Coronavirus

Beiträge zum Thema Coronavirus

Lokales
Auch Hilchenbachs Stadtbücherei in der Wilhelmsburg hat wieder geöffnet. Die Anzahl der Besucher ist auf sechs Personen begrenzt.

Öffnung unter Auflagen
Erste Bibliotheken gestatten Eintritt

gro Hilchenbach/Kreuztal/Niederschelderhütte. Nach Wochen des Lockdowns dürfen die Bibliotheken der Stadt Kreuztal und der Stadt Hilchenbach wieder öffnen, wenn auch mit Einschränkungen. Neben einer maximalen Besucherzahl ist das Betreten nur mit medizinischer Mund-Nasen-Bedeckung sowie einer Registrierung gestattet. Der kontaktlose Abholservice kann weiterhin innerhalb der jeweiligen Öffnungszeiten genutzt werden. Viele Bücher sind zudem auch online erhältlich. Mit der Öffnung tritt auch die...

  • Hilchenbach
  • 30.04.21
  • 35× gelesen
LokalesSZ
Für manche Winzlinge kommt die Geburt viel zu früh. Die moderne Medizin kann den Frühchen heute viel bessere Überlebenschancen bieten. Ob der Lockdown dazu beigetragen hat, die Zahl ganz früher Frühgeburten zu vermindern, bleibt umstritten.

Lockdown Grund für den Rückgang?
Weniger frühe Frühchen

goeb Siegen. Eine Veröffentlichung aus Dänemark hat in der Medizin für Aufsehen gesorgt. Zu Pfingsten im vergangenen Jahr gab das „Statens Serum Institut“ bekannt, dass die Zahl der sehr frühen Frühgeburten in dem skandinavischen Land während des Lockdowns vom 12. März bis 14. April stark zurückgegangen war. Die Zahl der sehr kleinen Frühgeborenen, die vor der 28. Schwangerschaftswoche das Licht der Welt erblickten, sank im Vergleich zu Zeiträumen zwischen 2015 und 2019 in diesem Abschnitt um...

  • Siegen
  • 30.04.21
  • 105× gelesen
Lokales
Im Kreis Siegen-Wittgenstein steigt der Sieben-Tage-Inzidenzwert am Freitag wieder an.

Inzidenzwerte des RKI
Deutlicher Anstieg in Siegen-Wittgenstein

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Der Sieben-Tage-Inzidenzwert liegt laut Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) am Freitag (Stand 0 Uhr) bei 141,2 - ein deutlicher Anstieg im Vergleich zum Vortag (120,6). Einen leichten Rückgang hinsichtlich der Kennziffer, die die Corona-Neuinfektionen der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner angibt, verzeichnet der Kreis Olpe. Hier liegt die Inzidenz jetzt bei 176,9 (Vortag 179,2). Für den Kreis Altenkirchen meldet das RKI einen Sieben-Tage-Inzidenzwert...

  • Siegen
  • 30.04.21
  • 11.495× gelesen
LokalesSZ
SZ-Redakteur Christian Hoffmann.

KOMMENTAR
Es wird missachtet

Nach der Covid-19-Impfung ohne Test zum Friseur und Shoppen? Darüber wird gerade trefflich gestritten. Aber ist es gerecht, dass Geimpfte wieder mehr dürfen? Oha, ein großes Wort: Gerechtigkeit. Ein Argument lautet oft, dass es gerecht sei, wenn diejenigen, die in der Krise am meisten gelitten haben, also die Risikopatienten, da auch schneller rauskommen. Ein Rentner z. B., der seine Frau nach Monaten endlich wieder im Altenheim besuchen möchte, sollte schnellstmöglich das Recht dazu haben....

  • Siegen
  • 30.04.21
  • 236× gelesen
LokalesSZ
SZ-Redakteur Dr. Andreas Göbel.

KOMMENTAR
Es wird missgönnt

„Was natürlich nicht geht“, meinte kürzlich der Vorsitzende der Jungen Union, Tilman Kuban, „ist, dass im Sommer die Rentner am Strand liegen, aber die junge Generation weiterhin zu Hause sitzt“. Prokrastination – Aufschieben – nennt man wohl das Verhalten der Bundesregierung, wenn es um die Entscheidung geht, Geimpften ihre Freiheiten zurückzugeben. Das ist es nämlich, eine Rückgabe der in unserem Grundgesetz, unserer Verfassung garantierten Rechte und nicht ein Privileg. Man macht da leider...

  • Siegen
  • 30.04.21
  • 238× gelesen
LokalesSZ
Die Sehnsucht nach ausgelassenen Treffen nährt die Diskussion um Vorteile für Geimpfte. Aber: Ein Restrisiko bleibt.

Debatte um Freiheiten nimmt Fahrt auf
Trotz Impfung bleibt ein Risiko

sabe Siegen. Ist genesen so gut wie geimpft? Und wie infektiös ist man nach überstandener Krankheit oder Oberarm-Piks überhaupt noch? Zurzeit, und spätestens nach dem Impfgipfel, wird viel über das Thema Impfen, Impfpriorisierung und die Zurückerlangung der Grundrechte debattiert. Dabei dreht sich vieles um die drei G’s, die Geimpften, die Getesteten und die Genesenen. Schon bald könnten womöglich Menschen, die eine Infektion mit dem Coronavirus überstanden haben, die gleichen Freiheiten...

  • Siegen
  • 30.04.21
  • 534× gelesen
Lokales
SZ-Redakteurin Regine Wenzel.

BIS AUF WEITERES
Raus mit euch

Geh aus, mein Herz, und suche – Kunst? Du wirst nicht viel finden, und das finde ich nicht ganz erklärlich. Sind denn alle in Schockstarre? Können wir denn sonst nichts tun als warten? Ja, die Museen sind geschlossen – aber draußen ist doch auf! Seit über einem Jahr macht Corona die Zeit bleiern. Wir haben jetzt lang genug in dieses Internet geguckt. Und die Aerosolforscher wünschen sich von uns, dass wir ins Freie gehen, uns da sogar treffen. Warum geht die Kunst nicht schon mal vor? Was wir...

  • Siegen
  • 29.04.21
  • 69× gelesen
LokalesSZ
Ein Stück Normalität kehrt im Kreuztaler Feuerwehrdienst zurück: Die Einheiten dürfen wieder üben wie hier die Löschgruppe Eichen auf dem Hof der Grundschule.

Nach langem Lockdown hat Kreuztaler Feuerwehr Dienst wieder aufgenommen
Wasser marsch!

bjö Eichen. „Wie war das nochmal?“ Kilian Loos ist schon ein paar Jahre bei der Feuerwehr, musste aber beim ersten praktischen Üben nach monatelangem Lockdown nachdenken, wie denn nun die Leinen an der Saugleitung für einen Löschangriff angelegt werden. Nicht viel anders erging es Nine Klappert: „Bei manchen Handgriffen steht man nach der langen Pause einfach auf dem Schlauch.“ Die Löschgruppe Eichen war die erste in der Stadtfeuerwehr Kreuztal, die unter neuen Pandemiebedingungen den...

  • Kreuztal
  • 29.04.21
  • 268× gelesen
Lokales
Auf dem Arbeitsmarkt ist ein gewisser Frühjahrsschwung erkennbar.
2 Bilder

Arbeitgeber melden verstärkt neue Stellen
Frühlingsschwung auf dem Arbeitsmarkt

sz Siegen/Olpe. Der heimische Arbeitsmarkt kommt relativ stabil durch die Corona-Krise. Die Zahl der Arbeitslosen sank im April erneut leicht. Das Vor-Corona-Niveau ist aber noch lange nicht erreicht. Mit diesen drei Sätzen lässt sich Arbeitsmarkt-Entwicklung für die Region zusammenfassen. Daniela Tomczak, Chefin der Siegener Arbeitsagentur, berichtet: „Es ist wieder mehr Bewegung auf dem Arbeitsmarkt zu spüren und die Arbeitgeber melden verstärkt neue Stellen!“ Allein für die beiden Kreise...

  • Siegen
  • 29.04.21
  • 67× gelesen
Lokales
Nachdem die Hochzeits- und Festmesse im vergangenen Jahr Pandemie-bedingt abgesagt werden musste, fällt in diesem Jahr auch der "Wedding day 2021", der als Alternative zur Hochzeits- und Festmesse geplant war, aus.

Alternative zur Hochzeitsmesse abgesagt
Wedding day 2021 fällt aus

sz Siegen. Der „Wedding Day 2021“ am Sonntag, 30. Mai, sollte zum Fest werden – erstmals und als Alternative zur Corona-bedingten Absage der großen Hochzeits- und Festmesse 2021. Nun wird er ausfallen, wie die Siegerlandhalle mitteilt. Viele motivierte Aussteller, Dienstleister und Künstler wären gerne dabei gewesen, alle waren hoffnungsvoll. Aber die aktuelle Pandemielage lässt solche Veranstaltungen weiterhin nicht zu. Daher muss nach der Hochzeits- und Festmesse 2021 auch der Wedding Day von...

  • Siegen
  • 29.04.21
  • 45× gelesen
Lokales
Das traditionelle Kreuztaler Weindorf ist sehr beliebt und zieht Jahr für Jahr Tausende in das Oberzentrum der Kindelsbergkommune. In diesem Jahr fällt die Veranstaltung erneut der Corona-Pandemie zum Opfer.

Pandemie macht Strich durch die Rechnung
Corona: Kreuztaler Weindorf erneut abgesagt

sz Kreuztal. Das Weinfest in Kreuztal ist abgesagt. Das teilte Wolfgang Narjes, Vorsitzender AG Weindorf und Präsident Siegerländer Weinkonvent e.V., in einer Presseerklärung mit.  In Abstimmung mit der Stadt Kreuztal, dem Werbering Kreuztal und dem Siegerländer Weinkonvent haben man das Fest schweren Herzens auch für 2021 absagen müssen. Leider bestimme Covid-19 nach wievor viele Bereiche des Lebens. Zwar habe man seitens des Veranstalters große Hoffnungen gehabt, dass bis zum Sommerende das...

  • Kreuztal
  • 29.04.21
  • 249× gelesen
LokalesSZ
Die Wartelisten in den Praxen der Hausärzte werden immer länger. Ab Mai soll mehr Corona-Impfstoff verfügbar sein.
3 Bilder

Mehr Impfstoff ab Mai
Corona-Impfung: Großer Andrang auf Hausarztpraxen

gro Siegen. Eigentlich dauert der kleine Piks der Corona-Schutzimpfung nur einen Atemzug lang. Viele brauchen jedoch jetzt einen langen Atem, um an die begehrte Impfung zu kommen. Denn der Run auf die Impftermine geht weiter. Neben den Impfzentren sind jetzt vor allem die Hausarztpraxen im „Impfstress“. Vorrang haben zunächst die eigenen Patienten der höchsten Risikogruppe. Dennoch können sich auch andere Patienten auf eine Warteliste schreiben. In vielen regionalen Hausarztpraxen nehmen diese...

  • Siegen
  • 29.04.21
  • 911× gelesen
Lokales
In den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe sind die Inzidenzen von Mittwoch auf Donnerstag merklich gesunken.

Die Inzidenzen vom Donnerstag in der heimischen Region
Werte in SI-WI und OE sinken

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Der Inzidenzwert, mit dem die Zahl der Corona-Neuinfektionen je 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche angegeben wird, ist dem Robert-Koch-Institut (RKI) zufolge im Kreis Siegen-Wittgenstein weiter gesunken. Stand Donnerstag (3.10 Uhr) liegt er bei 120,6. Am Mittwoch betrug er noch 133,6 - das ergibt ein Minus von 13,0. Auch im Kreis Olpe erholt sich der Wert nach einem Anstieg zuvor wieder ein wenig. Nach 194,1 am Mittwoch ist er nun auf 179,2 gesunken (minus 14,9)....

  • Siegen
  • 29.04.21
  • 5.862× gelesen
LokalesSZ
Der Siegener Nikolaikirchenpfarrer Stefan König ist überzeugt, mit Präsenzgottesdiensten auch in Zeiten der Pandemie etwas Gutes zu tun. Maximal 90 Menschen dürfen verstreut Platz nehmen, die Kirche fasst normal bis zu 800 Leute.

Klare Kante gegen den Innenminister
Pfarrer Stefan König hält an Gottesdiensten fest

mir Siegen. Schock in der Freien Christengemeinde Blankenheim (Kreis Euskirchen): Mutmaßlich durch einen Gottesdienst mit 300 Leuten soll es zu 29 Corona-Infektionen gekommen sein. Ein Hotspot mehr! Für NRW-Innenminister Herbert Reul Anlass genug, erneut zum Verzicht auf Präsenzgottesdienste aufzurufen. Folgen die Kirchengemeinden dem Appell der Politik? Zum Teil ja, eher nein. Die SZ hat sich umgehört und Erstaunliches erfahren: In allen fünf pastoralen Räumen im Siegerland finden katholische...

  • Siegen
  • 29.04.21
  • 377× gelesen
Lokales
Im Hinblick auf den bevorstehenden Feiertag und die Personenbeschränkung in den Geschäften kann es beim Einkaufen durchaus wieder zu Wartezeiten kommen.

Schlangen vor Geschäften erwartet
So sollte man seinen Einkauf planen

sz Siegen. Seit der Änderung des Infektionsschutzgesetzes in der vergangenen Woche gilt für den Lebensmittelhandel bundesweit eine eherne Regel: Steigt die örtliche Inzidenz über 100, dürfen weniger Kunden gleichzeitig im Geschäft sein. Das hat schon am vergangenen Wochenende zu teils langen Schlangen vor Geschäften geführt – was sich nun vor dem verlängerten Wochenende wiederholen könnte. Der Verband der Lebensmittelhändler (BVLH) rät deshalb, in Randzeiten einkaufen zu gehen, alleine...

  • Siegen
  • 28.04.21
  • 4.744× gelesen
Lokales
Viel Equipment ist für Yoga nicht nötig, eine Matte reicht aus.

Alternativen zum Joggen und Spazieren
Fünf Tipps gegen den „Corona-Blues“

sz Siegen/Bad Berlerburg. Die Corona-Pandemie hat das öffentliche Leben voll im Griff. Währenddessen steigt die Langeweile und Verdrossenheit – doch das muss nicht sein. Mit Frühlingsbeginn und besserem Wetter eröffnen sich Möglichkeiten, den Alltag interessanter zu gestalten. „Die Sonne und gutes Wetter sorgen für die Ausschüttung von Endorphinen und helfen uns, den ‚inneren Schweinehund‘ zu überwinden“, so Apotheker Dr. Gero von Fircks, Sprecher der Apothekerschaft im Kreis...

  • Siegen
  • 28.04.21
  • 157× gelesen
LokalesSZ
Touren mit Bollerwagen sind zwar erlaubt, allerdings maximal mit einer Person aus einem anderen Hausstand.

Ordnungsämter appellieren an Vernunft
Das müssen Wanderer am 1. Mai beachten

juka Siegen/Olpe/Betzdorf. In großen Gruppen mit dem Bollerwagen durch die Wälder der Region ziehen: Am 1. Mai sind Wanderungen solcher Art Tradition. Doch Corona macht auch diesem Brauch einen Strich durch die Rechnung. In großen Teilen jedenfalls. Wenn Sie auf einen kleinen Ausflug dennoch nicht verzichten wollen, gibt es einige Punkte zu beachten. Kontaktbeschränkungen Da derzeit alle Kreise im SZ-Gebiet eine Inzidenz von über 100 aufweisen, darf sich ein Hausstand, sowohl im privaten, als...

  • Siegen
  • 28.04.21
  • 14.250× gelesen
Lokales
Auch in diesem Jahr bleiben die Gondeln des Kettenkarussells leer. Die Hoffnung auf die „Wendsche Kärmetze“ im nächsten Jahr ist groß.

Wieder keine Feiertage im August
Corona-Krise: „Wendsche Kärmetze“ abgesagt

hobö Wenden. Die meisten Freunde der Wendener Kirmes haben insgeheim damit gerechnet, jetzt ist es amtlich: Auch in diesem Jahr wird es keine „Wendsche Kärmetze“ geben. Das größte Volksfest seiner Art in Südwestfalen, das in jüngerer Vergangenheit alljährlich bis zu 300 000 Menschen nach Wenden lockte, ist abgesagt. Das teilte die Gemeinde Wenden als Veranstalterin am Mittwoch mit. Die Kirmes wird seit 1752 im Südsauerland gefeiert und musste lediglich in Kriegszeiten abgesagt werden, nach dem...

  • Wenden
  • 28.04.21
  • 558× gelesen
Lokales
Bürger mit bestimmten Vorerkrankungen können ab dem 30. April einen Impftermin in einem westfälisch-lippischen Impfzentrum über das Buchungsportal der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) vereinbaren.

KVWL-Terminbuchungsplattform für weitere Personen freigeschaltet
Impftermine für Vorerkrankte

sz Siegen. Wie die Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) mitteilt, können ab Freitag, 30. April, auch Bürgerinnen und Bürger mit bestimmten Vorerkrankungen einen Impftermin in einem westfälisch-lippischen Impfzentrum über das Buchungsportal der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) vereinbaren. Das hat das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales Nordrhein-Westfalen (MAGS) entschieden. Das Angebot richtet sich an folgende unter § 3 Absatz 2 der Impf-Verordnung...

  • Siegen
  • 28.04.21
  • 4.420× gelesen
Lokales
Symbolbild.

Corona-Inzidenzen
Wert in Siegen-Wittgenstein sinkt erneut leicht

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Während die Sieben-Tage-Inzidenz in den Nachbarkreisen ansteigt, ist der Wert für Siegen-Wittgenstein nach Angaben des Robert-Koch-Instituts auch am Mittwoch stabil geblieben. Mit Datenstand von 3.09 Uhr vermeldete das RKI eine Inzidenz von 133,6 (Vortag: 135,4). Damit liegt die Zahl in Siegen-Wittgenstein erstmals seit längerem unter der des Kreises Altenkirchen, für den das Landesuntersuchungsamt in Koblenz am Dienstagnachmittag einen Anstieg auf 135,9 verkündet...

  • Siegen
  • 28.04.21
  • 3.547× gelesen
LokalesSZ
In der Region werden immer mehr Teststellen eröffnet. Im Bild das große Zentrum auf dem Parkplatz der Siegerlandhalle.

Über 7000 Teststellen in NRW
Noch lohnt sich das Geschäft mit den Tests

gro/sz Siegen. Sie sprießen förmlich aus dem Boden: Corona-Schnelltestzentren. Kurz das Wattestäbchen in die Nase führen, und nach 15 Minuten ist klar, ob man positiv oder negativ ist. So schnell und einfach geht der Corona-Schnelltest, mit dem jeder bei uns zurzeit sogar Shoppingtermine wahrnehmen darf. In vielen Anlaufstellen nimmt die Zahl der Testungen täglich zu, auch aus diesem Grund. Damit nicht genug: Auch die Testzentren werden immer mehr. Allein in NRW gibt es über 7000 Teststellen –...

  • Siegen
  • 28.04.21
  • 1.222× gelesen
LokalesSZ
Das Gebäude mit Türmchen, Erkern und Verzierungen neben der Aral-Tankstelle ist ein Hingucker. Glaubt man den Verlautbarungen von Henning Zoz, sollte in der Villa an der Sandstraße in Siegen eigentlich am Dienstag der Unterricht beginnen. Doch von einer „Ersatzschule“ weiß niemand etwas.
3 Bilder

Henning Zoz träumt von Schule ohne Tests und Distanzunterricht
„Ersatzschule“ mit Wegfahrsperre

goeb Siegen.  „Schöpfung statt Schnelltests“ – auf diese Formel bringt es Siegens „enfant terrible“ Nummer 1, Henning Zoz, in einer Verlautbarung auf seiner Website henningzoz.de. Der Unternehmer und bei der AfD politisch Aktive will in seiner Villa an der Sandstraße eine „Ersatzschule“ (SiWi – ZCS) eröffnen, die sich offenbar an Elternhäuser richtet, welche der Corona-Präventionspolitik skeptisch gegenüberstehen. „Glückliche Kinder, die merken, dass es um sie geht. Mindestens ich selbst als...

  • Siegen
  • 27.04.21
  • 2.539× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.