Coronatest

Beiträge zum Thema Coronatest

LokalesSZ
Samuel Wittenburg (Volt) lässt sich von Dr. Philipp Kneppe den Nasenabstrich für den Schnelltest nehmen.

Vor Ratssitzung in Siegen
Politiker organisieren Corona-Schnelltests - und kritisieren die Stadt scharf

ch/js Siegen. Punkt 14.30 Uhr ging es los. Der Netphener Arzt Dr. Philipp Kneppe steckte die Stäbchen in die Nasen der Kommunalpolitiker und setzte damit zum Corona-Schnelltest an, seine Mitarbeiterin Inga Lind übernahm die Formalitäten, erklärte, wie nach 15 Minuten das Ergebnis abzulesen war. 26 Mitglieder des 70-köpfigen Siegener Stadtrates ließen sich am Mittwoch beim von der Volt-Partei und von der UWG organisierten Massentest auf Sars-Cov-2 hin checken. Um anschließend mit dem negativen...

  • Siegen
  • 03.03.21
  • 1.162× gelesen
Lokales
Ist die Zeit für große Lockerungen in der Corona-Pandemie schon reif?

Debatte um Corona-Lockerungen
Kontra: Vorsicht, die nächste Welle droht

Den Friseuren ab Montag das Handwerk wieder ganz legal zu erlauben, habe ich mit Kopfschütteln zur Kenntnis genommen. Auge in Auge mit meiner Haarschneiderin in Zeiten steigender Corona-Zahlen, nur getrennt durch eine Maske? Nein, lieber nicht, ich lasse mein Haupthaar wachsen (wie der junge Günter Netzer). Verständlich, dass IHK und Handel im Öffnen der Salons eine Bevorzugung sehen. Klar, die Geschäftsleute wollen unter allen Umständen ihre Läden wieder öffnen. Endlich wieder aus eigener...

  • Siegen
  • 27.02.21
  • 2.426× gelesen
LokalesSZ
Nur gucken, nicht anfassen: In den Schaufenstern ist das Warenangebot vieler Einzelhändler zu sehen, kaufen aber kann der Kunde die Ware in den allermeisten Fällen nicht. Nun baut der Handel mithilfe der IHK Druck auf.

Der Ton wird rauer
Corona-Lockdown: Handel droht Staat mit Klagewelle

hobö Siegen/Olpe. „Der Druck im Handel ist extrem, viele stehen am Abgrund – die Nerven sind bis auf das Letzte angespannt.“ Mit deutlicher Vehemenz in Wortwahl und Stimmlage macht Klaus Gräbener am Freitagvormittag seinem Unmut Luft. Der Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer (IHK) Siegen lenkt in einem Pressegespräch im Olper Rathaus mit diesen Worten auf eine Initiative der IHK hin, die es in dieser Form noch nicht gegeben habe. Gemeint ist eine Resolution des...

  • Siegen
  • 27.02.21
  • 2.109× gelesen
Lokales
Der Sieben-Tage-Inzidenzwert in der heimischen Region fällt auch am Mittwoch. Auch bundesweit ist der Trend positiv - dennoch wird der bestehende Lockdown wohl erneut in die Verlängerung gehen.

Inzidenzwerte des RKI
Zahlen in der Region fallen weiter

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Am heutigen Mittwoch steht die nächste Ministerpräsidentenkonferenz mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) an. Fest steht wohl bereits, dass im Rahmen der Corona-Schalte der bestehende Lockdown verlängert werden wird. Immer wieder wird betont, dass der Sieben-Tage-Inzidenzwert deutlich unter 50 gedrückt werden soll - das erfüllt in der heimischen Region zumindest der Kreis Altenkirchen. Auch in Siegen-Wittgenstein und Olpe macht die Tendenz weiterhin Hoffnung. Für...

  • Siegen
  • 10.02.21
  • 1.572× gelesen
Lokales
Plötzlich ein Impftermin zu viel: Die Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe führt die Probleme auf Mehrfachbuchungen zurück.

Nächste Runde im Corona-Impfchaos
Einige haben jetzt einen Termin zu viel

juka Siegen. Die Schwierigkeiten bei der Terminvergabe für die Corona-Schutzimpfung der über 80-Jährigen reißen nicht ab. Während zu Beginn viele Betroffene tagelang keine Termine vereinbaren konnten, die Hotline fast durchgängig überlastet war und sich auch auf der Homepage viele Fehler aneinander reihten, haben jetzt auch in Siegen-Wittgenstein einige Impflinge sogar einen Termin zu viel. Denn durch einen Fehler bei der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL), die für die Vergabe...

  • Siegen
  • 10.02.21
  • 1.590× gelesen
Lokales
Das Serum von AstraZeneca steht bald am Corona-Impfzentrum in Eiserfeld zur Verfügung. 320 Impfdosen hat der Kreis für Donnerstag abgerufen.

320 Dosen geordert
AstraZeneca-Serum wird bald im Impfzentrum Eiserfeld gespritzt

ihm Eiserfeld. Sechs Tage in der Woche werden im Impfzentrum in Eiserfeld Senioren geimpft. Am siebten Tag – in diesem Fall ein Donnerstag – ruht der Betrieb nicht etwa, sondern dann sind die Pflegekräfte und andere Kandidaten aus der höchsten Prioritätsgruppe an der Reihe. Am Donnerstag werden diese Impflinge das Serum von AstraZeneca zur Verfügung haben. 320 Impfdosen hat der Kreis für Donnerstag abgerufen – aus einem Kontingent von 1000 Portionen für eine Woche. Der Impfstoff von AstraZeneca...

  • Siegen
  • 09.02.21
  • 2.941× gelesen
LokalesSZ
Prof. Dr. Ingo Witzke ist Geschäftsführender Direktor Mathematikdidaktik. Er will beispielsweise mit dem Projekt „DigiMath4Edu“ im Matheunterricht den Umgang mit digitalen Medien erlebbar machen.
2 Bilder

Prof. Dr. Schuhen und Prof. Dr. Witzke im Gespräch
Deutschland verschläft die Digitalisierung

Es gibt Zeugnisse – und zwar nicht nur für die Schüler. Die SZ hat pünktlich zum Beginn des 2. Halbjahrs auf das letzte zurückgeschaut und mit Experten, Lehrern und Eltern übers Homeschooling gesprochen. Was war gut, was schlecht? Wie verändert die Corona-Krise Lernen und Leben? Und was wird von diesem Schuljahr ernsthaft übrigbleiben? sabe Siegen. „Alle mal die Mikros aus!“ Das ist das erste, was Grundschullehrerin Jessica Merugu ihren Schülern aus der 3b eintrichtern musste. „Und erst dann...

  • Siegen
  • 01.02.21
  • 135× gelesen
LokalesSZ
Im Kampf gegen das Coronavirus greifen auch heimische Einrichtungen vermehrt auf die Hilfe von Bundeswehr-Soldaten zurück.

Antreten zum Corona-Schnelltest
Zusätzliche Soldaten rücken in Siegen-Wittgenstein an

ch Siegen/Olpe. Kaum hat das Bundeskabinett am Mittwoch den Weg politisch geebnet, marschiert auch schon die Verstärkung an: Ab Montag wird die Bundeswehr im Kreis Siegen-Wittgenstein nicht nur zur Verfolgung von Corona-Kontakten eingesetzt, sondern die Truppe unterstützt die Altenheime der Region beim Anfertigen von Schnelltests. Zunächst werden sechs Soldaten aus der Erndtebrücker Hachenbergkaserne in sechs Einrichtungen antreten, um die Pflegeteams zu entlasten. Der Hilferuf –...

  • Siegen
  • 27.01.21
  • 900× gelesen
LokalesSZ
Die heimischen Krankenhäuser sind sich nicht einig über die Strategie zur Immunisierung.

Zank um die Dosen
Impfstopp kurz nach Impfstart

juka Siegen. Nach nur zwei Tagen ist das Impfen in den Krankenhäusern in Nordrhein-Westfalen schon wieder vorüber. Für die nächste Zeit zumindest. Denn wie den Kliniken, die für die kommenden Tage eigentlich Impfstoff bestellt hatten, am späten Dienstagnachmittag mitgeteilt wurde, steht momentan kein Impfstoff mehr zur Verfügung. Alle Krankenhäuser gehen somit ab dem heutigen Mittwoch leer aus. Auch in Siegen-Wittgenstein.  Diakonie impft 1000 MitarbeiterBereits 1000 Mitarbeiter geimpft hat...

  • Siegen
  • 19.01.21
  • 4.356× gelesen
Lokales
Am Dienstag sind im Kreisklinikum noch weitere Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Insgesamt 20 Mitarbeiter betroffen
Fünf weitere Corona-Fälle im Kreisklinikum

juka Weidenau. Nach dem am Montag bekannt gewordenen Corona-Ausbruch auf der Neurologie im Kreisklinikum Siegen sind fünf weitere Mitarbeiter des Krankenhauses positiv getestet worden. Insgesamt sind nun 28 Personen infiziert, davon 20 aus der Belegschaft. Von den acht infizierten Patienten konnten zwei aber bereits wieder aus der Klink entlassen werden. Das erklärte Pressesprecherin Lara Stockschläder gegenüber der SZ. In Weidenau geht man allerdings davon aus, dass nicht mehr viele weitere...

  • Siegen
  • 19.01.21
  • 6.597× gelesen
Lokales
Im Kreisklinikum sind mehrere Patienten und Mitarbeiter mit dem Coronavirus infiziert.

22 Personen auf der Neurologie betroffen
Corona-Ausbruch im Kreisklinikum

sz/tile Weidenau. Im Kreisklinikum sind mehrere Patienten und Mitarbeiter mit dem Coronavirus infiziert. Laut Presseinformation ist der Ausbruch auf eine Station beschränkt. Die betroffenen Personen hätten sich „vermutlich bei Patienten, die als Notfallpatienten aufgenommen wurden, angesteckt“. Um welche Station es sich handelt, teilte das Klinikum nicht mit, ebenso wenig geht die Anzahl der Infizierten aus der Mitteilung hervor. Nach SZ-Informationen handelt es sich um die Neurologie, 22...

  • Siegen
  • 18.01.21
  • 27.243× gelesen
LokalesSZ
Auf der Intensivstation des Kreisklinikums werden momentan zehn Corona-Patienten behandelt. Acht davon benötigen ein Beatmungsgerät. Nur noch zwei Intensivbetten sind derzeit verfügbar, doch die Klinik möchte mehr Kapazitäten schaffen.

Kreisklinikum konnte kurzzeitig keine intensivpflichtigen Corona-Patienten mehr aufnehmen
Krankenhäuser an der Kapazitätsgrenze

juka Siegen. Die Zahl der an Corona erkrankten Personen in Siegen-Wittgenstein, die in den heimischen Krankenhäusern behandelt werden müssen, bleibt hoch. Und die Kapazitäten werden, zumindest im Kreisklinikum, knapper. Nach Angaben der Kliniken waren es am Montagnachmittag insgesamt 52 Patienten, 14 davon intensivpflichtig. Als Kompetenzzentrum für die Versorgung von Covid-19-Patienten in der Region behandelt das Kreisklinikum Siegen derzeit mit insgesamt 27 Patienten die meisten. Zehn...

  • Siegen
  • 04.01.21
  • 8.684× gelesen
LokalesSZ
Die Krippe spielt eine wichtige Rolle beim Weihnachtsfest zu Hause, denn sie veranschaulicht das Geschehen auf den Feldern von Bethlehem. Wenn Jona dazu die vertrauten Lieder auf der Flöte spielt, dann kann Weihnachten werden.

Corona-Weihnachten
Wie man zu Hause die Geburt Christi feiern kann

ihm Siegen/Olpe. „Denn wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen.“ Dieser Satz aus dem Matthäus-Evangelium steht für viele Christen in diesem Jahr wie eine Überschrift über dem Weihnachtsfest. Denn es findet zu Hause statt. Nicht in der bis zum letzten Platz gefüllten Kirche, ohne Umarmungen auf dem Kirchplatz und ohne lachende Gesichter, wenn man sich nach dem gemeinsam gesungenen „O du Fröhliche“ gesegnete Weihnachten wünscht. „In seinem Namen versammelt...

  • Siegen
  • 23.12.20
  • 380× gelesen
LokalesSZ
Die 160 Bewohner des Marienheims und natürlich die Beschäftigten können sich nach den Weihnachtsfeiertagen impfen lassen.

Start der Corona-Impfung
Los geht es im Marienheim Weidenau

ch Weidenau/Düsseldorf. Die Bescherung findet dieses Jahr nach Weihnachten statt – und wie groß das Geschenk ausfallen wird, wissen wir erst am Sonntag. Dann nämlich startet das große Impfen.Tags zuvor, bei der ersten Impfstoff-Lieferung am zweiten Weihnachtstag, soll jeder Kreis und jede kreisfreie Stadt gleich viele Impfdosen erhalten, nämlich 180, wie Siegen-Wittgensteins Landrat Andreas Müller am Dienstag der SZ erklärte. Bis Dienstag hatten er und seine Verwaltung angenommen, 340 Dosen zu...

  • Siegen
  • 22.12.20
  • 2.751× gelesen
LokalesSZ
Weihnachten 2020: Trotz aller Besinnlichkeit sitzt das Schreckgespenst Corona irgendwie mit unter dem Christbaum.
2 Bilder

SZ-Interview mit Psychologie-Professor Andreas Kastenmüller
Weihnachten unter Corona-Stern

tile Siegen. Es wird ein anderes Weihnachten als in den vergangenen Jahren werden. Lichterglanz und Zimtgeruch können wohl kaum vermeiden, dass das Schreckgespenst Corona irgendwie mit unter dem geschmückten Christbaum sitzt. Oder doch? Die Siegener Zeitung sprach mit dem Psychologen Prof. Dr. Andreas Kastenmüller von der Universität Siegen über getrübte Vorfreude, Einsamkeit und positive Energie. Weihnachten steht in diesem Jahr unter einem besonderen Stern: Was kann ich tun, um mich trotz der...

  • Siegen
  • 21.12.20
  • 667× gelesen
LokalesSZ
Apotheker Dr. Christof Werner hat derzeit alle Hände voll damit zu tun, genügend FFP2-Masken zu ergattern. Die sollen in wenigen Tagen an Risikopatienten ausgegeben werden – genau das wird eine Herausforderung für ihn und seine Kollegen.

Gratis-Masken für Risikopatienten
Heimische Apotheker monieren "Schnellschluss der Politik"

js Siegen. „Haben Sie schon die Schutzmasken?“ Die junge Mutter, die mit ihrem erkälteten Kind sicherheitshalber vor dem Eingang der Hilchenbacher Stadtapotheke bedient wird, hat die 60 noch lange nicht erreicht – zählt aber mutmaßlich zu den Risikopatienten, die sich den gefilterten Gratis-Schutz besorgen möchten, den Gesundheitsminister Jens Spahn versprochen hat. Man sieht es ihr nicht an. Nein, erfährt sie an diesem Freitagvormittag. Frühestens ab dem 15. Dezember können die drei in...

  • Siegen
  • 11.12.20
  • 1.578× gelesen
LokalesSZ
Auch für die Schulen ist Corona eine absolute Ausnahmesituation. Trotzdem hinkt der normale Unterricht aktuell nicht hinter dem Lehrplan hinterher.

Heimische Pädagogen winken ab
Zusätzliches Corona-Schuljahr nicht nötig

bw Siegen/Bad Laasphe/Erndtebrück. Ein zusätzliches Schuljahr durch die Probleme in der Corona-Pandemie? Diesen Vorschlag äußerte nicht irgendwer, sondern mit Heinz-Peter Meidinger immerhin der Präsident des Deutschen Lehrerverbands. Für viele Eltern und Schüler werde diese Möglichkeit, das Schuljahr auf freiwilliger Basis zu wiederholen, enormen Druck aus dieser schwierigen Situation herausnehmen. Die Corona-Pandemie lasse auch das laufende Schuljahr kein normales werden, betonte der ehemalige...

  • Siegen
  • 10.12.20
  • 436× gelesen
Lokales
Ungewohnt, aber dennoch ein Erfolg: Die jährliche Demokratiekonferenz im Rahmen der Städtepartnerschaft für Demokratie der Stadt Siegen fand in der Corona-Krise erstmals in virtueller Form statt.

Virtuelle Konferenz
Demokratie leben – auch während Corona

sz Siegen. Die jährliche Demokratiekonferenz im Rahmen der Städtepartnerschaft für Demokratie der Stadt Siegen fand in der Corona-Krise erstmals in virtueller Form statt: Ansprachen und Vorträge wurden laut Pressemitteilung via Live-Stream über die Videoplattform Youtube ausgestrahlt. Die Veranstaltung ist Teil des Bundesprogramms „Demokratie leben! – Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“, das das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Jahr 2014...

  • Siegen
  • 03.12.20
  • 135× gelesen
Lokales
Landrat Andreas Müller und Thiemo Rosenthal, Leiter des Krisenstabs, vor dem Gebäude in Siegen-Eiserfeld, was künftig als Impfzentrum für den Kreis Siegen-Wittgenstein genutzt wird.

Kreisverwaltung findet Standort
Corona-Impfzentrum entsteht in Eiserfeld

sz Eiserfeld. Der Standort für das Impfzentrum im Kreis Siegen-Wittgenstein steht fest: Die Wahl ist auf das Gebäude des ehemaligen Baustoffhändlers „Bauking“ im Siegener Stadtteil Eiserfeld gefallen. „Wir haben viele Standorte auf die hohen logistischen und organisatorischen Anforderungen hin intensiv und sorgfältig geprüft“, wird Landrat Andreas Müller in einer Pressemitteilung zitiert. „Das Gebäude hier an der Eiserfelder Straße erfüllt alle diese Voraussetzungen und bietet darüber hinaus...

  • Siegen
  • 03.12.20
  • 5.592× gelesen
Lokales
Im Kreishaus sucht man weiterhin nach einem geeigneten Standort für ein Corona-Impfzentrum-

Viele Optionen in der Prüfung
Fieberhafte Suche nach Impfzentrum-Standort

ch Siegen/Düsseldorf. Während Bundesgesundheitsminister Jens Spahn mit seinem NRW-Kollegen Karl-Josef Laumann bereits das künftige Impfzentrum der Landeshauptstadt, die Merkur-Spiel-Arena, besucht hat, die 18 Ruhrgebiets-Standorte feststehen und viele Landräte und Oberbürgermeister zu Wochenbeginn „ihre“ Impfzentren gen Düsseldorfer Gesundheitsministerium gemeldet haben, ist das Kreishaus für Siegen-Wittgenstein noch immer fieberhaft auf der Suche. „Es gibt noch keinen Standort“, hieß es am...

  • Siegen
  • 02.12.20
  • 2.043× gelesen
LokalesSZ
Schützenfeste sind Massenveranstaltungen, die in Corona-Zeiten nicht möglich sind. Vielleicht bietet der bald zur Verfügung stehende Impfstoff allerdings eine Perspektive für das kommende Jahr.

Vorschlag des Europaabgeordneten Dr. Peter Liese
Mit Uniform und Impfpass zum Schützenfest

bw Siegen/Bad Berleburg/Olpe.  Dr. Peter Liese ist der Europaabgeordnete für Südwestfalen, politisch interessierten Bürgern als solcher ein Begriff. Freilich dürfte der CDU-Politiker aus dem Sauerland am Wochenende seinen Bekanntheitsgrad national gesteigert haben. Mit seiner Forderung, dass Schützenfeste für Geimpfte im kommenden Jahr erlaubt werden sollen, erhielt der Mediziner aus Meschede bundesweit Aufmerksamkeit. Der 55-Jährige ließ sich so zitieren: „Der Veranstalter muss das Recht...

  • Siegen
  • 01.12.20
  • 882× gelesen
LokalesSZ
Es werden mittlerweile rund 200 verschiedene Corona-Schnelltests angeboten. Doch der Siegener Hygieniker und Oberarzt Dr. Andreas Farnschläder rät von einem Test zu Hause ab.
2 Bilder

Aufwändiges Prozedere
Corona-Schnelltests für Privatgebrauch schwer zu nutzen

kalle Siegen. Das Stäbchen wird bis zum Anschlag in das rechte Nasenloch gesteckt. Da soll sich das Coronavirus gerne aufhalten und festsetzen. Das ist schon nicht jedermanns Sache. Dann öffnet man quasi ein kleines Labor mit Tropfspitze und anderen Utensilien, um die weiteren Schritte beim Schnelltest – etwa in den eigenen vier Wänden – durchzuführen, um dann feststellen zu können, ob man sich mit dem Coronavirus angesteckt hat. Für einen medizinischen Laien ist es nicht einfach, das gesamte...

  • Siegen
  • 26.11.20
  • 1.240× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.