Coronakrise

Beiträge zum Thema Coronakrise

LokalesSZ-Plus
Zahlreiche kleine und große Gläubige nahmen gestern auf dem Olper Marktplatz am Open-Air-Gottesdienst teil, den das Leitungsteam der Muggelkirmes als kleinen Ersatz für das ausgefallene Kirchweihfest organsiert hatte.
4 Bilder

In Zeiten von Corona
"Muggelkirmes" in Olpe mal anders

mari Olpe. Dritter Sonntag im September, 14 Uhr: Auf dem Olper Marktplatz erklingt pünktlich mit dem Glockenschlag zum Auftakt der Muggelkirmes der Hit „Sugar Baby Love“ der Band „Rubettes“. Die Muggelkinder stürmen in bunten Kostümen zur Bühne und Sprecher Martin Immekus begrüßt die zahlreichen Gäste. Die Muggelkinder eilen zu ihren Spielständen, um bis zum Abend den zahlreichen kleinen Besuchern Spiel, Spaß und Spannung zu bieten. Zeitgleich öffnen die Losbude, der große Trödelmarkt, der...

  • Stadt Olpe
  • 21.09.20
  • 222× gelesen
LokalesSZ-Plus
Siegens Gastronomen, etwa hier in der Alten Poststraße, dürfen auf ihren Außenflächen Heizstrahler und Pavillons aufstellen, wenn der Brandschutz sichergestellt ist und eine Genehmigung erteilt wurde.

Ältestenrat Siegen
Elektrische Heizstrahler für Außengastronomie zugelassen

ch Siegen. Die Gastronomen in der Alten Poststraße hoben am Donnerstag den Daumen: Die Krönchenstadt lässt als befristete Maßnahme für Restaurants und Cafés den Einsatz von elektrischen Heizstrahlern auf ihren Außenflächen zu. Außerdem werden die sonst fälligen Sondernutzungsgebühren für die Flächen erlassen; zudem können Pavillons errichtet werden, um es den Gästen auch an nasskalten Herbst- und Wintertagen einigermaßen gemütlich machen bzw. um sie überhaupt zur Einkehr bewegen zu können. Das...

  • Siegen
  • 18.09.20
  • 181× gelesen
LokalesSZ-Plus
Der Kreisausschuss hat sich mit der Putz-Situation an den Schulen in Trägerschaft des Kreises beschäftigt – die Mehrkosten bis Jahresende sind erheblich.

Corona-Mehrkosten für Schulen im AK-Kreis
83.000 Euro für das Putzen von Klinken und Griffen

dach Kreis Altenkirchen. Dass das Coronavirus etwas mit unser aller Verhältnis zur Hygiene gemacht hat, ist unbestritten. Das schlägt sich auch in der Reinigung von öffentlichen Gebäuden nieder. Und so beschäftigte sich der Kreisausschuss in seiner Sitzung am Montag mit der Putz-Situation an den Schulen in Trägerschaft des Kreises, immerhin 16 Stück. In Vor-Pandemie-Zeiten richtete sich auch der AK-Kreis nach der entsprechenden DIN, nämlich der Norm mit der Nummer 77.400. Demnach sind...

  • Altenkirchen
  • 15.09.20
  • 232× gelesen
Lokales
In diesem Jahr nicht selbstverständlich: Unbeschwerte Zeiten auf der Eisbahn. Die Stadt Siegen will sich die Mühe womöglich trotzdem machen und überdenkt ein Konzept für einen coronakonformen Weihnachtsmarkt. Würden Sie hingehen?
Aktion

SZ-Umfrage: Lohnt der Aufwand überhaupt?
Coronakonformer Weihnachtsmarkt in der Krönchenstadt

sabe Siegen. Gebrannte Mandeln, Bratwurst, heißer Glühwein: Viele freuen sich das ganze Jahr auf das ganz besondere Feeling auf dem heimischen Weihnachtsmarkt. Gemütlich schlendern oder auch Zusammenstehen für ein wärmendes Heißgetränk: Der Traditionsmarkt am Unteren Schloss ist aus der Christkindlzeit eigentlich nicht mehr wegzudenken. In Zeiten der Pandemie ist natürlich alles und auch das völlig anders. Weihnachtsmarkt und Corona - geht das zusammen? Die Konzepte für ein coronakonformes...

  • Siegen
  • 03.09.20
  • 2.911× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die Corona-Zahlen im Kreis Altenkirchen haben sich längst dem Durchschnitt angenähert. Im April lag die Infektionsrate noch so niedrig wie nirgendwo
sonst im Land.

Corona-Zahlen
Kreis Altenkirchen büßt Spitzenposition ein

damo Altenkirchen. Rückblick, Anfang April: Die Kirchen sind verwaist, die meisten Geschäfte geschlossen, die Gastronomie muss sich auf Angebote zum Mitnehmen beschränken. Spielplätze sind mit Flatterband abgesperrt, an Urlaubsreisen ist nicht zu denken. Corona hat auch das AK-Land voll im Würgegriff. Allerdings: Zwar greift der Lockdown auch zwischen Flammersfeld und Friesenhagen, aber die eigentlichen Zahlen zur Pandemie sehen im Landkreis Altenkirchen erstaunlich gut aus. Davon ist nicht...

  • Altenkirchen
  • 01.09.20
  • 1.134× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die Corona-Diagnose-Zentren in Weidenau und Bad Berleburg sowie die mobilen Teams des Kreises Siegen-Wittgenstein testen auch weiterhin auf das Coronavirus. In der vergangenen Woche wurden insgesamt 143 Tests durchgeführt.

Diagnose-Zentren
Corona-Testungen laufen weiter

sp Siegen. Es ist ruhiger geworden im Kreis Siegen-Wittgenstein bezüglich der Corona-Fälle. Die gab es in den vergangenen Wochen kaum. Getestet wird allerdings weiterhin. In den beiden Corona-Diagnose-Zentren an der Uni Siegen in Weidenau und an der Vamed-Klinik in Bad Berleburg sind Mediziner im Einsatz, um Testungen auf das Coronavirus durchzuführen. „Nach wie vor wird intensiv getestet“, sagt Torsten Manges, Pressesprecher des Kreises Siegen-Wittgenstein. In der vergangenen Woche waren es...

  • Siegen
  • 11.07.20
  • 4.102× gelesen
Lokales
5 Bilder

Extinction Rebellion: Mahnwache am Kornmarkt
Politik neu leben

sp Siegen. Zu einem friedlichen, offenen und gemeinsamen Austausch lud am Samstagnachmittag die Siegener Ortsgruppe von Extinction Rebellion auf den Kornmarkt ein. Jeder durfte an dieser Mahnwache teilnehmen, die als "offene Versammlung" abgehalten wurde. Das Ziel der Umweltschutzbewegung ist, dass noch in diesem Jahr eine Bürgerversammlung durchgeführt wird, "um gemeinsam und repräsentativ Lösungen für die Klimakrise zu finden". Politik soll neu gelebt werden, so der Slogan. Um den Siegenern...

  • Siegen
  • 20.06.20
  • 545× gelesen
LokalesSZ-Plus
Wo ist die „Ausfahrt“ aus der Krise, wann nehmen die heimischen Automobilzulieferer wieder an Fahrt auf? Eine umfangreiche Studie liefert nun Antworten – ein zweiter Lockdown könnte den Mittelständlern das Genick brechen.

Betriebe in Südwestfalen
Corona bremst Automobilzulieferer aus

sz/cs Siegen/Bad Berleburg/Olpe. Frühestens Mitte oder Ende des Jahres 2021 werden die Automobilzulieferer in Südwestfalen wieder ähnliche Umsätze wie vor der Corona-Krise generieren. Dafür muss ab jetzt alles glatt laufen, ein zweiter Lockdown würde den Betrieben das Genick brechen. Nicht fehlen darf der Ruf nach Hilfe durch den Staat: Der steht in der Pflicht, die Branche durch Kaufanreize kräftig anzukurbeln. Zu diesen zentralen Erkenntnissen gelangt die VIA Consult – eine regionale...

  • Siegen
  • 20.05.20
  • 471× gelesen
LokalesSZ-Plus
So klappt die virtuelle Konferenz im Homeoffice: Man sieht alle Gesprächsteilnehmer, kann in der großen Gruppe diskutieren und bei Bedarf sogar noch Inhalte über den Bildschirm teilen.

Videokonferenzen boomen in Corona-Zeiten
Guck mal, wer da spricht

ihm Siegen. Wie halten Firmen den Laden am Laufen, wenn mindestens die Hälfte der Mitarbeiter im Homeoffice sitzt? Eine kleine Umfrage der SZ bringt eine große Vielfalt von Videokonferenz-Tools zutage, die in der Wirtschaft genutzt werden. Denn eins wissen alle: Die Kommunikation muss funktionieren. E-Mails, Messenger-Dienste, gemeinsame Google-Dokumente und das gute alte Telefon sind nützlich, aber ab und zu ist der Face-to-Face-Kontakt unersetzlich. Befragt hat die SZ rund 25 Marktführer...

  • Siegen
  • 15.04.20
  • 182× gelesen
LokalesSZ-Plus
Wegwerfen und Verschwendung minimieren: Annabell Lixfeld ist „Foodsaverin“ und rettet nicht mehr verkäufliche Lebensmittel aus Überzeugung.
6 Bilder

Foodsharing in Siegen
„Eine gemeinsame Hand“

sabe Siegen. In Zeiten von Corona Seite an Seite stehen, wenn auch mit dem nötigen Abstand: Vielerorts werden Kräfte gebündelt, Menschen vernetzen sich, schließen sich zusammen, wollen helfen. Das Solidarische, das gemeinschaftliche Schaffen, scheint mit Blick auf die Verkettung von Zusammenschlüssen aus Vereinen, Privatpersonen, Kommunen, Institutionen und Nachbarschaftshilfen im Zuge der Krise neu entfacht und weiter befeuert. „Jeder hat das große Ganze vor Augen“, sagt Philip...

  • Siegen
  • 13.04.20
  • 526× gelesen
LokalesSZ-Plus
Traumhaftes Frühlingswetter in der Region – zu „normalen“ Zeiten hätte es am gestrigen Sonntag wohl Tausende Menschen zu den üblichen „Hotspots“ gezogen. Viele Orte, wie hier am Siegener Wellersberg, blieben weitestgehend leer, und wo doch reger Betrieb herrschte, wurden die Abstandsregeln weitestgehend eingehalten.
18 Bilder

Gros der Bürger hält sich an die Auflagen (Galerie)
Mit Abstand das Leben genossen

nja/damo Siegen/Betzdorf. Herrlich warmes Frühlingswetter, Sonnenschein, Windböen, die die Körpertemperatur im Zaum hielten: Das Wochenende wäre ein ungetrübter Traum gewesen – wäre da nicht diese theoretisch überall lauernde Gefahr des tückischen Coronavirus. Eine Ausgangssperre gibt es nicht, wohl aber klare Verhaltensregeln zur schützenden Kontaktsperre: So gilt es z. B., mindestens 1,5 Meter Abstand voneinander zu halten und sich – abgesehen von Familien – nur allein oder zu zweit draußen...

  • Siegen
  • 05.04.20
  • 4.568× gelesen
Lokales
Seit Freitagabend sind weitere 15 positive Corona-Testergebnisse im Kreisgesundheitsamt eingegangen.

Viertes Todesopfer im Kreis Siegen-Wittgenstein
Mann Mitte 50 stirbt an Covid-19

sz Siegen. Ein mit dem Coronavirus infizierter Mann aus Siegen ist am Sonntag (5. April)  im Kreisklinikum verstorben. Das teilte die Kreisverwaltung Siegen-Wittgenstein am Abend mit. Der Mitte 50-Jährige ist das vierte Pandemie-Opfer im Kreisgebiet. Seit Freitagabend sind weitere 15 positive Corona-Testergebnisse im Kreisgesundheitsamt eingegangen. Die Betroffenen kommen aus Siegen (Mann Anfang 30, Frau um die 50, Frau Anfang 60, Frau Mitte 60, Mann um die 80), Kreuztal (Frau Anfang 30, Mann...

  • Siegen
  • 05.04.20
  • 28.422× gelesen
LokalesSZ-Plus
Räumliche Quarantäne oder Isolation stellt viele Menschen in Zeiten der Corona-Krise vor eine große Herausforderung. Vor allem diejenigen, die sich in einer schwierigen psychischen Verfassung befinden, haben mit der Situation besonders zu kämpfen.

Facharzt für Psychiatrie über Isolation
„Wir müssen aufeinander achten“

ako Bad Berleburg. Wegen der Corona-Krise sind derzeit alle Menschen in Deutschland dazu angehalten, zu Hause zu bleiben. In Nordrhein-Westfalen gilt ein Kontaktverbot. Das öffentliche Leben ist von einem auf den anderen Tag zum Erliegen gekommen. Viele verbringen täglich die meiste Zeit zu Hause, in den eigenen vier Wänden. Wie Menschen auf die angeordnete Isolation reagieren und welche Folgen auftreten können, erklärt Rüdiger Saßmannshausen, Facharzt für Psychiatrie in Bad Berleburg, im...

  • Bad Berleburg
  • 02.04.20
  • 501× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die  Fuhrparks der Reisebusunternehmen stehen seit Wochen ungenutzt in den Hallen – wie hier in Kredenbach die Gefährte von "Ideal Reisen". Die Coronakrise bremst die Branche derzeit aus.

Busunternehmen ausgebremst
„Wer Reisen liebt, verschiebt!“

nja Siegen/Freudenberg/Niederfischbach/Drolshagen Ob ein Kulturtrip nach Mailand mit Besuch der weltberühmten Oper, eine Tagesfahrt nach Nordwijk an der niederländischen Küste, Kuren in Marienbad oder eine gesellige Exkursion mit der Tennismannschaft wohin auch immer (manchmal soll ja sogar der Weg das Ziel sein...): Reisen in Gemeinschaft mit anderen, ohne selbst die Verantwortung am Steuer übernehmen zu müssen, erfreuen sich längst nicht mehr nur bei Senioren großer Beliebtheit. Auch diese...

  • Siegen
  • 31.03.20
  • 909× gelesen
Lokales

#coronabeSIEGEN gut angenommen
Große Resonanz auf Haustür-Hilfe

sz Siegen. Vor kurzem ging die Anlaufstelle der Stadt Siegen für nachbarschaftliche Haustür-Hilfe während der Coronakrise an den Start (#coronabeSIEGEN). Seitdem reißt die Resonanz hilfsbereiter Siegener auf das Angebot nicht ab, heißt es aus dem Rathaus. Dabei sind neben den „klassischen“ Hilfsangeboten wie Einkaufen oder Fahrdiensten auch kreative und ungewöhnliche ehrenamtliche Hilfen: Online-Nachhilfe, Gesprächsangebote für einsame Menschen, ein Krisentelefon Soziotherapie, auch eine...

  • Siegen
  • 30.03.20
  • 199× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.