Corona-Lockdown

Coronavirus

Beiträge zum Thema Coronavirus

Lokales
Ski-Urlaub ist Corona-bedingt nicht drin. Mike Lindenschmidt sorgt mit einer Schnee-Bar hinterm Haus für „Ersatz“.

Après-Ski-Feeling in Freudenberg
Mike Lindenschmidt baut Schnee-Bar

kay Freudenberg. Was tun, wenn man Corona-bedingt auf den Ski-Urlaub verzichten muss und trotzdem nicht auf Après-Ski-Feeling verzichten möchte? Ganz einfach: Mike Lindenschmidt aus Freudenberg baute sich kurzerhand seine eigene Schnee-Bar hinterm Haus. „Ich wäre diese Woche eigentlich mit der Altherren-Mannschaft des SuS Niederschelden in Saalbach in Österreich im Skiurlaub gewesen – jetzt hole ich mir ein wenig Urlaubsstimmung nach Hause“, erklärte der Freudenberger augenzwinkernd gegenüber...

  • Freudenberg
  • 27.01.21
  • 131× gelesen
Lokales
Seit Monaten halten wir die User mit unserem Live-Ticker zur Corona-Krise auf dem aktuellen Stand der Dinge.
11 Bilder

Corona-Ticker
Drei weitere Todesfälle gemeldet

Die neuesten Entwicklungen zur Corona-Krise aus heimischer Sicht im Live-Ticker: 27. Januar 21.30 Uhr - Besonders die schwächsten Mitglieder der Gesellschaft leiden unter der Pandemie. Harte Jahreszeit für Wohnungslose 21 Uhr - Der größte Batzen des Geldes fließt nach Kreuztal. 2,8 Millionen Euro für Ganztagsbetreuung im Kreis 19.10 Uhr - Auch der Kreis Olpe setzt auf die Unterstützung durch die Bundeswehr. Zusätzliche Soldaten rücken in Siegen-Wittgenstein an 19 Uhr - Für viele Menschen in...

  • Siegerland
  • 27.01.21
  • 1.164.186× gelesen
LokalesSZ
Im Kampf gegen das Coronavirus greifen auch heimische Einrichtungen vermehrt auf die Hilfe von Bundeswehr-Soldaten zurück.

Antreten zum Corona-Schnelltest
Zusätzliche Soldaten rücken in Siegen-Wittgenstein an

ch Siegen/Olpe. Kaum hat das Bundeskabinett am Mittwoch den Weg politisch geebnet, marschiert auch schon die Verstärkung an: Ab Montag wird die Bundeswehr im Kreis Siegen-Wittgenstein nicht nur zur Verfolgung von Corona-Kontakten eingesetzt, sondern die Truppe unterstützt die Altenheime der Region beim Anfertigen von Schnelltests. Zunächst werden sechs Soldaten aus der Erndtebrücker Hachenbergkaserne in sechs Einrichtungen antreten, um die Pflegeteams zu entlasten. Der Hilferuf –...

  • Siegen
  • 27.01.21
  • 380× gelesen
LokalesSZ
Im kath. Familienzentrum Arche Noah in Hünsborn werden täglich bis zu 22 der 64 Kinder betreut. Nicht nur beim Spielen können Bettina Hild und ihre Kolleginnen selten Abstand halten.

Eltern nehmen Corona-Appell ernst
Die meisten Kita-Kinder bleiben daheim

nja Siegen/Olpe. „Bringen Sie Ihre Kinder in dieser Zeit nur dann in die Betreuung, wenn es unbedingt nötig ist“: So appelliert die nordrhein-westfälische Landesregierung an die Kita-Eltern – und legt Entscheidungsbefugnis sowie Verantwortung somit in deren Hände. Die Kitas hierzulande bleiben also auch im verschärften Lockdown offen, sollen aber möglichst nur von Jungs und Mädels besucht werden, deren Eltern auf die Betreuung auch tatsächlich angewiesen sind. Beweisen muss dies niemand. Wie...

  • Siegen
  • 27.01.21
  • 294× gelesen
LokalesSZ
Das Impfzentrum in Eiserfeld wird vorerst das einzige in Siegen-Wittgenstein bleiben. Die Hoffnung auf einen Standort in Wittgenstein bleibt aber bestehen.

Landtag lehnt Antrag ab
Kein zweites Impfzentrum

juka Siegen/Bad Berleburg. Die Hoffnungen, dass es in Siegen-Wittgenstein in absehbarer Zeit ein zweites Impfzentrum geben wird, haben einen Dämpfer erlitten. Der Landtag in Düsseldorf hat am Mittwoch einen Antrag von der SPD abgelehnt, der den Kreisen und kreisfreien Städten mehr Flexibilität bei der Ausgestaltung der Impfmöglichkeiten vor Ort verleihen sollte. Maßgeblich vorangetrieben hatte diesen Vorstoß auch die SPD im Altkreis Wittgenstein, da für viele ältere Menschen das Impfzentrum in...

  • Siegen
  • 27.01.21
  • 482× gelesen
Lokales
Die Messer Industriegase GmbH bereitete sich auf hohen Bedarf nach medizinischem Sauerstoff vor. Die Nachfrage blieb allerdings geringer, als erwartet.

Sauerstoffbedarf in Corona-Pandemie gesunken
Krankenhäuser jederzeit versorgt

sp Kaan-Marienborn. Die Versorgung mit medizinischem Sauerstoff soll zu jeder Zeit gewährleistet sein. Das war und ist das Ziel der Messer Industriegas GmbH, die verschiedene Gase produziert, abfüllt und liefert. Zu den Kunden zählen Krankenhäuser, die den Sauerstoff zum Beatmen der Patienten benötigen. Zum Beispiel dann, wenn eine an Covid-19 erkrankte Person an Atemnot oder sogar an Lungenversagen leidet. In Geisweid wird der Sauerstoff mithilfe einer Luftzerlegungsanlage gewonnen. Von dort...

  • Siegen
  • 27.01.21
  • 131× gelesen
Lokales
195 Menschen im AK-Land sind aktuell mit Corona infiziert.

Inzidenz sinkt auf 45,0
Ein weiterer Toter in der VG Betzdorf-Gebhardshain

sz Kreis Altenkirchen. Am Mittwoch (Stand: 27. Januar, 14.30 Uhr) ist die Zahl der Corona-Infektionen im Kreis Altenkirchen um sieben gestiegen, außerdem gibt es einen weiteren Todesfall: In der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain ist ein 75-jähriger Mann verstorben. Insgesamt sind bislang 2097 Menschen im Kreis positiv auf eine Infektion getestet worden, 1930 sind genesen. Momentan infiziert sind nun kreisweit 119 Personen, stationär behandelt werden 15. Bei der Sieben-Tage-Inzidenz für den...

  • Betzdorf
  • 27.01.21
  • 293.148× gelesen
Lokales
Ab Donnerstag, 28. Januar 2021, sind wieder Besuche für Angehörige von Patienten zugelassen.

Nach Coronavirus-Ausbruch vergangene Woche
Besuchsstopp im Kreisklinikum Siegen aufgehoben

sz Weidenau. Nachdem sich in der vergangenen Woche mehrere Mitarbeiter und Patienten auf einer Station des Kreisklinikums vermutlich bei Patienten, die als Notfallpatienten aufgenommen wurden, mit dem Coronavirus angesteckt hatten, wurde neben einem vollständigen Besuchsverbot auch eine vorsorgliche Testung der kompletten Belegschaft auf das Coronavirus durchgeführt. Da hier, bis auf eine Ausnahme, alle Testergebnisse der Beschäftigen, die nicht in Zusammenhang mit dem Geschehen der vergangenen...

  • Siegen
  • 27.01.21
  • 284× gelesen
LokalesSZ
Ob nun Feuerschlucker, Dompteure oder Akrobaten: Das „Rondel“-Team versteht es immer wieder und überall das Optimum aus den Kindern herauszuholen.
3 Bilder

Durch Corona-Pandemie Einnahmen nahezu komplett weggebrochen
Zirkus "Rondel" vor dem Aus

thor Siegen-Wittgenstein/Olpe/Betzdorf. Die Stimme ist leise, fast brüchig. Rene Ortmann ringt am Telefon um Fassung – und geht dabei nicht permanent als Sieger hervor. „Ich muss jetzt zum ersten Mal von Haus zu Haus gehen, das war nie unsere Art. Denn wir waren nie ein Bettelzirkus.“ In dramatischen Worten schildert der Chef des Zirkus „Rondel“ die derzeitige Situation. Seit März vergangenen Jahres sind die Einnahmen nahezu komplett weggebrochen, die monatlichen Fixkosten aber geblieben. „Wir...

  • Siegen
  • 27.01.21
  • 837× gelesen
Lokales
Die Sieben-Tage-Inzidenz ist in allen drei heimischen Kreisen unter 100 gefallen.

Werte sinken weiter
Inzidenz in allen drei Kreisen unter 100

sz Siegen/Olpe/Betzdorf.  Leichtes  Aufatmen in der heimischen Region:  Erstmals seit langer Zeit ist die Sieben-Tage-Inzidenz in allen drei  Kreisen unter die 100er-Schwelle gesunken.  Das Robert-Koch-Institut (RKI)  meldete mit  Stand von Mittwoch (0 Uhr)  im Kreis Siegen-Wittgenstein einen praktisch unveränderten Wert von 90,6, tags zuvor lag er bei 90,3. Im Kreis Olpe sank die Inzidenz-Zahl von 100,0 auf 97,0. Für den Kreis Altenkirchen hatte das Kreisgesundheitsamt  am Dienstagnachmittag ...

  • Siegen
  • 27.01.21
  • 2.938× gelesen

Neueste Bildergalerien zum Thema

LokalesSZ
Anderswo werden Beiträge gekürzt oder erlassen. An der Uni Siegen bleibt man hart.

Trotz geschlossener Hörsäle
Studenten müssen Semesterbeitrag weiter zahlen

ihm Siegen. Ebbe herrscht auf vielen studentischen Konten – Nebenjob perdu, günstiges Essen in der Mensa Fehlanzeige. Corona hat vieles verändert, nur eines ist geblieben: der Semesterbeitrag. Nach wie vor müssen die angehenden Siegener Akademiker 273,55 Euro pro Halbjahr überweisen, bevor sie ihren Studentenausweis in der Hand halten. Das sind bei 18.700 Studenten in diesem Wintersemester immerhin 5,12 Millionen Euro. Warum gibt es hier keinen Corona-Rabatt? Anderswo werden Beiträge gekürzt...

  • Siegen
  • 27.01.21
  • 267× gelesen
Lokales
Luisa Weich und „Hugo“. Auch die Flugshows der Falknerei müssen wegen der Pandemie ruhen. Auch hier gilt: Die Tiere müssen natürlich trotzdem beschäftigt werden und die Kosten laufen weiter.
4 Bilder

Corona-Lockdown
Tierpark Niederfischbach kämpft ums Überleben

nb Niederfischbach. Ordentlich Getümmel herrscht nur auf dem großen Teich gleich am Eingang: Jede Menge Stockentenpaare sind eingekehrt und quaken in der nass-kalten Winterluft. Ansonsten gilt: Mit dem zweiten Lockdown ist der Tierpark Niederfischbach, wie die anderen Parks und Zoos im Land, wieder in einen Dornröschenschlaf gefallen. Wobei, Dornröschenschlaf, der Vergleich stimmt so nicht – schließlich braucht im „richtigen“ Dornröschenschlaf niemand Futter, Einstreu oder einen Tierarzt. Denn...

  • Kirchen
  • 27.01.21
  • 2.925× gelesen
LokalesSZ
Der Feudinger Timo Quack präsentiert stolz sein zweites Corona-Projekt, eine CNC-Fräse aus Holz. Zuletzt hatte der 42-jährige Zerspanungsmechaniker eine große Holz-Bandsäge selbst gebaut.
4 Bilder

Tüftler aus Feudingen nutzt den Lockdown
Timo Quack baut eine Holzfräse aus Holz

howe Feudingen. Timo Quack wäre nicht Timo Quack, hätte er nicht immer noch einen auf Lager. Als Frohnatur bringt er stets den passenden Spruch, als Zerspanungsmechaniker bei der SMS Group in Dahlbruch gehen ihm nie die Ideen aus. Wir erinnern uns: Im Mai vorigen Jahres präsentierte der Feudinger den SZ-Lesern eine aus Holz selbstgebaute Bandsäge – ein wahres Wunderwerk, das er im ersten Lockdown gemeinsam mit Sohn Colin erschaffen hatte. Timo Quack, das ist der Mann, von dem Kumpels auf der...

  • Bad Laasphe
  • 27.01.21
  • 231× gelesen
LokalesSZ
Ab Montag können Senioren ab 80 Jahre einen Impftermin vereinbaren.

Terminvergabe für Corona-Impfungen
Weiter großer Unmut bei Senioren

juka Siegen/Olpe/Düsseldorf. Nach dem holprigen Start der Terminvergabe für die Corona-Impfungen am Montag (die SZ berichtete), bei der etliche Senioren in Siegen-Wittgenstein und Olpe teilweise stundenlang in Warteschlangen festhingen und auch die Online-Anmeldung unter der großen Nachfrage bereits nach knapp zwei Stunden zusammenbrach, hat sich die Situation am Dienstag zumindest etwas verbessert. Zwar ist die Hotline weiterhin überlastet, ein Durchkommen ist nur mit viel Glück möglich, dafür...

  • Siegen
  • 26.01.21
  • 432× gelesen
Lokales

Auch heimische Proben werden getestet
Die Angst vor der Mutation des Coronavirus

ch Siegen/Olpe/Düsseldorf. Das Coronavirus ist mutiert – und wird ansteckender und macht Politik und Gesundheitsbehörden zunehmend Angst. Auch wenn die Kreishäuser in Siegen und Olpe derzeit noch Fehlanzeige melden: Die Mutationen sind in NRW schon relativ häufig verbreitet. Der britische Typ B117 wurde in unserem Bundesland bereits in 37 Fällen nachgewiesen, der Typ B1351 (aus Südafrika) immerhin fünf mal. Zehn Städte bzw. Kreise sind betroffen, zu Ausbrüchen kam es unter anderem in Köln,...

  • Siegen
  • 26.01.21
  • 825× gelesen
LokalesSZ
„Das kann man auch nicht verhindern“: Der Kaufmännische Direktor des Kirchener Krankenhauses weiß, dass es vor der Tür schon einmal zu Kontakten von Patienten und Angehörigen kommt.

Krankenhaus Kirchen
Besucher stehen vor der Tür dicht zusammen

thor Kirchen. Diese Art von Ärger ist in der Pandemie bei vielen Menschen zu einem treuen Wegbegleiter: Selbst hält man sich strikt an jede nur erdenkliche Spielart der AHA-Regeln, andere Zeitgenossen hingegen interpretieren diese deutlich freier. Diese Erfahrung musste jetzt auch eine Betzdorferin machen, ausgerechnet vor dem Kirchener Krankenhaus. Dort befindet sich derzeit ihre Mutter in Behandlung, Besuche sind aufgrund der Situation nur noch in absoluten Ausnahmefällen möglich. Person im...

  • Kirchen
  • 26.01.21
  • 706× gelesen
Lokales
Norovirus: Die Erkrankung verläuft meistens mit plötzlich einsetzendem heftigen Erbrechen und Durchfall mit Magen- oder Darmkrämpfen.
2 Bilder

Positive Folge der Corona-Pandemie
Weniger Infektionen mit dem Norovirus

sp Siegen. Um 64,2 Prozent ist das Norovirus laut der DAK-Gesundheit in NRW zurückgegangen. Ein Rückgang wie er nach Angaben der Krankenkasse bei vielen Infektionskrankheiten festzustellen ist, und der sich mit den Hygienemaßnahmen im Corona-Jahr 2020 begründen lasse. Die DAK-Gesundheit analysierte die Zahlen des Robert-Koch-Instituts. „Das Norovirus spielt aktuell keine Rolle“, sagt auch Dr. Christian Stoffers, Pressesprecher der Mariengesellschaft Siegen. „Im Januar ist es in den vergangenen...

  • Siegen
  • 26.01.21
  • 832× gelesen
Lokales
Die Anzahl der verstorbenen Bewohner in den Christlichen Seniorenhäusern Lützeln ist von sieben auf zwölf gestiegen.

Christliche Seniorenhäuser Lützeln: Zahl der Verstorbenen gestiegen
Zwölf Tote in Pflegeeinrichtung

tile Lützeln. Die Anzahl der verstorbenen Bewohner in den Christlichen Seniorenhäusern Lützeln ist seit vergangenen Freitag bis Dienstagnachmittag von sieben auf zwölf gestiegen, wie Geschäftsführer Jochen Loos auf Anfrage bestätigte. Die Zahl der insgesamt infizierten Bewohner hat sich nicht weiter erhöht und liegt unverändert bei 56. Unter den Mitarbeitern gab es hingegen zwei weitere bestätigte Fälle, sodass seit Ausbruch Anfang Januar nun 27 Beschäftigte positiv getestet worden sind. Es...

  • Burbach
  • 26.01.21
  • 2.790× gelesen
LokalesSZ
Der Grundschulverbund Wendener Land verteilt die Halbjahreszeugnisse ab heute durch die Fenster der Einrichtungen.. Hier übergibt Rektor Wolfgang Linz symbolisch der Schülerin Lina das Dokument, links schaut Mutter Sabrina Ott-Hürtgen zu.

Corona-Pandemie: Schulen gehen bei Zeugnisausgabe neue Wege
Noten durch das Fenster

juka Siegen/Olpe. Am 29. Januar ist Stichtag. Dann soll es in den Schulen in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz Halbjahreszeugnisse geben. Wegen der Corona-Pandemie und der Aussetzung des Präsenzunterrichts braucht es für diesen normalerweise routinemäßigen Vorgang nun neue Lösungen. Genaue Vorgaben vom Gesundheitsministerium NRW gibt es für die Schulen dabei nicht. „Aufgrund der besonderen Pandemiesituation haben die Schulen in diesem Jahr bei der Zeugnisvergabe flexible Möglichkeiten“,...

  • Siegen
  • 26.01.21
  • 776× gelesen
Lokales
Fast die Hälfte der IHK-zugehörigen Ausbildungsunternehmen geben an, für das neue Jahr keine oder nur sehr wenige Bewerbungen junger Menschen zu erhalten.

IHK: Corona-Pandemie hat Einfluss auf Lehrstellenmarkt
Ausbildungsplatzangebot rückläufig

sz Siegen/Olpe. „47 Prozent der IHK-zugehörigen Ausbildungsunternehmen geben an, für das neue Jahr keine oder nur sehr wenige Bewerbungen junger Menschen zu erhalten. Zugleich planen 28 Prozent der Firmen, ihr Ausbildungsplatzangebot im Vergleich zum Jahr 2020 zu verringern. Lediglich 8 Prozent wollen ihre Kapazitäten erhöhen. Wird der regionale Lehrstellenmarkt in diesem Jahr von zwei Seiten in die Zange genommen, entsteht im Frühsommer Handlungsbedarf.“ Mit diesen Worten kommentiert...

  • Siegen
  • 26.01.21
  • 72× gelesen
Lokales
Vier hochbetagte Bewohner mit Vorerkrankung sind im Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorben.

Trotz 40 Corona-Infizierter und vier Toter
"Haus Abendfrieden": Licht am Ende des Tunnels

nja Helberhausen. Mit 67 am Dienstag mit dem Coronavirus Infizierten liegt die Stadt Hilchenbach kreisweit auf Platz drei hinter Siegen (149) und Burbach (68). 40 der Betroffenen wohnen im Helberhausener Seniorenwohnheim „Haus Abendfrieden“, teilt dessen Leiter Michael Becker mit, der einerseits Licht am Ende des Corona-Tunnels sieht, andererseits aber auch von mittlerweile vier Todesfällen berichten muss, die im Zusammenhang mit dem Virus stehen: „Das bedauern wir natürlich sehr. Es handelt...

  • Hilchenbach
  • 26.01.21
  • 2.937× gelesen
Lokales
Die Schulen bleiben weiter zu.

Lockdown: NRW setzt weiter auf Distanzunterricht
Schulen bleiben zu

sz Düsseldorf/Siegen. Bis zum 12. Februar wird in allen Schulen und Schulformen in Nordrhein-Westfalen coronabedingt weiter Distanzunterricht erteilt, ließ Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) am Dienstag in Düsseldorf verlauten. Damit setze das Budesland den jüngsten Bund-Länder-Beschluss konsequent um. Nach Gesprächen mit allen Bildungsverbänden sei diese Entscheidung getroffen worden. Die Infektionszahlen würden sich in NRW zwar positiv entwickeln, aber letztlich sei nicht abzuschätzen, wie...

  • Siegen
  • 26.01.21
  • 2.123× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.