
Heimatlied trifft Rammstein

vc Weidenhausen. Die erste Teilnahme eines Projektchores bei Rock am Wehr in Schwarzenau ist Steffen Görnig noch in bester Erinnerung. „Das war einfach grandios.“ Eine Pandemie später fällt am Mittwoch der Startschuss zum zweiten Versuch einer Wiederholung – denn eigentlich wollte der Gemischte Chor Arion Weidenhausen bereits 2020 zur erneuten Teilnahme am Projektchor aufrufen. „Das hat dann ja nicht funktioniert. Umso mehr freuen wir uns über Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die bei dem...

  • Bad Berleburg
  • 21.06.21
Lokales
Der Bad Laaspher Feuerwehr-Chef Dirk Höbener, Gewinner des Spaltwettbewerbes 2019, brachte die heilige Barbara am Donnerstagabend nach Raumland mit und überreichte die Trophäe an die Vereinsvorsitzende Jutta Plaschke.

Schaubergwerk startet in neue Saison
Raumländer nehmen Schieferproduktion auf

vö Raumland. Ein ganz wichtiger Teil Wittgensteiner Heimatgeschichte ist zurück: Der Heimatverein Raumland startet am Samstag, 19. Juni, mit seinem in jeder Hinsicht sehenswerten Schieferschaubergwerk in die Saison 2021 – wegen der Pandemie rund ein Vierteljahr später als gewohnt. Wer bislang noch nicht wusste, warum Raumland weit über Wittgensteins Grenzen hinaus als Schieferdorf bekannt ist, der kann sein Wissen bei einer der fachkundigen Führungen auffrischen. „Wir freuen uns einfach, dass...

  • Bad Berleburg
  • 19.06.21
Lokales
In den Anfangszeiten der Pandemie hatte LahnVokal aus Feudingen mal unter Abstandsregelung in der riesigen Volkshalle geprobt. Jetzt soll das Singen wieder möglich sein – unter Auflagen, versteht sich.

Die Verordnungen machen den Sängern zu schaffen
Chöre dürfen wieder proben

howe Bad Berleburg. Sie hat es in der Corona-Zeit besonders schwer erwischt: Kulturschaffende, Künstler, Sänger oder Chöre. Während Sportvereine so langsam wieder mit dem Übungsbetrieb starten und die ersten Wettkämpfe geplant werden, hängen die Wittgensteiner Chöre und Gesangvereine weiter in der Luft. „Die Unsicherheiten sind noch groß“, weiß Kreischorleiterin Katja Kaiser. Der Chorverband NRW hat seit Samstag eine Übersicht über den „nicht berufsmäßigen Probenbetrieb“ auf Grundlage der...

  • Bad Berleburg
  • 08.06.21
LokalesSZ
Für kommende Veranstaltungen in der Festhalle Banfe liegen bereits diverse Anfragen vor.

Keine Vermietungen, keine Einnahmen
Fest- und Kulturhallen von Pandemie bedroht

ako Banfe/Berghausen. Nur die Hälfte an Vermietungen und Veranstaltungen im Vergleich zu 2019: Das vergangene Geschäftsjahr war mehr als ernüchternd, konstatierte Rainer Schmeck im Gespräch mit der Siegener Zeitung – und auch die ersten sechs Kalendermonate in diesem Jahr lassen keine Euphorie beim Verein für Heimat, Kultur und Freizeitgestaltung Berghausen aufkommen: „Bis zum 30. Juni haben wir bislang nur drei Vermietungen“, berichtete der Geschäfts- und Kassenführer des Vereins, der eine der...

  • Bad Berleburg
  • 08.06.21
Lokales
Das Freibad in Bad Berleburg steht kurz vor der Eröffnung. Derzeit lassen die Verantwortlichen Wasser in das Becken ein. Vorerst steht das Freibad allerdings nur für die reine Schwimmsport-Ausübung zur Verfügung.

Pünktlich zum Pfingstwochenende
Berleburger Freibad öffnet seine Pforten

sz Bad Berleburg. Noch laufen die Vorbereitungen im Rothaarbad auf Hochtouren, doch pünktlich zum Pfingstwochenende wird das Freibad des Rothaarbades geöffnet – genauer gesagt am Samstag, 22. Mai. „Laut der aktuellen Corona-Schutzverordnung wurden erste Lockerungen für den Betrieb von Freibädern ermöglicht. Diese Gelegenheit wollen wir einem möglichst breiten Besucherkreis bieten“, so Manuel Spies, Betriebsleiter des Rothaarbades. Das Springerbecken ist bereits in Betrieb, die Außenanlage ist...

  • Bad Berleburg
  • 19.05.21
LokalesSZ
Die Corona-Pandemie geht am Etat der Stadt Bad
Berleburg nicht spurlos vorbei. Allerdings fallen die Belastungen etwas niedriger aus als befürchtet.

Berleburger Rat vorsichtig optimistisch
Pandemie kostet 1,3 Millionen Euro

vö Bad Berleburg. Es hätte schlimmer kommen können, die Prognosen sahen noch wesentlich schlechter aus: Die Corona-Pandemie hat die Stadt Bad Berleburg im vergangenen Jahr rund 1,33 Millionen Euro an Mehrbelastung gekostet. Diese Zahl nannte die Verwaltung am Montagabend in der Sitzung des Stadtrates im Bürgerhaus am Markt. Mindererträge in Höhe von insgesamt 863 000 Euro stünden Mehraufwendungen von rund 467 000 Euro gegenüber. Im Lauf des Jahres hatte die Verwaltung befürchtet, dass sich die...

  • Bad Berleburg
  • 11.05.21
Lokales
Dr. Dietmar Schäfer, Ärztlicher Direktor und Chefarzt der Neurologie der Vamed-Rehakliniken in Bad Berleburg, beschreibt die Auswirkungen von Covid-19.

Behandlung von Corona-Spätfolgen
Vamed-Kliniken helfen zurück ins Leben

sz Bad Berleburg. Das Ende akuter Covid-19-Symptome muss nicht das Ende gesundheitlicher Probleme bedeuten. Insbesondere nach schweren und kritischen Corona-Verläufen, manchmal aber auch nach einer milden Erkrankung, können im Verlauf von Wochen bis Monaten zum Teil erhebliche Spätfolgen entstehen. Die Vamed-Rehakliniken haben sich auf die Behandlung dieser Spätfolgen spezialisiert und bieten Betroffenen nach der Akutbehandlung stationäre und ambulante Reha-Maßnahmen an. Long-Covid- oder auch...

  • Bad Berleburg
  • 29.04.21
Lokales
Alena Althaus im Friseurbetrieb „Der Salon“: Seit Montag werden Termine nur akzeptiert, wenn ein negativer PCR- oder Schnelltest vorliegt.

Friseurbesuch nur noch mit PCR- oder Schnelltest möglich
Testen, waschen, schneiden

vc Bad Berleburg. Erst zum Schnelltest, dann die Frisur richten lassen. So oder so ähnlich wird es in den nächsten Wochen in Wittgenstein aussehen, wenn der Besuch bei einem Friseur ansteht. Solange der Inzidenzwert in Siegen-Wittgenstein über 100 liegt, bleibt diese Vorgabe bestehen. Zudem ist seit Montag eine Erweiterung des bereits bestehenden Hygiene-Konzeptes gültig. Alena Althaus und ihre Mitarbeiterinnen haben unter veränderten Bedingungen geöffnet. „Der Salon“ in der Erndtebrücker...

  • Bad Berleburg
  • 27.04.21
LokalesSZ
Bauplätze sind begehrt in Wittgenstein: Selbst Baugebiete, deren Vermarktung viele Jahre nur schleppend lief, sind seit einigen Jahren gefragt. Die niedrigen Zinsen machen die Investition in die eigenen vier Wände attraktiv. Aber auch auf dem Markt der Gebrauchtimmobilien gibt es immer Bewegung.

Keine Krise am Grundstücks- und Immobilienmarkt
Eigentum bleibt sehr gefragt

bw Wittgenstein. Kauf oder Bau der eigenen vier Wände sind in Wittgenstein nach wie vor gefragt – daran hat auch die Corona-Pandemie zumindest mal im vergangenen Jahr nichts verändert, wie die Zahlen des aktuellen Grundstücksmarktberichts des Kreises für die drei Kommunen des Altkreises zeigen. Kreisweit (in diesem Fall ohne Siegen) stieg die Zahl der verkauften Grundstücke für den Wohnungsbau auf 275 nach 249 im Jahr zuvor. Auch die Zahl der Ein- und Zweifamilienhäuser, die einen neuen...

  • Bad Berleburg
  • 23.04.21
LokalesSZ
Der SV Feudingen sowie die Sportfreunde aus Birkelbach und Edertal hoffen noch, zumindest einen Teil der Jubiläumsfeierlichkeiten veranstalten zu können.

"Sind flexibel und kurzfristig"
Jubiläumsvereine wollen noch nicht alles absagen

ako Wittgenstein. Eigentlich hatten die drei Wittgensteiner Vereine SV Feudingen, Sportfreunde Edertal und Sportfreunde Birkelbach in diesem Jahr zur Feier ihres 100-jährigen Bestehens ein breites Programm auf die Beine gestellt. Doch schon jetzt ist klar, dass viele der vorgesehenen Veranstaltungen wegen der Corona-Pandemie nicht stattfinden werden bzw. bereits ausgefallen sind. Die verantwortlichen Vereinsvorstände wollen allerdings noch nicht alle geplanten Aktionen endgültig absagen. Sie...

  • Bad Berleburg
  • 23.04.21
LokalesSZ
Nach zuletzt stark steigender Tendenz stagnieren die Corona-Zahlen in Bad Berleburg in jüngster Vergangenheit. Um die Situation zu verbessern, hält Bernd Fuhrmann eine gemeinschaftliche Kraftanstrengung für erforderlich.

Nicht "der eine" Ansteckungsherd
Berleburger Bürgermeister fordert Respekt

vö Bad Berleburg. Den einen oder die zwei Ansteckungsherde, die verantwortlich sein sollen für die vergleichsweise hohen Corona-Zahlen in Bad Berleburg, gibt es nicht: Alle Rückmeldungen deuteten darauf hin, dass die Ursache im privaten Bereich liege, erklärte Bernd Fuhrmann am Dienstag im Gespräch mit der Siegener Zeitung. Zudem sei es noch nicht einmal altersmäßig einzugrenzen. Die Zahlen kletterten deshalb, schiebt der Bürgermeister hinterher, weil die Mutationen deutlich gefährlicher seien...

  • Bad Berleburg
  • 14.04.21
Lokales
Seit Ende März bietet Ejot an den Standorten in Wittgenstein für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die nicht im Homeoffice arbeiten, Corona-Selbsttests an.

Standort Herrenwiese Bad Berleburg
Ejot setzt auf Corona-Selbsttests

sz Bad Berleburg. Bevor die ersten 14 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Kantine am Ejot-Standort Herrenwiese in Bad Berleburg betreten, werden Tische gereinigt, desinfiziert und mit Abstand im Raum verteilt. Anschließend werden jeweils zwei Testpakete an jedem Tisch vorbereitet. Es ist der Start der Corona-Selbsttests. Knapp drei Stunden lang wird an diesem Tag getestet, freiwillig, erläutert Heiko Stötzel, der die Corona-Schutzmaßnahmen bei Ejot koordiniert. Fachlich betreut werden die...

  • Bad Berleburg
  • 07.04.21
LokalesSZ
Ob die katholische Gemeinde Ostern in einem Präsenzgottesdienst feiern kann, steht für Wittgenstein noch nicht fest. Bis zunächst kommenden Mittwoch sind die Gottesdienste ausgesetzt. Am Dienstag berät der Pfarrgemeinderat.

Kath. Pastoralverbund Wittgenstein sagt Messen ab
Paukenschlag einen Tag vor Palmsonntag

vc Bad Berleburg. Es ist ein Paukenschlag einen Tag vor Palmsonntag: Der katholische Pastoralverbund Wittgenstein sagt zunächst bis kommenden Mittwoch, 30. März, alle Messen, Hochämter, Andachten und Kreuzwege ersatzlos ab. „Diese Entscheidung ist uns sehr schwergefallen. Doch mit der neuen Allgemeinverordnung des Kreises müssen wir 10 Quadratmeter pro Gottesdienstbesucher zur Verfügung stellen.“ Zuvor galt die Regelung pro Haushalt und nicht pro Person. Die Änderung führt zu einer erheblichen...

  • Bad Berleburg
  • 27.03.21
Lokales
Maria Patitucci ist Leiterin des Menü-Service beim Malteser Hilfsdienst. Das Angebot einer warmen Mahlzeit für den Raum Wittgenstein ist bislang nicht gut
angenommen worden. Interessenten können sich gerne melden.

Leider keine warme Mahlzeit mehr
Malteser stellen Menü-Service im Altkreis vorerst ein

howe Wittgenstein. „Die Malteser bitten zu Tisch“, lautete am 6. September 2018 der Titel eines Artikels in der Siegener Zeitung. Der Hilfsdienst startete einen Service und begab sich damit auf – sagen wir mal – unbekanntes Terrain. Denn einen Menü-Service in Wittgenstein hatten die Malteser bislang noch nicht angeboten. Bekannt sind sie ja für ihren ehrenamtlichen Rettungs- und Sanitätsdienst-Standort in Bad Laasphe. Aber dass jetzt aus Netphen im Auftrag der Dienststelle Südwestfalen ein...

  • Bad Berleburg
  • 18.03.21
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.