Corona.Covid-19

Beiträge zum Thema Corona.Covid-19

LokalesSZ
Zu Hause Gottesdienst feiern - geht nicht? Geht doch! Die Kirchengemeinden Hilchenbach haben dafür einige Ideen zusammengestellt.

Tipps aus Hilchenbach für das Fest zu Hause
Maria und Josef aus Klopapier-Rollen

ihm Hilchenbach/Müsen. Zu Hause Gottesdienst feiern – die Kirchengemeinden Hilchenbach haben dafür Tipps und Ideen zusammengestellt. Es geht los: „Zu Beginn könnt ihr eine Glocke läuten und ein Lied singen“, heißt es da. Der Liedvorschlag: „Ihr Kinderlein kommet“. Das kennt jeder, und es ist leicht zu singen. 21 weitere Lieder, mal mit, mal ohne Noten, sind im Heftchen „Weihnachten“ zu finden. Weiter im Text: Die Kinder dürfen vielleicht den Baum mit schmücken. „Unter dem Baum dann alles für...

  • Hilchenbach
  • 23.12.20
  • 345× gelesen
Lokales
Die Sieben-Tage-Inzidenzwerte in der Region bewegen sich weiterhin auf hohem Niveau.

Inzidenzwerte des RKI
Rückgang in Siegen-Wittgenstein

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Zum Start in die neue Woche, in der die Republik in den harten Lockdown geht, liegt der Sieben-Tage-Inzidenzwert im Kreis Siegen-Wittgenstein bei 135. Am Sonntag vermeldete das Robert-Koch-Institut (RKI) die Zahl von 140,1, die bekanntlich die Corona-Fälle pro 100.000 Einwohnern in den vergangenen sieben Tagen angibt. Im Kreis Olpe steigt die Inzidenz von 114,2 auf jetzt 125,4. Kaum Bewegung gibt es im Kreis Altenkirchen zu verzeichnen: Hier liegt der Inzidenzwert bei...

  • Siegen
  • 14.12.20
  • 6.265× gelesen
Lokales

Neue Zahlen des RKI
Inzidenz-Wert steigt leicht

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Der Inzidenz-Wert im Kreis Siegen-Wittgenstein ist laut aktuellen Zahlen des Robert-Koch-Instituts leicht gestiegen- von 136,1 am Montag auf 141,2 am Dienstag (Stand 17. November, 0 Uhr), das sind knapp 5 mehr als am vorherigen Tag. Auch im Kreis Olpe klettert der Wert ein Stückchen weiter nach oben: 130,6 Covid-19-Fälle gab es in den vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner, der vorherige Wert lag bei 123,2 (+7,4). Auch im Kreis Altenkirchen ist ein Plus zu...

  • Siegerland
  • 17.11.20
  • 1.330× gelesen
LokalesSZ
Auf kleine Unternehmer und Soloselbstständige war das milliardenschwere Soforthilfeprogramm zugeschnitten, das der Bund im Frühjahr auflegte und das das Land NRW finanziell zusätzlich unterfütterte.

9000 Euro Corona-Hilfe
Tausende müssen das Geld zurückzahlen

ihm Siegen/Olpe. Aufgeatmet habe viele Kleinunternehmer und Soloselbstständige, als mitten im ersten Lockdown – Aufträge weggebrochen, Ebbe in der Kasse – Geld vom Land NRW aufs Konto kam. 9000 Euro, schnell und unbürokratisch. Ein halbes Jahr danach halten Künstler, Freiberufler und Kleingewerbetreibende die Luft an. Sie müssen Euro für Euro vorrechnen, ob ihnen das Geld auch zusteht. Der schlimmste, aber vermutlich nicht seltene Fall: Die 9000 Euro sind längst verfrühstückt, aber das Land...

  • Siegen
  • 23.10.20
  • 2.173× gelesen
LokalesSZ
Im Innovationsbereich denken derzeit sechs Georg-Mitarbeiter der insgesamt 500 Beschäftigten digitale Zukunftskonzepte vor und setzen sie gemeinsam mit den Entwicklern und Konstrukteuren um.

Lohn nach Corona-Lockdown
Georg Maschinenfabrik investiert rechtzeitig in eigenen Think-Tank

sz/ch Buschhütten. Der Mittelständler atmet auf: Es zahlt sich in der Pandemie aus, dass die Heinrich Georg Maschinenfabrik im vergangenen Jahr eine auftragsunabhängige Innovationsabteilung gegründet hat. In diesem „Think Tank“ denken derzeit sechs Mitarbeiter der insgesamt 500 Beschäftigten digitale Zukunftskonzepte vor und setzen sie gemeinsam mit den Entwicklern und Konstrukteuren der drei Produktbereiche des Buschhüttener Unternehmens um. „So wurden in diesem Jahr bereits gezielt viele...

  • Kreuztal
  • 20.10.20
  • 423× gelesen
Lokales
Auch mit Mundschutz ist derzeit der Zutritt zum Büro von "Olpe Aktiv" nicht möglich. Da eine Mitarbeiterin mit Covid-19 infiziert ist, wurde die komplette Belegschaft in Quarantäne geschickt. Das Meeting wird wohl später stattfinden.

Alle Mitarbeiter in Quarantäne
„Olpe Aktiv“ wegen Corona geschlossen

sz Olpe. Nachdem eine Mitarbeiterin des Stadtmarketingvereins „Olpe Aktiv“ positiv auf Corona getestet wurde, bleibt das Büro an der Westfälischen Straße vorerst geschlossen. Alle anderen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von „Olpe Aktiv“ befinden sich vorsorglich in häuslicher Quarantäne. Die Stadtverwaltung versucht, eine Notbesetzung des Büros zu organisieren. Der betroffenen Mitarbeiterin geht es laut einer Pressemitteilung „den Umständen entsprechend gut, sie berichtet von einem milden...

  • Stadt Olpe
  • 19.10.20
  • 6.352× gelesen
Lokales
Abstand halten ist angesagt.

Corona-Task-Force hat getagt (Update)
Vorerst keine weiteren Einschränkungen

sz/dach Kreis Altenkirchen. Zunächst keine (weiteren) Einschränkungen: Das ist die Botschaft, die die „Task Force“ für den Kreis Altenkirchen nach einer ersten Telefonkonferenz am Sonntagnachmittag sendet.  Zum Hintergrund: Nachdem es bei einer dreitägigen Hochzeitsfeier in der Altenkirchener Baptistengemeinde zu einem Corona-Ausbruch gekommen war, schnellt derzeit die Zahl der positiv Getesteten in die Höhe. Der Sieben-Tage-Inzidenzwert liegt nun bei 75 – und damit deutlich über dem kritischen...

  • Betzdorf
  • 18.10.20
  • 7.364× gelesen
LokalesSZ
Räumliche Quarantäne oder Isolation stellt viele Menschen in Zeiten der Corona-Krise vor eine große Herausforderung. Vor allem diejenigen, die sich in einer schwierigen psychischen Verfassung befinden, haben mit der Situation besonders zu kämpfen.

Facharzt für Psychiatrie über Isolation
„Wir müssen aufeinander achten“

ako Bad Berleburg. Wegen der Corona-Krise sind derzeit alle Menschen in Deutschland dazu angehalten, zu Hause zu bleiben. In Nordrhein-Westfalen gilt ein Kontaktverbot. Das öffentliche Leben ist von einem auf den anderen Tag zum Erliegen gekommen. Viele verbringen täglich die meiste Zeit zu Hause, in den eigenen vier Wänden. Wie Menschen auf die angeordnete Isolation reagieren und welche Folgen auftreten können, erklärt Rüdiger Saßmannshausen, Facharzt für Psychiatrie in Bad Berleburg, im...

  • Bad Berleburg
  • 02.04.20
  • 544× gelesen
LokalesSZ
Bei Nacht ist der beleuchtete Nachbau des weltweit ersten Motoromnibusses an seinem neuen Standort in Deuz besonders fotogen.
6 Bilder

Zwischen Deuz und Siegen wurde am 18. März 1895 eine Motoromnibuslinie eröffnet / Jubiläumsfeier wegen Corona verschoben
Eine Weltpremiere vor 125 Jahren

Den ersten Motoromnibus, der 1895 von Siegen nach Deuz fuhr,  mussten die Fahrgäste auch schon mal den Berg hinaufschieben! Sein Erfolg war nicht durchschlagend, galt er doch auch als mit einem „Pferde scheu machender Stinkwagen“! sz Siegen/Deuz.  Die Vorstellung, dass die neuartige Erfindung des Automobils auch als öffentliches Transportmittel und für Kurzstrecken geeignet sein könnte, musste sich erst entwickeln. Man dachte in der Frühzeit der Mobilitätsoffensive „Auto“ eben noch in...

  • Siegen
  • 19.03.20
  • 486× gelesen
Kultur
Jens von Heyden, Leiter des Kreiskulturbüros und Kultur-Pur-Chef, ist „frohen Mutes“, dass das Festival auf dem Giller Ende Mai wie geplant starten und – wie im vergangenen Jahr (Foto) – erfolgreich über die Bühne gehen kann.

Kultur Pur in Zeiten der Corona-Krise: Es gibt nur hopp oder top!
Vorbereitungen auf Festival laufen unbeirrt weiter

aww Siegen/Lützel. Corona und Kultur Pur: Da gibt’s ganz klar nur hopp oder top. Das bestätigten der Chef des Kreiskulturbüros Siegen-Wittgenstein, Jens von Heyden, und sein Pressesprecher Andreas Schmidt am Mittwochnachmittag im Gespräch mit der SZ-Kulturredaktion. Soll heißen: Ein kleineres, abgespecktes Festival, in welcher Form auch immer, wird es nicht geben können, wäre sowieso angesichts der aktuellen Veranstaltungsverbote – wer weiß, wie lange sie noch andauern? – gar nicht denkbar....

  • Siegen
  • 18.03.20
  • 1.595× gelesen
KulturSZ
Ansicht der neu aufgebauten Sauer-Orgel in St. Marien. Die asymmetrische Konstruktion des Instruments ist seinem früheren Standort in der mittlerweile abgerissenen Kirche St. Christophorus in Hannover-Stöcken geschuldet.
5 Bilder

Neue Orgel für St. Marien Siegen
Mehr als 1800 Pfeifen klingen

pebe - Freude in Siegen, Wehmut in Hannover : dazwischen ein prachtvoller Klang. Die Orgel von St. Christopherus aus Hannover-Stöcken fand einen neuen Platz in St. Marien Siegen. pebe Siegen. Unauffällig auffällig steht sie auf der Empore der Marienkirche in Siegen, das Gehäuse aus gekälkter Eiche fügt sich ohne massiven Farbkontrast gut in den schlichten Kirchenraum ein, einzig die Metallpfeifen glänzen hell im Licht der Lampen: Die neue Orgel in St. Marien wird demnächst das Kirchenschiff zu...

  • Siegen
  • 18.03.20
  • 588× gelesen
LokalesSZ
Viele hiesige Schulen versorgen ihre Schülerinnen und Schüler auf digitalem Wege mit Materialien und Aufgaben - da wird das heimische Wohnzimmer praktisch zum Klassenzimmer umfunktioniert.
2 Bilder

Coronavirus: Schüler sollen zuhause mit Unterrichtsstoff versorgt werden
Schulen schalten in den Not-Betrieb

sz Siegen/Bad Berleburg/Olpe/Betzdorf. Diese Phase dürfte in die Geschichte eingehen. Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus steht das öffentliche Leben praktisch still; als eine der (bislang) einschneidendsten Maßnahmen kann man getrost die Schließung der Schulen bezeichnen. Für Montag und Dienstag (16. und 17. März greift an den Einrichtungen in NRW und Rheinland-Pfalz eine Übergangsregelung, ab Mittwoch gehen die Schulen in ein Not-Betreuungsangebot für Eltern, die in unverzichtbaren...

  • Siegen
  • 16.03.20
  • 1.513× gelesen
Lokales
Sollte sich die Infektion rasant ausbreiten und Isolierstationen knapp werden, könnte der Stegskopf vielleicht eine Lösung sein, meint MdB Sandra Weeser.  Archivfoto: dach
2 Bilder

Falls sich das Coronovirus schnell ausbreitet
MdB Weeser: Stegskopf als große Isolierstation?

damo Betzdorf/Emmerzhausen. Eigentlich hat die Arbeitswoche von Sandra Weeser – zumindest in den stressigen Phasen – schonmal hundert Stunden, und ihre Dienstreisen bescheren der Bundestagsabgeordneten ein prall gefülltes Bonusmeilen-Konto. Aber damit ist im Moment Schluss: Seit einigen Tagen arbeitet auch die Liberale im Home-Office – sie steht unter häuslicher Quarantäne. Das ist schnell erklärt: Nach dem Kontakt mit einem Fraktionskollegen, der sich mit dem Coronavirus infiziert hatte, fand...

  • Betzdorf
  • 16.03.20
  • 3.617× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.