Coronavirus

Beiträge zum Thema Coronavirus

Lokales
Die Warteschlange reichte weit über den Parkplatz des Impfzentrums in Attendorn hinaus.

Lange Wartezeiten vor dem Impfzentrum
Chaos wegen doppelter Terminvergabe

sz/hobö Attendorn. Wegen eines Fehlers im zentralen Buchungssystem für die Corona-Impfungen wurden für Mittwoch irrtümlich teilweise doppelte Termine für die Impfzentren vergeben und bestätigt. Hierdurch hat es auch am Impfzentrum in Attendorn einen laut Kreisverwaltung Olpe „vermehrten Andrang von Impfwilligen und längere Wartezeiten gegeben“. Wie die SZ erfuhr, gab es durchaus mehr als zweistündige Wartezeiten. Wer beispielsweise einen Impftermin für 16 Uhr zugesagt bekommen hatte, stand noch...

  • Attendorn
  • 07.04.21
  • 362× gelesen
Lokales
500 Feuerwehrleute im Kreis Siegen-Wittgenstein sollen in den nächsten zwei Wochen ihre Corona-Impfung erhalten.

"Bestmöglicher Schutz" für Einsatzkräfte
Feuerwehren werden geimpft

sz Siegen. Rund 500 Einsatzkräfte der regionalen Feuerwehren in Siegen-Wittgenstein werden in den kommenden zwei Wochen eine Impfung mit BioNTech erhalten. Das haben Landrat Andreas Müller und Kreisbrandmeister Bernd Schneider jetzt den heimischen Feuerwehren zugesagt. „Nachdem Landesgesundheitsminister Laumann am Osterwochenende mitgeteilt hatte, dass in begründeten Einzelfällen, wie zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Ordnung, Impfungen für Feuerwehrkräfte ermöglicht werden sollen, haben...

  • Siegen
  • 07.04.21
  • 5.954× gelesen
LokalesSZ
Die Handhabung des Schnelltests ist kein Hexenwerk: Das wurde bei der Schulung vom Daadener DRK deutlich. Trotzdem bringt die Teststrategie einige Herausforderungen für die Schulen mit sich – aber vor allem Chancen.

AK-Grundschulen bereiten sich vor
Ab nächster Woche wird getestet

damo Daaden. „Wir wurden selbst ins kalte Wasser geworfen worden. Und jetzt helfen wir anderen, schwimmen zu lernen“: Das sagt Lukas Schweitzer nicht nur – er tut es auch. Gemeinsam mit seiner Schwester Klara-Zoe hat der Rotkreuzler am Mittwoch die Grundschulen im Daadener Land abgeklappert. Der Job der Geschwister: den Lehrern erklären, wie ein Corona-Selbsttest funktioniert. Denn genau das müssen die Pädagogen in der kommenden Woche ihren Schülern vermitteln. Nach den Osterferien stellt das...

  • Daaden
  • 07.04.21
  • 602× gelesen
Lokales
Die Corona-Selbsttest-Lieferungen an die Schulen in NRW verzögern sich.

Nächste Panne in der Pandemie
Corona-Test-Lieferungen an Schulen verzögern sich

sz Düsseldorf/Siegen. Die Auslieferungen der Corona-Selbsttests an die Schulen in Nordrhein-Westfalen verzögern sich. Der Beginn der Lieferungen verschiebt sich nun auf Donnerstag und Freitag. Das geht aus einem am Mittwoch veröffentlichten Erlass der Ministerien für Schule und Kommunales an die Schulleitungen hervor. Das Schreiben liegt der Deutschen Presse-Agentur vor. Ursprünglich sollten bereits am Mittwoch die ersten rund 1000 Grund- und Förderschulen mit Selbsttests beliefert werden. An...

  • Siegen
  • 07.04.21
  • 487× gelesen
Lokales
Damit die Feuerwehrmänner in ihrem Ehrenamt einsatzfähig bleiben, fordern auch einheimische  Feuerwehr-Chefs die möglichst schnelle Impfung für die Einsatzkräfte.

Impfungen und Schnelltests
Corona-Pandemie: Feuerwehr will einsatzbereit bleiben

vc Wittgenstein. Den Führungskräften der Wittgensteiner Feuerwehren liegen die Impfungen der aktiven Feuerwehreinheiten seit Monaten am Herzen. Impfungen oder erst Übungen unter Verwendung von Schnelltests? Bei der Feuerwehr im Altkreis sprechen die Verantwortlichen nun über beide Alternativen. Karl-Friedrich Müller, Wehrführer in Erndtebrück, schließt sich der Forderung des Feuerwehrverbandes NRW an (die SZ berichtete), die Freiwilligen Feuerwehren in NRW schnellstmöglich zu impfen....

  • Wittgenstein
  • 07.04.21
  • 502× gelesen
Lokales
Gute Nachhrichten: Im Kreis Siegen-Wittgenstein ist die Sieben-Tage-Inzidenz auf 166,5 gesunken.

Die aktuellen Inzidenz-Werte
Inzidenz in "SiWi" sinkt deutlich

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Leichtes Aufatmen im Kreis Siegen-Wittgenstein: Die Sieben-Tage-Inzidenz in "SiWi"  ist laut Robert-Koch-Institut (RKI) am Mittwoch (Stand: 7. April. Februar, 0 Uhr)  auf 166,5 gesunken. Am Montag hatte der Wert noch bei über 190 gelegen. . Im Kreis Olpe stieg der Inzidenzwert leicht an - und zwar von 64,2 auf 67,2. Für den Landkreis Altenkirchen hatte das Landesuntersuchungsamt am Dienstagnachmittag eine Sieben-Tage-Inzidenz von  139,0 übermittelt. Deutschlandweit sank...

  • Siegen
  • 07.04.21
  • 6.169× gelesen
LokalesSZ

Ruf nach klaren Zeichen
Intensivmediziner fordern härteren Lockdown

tile/nja Siegen. Das Wort weckt positive Assoziationen: Ein „Brücken-Lockdown“, so hofft NRW-Ministerpräsident Armin Laschet, könnte die dritte Coronawelle brechen. Indem das öffentliche Leben zügig für zwei, drei Wochen verschärfter heruntergefahren werde, könnten die Infektionszahlen wieder sinken. Damit rennt der Bundesvorsitzende der CDU bei Intensivmedizinern offene Türen ein. Das kristallisierte sich auch heraus, als die SZ in heimischen Kliniken nach der aktuellen Lage auf den...

  • Siegen
  • 07.04.21
  • 772× gelesen
LokalesSZ
Das Abitur und die Arbeit der vergangenen Jahre einfach „wegwischen“? Das geht den heimischen Schülern deutlich zu weit.
4 Bilder

Harsche Kritik der Betroffenen
Widerstand gegen Absage der Abiprüfungen

sabe Siegen. Setzen, Sechs! Der Vorstoß der GEW (Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft), die Abiprüfungen angesichts steigender Infektionszahlen notfalls ausfallen zu lassen (die SZ berichtete), kommt bei Lehrern und Schülern in der Region nicht gut weg. „So ein Vorschlag wäre im Frühjahr 2020 vielleicht nachvollziehbar gewesen, aber nicht nach über einem Jahr Pandemie“, nimmt etwa Jost Hoffmann, Bezirksschülersprecher für den Kreis Siegen-Wittgenstein, eine klare Position ein. „Viele Schüler...

  • Siegen
  • 07.04.21
  • 356× gelesen
LokalesSZ
Mit seinem asiatischen Aussehen fällt Trung Vu auf. „Im Supermarkt spüre ich die Blicke“, erzählt der 27-jährige Siegener. „Ich schau ja auch die anderen nicht schief an“, sagt er, „und das würde ich mir auch für mich wünschen“.
2 Bilder

SZ-Gespräch mit Betroffenen
Wie das Virus den Hass auf Asiaten sichtbar macht

ap Siegen. Schräge Blicke, verbale Beleidigungen, körperliche Gewalt: Seit Ausbruch der Pandemie hat die Diskriminierung von asiatisch aussehenden Menschen dramatisch zugenommen – und sich in Form von etlichen Hassaktionen manifestiert. Schon zu Beginn der weltweiten Ausbreitung des – wie Donald Trump es wiederholt nannte – „China-Virus” gingen entsprechende Meldungen bei der Antidiskriminierungsstelle des Bundes ein. Das Attentat in Atlanta Mitte März dieses Jahres hat die Debatte noch...

  • Siegen
  • 06.04.21
  • 944× gelesen
Lokales
SZ-Volontärin Alexandra Pfeifer.

KOMMENTAR
Rassismus beginnt im Kopf

Von klein auf lernen wir, Menschen in Schubladen zu stecken. Durch äußere Merkmale und charakterliche Attribute formen wir Stereotypen. Egal ob Thailänder, Indonesier oder Vietnamesen – asiatisch aussehende Menschen werden häufig über einen Kamm geschert und als Chinesen kategorisiert. Das Klischee bleibt aber trotz der großen kulturellen Unterschiede dasselbe: Sie tauchen selten allein und meist in Gruppen auf, müssen alles und jeden fotografieren und essen zu allen Gerichten und jeder...

  • Siegen
  • 06.04.21
  • 204× gelesen
LokalesSZ
Training im „Beweglichkeitszirkel“. Er ist eingerichtet worden, um die räumliche Situation zu entzerren.
3 Bilder

Investitionen in Hygiene
Corona-Pandemie: Fitnessstudios hoffen auf Start Ende April

kay Wilnsdorf. Verwaiste Laufbänder, leere Hantelbänke, Totenstille in den Kursräumen – wo in „Vor-Corona-Zeiten“ fleißig trainiert und geschwitzt wurde, läuft seit Monaten fast nichts mehr. Die Türen sind geschlossen – trainieren ist für die Mitglieder der Fitnessstudios nicht gestattet. So auch in der „Fitness Company No 1“, dem Sportstudio von Gabi und Heino Urbanietz im Freizeitpark Wilnsdorf. Die gesamte Branche ist durch die Corona-Maßnahmen arg gebeutelt – die SZ hat sich vor Ort...

  • Wilnsdorf
  • 06.04.21
  • 565× gelesen
Lokales
Gelungene Premiere: Im Daadener Bürgerhaus wurde am Wochenende schon eifrig getestet.

Anstehen vor Daadener Bürgerhaus
Gelungene Premiere des Testzentrums

rai Daaden. So viele Menschen haben schon lange nicht mehr angestanden, um ins Daadener Bürgerhaus zu gelangen: Vor dem Start für das Schnelltestzentrum am Karsamstag warteten sie, um das kostenlose Angebot zu nutzen. „So viele am Anfang, das hat uns schon überrascht“, so Gerhard Holz, Vorsitzender des DRK Daaden. Das zusätzliche Testzentrum steht nun dienstags, donnerstags und sonntags von 17 bis 20 Uhr bereit. Termine sind nicht nötig, Anmeldungen unter Tel. (0 27 43) 43 85 aber hilfreich....

  • Daaden
  • 06.04.21
  • 125× gelesen
Lokales
Die Sieben-Tage-Inzidenz ist im Kreis Siegen-Wittgenstein leicht auf 191,7 gestiegen. im Kreis Olpe dagegen weiter auf 64,2 gesunken. Das AK-Land meldet einen Wert von 127,3.

Die aktuellen Inzidenz-Werte
Inzidenz in "SiWi" knapp unter 200

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Die Sieben-Tage-Inzidenz des Kreises Siegen-Wittgenstein liegt laut Robert-Koch-Institut (RKI) am Dienstag (Stand: 6. April. Februar, 0 Uhr) weiter knapp unter der 200er-Schwelle. Das RKI meldete einen Wert von 191,7, ein Anstieg um 5,0 im Vergleich zum Sonntag. Im Kreis Olpe sank der Inzidenzwert weiter - und zwar von 68,7 auf 64,2.   Für den Landkreis Altenkirchen hatte das Landesuntersuchungsamt am Montagnachmittag eine  Sieben-Tage-Inzidenz  von 127,3  übermittelt....

  • Siegen
  • 06.04.21
  • 1.767× gelesen
LokalesSZ
Jana Gontermann sticht die dünne Kanüle beherzt in den Oberarm des Impflings. Die Spritze ist mit AstraZeneca gefüllt, und viele   Siegerländer über 60 ließen sich zu Ostern damit impfen.

Impfmarathon über Osterfeiertage
Junge Senioren nutzen AstraZeneca-Impfung

ihm Eiserfeld/Attendorn. Hochbetrieb im Eiserfelder Impfzentrum: Im Minutentakt bekamen und bekommen Männer und Frauen während der Ostertage die Spritzen verabreicht, deren Inhalt immunisieren und vor schweren Corona-Erkrankungen schützen soll. Von 8 bis 20 Uhr impfte das medizinische Personal, was die Ampullen hergaben. Alle Impfkabinen waren ständig belegt, bei der Registrierung herrschte ein dauerndes Kommen und Gehen. Eingang, Wartebereich und Impfstraßen trennten die Biontech-Impflinge von...

  • Siegen
  • 05.04.21
  • 2.290× gelesen
Lokales

Aktuelle Inzidenzwerte
Die Zahlen sinken

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Am Osterwochenende sind die Inzidenzwerte in der Region in allen drei Kreisen gefallen. In Siegen-Wittgenstein liegt der 7-Tage-Wert laut Robert-Koch-Institut bei 186,7 (am Vortag: 193,5). Im Kreis Olpe sankt die Inzidenz von 77,6 auf 68,7. Den größten Sprung verzeichnet der Kreis Altenkirchen, gibt das RKI einen Wert von 134,3, am Tag zuvor waren es noch 163,8.  Wie das RKI auf seiner Homepage mitteilt, ist rund um die Osterfeiertage bei der Interpretation der...

  • Siegen
  • 05.04.21
  • 3.727× gelesen
Lokales
Symbolfoto: Pixabay

AstraZeneca-Impfungen für Ü60-Jährige (Update)
Alle Termine in Westfalen-Lippe vergeben

sz Dortmund/Siegen. "In Westfalen-Lippe ist das Sonderkontingent für Impftermine mit dem Impfstoff AstraZeneca für Bürgerinnen und Bürger über 60 Jahre nach knapp einem Tag erfolgreich vergeben. Rund 167.000 Menschen haben einen Termin in einem der westfälisch-lippischen Impfzentren erhalten. Bereits am heutigen Tag werden ca. 10.000 Impfungen mit AstraZeneca durchgeführt", das teilte die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) am Ostersonntag gegen 14.30 Uhr mit. +++Bisherige...

  • Siegen
  • 04.04.21
  • 4.322× gelesen
LokalesSZ
Dr. Holger Finkernagel testet Menschen in der Schützenhalle auf das Coronavirus, in diesem Fall Jennifer Weller.

Von Ortsvorsteher und Arzt organisiert
Schützenhalle ist erst einmal Corona-Testzentrum

vö Wunderthausen. Man muss sich an diesen Anblick erst noch gewöhnen: Normalerweise steht dieser Ort für Geselligkeit und Kameradschaft, für Zusammensein und Gemütlichkeit: Schützenfest, öffentliche Probe der Musikapellen, Chorkonzert – die Schützenhalle in Wunderthausen hat schon viele unvergessliche Veranstaltungen erlebt. Das scheint weit weg, ganz weit weg. Das Szenario jetzt: rot-weißes Absperrband, Beschilderung für ein Einbahnstraßensystem, Formulare, Fiebermessgerät. Um nicht falsch...

  • 03.04.21
  • 676× gelesen
LokalesSZ
Nach der Impfung mit AstraZeneca muss die Siegerländerin ins Krankenhaus. Sie hat eine Hirnvenenthrombose.

Nach Impfung mit AstraZeneca
Siegerländerin erleidet Hirnvenenthrombose

vö Siegen. Der Corona-Impfstoff des britisch-schwedischen Konzerns produziert in diesen Tagen beinahe so viele Schlagzeilen wie die Pandemie selbst. AstraZeneca ist spätestens seit den bekannt gewordenen Fällen von Hirnvenenthrombose bei Frauen in aller Munde. Daran ändert auch eine überraschende Namensänderung nichts. In Deutschland wurde das Vakzin zwischenzeitlich nicht mehr verimpft, mittlerweile wird es wieder eingesetzt – allerdings nur noch bei Menschen, die mindestens 60 Jahre alt sind....

  • Siegen
  • 03.04.21
  • 18.783× gelesen
Lokales
In den Kreisen Siegen-Wittgenstein, Olpe und Altenkirchen steigen die Werte.

RKI mit aktuellen Zahlen
Inzidenzwerte steigen in Si-Wi, Oe und Ak

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Alle drei Kreise verzeichnen am Karfreitag einen steigenden Inzidenzwert. So gibt das Robert-Koch-Institut für Siegen-Wittgenstein einen Wert von 210,5 an, am Donnerstag lag er bei 203,3. Der Kreis Olpe nähert sich immer weiter der 100er-Marke. Hier meldet das RKI 98,5 Corona-Fälle pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen (+0,7). Der Kreis Altenkirchen weist eine Inzidenz von 169,2 auf (+2,3).

  • Siegen
  • 02.04.21
  • 2.759× gelesen
LokalesSZ
Ab Dienstag impfen auch die niedergelassenen Ärzte in ihren Praxen.

Niedergelassene Mediziner impfen ab 6. April
Ab Dienstag gibts den Piks beim Hausarzt

ap Siegen. Ab kommender Woche werden nun endlich auch die ersten Hausarztpraxen in NRW gegen Corona impfen – auch wenn die Dosen in den ersten Aprilwochen noch sehr begrenzt verfügbar sein werden. Laut Bundesgesundheitsministerium erhält jede Hausarztpraxis zunächst 20 Impfdosen. Wie viele Dosen für die Kreise Siegen-Wittgenstein und Olpe insgesamt zur Verfügung gestellt werden, ist derweil noch unklar. „Der Bezugsweg erfolgt über den Arzneimittelhandel an die Praxen, da sind wir nicht...

  • Siegen
  • 02.04.21
  • 1.457× gelesen
LokalesSZ
In den Senioreneinrichtungen, die virusfrei sind,  hält nach den Impfungen Normalität Einzug. Das schöne Wetter der vergangenen Tage lud zudem nach draußen ein.
5 Bilder

Vorsichtige "Normalität" in Seniorenheimen
"Luftküsschen" auch an Ostern

nja Siegen/Kreuztal/Niederdielfen. Es gibt Momente, die gehen unter die Haut. „Jetzt muss ich nicht mehr alleine sterben“: Das war das Erste, das eine betagte Krombacherin, Bewohnerin eines Pflegeheims, nach ihrer zweiten Coronaimpfung zu ihrer ihrer Tochter sagte. Zu tief saß zuvor die Angst, dass der liebste Mensch auf Erden einmal nicht an ihrem Sterbebett würde sitzen dürfen. Der zweite Piks bescherte nun auch ihr große Erleichterung und ihrer Tochter diesen Gänsehautmoment. Herrschten...

  • Siegen
  • 02.04.21
  • 324× gelesen
Lokales
An zwei Nachmittagen in der Woche wird jetzt auch in Firmen getestet.

Angebot ausgeweitet
Schnelltests auch in Firmen

sz Neunkirchen. Es gibt viele Gründe, die einen Corona-Schnelltest erfordern. Das Neunkirchener Testzentrum befindet sich am Siebertsweiher 4. Die Neunkirchener Apotheken (A-Vita-Apotheke, Hellerthaler Hirsch-Apotheke und Neue Apotheke) und der DRK-Ortsverein führen dort täglich kostenlose Corona-Schnelltests durch. Da die Nachfrage von Firmen sehr groß ist, haben sich die Organisatoren entschlossen, künftig zwei Nachmittage für die Testung von Gruppen zu reservieren. Dienstags und donnerstags...

  • Neunkirchen
  • 01.04.21
  • 281× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.