Corona-Lockdown

Coronavirus

Beiträge zum Thema Coronavirus

LokalesSZ-Plus
Das Geschäft mit dem Flaschenbier hat auch die Erzquell-Brauerei über Wasser gehalten. Weiterhin gilt, dass man sich beim Thema „Leergut“ in Niederschelderhütte über jede zurückgebrachte Kiste freut.

Wegen Corona: Schwieriges Jahr für die Erzquell-Brauerei
Fassbier-Ausstoß quasi bei Null

thor Niederschelderhütte. „Ich hatte im vergangenen Jahr die große Freude, dass ich zum ersten Mal Großvater geworden bin – das war dann aber auch fast die einzige Freude.“ Würde Dr. Axel Haas hier als rein privater Opa sprechen, müsste man jetzt erschrocken zusammenzucken. Doch die Frage galt nun einmal nicht der Familie, sondern dem Unternehmen. Und so werden fast alle Brauerei-Besitzer Deutschlands wissen, was ihr Kollege damit gemeint hat. Auch für Haas als geschäftsführender Gesellschafter...

  • Kirchen
  • 22.01.21
  • 1.838× gelesen
Lokales
Ein bisschen Karnevalsgefühl auf dem heimischen Sofa: Das liefern die „Föschber Jecken“ auf Bestellung. Vereinsvorsitzender Marco Hof und seine Frau Anja ließen sich bei den Vorbereitungen schon mal in die Kartons gucken.

Corona-Karneval@Home-Paket
„Föschber Jecken“ liefern den Karneval frei Haus

nb Niederfischbach. Jede Menge Luftschlangen, reichlich süßes Wurfmaterial und ein ordentlicher Vorrat Bier einer heimischen Brauerei: Keine Frage, im kleinen „Werkraum“ bei Hofs sieht es so richtig nach Fünfter Jahreszeit aus. Aber: Das Ordnungsamt braucht niemand zu informieren – auch das karnevalsjecke Paar aus Niederfischbach hält sich an die Corona-Vorgaben. Doch wie heißt es so schön: Ein bisschen Spaß muss sein! Und den wollen Hofs und ihre „Kollegen“ des Karnevalsvereins „Föschber...

  • Kirchen
  • 22.01.21
  • 631× gelesen
LokalesSZ-Plus
Knapp 40 Mitarbeiter und mehr als 50 Bewohner des Altenheims St. Klara in Friesenhagen haben ihre erste Impfdosis erhalten. Den Impftermin hat das Heim
praktisch in Eigenregie organisiert.
2 Bilder

Impfaktion im Altenheim
"Licht am Ende des Tunnels"

Bewohner, Angehörige und Mitarbeiter im Altenheim St. Klara Friesenhagen leiden seit Wochen unter dem Coronavirus. Nun haben die ersten Impfungen stattgefunden. Die Impfquote ist beachtlich. damo Friesenhagen. Wie das Coronavirus es geschafft hat, die Mauern des Friesenhagener Altenheims zu überwinden, weiß bis heute niemand. Aber die Folgen, die es seit dem 21. Dezember in St. Klara hinterlässt, sind verheerend. Acht Menschen sind gestorben, Besuche sind seit Wochen tabu, die Bewohner müssen...

  • Kirchen
  • 20.01.21
  • 185× gelesen
LokalesSZ-Plus
Piks auf Piks: 550  Mitarbeiter des DRK-Krankenhauses in Kirchen ließen sich am Mittwoch  impfen.
3 Bilder

Ein "aufregender Tag"
550 DRK-Klinik-Mitarbeiter lassen sich impfen

thor Kirchen. Um 13.45 Uhr ist er da, der Lkw, auf den schon seit Stunden gewartet wird. Das Ausladen geht schnell, die letzten Checks laufen – und bereits um 15 Uhr nähert sich die erste Nadel einem entblößten Oberarm. Dann folgt Piks auf Piks. Es geht extrem wuselig zu, aber nie hektisch. So präsentierte sich am Donnerstagnachmittag die Situation auf der 1. Etage des Kirchener DRK-Krankenhauses. Als erste Klinik in der Region werden hier die Mitarbeiter in großem Stil gegen eine...

  • Kirchen
  • 13.01.21
  • 451× gelesen
LokalesSZ-Plus
Solche Tage waren im Molzbergbad rar gesät, was nicht unbedingt an mangelndem Sonnenschein oder warmen Temperaturen lag. Das eigentliche Schwimmbad konnte nur an 190 Tagen öffnen.

Drastischer Besucherrückgang im Molzbergbad
Eine echte Horrorsaison

thor Kirchen/Betzdorf. Wenn Zahlen und Erlöse auf Tauchstation gehen: Das Molzbergbad blickt auf eine echte Horrorsaison zurück – und das ausgerechnet für ein Jahr, in dem durch das neue Sauna-Außenbecken eigentlich eine deutliche Attraktivitätssteigerung erreicht wurde. Doch die Corona-Verordnungen haben dazu geführt, dass das Schwimmbad gerade mal an 190 Tagen Gäste begrüßen konnte, in der Sauna sogar nur an 110. Das berichtet Geschäftsführer Christoph Weber im Gespräch mit der SZ. Die...

  • Kirchen
  • 12.01.21
  • 324× gelesen
LokalesSZ-Plus

Zwei Niederfischbacher beklagen sich
Ohne Maske ein Mensch zweiter Klasse?

thor Niederfischbach. Das Stück Papier im DIN-A4-Format hat die beste Zeit schon länger hinter sich: Mehrfach gefaltet, ist es an einigen Stellen eingerissen und zerknittert. Spuren des häufigen Gebrauchs, denn Waldemar Schmidt hat es in den vergangenen Monaten unzählige Male aus seinem Portemonnaie geholt. Es ist ein Attest, ausgestellt am 28. Juli 2020 in einer Siegener Hausarztpraxis. Die Botschaft: Der 61-Jährige ist aufgrund seines gesundheitlichen Zustands nicht in der Lage, eine...

  • Kirchen
  • 09.01.21
  • 1.721× gelesen
LokalesSZ-Plus
Apothekerin Rebecca Rosenthal zeigt das Objekt der Begierde: FFP2-Masken. Aber den Ansturm in der Adler-Apotheke sieht deren Besitzer Peter Merzhäuser mit sehr gemischten Gefühlen.

Gratis-Masken: Apotheker kritisiert Bund
„Corona-Partys vor der Apotheke“

damo Niederfischbach. Gut 1000 Masken sind am ersten Tag rausgegangen, und auch am zweiten Tag stehen die Senioren vor der Adler-Apotheke in Niederfischbach Schlange. Und obwohl sich ein Gewerbetreibender ja eigentlich freuen sollte, wenn ihm die Bude eingerannt wird, sieht Peter Merzhäuser den Ansturm vor seiner Apotheke mit einer gehörigen Portion Skepsis. Natürlich zweifelt Merzhäuser die Wirksamkeit der FFP2-Masken nicht an: „Grundsätzlich sind diese Masken eine gute Sache“, sagt er im...

  • Kirchen
  • 16.12.20
  • 1.054× gelesen
LokalesSZ-Plus
Geschäftsführer Peter Siara (r.) und Marketing-Direktor Björn Sindermann vor den „Biosafe“-Behältern, die jeweils 100.000 Impfdosen fassen können.

Behälter können Impfstoffe über Wochen lagern
"Super-Thermoskannen" von Cryotherm aus Euteneuen

thor Euteneuen. Nicht immer kommt es auf die Größe an, um Großes zu bewirken: In Euteneuen, nicht mehr als ein kleiner Weiler an den Ausläufern des Siegerlands zwischen Brachbach und Kirchen, sitzt die Firma Cryotherm. Eine kleine Firma, zugegeben. Wenn auch an einem traditionsreichen Standort. Von hier aus hat einst die „Gewerkschaft Siegtal“ viele der großen Hütten und Eisenwerke mit Sauerstoff beliefert. So wichtig das für die Region war, ist es doch nichts im Vergleich zu dem, was das...

  • Kirchen
  • 04.12.20
  • 2.189× gelesen
LokalesSZ-Plus
Kirmes nur auf Impfschein? Das können sich die Veranstalter kaum vorstellen.

Zugangsberechtigung nur für geimpfte Personen
Veranstalter: Eine „lebensfremde“ Idee

tile Siegen/Wenden/Mudersbach. Einlass nur auf Impfschein? Da „hört“ man das Stirnrunzeln der Veranstalter förmlich durch das Telefon. Der Vorstoß des Europa-Abgeordneten Dr. Peter Liese wird eher zurückhaltend aufgenommen. Tenor: Bis zu den Events könne sich jederzeit etwas ändern, die Entwicklung sei dynamisch. Festlegen kann und will sich niemand. Dennoch zeichnet sich ein Meinungsbild ab; die Macher hinter den Festen und Kulturveranstaltungen sind nicht begeistert vor der Idee....

  • Siegen
  • 01.12.20
  • 1.080× gelesen
LokalesSZ-Plus
Treiber in orangefarbenen Warnwesten, Hundemeuten und Schüsseltreiben: All das wird’s in diesem Winter im Hegering Betzdorf/Kirchen nicht geben, denn die großen Bewegungsjagden sind wegen der Pandemie abgesagt worden.

Hegering Betzdorf/Kirchen
Jäger verzichten wegen Corona auf Bewegungsjagden

damo Freusburg. Noch liegen die Borkenkäfer-Flächen brach – aber schon bald werden sich dort die Rehe in einer Wildnis aus Farn und Brombeere praktisch unsichtbar machen. Und noch wütet die Afrikanische Schweinepest nicht in unseren Wäldern – aber niemand kann mit Gewissheit sagen, wie lange wir noch verschont bleiben. Für die Jäger könnte die Ausgangslage also kaum eindeutiger sein: Gerade in diesen Tagen ist es von enormer Bedeutung, die Wildbestände zu regulieren. Trotzdem hat der Hegering...

  • Kirchen
  • 25.11.20
  • 457× gelesen
LokalesSZ-Plus
Bischof Stephan Ackermann, hier assistiert von Pfarrer Christoph Kipper im „Siegerländer Dom“, spendete am vergangenen Wochenende zahlreichen Jugendlichen das Sakrament der Firmung.
5 Bilder

Ansteckungsgefahr im Glauben
Bischof Ackermann spendet auf der „Insel“ das Firmsakrament

thor Niederfischbach. Es war und ist dies ohne Zweifel ein besonderes Glaubensbekenntnis in besonderen Zeiten. Viele Jugendliche auf der Trier’schen Insel haben am Wochenende das Firmsakrament erhalten – unter den momentan hinlänglich bekannten „Begleiterscheinungen“ wahrlich keine Selbstverständlichkeit. Das weiß auch Stephan Ackermann, Bischof von Trier. Das Oberhaupt des Bistums war persönlich in den hohen Norden gekommen, um den Firmsegen in Bruche, Kirchen, Brachbach und Niederfischbach zu...

  • Kirchen
  • 15.11.20
  • 293× gelesen
LokalesSZ-Plus
Sven Wolff im Gespräch mit der SZ: Der Vorsitzende der Wanderfreunde „Siegperle“ berichtet von einem Vereinsjahr, wie es noch keines zuvor gegeben hat, und über die Lage der Vereine in der Verbandsgemeinde Kirchen.

Beispiel Wanderfreunde "Siegperle"
Corona bringt Vereinsarbeit zum Erliegen

dach Kirchen. Der Schreibblock noch nicht mal auf dem Tisch, der Kuli noch in der Jackentasche – da bringt es Sven Wolff bereits auf den Punkt: „Das ist irgendwie ein verkorkstes Jahr.“Die SZ hatte den Vorsitzenden der Wanderfreunde „Siegperle“ Kirchen darum gebeten, einen Einblick in ein Vereinsjahr zu gewähren, wie es noch keines zuvor gegeben hat. Zudem ist er unter anderem für das Vereinsmanagement bei der Kirchener Verbandsgemeindeverwaltung zuständig. Denn eines ist klar: Corona hat...

  • Kirchen
  • 15.11.20
  • 497× gelesen
LokalesSZ-Plus
Im Kirchener Krankenhaus hat sich ein Arzt mit dem Coronavirus infiziert. Offenbar haben die Schutzmaßnahmen aber soweit gegriffen, dass weder Kollegen noch Patienten angesteckt wurden.

Alle Tests im Umfeld negativ
Arzt im Krankenhaus Kirchen mit Corona infiziert

thor Kirchen. Normalerweise ist Nicki Billig die Tiefenentspannung in Person, doch in den vergangenen Tagen hat auch der Kaufmännische Direktor des Kirchener Krankenhauses mehrmals tief durchatmen müssen: Die DRK-Klinik ist nur knapp an tiefgreifenden Einschnitten im Betrieb vorbeigeschrammt. Am Montag war ein Arzt positiv auf das Coronavirus getestet worden. Soweit die schlechte Nachricht. Die gute: Sämtliche Tests aus dem Umfeld des Mediziners sind negativ. Das bestätigte Billig am...

  • Kirchen
  • 29.10.20
  • 4.720× gelesen
Lokales
Solche Bilder wird’s in dieser Session beim HCC nicht geben.  Foto: Archiv

Reaktion auf die Pandemie
HCC streicht kompletten Karneval

sz Herkersdorf. Es war zu befürchten, jetzt ist es amtlich: Die Corona-Pandemie macht auch dem Karneval am Druidenstein einen dicken Strich durch die Rechnung. Der HCC teilt mit, dass alle Veranstaltungen in der Session 2020/21 abgesagt werden. „Denn ein Schunkeln ohne den anderen im Arm, ein Schautanz ohne spektakuläre Pyramide, ein Tanzpaar ohne Körperkontakt: Das alles funktioniert eben nicht“, teilt der Verein mit: „Lange haben wir gehofft, dass wir doch noch gemeinsam Karneval feiern...

  • Kirchen
  • 03.10.20
  • 227× gelesen
Lokales
An zwei Samstagen wurden Siegtaler Landbier, Kirmes-Currywurst und Quetschekuchen verkauft.

Kirmes Mudersbach
Mit Landbier und Currywurst eingedeckt

thor Mudersbach. In diversen Mudersbacher Häusern wird an diesem Wochenende ausnahmsweise einmal etwas wehmütig zum Pils-Glas gegriffen. Denn eigentlich hätten sich die Menschen an den Buden und Ständen getroffen, um gemeinsam und mit vielen, vielen Gästen die große Kirmes zu feiern. Doch „eigentlich“ ist nun einmal das Wort des Jahres. Gleichwohl hat der Bürgerverein alle Mudersbacher dazu aufgerufen, in diesem so besonderen Jahr die Kirmes „dähem“ zu feiern (die SZ berichtete). Dazu wurden...

  • Kirchen
  • 02.10.20
  • 1.017× gelesen
LokalesSZ-Plus
Im Kirchener Krankenhaus werden ab Montag wegen der Corona-Pandemie die Besuchszeiten eingeschränkt.

Wegen steigender Infektionszahlen
Krankenhaus schränkt Besuchszeiten ein

damo Kirchen. Über Nacht ist der Herbst gekommen, und das bleibt nicht ohne Folgen. Während es aber in anderen Jahren damit getan war, Sandalen und Shorts ganz hinten im Schrank zu verstauen, bedeutet der Beginn der kühleren Jahreszeit im Umfeld von Corona viel mehr – schließlich wächst die Sorge vor einer erneuten Infektions-Welle. Und darauf reagiert jetzt auch das Kirchener Krankenhaus: Die Besuchsregelungen werden ab kommendem Montag verschärft. So wird ab dem 28. September der Zeitraum für...

  • Kirchen
  • 24.09.20
  • 557× gelesen
LokalesSZ-Plus
Am Gymnasium Wilnsdorf sind wohl 121 Schülerinnen und Schüler in Quarantäne geschickt worden.

Positive Corona-Tests
145 Schüler in Quarantäne

sz/kay/ap Siegen/Olpe/Kirchen. Nachdem sich das Infektionsgeschehen in der vergangenen Zeit in der Region eher ruhig entwickelt hat, sind seit Mittwoch gleich zwei Schulen und eine Verwaltung von positiven Testergebnissen und dadurch Quarantänemaßnahmen betroffen: Wie die SZ am Nachmittag erfuhr, wurde eine Lehrerin am Gymnasium Wilnsdorf positiv auf das Coronavirus getestet. Als Folge wurden am Mittwoch 121 Schüler aus sechs Stufen sowie die betroffene Lehrkraft vom Kreisgesundheitsamt in...

  • Siegen
  • 09.09.20
  • 2.096× gelesen
LokalesSZ-Plus
Ulrich Schneider aus Kirchen „streicht die Segel“. Sein Reisebüro hatte mit 95 Prozent Umsatzverlust zu kämpfen.

Corona "hat mir das Genick gebrochen"
Reisebüro "Seezeit" in Kirchen schließt nach 14 Jahren

gum Kirchen. Eine hart getroffene Branche durch die Corona-Pandemie ist sicherlich der Tourismus. Reisebüros und Reiseveranstalter sind durch die Krise besonders belastet. Nur ganz langsam erholt sich die Branche vom Schock der vergangenen Monate. Aber die zunehmenden Infektionszahlen lassen wenig Raum für Zuversicht. Ulrich Schneider, der Inhaber des Reisebüros „Seezeit“ in Kirchen, sieht mit einem lachenden und einem weinenden Auge in die Zukunft: „Ich habe mein Hobby zum Beruf gemacht und es...

  • Kirchen
  • 17.08.20
  • 560× gelesen
Lokales
Aufatmen im Haus Mutter Teresa.

Corona: Zweit- und Dritttests negativ
Entwarnung im Haus Mutter Teresa

sz Niederfischbach. Es gibt doch keinen Fall von Covid-19 im Haus Mutter Teresa. In der vergangenen Woche hatte die Kreisverwaltung noch mit Verweis auf das Gesundheitsamt die Erkrankung einer 82-jährigen Bewohnerin des Niederfischbacher Seniorenheims vermeldet. Ein Corona-Test, routinemäßig bei einem Krankenhausaufenthalt gemacht, war positiv ausgefallen. Daraufhin wurde die Seniorin, die zu diesem Zeitpunkt bereits wieder im Haus Mutter Teresa weilte, zurück ins Krankenhaus verlegt und war...

  • Kirchen
  • 20.07.20
  • 559× gelesen
Lokales
Das Corona-Virus hat das Haus Mutter Teresa in Niederfischbach erreicht – eine 82-jährige Frau wurde positiv auf Covid-19 getestet. Mehrere Mitarbeiter sind in Quarantäne, vorsorgliche Reihentests laufen.  Foto: rai

Im Haus Mutter Teresa in Niederfischbach
Heimbewohnerin positiv getestet

sz Niederfischbach. Insgesamt gestaltet sich die Lage im Kreis Altenkirchen ruhig, aber: Eine Bewohnerin des Seniorenheims Haus Mutter Teresa in Niederfischbach ist positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Symptome, so die Pressemitteilung des Kreisgesundheitsamtes Altenkirchen, zeigt die 82 Jahre alte Frau nicht. Die Seniorin war nach einem Krankenhausaufenthalt in das Niederfischbacher Alten- und Pflegeheim verlegt worden und wurde routinemäßig auf das Virus getestet. Sicherheitshalber,...

  • Kirchen
  • 15.07.20
  • 944× gelesen
LokalesSZ-Plus
Auch auf die Runden im Autoscooter muss dieses Jahr verzichtet werden: Der Bürgerverein sah keine andere Alternative, als die <jleftright>192. Mudersbacher Kirmes abzusagen. Archivfoto: rai

Der "Schlagerexpress" hebt nicht ab
Kein Rummel in Mudersbach

sz Mudersbach. Es hatte sich mehr als nur angedeutet, und letztlich dürfte diese Entscheidung auch alternativlos sein: „Schweren Herzens“ hat sich der Bürgerverein Mudersbach in Abstimmung mit der Ortsgemeinde dazu entschlossen die 192. Mudersbacher Kirmes wegen der Corona-Pandemie abzusagen. Lange habe man noch gewartet und Hoffnung geschöpft, diese traditionsreiche Großveranstaltug nicht absagen zu müssen – gerade weil die Kirmes in den vergangenen Jahren immer mehr Zuspruch erfahren habe,...

  • Kirchen
  • 08.06.20
  • 328× gelesen
Lokales
Sonnige Aussichten: Ab 4. Juli soll Badespaß im Naturfreibad Schinderweiher möglich sein.

Start für 4. Juli geplant
„Schinde“ öffnet voraussichtlich doch

nb Niederschelderhütte. Gute Nachrichten für Naturfreibad-Freunde in Mudersbach, Niederschelden und darüber hinaus: Der Schinderweiher wird voraussichtlich ab dem 4. Juli zum Badespaß laden. „Ja, wir sind zuversichtlich, dass wir das bis 4. Juli hinbekommen“, so jetzt der Mudersbacher Ortsbürgermeister Maik Köhler auf Nachfrage der SZ. Noch Anfang des Monats hatte das ganz anders ausgesehen: Das Land hatte die Vorgaben-Latte so hoch gelegt, dass nach einer Vor-Ort-Besprechung zwischen...

  • Kirchen
  • 06.06.20
  • 422× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.