Coronaschutzverordnung

Beiträge zum Thema Coronaschutzverordnung

LokalesSZ
Die Mitarbeiter des kommunalen Ordnungsamts kontrollierten seit Mitte Oktober 170-mal die Einhaltung der Corona-Regeln und werden auch weiterhin diesbezüglich im Außendienst aktiv sein.

Wendener Land
Wenige Verstöße gegen Corona-Regeln

hobö Wenden. „Im Großen und Ganzen wird sich an die Regeln gehalten“, lobte Bürgermeister Bernd Clemens die Bürger im Wendener Land. Er bezog sich mit dieser Aussage in der konstituierenden Sitzung des Gemeinderats auf Kontrollen der Kommune hinsichtlich der Einhaltung der Corona-Regeln. Unter dem Punkt „Informationen des Bürgermeisters“ berichtete der Bürgermeister über insgesamt 170 seit dem 16. Oktober durchgeführte Kontrollen des gemeindlichen Ordnungsamts. In Gaststätten haben demnach 27...

  • Wenden
  • 06.11.20
  • 466× gelesen
LokalesSZ
Die Corona-Pandemie erlaubt in diesem Jahr keinen Traditionsmarkt in Bad Berleburg. Damit fehlt der Einkaufsstadt der Anlass zur Durchführung eines verkaufsoffenen Sonntags.

Unübersichtliche Rechtslage
Sonntagsöffnung zur Entzerrung vor Weihnachten erlaubt?

vö Bad Berleburg. Der Bad Berleburger Einzelhandel würde gerne – aber die Händlerschaft wird definitiv nicht alles auf eine Karte setzen. Möglicherweise wäre das die Karte Musterprozess. In der Diskussion um die verkaufsoffenen Sonntage in der Vorweihnachtszeit nimmt man in der Odebornstadt eine defensive Position ein. Dies hatte sich jüngst bereits bei der Jahreshauptversammlung des Vereins Markt und Tourismus abgezeichnet. „Die Rechtslage ist recht unübersichtlich. Wir treten allerdings nicht...

  • Bad Berleburg
  • 13.10.20
  • 220× gelesen
Lokales
Die Stadt Bad Laasphe setzt Lockerungen um.

Kein Hygieneschutzkonzept erforderlich
Stadt Bad Laasphe setzt Lockerungen um

sz Bad Laasphe. Bedingt durch die neue Coronaschutzverordnung, die seit dem 15. Juli gilt, gibt es auch in Bad Laasphe weitere Lockerungen was die Benutzung städtischer Gebäude angeht. So gilt nun etwa für Sportgruppen, dass sie kein eigenes Hygieneschutzkonzept mehr vorlegen müssen, wenn sie eine städtische Sporthalle oder einen Turnraum für ihr Training benutzen möchten. Ab sofort reicht es aus, wenn sie eine entsprechende Rahmenvereinbarung ausfüllen, unterzeichnen und an die Verwaltung...

  • Bad Laasphe
  • 21.07.20
  • 1.364× gelesen
LokalesSZ
Das Tragen von Schutzmasken ist bei den Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr Bad Berleburg zur Dienstanweisung erklärt. Die Einsatzkräfte befolgen die Anweisungen mit Akribie. Die Corona-Pandemie hat die ehrenamtliche Arbeit verändert.

Dienst nach strikten Vorschriften
Freiwillige Feuerwehr stellt sich wegen Corona um

tika Wittgenstein. Die Frage war so simpel wie folgenreich: „Wenn es brennt und die Feuerwehr kommt nicht – wer dann?“ Die Frage von Dirk Höbener war rhetorischer Art, doch der Leiter der Freiwilligen Feuerwehr und stellvertretende Kreisbrandmeister brachte damit das ganze Dilemma, in dem sich die Floriansjünger befinden, auf den Punkt. Die Corona-Pandemie hat den Dienst der ehrenamtlichen Rettungskräfte zwar nicht zum Erliegen gebracht, Notwendigkeiten aber außer Kraft gesetzt – und Abläufe...

  • Bad Berleburg
  • 15.06.20
  • 973× gelesen
LokalesSZ
Katharina Swiezy achtet in der Kaffeerösterei Pagnia darauf, dass die Liste eines Tisches abgeräumt wird, wenn die jeweiligen Gäste das Café in der Siegener Oberstadt verlassen.
3 Bilder

Kontaktdaten im Café abgeben - überflüssig oder sinnvoll?
Datenschutz teilweise Fehlanzeige

sos Siegen/Kreuztal. Ohne zu zögern trägt Ali Al Hassan Name, Anschrift, E-Mail-Adresse und Telefonnummer in die Liste an der Eingangstür des Dönerimbisses ein. Corona lässt grüßen, die neuen Regelungen für die Besuche von Gastronomiebetrieben sind seit einiger Zeit definiert. Viele freuen sich über die zurückgewonnenen Freiheiten. Entsprechend ist Ali nicht der Erste, der an diesem Tag Lust auf einen Döner in der Siegener Innenstadt verspürt. Das wird schnell deutlich, wenn man sich die etwa...

  • Siegen
  • 04.06.20
  • 962× gelesen
Kultur
Die Siegerländer Bergknappenkapelle probte in der vorigen Woche an ungewohntem Ort, auf dem Parkplatz der Niederscheldener Firma Amkon. Inzwischen erlaubt das Land NRW die Probe auch wieder in geschlossenen, wenngleich gut durchlüfteten Räumen, so dass die Knappen wieder im Volkshaus musizieren können.
Video 2 Bilder

Bergknappenkapelle probt unter Corona-Bedingungen
Blasmusik mit „Ploppschutz“

ciu Niederschelden/Siegen. „Die lange Zeit des Wartens ist seit letzter Woche vorbei.“ – Sichtlich erleichtert berichtet Carsten Daub von dieser ersten Probe im Freien. Ein bisschen Land in Sicht für den Vorsitzenden der Siegerländer Bergknappenkapelle Niederschelden, die am vorigen Donnerstag erstmals nach der Corona-Auszeit wieder zusammen gespielt hat. Möglich war das auf dem Parkplatz der Niederscheldener Firma Amkon; an diesem Donnerstag wird sogar wieder eine Übungsstunde im...

  • Siegen
  • 03.06.20
  • 1.381× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.