Coronavirus

Beiträge zum Thema Coronavirus

Lokales
Die aktuelle Entwicklung der Corona-Pandemie im AK-Kreis.

Aktuell 25 Corona-Infektionen im Kreisgebiet
Inzidenz knapp über 10

sz Kreis Altenkirchen. Im Kreis Altenkirchen gibt es im Vergleich zum Vortag zwei neue Infektionen mit dem Coronavirus. Damit liegt die Gesamtzahl der seit Pandemiebeginn laborbestätigten Infektionen bei nun 4956, als genesen gelten 4830 Menschen. Die Zahl der aktuellen Fälle liegt bei 25, davon befindet sich eine Person in stationärer Behandlung. Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt einmal mehr auf jetzt 10,1. Der Überblick nach Verbandsgemeinden:  Altenkirchen-Flammersfeld:...

  • Betzdorf
  • 30.07.21
Lokales
Der Gemeinderat in Elkenroth verschiedet den Doppelhaushalt 2021/22: Corona spielt in die Finanzplanung hinein.

Etat Elkenroth
Ende des Jahres nur noch 752 Euro „auf dem Konto“

dach Elkenroth. Rosig sind die Aussichten nicht gerade. Aber: Der Ortsgemeinde Elkenroth geht es finanziell noch immer deutlich besser als den meisten Kommunen im AK-Land. Allerdings kippt es im kommenden Jahr auf dem Konto, vom Schwarzen ins Rote. Am Jahresende 2020 hatte man noch 304.000 Euro bei der Verbandsgemeinde „liegen“; am Ende dieses Jahres werden es laut Plan noch 752 Euro sein. Ab 2022 muss man dann von Verbindlichkeiten ausgehen. 2019 wurden in Elkenroth noch 1,96 Millionen Euro...

  • Betzdorf
  • 24.07.21
Lokales
Stellten am Montag den Jahresbericht der Caritas Betzdorf vor: Jannis Ließfeld, Eberhard Köhler, Monika Lautwein, Christine Haubrich und Irene Fuhrländer (v. l.).

Caritas hat Angebote trotz Corona aufrechterhalten
Soziale Anker in der Pandemie

thor Betzdorf. Es ist ein Jahresbericht, keine Frage. Aber eigentlich wird ihm dieser Titel nicht so wirklich gerecht. Vielleicht zum allerersten Mal. Denn was Caritas-Direktor Eberhard Köhler da am Montag in Betzdorf präsentierte, war eine Bestandsaufnahme, das Zwischenergebnis einer Entwicklung, deren Ende nur schwer abzusehen ist – weil das Virus eben keine Jahreszahl kennt und seine „Arbeit“ nicht zum 31. Dezember 2020 eingestellt hat. Corona hat die Mitarbeiter der Caritas und natürlich...

  • Betzdorf
  • 29.06.21
Lokales
Kein prächtiger Umzug durch die Straßen, kein Rummel auf dem Festplatz: Auch das Betzdorfer Schützenfest fällt zum zweiten Mal in Folge aus.

Nächstes Volksfest abgesagt
Betzdorfer Schützenfest findet nicht statt

sz Betzdorf. Nach der Kirmes Mudersbach und der Kirmes Niederfischbach die nächste Absage eines beliebten Volksfestes in der Region: Das Betzdorfer Schützenfest findet Pandemie-bedingt zum zweiten Mal in Folge nicht statt. Sabina Kniep, 1. Vorsitzende des Betzdorfer Schützenvereins, verkündet dazu in einem Statement: „Wir können es gegenüber unseren Besuchern, Schaustellern sowie allen anderen Beteiligten nicht verantworten, eine solche Veranstaltung durchzuführen. Dazu gibt es noch zu viele...

  • Betzdorf
  • 18.06.21
Lokales
SZ-Redakteur Thorsten Stahl.

BIS AUF WEITERES
Ich will

Heute vergessen wir mal für einen kurzen Augenblick die gute Kinderstube und alle mahnenden Worte: Ich möchte nicht, nein, ich will … Ich will endlich wieder was anderes als tote Fichten vor einem bleigrauen Himmel sehen. Ich will wieder verständnislose Blicke der Nachbarn ernten, wenn die Karre mit Dachbox, drei Surfboards und drei Fahrrädern beladen wird. Ich will wieder im Ring um Antwerpen im Stau stehen und mich selbst verfluchen, warum ich nicht über Eindhoven gefahren bin (geht umgekehrt...

  • Betzdorf
  • 31.05.21
LokalesSZ
Das Dach der Turnhalle stammt noch aus dem Baujahr 1961. Nun wird es erneuert. Bei der Generalsanierung der Halle sollen auch die sanitären Anlagen und die Umkleiden angepackt werden.

"Sind angezählt, aber nicht k.o."
Scheuerfelder Haushalt einstimmig verabschiedet

rai Scheuerfeld. „Wir sind angezählt, aber nicht k.o.“: Das sagte Ortsbürgermeister Harald Dohm in seiner Haushaltsrede. Coronabedingt zwinge der defizitäre Etat ein Stück in die Knie, aber man habe schon weitaus schlimmere Etats verabschiedet. Verhalten fielen die Haushaltsreden des bereits im Haupt- und Finanzausschuss vorberatenen Etats 2021 aus (die SZ berichtete). Scheuerfeld sei ein attraktiver Wohnort, was man gemeinsam mit den getätigten Investitionen in den vergangenen Jahre...

  • Betzdorf
  • 20.05.21
LokalesSZ
Halbleere Klassen und Distanzunterricht sollen in Rheinland-Pfalz bald der Vergangenheit angehören. Am 21. Juni sollen die Bildungseinrichtungen in den Normalbetrieb zurückkehren.

Volle Klassen in Rheinland-Pfalz ab 21. Juni
Ende des Homeschoolings in Sicht

damo Kreis Altenkirchen. Noch vor den Sommerferien soll in den Schulen in Rheinland-Pfalz wieder richtig Leben einkehren: Wenn die Sieben-Tage-Inzidenz unter 100 bleibt, sind die Tage des Wechselunterrichts bald gezählt. Ab Montag, 21. Juni, sollen dann erstmals seit einer gefühlten Ewigkeit wieder ganze Klassen in ihrer regulären Stärke unterrichtet werden – und das Homeschooling wird vorbei sein. Das hat am Montag das Mainzer Bildungsministerium mitgeteilt, und im AK-Land ist die Nachricht...

  • Betzdorf
  • 17.05.21
Lokales
Auch im AK-Land ist die Sieben-Tage-Inzidenz endlich unter die Marke von 100 gefallen.

Öffnungsschritte rücken auch im AK-Land näher
Inzidenz fällt endlich unter 100

damo Kreis Altenkirchen. Binnen weniger Tage ist im Kreis Altenkirchen die Sieben-Tage-Inzidenz drastisch gefallen - und damit rücken Lockerungsschritte in greifbare Nähe. Am vergangenen Montag, 10. Mai, ließ der Wert noch neuerliche Schulschließungen befürchten: Das Landesuntersuchungsamt hatte für den Kreis Altenkirchen eine Inzidenz von knapp 161 angegeben - und die lag nur haarscharf unter dem Wert von 165. Wäre diese Grenze drei Tage in Folge überschritten worden, wäre der...

  • Betzdorf
  • 16.05.21
LokalesSZ
Auch im Kreis Altenkirchen dürfen Schülerinnen und Schüler nur am Unterricht teilnehmen, wenn sie zwei Mal pro Woche einen Corona-Selbsttest absolvieren. Die SZ hat bei zwei Schulen nach den Erfahrungen der vergangenen Wochen gefragt.

Ob Gymnasium oder Grundschule
Corona-Tests sind ein "Erfolgsmodell"

nb Betzdorf/Weitefeld. Neben Englisch, Chemie oder Erdkunde steht am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium jeweils montags und mittwochs noch etwas auf dem Stundenplan: die Corona-Selbsttests. Denn seit einigen Wochen heißt es schließlich auch in den Schulen im AK-Land: Stäbchen raus, Test! Die SZ hat jetzt exemplarisch bei zwei Schulen nachgefragt, wie es denn so läuft mit der Zusatzaufgabe für Schüler und Pauker. Wie das Lernen von Vokabeln oder Formeln ist das Prozedere inzwischen zur schulischen...

  • Betzdorf
  • 10.05.21
Lokales
Auch die Außenanlage der Kita St. Elisabeth steht im Haushaltsplanentwurf 2021.

Corona sorgt für Umsatzsteuer-Einbruch
Scheuerfeld muss finanziell bluten

rai Scheuerfeld. Ein großes Gewerbegebiet hält die Ortsgemeinde Scheuerfeld im Siegtal vor. Sie schöpft hier aber nicht den größten Brocken bei den Steuereinnahmen. Den Löwenanteil spült die Einkommensteuer in das Gemeindesäckel. Deren Ansatz im Etat 2021 reduziert sich Corona-bedingt zwar um 28.000 Euro, kommt aber immer noch auf 862.000 Euro. Bei der Gewerbesteuer schmilzt der Vorjahresansatz von 350.000 Euro auf 250.000 zusammen. Um es vorwegzunehmen: Im Entwurf des defizitären Etats 2021...

  • Betzdorf
  • 03.05.21
Lokales
Die Zahl der Arbeitslosen ist im April im Bezirk der Arbeitsagentur Betzdorf weiter zurückgegangen.

Arbeitslosenquote in "AK" bei 5,5 Prozent
Stellenmarkt erholt sich nur langsam

sz Betzdorf. Die Zahl der Arbeitslosen ist im April im Bezirk der Arbeitsagentur Betzdorf weiter zurückgegangen. Zum Ende des Monats waren in den beiden Landkreisen Neuwied und Altenkirchen 9446 Menschen erwerbslos gemeldet, 233 Personen weniger als im März. Die Arbeitslosenquote sank um 0,1 Prozentpunkte auf 5,5 Prozent. Im Vorjahr lag sie um 0,1 Prozentpunkt niedriger und es wurden 9196 Menschen ohne Beschäftigung gezählt. Der Rückgang ist allerdings im Kreis Neuwied deutlich stärker...

  • Betzdorf
  • 29.04.21
LokalesSZ
Um 18 Uhr am Montag sind die ersten Tests in Katzwinkel durchgeführt worden – und keine Viertelstunde später lag das erste positive Ergebnis vor. Das Foto zeigt Marie-Theres Wagner an der Glück-Auf-Halle in Katzwinkel.
2 Bilder

Viel komfortabler geht’s nicht
Schnelltest-Drive-In ohne Anmeldung

damo Betzdorf/Katzwinkel. Es hat kaum eine Viertelstunde gedauert, da hat der Schnelltest-Drive-In in Katzwinkel zum ersten Mal genau das getan, was er soll: eine symptomfreie Covid-19-Infektion aufgespürt. Um 18 Uhr ist am Montag die neue Teststation des DRK in Betrieb gegangen, und noch während des Pressegesprächs zur Eröffnung haben die Helfer den ersten positiven Corona-Test gemeldet – nur wenige Augenblicke nachdem Danny Holschbach vom Roten Kreuz über Sinn und Zweck der Teststation...

  • Betzdorf
  • 19.04.21
Lokales
Am Freiherr-vom-Gymnasium Betzdorf-Kirchen können sich Schüler, Lehrkräfte und Mitarbeiter zwei Mal pro Woche auf das Coronavirus testen lassen.
2 Bilder

Freiherr-vom-Gymnasium Betzdorf-Kirchen
Nachhilfe im Umgang mit Corona-Selbsttests

nb Betzdorf. Wieder die Schulbank gedrückt haben am Montagnachmittag die Lehrerinnen und Lehrer des Freiherr-vom-Gymnasiums Betzdorf-Kirchen. Es stand aber keine Fortbildung in Englisch oder Chemie auf dem Programm, sondern der richtige Umgang mit Corona-Selbsttest-Kits. Denn wie z. B. in den Grundschulen im Daadetal (die SZ berichtete), können sich auch an der Betzdorfer Schule Schüler, Lehrkräfte und Mitarbeiter zwei Mal pro Woche testen. Ab nächster Woche wird getestet Eine komplett...

  • Betzdorf
  • 12.04.21
Lokales
Zu einer Mini-Corona-Demo musste jetzt die Hachenburger Polizei ausrücken.

Sechs Demonstranten prangerten Corona-Politik an
Polizei löst Mini-Corona-Demo auf

sz Hachenburg. Eine Mini-Demo gegen die Corona-Politik hat die Hachenburger Polizei am Freitagnachmittag aufgelöst: Gegen 17 Uhr erreichte die Beamten ein Hinweis auf eine kleine Anti-Corona-Demo im Bereich des Netto-Marktes. Beim Eintreffen der Beamten entfernten sich die sechs Personen zwar – aber laut Polizeimeldung konnten sie auf einem Parkplatz in der Nähe überprüft werden. Sie äußerten ihre Meinung zu den aktuellen Maßnahmen der Regierung lautstark und untermauerten ihre Haltung mit...

  • Betzdorf
  • 27.03.21
LokalesSZ
Der „Weiße Ring“ hat eine deutliche Zunahme von häuslicher Gewalt im Lockdown registriert. Viele Tragödien spielen sich im Verborgenen ab: Die Dunkelziffer bleibt hoch.

"Weißer Ring" hat viel Arbeit
Häusliche Gewalt nimmt im Lockdown zu

damo Betzdorf. Dass zwölf Monate im Pandemie-Betrieb manchmal an den Nerven zehren können, merken wohl selbst die Menschen, die ansonsten das Gemüt eines Zen-Buddhisten aufweisen. Und da, wo’s vorher schon geknirscht hat, fallen bisweilen die letzten Hemmschwellen: Die Opferschutzorganisation „Der Weiße Ring“ hat für Rheinland-Pfalz landesweit eine Zunahme von knapp 10 Prozent bei den häuslichen Gewaltdelikten registriert. Das berichtet der stellv. Landesvorsitzende und Chef des Kreisverbands...

  • Betzdorf
  • 26.03.21
Lokales
Auch der Fototermin nach der Zeugnisübergabe musste der Pandemie anpasst werden. Auf dem Sportplatz wurden Ballons steigen gelassen und Luftsprünge gemacht.

Zeugnisse für die IGS-Abiturienten
"Los, schreibt Geschichten!"

nb Betzdorf. Die Bühne in der Aula blumengeschmückt, schicke Outfits und eine weiße Rose – im Gedenken an die Geschwister Scholl im Schulnamen – zur Gratulation dazu: Einiges erinnerte am Mittwoch an frühere Abschlussfeiern an der IGS Betzdorf-Kirchen, aber vieles war eben auch ganz anders. Grußworte, Glückwünsche und die Zeugnisse gab es für die diesjährigen Abiturientinnen und Abiturienten der Integrierten Gesamtschule in einem leeren Raum. Aber: Lehrer und Absolventen hatten sich so einige...

  • Betzdorf
  • 25.03.21
LokalesSZ
Haben eine Menge Wut und Enttäuschung im Bauch: Rüdiger Schneider (vorne) und seine Kollegen Peter Rasche, Gazmend Ziba und Heiko Morgenschweis (v. l.) werben eindringlich dafür, die Fitness- und Gesundheitsstudios so schnell wie möglich wieder zu öffnen.

Existenzen massiv gefährdet
Studios fordern klare Öffnungsperspektive

thor Betzdorf. Montagmittag: Während unten im Siegtal vor einem Baumarkt kaum noch ein Parkplatz zu bekommen ist, herrscht weiter oben am Berg gähnende Leere. Rüdiger Schneider steht in seiner verwaisten „Körperwelt“, seit Anfang November ist hier keine einzige Hantel mehr gestemmt worden, kein Schweiß auf einem Laufband geflossen. Und niemand weiß, wann das wieder erlaubt sein wird. „Ich bin zum ersten Mal echt nervös. Es ist keine Licht am Ende des Tunnels zu sehen“, beschreibt der...

  • Betzdorf
  • 23.03.21
Lokales
In 20 Arztpraxen im AK-Land finden aktuell Corona-Impfungen statt, so wie bei Dr. Peter Wingenfeld in Betzdorf. Allerdings geht es zunächst nur um den zusätzlich bereitgestellten Impfstoff.
2 Bilder

3500 Dosen Biontech/Pfizer,
Hausärzte verimpfen „AK-Sonderration“

nb Betzdorf/Kirchen. Mit „Extrarationen“ gegen den „Hotspot-Status“: Seit Montag werden im Kreis Altenkirchen 3500 zusätzliche Dosen Biontech/Pfizer verimpft. Wie berichtet, folgt das AK-Land damit dem Vorbild des ebenfalls stark betroffenen Kreises Germersheim. Aufgrund der anhaltend hohen Inzidenzwerte bei diffusem Infektionsgeschehen hatte sich Landrat Dr. Peter Enders mit der Bitte ans Mainzer Gesundheitsministerium gewandt, die Impfquote im Corona-gebeutelten Kreis zu erhöhen. Und zwar...

  • Betzdorf
  • 23.03.21
Lokales
Die Inzidenzwerte in Siegen-Wittgenstein und dem Kreis Altenkirchen sind seit Tagen deutlich zu hoch. Aus deshalb dürften viele Menschen heute noch gebannter darauf blicken, was die Bundeskanzlerin und die Ministerpräsidenten beschließen.

Bund-Länder-Gipfel zu Corona
Kommt die Ausgangssperre in Siegen-Wittgenstein?

jak Siegen/Betzdorf. Die Region blickt am Montagmorgen gebannt nach Berlin. Was wird am Nachmittag und sicher auch am Abend zwischen Bundeskanzlerin Angela Merkel und den Ministerpräsidenten besprochen? Erste Vorschläge waren bereits am Sonntag durchgesickert, das Bild verdichtet sich nun nach und nach.  Jetzt sind Ausgangssperren im Gespräch Ausgangssperre auch für Siegen-Wittgenstein? Demzufolge stehen besonders Landkreise im Fokus, die eine Inzidenz von über 100 aufweisen - ein Wert, den der...

  • Siegen
  • 22.03.21
Lokales
Vor dem Wandmotiv mit dem diesjährigen Abi-Motto sprach Adelina Nazarenus.
2 Bilder

Freiherr-vom-Stein-Gymnasium
Erste digitale Entlassung eines Jahrgangs

rai Betzdorf/Kirchen. „Der Spagat ist gelungen“, freute sich Joachim Langhauser. Der Schulleiter des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums hatte am Samstag gerade Corona-konform die Zeugnisse ausgehändigt und die 94 Abiturienten entlassen. Das war in der Aula mit Livestream erfolgt, vorausgegangen war eine eine rein digitale Entlassfeier. Ein würdiger Abschied in der Pandemie. Der Abi-Jahrgang hat Geschichte geschrieben. Es ist der erste, der in dieser Form verabschiedet wurde – und die eigene...

  • Betzdorf
  • 21.03.21
Lokales
Der Landkreis Altenkirchen erhält aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens kurzfristig zusätzlich 3500 Impfdosen des Impfstoffs von Biontech-Pfizer vom Land Rheinland-Pfalz.

Hausarztpraxen sollen Vakzin verabreichen
Zusätzlicher Impfstoff für das AK-Land

sz Kreis Altenkirchen. Der Landkreis Altenkirchen erhält aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens kurzfristig zusätzlich 3500 Impfdosen des Impfstoffs von Biontech-Pfizer vom Land Rheinland-Pfalz. Darauf verständigten sich das Gesundheitsministerium und der Altenkirchener Landrat Dr. Peter Enders, so eine Pressemitteilung aus dem Kreishaus. Angesichts der anhaltend hohen Inzidenzwerte bei zunehmend diffusem Infektionsgeschehen, die im AK-Land zu einer Rückkehr zu den Corona-Einschränkungen...

  • Betzdorf
  • 16.03.21
LokalesSZ
Der Stopp der Impfungen mit Astra-Zeneca stellt die
Impfbereiten und Impfzentren vor eine neue Gedulds-
probe: Vorerst leert sich der Wartebereich der Zentren
wie hier in Eiserfeld.

Nach Stopp von AstraZeneca
Kalender der Impfzentren aus dem Tritt

js Eiserfeld/Attendorn/Wissen. AstraZeneca steht wahrlich unter keinem guten Stern. Der Corona-Impfstoff des schwedisch-britischen Pharmakonzerns hatte als zweiter die Zulassung im Kampf gegen die Pandemie erhalten – und schon schnell haftete ihm ein Imageproblem an, da er zunächst noch nicht an Senioren verabreicht werden sollte. Schon bevor sich das Vakzin von seinem Holperstart erholen konnte, geriet es nun erst recht ins Straucheln. Am Montagnachmittag zog Gesundheitsminister Jens Spahn...

  • Siegen
  • 16.03.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.