Coronavirus

Beiträge zum Thema Coronavirus

LokalesSZ
Symbolfoto.
4 Bilder

Finanzspritze für klamme Studentenkassen
2000 Überbrückungshilfen ausgezahlt

sz/gro Siegen. Nach der Vorlesung mit dem überfüllten Bus zum Minijob. Für viele Studenten ist (oder besser: war) dies der normale Alltag. Angesichts gestiegener Lebenshaltungskosten und teilweise sehr hoher Mieten an den Uni-Standorten sind viele auf ihre Jobs in Bars, Kneipen, Restaurants oder Läden angewiesen. Pandemiebedingt sind jedoch jetzt vielen Studenten die Arbeitsplätze weggefallen. Aus diesem Grund hilft das Bundesministerium für Bildung und Forschung Studierenden, die wegen der...

  • Siegen
  • 14.04.21
  • 251× gelesen
LokalesSZ
Während im Kreis Siegen-Wittgenstein die Schulen erstmal dicht bleiben...
2 Bilder

Schulen in NRW öffnen wieder - In Siegen-Wittgenstein nicht
Klassenzimmer bleiben leer

rege Siegen/Olpe/Düsseldorf. In den nordrhein-westfälischen Schulalltag kehrt ab nächster Woche wieder ein Stück Normalität zurück. Ein Großteil der Schüler darf ab Montag wechselweise wieder die Klassenzimmer aufsuchen. Das verkündete NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer am Mittwoch in Düsseldorf. Mehr Präsenzunterricht, weniger Homeschooling – das gilt aber nur für Kreise und kreisfreie Städte, in denen die Zahl der Corona-Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner binnen einer Woche unter 200 liegt....

  • Siegen
  • 14.04.21
  • 4.577× gelesen
LokalesSZ
Für das SZ-Foto wurde der Test ausnahmsweise einmal nicht im Container gemacht. Pitthan-Mitarbeiterin Stella Moosakhani demonstriert hier, was im Wehbacher Unternehmen mittlerweile Alltag ist. Geschäftsführer Christoph Schlate (r.) und Kaufmännischer Leiter Jan Möbus haben früh umfangreiche Schutzmaßnahmen installiert.

Nicht auf die Politik gewartet
Firma Pitthan ist Vorreiter bei Corona-Tests

thor Wehbach. Wer derzeit bei der Firma Pitthan im Homeoffice arbeitet, muss das eigentlich als Strafe empfinden. Das mag mit fehlenden sozialen Kontakten zu tun haben, mehr aber noch mit einem Arbeitsumfeld, das so in der Region nur selten anzutreffen ist. Mit dem Umzug des Unternehmens vom alten Friedrichshütten-Areal auf das ehemalige Grundstück des Wehbacher Freibads wurden im Bürogebäude neue Standards bei der Kombination von Arbeitsplatz und Wohlfühlatmosphäre gesetzt. Es sollten nicht...

  • Kirchen
  • 14.04.21
  • 202× gelesen
Lokales
Die nächtliche Ausgangssperre in Siegen-Wittgenstein ist gerichtlich gekippt worden, bleibt aber dennoch zunächst bestehen.

Kreis Siegen-Wittgenstein legt Beschwerde ein (UPDATE)
Ausgangssperre bleibt in Kraft

+++UPDATE 18 Uhr+++ Juka Siegen. Die nächtliche Ausgangssperre im Kreis Siegen-Wittgenstein zwischen 21 und 5 Uhr bleibt vorerst in Kraft. Nachdem das Verwaltungsgericht in Arnsberg einem Eilantrag gegen diese Maßnahme am Morgen stattgegeben hatte (siehe Erstmeldung unten), kündigte der Kreis am Nachmittag an, gegen die Entscheidung Beschwerde einlegen und vor das Oberverwaltungsgericht in Münster ziehen zu wollen. Zwei Wochen hat man nun Zeit, diese Beschwerde einzulegen. Bis zu einer...

  • Siegen
  • 14.04.21
  • 45.477× gelesen
LokalesSZ
Nach zuletzt stark steigender Tendenz stagnieren die Corona-Zahlen in Bad Berleburg in jüngster Vergangenheit. Um die Situation zu verbessern, hält Bernd Fuhrmann eine gemeinschaftliche Kraftanstrengung für erforderlich.

Nicht "der eine" Ansteckungsherd
Berleburger Bürgermeister fordert Respekt

vö Bad Berleburg. Den einen oder die zwei Ansteckungsherde, die verantwortlich sein sollen für die vergleichsweise hohen Corona-Zahlen in Bad Berleburg, gibt es nicht: Alle Rückmeldungen deuteten darauf hin, dass die Ursache im privaten Bereich liege, erklärte Bernd Fuhrmann am Dienstag im Gespräch mit der Siegener Zeitung. Zudem sei es noch nicht einmal altersmäßig einzugrenzen. Die Zahlen kletterten deshalb, schiebt der Bürgermeister hinterher, weil die Mutationen deutlich gefährlicher seien...

  • Bad Berleburg
  • 14.04.21
  • 299× gelesen
LokalesSZ
Wandern hat in Coronazeiten an Beliebtheit zulegt, der Rothaarsteigverein hatte 2020 rund 67 Prozent mehr Zugriffe auf die Homepage. Einzig die Übernachtungen und Gastronomiebesuche fehlen – den Naturfreunden wie den Wirten.

Nach 20 Jahren noch voll im Trend
Der Rothaarsteig feiert Geburtstag

mir Siegen/Bad Berleburg. In Kühhude bei Bad Berleburg – wo die ausgewilderten Wisente oft stehen – ist er zum Greifen nahe, in Zinse beim Dreiherrnstein auch, auf der Ginsberger Heide sowieso, da führt der Rothaarsteig mitten durchs Gelände: 20 Jahre gibt es ihn schon, den Premium-Wanderweg, genauer genommen seit dem 6. Mai 2001. Kritiker gab es anfangs genug. Man denke nur an die Skulpturen im einstigen Fichten-Dickicht: Was will mir der Künstler sagen? Mittlerweile ist das positive Echo...

  • Siegen
  • 14.04.21
  • 188× gelesen
Lokales
Die Inzidenzen in der heimischen Region steigen weiter.

Die aktuellen Inzidenz-Werte
Inzidenzen weiter im Steigflug

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Das Auf und Ab geht weiter: Die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Siegen-Wittgenstein ist am Mittwoch wieder deutlich über  die 200er-Schwelle gestiegen. Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldete mit Stand von Mittwoch (0 Uhr) einen Wert von  214,1. Am Dienstag lag der Wert bei 192,5, am Montag bei 211,6. Der Corona-Hotspot in NRW ist jetzt Hagen die mit einer Inzidenz von 246,4. NRW-weit stieg die Sieben-Tage-Inzidenz von  135,4 auf 148,7. Auch im Kreis Olpe steigen die...

  • Siegen
  • 14.04.21
  • 1.850× gelesen
LokalesSZ
Die Kinder in den heimischen Kitas können bislang noch nicht flächendeckend mit Corona-Selbsttests versorgt werden.

Lieferprobleme in den Kitas
Noch keine Selbsttests für die Kleinsten

gro Siegen/Bad Berleburg/Olpe. Eine vollbesetzte Kita ist in den vergangenen Monaten zur Seltenheit geworden. In vielen regionalen Einrichtungen ist nach den Osterferien jedoch wieder mehr Betrieb. Die Kindertagesbetreuung in Nordrhein-Westfalen bleibt allerdings bis auf Weiteres im pandemiebedingten, eingeschränkten Regelbetrieb. Der Betreuungsumfang in den Kindertageseinrichtungen wird weiterhin für jedes Kind um zehn Wochenstunden verringert. Im Einzelfall sind auch höhere Betreuungsumfänge...

  • Siegen
  • 14.04.21
  • 304× gelesen
Lokales
Die Arfelder Lambrie ist wegen der Pandemie seit November 2020 geschlossen. Mit dem Außer-Haus-Verkauf von Speisen und Getränken haben die Inhaber seitdem nur wenig Geld eingenommen – sie stellen das Angebot deshalb ein.

Für den Fortbestand der Lambrie
Inhaber stoppen Außer-Haus-Verkauf

ako Arfeld. Am kommenden Montag, 19. April, ist es auf den Tag genau sechs Monate her, dass Ingrid und Anton Kesselaar die Lambrie in Arfeld wieder zum Leben erweckt haben. Für das Ehepaar wäre das eigentlich ein Grund zum Feiern. Schließlich hatten die beiden Holländer im vergangenen Jahr ihre Heimat hinter sich gelassen, um sich mit der eigenen Gaststätte in den Wittgensteiner Bergen einen Kindheitstraum zu erfüllen. Doch statt Partystimmung herrscht im Traditionsgasthaus „Zum Bahnhof“ nach...

  • Bad Berleburg
  • 14.04.21
  • 1.566× gelesen
Lokales
SZ-Redakteur Peter Helmes.

BIS AUF WEITERES
Neue Normalität*innen

Vor ein paar Tagenden sind wir durch die heimischen Wälder*innen gewandert. Während wir gemütlich vor uns hin schlenderten und genderten, fiel unser Blick immer wieder auf die von Borkenkäfern und -käferinnen befallenen Fichtenbäume und -bäuminnen. Na, dachten wir, da werden die Harvester*innen aber noch jede Menge zu tun haben. Ebenfalls auffällig: die vielen Mountain- und E-Bikenden, die sich selbst von Schnee und Matsch nicht abschrecken ließen. Hoffentlich haben es alle rechtzeitig vor 21...

  • Hilchenbach
  • 14.04.21
  • 445× gelesen
Lokales
SZ-Redakteurin Sarah Benscheidt.

PRO
Keine Diskussionsgrundlage

Ist es nicht so, dass die meisten Infektionen mit dem Coronavirus dort entstehen, wo Menschen zusammentreffen? Und ist es nicht so, dass die meisten Ansteckungen neben dem häuslichen Umfeld am Arbeitsplatz passieren, weil wir Deutschen anscheinend ein Problem mit Homeoffice bzw. funktionierender digitaler Infrastruktur bzw. Vertrauen in Mitarbeiter haben und deshalb die Großraumbüros von Verwaltungen nach einem Jahr Pandemie noch immer mit maskenlosen Mitarbeitern vollgequetscht werden? Nehmen...

  • Siegen
  • 14.04.21
  • 239× gelesen
Lokales
SZ-Redakteur Christian Hoffmann.

KONTRA
Mal wieder: Aktionismus

Ja, das Gefühl sagt einem, gegen eine Pflicht, die die Unternehmen angesichts explodierender Corona-Infektionszahlen und mit Blick auf die vielen Covid-19-Patienten zwingt, ein mal pro Woche den eigenen Beschäftigten ein Testangebot zu unterbreiten, kann man nichts einwenden. Wer den Verstand einschaltet, kann auch zu einem anderen Schluss kommen: Das Gesetz mit der Antigen-Schnelltestpflicht für Betriebe ist kein Beleg für konsequentes Vorgehen der Politik in der Pandemie, sondern der Beweis...

  • Siegen
  • 14.04.21
  • 261× gelesen
LokalesSZ
In den heimischen Unternehmen muss noch viel passieren, bis die Anforderungen der neuen Testpflicht erfüllt werden.

Testpflicht in den Unternehmen
Noch viel zu tun in der Region

sz/sabe Siegen. Aller Widerstand hilft am Ende wohl nichts, die Corona-Testpflicht für Unternehmen wird kommen. Wer nicht im Homeoffice arbeitet, soll künftig vom Arbeitgeber mindestens einmal pro Woche die Möglichkeit erhalten, sich auf Corona testen zu lassen. „Das wurde auch Zeit“, sagen die einen, die nicht nachvollziehen konnten, warum sich Schülerinnen und Schüler testen lassen sollen und die Wirtschaft „verschont“ wird. Die Arbeitgeber dagegen fürchten viel Bürokratie und nicht zuletzt...

  • Siegen
  • 14.04.21
  • 186× gelesen
LokalesSZ
Wird die Ausgangssperre in Siegen-Wittgenstein gekippt? Das Oberverwaltungsgericht beschäftigt sich aktuell mit Eilanträgen.

Ausgangssperre gekippt: MK legt Beschwerde ein (2. Update)
Vier Eilanträge in Siegen-Wittgenstein

+++ Update 22.15 Uhr +++ Der Märkische Kreis legt, auf ausdrückliche Aufforderung des NRW-Gesundheitsministeriums, Beschwerde gegen den Beschluss des Verwaltungsgerichts Arnsberg ein, das die nächtliche Ausgangssperre am Dienstagnachmittag gekippt hatte (siehe Meldung unten). Bis zur Klärung durch das Oberverwaltungsgericht in Münster bleibt die Ausgangssperre zwischen 21 und 5 Uhr aber bestehen und werde auch weiterhin kontrolliert, kündigte der Kreis am Dienstagabend an.  +++ Update 12.51 Uhr...

  • Siegen
  • 13.04.21
  • 9.464× gelesen
LokalesSZ
Eine gute Partnerschaft übersteht auch schwere Zeiten - so wie die Corona-Pandemie.

Gute Ehen überstehen schlechte Zeiten
Zahl der Scheidungen noch stabil

goeb Siegen. In guten wie in schlechten Zeiten, so lautet das Versprechen, das sich werdende Eheleute geben, wenn sie die Ringe tauschen. Die Pandemie, sie könnte die Nagelprobe für Paarbeziehungen sein. Lassen sich inzwischen mehr Paare scheiden? „Ich kann das nicht bestätigen“, antwortet Rechtsanwalt Stefan Znamenak aus Siegen auf die Frage, ob Corona und die vielen Probleme in ihrer Folge die Zahl der Ehescheidungen nach oben getrieben hat. Das kann natürlich noch kommen. Aber die Pandemie...

  • Siegen
  • 13.04.21
  • 171× gelesen
LokalesSZ
Glücklich schaut Mechthild Jung zu ihrem Mann Hermann. Die Geisweider Eheleute haben ihre erste Corona-Dosis zu Hause bekommen.

Corona-Impfung im Wohnzimmer
Ersehnter Piks in gewohnter Umgebung

ap Geisweid. Es ist Dienstagmittag, kurz nach zwölf, Zeit fürs Mittagessen. Doch heute kommt bei Mechthild und Hermann Jung etwas Anderes auf den Tisch: Statt Gabeln, Messern und Servietten liegen Einwilligungsformulare, Medikamentenlisten und zwei kleine gelbe Heftchen bereit. Pünktlich empfangen die beiden Senioren den seltenen und langersehnten Besuch. Mit einer großen roten Tasche steht er nun mitten in ihrem Wohnzimmer – und dann geht alles ganz schnell. „Sie impfen doch hoffentlich mit...

  • Siegen
  • 13.04.21
  • 579× gelesen
Lokales
Was ändert sich mit den am Dienstag beschlossenen Ergänzungen des Infektionsschutzgesetzes? Die SZ gibt einen Überblick.

Infektionsschutzgesetz
Was sich mit der Corona-Bundes-Notbremse ändern soll

sz Siegen/Berlin. Lange haben sich Bund und Länder zusammengerauft im Kampf gegen das Coronavirus. Doch zuletzt klappte es nicht mehr mit der gemeinsamen Linie. Das Kabinett hat  am Dienstag Ergänzungen des Infektionsschutzgesetzes beschlossen, die der Bundesregierung vorübergehend mehr Durchgriffsrechte verschaffen. Der Bundestag muss zustimmen, auch der Bundesrat kommt noch zum Zug. So will der Bund in Sachen Corona "durchregieren" Bundes-Notbremse: Wenn die Sieben-Tage-Inzidenz an drei...

  • Siegen
  • 13.04.21
  • 2.660× gelesen
Lokales
Zahlreiche Mitarbeiter reisen täglich aus dem gesamten Kreisgebiet und dem nahen Westerwald an, um in Erndtebrück zu arbeiten. Am Dienstag sollen im Grünewald 200 Mitarbeiter getestet werden.

Infektionen im privaten Umfeld
EEW meldet sieben neue Corona-Fälle

sz Erndtebrück. Die Geschäftsführung des Erndtebrücker Eisenwerks (EEW) geht auf Nummer sicher. Nachdem in der Belegschaft sieben Corona-Fälle aufgetreten sind, findet am Dienstag eine Reihentestung von 200 Mitarbeitern in Erndtebrück statt – ähnlich wie bereits im Vorjahr. Dies sei „eine Vorsichtsmaßnahme“, heißt es in einer Pressemitteilung von EEW. „Im Zusammenhang mit den steigenden Corona-Fallzahlen in Siegen-Wittgenstein sind leider auch innerhalb der EEW-Belegschaft neue Corona-Fälle zu...

  • Erndtebrück
  • 13.04.21
  • 2.232× gelesen
Lokales
Die Stadt Bad Berleburg verfolgt die Argumentation, dass Corona-Maßnahmen mindestens kreisweit abgestimmt sein sollten, um Wirkung zu entfalten.

Corona-Hotspot
Bad Berleburg rät von Präsenz-Veranstaltungen ab

sz Bad Berleburg. Auf die jüngste SZ-Berichterstattung über eine Online-Informationsveranstaltung zur aktuellen Corona-Situation reagierte die Verwaltung mit einer Stellungnahme. Online-Besprechungen wie diese seien alles andere als unüblich und bei der Stadt Bad Berleburg bereits seit Jahren gelebte Praxis. Regelmäßig fänden der Ältestenrat sowie Ortsvorsteher-Konferenzen derzeit im digitalen Raum statt. Online-Veranstaltungen in Bad Berleburg „Gerade mit Blick auf die Ortsvorsteherinnen und...

  • Bad Berleburg
  • 13.04.21
  • 2.240× gelesen
Lokales
Unternehmen werden wohl dazu verpflichtet werden, Corona-Testes für ihre Mitarbeiter anzubieten. Wir möchten von Ihnen wissen, wie sich die Situation gegenwärtig an Ihrem Arbeitsplatz darstellt.
Aktion

SZ-Umfrage
Können Sie sich am Arbeitsplatz auf Corona testen lassen?

sabe Siegen/Bad Berleburg. Aller Widerstand hilft am Ende wohl nichts, die Corona-Testpflicht für Unternehmen wird kommen. "Das wurde auch Zeit", sagen die einen, die nicht nachvollziehen konnten, warum sich Schülerinnen und Schüler testen lassen sollen und die Wirtschaft "verschont" wird. Die Arbeitgeber dagegen fürchten viel Bürokratie und nicht zuletzt hohe Kosten. Wir möchten von Ihnen wissen, wie sich die aktuelle Situation an Ihrem Arbeitsplatz darstellt - nehmen Sie dazu an unserer...

  • Siegen
  • 13.04.21
  • 680× gelesen
LokalesSZ
Die Impfung ist für Anke Fuchs-Dreisbach der Schlüssel, um den Weg aus der Pandemie zu finden.
2 Bilder

SZ-Interview mit Anke Fuchs-Dreisbach
Corona: Appell für Sanktionen bei Verstößen

vö Sassenhausen. In „normalen“ Zeiten erreicht man Anke Fuchs-Dreisbach oft über das Mobiltelefon oder die Nummer ihres Düsseldorfer Büros. Aktuell ist es so, dass das Interview mit der heimischen Landtagsabgeordneten auch bestens über den Anschluss mit der Bad Berleburger Vorwahl funktioniert. Ganz klar, in diesen Wochen und Monaten wird der Plenarsaal des Landtages ganz oft vom Bildschirm im Homeoffice abgelöst. Im SZ-Interview macht die Sassenhäuser Ortsvorsteherin deutlich, dass alle...

  • Bad Berleburg
  • 13.04.21
  • 155× gelesen
Lokales
In Siegen-Wittgenstein schwankt die Sieben-Tage-Inzidenz um die 200er-Marke.

Die aktuellen Inzidenz-Werte
"SiWi" wieder unter der 200er-Marke

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Siegen-Wittgenstein schwankt weiter um die 200er-Schwelle. Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldete mit Stand von Dienstag (0 Uhr) einen Wert von 192,5 nach 211,6 am Montag.  Der Corona-Hotspot in NRW bleibt die Stadt Remscheid mit einer Inzidenz von 247,0. NRW-weit stieg die Sieben-Tage-Inzidenz von 130,7 auf 135,4. Im Kreis Olpe steigen die Werte seit Tagen an. Nach 112,7 am Montag liegt die Inzidenz jetzt bei 119,4. Für den Kreis...

  • Siegen
  • 13.04.21
  • 1.191× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.