Coronakrise

Beiträge zum Thema Coronakrise

Lokales
Seit mehr als einem Jahr halten wir die User mit unserem Corona-Liveticker rund um das aktuelle Geschehen aus heimischer Sicht auf dem Laufenden.
2 Bilder

Corona-Ticker
16 weitere Coronafälle in Siegen-Wittgenstein

Die neuesten Entwicklungen zur Corona-Krise aus heimischer Sicht im Live-Ticker: 12. Juni:   Dem Kreisgesundheitsamt Siegen-Wittgenstein wurden am Freitag 16 neue Coronafälle gemeldet. 25 Personen wurden als genesen aus der Überwachung des Gesundheitsamtes entlassen.Die Neuinfizierten und Genesenen verteilen sich wie folgt auf die elf Städte und Gemeinden des Kreises:                                            neuinfiziert/genesenBad Berleburg 0/1Bad Laasphe   0/0Burbach                 ...

  • Siegerland
  • 10.06.21
  • 16.849× gelesen
Lokales
Sommer und Sonnenschein: Am Wochenende werden in der Region vielerorts die Grills angeworfen.

Corona-Schutzverordnung
So viele Gäste dürfen zur Grillparty kommen

ihm Siegen/Bad Berleburg/Olpe. Wie viele Gäste dürfen sich am Wochenende auf der heimischen Terrasse zum Grillen einfinden? Die am Freitag in Kraft getretene Corona-Schutzverordnung des Landes NRW sagt dazu nichts. Denn sie regelt nur den Kontakt im öffentlichen Raum. Was im eigenen Haus oder Garten geschieht, ist Sache der Hausbesitzer selbst. Nur „Partys“ sind verboten. Wer sich auch zu Hause an die Bestimmungen für den öffentlichen Raum halten will, muss bei Inzidenzstufe 3 Folgendes...

  • Siegen
  • 29.05.21
  • 1.673× gelesen
LokalesSZ
Ein nicht unerheblicher Anteil von Corona-Patienten klagt über Erschöpfung und Müdigkeit, an Sport ist lange Zeit nicht zu denken. Die Vamed-Rehaklinik Bad Berleburg wird sich verstärkt mit ihnen beschäftigen und sammelt Erfahrungswerte.
2 Bilder

Dr. Dietmar Schäfer im SZ-Gespräch
Long-Covid-Patienten: Corona-Folgen werden brutal unterschätzt

vö Bad Berleburg/Siegen. Die Corona-Pandemie hat nicht nur das gesellschaftliche Leben komplett auf den Kopf gestellt, sondern auch zu Veränderungen in Krankenhäusern und Reha-Kliniken geführt. Die Vamed-Rehaklinik in Bad Berleburg kündigte aktuell an, verstärkt Long-Covid-Patienten am Standort zu behandeln (die Siegener Zeitung berichtete). Über die bislang gesammelten Erfahrungen, die Zielsetzungen und den Umgang mit der Pandemie generell spricht die Siegener Zeitung mit Dr. Dietmar Schäfer,...

  • Bad Berleburg
  • 28.05.21
  • 885× gelesen
LokalesSZ
Die Forderung des Mittelstands nach sofortiger Abschaffung der Vorschriften rund um das Thema Homeoffice und Testpflicht in Unternehmen findet in der Region kein positives Echo.

Kritik aus der Region an BVMW-Forderung
"Fernab jeglicher Realität": Klares Ja zum Homeoffice

mir Siegen/Daaden/Olpe. Große Freude am Donnerstag in Siegen und Umgebung, der zweite Tag in Folge mit einer Inzidenz unter 50. Alte Freiheiten winken, und das tägliche Arbeiten im Homeoffice ist gar nicht so wild, hat jungen Eltern sogar Vorteile gebracht. Unverhofft am Morgen diese Nachricht aus Berlin: Angesichts des Impffortschritts fordert der Mittelstand eine sofortige Abschaffung der Homeoffice- und Testvorschriften für Unternehmen. Der Geschäftsführer des Bundesverbands mittelständische...

  • Siegen
  • 28.05.21
  • 442× gelesen
LokalesSZ
SZ-Redakteurin Irene Hermann-Sobotka.

KOMMENTAR
Entfesselte Bürokratie

Die dritte Corona-Welle ebbt ab, alle fiebern einem entspannteren Sommer entgegen. Alle? Nein! Die Referenten in den Düsseldorfer Ministeriumsstuben haben Stress. Die neue Corona-Schutzverordnung hat ihnen alles abverlangt. 30 Seiten Vorschriften. Eine detailverliebter als die andere. Lockerungen gibt es, aber Bedingungen noch viel mehr. Beispiel gefällig? Musikunterricht mit Gesang ist bei Inzidenzstufe 3 drinnen nur in Gruppen von höchstens fünf Personen und bei „vollständig durchlüfteten...

  • Siegen
  • 27.05.21
  • 533× gelesen
LokalesSZ
Schwer kalkulierbar: Wer schon begehrliche Blicke auf Stufe 1 wirft, hat wohl die Rechnung ohne die „Pfingstdelle“ gemacht.
2 Bilder

Beispielrechnung für Siegen-Wittgenstein
Die unberechenbare Achterbahnfahrt der Inzidenz

ihm Siegen/Olpe. Am Freitag treten landesweit die neuen Corona-Regeln in Kraft, aber der Kreis Siegen-Wittgenstein wird trotz einer Inzidenz von 44,8 am Donnerstag noch nicht in Stufe 2 aufrücken. Das geschieht erst, wenn der Sieben-Tage-Wert bis Montag weiter unter der 50er-Marke bleibt. Dann könnte am Mittwoch Stufe 2 erreicht werden. Ob der Fortschritt von Dauer sein wird, ist fraglich, denn die „Pfingstdelle“ beeinflusst die Inzidenz. Am Dienstag und Mittwoch nach Pfingsten meldete das...

  • Siegen
  • 27.05.21
  • 8.256× gelesen
LokalesSZ
Testen, was das Zeug hält: Kostenlose Bürgertests sind inzwischen flächendeckend möglich, ob in Apotheken oder provisorischen Stationen.
2 Bilder

Termine oft ausgebucht
Corona-Teststationen setzen im Kreis Millionen um

js Siegen. Testen, testen, testen. Das, was schon vor einem Jahr gefordert wurde, ist in dieser fortgeschrittenen Phase der Pandemie keine Zukunftsmusik mehr. Inzwischen ist der schnelle Corona-Check im Alltag angekommen. Sage und schreibe 255 000 überlange Wattestäbchen, mehr als eine Viertelmillion also, tauchten bislang bei Bürgertests in Siegerländer und Wittgensteiner Nasenlöchern ab. Die Testkits, die am Küchentisch, an Schulen oder am Arbeitsplatz für ein wenig mehr Sicherheit sorgten,...

  • Siegen
  • 27.05.21
  • 1.166× gelesen
Lokales
AfD und die Linkspartei fordern zusätzliches Geld aus dem Kreishaushalt. Die Stoßrichtung ist sehr unterschiedlich.

Anträge im Kreishaus
Für Kinder und Bäume: Linke und AfD fordern mehr Geld

ihm Siegen/Bad Berleburg. Die einen haben die Kinder im Blick, die anderen den Wald. Geld kosten beide Initiativen, die jetzt vonseiten der Linkspartei und der AfD im Kreishaus eingingen. Die Linke Siegen-Wittgenstein fordert ein Corona-Hilfspaket für Kinder aus Risikofamilien. Konkret: einen Corona-Aufschlag von 100 Euro für Empfänger von Sozialhilfe und Hartz IV. Isolation als Risikofaktor für psychische Störungen Außerdem soll geprüft werden, ob nicht abgerufene Leistungen aus dem Bildungs-...

  • Siegen
  • 27.05.21
  • 248× gelesen
Lokales
Entscheidung des Kreistags: 396.000 Euro sollen die Integrationshelfer bekommen, die ihren Aufgaben wegen Corona nicht nachgehen konnten oder können.

Umstrittene Entscheidung
Geld für Schulhelfer ohne Schulstunden

ihm Siegen/Bad Berleburg. Zusätzliche freiwillige Leistungen will die Kreisverwaltung Siegen aus ihrem Etat finanzieren. Es geht um monatlich 44.000 Euro für April bis Dezember 2021, also eine Gesamtsumme von 396.000 Euro. Das Geld sollen die Integrationshelfer bekommen, die ihren Aufgaben wegen Corona nicht nachgehen konnten oder können. Bei geschlossenen Schulen und Distanzunterricht haben sie die behinderten Kinder nicht durch den Schulalltag begleitet. Kreistag-Entscheidung im März war...

  • Siegen
  • 26.05.21
  • 609× gelesen
Lokales
Das NRW-Gesundheitsministerium hat neue Regeln fürs Impfen angekündigt.

Neue Regeln des NRW-Gesundheitsministers
Beim zweiten Mal kein Astra-Impfstoff

ihm Eiserfeld. Es wird immer komplizierter mit der Impfstrategie. Unmittelbar vor Pfingsten hat das NRW-Gesundheitsministerium einen neuen Erlass veröffentlicht, der wichtig ist für alle, die ihre erste Impfung mit AstraZeneca (neuer Name: Vaxzevria) bekommen haben. Differenziert wird nach Alter: Für unter 60-Jährige, die beim ersten Mal AstraZeneca bekommen haben, empfiehlt die Ständige Impfkommission (STIKO) eine heterologe Zweitimpfung, also die Verwendung eines anderen Impfstoffs. In der...

  • Siegen
  • 26.05.21
  • 9.041× gelesen
LokalesSZ
Peter und Alena Achatzi meistern das Geschäftsleben und Privatleben mit Energie und Kreativität.

Junge Unternehmer aus Wittgenstein
Alena und Peter Achatzi trotzen der Corona-Pandemie

vc Bad Laasphe/Erndtebrück. Unternehmerisch selbständig zu sein, jeder mit einem eigenen Unternehmen und seit 2020 verheiratet – das konnten Alena und Peter Achatzi realisieren. Peter Achatzi betreibt ein Fotogeschäft in Bad Laasphe während seine Frau Alena Achatzi einen Friseursalon in Erndtebrück leitet. Die SZ sprach mit den beiden Jungunternehmern. Alena und Peter Achatzi, Sie sind beide selbstständig. Wann haben Sie sich dazu entschieden? Alena Achatzi: Ich habe mich 2019 dazu entschieden...

  • Erndtebrück
  • 26.05.21
  • 321× gelesen
Lokales
Am Samstag sinkt der Sieben-Tage-Inzidenzwert in der heimischen Region nur im Kreis Altenkirchen.

Corona-Zahlen des RKI
Inzidenzwert in Siegen-Wittgenstein steigt erneut

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Zum Start in das lange Pfingstwochenende gibt es hinsichtlich der Sieben-Tage-Inzidenz in den  Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe keine guten Nachrichten - besser sieht es im Landkreis Altenkirchen aus. Laut Angaben das Robert-Koch-Instituts (RKI) liegt die Kennziffer, die die Corona-Neuinfektionen der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner angibt, im Kreis Siegen-Wittgenstein am Samstag bei 61,7. Tags zuvor lag der Wert noch bei 58,1 und hatte am Mittwoch...

  • Siegen
  • 22.05.21
  • 26.121× gelesen
Lokales
Seit inzwischen über einem Jahr halten wir die User mit unserem Corona-Liveticker rund um das aktuelle Geschehen aus heimischer Sicht auf dem Laufenden.
13 Bilder

Corona-Ticker
Zwei Senioren in Siegen-Wittgenstein verstorben

Die neuesten Entwicklungen zur Corona-Krise aus heimischer Sicht im Live-Ticker: 27. Mai 20.15 Uhr - 18 Neuinfektionen mit dem Coronavirus meldet das Gesundheitsamt des Kreises Olpe. Damit klettert die Gesamtzahl aller bislang bekannten Erkrankungen auf 5765. Aktuell sind 241 Personen infiziert, in Quarantäne befinden sich 461 (-35). Die Menschen, die als genesen in die Statistik einfließen, stieg um 42 auf 5367. Im Krankenhaus werden 23 Patienten behandelt, davon neun auf der Intensivstation....

  • Siegerland
  • 21.05.21
  • 1.422.003× gelesen
Lokales
Am Donnerstag steigt der Sieben-Tage-Inzidenzwert in Siegen-Wittgenstein wieder über 50.

Corona-Zahlen des RKI
Inzidenzwert in Siegen-Wittgenstein wieder über 50

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Zumindest diese Freude währte nur kurz: Am Donnerstag überschreitet der Sieben-Tage-Inzidenzwert im Kreis Siegen-Wittgenstein wieder die Marke von 50 und liegt laut Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) bei jetzt 50,9. Am Vortag lag die Kennziffer, die die Corona-Neuinfektionen der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner angibt, bei 49,8. Erst wenn die Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Werktagen unter 50 liegt, treten weitere Corona-Lockerungen in Kraft. Im...

  • Siegen
  • 20.05.21
  • 9.287× gelesen
Lokales
Der Sieben-Tage-Inzidenzwert in Siegen-Wittgenstein fällt unter die Marke von 50.

Inzidenzwerte des RKI
Siegen-Wittgenstein jetzt unter 50er-Marke

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Im Kreis Siegen-Wittgenstein fällt die nächste "magische Marke": Laut Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) liegt der Sieben-Tage-Inzidenzwert am Mittwoch bei 49,8. Am Dienstag wurde die Kennziffer, die die Corona-Neuinfektionen der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner angibt, noch mit 59,6 angegeben. Sollte die Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Werktagen konstant unter den Wert von 50 fallen, winken weitere Erleichterungen. Positive Nachrichten auch aus...

  • Siegen
  • 19.05.21
  • 6.003× gelesen
Lokales
Eine Terminbuchung im Einzelhandel ist nicht mehr nötig, die Geschäfte dürfen öffnen. Auch die Außengastronomie öffnet, die Ausgangssperre fällt weg und der Sport wird wiederbelebt.

Notbremse am Sonntag vorbei
Corona-Lockerungen: Das gilt jetzt in Siegen-Wittgenstein

juka Siegen. Ab Sonntag gibt es für das öffentliche Leben in Siegen-Wittgenstein viele Erleichterungen. Denn die sogenannte bundesweite Corona-Notbremse tritt im Kreisgebiet am 16. Mai um 0 Uhr außer Kraft. Das gab die NRW-Landesregierung soeben in der aktualisierten Allgemeinverfügung bekannt. Siegen-Wittgenstein wies an den vergangenen fünf Werktagen jeweils einen Inzidenzwert von unter 100 auf. Corona-Lockerungen in Siegen-Wittgenstein Das Ende der Notbremse hat dabei für die Menschen in der...

  • Siegen
  • 14.05.21
  • 38.658× gelesen
Lokales
Die Ausgangssperre in Siegen-Wittgenstein wird bald der Vergangenheit angehören. Der Sieben-Tage-Inzidenzwert liegt am fünften Werktag in Folge unter der 100er-Marke.

Fünfter Werktag unter 100
Corona-Notbremse in Siegen-Wittgenstein endet

juka Siegen. 96, 84, 83, 80 und 64. Das sind die für den Kreis Siegen-Wittgenstein „magischen“ Werte. Seit fünf Werktagen liegt die Inzidenz im Kreis unter 100, die bundesweite Notbremse tritt somit, voraussichtlich ab Sonntag, außer Kraft. Final wird dies allerdings von der Landesregierung festgelegt, mit der aktualisierten Allgemeinverfügung wird im Laufe des Tages gerechnet. Die Talfahrt der Zahlen in den vergangenen Woche war dabei rasant. Noch am 16. April wies das Robert-Koch-Institut...

  • Siegen
  • 14.05.21
  • 7.388× gelesen
LokalesSZ
Dr. Peter Liese ist sicher: Im Herbst wird man an Corona-Impfstoff förmlich „ertrinken“, bis dahin müsse die Devise lauten, so viele Menschen wie möglich zu impfen.
2 Bilder

Experten optimistisch
Corona-Pandemie: Im Sommer endlich wieder Freiheit

nja Siegen/Olpe. „Bis zum 1. Juli wird laut Prognose jeder Erwachsene, der es möchte, die erste Impfdosis erhalten haben. Und es ist absolut möglich, dass jeder bis zum Ende des Sommers einen vollständigen Impfschutz hat. Schon bald können wir uns alle wieder mehr erlauben!“ Dr. Peter Liese (CDU),  Mediziner und Mitglied des Europäischen Parlaments, schaut optimistisch in die nahe Zukunft. Es komme immer mehr Vakzin auch in der Region an. 56,7 Millionen Bundesbürger könnten nach jetzigem Stand...

  • Siegen
  • 12.05.21
  • 1.126× gelesen
Lokales
Stellten das neue Beratungsangebot vor: (v. l.) Boris Edelmann, Karsten Wolter, Klaus Gräbener und Jun.-Prof. Dr. Thomas Ludwig.

Beratung durch die IHK Siegen
Händler in Wittgenstein fit machen für Online-Geschäft

sz Wittgenstein. „55 Prozent der heimischen Händler bezeichnen ihre Geschäftslage als schlecht, 61 Prozent berichten über ein zurückhaltendes Kaufverhalten ihrer Kundschaft, jeder fünfte Händler kämpft mit Liquiditätsengpässen und 47 Prozent beklagen einen Eigenkapitalrückgang. In weiten Teilen des Handels ist die Lage mit ‚angespannt‘ also noch moderat umschrieben.“ Das teilt die Industrie- und Handelskammer Siegen (IHK) in einer Pressemitteilung mit. IHK-Hauptgeschäftsführer Klaus Gräbener...

  • Wittgenstein
  • 12.05.21
  • 176× gelesen
Lokales
Der insgesamt positive Trend des Sieben-Tage-Inzidenzwerts setzt sich am Freitag in Siegen-Wittgenstein fort. Keine guten Nachrichten kommen dagegen aus den Kreisen Olpe und Altenkirchen.

Aktuelle Corona-Zahlen des RKI
Inzidenzwert in Siegen-Wittgenstein sinkt wieder

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Der positive Trend hinsichtlich der Sieben-Tage-Inzidenz setzt sich im Kreis Siegen-Wittgenstein fort. Insgesamt ist der Wert seit Montag auf Talfahrt, stieg lediglich am Donnerstag leicht auf 123,1. Am Freitag meldet das Robert-Koch-Institut (RKI) nun eine Inzidenz von 115,9. Keine guten Nachrichten dagegen aus dem Kreis Olpe: Hier riss die Kennziffer, die die Corona-Neuinfektionen der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner angibt, am Donnerstag die Marke von...

  • Siegen
  • 07.05.21
  • 8.123× gelesen
Lokales
Wie Landrat Andreas Müller jetzt bekanntgibt, wird der Kreiswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" erneut verschoben.

Corona-Pandemie
Kreiswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ erneut verschoben

sz Siegen/Bad Berleburg. Der Kreiswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ wird um ein weiteres Jahr verschoben. Das teilt die Kreisverwaltung am frühen Donnerstagmorgen in einer Pressemeldung mit. Die Anmeldefrist endet jetzt am 31. Dezember 2021, die Bereisung der teilnehmenden Ortschaften soll voraussichtlich im Mai 2022 stattfinden. Diese Entscheidung hat Landrat Andreas Müller nun bekanntgegeben. Löffelstadt zieht die Notbremse „Die Corona-Pandemie lässt eine sinnvolle Durchführung des...

  • Siegen
  • 06.05.21
  • 153× gelesen
Lokales
Der Kreis Olpe reißt hinsichtlich der Sieben-Tage-Inzidenz die Marke von 200.

Inzidenzwerte des RKI
Deutlicher Anstieg: Kreis Olpe reißt die 200er-Marke

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Seit Tagen war der Sieben-Tage-Inzidenzwert im Kreis Siegen-Wittgenstein auf Talfahrt, am Donnerstag steigt die Zahl erstmals wieder an - wenn auch nur leicht. Am Mittwoch gab das Robert-Koch-Institut (RKI) die Kennziffer, die die Corona-Neuinfektionen der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner angibt, mit 121,0 an. Am Donnerstag steigt der Wert auf 123,1. Einen deutlichen Sprung nach oben verzeichnet dagegen der Kreis Olpe: Mit einer Inzidenz von jetzt 202,3...

  • Siegen
  • 06.05.21
  • 6.234× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.