Coronavirus

Beiträge zum Thema Coronavirus

LokalesSZ
Der Kreis Siegen-Wittgenstein hält weiter an seinen Plänen fest, den Standort nahe Kochs Ecke durch einen Anbau sinnvoll zu ergänzen. Theoretisch denkbar wären Bauten auf der Freifläche vor dem Hochhaus oder hinter dem Lyz, wo jetzt noch großflächig geparkt werden kann. Ein Architektenwettbewerb soll Klarheit bringen.

Trotz Homeoffice
Kreisverwaltung hält an Anbauplänen fest

mir Siegen. Flexibles Arbeiten in Zeiten der Pandemie war und ist bei der Kreisverwaltung Siegen ein großes Thema. Bleibt das so? Oder kehren mit niedrigen Corona-Zahlen bald schon alle Mitarbeiter in ihre Büro zurück? Falls ja, hat das alles Auswirkungen auf die An- und Ausbaupläne des Kreises Siegen-Wittgenstein? Letztere bleiben unangetastet, zunächst jedenfalls. Das hat die Kreisverwaltung der SZ bestätigt. Heißt im Klartext: Der angedachte Architektenwettbewerb für eine wie auch immer...

  • Siegen
  • 20.06.21
Lokales
Die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz der Corona-Fälle ist am Sonntag weiter unter zehn gesunken.

Corona-Zahlen des RKI
Inzidenz in Siegen-Wittgenstein bei 16,2

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Auch wenn der Sieben-Tage-Inzidenzwert im Kreis Siegen-Wittgenstein am Sonntag laut Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) leicht auf 16,2 (Vortag 14,1) ansteigt, geht die Entwicklung in der Corona-Pandemie weiterhin in die richtige Richtung. Im Kreis Olpe bleibt die Kennziffer, die die Neuinfektionen der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner angibt, unverändert bei 13,4. Für den Kreis Altenkirchen vermeldet das RKI eine Inzidenz von 15,5.  Sieben-Tage-Inzidenz...

  • Siegen
  • 20.06.21
Lokales
Der Rest vom Schützenfest: Die Kranzniederlegung am Ehrenmal war der einzige offizielle Programmpunkt des Wochenendes.

Rumpfprogramm in Birkelbach
Endlich wieder Bier zum Schützenfest

vö/vc Birkelbach. Nicht vergessen, aber der Situation angepasst: Der Schützenverein Birkelbach erinnerte am Wochenende selbstverständlich an seinen traditionellen Schützenfest-Termin, verzichtete aber aufgrund der Corona-Pandemie auf Feierlichkeiten. Das abgespeckte Programm bestand daher ausschließlich aus dem offiziellen Teil mit der Kranzniederlegung am Ehrenmal. Dennoch: Der mit Wimpelketten und Flaggen geschmückte Ort ließ keinen Zweifel daran aufkommen, dass am Wochenende groß gefeiert...

  • Erndtebrück
  • 14.06.21
LokalesSZ
Urlaub mit dem Wohnmobil, hier ein Exemplar auf einem Stellplatz für Wohnmobile beim Café del Sol, boom weiterhin.
3 Bilder

Hohe Nachfrage nach Stellplätzen
Camping auch in diesem Sommer der absolute Renner

tip Siegen/Olpe. Es ist der Drang nach Freiheit und Unabhängigkeit, es ist aber auch die Flucht vor der Corona-Pandemie: Urlauber haben das Camping für sich entdeckt. Touristiker sprechen von einem ungebrochenen Megatrend – selbst jetzt, da auch Flugreisen dank Lockerungen wieder möglich werden. Und: Der Boom zieht eine Menge Urlauber in die Region. „Es ist auch in diesem Sommer unser absoluter Renner”, sagt Rouven Soyka, Pressesprecher bei Sauerland-Tourismus. „Die Nachfrage ist enorm.” „Wir...

  • Siegen
  • 14.06.21
Lokales
In den Bussen der VWS reichen ab Dienstag medizinische Masken aus.

Ab dem 14. Juni (Update)
Im Bus reichen wieder medizinische Masken

sz Siegen/Bad Berleburg. Die Menschen in der Region freuen sich über die umfangreichen Corona-Lockerungen, jetzt wird auch die Maskenpflicht im ÖPNV angepasst. Allerdings hat sich das Datum geändert. Das teilte die VWS am Montagmorgen mit. Gemäß einer Onlinemitteilung des Verkehrsministeriums des Landes NRW gilt die Änderung sofort.   In den Bussen der VWS, einem Unternehmen der Wern-Group, genügen ab Montag, 14. Juni,  medizinische Mund- Nase Masken. Lange war hier das Tragen von FFP2-Masken...

  • Siegen
  • 13.06.21
Lokales
Ist der Reisepass noch gültig? Aktuell verzeichnen Bürgerämter eine vermehrte Nachfrage nach Terminen zur Ausstellung neuer Dokumente.

Bürgerbüros in der Region
Großer Andrang auf neue Reisepässe und Personalausweise

ap Siegen/Bad Berleburg. Endlich mal wieder in den Urlaub fahren – am besten ganz weit weg. Die Reiselust und die weltweit sinkenden Inzidenzwerte treiben derweil viele Menschen in die Siegener Reisebüros (die SZ berichtete). Doch für viele Wunschziele benötigt man nicht nur einen gültigen Personalausweis, sondern auch einen Reisepass. Und weil viele Urlaubshungrige gerade ganz kurzfristig eine Reise planen, haben die hiesigen Bürgerämter allerhand zu tun. Viele beantragen kurz vor dem Urlaub...

  • Siegen
  • 13.06.21
Lokales
Bundesweit fällt die Sieben-Tage-Inzidenz auf 17,3.

Zahlen des RKI
Sieben-Tage-Inzidenz in Siegen-Wittgenstein bei 20,9

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Sommer, Sonne und Corona-Lockerungen - die Gefühlslage in der Region könnte aktuell wohl kaum besser sein. Passend dazu "liefert" das Robert-Koch-Institut (RKI) am Sonntag erfreuliche Nachrichten hinsichtlich der Sieben-Tage-Inzidenzwerte. Die Kennziffer, die die Corona-Neuinfektionen der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner angibt, liegt in Siegen-Wittgenstein demnach bei 20,9 - ein recht deutlicher Rückgang im Vergleich zum Samstag (26,8). Für den Kreis Olpe...

  • Siegen
  • 13.06.21
Lokales
Das Haus des Gastes öffnet wieder seine Pforten.

Ab Montag, 14. Juni
Haus des Gastes und Co. öffnen

sz Bad Laasphe. Monatelang war das Haus des Gastes in Bad Laasphes Mitte und die in ihm beheimateten Einrichtungen Touristinformation, Bücherei und Pilzkundemuseum aufgrund der Corona-Pandemie für den Publikumsverkehr geschlossen. Ab kommendem Montag, 14. Juni, öffnen sich die Pforten wieder für die Besucher. Bürgerinnen und Bürger können sich ab diesem Zeitpunkt wieder frei im Haus bewegen – ein negativer Corona-Test ist nicht nötig. Im gesamten Haus gelten eine Maskenpflicht und das...

  • Bad Laasphe
  • 11.06.21
Lokales
Das Taxi-Unternehmen Spies aus Weidenhausen hatte bereits während des ersten Lockdowns im März 2020 Trennwände aus Plexiglas in den Innenräumen der Fahrzeugen installiert. Die Schutzmaßnahme soll künftig weiter beibehalten werden.

Verbesserte Auftragslage wegen Lockerungen
Taxi-Geschäft rollt langsam an

ako Bad Laasphe/Weidenhausen. Fahrten zu Veranstaltungen und Partys, Touristen am Bahnhof, reisende Geschäftsleute oder Nachtfahrten: Was normalerweise zum Geschäftsalltag von Taxi-Fahrern gehört, fiel bis vor Kurzem weitestgehend weg. Die Unternehmer leiden seit März 2020 unter den Folgen der Corona-Krise. Die mit den Verordnungen verbundenen Einschränkungen des gesellschaftlichen Lebens haben zu spürbaren Umsatzverlusten geführt. „Natürlich sind wir finanziell betroffen“, sagte Kerstin Spies...

  • Bad Laasphe
  • 10.06.21
Lokales
Kai Winterhoff, Inhaber des Residenz-Kino-Centers in Bad Laasphe freut sich darauf, ab Juli wieder Besucher empfangen zu dürfen.

Endlich wieder Filme auf der Leinwand
Residenz-Kino-Center öffnet am 1. Juli

ako Bad Laasphe. Sich bequem in einen Kino-Sessel fallen lassen, in die große Tüte Popcorn greifen und dabei dem Filmgeschehen auf der Leinwand folgen – in Nordrhein-Westfalen ist das seit Ende 2020 nicht mehr möglich. Doch aufgrund der niedrigen Inzidenzzahlen und mit Inkrafttreten der aktuellen Corona-Schutzverordnung dürfen Kinos seit Ende Mai unter Auflagen wieder öffnen. „So ein kurzfristiger Start ist unrealistisch und unmöglich“, gab Kai Winterhoff, Inhaber des Residenz-Kino-Centers in...

  • Bad Laasphe
  • 09.06.21
LokalesSZ
Für kommende Veranstaltungen in der Festhalle Banfe liegen bereits diverse Anfragen vor.

Keine Vermietungen, keine Einnahmen
Fest- und Kulturhallen von Pandemie bedroht

ako Banfe/Berghausen. Nur die Hälfte an Vermietungen und Veranstaltungen im Vergleich zu 2019: Das vergangene Geschäftsjahr war mehr als ernüchternd, konstatierte Rainer Schmeck im Gespräch mit der Siegener Zeitung – und auch die ersten sechs Kalendermonate in diesem Jahr lassen keine Euphorie beim Verein für Heimat, Kultur und Freizeitgestaltung Berghausen aufkommen: „Bis zum 30. Juni haben wir bislang nur drei Vermietungen“, berichtete der Geschäfts- und Kassenführer des Vereins, der eine der...

  • Bad Berleburg
  • 08.06.21
Lokales
Die hölzernen Aare haben die Wemlighäuser sozusagen als Ausstellung in der Dorfmitte platziert. Es werden noch Namen gesucht.

Corona legt Jubiläum lahm
Vogelschau statt Schützenfest

schn Wemlighausen. Eigentlich hätten die Schützen in Wemlighausen an diesem Wochenende das 100-jährige Bestehen des Vereins mit einem großen Schützenfest gefeiert. Die Schützenvögel standen bereit, alles wäre fertig gewesen, doch Corona machte auch im Jahr 2021 einen Strich durch die Rechnung. „Wir hätten in diesem Jahr ein Jubiläum gefeiert, das konnten wir nicht ausfallen lassen“, sagte der Vorsitzende Gerd Homrighausen am Sonntagmorgen. Schon zum Gründungstag am 12. Februar hatten die...

  • Bad Berleburg
  • 06.06.21
Lokales
Die Inzidenzwerte in der Region gehen weiter runter.

Sinkende Corona-Infektionszahlen
Inzidenz im Kreis Altenkirchen fällt auf 26,4

js Siegen/Olpe/Betzdorf. Diese Zahlen können sich sehen lassen: Die Corona-Inzidenzwerte in der Region gehen allesamt wieder in die erhoffte Richtung: nach unten. Für den Kreis Siegen-Wittgenstein vermeldet das Robert-Koch-Institut eine Sieben-Tage-Inzidenz von 37,5 (Vortag: 40,1). Im Kreis Olpe sinkt sie von 60,5 auf 51,5. Am besten sieht die Lage im Kreis Altenkirchen aus. Dort haben sich in den vergangenen sieben Tagen und umgerechnet auf 100.000 Einwohner 26,4 Menschen neu infiziert...

  • Siegen
  • 30.05.21
Lokales
Sommer und Sonnenschein: Am Wochenende werden in der Region vielerorts die Grills angeworfen.

Corona-Schutzverordnung
So viele Gäste dürfen zur Grillparty kommen

ihm Siegen/Bad Berleburg/Olpe. Wie viele Gäste dürfen sich am Wochenende auf der heimischen Terrasse zum Grillen einfinden? Die am Freitag in Kraft getretene Corona-Schutzverordnung des Landes NRW sagt dazu nichts. Denn sie regelt nur den Kontakt im öffentlichen Raum. Was im eigenen Haus oder Garten geschieht, ist Sache der Hausbesitzer selbst. Nur „Partys“ sind verboten. Wer sich auch zu Hause an die Bestimmungen für den öffentlichen Raum halten will, muss bei Inzidenzstufe 3 Folgendes...

  • Siegen
  • 29.05.21
LokalesSZ
Ein nicht unerheblicher Anteil von Corona-Patienten klagt über Erschöpfung und Müdigkeit, an Sport ist lange Zeit nicht zu denken. Die Vamed-Rehaklinik Bad Berleburg wird sich verstärkt mit ihnen beschäftigen und sammelt Erfahrungswerte.
2 Bilder

Dr. Dietmar Schäfer im SZ-Gespräch
Long-Covid-Patienten: Corona-Folgen werden brutal unterschätzt

vö Bad Berleburg/Siegen. Die Corona-Pandemie hat nicht nur das gesellschaftliche Leben komplett auf den Kopf gestellt, sondern auch zu Veränderungen in Krankenhäusern und Reha-Kliniken geführt. Die Vamed-Rehaklinik in Bad Berleburg kündigte aktuell an, verstärkt Long-Covid-Patienten am Standort zu behandeln (die Siegener Zeitung berichtete). Über die bislang gesammelten Erfahrungen, die Zielsetzungen und den Umgang mit der Pandemie generell spricht die Siegener Zeitung mit Dr. Dietmar Schäfer,...

  • Bad Berleburg
  • 28.05.21
LokalesSZ
Die Forderung des Mittelstands nach sofortiger Abschaffung der Vorschriften rund um das Thema Homeoffice und Testpflicht in Unternehmen findet in der Region kein positives Echo.

Kritik aus der Region an BVMW-Forderung
"Fernab jeglicher Realität": Klares Ja zum Homeoffice

mir Siegen/Daaden/Olpe. Große Freude am Donnerstag in Siegen und Umgebung, der zweite Tag in Folge mit einer Inzidenz unter 50. Alte Freiheiten winken, und das tägliche Arbeiten im Homeoffice ist gar nicht so wild, hat jungen Eltern sogar Vorteile gebracht. Unverhofft am Morgen diese Nachricht aus Berlin: Angesichts des Impffortschritts fordert der Mittelstand eine sofortige Abschaffung der Homeoffice- und Testvorschriften für Unternehmen. Der Geschäftsführer des Bundesverbands mittelständische...

  • Siegen
  • 28.05.21
LokalesSZ
SZ-Redakteurin Irene Hermann-Sobotka.

KOMMENTAR
Entfesselte Bürokratie

Die dritte Corona-Welle ebbt ab, alle fiebern einem entspannteren Sommer entgegen. Alle? Nein! Die Referenten in den Düsseldorfer Ministeriumsstuben haben Stress. Die neue Corona-Schutzverordnung hat ihnen alles abverlangt. 30 Seiten Vorschriften. Eine detailverliebter als die andere. Lockerungen gibt es, aber Bedingungen noch viel mehr. Beispiel gefällig? Musikunterricht mit Gesang ist bei Inzidenzstufe 3 drinnen nur in Gruppen von höchstens fünf Personen und bei „vollständig durchlüfteten...

  • Siegen
  • 27.05.21
LokalesSZ
Schwer kalkulierbar: Wer schon begehrliche Blicke auf Stufe 1 wirft, hat wohl die Rechnung ohne die „Pfingstdelle“ gemacht.
2 Bilder

Beispielrechnung für Siegen-Wittgenstein
Die unberechenbare Achterbahnfahrt der Inzidenz

ihm Siegen/Olpe. Am Freitag treten landesweit die neuen Corona-Regeln in Kraft, aber der Kreis Siegen-Wittgenstein wird trotz einer Inzidenz von 44,8 am Donnerstag noch nicht in Stufe 2 aufrücken. Das geschieht erst, wenn der Sieben-Tage-Wert bis Montag weiter unter der 50er-Marke bleibt. Dann könnte am Mittwoch Stufe 2 erreicht werden. Ob der Fortschritt von Dauer sein wird, ist fraglich, denn die „Pfingstdelle“ beeinflusst die Inzidenz. Am Dienstag und Mittwoch nach Pfingsten meldete das...

  • Siegen
  • 27.05.21
LokalesSZ
Testen, was das Zeug hält: Kostenlose Bürgertests sind inzwischen flächendeckend möglich, ob in Apotheken oder provisorischen Stationen.
2 Bilder

Termine oft ausgebucht
Corona-Teststationen setzen im Kreis Millionen um

js Siegen. Testen, testen, testen. Das, was schon vor einem Jahr gefordert wurde, ist in dieser fortgeschrittenen Phase der Pandemie keine Zukunftsmusik mehr. Inzwischen ist der schnelle Corona-Check im Alltag angekommen. Sage und schreibe 255 000 überlange Wattestäbchen, mehr als eine Viertelmillion also, tauchten bislang bei Bürgertests in Siegerländer und Wittgensteiner Nasenlöchern ab. Die Testkits, die am Küchentisch, an Schulen oder am Arbeitsplatz für ein wenig mehr Sicherheit sorgten,...

  • Siegen
  • 27.05.21
Lokales
AfD und die Linkspartei fordern zusätzliches Geld aus dem Kreishaushalt. Die Stoßrichtung ist sehr unterschiedlich.

Anträge im Kreishaus
Für Kinder und Bäume: Linke und AfD fordern mehr Geld

ihm Siegen/Bad Berleburg. Die einen haben die Kinder im Blick, die anderen den Wald. Geld kosten beide Initiativen, die jetzt vonseiten der Linkspartei und der AfD im Kreishaus eingingen. Die Linke Siegen-Wittgenstein fordert ein Corona-Hilfspaket für Kinder aus Risikofamilien. Konkret: einen Corona-Aufschlag von 100 Euro für Empfänger von Sozialhilfe und Hartz IV. Isolation als Risikofaktor für psychische Störungen Außerdem soll geprüft werden, ob nicht abgerufene Leistungen aus dem Bildungs-...

  • Siegen
  • 27.05.21
Lokales
Entscheidung des Kreistags: 396.000 Euro sollen die Integrationshelfer bekommen, die ihren Aufgaben wegen Corona nicht nachgehen konnten oder können.

Umstrittene Entscheidung
Geld für Schulhelfer ohne Schulstunden

ihm Siegen/Bad Berleburg. Zusätzliche freiwillige Leistungen will die Kreisverwaltung Siegen aus ihrem Etat finanzieren. Es geht um monatlich 44.000 Euro für April bis Dezember 2021, also eine Gesamtsumme von 396.000 Euro. Das Geld sollen die Integrationshelfer bekommen, die ihren Aufgaben wegen Corona nicht nachgehen konnten oder können. Bei geschlossenen Schulen und Distanzunterricht haben sie die behinderten Kinder nicht durch den Schulalltag begleitet. Kreistag-Entscheidung im März war...

  • Siegen
  • 26.05.21
Lokales
Das NRW-Gesundheitsministerium hat neue Regeln fürs Impfen angekündigt.

Neue Regeln des NRW-Gesundheitsministers
Beim zweiten Mal kein Astra-Impfstoff

ihm Eiserfeld. Es wird immer komplizierter mit der Impfstrategie. Unmittelbar vor Pfingsten hat das NRW-Gesundheitsministerium einen neuen Erlass veröffentlicht, der wichtig ist für alle, die ihre erste Impfung mit AstraZeneca (neuer Name: Vaxzevria) bekommen haben. Differenziert wird nach Alter: Für unter 60-Jährige, die beim ersten Mal AstraZeneca bekommen haben, empfiehlt die Ständige Impfkommission (STIKO) eine heterologe Zweitimpfung, also die Verwendung eines anderen Impfstoffs. In der...

  • Siegen
  • 26.05.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.