Coronavirus

Beiträge zum Thema Coronavirus

LokalesSZ
Noch hat die Corona-Krise nicht allzu viele Lastwagen der Region in die Parkposition verbannt. Dennoch machen sich auch hiesige Spediteure auf einen harten Einbruch gefasst. Foto: Jan Schäfer

Industriekunden neigen wegen Corona zum Hamstern
Spediteure steuern auf Sorgen zu

js Siegen/Olpe/Altenkirchen. Von Tag zu Tag planen, auf Sichtweite fahren. Für die Speditionen in der Region bestimmt das oft ohnehin den Alltag, schnelles Reagieren auf die Kundenwünsche gehört zu ihrem Geschäft. Das, was die Logistikunternehmen in Zeiten von Corona erleben, hat mit Alltag indes wenig zu tun. Noch mehr als sonst heißt es für sie, in enger Taktung auf das zu reagieren, was die virusgeplagte Wirtschaftslage ihnen abverlangt. Bei der Spedition Menn in Kredenbach ist von dem...

  • Siegen
  • 24.03.20
  • 5.582× gelesen
LokalesSZ
Die meisten Schüler befassen sich im Moment zu Hause mit dem Lernstoff. Je nach Schule und Lehrer bekommen sie unterschiedliche Lehr-Angebote.

Homeschooling: Jede Schule und jeder Lehrer haben ein eigenes System
Ein Arbeitsblatt hochladen reicht auf lange Sicht nicht

sos Siegen/Bad Laasphe/Gerlingen/Betzdorf. Strukturen sind das Wichtigste, was Kinder in diesen Tagen brauchen. Ein geregelter Tagesablauf, der sowohl Lerneinheiten als auch Pausen vorsieht. Das ist der Tenor, den Experten wie Lehrer gleichermaßen vertreten, wenn es darum geht, die Schüler trotz der Zwangspause weiterzubilden. Aber: „Die Kinder an den Schreibtisch setzen, reicht nicht“, sagt Dr. Michael Schuhen von der Uni Siegen, der sich in seiner Forschung auch mit dem digitalen Lernen...

  • Siegen
  • 24.03.20
  • 1.483× gelesen
KulturSZ
Die freiberuflich tätige Musikerin Charlotte Schmidt-Berger sorgt sich im SZ-Interview um das wirtschaftliche Überleben ihres Berufsstandes.
2 Bilder

Die Musikerin Charlotte Schmidt-Berger im SZ-Interview
Kein Konzert, kein Verdienst und der Fall ins Leere

pebe Siegen/Würzburg. „Es trifft uns mit voller Wucht. Die Coronakrise ist nicht nur für die Wirtschaft eine Bedrohung, sondern auch für alle Musikerinnen und Musiker.“ Die Stimme von Charlotte Schmidt-Berger klingt am Telefon besorgt. Die 35-Jährige, die mehrere Hochschulabschlüsse im Bereich Alte Musik hat, ist als freiberufliche Musikerin tätig – und damit besonders auf verlässliche Engagements angewiesen. Die aber, berichtet sie im Gespräch mit der Siegener Zeitung , seien für sie und ihre...

  • Siegen
  • 24.03.20
  • 887× gelesen
Lokales
Landrat Andreas Müller (Bild) und Dr. Christoph Grabe vom Siegen-Wittgensteiner Gesundheitsamt standen den SZ-Nutzern Rede und Antwort.

Landrat Andreas Müller im Livestream
SZ-Leser stellen Corona-Fragen: Das ganze Video

sz Siegen. Landrat Andreas Müller und Gesundheitsamts-Chef Dr. Christoph Grabe standen den Nutzern der Siegener Zeitung im Rahmen eines einstündigen Facebook-Livestreams Rede und Antwort zum Thema Coronavirus. Dabei ging es um verschiedenste Fragen. Dürfen Partner sich sehen, wenn sie nicht in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft leben? Wie kann das Personal in Apotheken oder Kitas sich vor Corona schützen? Und warum müssen Betroffene derzeit so lange auf das Testergebnis warten? Diese und...

  • Siegen
  • 24.03.20
  • 1.146× gelesen
LokalesSZ
Seit mehr als zwei Jahren ist das Krankenhaus Kredenbach verwaist. Jetzt soll es 110 Corona-Patienten Platz bieten, wenn dieser benötigt wird.
13 Bilder

Corona-Ausweichrankenhaus in Kredenbach
Ex-Klinik schafft Kapazität

js Kredenbach. Es geht wieder geschäftig zu in dem vor gut zwei Jahren stillgelegten Kredenbacher Krankenhaus. In der Corona-Krise, die inzwischen weite Teile des gesellschaftlichen Lebens ausgebremst hat, geben die Kreise Siegen-Wittgenstein und Olpe ordentlich Gas und lassen das Gebäude zu einer Ausweichklinik für bis zu 110 Patienten herrichten. Landrat Andreas Müller (Siegen-Wittgenstein) und Kreisdirektor Theo Melcher (Olpe) gewährten den Medien am Dienstag einen Blick hinter die...

  • Kreuztal
  • 24.03.20
  • 2.118× gelesen
Lokales
Im Jung-Stilling-Krankenhaus in Siegen ist das Coronavirus bei Personal der urologischen Abteilung nachgewiesen worden.

Diakonie-Klinikum Jung-Stilling
Coronavirus bei Personal der Urologie nachgewiesen

sz Siegen. Beim medizinischen Personal der Urologie im Diakonie-Klinikum ist das Coronavirus nachgewiesen worden. Aus Gründen des vorbeugenden Gesundheitsschutzes werde – in Absprache mit dem Gesundheitsamt – die urologische Abteilung für Neuaufnahmen für eine Woche geschlossen: "Die Patienten, die sich derzeit auf der Station befinden, werden unter Beachtung strikter Schutzmaßnahmen weiter versorgt."  Mit Coronavirus infiziertes Personal zuhause isoliertDer Corona-Nachweis wurde erbracht, weil...

  • Siegen
  • 24.03.20
  • 18.007× gelesen
SportSZ
Deutsche Meisterschaft ade: Die aus Gernsdorf stammende Johanna Stockschläder und ihre Teamkolleginnen von Borussia Dortmund haben zwar eine überragende Saison
gespielt und 17 von 18 Saisonspielen gewonnen, doch die Krönung wird ausbleiben. Der HBF-Vorstand beschloss, die Saison abzubrechen.

BVB-Handballerinnen verärgert
Johanna Stockschläders Titeltraum geplatzt

ubau Dortmund. Aus der Traum! Die Handballerinnen von Borussia Dortmund waren auf dem besten Weg, erstmals die Deutsche Meisterschaft zu gewinnen. Doch die Auswirkungen der Corona-Pandemie haben das Team der Gernsdorferin Johanna Stockschläder abrupt gestoppt. Der Vorstand der Handball-Bundesliga Frauen (HBF) entschied, die Saison mit sofortiger Wirkung abzubrechen. „Ein geregelter Spielbetrieb ist für unbestimmte Zeit nicht möglich. Spiele unter Ausschluss der Öffentlichkeit würden die Clubs...

  • Wilnsdorf
  • 24.03.20
  • 609× gelesen
Lokales
Große Feiern finden derzeit nicht statt - darunter leidet die Hochzeitsbranche.

Neue Termine zu finden, ist schwierig
Hochzeitsbranche leidet

sp Siegen/Bad Berleburg. Für viele Menschen ist die Hochzeit ein ganz besonderer Tag, der umfangreich gefeiert werden soll. Aufgrund der Corona-Krise werden kirchliche Trauungen laut der ev. Kirche in Westfalen und dem Erzbistum Paderborn derzeit nicht durchgeführt. Standesamtliche Trauungen sind nach aktuellem Stand in vielen Kommunen nur noch in ganz kleinem Rahmen möglich. So führt das Standesamt in Siegen beispielsweise nur bereits terminierte Eheschließungen durch. Der Teilnehmerkreis ist...

  • Siegen
  • 24.03.20
  • 767× gelesen
LokalesSZ
Lebensmittel dürfen weiterhin auf den Wochenmärkten verkauft werden. Anders sieht das bei Blumen und Bekleidung aus.

Corona gibt die Spielregeln vor
Weniger Stände auf dem Wochenmarkt

damo/sabe/sos Siegen/Bad Berleburg/Betzdorf. „Die Wochenmärkte finden bis auf Weiteres zu den gewohnten Zeiten an allen drei Standorten statt.“ Das teilt die Stadt Siegen auf Nachfrage mit und bezieht sich damit auf die Märkte in Siegen, Geisweid und Weidenau. Zwar gibt es immer mehr Empfehlungen und Verbote, doch der Wochenmarkt diene der Grundversorgung der Bürger mit Lebensmitteln. Händler fallen wegEine Standortverlegung, um die Märkte zu entzerren und damit für mehr Raum zwischen den...

  • Siegen
  • 24.03.20
  • 2.677× gelesen
Lokales
Landrat Andreas Müller muss den Kreis aktuell durch die Corona-Krise führen. Am Wochenende besuchte er das DRK beim Aufbau des Ausweichkrankenhauses in Kredenbach. Am Dienstag steht er im SZ-Livestream Rede und Antwort.

Stellen Sie Ihre Fragen im SZ-Stream
Jetzt hier live: Landrat Müller im Corona-Interview

sz Siegen/Bad Berleburg. Momentan bestimmt ein winzig kleines Virus unser ganzes Leben, das sogenannte Coronavirus. Es sorgt für große Unsicherheit und wirft jede Menge Fragen auf. Einige Antworten werden am Dienstag Siegen-Wittgensteins Landrat Andreas Müller und Dr. Christoph Grabe, Leiter des Kreisgesundheitsamtes, per SZ-Facebook-Livestream geben. Die beiden stehen den SZ-Lesern und der SZ-Community zwischen 16 und 17 Uhr auf der Facebook-Seite der Siegener Zeitung Rede und Antwort – gehen...

  • Siegen
  • 23.03.20
  • 4.005× gelesen
LokalesSZ
Meryem Usta (r.) fühlt sich mit Plexiglasscheibe und Handschuhen gut geschützt. An der Kasse, wo eigentlich der engste Kontakt mit den Kunden stattfindet, sind die Verunsicherungen und die allgegenwärtige Vorsicht am deutlichsten spürbar.
2 Bilder

Der Umgang mit Corona an der Supermarktkasse
„Einfach immer lächeln“

soph Siegen. Man muss nicht unbedingt einen Kampf um die letzte Packung Klopapier mitbekommen haben, um sich vorstellen zu können, dass sich die Arbeit in den Supermärkten im Laufe der vergangenen Wochen verändert hat. Auch im Dornseifermarkt an der Leimbachstraße kann man das auf den ersten Blick erkennen: Plexiglasscheiben trennen Kassiererin und Kunden voneinander, die Kartenzahlung wird favorisiert und nichts geht mehr ohne Gummihandschuhe. Auch Meryem Usta trägt Handschuhe, die 30-Jährige...

  • Siegen
  • 23.03.20
  • 571× gelesen
LokalesSZ
Die Teams des Siegener Ordnungsamtes haben vor allem die Straßen und Plätze im Blick, hier z. B. die Bahnhofstraße in der Innenstadt. Denn: Zusammenkünfte und Ansammlungen in der Öffentlichkeit von mehr als zwei Personen sind ab sofort untersagt. Foto: ch

Strafanzeigen und Bußgeld bis 25.000 Euro denkbar
Corona-Streifen in Siegen unterwegs

sp Siegen. Seit Montag gilt die umfassende Kontaktsperre. Bund und Länder hatten den weitreichenden Eingriff in das öffentliche Leben am Wochenende gemeinsam beschlossen. Das Ziel: Die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus soll sinken. Um die Kontaktsperren und die anderen Auflagen zu kontrollieren, hat etwa die Krönchenstadt die Zahl ihrer Corona-Streifen durch das Ordnungsamt hochgefahren. Insgesamt 25 Frauen und Männer im Außendienst der Ordnungsbehörde schauen auf der Grundlage des...

  • Siegen
  • 23.03.20
  • 16.977× gelesen
LokalesSZ
In den Autohäusern darf derzeit zwar kein Pkw verkauft werden, Reparaturen und Wartungen hingegen sind erlaubt. Absperrungen mit Flatterband oder andere Eingänge helfen dabei, das eine vom anderen zu trennen.

Kein Verkauf mehr in Autohäusern wegen Corona
Kunden müssen teilweise auf ihre Autos warten

sz Siegen/Olpe/Schameder/Herdorf. Der Alltag steht still, nicht aber die Autoreifen. Denn viele Menschen müssen trotz Kontaktverbot noch von A nach B kommen; entsprechend müssen ihre Autos weiterhin gewartet und repariert werden. Das Bild, das sich in den Autohäusern mit direkt angeschlossenem Werkstattbetrieb zeichnet, hat sich der neuen Situation angepasst, wie so vieles im Moment: Am Eingang steht Desinfektionsmittel bereit, der Weg in Richtung Werkstatt geht an Autos vorbei, die durch ein...

  • Siegen
  • 23.03.20
  • 7.134× gelesen
Lokales
Damit Corona nicht auch noch die Psyche angreift, gibt das Kreisklinikum die Empfehlungen zur Stärkung der psychischen Gesundheit des Leibniz-Instituts weiter.

Zehn Empfehlungen für die Krise
Psychisch gefestigt gegen Corona

sz Siegen/Bad Berleburg. Aktuell verändert sich der Umgang der Menschen untereinander und mit uns selbst. Was kann jeder einzelne tun, um nicht nur körperlich gesund über die kommenden Wochen zu kommen, sondern was man für die psychischen Abwehrkräfte machen kann? Das Kreisklinikum gibtt dazu die zehn Empfehlung des Leibniz-Instituts zur Stärkung der psychischen Gesundheit während der Coronavirus-Pandemie weiter: Gehen Sie bewusst mit Informationen um. Suchen Sie gezielt bei vertrauenswürdigen...

  • Siegen
  • 23.03.20
  • 11.096× gelesen
KulturSZ
„Quarantäne - Eine Endzeitdekadenz“ heißt die virtuelle Lesung am Dienstag, 19.30 Uhr, die das Bruchwerk-Theater live streamt und mit diesem Bild bewirbt, das von Endzeitstimmung und Überfluss erzählt.
2 Bilder

"Pionierarbeit": Dienstagabend Livestream aus dem Bruchwerk-Theater
"Quarantäne"-Lesung mit Sicherheitsabstand

zel Siegen. Es gibt wieder Theater! Nein, diese Meldung ist Fake News. Natürlich dürfen wir nicht in einem Raum zusammenkommen, Publikum und Schauspieler. Aber es gibt etwas, das wie Theater ist, das dem Altbekannten, dem schon Vermissten am nächsten kommt: ein Livestream aus dem Siegener Bruchwerk-Theater. Am Dienstagabend um 19.30 Uhr laden Milan Pešl, Werner Hahn und Levia Murrenhoff zur virtuellen Lesung „Quarantäne - Eine Endzeitdekadenz“ ein. Dabei sein kann jede und jeder mit...

  • Siegen
  • 23.03.20
  • 354× gelesen
Lokales
Diese Kartons sollen schon am Dienstag per Flugzeug in Richtung Deutschland starten.

Hilfe aus Deyang
Atemschutzmasken aus China für Siegen-Wittgenstein

jak Siegen/Bad Berleburg/Deyang. Gute Kunde aus Deyang, der Partnerstadt des Kreises Siegen-Wittgenstein. Am Dienstag startet vom Flughafen Chengdu aus eine in diesen Tagen wertvolle Fracht in Richtung Deutschland, bestimmt für die Region: Tausende Atemschutz-Masken und 150 Schutzanzüge spenden die Chinesen an den Kreis, auch als Dank dafür, dass die Siegerländer und Wittgensteiner sich 2008 nach einem Erdbeben in der Region engagierten. Damals hatten u. a. Hundestaffeln, Feuerwehr und Malteser...

  • Siegen
  • 23.03.20
  • 3.976× gelesen
LokalesSZ
Auch so kann eine Party laufen: Coronabedingt haben die Gratulanten Abstand gehalten vom Geburtstagskind - und aus der Ferne zugeprostet!
2 Bilder

Zum Wohle in Zeiten von Corona
Geburtstag ansteckungsfrei gefeiert

js Achenbach. Gemeinsam feiern ist nicht angesagt in diesen Zeiten. Spaßbremse Corona ist ohne Vernunft und Zurückhaltung nicht zu stoppen – spätestens das Kontaktverbot hat das verdeutlicht. Für den Achenbacher Michael Schwenke war diese Notwendigkeit bereits mehr als klar, als er sich in der vergangenen Woche mental aufs Älterwerden einstellte. Geburtstag an einem Samstag? Eigentlich ein Glücksfall, bei dem sich  eine zünftige Feier anbietet. In Normalzeiten, versteht sich. Doch von solchen...

  • Siegen
  • 23.03.20
  • 7.539× gelesen
Lokales
Nach wie vor werden im Diagnosezentrum auf dem Haardter Berg Proben von Corona-Verdächtigen entnommen. Am Wochenende kamen neun positive Testergebnisse aus Gelsenkirchen zurück.

Seniorin aus Siegen genesen
Corona-Kranke wieder gesund

sz Siegen. Die beste Nachricht des Sonntags: Eine Seniorin aus Siegen konnte als genesen aus der Überwachung durch das Kreisgesundheitsamt entlassen werden. Bereits seit Mittwoch hat sie keinerlei Symptome mehr. Damit kann sie jetzt am Ende der 14-tägigen Quarantäne die häusliche Isolierung verlassen. Neun neue positive TestsÜbers Wochenende sind im Kreisgesundheitsamt neun neue positive Testergebnisse eingegangen. Darunter ist ein Kind aus Bad Berleburg, aus dem Umfeld der infizierten...

  • Siegen
  • 22.03.20
  • 12.712× gelesen
SportSZ
Neben der Baustelleneinrichtung ist an der Schnittstelle der beiden Kreuztaler Sporthallen in der Stählerwiese bereits mit vorbereitenden Außenarbeiten begonnen worden worden. Nun soll das Projekt sofort in Angriff genommen werden.
2 Bilder

2. Handball-Bundesliga
TuS Ferndorf: Hallenumbau sofort beginnen

geo Ferndorf. Nicht nur bei Virologen und Politikern schwindet der Glaube an eine baldige Fortsetzung sportlicher Betätigung in Zeiten des sich rasant ausbreitenden Corona-Virus. Die Hoffnung auf eine Fortsetzung des Wettkampf- und Spielbetriebes bis zum Saisonende am 30. Juni schwindet in rasantem Maße. Auch beim Handball-Zweitligisten TuS Ferndorf glaubt man mittlerweile nicht mehr an eine reguläre Beendigung der Spielzeit 2019/2020. Und genau deshalb hat man an die Adresse der Stadt...

  • Siegen
  • 22.03.20
  • 889× gelesen
Kultur
Mit Musik gegen Corona: Olaf Roth, Mitglied in der Siegerländer Bergknappenkapelle, und seine Kinder Theresa und Hannes.
Video 7 Bilder

Dem Coronavirus mit Musik entgegnen (Video)
"Freude schöner Götterfunken" macht Mut

ciu/bst Siegen/Bonn. Nein, es war am Sonntag um 18 Uhr nicht so, dass über dem ganzen Siegerland der Geist Beethovens schwebte. Aber vereinzelt war doch das "Freude schöner Götterfunken" zu hören. Mal leise gesummt, mal auf dem Klavier gespielt, mal auf der Klarinette (so gut es nach bislang wenigen Übungsstunden ging) musiziert, mal als Familie im Trio oder im Quintett. Wer sich freilich auf die Anregung (unter anderem) des Volksmusikerbunds NRW einließ und diese Mutmach-Hymne mit sich und der...

  • Siegen
  • 22.03.20
  • 6.631× gelesen
LokalesSZ
Frank Roth übergibt das Päckchen nicht persönlich, sondern stellt es im Wunsch-Ablageort ab.

Immerhin der Onlinehandel ist "Teil des normalen Lebens"
Paketboten sind gern gesehene Besucher

sos Siegen. Wenn das Bummeln in den Geschäften nicht möglich ist, dann wird eben im Netz geshoppt. Gemütlich vom Sofa aus, ganz ohne Stress in der Umkleidekabine. Entsprechend häufig sind die Haustüren noch immer frequentiert – trotz der Empfehlung, soziale Kontakte zu meiden: „Ihr Päckchen ist da, eine Unterschrift bitte“, heißt es dann normalerweise. In Zeiten von Corona aber wird auch bei den Paketdiensten darauf geachtet, die Anzahl der Begegnungen gering zu halten. Persönliche Quittierung...

  • Siegen
  • 22.03.20
  • 256× gelesen
Kultur
"Der Mond ist aufgegangen ..." - das Lied mit dem tröstlichen Text von Matthias Claudius soll Menschen (auch) in Krisen-Zeiten Hoffnung machen.
Video

"Der Mond ist aufgegangen" und "Freude schöner Götterfunken"
Mit Musik der Corona-Krise trotzen

ciu Siegen. Die Evangelische Kirche in Deutschland lädt schon seit ein paar Tagen abends um 19 Uhr dazu ein, gemeinsam „Der Mond ist aufgegangen“ zu singen oder zu musizieren – jeder und jede auf seinem Balkon, am Fenster oder im Garten. Weil Musizieren verbindet und gut tut. Dieses starke Zeichen der Ermutigung haben in der Corona-Krise zunächst die Menschen in Italien gesetzt, vielerorts folgen inzwischen Initiativen diesem Vorbild. So wurde am Sonntag (22. März) - auch mit Unterstützung des...

  • Siegen
  • 22.03.20
  • 25.213× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.