Coronavirus

Beiträge zum Thema Coronavirus

LokalesSZ
Die Wartelisten in den Praxen der Hausärzte werden immer länger. Ab Mai soll mehr Corona-Impfstoff verfügbar sein.
3 Bilder

Mehr Impfstoff ab Mai
Corona-Impfung: Großer Andrang auf Hausarztpraxen

gro Siegen. Eigentlich dauert der kleine Piks der Corona-Schutzimpfung nur einen Atemzug lang. Viele brauchen jedoch jetzt einen langen Atem, um an die begehrte Impfung zu kommen. Denn der Run auf die Impftermine geht weiter. Neben den Impfzentren sind jetzt vor allem die Hausarztpraxen im „Impfstress“. Vorrang haben zunächst die eigenen Patienten der höchsten Risikogruppe. Dennoch können sich auch andere Patienten auf eine Warteliste schreiben. In vielen regionalen Hausarztpraxen nehmen diese...

  • Siegen
  • 29.04.21
  • 911× gelesen
Lokales
In den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe sind die Inzidenzen von Mittwoch auf Donnerstag merklich gesunken.

Die Inzidenzen vom Donnerstag in der heimischen Region
Werte in SI-WI und OE sinken

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Der Inzidenzwert, mit dem die Zahl der Corona-Neuinfektionen je 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche angegeben wird, ist dem Robert-Koch-Institut (RKI) zufolge im Kreis Siegen-Wittgenstein weiter gesunken. Stand Donnerstag (3.10 Uhr) liegt er bei 120,6. Am Mittwoch betrug er noch 133,6 - das ergibt ein Minus von 13,0. Auch im Kreis Olpe erholt sich der Wert nach einem Anstieg zuvor wieder ein wenig. Nach 194,1 am Mittwoch ist er nun auf 179,2 gesunken (minus 14,9)....

  • Siegen
  • 29.04.21
  • 5.861× gelesen
LokalesSZ
Der Siegener Nikolaikirchenpfarrer Stefan König ist überzeugt, mit Präsenzgottesdiensten auch in Zeiten der Pandemie etwas Gutes zu tun. Maximal 90 Menschen dürfen verstreut Platz nehmen, die Kirche fasst normal bis zu 800 Leute.

Klare Kante gegen den Innenminister
Pfarrer Stefan König hält an Gottesdiensten fest

mir Siegen. Schock in der Freien Christengemeinde Blankenheim (Kreis Euskirchen): Mutmaßlich durch einen Gottesdienst mit 300 Leuten soll es zu 29 Corona-Infektionen gekommen sein. Ein Hotspot mehr! Für NRW-Innenminister Herbert Reul Anlass genug, erneut zum Verzicht auf Präsenzgottesdienste aufzurufen. Folgen die Kirchengemeinden dem Appell der Politik? Zum Teil ja, eher nein. Die SZ hat sich umgehört und Erstaunliches erfahren: In allen fünf pastoralen Räumen im Siegerland finden katholische...

  • Siegen
  • 29.04.21
  • 376× gelesen
Lokales
Im Hinblick auf den bevorstehenden Feiertag und die Personenbeschränkung in den Geschäften kann es beim Einkaufen durchaus wieder zu Wartezeiten kommen.

Schlangen vor Geschäften erwartet
So sollte man seinen Einkauf planen

sz Siegen. Seit der Änderung des Infektionsschutzgesetzes in der vergangenen Woche gilt für den Lebensmittelhandel bundesweit eine eherne Regel: Steigt die örtliche Inzidenz über 100, dürfen weniger Kunden gleichzeitig im Geschäft sein. Das hat schon am vergangenen Wochenende zu teils langen Schlangen vor Geschäften geführt – was sich nun vor dem verlängerten Wochenende wiederholen könnte. Der Verband der Lebensmittelhändler (BVLH) rät deshalb, in Randzeiten einkaufen zu gehen, alleine...

  • Siegen
  • 28.04.21
  • 4.744× gelesen
Lokales
Viel Equipment ist für Yoga nicht nötig, eine Matte reicht aus.

Alternativen zum Joggen und Spazieren
Fünf Tipps gegen den „Corona-Blues“

sz Siegen/Bad Berlerburg. Die Corona-Pandemie hat das öffentliche Leben voll im Griff. Währenddessen steigt die Langeweile und Verdrossenheit – doch das muss nicht sein. Mit Frühlingsbeginn und besserem Wetter eröffnen sich Möglichkeiten, den Alltag interessanter zu gestalten. „Die Sonne und gutes Wetter sorgen für die Ausschüttung von Endorphinen und helfen uns, den ‚inneren Schweinehund‘ zu überwinden“, so Apotheker Dr. Gero von Fircks, Sprecher der Apothekerschaft im Kreis...

  • Siegen
  • 28.04.21
  • 157× gelesen
LokalesSZ
Touren mit Bollerwagen sind zwar erlaubt, allerdings maximal mit einer Person aus einem anderen Hausstand.

Ordnungsämter appellieren an Vernunft
Das müssen Wanderer am 1. Mai beachten

juka Siegen/Olpe/Betzdorf. In großen Gruppen mit dem Bollerwagen durch die Wälder der Region ziehen: Am 1. Mai sind Wanderungen solcher Art Tradition. Doch Corona macht auch diesem Brauch einen Strich durch die Rechnung. In großen Teilen jedenfalls. Wenn Sie auf einen kleinen Ausflug dennoch nicht verzichten wollen, gibt es einige Punkte zu beachten. Kontaktbeschränkungen Da derzeit alle Kreise im SZ-Gebiet eine Inzidenz von über 100 aufweisen, darf sich ein Hausstand, sowohl im privaten, als...

  • Siegen
  • 28.04.21
  • 14.250× gelesen
Lokales
Bürger mit bestimmten Vorerkrankungen können ab dem 30. April einen Impftermin in einem westfälisch-lippischen Impfzentrum über das Buchungsportal der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) vereinbaren.

KVWL-Terminbuchungsplattform für weitere Personen freigeschaltet
Impftermine für Vorerkrankte

sz Siegen. Wie die Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) mitteilt, können ab Freitag, 30. April, auch Bürgerinnen und Bürger mit bestimmten Vorerkrankungen einen Impftermin in einem westfälisch-lippischen Impfzentrum über das Buchungsportal der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) vereinbaren. Das hat das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales Nordrhein-Westfalen (MAGS) entschieden. Das Angebot richtet sich an folgende unter § 3 Absatz 2 der Impf-Verordnung...

  • Siegen
  • 28.04.21
  • 4.400× gelesen
Lokales
Symbolbild.

Corona-Inzidenzen
Wert in Siegen-Wittgenstein sinkt erneut leicht

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Während die Sieben-Tage-Inzidenz in den Nachbarkreisen ansteigt, ist der Wert für Siegen-Wittgenstein nach Angaben des Robert-Koch-Instituts auch am Mittwoch stabil geblieben. Mit Datenstand von 3.09 Uhr vermeldete das RKI eine Inzidenz von 133,6 (Vortag: 135,4). Damit liegt die Zahl in Siegen-Wittgenstein erstmals seit längerem unter der des Kreises Altenkirchen, für den das Landesuntersuchungsamt in Koblenz am Dienstagnachmittag einen Anstieg auf 135,9 verkündet...

  • Siegen
  • 28.04.21
  • 3.547× gelesen
LokalesSZ
In der Region werden immer mehr Teststellen eröffnet. Im Bild das große Zentrum auf dem Parkplatz der Siegerlandhalle.

Über 7000 Teststellen in NRW
Noch lohnt sich das Geschäft mit den Tests

gro/sz Siegen. Sie sprießen förmlich aus dem Boden: Corona-Schnelltestzentren. Kurz das Wattestäbchen in die Nase führen, und nach 15 Minuten ist klar, ob man positiv oder negativ ist. So schnell und einfach geht der Corona-Schnelltest, mit dem jeder bei uns zurzeit sogar Shoppingtermine wahrnehmen darf. In vielen Anlaufstellen nimmt die Zahl der Testungen täglich zu, auch aus diesem Grund. Damit nicht genug: Auch die Testzentren werden immer mehr. Allein in NRW gibt es über 7000 Teststellen –...

  • Siegen
  • 28.04.21
  • 1.222× gelesen
LokalesSZ
Das Gebäude mit Türmchen, Erkern und Verzierungen neben der Aral-Tankstelle ist ein Hingucker. Glaubt man den Verlautbarungen von Henning Zoz, sollte in der Villa an der Sandstraße in Siegen eigentlich am Dienstag der Unterricht beginnen. Doch von einer „Ersatzschule“ weiß niemand etwas.
3 Bilder

Henning Zoz träumt von Schule ohne Tests und Distanzunterricht
„Ersatzschule“ mit Wegfahrsperre

goeb Siegen.  „Schöpfung statt Schnelltests“ – auf diese Formel bringt es Siegens „enfant terrible“ Nummer 1, Henning Zoz, in einer Verlautbarung auf seiner Website henningzoz.de. Der Unternehmer und bei der AfD politisch Aktive will in seiner Villa an der Sandstraße eine „Ersatzschule“ (SiWi – ZCS) eröffnen, die sich offenbar an Elternhäuser richtet, welche der Corona-Präventionspolitik skeptisch gegenüberstehen. „Glückliche Kinder, die merken, dass es um sie geht. Mindestens ich selbst als...

  • Siegen
  • 27.04.21
  • 2.539× gelesen
Lokales
Blick in die 3a der Giersbergschule: “Es hat zwar ein bisschen in der Nase gekitzelt, aber das können wir jetzt immer so machen”, sagt Louisa zu den Corona-Selbsttests.

Land will Pool-Testungen
Grundschulen starten Corona-Selbsttests

ch Siegen. Der Jubelschrei hallt durchs Klassenzimmer. Auch Louisa, Charlotte und Oskar reißen die Arme in die Höhe. Wie die anderen Mädchen und Jungen der 3a der Giersbergschule sind sie erleichtert: Sie haben den Corona-Selbsttest absolviert, alle Testergebnisse sind negativ. Die Mathestunde kann beginnen. Wieder einmal also ein schulischer Neustart in der Pandemie, wieder einmal heißt es für die zwei Dutzend Grundschulen der Krönchenstadt in dieser Woche: Wechselunterricht. Auch rund 190...

  • Siegen
  • 27.04.21
  • 962× gelesen
LokalesSZ
Abiturprüfung trotz Corona-Quarantäne? Das ist möglich - jedenfalls unter bestimmten Voraussetzungen.

Schüler müssen negativen Bürgertest vorweisen
Abiprüfung trotz Quarantäne möglich

juka Siegen. Schüler, die in den kommenden Wochen mündliche oder schriftliche Abschlussprüfungen vor der Brust haben, dürfen an diesen auch in Präsenz teilnehmen, wenn sie eigentlich unter Quarantäne stehen. Jedenfalls unter bestimmten Voraussetzungen. So dürfen die Betroffenen keinerlei Symptome aufzeigen und müssen einen maximal 48 Stunden alten negativen Bürgertest vorlegen. Der Kreis Siegen-Wittgenstein rät den Schülern dabei, zuerst zu Hause einen Schnelltest durchzuführen und erst bei...

  • Siegen
  • 27.04.21
  • 297× gelesen
LokalesSZ
Sollten Geimpfte wieder unbeschwert Konzerte oder andere große Veranstaltungen besuchen dürfen? Konkret entschieden wurde am Montag noch nichts; Erleichterungen sollen auf den Weg gebracht werden, hieß es lediglich.
2 Bilder

Rückgewähr der alten Freiheiten?
Impf-Priorisierung soll im Juni wegfallen

ap Siegen/Olpe/Betzdorf. Neue (alte) Freiheiten für Geimpfte und Genesene, kann und darf es die geben? Und was ist mit der starren Impfreihenfolge, die viele Menschen frustet? Alles Themen beim Gipfel-Treffen der Kanzlerin mit den Länderchefs am Montag. Gegen Abend die nüchterne Feststellung: Konkrete Ergebnisse hat der Impf-Gipfel nicht gebracht, allenfalls Andeutungen. Die Debatte um mehr Freiheiten für Geimpfte und Genesene und die Frage danach, ob diese perspektivisch in ihren...

  • Siegen
  • 27.04.21
  • 477× gelesen
Lokales
Symbolfoto.

Corona-Update
Inzidenz in Siegen-Wittgenstein sinkt leicht

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Siegen-Wittgenstein bleibt auch am Dienstag relativ stabil. Das Robert-Koch-Institut vermeldet (Stand 3.10 Uhr) einen Wert von 135,4 und damit einen leichten Rückgang im Vergleich zum Vortag (140,8). Der für Schul- und Kita-Öffnungen ausschlaggebende Schwellenwert wird damit weiterhin unterschritten. Keine Veränderung gibt es hingegen in Olpe. Mit der Inzidenz von 182,9 gibt das RKI genau den Wert des Vortags an. Damit liegt der Kreis...

  • Siegen
  • 27.04.21
  • 5.402× gelesen
LokalesSZ
Weniger „Begegnungsverkehr“ beim Einkaufen: In Siegen ansässige Handelsketten wie Lidl haben die Kundenbegrenzung angepasst.
2 Bilder

Kundenbegrenzung durch Notbremse bisher überschaubar
"Supermarkt-Chaos" bleibt aus

rege Siegen. Bratwurst, Grillspieße, Maibock und Maibowle – spätestens beim Blick in die Werbeprospekte für diese Woche geht der „Mai-Wecker“, und jeder wird noch einmal dran erinnert: Der 1. Mai, Feiertag der Wanderfreunde, ist nicht mehr fern. Auch wenn Bollerwagen-Touren in großer Runde verboten sind, an den Tagen davor muss mit einem kleinen Run auf Grillgut und Kaltgetränke gerechnet werden. Richtung Wochenende könnte es in den Lebensmittelläden deshalb etwas voller werden. So voll aber...

  • Siegen
  • 27.04.21
  • 737× gelesen
LokalesSZ
Mit „Click & Meet“ darf jetzt auch in Siegen wieder geshoppt werden. Neben einem Termin ist auch ein Schnelltest erforderlich. Simone Siebel, Mitarbeiterin bei „YAYA“, hofft, dass die Läden nicht bald wieder schließen müssen.
4 Bilder

Geschäfte öffnen mit „Click & Meet“-Prinzip
Erst zum Friseur, dann zum Shoppen

gro Siegen. Einen ganzen Laden für sich allein. Keine nervigen Schlangen vor unaufgeräumten Umkleidekabinen mehr, dazu gut gefüllte Regale mit Waren in allen Größen. Was zunächst wie ein Traum klingt, ist jetzt durch das „Click & Meet“-Prinzip Realität geworden. Denn endlich ist Shoppen in Siegen wieder erlaubt. Kleider, Schuhe, Schmuck und Co. dürfen seit Montag auch in hiesigen Geschäften wieder angeschaut und gekauft werden. Möglich ist das besondere Shoppingerlebnis dank einer...

  • Siegen
  • 27.04.21
  • 760× gelesen
Lokales
Seit Montag gilt auch in Siegen-Wittgenstein die bundeseinheitliche Ausgangsbeschränkung.
2 Bilder

Neue Ausgangssperre in Kraft
Joggen ja – Anreise nein

juka Siegen/Olpe. Seit Montag gilt auch in Siegen-Wittgenstein die bundeseinheitliche Ausgangsbeschränkung. Neben einer Stunde mehr „Freigang“, erst ab 22 Uhr braucht man nun einen triftigen Grund, um das eigene Grundstück zu verlassen, gibt es auch neue Ausnahmen. Zwischen 22 und 0 Uhr darf man sich so alleine sportlich betätigen oder einen Spaziergang machen. Die Fahrt zu der Wohnung des Ehe- oder Lebenspartners ist im Vergleich zu der in den vergangenen zwei Wochen vom Kreis...

  • Siegen
  • 26.04.21
  • 14.815× gelesen
Lokales
FFP2-Masken sind im Bus jetzt Pflicht.

Verkehrsbetriebe Westfalen-Süd
FFP2-Maske in Bus Bahn verpflichtend

sz Siegen/Olpe. Die Verkehrsbetriebe Westfalen-Süd bitten ihre Kunden bei der Nutzung ihrer Busse ab sofort, die im Bundesinfektionsgesetz geforderte FFP2-Maske zu nutzen. „Um unseren Kunden eine Eingewöhnungszeit der erst seit vergangenem Freitag erlassenen Verfügung zu geben, werden in Abstimmung mit dem Aufgabenträger ZWS in unseren Bussen bis einschließlich Dienstag, 27. April, auch noch medizinische Masken akzeptiert“, so VWS-Betriebsleiter Gerhard Bettermann. Kinder unter 6 Jahren sind...

  • Siegen
  • 26.04.21
  • 887× gelesen
Lokales
Die IG BAU Westfalen Mitte-Süd fordert einen besseren Schutz von Erntehelfern.

Hygiene in der Landwirtschaft
IG BAU fordert Schutz von Erntehelfern

sz Siegen/Olpe. Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) Westfalen Mitte-Süd hat die Einhaltung der Arbeitsschutz- und Hygienevorschriften in der Landwirtschaft angemahnt. „Saisonbeschäftigte in der Region, die in der Ernte und Aussaat arbeiten, tragen ein besonders hohes Risiko, an Covid-19 zu erkranken. Ein Großteil der Erntehelfer ist nach wie vor in Gemeinschaftsunterkünften untergebracht. Genauso gefährlich ist es, wenn Beschäftigte in Sammeltransporten zu den Feldern gefahren...

  • Siegen
  • 26.04.21
  • 42× gelesen
LokalesSZ
Dadurch, dass einem der Restaurant-Besuch durch die Corona-Pandemie verwehrt bleibt, steht das Kochen zuhause hoch im Kurs.
2 Bilder

Absatz für Kücheneinrichtungen und Küchengeräte hat deutlich zugenommen
"Koch-Kurs" volle Kraft voraus

sabe Siegen. Es mag nicht mit schlussendlicher Sicherheit nachweisbar sein, doch der Blick in den Bekanntenkreis legt es nahe: Kaum ein Ereignis hat die Hobbys der Deutschen jemals so einschneidend verändert wie die Corona-Pandemie. Eingesperrt in den eigenen vier Wänden, gibt es plötzlich überall Kleingärtner, Ukulele-Spieler, Puzzler, Aquarellmaler und Hobbyköche. Letztere Pandemie-Beschäftigung hat sogar ihre ganz eigene Bezeichnung bekommen. „Home-Cooking“ heißt der neueste Trend, der das...

  • Siegen
  • 26.04.21
  • 151× gelesen
Lokales
Symbolbild.

Corona-Update
Inzidenz in Siegen-Wittgenstein weiter unter 165

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Nach dem Rückgang der vergangenen Tage ist die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Siegen-Wittgenstein am Montag wieder leicht angestiegen. Das Robert-Koch-Institut (Stand 3.09 Uhr) vermeldete einen Wert von 140,8. Das entspricht einem Plus von 6,8 im Vergleich zum Sonntag. Damit liegt die Inzidenz jedoch noch relativ deutlich unter dem für Schul- und Kita-Öffnungen ausschlaggebenden Schwellenwert von 165. Anders sieht es im Kreis Olpe aus, wo der Wert zwar von 187,4 auf...

  • Siegen
  • 26.04.21
  • 7.589× gelesen
Lokales
Patienten, die zur stationären Aufnahme kommen oder einen Untersuchungstermin im Diakonie-Klinikum wahrnehmen möchten, benötigen zwingend ab Mittwoch, 28. April, eine Bescheinigung über einen negativen Corona-Schnelltest.

Zur stationären Aufnahme im Diakonie-Klinikum
Patienten benötigen negativen Schnelltest

sz Freudenberg/Siegen. Patienten, die zur stationären Aufnahme kommen oder einen Untersuchungstermin im Diakonie-Klinikum wahrnehmen möchten, benötigen zwingend ab Mittwoch, 28. April, eine Bescheinigung über einen negativen Corona-Schnelltest. Dies ist notwendig, um in der aktuellen Pandemie-Situation die Patienten und Mitarbeitenden bestmöglich zu schützen. Ausgenommen von den Vorgaben sind Notfallpatienten. Die Regelung ergänzt die bereits seit dem 22. April eingeführte Testpflicht für...

  • Siegen
  • 26.04.21
  • 1.855× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.