Coronakrise

Beiträge zum Thema Coronakrise

LokalesSZ
Wer erhält ab 5. April in den Praxen den ersehnten Piks? Ärzte und Patienten warten auf Antwort.

Kein Impfzentrum in Wittgenstein
Hausärzte zum Impfen bereit - aber die Politik nicht

nja/cv Siegen/Bad Berleburg. Der Kampf gegen das Coronavirus ist kein Sprint, sondern gerät immer mehr zum Marathon. Mit Hindernissen, die den Zieleinlauf immer wieder zeitlich in die Ferne schieben. Das Gros der Menschen wartet sehnlichst auf ein „Impfangebot“. Montagnachmittag rückte dies nicht nur für Patienten des Kreuztaler Hausarztes Dr. Ala Alzeer wieder weiter in die Zukunft. Der Allgemeinmediziner hatte sich wie viele seiner Kolleginnen und Kollegen um einen frühzeitigen Impfstart...

  • Siegen
  • 22.03.21
  • 965× gelesen
Lokales
Aufgrund der hohen Inzidenzwerte macht Siegen-Wittgenstein die Schulen wieder dicht.
3 Bilder

Landrat zieht die Notbremse
Siegen-Wittgenstein will Schulen und Kitas dicht machen

mir Siegen/Bad Berleburg. Die rasant steigende Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Siegen-Wittgenstein mit einem Wert von 170,8 am Montag hat Landrat Andres Müller zum Handeln genötigt. So hat die Siegener Kreisverwaltung am Nachmittag beim Land NRW formell beantragt, mit Wirkung ab Donnerstag das öffentliche Leben im Kreis Siegen-Wittgenstein wieder auf den Pandemie-Stand vor dem 8. März zurückzuführen. Das bedeutet: Alle Schulen müssen ihren Präsenzunterricht schließen, ausgenommen sein sollen...

  • Siegen
  • 22.03.21
  • 45.227× gelesen
Lokales
Die Freiwillige Feuerwehr Bad Berleburg hat in Corona-Zeiten zum ersten Mal einen Lehrgang via Internet durchgeführt.

Bad Berleburg
Feuerwehr-Lehrgang erstmals via Internet

bw Bad Berleburg. Die Freiwillige Feuerwehr Bad Berleburg hat in Corona-Zeiten zum ersten Mal einen Lehrgang via Internet durchgeführt und abgeschlossen. Feuerwehrleiter Klaus Langenberg erläutert: „Im Spätherbst haben wir nach einer Lösung gesucht, die zum einen die Pandemie-bedingten Restriktionen berücksichtigt, zum anderen aber auch für die Zukunft eine andere Form der Ausbildung möglich macht.“ Die Ausbildungsbeauftragten erarbeiteten ein Konzept zur Wiederaufnahme des Lehrgangsbetriebes...

  • Bad Berleburg
  • 22.03.21
  • 116× gelesen
Lokales
Weitere Öffnungen? Von wegen. Landrat Andreas Müller hält angesichts der steigenden Corona-Zahlen in der Region Verschärfungen vermeidbar.
2 Bilder

Landrat Andreas Müller hält Verschärfungen für unvermeidbar
Siegen-Wittgenstein erwägt Corona-Alleingang

tile Siegen/Betzdorf. Die Kreise Siegen-Wittgenstein und Altenkirchen sind Corona-Hotspots. NRW-weit hatten Siegerland und Wittgenstein am Sonntag mit einer Inzidenz von 159,6 den vierthöchsten Wert, am Samstag war es mit 153,8 sogar der zweithöchste Wert hinter dem Märkischen Kreis (Altenkirchen war Sonntag mit 156,8 „Spitzenreiter“ in Rheinland-Pfalz). Angesichts dieser Zahlen sei klar, „es kann in unserem Kreis keine weiteren Öffnungsschritte geben“, sagte Landrat Andreas Müller vor dem...

  • Siegen
  • 21.03.21
  • 14.214× gelesen
Lokales
„Ich will meine Schulassistentin bitte nicht verlieren!“ Die kleinen Pappkameraden standen Spalier, als die Kreistagsmitglieder in den Saal gingen.

Trotz geschlossener Einrichtungen
Kreistag beschließt: Schulhelfer bekommen das volle Gehalt

ihm Siegen. Der Druck war im Vorfeld systematisch aufgebaut worden – über Pressemitteilungen und Mails. Es gab sogar eine Corona-konforme Demonstration vor dem Leonhard-Gläser-Saal, wo der Kreistag beriet. Stephan Lück als Geschäftsführer des Kreuztaler Integrationsvereins Invema hat seine Interessen und die seiner Mitarbeiter erfolgreich vertreten. Der Kreistag beschloss am Freitag, die Entgelte für die Integrationskräfte, die aufgrund der Corona-Schließungen ihre Schützlinge nicht in Schulen...

  • Siegen
  • 19.03.21
  • 930× gelesen
Lokales
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) kündigt an, die Lockerungen wieder zurück nehmen zu wollen.

Bundeskanzlerin hält Corona-Notbremse für notwendig
Angela Merkel will zurück in den Lockdown

sz Siegen/Bad Berleburg/Olpe/Betzdorf. Die Hausärzte in Deutschland sollen unmittelbar nach Ostern routinemäßig in die Schutzimpfungen gegen das Coronavirus einsteigen. Das haben Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten der Länder am Freitag bei einer Telefonkonferenz beschlossen. Vereinbart wurden zudem zusätzliche Impfdosen für vier Bundesländer mit Außengrenzen zu Frankreich und Tschechien sowie für das grenznahe Thüringen. Bundeskanzlerin...

  • Siegen
  • 19.03.21
  • 2.582× gelesen
LokalesSZ
Insgesamt überschritten am Dienstag 15 Kreise und kreisfreie Städte den Inzidenz-Wert von 100.

Inzidenzwert über 100
Darum wird die Corona-Notbremse noch nicht gezogen

ch Siegen/Olpe. Deutlicher geht es nicht. „Wir müssen den Bund-Länder-Beschluss vom 3. März umsetzen, nicht nur in seinen erfreulichen Passagen, sondern eben auch in seinen schwierigen“, so Steffen Seibert, Sprecher der Bundesregierung, in Sachen Corona-Notbremse. Doch die Kreise und kreisfreien Städte in NRW, deren Inzidenz an drei aufeinanderfolgenden Tagen auf über 100 gestiegen ist, es also mehr als 100 Infektionen pro 100.000 Einwohner und sieben Tage gab, sind weit von der Umsetzung der...

  • Siegen
  • 17.03.21
  • 7.072× gelesen
Lokales
Das DRK möchte weitere Corona-Schnelltestzentren eröffnern.

Start in Weidenau
DRK eröffnet weitere Corona-Testzentren

sz Siegen/Netphen. DRK-Ortsvereine und der DRK-Kreisverband führen ab Donnerstag, 18. März, Corona-Schnelltests durch. Starten werden am Donnerstag der DRK-Ortsverein Siegen-Nord und der DRK-Kreisverband Siegen-Wittgenstein in Weidenau. Am Montag, 22. März, eröffnet der DRK-Ortsverein Kaan-Marienborn sein Schnelltestzentrum in der Weißtalhalle. Danach folgen am Mittwoch, 24.März, die DRK-Schnelltestzentren im Bürgerhaus in Eisern und in Dreis-Tiefenbach im DRK-Zentrum. Am Samstag, 27. März,...

  • Siegen
  • 16.03.21
  • 1.259× gelesen
Lokales
Besonders die Schafschur, präsentiert von Oliver Junker-Matthes auf dem Marktplatz, ist immer ein Besuchermagnet des Wollmarkts in Bad Berleburg. Die Veranstaltung fällt auch in diesem Jahr der Corona-Pandemie zum Opfer.

Corona-Pandemie
Wollmarkt in Bad Berleburg fällt erneut aus

sz Bad Berleburg. Auch in diesem Jahr wird es keinen Wollmarkt in Bad Berleburg geben. Der Traditionsmarkt am ersten Mai-Wochenende fällt aufgrund der weiterhin andauernden Corona-Pandemie erneut aus. Diese Entscheidung hat die Veranstaltergemeinschaft nach Abstimmung mit allen Beteiligten getroffen. „Unter den aktuellen Vorzeichen können wir einen Markt dieser Größenordnung auf keinen Fall planen, organisieren und durchführen“, so die einstimmige Meinung der Veranstalter. Veranstalter des...

  • Bad Berleburg
  • 16.03.21
  • 47× gelesen
Lokales
Die Impfungen mit dem Vakzin von AstraZeneca wurden in Deutschland ausgesetzt.

Impfstopp für AstraZeneca (Update)
Das müssen bereits Geimpfte jetzt wissen

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Am Montag wurden die Impfungen mit dem AstraZeneca-Vakzin in Deutschland fürs Erste ausgesetzt. Die heimischen Kreishäuser reagierten prompt, in den Impfzentren in Eiserfeld, Attendorn und Wissen wurden die Impfungen sofort gestoppt. Dennoch haben zahlreiche Menschen den Covid-19-Impfstoff von AstraZeneca  verabreicht bekommen - wie geht es für diese Personen weiter? Impfstopp mit AstraZeneca erfolgte vorsorglich Warum wurde die Impfung mit AstraZeneca gestoppt? Wichtig...

  • Siegen
  • 16.03.21
  • 3.685× gelesen
Lokales
Die Entwicklung der Sieben-Tage-Inzidenz verläuft aus heimischer Sicht aktuell besorgniserregend.

Corona-Update
Inzidenz steigt um weitere 4,7 Prozent

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Die Corona-Inzidenzen steigen in der Region kontinuierlich an. Im Kreis Siegen-Wittgenstein kletterte die Sieben-Tage-Marke der Positiv-Fälle auf 100.000 Einwohner um 4,7 Prozent auf nun 119,5, wie das Robert-Koch-Institut (RKI) am Dienstagmorgen bekanntgab. Am Montag hatte dieser Wert noch bei 114,1 gelegen und war bereits über das Wochenende angestiegen. Drastischer Anstieg im Kreis AltenkirchenEtwas anders verhält es sich im Kreis Olpe, wo die Sieben-Tage-Inzidenz...

  • Siegen
  • 16.03.21
  • 3.672× gelesen
LokalesSZ
Wer in Zeiten von Corona in den Urlaub möchte, sollte seine Reise gut planen.

Reisen in Corona-Zeiten
Das sollte man beim Urlaub beachten

win Altenhundem/Siegen. Leere Flugzeuge und Züge, Autobahnen mit freien Spuren – die Reisesaison 2020 war durch die Pandemie in vielen Bereichen ein Komplettausfall. Und auch im laufenden Jahr dürfte es an vielen Urlaubsorten deutlich ruhiger sein als in normalen Jahren – schon die Sorge, weitab von Zuhause in Quarantäne zu müssen, hält viele trotz Fernweh vom Reisen ab. Wen es dennoch in die Ferne zieht, sollte noch sorgfältiger planen als sonst. Darauf wiesen am Montag Anne Hausmann, Leiterin...

  • Siegen
  • 16.03.21
  • 194× gelesen
LokalesSZ
Nach einem Jahr Corona-Pandemie ist die Lust auf Urlaub riesengroß.

Trotz Corona große Lust auf Urlaub
Mallorca rückt als Reiseziel in den Fokus

juka Siegen/Bad Berleburg/Kirchen/Olpe. „Das war wie ein kleiner Aufschrei in der Branche“, blickt Cornelia Fries, Inhaberin von Conny´s Reiseecke, auf das vergangene Wochenende zurück. Am Freitag hatte die Bundesregierung entschieden, alle Balearen-Inseln, darunter also auch Mallorca, mehrere Regionen auf dem spanischen Festland sowie Teile Portugals und Dänemarks wegen sinkender Infektionszahlen von der Risikoliste des Robert-Koch-Instituts (RKI) zu streichen. Genau zwei Wochen vor dem Start...

  • Siegen
  • 16.03.21
  • 512× gelesen
Lokales
In dieser Woche bleibt der große Sitzungssaal im Bad Laaspher Rathaus leer. Ausschüsse und der Rat können nicht tagen, weil sich die SPD-Fraktion komplett in Quarantäne befindet.

Bad Laasphe sagt politische Sitzungen ab
Komplette SPD-Fraktion in Quarantäne

howe Bad Laasphe. Eigentlich hätte die Bad Laaspher Kommunalpolitik ja so einiges vor der Brust gehabt: der Ausschuss für Freizeit, Jugend, Soziales und Sport am Dienstag, der Hauptausschuss und der Rat am Donnerstag. Letzterer mit dem wichtigen Thema der Haushaltsplan-beratungen, wobei hier möglichst die Verabschiedung des Haushalts 2021 bis Ende März erfolgen sollte. Haushalt Bad Laasphe erstmals ausgeglichen Daraus wird jetzt nichts, denn innerhalb der SPD-Fraktion gibt es einen Corona-Fall,...

  • Bad Laasphe
  • 15.03.21
  • 401× gelesen
Lokales
Verschieben viele Paare den Termin beim Standesamt, weil sie hinterher nicht groß feiern können? Offenbar nicht, wobei es in Bad Berleburg auch Absagen für Trauungen in der Orangerie beim Schloss gab.
2 Bilder

Eheschließungen in Wittgenstein
Viele trauen sich auch ohne große Feier

bw Wittgenstein. Feste feiern ist seit einem Jahr nur noch schwer möglich. Das trifft nicht nur Vereine, sondern insbesondere natürlich Privatleute. Die Party zum runden Geburtstag muss nach wie vor leider ausfallen. Meistens gilt dabei: Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Wie aber haben Paare reagiert, die in den vergangenen zwölf Monaten eigentlich heiraten wollten? Haben sie ihre Pläne durchgezogen oder ihre Trauungen vor dem Standesamt doch liebet verschoben, weil die schöne Feier im...

  • Wittgenstein
  • 15.03.21
  • 99× gelesen
Lokales
In Siegen-Wittgenstein wird der kritische Sieben-Tage-Inzidenzwert von 100 erneut überschritten.

Corona-Update
Inzidenz in "SiWi" wieder angestiegen

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Der Kreis Siegen-Wittgenstein hat am dritten Tag in Folge bei der Sieben-Tage-Inzidenz den kritischen Wert von 100 überschritten. Wie das Robert-Koch-Institut (RKI) am Montagmorgen (0 Uhr) meldete, betrug die Inzidenz nun 114,1 (Fälle pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen), nachdem sie am Sonntag (107,6) noch leicht zurück gegangen war (Samstag: 110,5) und am Freitag sogar wieder unter 100 gesunken war (98,2). Auch in "OE" nur kurze EntspannungEin...

  • Siegen
  • 15.03.21
  • 7.293× gelesen
Lokales
SZ-Redakteur Dr. Andreas Göbel.

KONTRA
Nüsse und Dukaten

Die KVen sind begeistert von der Bereitschaft medizinischen Personals, in den Impfzentren zu arbeiten. Mich wundert das nicht. 150 Euro gibt’s dafür. Am Tag? I wo!, Pro Stunde. Dazu 100 Euro „Antrittsgeld“. Dagegen zahlt die KV Hausärzten für eine Grippeimpfung 12 Euro einschließlich Vor- und Nachbereitung. Das Geld muss Personalkosten und sonstige Betriebskosten decken. Wenn im April in ausgewählten Praxen gegen Corona geimpft wird, müsste der gleiche Maßstab angelegt werden. Man kann nicht...

  • Siegen
  • 12.03.21
  • 262× gelesen
Lokales
SZ-Redakteur Björn Weyand.

PRO
Ein echter Kraftakt

Es führt doch gar kein Weg daran vorbei, dass die Haus- und Fachärzte (auch die Zahnärzte übrigens) über kurz oder lang die Corona-Schutzimpfungen in ihren Praxen übernehmen. Dafür müssen selbstverständlich die notwendigen großen Mengen an Vakzinen zur Verfügung stehen, davor ist es wenig sinnvoll. Insofern stellt sich nicht die Frage, ob die Hausärzte die Impfungen übernehmen sollen, sondern nur wann. Sie sind es, die ihre Patienten kennen und deshalb auch bestens entscheiden können, wer...

  • Siegen
  • 12.03.21
  • 175× gelesen
LokalesSZ
Professionelle Hilfe liefern die freiwilligen Helfer der heimischen Feuerwehr (hier zuletzt beim Brand in Elsoff) – damit jeder Handgriff sitzt, ist Übung notwendig. Ohne Impfung ist das in Corona-Zeiten jedoch nicht möglich.

Blauröcke können nicht üben
Feuerwehrleute wünschen sich Corona-Impfung

bw/vc Wittgenstein. Die Reihenfolge der Corona-Schutzimpfungen sorgt immer wieder für Gesprächsbedarf – zuletzt massiv, als die Lehrer und Erzieher nach vorne gezogen wurden, was zu Kritik der Polizeigewerkschaft führte. Bei der Diskussion ging eine andere Gruppe, die auch sehnsüchtig auf Impftermine wartet, aber etwas unter: die Feuerwehrleute. Ursprünglich sollten sie, wie der Erndtebrücker Wehrführer Karl-Friedrich Müller der SZ berichtet, mit den Polizisten zur Prioritätsgruppe zwei...

  • Wittgenstein
  • 11.03.21
  • 696× gelesen
LokalesSZ
Investitionen in Haus und Garten gab es im Corona-Jahr reichlich – die Garten- und Landschaftsbaubetriebe profitierten ebenso wie das gesamte Baugewerbe.

Betriebe kommen gut durch Corona-Krise
Handwerker erleben Umsatzboom

ihm Siegen/Olpe. Eine kleine Sensation: Die Umsätze im nordrhein-westfälischen Handwerk legen zu. Im vierten Quartal 2020 um 8,3 Prozent, verglichen mit dem Vorjahreszeitraum. Spitzenreiter ist das Gesundheitsgewerbe mit fast 14 Prozent Plus, aber auch Bauhaupt- und Ausbaugewerbe sowie das Kraftfahrzeughandwerk melden ein Zehntel Zuwachs. Die Situation in den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe ist allerdings diffuser. Weder die Handwerkskammer Südwestfalen in Arnsberg noch die...

  • Siegen
  • 11.03.21
  • 226× gelesen
LokalesSZ
Skifahren unter Corona-Bedingungen - seit Dienstag läuft der Betrieb in Winterberg.

Skifahren unter Corona-Bedingungen (Update)
Neun Lifte in Winterberg in Betrieb

sz Winterberg. Nach wochenlangem Lockdown und unter strengen Corona-Beschränkungen haben sich am Dienstag in Winterberg erste Skifahrer auf die Pisten begeben. Obwohl es reichlich Schnee gebe, sollten zunächst nur einige Hundert Besucher am Tag zugelassen werden, sagte Susanne Schulten von der Wintersport-Arena Sauerland, einem Zusammenschluss der Skigebiete in der Region. "Die Betreiber wollen kein Risiko eingehen." Erst am Montagabend hatte die neue Corona-Schutzverordnung grünes Licht für...

  • Nachbargebiete
  • 09.03.21
  • 390× gelesen
Lokales
Die Maskenpflicht für Grundschüler wurde jetzt vom Oberverwaltungsgericht bestätigt.

Eilanträge abgelehnt
Gericht bestätigt Maskenpflicht an Grundschulen

sz Siegen/Bad Berleburg/Münster. Das Oberverwaltungsgericht hat mit am Dienstag bekanntgegebenen Beschlüssen vom 8. März zwei Eilanträge gegen die Maskenpflicht an Grundschulen abgelehnt. Nach der aktuellen nordrhein-westfälischen Corona-Betreuungsverordnung müssen alle Personen, die sich im Rahmen der schulischen Nutzung in einem Schulgebäude oder auf einem Schulgrundstück aufhalten, eine medizinische Maske (OP-Maske oder FFP2- bzw. damit vergleichbare Maske) tragen. Soweit Schüler bis zur...

  • Siegen
  • 09.03.21
  • 1.111× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.