Coronavirus

Beiträge zum Thema Coronavirus

LokalesSZ
Thomas Otterbach bleibt Vorsitzender der KG Herdorf (v.l.): Stephan Euteneuer, Annika Schwanke, Andreas John, Thomas Otterbach, Nicole Schneider und Klaus-Peter Beel.
2 Bilder

Karnevalsgesellschaft Herdorf
Prinz Ralf I. regiert weiter

rai Herdorf. Der alte Prinz ist der neue Prinz. Eine Proklamation wird es in diesem Jahr bei der KG Herdorf nicht geben. Prinz Ralf I. (Braun) wird weiter regieren. So richtig regiert hat er nach seiner Proklamation im Herbst 2021 nicht – im Dezember hatte auch die KG die Session abgesagt. ,,Die Zukünftige habe es einfacher'' Corona und die Inzidenz-Werte hatten allen das Leben schwer gemacht, auch den Karnevalisten. Ob eine Tollität weiter machen oder nicht?, das war eine Frage, mit der man...

  • Herdorf
  • 22.05.22
LokalesSZ
Der Vorstand und einige Mitglieder des Festausschuss ließen für diese Aufnahme die Bälle auf der Ludwig-Wolker-Anlage durch die Luft fliegen. Hier war 1910 die erste Sportanlage entstanden, die im Laufe der Jahre erweitert und umgebaut wurde.

Corona-Pandemie
DJK-Jubiläum ein „Himmelfahrtskommando“ - so ist der Stand der Planungen

rai Herdorf. Wenn die Sache mit der Glaskugel funktionieren würde, dann wäre es für den Festausschuss der DJK Herdorf viel einfacher. Tut es aber nicht. So sind die Verantwortlichen bei der Planung des bereits um ein Jahr verschobenen Festwochenendes anlässlich des 100-Jährigen bei allen Entscheidungen von der Entwicklung der Pandemie abhängig. „Wir tragen die Corona-Konzepte mit“, betonte Norbert Buschmann vom Festausschuss, denn: „Wir haben Verantwortung, für unsere Familien und Gäste und uns...

  • Herdorf
  • 16.01.22
LokalesSZ
Der Rosenmontagsumzug, die Altweiberparty sowie die vielen Sitzungen im Knappensaal wurden coronabedingt abgesagt.

Jecken-Hochburg Herdorf
Karneval komplett abgesagt

dach Herdorf. Das Epizentrum des AK-Karnevals verzichtet auch 2022 auf ein Narrenbeben: In Herdorf fällt die aktuelle Session coronabedingt ins Wasser. Darauf haben sich nun die maßgeblichen Vereine KG, DJK und kfd geeinigt. Das bezieht sich sowohl auf den großen Rosenmontagsumzug sowie auf die Altweiberparty sowie die vielen Sitzungen im Knappensaal. Die Entscheidung hatte sich bereits abgezeichnet, als die drei Vereine zunächst die gemeinsame Kindersitzung abgesagt hatten und vor Weihnachten...

  • Herdorf
  • 28.12.21
Lokales
Gut besucht war die Open-Air-Christmette, die die katholische Kapellengemeinde am Dorfplatz an der Mehrzweckhalle vorbereitet hatte. Gestaltet wurde sie von Pfarrer Marcin Maslak und Diakon Rudolf Düber.
2 Bilder

Weihnachten in Corona-Zeiten
Katholische Kapellengemeinde feiert Open-Air-Christmette

rai Dermbach. Die Glocken in der St.-Josef-Kirche läuteten zur Christmette. Die Kirchenbänke blieben jedoch am Heiligabend leer – aber nicht der Dorfplatz. Der Open-Air-Gottesdienst ermöglichte es viel mehr Menschen an der Christmette teilzunehmen, als es in der Kirche unter den Gegebenheiten zulässig gewesen wäre. Heiligabend ist ein Tag, an dem die Menschen wie an keinem anderen in die Kirchen kommen – wenn Corona nicht Vorgaben machen würde. Das macht erfinderisch. Die katholische...

  • Herdorf
  • 26.12.21
Lokales
Der Kinderkarneval Herdorf wurde abgesagt, das Infektionsrisiko ist zu hoch.

Vereine halten Risiko für zu hoch
Herdorfer Kinderkarneval abgesagt

dach Herdorf. Die Corona-Zahlen steigen und steigen, und nach wie vor können Kinder unter zwölf Jahren nicht geimpft werden. Dies nehmen die Verantwortlichen in Herdorf zum Anlass, um die Kinderkarnevalssitzung – eigentlich für den 11. Februar vorgesehen – nun frühzeitig abzusagen. „Uns ist das Risiko zu groß“, sagt Uwe Geisinger, Sitzungspräsident der DJK Herdorf. Bis Februar sind die Kinder nicht geimpft Der Sportverein hatte sich am Montagabend gemeinsam mit den beiden anderen beteiligten...

  • Herdorf
  • 16.11.21
LokalesSZ
Ob’s wieder einen Herdorfer Rosenmontagszug gibt, ist noch offen. Aber der Sitzungskarneval soll über die Bühne gehen – mit der 2-G-Regelung.

Karneval in Herdorf
Ohne Maske und Abstand - Jecke feiern mit 2-G-Regelung

damo Herdorf. Durststrecke vorbei: Im Städtchen regiert in diesem Winter wieder der Karneval. Allerdings: Wer in dieser Session in Herdorf ausgelassen Karneval feiern will, muss geimpft oder genesen sein. Ein negativer Test wird nicht ausreichen, um am kommenden Samstag dem neuen Prinzen zu gratulieren, am 11. November den Sessionsauftakt auf der Knöstplatte live mitzuerleben oder im Februar von Sitzung zu Sitzung zu pilgern. Das haben am Montag bei „Christians“ Vertreter der drei großen...

  • Herdorf
  • 26.10.21
LokalesSZ
Der TuS Ferndorf zeigt klare Kante: Die Partien des Handball-Zweitligisten in der Kreuztaler Stählerwiese sollen auch in Zukunft getestete Fans anschauen können.
4 Bilder

Veranstalter denken über 2G und 3G nach
Klare Kante vom TuS Ferndorf: Getestete Fans weiterhin dabei

juka Siegen/Betzdorf/Attendorn. Begonnen hatte die Debatte schon zuvor, durch die Ministerpräsidentenkonferenz am Dienstag hat sie aber nochmal mächtig Fahrt aufgenommen: Bekommen bald nur noch geimpfte und genesene Menschen Zutritt zu Veranstaltungen? Fußball-Bundesligist 1. FC Köln ist bereits vorgeprescht, stellt von „3G“ auf „2G“ um. Personen mit einem negativen Schnell- oder PCR-Test schauen beim FC also in die Röhre. Die heimischen Veranstalter gehen in der Mehrzahl verhaltener an die...

  • Siegen
  • 11.08.21
Lokales
Eine Kiste mit vielen nützlichen Dingen haben die Firmlinge Alina Utsch, Anna Rüggeberg und Mirjam Brühl (hinten, v. l.) mit dem Erlös ihrer Maskenaktion organisiert und bei der Tagesgruppe „Flex“ abgeliefert.

Firmlinge nähen Masken für den guten Zweck
Aus 15 Euro 600 gemacht

rai Herdorf. Das Startkapital war mit 15 Euro überschaubar. Daraus schöpften die Firmlinge Alina Utsch, Anna Rüggeberg und Mirjam Brühl einen erklecklichen Betrag. Mit einer guten Idee, ihren Talenten sowie Fleiß und Kreativität haben sie es geschafft, aus den 15 Euro fast 600 Euro zu machen – für den guten Zweck. Im Städtchen hätte im November gefirmt werden sollen, was Pandemie-bedingt nicht möglich war. Vorbereitet auf diesen besonderen Tag hatten sich auch die 14 Firmlinge, die aus der...

  • Herdorf
  • 27.03.21
LokalesSZ
Als den Mittelpunkt der Familie beschreibt Sohn Andreas Fuchs seinen Vater Norbert Fuchs.

Corona-Gedenken: Am 3. Dezember stirbt Norbert Fuchs im Alter von 85 Jahren
„Man konnte ihn nur lieben“

sabe Herdorf. Wenn Andreas Fuchs von seinem Vater erzählt, sieht er tieftraurig und glücklich zugleich aus. Norbert Fuchs war geliebter Vater und liebender Großvater, Freund, Nachbar, Vorbild und herzensgute Seele. Er kochte mit Leidenschaft für seine Lieben, hatte für jedermann ein offenes Ohr und immer sein verschmitztes Lächeln im Gesicht. „Ich glaube“, sagt Andreas Fuchs, „ich habe ihn in all den Jahren nicht einmal böse gesehen. Man konnte gar nicht anders, als ihn lieben.“ Ein einsamer...

  • Herdorf
  • 16.02.21
LokalesSZ
Auch 2021: alles anders beim Abi. Nicht nur auf das Lernen in Lerngruppen müssen die Abiturienten verzichten.
4 Bilder

SZ-Gespräch mit drei Schülerinnen
Welche Glaubwürdigkeit hat das Corona-Abi?

sabe Siegen. Deutsch gut, Mathe befriedigend, Durchhaltevermögen sehr gut? Inwieweit konsequentes Abstandhalten, das Tragen von FFP2-Masken während Prüfungssituationen, Wissenslücken durch Schulausfall und psychische Belastung die Noten durcheinanderwerfen, ist nicht erst seit 2021 ein Thema. Allerdings: Während es bei der Debatte um das Abi 2020 eher um die Umstände der Prüfungen – den zu gewährleistenden Infektionsschutz etwa – ging, haben sich die Diskurse in diesem Jahr um den Inhalt...

  • Siegen
  • 10.02.21

Meistgelesene Beiträge

Lokales
Der Kofferraum ist noch voll: Zwei Tage wurden die „Dodden“ in Herdorf an die Haustüren gebracht. Ein paar gingen auch nach Neunkirchen und Daaden.

Karneval zo Hus
"Dodden" für 200 Frauen gepackt

rai Herdorf. „Polka, Polka, Polka“ – unter anderem das Lied der kölschen Band Brings war aus einer Minibox zu hören, als Susanne Düber und Sabine Hennig an den Türen derjenigen klingelten, die eine „Dodde“ geordert hatten. Erfreute Gesichter waren zu sehen, als die Frauen öffneten und die kostümierten kfdlerinnen sahen. Für die Dodden-Sitzung der kfd Herdorf sind nun rund 200 Frauen bestens ausgestattet, um in den eigenen vier Wänden zu feiern: Die Aktiven brachten die mit den...

  • Herdorf
  • 03.02.21
LokalesSZ
Peter und Johanna Bohl im angemieteten Zusatzlager. Die Photovoltaikmodule sorgen für Gesprächsstoff.

Fa. Peter Bohl wächst trotz allgemeiner Krisenstimmung
Unternehmerischer Mut belohnt

dach Herdorf/Deuz. Negative Nachrichten? Gibt es im Moment wirklich en masse. Grund genug, den Blick auch auf die Erfolgsstorys dieser Tage zu werfen. Eine davon schreibt gerade die Fa. Peter Bohl aus Herdorf. Der Handwerksbetrieb – in den Segmenten Heizung, Sanitär, Photovoltaik etc. zu Hause – wächst derzeit wie nie zuvor. Und das hat auch mit mutigen Entscheidungen zu Beginn einer der tiefsten Krisen in der Geschichte dieser Republik zu tun. Im Februar, eigentlich war Peter Bohl gerade damit...

  • Herdorf
  • 09.11.20
LokalesSZ
2019 dachte noch niemand an Corona. Der Herdorfer Rosenmontagszug ist immer eines der Glanzlichter der Session.

Herdorf als Hochburg
Karneval kann man sich abschminken

goeb Herdorf. Seit der Jahreshauptversammlung des kath. Knappenvereins Herdorf am Freitag ist es „halboffiziell“: Den Karneval, wie wir ihn gewöhnt sind, können wir uns, um im Bild zu bleiben, wohl abschminken. Vereinsvorsitzender Ermert hatte bei der wegen Corona verspätet angesetzten Jahreshauptversammlung seines Vereins beklagt, dass auch im kommenden Vereinsjahr die Einnahmen wegbrechen werden, u. a. deshalb, weil kfd und DJK Herdorf ihre Karnevalsveranstaltungen im Knappensaal abgesagt...

  • Herdorf
  • 20.09.20
LokalesSZ
2018 war auf der „Knöstplatte“ in Herdorf so richtig viel los. Dieses Jahr wird es zum Elften Elften aber keine Prinzenproklamation geben. Archivfoto: dach

Nur in Herkersdorf wird es "was Kleines" geben
Dieses Jahr keine Narretei mehr

dach/thor/goeb Kreis Altenkirchen. Themen für eine närrische Verballhornung gibt es dieses Jahr wahrlich genug. Nur: Das Coronavirus macht auch vor schunkelnden Karnevalisten nicht Halt. Deshalb ziehen eigentlich alle Vereine im AK-Land derzeit die Reißleine – zumindest was die Veranstaltungen in diesem Herbst angeht. Proklamationen etwa wird es 2020 nicht geben. Einzig der Herkersdorfer Carnevalsclub hatte gestern Abend bei Redaktionsschluss noch nicht final darüber befunden, ob er denn im...

  • Herdorf
  • 24.07.20
Kultur
Das Hüttenhaus, die „gute Stube“ der Stadt Herdorf, bleibt wegen der Corona-Pandemie bis zum 31. Dezember geschlossen. Ein alternatives Szenario ist aus Sicht der Stadt und der beiden Kulturvereine wegen der hohen Auflagen nicht realistisch.
4 Bilder

Hoffen auf Spielbetrieb im Hüttenhaus Herdorf ab Januar
Bis Jahresende geschlossen

aww Herdorf. Es ist fast wie ein Ritual. Jahr für Jahr im Sommer geht unsere Kulturredaktion auf Tournee quer durch die Region. Gefühlt jagt dann, in der großen Pause zwischen den Spielzeiten, eine „Programm-PK“ die nächste. Bei diesen Pressekonferenzen stellen die größeren Kulturgemeinden und -vereine von Bad Berleburg bis Siegen, von Kreuztal bis Herdorf ihre kommenden Spielzeiten vor. Als nun die Einladung des Kulturrings Herdorf eintraf mit der ungewohnten Formulierung, dass der Verein...

  • Herdorf
  • 26.06.20
LokalesSZ
Das Vaterunser als Video-Mosaik: Damit zeigen die Messdiener der Pfarreiengemeinschaft Heller- und Daadetal ihre Verbundenheit.

Kirchliche Jugendarbeit per WhatsApp
„Hallo liebe Messdiener“

dach Herdorf. Geschichte hat die katholische Kirche reichlich zu bieten. Wer knapp 2000 Jahre auf dem Buckel hat, der kann eben auch etwas erzählen. Aber gerade in diesen Wochen zeigen manche Gläubige, dass die katholische Kirche – zumindest mancherorts – auch fest in der Gegenwart verankert ist. Und so nutzt beispielsweise die Messdienerschar der Pfarreiengemeinschaft Heller- und Daadetal vor allem das Smartphone, um weiterhin kontaktlos in Kontakt miteinander zu bleiben. Gruppenstunden gibt...

  • Herdorf
  • 19.04.20
Lokales
Bis 19. April ist die Produktion bei Thomas Magnete in Herdorf eingefroren.

Betriebsruhe bis 19. April
Thomas Magnete setzt Produktion aus

sz Herdorf. Die Thomas Magnete GmbH geht in der Corona-Krise einen ungewöhnlichen Schritt und stellt die Produktion bis zum Ende der Osterferien komplett ein. Das teilte das Unternehmen am Dienstagabend mit. Vom 1. bis zum 19. April stelle man im Rahmen einer Betriebsruhe vorübergehend auf Kurzarbeit um, heißt es in einem Schreiben. Der Technologielieferant aus Herdorf, eines der Zugpferde des hiesigen Wirtschaftsstandorts, ist in einem globalisierten Produktionsumfeld tätig und beliefert unter...

  • Herdorf
  • 31.03.20
LokalesSZ
Katharina Geisinger geht jeden Vormittag mit ihren Kindern Anna-Maria und Maximilian den vorgesehenen Schulstoff durch.

Homeschooling? So läuft das
Esszimmertisch statt Schulbank

dach Herdorf. „Jeder in der Familie kann mir in Mathe helfen, aber keiner in Deutsch.“ Maximilian ist einigermaßen zerknirscht. Könnte er doch seine Klassenlehrerin fragen! „Sie ist sehr nett“, weiß der Zehnjährige zu berichten. Doch die Pädagogin wird er frühestens am 20. April wiedersehen, nach den Osterferien. Wie ausführlich berichtet, sind die Schulen in NRW und in Rheinland-Pfalz derzeit geschlossen: das Coronavirus Bis dahin wird er also morgens nicht neben seinen Freunden an seiner...

  • Herdorf
  • 24.03.20
LokalesSZ
Philipp Stinner druckt reihenweise „Savegrabber“ aus Hartplastik, parallel auf zwei Geräten. Er verschenkt die kleinen Helferlein in Zeiten der Corona-Pandemie.
3 Bilder

Philipp Stinner bietet "Savegrabber" kostenlos an
Helferlein in Corona-Zeiten

dach Sassenroth. Türklinken, Lichtschalter, Aufzugknöpfe: An solchen neuralgischen Punkten tummeln sich in der Regel unsichtbare Hinterlassenschaften. Mikroskopisch kleine Krankheitserreger „kleben“ oftmals auf jenen Flächen, die von vielen Menschen angefasst werden. Hier kommt der „Savegrabber“ (zu deutsch: „Sicherheitsgreifer“) ins Spiel, ein kleines Helferlein aus Kunststoff. Ein Haken mit Ringgriff, ähnlich einem Flaschenöffner. Dieses Teil hat Martin Stoiber entwickelt. Und der Ingenieur...

  • Herdorf
  • 20.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.