Coronavirus

Beiträge zum Thema Coronavirus

LokalesSZ
Nach zuletzt stark steigender Tendenz stagnieren die Corona-Zahlen in Bad Berleburg in jüngster Vergangenheit. Um die Situation zu verbessern, hält Bernd Fuhrmann eine gemeinschaftliche Kraftanstrengung für erforderlich.

Nicht "der eine" Ansteckungsherd
Berleburger Bürgermeister fordert Respekt

vö Bad Berleburg. Den einen oder die zwei Ansteckungsherde, die verantwortlich sein sollen für die vergleichsweise hohen Corona-Zahlen in Bad Berleburg, gibt es nicht: Alle Rückmeldungen deuteten darauf hin, dass die Ursache im privaten Bereich liege, erklärte Bernd Fuhrmann am Dienstag im Gespräch mit der Siegener Zeitung. Zudem sei es noch nicht einmal altersmäßig einzugrenzen. Die Zahlen kletterten deshalb, schiebt der Bürgermeister hinterher, weil die Mutationen deutlich gefährlicher seien...

  • Bad Berleburg
  • 14.04.21
Lokales
Die Stadt Bad Berleburg verfolgt die Argumentation, dass Corona-Maßnahmen mindestens kreisweit abgestimmt sein sollten, um Wirkung zu entfalten.

Corona-Hotspot
Bad Berleburg rät von Präsenz-Veranstaltungen ab

sz Bad Berleburg. Auf die jüngste SZ-Berichterstattung über eine Online-Informationsveranstaltung zur aktuellen Corona-Situation reagierte die Verwaltung mit einer Stellungnahme. Online-Besprechungen wie diese seien alles andere als unüblich und bei der Stadt Bad Berleburg bereits seit Jahren gelebte Praxis. Regelmäßig fänden der Ältestenrat sowie Ortsvorsteher-Konferenzen derzeit im digitalen Raum statt. Online-Veranstaltungen in Bad Berleburg „Gerade mit Blick auf die Ortsvorsteherinnen und...

  • Bad Berleburg
  • 13.04.21
LokalesSZ
Die Impfung ist für Anke Fuchs-Dreisbach der Schlüssel, um den Weg aus der Pandemie zu finden.
2 Bilder

SZ-Interview mit Anke Fuchs-Dreisbach
Corona: Appell für Sanktionen bei Verstößen

vö Sassenhausen. In „normalen“ Zeiten erreicht man Anke Fuchs-Dreisbach oft über das Mobiltelefon oder die Nummer ihres Düsseldorfer Büros. Aktuell ist es so, dass das Interview mit der heimischen Landtagsabgeordneten auch bestens über den Anschluss mit der Bad Berleburger Vorwahl funktioniert. Ganz klar, in diesen Wochen und Monaten wird der Plenarsaal des Landtages ganz oft vom Bildschirm im Homeoffice abgelöst. Im SZ-Interview macht die Sassenhäuser Ortsvorsteherin deutlich, dass alle...

  • Bad Berleburg
  • 13.04.21
LokalesSZ
Sabine Kroh nimmt den Abstrich bei einem Wittgensteiner vor. Das Prozedere dauert weniger als eine Minute, wenn die Bürger die nötigen Unterlagen bereits mitgebracht haben. Das Ergebnis wird über eine E-Mail mitgeteilt.

Dr. Ulrike Jochims
Tierarztpraxis Arfeld bietet Corona-Schnelltests an

vc Arfeld. Innovationen sind den Arfeldern nicht fremd. Daher verwundert es nicht, dass am Montagmorgen in Arfeld eine recht seltene Variante der Schnelltest-Möglichkeiten ihren Anfang nahm. Die Tierarztpraxis Dr. Ulrike Jochims hat damit begonnen, Schnelltests auf Covid 19 im sogenannten Drive-in-Modus anzubieten. Eine geschulte Tierarzthelferin nahm erstmals die Proben für die Schnelltests auf dem Parkplatz nahe der Praxis ab – während die zu testenden Bürger im Auto sitzen blieben. „Wir...

  • Bad Berleburg
  • 12.04.21
LokalesSZ
Wohin die Richtung der Stadt Bad Berleburg in den kommenden Tagen und Wochen zeigen wird, dürfte vor allem daran liegen, wie die Corona-Auflagen des Kreises greifen – aber in erster Linie an der Disziplin jedes einzelnen Bürgers.

Trotz explodierender Zahlen
Bad Berleburg lehnt weitere Corona-Verbote ab

vö Bad Berleburg. Die Stadt Bad Berleburg wird trotz zuletzt explodierender Corona-Zahlen (die Siegener Zeitung berichtete) keine Maßnahmen einleiten, die über das hinausgehen, was der Kreis Siegen-Wittgenstein bereits angeordnet hat. Die Begründung lieferte Bürgermeister Bernd Fuhrmann nach SZ-Informationen am Freitagabend in einem kurzfristig angesetzten Online-Austausch mit Ortsvorstehern und dem Ältestenrat der Stadtverordnetenversammlung – und die klang schlüssig. In Zeiten, in denen die...

  • Bad Berleburg
  • 11.04.21
LokalesSZ
In Bad Berleburg wird darüber gerätselt, wie die hohen Corona-Zahlen zustande kommen können. Allein am Donnerstag meldete das Gesundheitsamt 32 neue Infizierte.

32 neue Fälle allein am Donnerstag
Inzidenz 405,9! Bad Berleburg als Corona-Hotspot

vö Bad Berleburg. Panik ist ganz sicher der falsche Ansatz, aber es ist höchste Achtsamkeit geboten: Der Kreis Siegen-Wittgenstein meldete am Donnerstag für Bad Berleburg 32 neue Corona-Infizierte – an nur einem Tag. 13 Genesene können diese Zahl auf der anderen Seite nicht auffangen. Damit klettert Bad Berleburg in der Statistik auf derzeit 117 Infizierte und einen Inzidenzwert von 405,9 – Zahlen, die nachdenklich stimmen. Und die sich im Gesundheitssystem vor Ort bemerkbar macht: „Die hohen...

  • Bad Berleburg
  • 08.04.21
Lokales
Seit Ende März bietet Ejot an den Standorten in Wittgenstein für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die nicht im Homeoffice arbeiten, Corona-Selbsttests an.

Standort Herrenwiese Bad Berleburg
Ejot setzt auf Corona-Selbsttests

sz Bad Berleburg. Bevor die ersten 14 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Kantine am Ejot-Standort Herrenwiese in Bad Berleburg betreten, werden Tische gereinigt, desinfiziert und mit Abstand im Raum verteilt. Anschließend werden jeweils zwei Testpakete an jedem Tisch vorbereitet. Es ist der Start der Corona-Selbsttests. Knapp drei Stunden lang wird an diesem Tag getestet, freiwillig, erläutert Heiko Stötzel, der die Corona-Schutzmaßnahmen bei Ejot koordiniert. Fachlich betreut werden die...

  • Bad Berleburg
  • 07.04.21
Lokales
Die Freiwillige Feuerwehr Bad Berleburg hat in Corona-Zeiten zum ersten Mal einen Lehrgang via Internet durchgeführt.

Bad Berleburg
Feuerwehr-Lehrgang erstmals via Internet

bw Bad Berleburg. Die Freiwillige Feuerwehr Bad Berleburg hat in Corona-Zeiten zum ersten Mal einen Lehrgang via Internet durchgeführt und abgeschlossen. Feuerwehrleiter Klaus Langenberg erläutert: „Im Spätherbst haben wir nach einer Lösung gesucht, die zum einen die Pandemie-bedingten Restriktionen berücksichtigt, zum anderen aber auch für die Zukunft eine andere Form der Ausbildung möglich macht.“ Die Ausbildungsbeauftragten erarbeiteten ein Konzept zur Wiederaufnahme des Lehrgangsbetriebes...

  • Bad Berleburg
  • 22.03.21
Lokales
Besonders die Schafschur, präsentiert von Oliver Junker-Matthes auf dem Marktplatz, ist immer ein Besuchermagnet des Wollmarkts in Bad Berleburg. Die Veranstaltung fällt auch in diesem Jahr der Corona-Pandemie zum Opfer.

Corona-Pandemie
Wollmarkt in Bad Berleburg fällt erneut aus

sz Bad Berleburg. Auch in diesem Jahr wird es keinen Wollmarkt in Bad Berleburg geben. Der Traditionsmarkt am ersten Mai-Wochenende fällt aufgrund der weiterhin andauernden Corona-Pandemie erneut aus. Diese Entscheidung hat die Veranstaltergemeinschaft nach Abstimmung mit allen Beteiligten getroffen. „Unter den aktuellen Vorzeichen können wir einen Markt dieser Größenordnung auf keinen Fall planen, organisieren und durchführen“, so die einstimmige Meinung der Veranstalter. Veranstalter des...

  • Bad Berleburg
  • 16.03.21
Lokales
Die ehemalige Förderschule auf dem Bad Berleburger „Stöppel“ soll zur Impfstelle für Wittgenstein werden.

Kreisverwaltung legt sich fest
Salzmann-Schule Bad Berleburg wird zur Impfstelle

sz Bad Berleburg. Der Kreis Siegen-Wittgenstein hat am Freitag ein Konzept für eine zusätzliche Impfstelle in Wittgenstein und fünf Impf-Schwerpunktpraxen vorgelegt. Um die Impfkapazitäten ab April zu erhöhen, hatte das Land am Montag in einem Erlass diese zusätzlichen Möglichkeiten eröffnet. Nach den Vorstellungen des Kreises soll die Impfstelle für Wittgenstein in der ehemaligen Salzmann-Schule in Bad Berleburg eingerichtet werden. Die hatte der Kreis auch schon im Rahmen der Bad Berleburger...

  • Bad Berleburg
  • 05.03.21
LokalesSZ
Die Schmierereien auf der Fassade des früheren Eins-A-Gebäudes an der Bad Berleburger Schulstraße sind ein großes Ärgernis: Grünen-Fraktionssprecherin Susanne Bals hat die Verwaltung aufgefordert, die blaue Farbe entfernen zu lassen.

Aktivist verbreitet penetrant seine vermeintlichen Wahrheiten
„Querdenken“ hat die Region erreicht

vö Bad Berleburg. Von diesen Gedanken kann sich in den vergangenen Monaten eigentlich niemand so ganz ganz freisprechen: Es gibt einfach einzelne oder mehrere Faktoren, die in dieser Corona-Pandemie zumindest Fragen aufwerfen. Etwa solche: Warum dürfen Supermärkte Bücher, Spielzeug oder Baumaterialien verkaufen und eine Vielzahl von Kunden anlocken, während der kleine Einzelhändler um die Ecke seinen Laden schließen muss? Warum zeigen Corona-Tests falsche Ergebnisse an? Warum infizieren sich in...

  • Bad Berleburg
  • 01.03.21
Lokales
Mallorca ist normalerweise eines der beliebtesten Reiseziele der Deutschen. Viele Buchungen für die balearische Insel im Mittelmeer verzeichnen die heimischen Reisebüros wegen der Corona-Pandemie derzeit aber nicht.

Wittgensteiner Reisebüros spüren große Zurückhaltung der Kunden
Erkundigen, aber noch nicht buchen

ako Bad Berleburg/Bad Laasphe. Die Lust der Menschen am Reisen sei nach wie vor ungebrochen, sagte vor Kurzem der Präsident der Allianz selbstständiger Reiseunternehmen, Jochen Szech (die SZ berichtete). Doch wie mehrere aktuelle Umfragen zeigen, planen viele Deutsche bis zum Sommer keine Urlaubsreise. Wegen der Pandemie gibt es im Moment so gut wie keine Buchungen. Die Unsicherheit ist groß, da keiner genau sagen kann, wann wir wieder verreisen können. Das macht sich auch bei den heimischen...

  • Bad Berleburg
  • 22.02.21
LokalesSZ
André Schneider mit seiner Frau Christina und Sohn Arthur (2) im Volkholzer Hofladen unter der Linde: Hier kauften vor allem im ersten Lockdown mehr Menschen ein – ein paar sind auf den Geschmack gekommen.
3 Bilder

Lebensmittel von Direktvermarktern sind gefragt
Schnelles Essen vom Bauernhof

sp Volkholz/Weidenhausen. Die Corona-Pandemie brachte und bringt einiges ins Rollen – und das auf vielen Ebenen. Da gab es den Corona-Ausbruch bei dem Tönnies-Schlachtbetrieb, der einen Skandal mit sich zog. Da waren die leeren Regale, weil sich kurz vor dem ersten Lockdown alle mit haltbaren Lebensmitteln wie Nudeln eindecken wollten. Und da nsind die weitreichenden Einschränkungen, die dafür sorgen, dass die Menschen mehr Zeit in den eigenen vier Wänden verbringen. Wie wirkt sich das auf die...

  • Bad Berleburg
  • 15.02.21
LokalesSZ
Die Siegener Zeitung befragte die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Wittgenstein über Präsenzunterricht und alternative Unterrichtsformen (Symbolbild).
2 Bilder

Interview: GEW-Vorsitzende Jutta Born zu alternativen Unterrichtsformen
„Einige Schüler verlieren wir“

vc Wittgenstein. „Frühere Zukunftsutopien über die Digitalisierung von Unterricht in Form von Videounterrichten und E-Learning sind gestrichen.“ Diese Meinung vertritt Jutta Born, Vorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) in Wittgenstein, die Fragen zum aktuellen Distanzunterricht im Gespräch mit der Siegener Zeitung beantwortet. Frau Born, ist der Präsenzunterricht weiterhin essenziell? Wir alle erfahren gerade, wie wichtig ein ordentlicher Präsenzunterricht für die Bildung...

  • Bad Berleburg
  • 15.02.21
Lokales
Die Gerüchte, dass sich zahlreiche Bewohner und Mitarbeiter im Friederike-Fliedner-Haus in Bad Berleburg mit dem Coronavirus infiziert hätten, bestätigten sich nicht. Im Januar gab es in der Einrichtung allerdings vereinzelte Corona-Fälle.

Friederike-Fliedner-Haus Bad Berleburg
Falsche Gerüchte um Corona-Ausbruch

ako Bad Berleburg. Ausgerechnet in Pflege- und Altenheimen schlägt das Coronavirus immer wieder besonders zu. Nun kursierten Gerüchte, dass auch eine Einrichtung in Bad Berleburg von einem Corona-Ausbruch betroffen wäre. So hieß es, dass sich mehrere Bewohner und Mitarbeiter im Friederike-Fliedner-Haus mit Covid-19 infiziert hätten. Dies bestätigte sich auf Anfrage der SZ jedoch nicht. Zwar habe es im Januar vereinzelt Klienten und Mitarbeiter gegeben, deren Test auf das Virus positiv...

  • Bad Berleburg
  • 01.02.21
Lokales
Zahlreiche Friseure in Wittgenstein – wie hier in Bad Berleburg – machten am Wochenende symbolisch das „Licht an“. Mit der Aktion wollen die Betriebe auf ihre miserable Situation aufmerksam machen.

Friseure aus Wittgenstein beteiligen sich an bundesweiter Aktion
Damit das Licht nicht für immer aus geht

vö Bad Berleburg. Marina Marchel unternimmt überhaupt nicht den Versuch, ihre Situation in nette Worte zu verpacken oder schön zu reden: „Streng genommen bin ich pleite. Mein Geschäftskonto ist überzogen. Und bei genauer Betrachtung fällt auf, dass ich mindestens in den nächsten beiden Wochen auch nicht mit Einnahmen rechnen kann.“ Die Friseurmeisterin an der Bad Berleburger Poststraße ist verzweifelt, traurig, von Existenzängsten geplagt und bitter enttäuscht zugleich. Denn: Wenn die Regierung...

  • Bad Berleburg
  • 31.01.21
LokalesSZ
Gerüchten zufolge soll im Elsofftal rund um den Jahreswechsel kernig gezecht worden sein – zu Lasten der Bad Berleburger Corona-Zahlen. Die Stadt und der Kreis Siegen-Wittgenstein bestätigen dies allerdings nicht.

Vermeintliche Silvester-Party im Elsofftal
Rätselraten über erschreckenden Inzidenzwert

vö Bad Berleburg. Der ein oder andere Berleburger ist beim Blick auf das Corona-Zahlenwerk böse zusammengezuckt: Eine Sieben-Tage-Inzidenz von 231,6 wurde am Samstag für die Odebornstadt gemeldet, von 57 Infizierten war die Rede. Tags darauf waren es immer noch 54 Menschen mit Corona-Erkrankung. Zum Vergleich: Kreisweit ist der Inzidenzwert auch kein Ruhmesblatt, liegt aber immerhin deutlich unter der 200er-Marke. Bereits am Wochenende machten in Bad Berleburg hartnäckige Gerüchte die Runde,...

  • Bad Berleburg
  • 11.01.21
LokalesSZ
So viele Menschen in einem Raum? Im Moment unvorstellbar. Der SGV Feudingen hatte im Februar noch Glück und konnte seine Jahreshauptversammlung durchführen, kurz bevor die Corona-Pandemie den Vereinen einen Strich durch ihre Regularien gemacht hat.
2 Bilder

Rechtsanwalt Frank Henk über Mitgliederversammlungen in Corona-Zeiten
Darf die JHV verschoben werden?

ako Bad Berleburg.  Bei vielen Vereinen in Siegen-Wittgenstein stehen normalerweise im Frühjahr die ordentlichen Mitgliederversammlungen an, in denen der Vorstand über das vergangene Geschäftsjahr Rechenschaft ablegt, Beschlüsse verkündet werden, Mitglieder Anträge stellen können und vor allem Wahlen für Vorstands- und andere Vereinsämter durchgeführt werden. Doch die Corona-Pandemie hat die Abläufe in den Vereinen durcheinandergebracht, viele haben ihre Jahreshauptversammlung (JHV) absagen und...

  • Bad Berleburg
  • 01.01.21
LokalesSZ
Nach der Neueröffnung am 19. Oktober hatten Ingrid und Anton Kesselaar ihre Kneipe an der Arfelder Hauptstraße nur für zwei Wochen geöffnet. Doch seit Anfang November befindet sich die Gastronomie-Branche im Lockdown. Trotz der schwierigen Zeit wünscht das holländische Ehepaar allen ein frohes Weihnachtsfest.
2 Bilder

Gasthaus „Zum Bahnhof“ in Arfeld
Ingrid und Anton Kesselaar kämpfen für ihren Traum

ako Arfeld. Ingrid und Anton Kesselaar sind im Pandemie-Jahr ein großes Wagnis eingegangen. Um sich ihren Traum von der eigenen Kneipe zu erfüllen, ist das Ehepaar aus den Niederlanden in die Wittgensteiner Berge gezogen. In Arfeld haben die beiden Holländer das Traditionsgasthaus „Zum Bahnhof“ – auch als „Lambrie“ bekannt – übernommen. Am 19. Oktober dann die erfolgreiche Neueröffnung: Zahlreiche Gäste waren an diesem Tag erschienen (die SZ berichtete). Garage soll zur Ferienwohnung werden...

  • Bad Berleburg
  • 21.12.20
LokalesSZ
Die Bad Berleburger Vamed-Klinik sichert die medizinische Versorgung für die Menschen in Wittgenstein und darüber hinaus. Aktuell stellt die Corona-Pandemie das Haus vor besondere Herausforderungen.

Nach positiven Corona-Tests
Vamed-Krankenhaus meistert schwierige Phase

vö Bad Berleburg. Nach durchaus schwierigen Wochen ist die Vamed-Akutklinik wieder in den „Normalbetrieb“ zurückgekehrt, das Haus kann wieder auf alle zur Verfügung stehenden Kräfte zurückgreifen. Kopfzerbrechen bereitete den Verantwortlichen die Tatsache, dass sich mehrere Mitarbeiter mit dem Coronavirus infiziert hatten. „Es ist richtig, dass insgesamt sieben Mitarbeiter aus dem ärztlichen, dem pflegerischen und dem Verwaltungsdienst der Vamed-Klinik Bad Berleburg Mitte November positiv auf...

  • Bad Berleburg
  • 19.12.20
LokalesSZ
Gute Nachrichten: Die Corona-Finanzschäden fallen in Bad Berleburg offenbar "milder" aus als befürchtet.

Bad Berleburg
Corona-Finanzschaden deutlich reduziert

vö Bad Berleburg. Letztlich ist und bleibt es Steuergeld – es geht nur um die Frage des Topfes. Beim Blick aus Sicht der Stadt Bad Berleburg könnte der finanzielle Schaden durch die Corona-Krise deutlich geringer ausfallen als befürchtet. Das teilte die Stadt Bad Berleburg am Donnerstagabend in der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses mit. Am vergangenen Montag erreichte die Odebornstadt eine Zahlung des Landes in einer Größenordnung von 2,47 Millionen Euro – beispielsweise als Ausgleich...

  • Bad Berleburg
  • 19.12.20
Lokales
Die Bad Berleburger Sozialdemokraten wenden sich mit einer Anregung an den Bürgermeister - sie wünschen sich ein Corona-Impfzentrum in der Odebornstadt.

Anregung an Bürgermeister
SPD will Impfzentrum in Bad Berleburg

sz Bad Berleburg. Die SPD im Rat der Stadt Bad Berleburg regt an, am Gesundheitsstandort ein Impfzentrum einzurichten. Entsprechend der aktuellen Berichte der Bundes- und Landesregierung stehe vermutlich in wenigen Wochen ein erster Impfstoff gegen das Corona-Virus „Sars-CoV2“ zur Verfügung. Zudem hätten die Planungen zur freiwilligen Impfung auf Bundes- und Landesebene bereits begonnen. In NRW solle es zunächst pro Landkreis mindestens ein Impfzentrum geben. Corona-Impfzentrum in Siegen zu...

  • Bad Berleburg
  • 02.12.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.