Coronavirus

Beiträge zum Thema Coronavirus

LokalesSZ
Insgesamt überschritten am Dienstag 15 Kreise und kreisfreie Städte den Inzidenz-Wert von 100.

Inzidenzwert über 100
Darum wird die Corona-Notbremse noch nicht gezogen

ch Siegen/Olpe. Deutlicher geht es nicht. „Wir müssen den Bund-Länder-Beschluss vom 3. März umsetzen, nicht nur in seinen erfreulichen Passagen, sondern eben auch in seinen schwierigen“, so Steffen Seibert, Sprecher der Bundesregierung, in Sachen Corona-Notbremse. Doch die Kreise und kreisfreien Städte in NRW, deren Inzidenz an drei aufeinanderfolgenden Tagen auf über 100 gestiegen ist, es also mehr als 100 Infektionen pro 100.000 Einwohner und sieben Tage gab, sind weit von der Umsetzung der...

  • Siegen
  • 17.03.21
Lokales
Beschäftigte in der Kinderbetreuung und -erziehung haben in Westfalen-Lippe im vergangenen Jahr im Zusammenhang mit Covid-19 an ihrem Arbeitsplatz häufig gefehlt.

Analyse der AOK
Diese Beschäftigten erkranken am häufigsten an Covid-19

goeb Dortmund/Siegen. Beschäftigte in Erziehungs- und Gesundheitsberufen waren in Westfalen-Lippe von März bis Dezember 2020 am stärksten von Krankschreibungen im Zusammenhang mit Covid-19 betroffen. Das ergab eine aktuelle Analyse der Arbeitsunfähigkeitsdaten – also der „gelben Scheine“ – der Mitglieder der AOK Nordwest. Am häufigsten haben in diesem Zeitraum medizinische Fachangestellte und Beschäftigte in der Kinderbetreuung und -erziehung sowie in der Altenpflege im Zusammenhang mit...

  • Siegen
  • 11.03.21
Lokales
Der Sieben-Tage-Inzidenzwert ist im Kreis Siegen-Wittgenstein erneut gesunken - im Kreis Olpe allerdings wieder merklich angestiegen.

Corona-Update
Inzidenzwert in Siegen-Wittgenstein weiter auf Talfahrt

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Der Sieben-Tage-Inzidenzwert im Kreis Siegen-Wittgenstein befindet sich weiter auf Talfahrt - und nähert sich der "ersten magischen Marke" von 50. Wie das Robert-Koch-Institut (RKI) in der Nacht zu Freitag mitteilt, liegt der Wert jetzt bei 55,2 (Vortag 59,9). Die Kennziffer gibt bekanntlich die Corona-Infizierten pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen an. Einen merklichen Anstieg verzeichnet dagegen erneut der Kreis Olpe: Hier wird die Inzidenz mit 85,8...

  • Siegen
  • 12.02.21
Lokales
Der Sieben-Tage-Inzidenzwert in der heimischen Region fällt auch am Mittwoch. Auch bundesweit ist der Trend positiv - dennoch wird der bestehende Lockdown wohl erneut in die Verlängerung gehen.

Inzidenzwerte des RKI
Zahlen in der Region fallen weiter

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Am heutigen Mittwoch steht die nächste Ministerpräsidentenkonferenz mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) an. Fest steht wohl bereits, dass im Rahmen der Corona-Schalte der bestehende Lockdown verlängert werden wird. Immer wieder wird betont, dass der Sieben-Tage-Inzidenzwert deutlich unter 50 gedrückt werden soll - das erfüllt in der heimischen Region zumindest der Kreis Altenkirchen. Auch in Siegen-Wittgenstein und Olpe macht die Tendenz weiterhin Hoffnung. Für...

  • Siegen
  • 10.02.21
LokalesSZ
Das Apothekerteam bereitet den Impfstoff vor, der dann an den Impfstraßen gespritzt wird.
3 Bilder

85 Injektionen am ersten Tag verabreicht
Verkehr auf der Impfstraße läuft

win Attendorn. Hedwig Olbrich war die erste: Die 85-jährige Wendenerin zeigte am Montag mustergültig, wie problemlos das Impfen gegen das neuartige Corona-Virus funktionieren kann. Gemeinsam mit Tochter Ulrike Menne war sie um kurz vor 14 Uhr am Impfzentrum des Kreises, einem ehemaligen Industriebetrieb am Heggener Weg in Attendorn, erschienen. Ruck, zuck war die Anmeldung erledigt, und nach der Temperaturmessung und dem Gespräch mit einem der beiden Impfärzte dauerte es keine Viertelstunde,...

  • Attendorn
  • 08.02.21
Lokales
Am 8. Februar nimmt das Corona-Impfzentrum des Kreises Olpe in Attendorn den Betrieb auf.

Betrieb startet am Montag
Das muss man im Corona-Impfzentrum des Kreises Olpe beachten

sz Attendorn. Am Montag, 8. Februar, geht das Corona-Impfzentrum in Attendorn in den laufenden Betrieb. Darauf weist die Kreisverwaltung in einer aktuellen Pressemeldung hin. Ab 14 Uhr werden dort die ersten impfberechtigten Bürgerinnen und Bürger erwartet. Nur, wer einen Termin gebucht hat, darf auch zum Impfzentrum kommen. Spontanbesuche sind nicht möglich. Personen, die nicht impfberechtigt sind, werden bereits an der Tür des Impfzentrums zurückgewiesen. Impfberechtigt sind zunächst...

  • Attendorn
  • 05.02.21
Lokales
Die Sieben-Tage-Inzidenzwerte in der heimischen Region bleiben am Freitag praktisch unverändert.

Corona-Update
Kaum Bewegung bei den Inzidenzwerten

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Der Sieben-Tage-Inzidenzwert gibt als wichtige Kennziffer in der Corona-Pandemie die Infektionen der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner an. Im Kreis Siegen-Wittgenstein liegt die Inzidenz am dritten Tag in Folge laut Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) bei 69,3. Für den Kreis Olpe verzeichnet das RKI am Freitag (0 Uhr) einen Rückgang von 70,2 auf jetzt 68,7.  Für den Kreis Altenkirchen hatte das Landesuntersuchungsamt am Donnerstagnachmittag einen Wert...

  • Siegen
  • 05.02.21
LokalesSZ
Die Corona-Pandemie hat heftige Auswirkungen auch auf die Industrie – das Tragen von Mund-Nasen-Schutz in der Produktion ist inzwischen selbstverständlich, wie hier im Kirchhoff-Werk Ungarn.
2 Bilder

Arbeitgeberverband Kreis Olpe
Corona-Lockdown sorgt für miese Stimmung

win Olpe. „Es wird Sie nicht wundern, dass die Stimmung in der Branche ziemlich schlecht ist.“ Arndt G. Kirchhoff, Vorsitzender des Arbeitgeberverbands für den Kreis Olpe, ist kein Freund von Schönfärberei, daher redete er beim Jahrespressegespräch auch nicht groß „um den heißen Brei“ herum. Bei der jährlichen Umfrage zu Jahresbeginn, die der Verband schon fast traditionell bei seinen Mitgliedsbetrieben durchführt, sagt jede vierte Antwort, dass die Unternehmer die Lage „ganz schwierig“ sehen....

  • Stadt Olpe
  • 21.01.21
LokalesSZ
Am 1. Februar soll das Impfzentrum in Attendorn an den Start gehen. Offizielle Fahrdienste sind für die Senioren nicht geplant.

Impfzentrum in Attendorn ab Februar am Start
Schützen wollen Fahrdienst anbieten

win Olpe. Zum ersten Mal im neuen Jahr tagte am Donnerstag der Arbeitskreis Corona/Gesundheit, Teil des Ausschusses für Umwelt und Kreisentwicklung. Im großen Saal des Kreishauses ging es bei offenen Fenstern und mit Maskenpflicht hauptsächlich um die Entwicklung der Pandemie bzw. um die Schritte zu deren Bekämpfung. Andreas Sprenger, Leiter des Krisenstabs, betonte, der Krisenstab sei derzeit offiziell nicht eingesetzt, weil – anders als im Fall des Orkans „Kyrill“ – keine akute Notsituation...

  • Stadt Olpe
  • 15.01.21
Lokales
Ab Montag tritt die neue Coronaschutzverordnung in Kraft.

15-Kilometer-Radius-Regelung nicht dabei
Neue Coronaschutzverordnung veröffentlicht

sz Siegen-Wittgenstein/Olpe. In der Nacht auf Freitag hat das Land Nordrhein-Westfalen (NRW) die ab Montag (11. Januar) gültige neue Coronaschutzverordnung veröffentlicht. Wegen der anhaltend hohen Neuinfektionen hatten sich Bund und Länder auf strengere Regeln zur Bekämpfung der Pandemie geeinigt. So hat das NRW-Gesundheitsministerium nun beschlossen, dass sich Menschen aus einem Haushalt nur noch mit einer weiteren Person treffen dürfen. Ausnahme sind zu betreuende Kinder. Zudem sind...

  • Siegerland
  • 08.01.21
Lokales
Die Botschaft der Sternsinger: kontaktlos und kreativ zu den Menschen kommen.

Neue Formen des Segenbringens und Spendensammelns in der Pandemie
Sternsingen auf Distanz

sz Olpe. „Nie sind die Weihnachtsbotschaft und der Segen der Heiligen Nacht so wichtig wie in Zeiten der Unsicherheit und der Krise. Bei der Sternsingeraktion 2021 werden die Sternsinger nicht an den Haustüren klingeln. Aufgrund des Infektionsgeschehens ist es leider nicht verantwortbar, dass die Sternsinger zu Jahresbeginn von Haus zu Haus ziehen. Auf den Segen sollen die Menschen in diesem Jahr dennoch nicht verzichten müssen“, erklärt Dechant Andreas Neuser mit besonderem Blick auf die...

  • Stadt Olpe
  • 04.01.21
Lokales
Stark von den Veränderungen aufgrund de Virus’ betroffen: die Mitarbeiter der Feuerwehr- und Rettungsleitstelle (v. l.) Michael Sondermann, Kai Hünerjäger und Karsten Grobbel.
2 Bilder

Feuerwehr- und Rettungsleitstelle
Seit Beginn an der Corona-Front

sz Olpe. Die Weihnachtsfeiertage und der Jahreswechsel werden oft genutzt, Rückschau zu halten auf das auslaufende Jahr. Diese Rückschau wird bei der Feuerwehr- und Rettungsleitstelle sowie dem Rettungsdienst des Kreises Olpe diesmal allerdings etwas anders ausfallen als in den Jahren zuvor. Gerade sie haben die Probleme, die die Corona-Pandemie auslöst – vom ersten telefonischen Kontakt über den Notruf 112 bis hin zur medizinischen Versorgung am Patienten vor Ort und dem Transport ins...

  • Stadt Olpe
  • 29.12.20
Lokales
Der Kreis Olpe wähnt sich auf den angekündigten Start der Corona-Schutzimpfung vorbereitet.

Corona-Schutzimpfung
Der Kreis vergibt keine Termine

sz Olpe. Bekanntlich gibt es inzwischen grünes Licht für den ersten Corona-Impfstoff der Firmen Biontech und Pfizer, die Zulassung der EU-Kommission liegt vor. „Wir müssen trotzdem weiterhin geduldig bleiben“, appelliert Landrat Theo Melcher an die Bürgerinnen und Bürger. „Es hat keinen Zweck, sich bereits jetzt um einen Impftermin zu bemühen und deshalb bei der Kreisverwaltung anzurufen. Der Kreis vergibt weder jetzt noch in Zukunft die Termine für die Corona-Schutzimpfungen“, stellt der...

  • Stadt Olpe
  • 24.12.20
LokalesSZ
Auch der Olper Marktplatz ist trotz des ausgefallenen Historischen Weihnachtsmarktes weihnachtlich geschmückt.
2 Bilder

Weihnachtliche Atmosphäre in Olpe und den Dörfern
Lichterstraße eröffnet

mari Olpe. Seit Samstag ist ein kleiner Teil des Olper Weierhohls in eine kleine Lichterstraße verwandelt. Auf Initiative von „Olpe Aktiv“ hatten die Mitarbeiter von Enders & Arens die Kirchenmauer und Bäume mit weihnachtlichem Lichterglanz versehen. Eine schöne Idee, die ein wenig über den wegen der Pandemie abgesagten Historischen Weihnachtsmarkt hinweg tröstet (die SZ berichtete). Kreative Aktionen im Advent Diese Pracht können die Bürgerinnen und Bürger nach Auskunft von Klarissa Hoffmann,...

  • Stadt Olpe
  • 07.12.20
LokalesSZ
VHS-Leiter Jochen Voß erstattete letztmals den Mitgliedern des zuständigen Fachausschusses beim Kreis Bericht über die Lage der Volkshochschule. Demnächst geht er in den Ruhestand.

Kreis-VHS kann auf vorhandene Digital-Strategie zurückgreifen
Virus als Bewährungsprobe

win Olpe. Zum letzten Mal war es Jochen Voß, der den Mitgliedern des zuständigen Fachausschusses beim Kreis Bericht über die Lage der Volkshochschule erstattete. Der langjährige Leiter der kreiseigenen Fortbildungseinrichtung wird demnächst in den Ruhestand treten. Voß machte deutlich, dass auch der VHS-Betrieb durch die Corona-Pandemie und die zu deren Bekämpfung erlassenen Auflagen vollkommen umgewälzt worden sei. Allerdings sei die Kreis-VHS nicht ganz so hart getroffen worden wie andere: Da...

  • Stadt Olpe
  • 30.11.20
LokalesSZ
Was soll das? Ursula Scherer (l.), Inhaberin des Landgasthofs Scherer in Wenden-Schönau, und ihre Mitarbeiterin demonstrieren für das Foto der SZ großes Unverständnis über die angeordneten Maßnahmen.

Risikogebiet: Maßnahmen treffen v. a. Gastro-Branche hart
Sperrstunde im Kreis Olpe

ako Olpe. Ein Prozess, der sich bereits angebahnt hat: Seit der Nacht zu Mittwoch gilt der Kreis Olpe offiziell als Corona-Risikogebiet. Weil die 50er-Marke der sogenannten Sieben-Tage-Inzidenz passiert wurde, veröffentlichte die Kreisverwaltung umgehend neue Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie. Die Allgemeinverfügung vom Dienstag ist somit einen Tag später schon obsolet. Grenzwert von 50 überschrittenDie ausschlaggebende Sieben-Tage-Inzidenz, die die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000...

  • Stadt Olpe
  • 14.10.20
Lokales
Die Infiziertenzahl im Kreis Olpe müsste nach den offiziellen Zahlen nun negativ sein.

Corona-Zahlen des NRW-Gesundheitsministeriums
"Minus 17" Infizierte im Kreis Olpe?

hobö Olpe/Düsseldorf. Wenn sich im Kreis Olpe heute 17 Personen mit dem Covid-19-Virus infizieren würden, gäbe es dennoch aktuell keinen einzigen Infizierten. Klingt komisch, ist es auch. Diese Rechnung aber erlaubt die heute veröffentlichte Statistik des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW. Demnach gab es im Kreis Olpe von Dienstag auf Mittwoch eine Neuinfektion mit dem Coronavirus, womit sich die Zahl der insgesamt nachgewiesenen Infektionen auf 628 erhöht hat. 53...

  • Wenden
  • 28.05.20
Lokales

Corona-Fallzahlen im Kreis Olpe überdurchschnittlich hoch
Landrat fordert Unterstützung beim Land an

sz Olpe. In den vergangenen Tagen ist die Zahl der im Kreis Olpe positiv auf das Coronavirus getesteten Infizierten nochmals stark gestiegen. Inzwischen liegt bereits für 264 Personen ein positives Testergebnis vor (vergl. Seite 4). Im Verhältnis zur Einwohnerzahl des Kreises Olpe liegt die Quote mit knapp 197 Infizierten je 100 000 Einwohner deutlich über den Werten der Nachbarkreise. Bedauerlicherweise sind auch weitere Todesopfer zu beklagen. Die Zahl stieg inzwischen auf acht Personen und...

  • Stadt Olpe
  • 06.04.20
Lokales

Kommentar zur Corona-Öffentlichkeitsarbeit im Kreis Olpe
Warum so schweigsam?

Die Corona-Pandemie ist allgegenwärtig. Im privaten Umfeld, in der Arbeitswelt und natürlich in den Medien überlagert das Thema alle anderen. In der Gesellschaft herrscht ein riesiges Informationsbedürfnis, denn die Auswirkungen des Coronavirus greifen in alle Lebensbereiche ein. Und nahezu jeder fragt sich, wann das „normale Leben“ wieder zurückkehrt – und sei es in kleinen Schritten. Diesbezüglich ist die Ausbreitung von Covid-19 auf der Welt, in Europa, in Deutschland und insbesondere direkt...

  • Stadt Olpe
  • 30.03.20
Lokales

Mitarbeiterin von Seniorenhaus infiziert

sz Olpe. Das Gesundheitsamt des Kreises Olpe teilte heute gegen 14 Uhr mit, dass am Freitagabend die Nachricht eingegangen sei, dass eine Mitarbeiterin des Seniorenhauses Gerberweg in Olpe positiv auf das Coronavirus getestet worden sei. Die betroffene Mitarbeiterin sei bereits seit einer Woche nicht mehr im entsprechenden Wohnbereich zum Dienst gewesen. Das Gesundheitsamt und die Heimaufsicht des Kreises haben gemeinsam mit der Leitung des Caritas-Zentrums Olpe als Betreiberin des...

  • Stadt Olpe
  • 29.03.20
Lokales

Kritik nimmt zu

hobö Kreisgebiet. Ob zu viele oder eher zu wenige Tests durchgeführt werden, darüber streiten sich selbst ausgewiesene Experten trefflich. Doch wenn Untersuchungen auf eine Coronavirus-Infektion durchgeführt worden sind, und der Betroffene länger als eine Woche auf die Ergebnisse warten muss, kommen selbst Laien zu einem einheitlichen Fazit: Das Verfahren ist eindeutig zu langsam. Mit diesem Problem aber haben Betroffene im Kreis Olpe zu kämpfen. Die Kritik an dieser Wartezeit nimmt in den...

  • Stadt Olpe
  • 25.03.20
Lokales
Im Kreis Olpe gibt es fünf weitere Covid-19-Fälle.

Ausbreitung im Kreis Olpe
Fünf weitere Coronavirus-Fälle

sz Finnentrop/Olpe. Das Corona-Virus ist auch im Kreis Olpe angekommen. Nachdem am Mittwoch der erste Fall einer Corona-Virus Erkrankung bestätigt worden war, erhielt das Gesundheitsamt am heutigen Donnerstag die Nachricht, dass fünf weitere Personen erkrankt sind. Diese stammen aus Finnentrop (vier Fälle) und Olpe (ein Fall). Die am Coronavirus-Erkrankten, bei denen sich nur leichte Krankheitssymptome zeigten, und alle, die mit ihnen in häuslicher Gemeinschaft zusammenleben, befinden sich in...

  • Stadt Olpe
  • 12.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.