Coronavirus

Beiträge zum Thema Coronavirus

LokalesSZ
Die Tierschau auf der "Wendschen Kärmetze" ist immer wieder ein Publikumsmagnet. Nun wurde bekannt, dass sie auch in diesem Jahr stattfinden wird.

Lokalverein entscheidet
Tierschau auf der "Kärmetze" findet statt

hobö Wenden. Nachdem Bürgermeister Bernd Clemens in der jüngsten Sitzung des Wendener Gemeinderats mitgeteilt hatte, dass die Kirmes nach zwei Jahren Corona-bedingter Pause in diesem Jahr wieder stattfinden soll (die SZ berichtete), steht nun auch fest, dass die Tierschau ebenfalls geplant wird. Das bestätigte Sebastian Leineweber auf Anfrage der SZ. Er ist der Vorsitzende des Landwirtschaftlichen Lokalvereins für die Gemeinde Wenden, die bekanntlich die Tierschau durchführt, die stets am...

  • Wenden
  • 11.03.22
LokalesSZ
Das Autohaus Hunold hat Corona-bedingt den Standort Wenden vorübergehend geschlossen. Daher wirken der Vorplatz, die Werkstatt im oberen Geschoss sowie die Ausstellungsräume im Untergeschoss verlassen. Im April 2022 soll hier wieder Leben einkehren.

Autohaus Hunold will nach Wenden zurückkehren
Standort nur vorübergehend geschlossen

hobö Wenden/Olpe. Verlassen und aufgegeben sieht er aus, der Standort Wenden des Autohauses Hunold. Doch es wird wieder Leben einkehren. Das verspricht Christian Hunold im Gespräch mit der SZ. Der Geschäftsführer des Autohauses mit Stammsitz an der Ziegeleistraße in Olpe erläutert, dass die Filiale an der Severinusstraße in Wenden nur vorübergehend geschlossen sei. "Ich will wiederkommen", so Hunold. "Voraussichtlich im April werden wir Wenden wiedereröffnen." Engpass betrifft auch...

  • Wenden
  • 26.02.22
Lokales
Der Karnevalsverein aus Schönau-Altenwenden sagt seine Karnevalsveranstaltungen aufgrund der Corona-Pandemie ab.

Corona-Pandemie
Kein Karneval in Schönau

sz Schönau. Der Karnevalsverein aus Schönau-Altenwenden sagt seine Karnevalsveranstaltungen aufgrund der Corona-Pandemie ab. „Nachdem die meisten Vereine im Kreis Olpe und darüber hinaus schon offiziell die Veranstaltungen der Session abgesagt haben“, ziehe man nun nach, heißt es in einer Pressemitteilung. Lange habe die Hoffnung bestanden, wenigstens im kleinerem Rahmen eine Veranstaltung durchzuführen. Dass dies nicht möglich sein wird, sei bereits seit einigen Wochen abzusehen gewesen. Eine...

  • Wenden
  • 26.01.22
LokalesSZ
Für ihre Hochzeit im Winter hätten sich Jasmin und Niko Henrich eine schneebedeckte Landschaftgewünscht. Am 
Dienstag aber musste der Schirm herhalten – das Strahlen konnte der Dauerregen dem Paar aber nicht nehmen.
3 Bilder

Dezember-Hochzeiten nehmen zu
Mit Schirm statt im Schnee

yve Wenden. Fast hätte es funktioniert – mit Brautkleid und im feinen Anzug vor den geschulten Augen der Fotografin im Schnee zu stehen. Für die bleibende Erinnerung an die Hochzeit im Winter. „Das hatte ich mir eigentlich auch so ausgemalt“, sagt Niko Henrich. Am Dienstag hat er Jasmin geb. Käs geheiratet. ,,Wir haben nur in dieser Woche Zeit'' Für die Reportage der SZ über das Paar, das eine Hochzeit zwischen Weihnachten und Silvester „packt“, hätten sich Bilder mit zauberhafter...

  • Wenden
  • 01.01.22
LokalesSZ
Die Jahreshauptversammlung im Oktober zählt zu den beiden Veranstaltungen, die der Vorstand des VdK-Ortsverbandes seinen Mitgliedern anbieten konnte.

Viele sozialpolitische Forderungen erhoben
Pandemie stellt Ortsverband vor Herausforderungen

sz Wenden. Gegen Ende des Jahres 2021 schaut der Vorstand des VdK-Ortsverbandes Wenden zurück auf die von der Corona-Pandemie geprägten vergangenen Monate, wagt zugleich aber auch einen vorsichtigen Ausblick auf das bald beginnende neue Jahr 2022. „Für uns alle, auch für unseren Ortsverband, liegen schwierige Zeiten hinter uns, und auch bei einem Blick auf die nächsten Monate dürfte angesichts der aktuellen Corona-Zahlen übergroßer Optimismus fehl am Platze sein“, so Gerd Willeke, Vorsitzender...

  • Wenden
  • 29.12.21
LokalesSZ
Gut 300 Besucher fanden sich zur Christmette der St.-Severinus-Pfarrkirche Wenden auf dem Parkplatz des Hit-Supermarktes ein.

Rund 300 Besucher
Christmette auf dem Hit-Parkplatz

sz Wenden. Erfolgreich war der Versuch, die diesjährige Christmette der St.-Severinus-Kirchengemeinde  Wenden als „Open-Air-Gottesdienst“ auf den Parkplatz des Hit-Supermarktes zu verlegen. Etwa 300 Besucher nahmen das Angebot an, die Christmette unter 3-G-Bedingungen im Freien zu feiern. Auf dem überdachten Parkplatz stand eine mobile Bühne mit dem Altar, für die Besucher waren Sitzbänke mit gepolsterten Auflagen mit ausreichenden Abständen aufgebaut, einige brachten sogar ihre eigenen...

  • Wenden
  • 28.12.21
LokalesSZ
Impfwillige in einer langen Warteschlange neben der St.-Severinus-Kirche.
3 Bilder

189 Impfungen in der St.-Severinus-Kirche
Lange Warteschlange vor dem Gotteshaus

sz Wenden. Vor der Wendener St.-Severinus-Kirche steht ein Tisch mit Thermoskannen. Heißen Tee können die Menschen, die in der langen Warteschlange vor der St.-Severinus-Kirche stehen, gut gebrauchen. Zwar bei Sonnenschein, aber Minusgraden Warten auf Einlass. Angenehmer haben es diejenigen, die bereits auf den Bänken im Gotteshaus haben Platz nehmen dürfen. Mit so einem Andrang habe er nicht gerechnet, sagt Pfarrer Michael Kleineidam im Gespräch mit der Siegener Zeitung. Es war seine Idee, die...

  • Wenden
  • 22.12.21
Lokales
Am 22. Dezember wird die Wendener St.-Svereinus-Kirche zur Impfstelle.

Ohne Voranmeldungen impfen lassen
Gotteshaus wird für einen Tag Impfstelle

sz Wenden. Die Wendener St.-Severinus-Kirche wird am Mittwoch, 22. Dezember, von 10 bis 12 Uhr zur Impfstelle. Sowohl Erst-, Zweit- und Booster-Impfungen sind mit dem Impfstoff Biontech möglich. Booster-Impfungen werden laut Pressemitteilung von Diakon Herrmann Klement fünf Monate nach der Zweitimpfung empfohlen. Für das Angebot sei keine Voranmeldung nötig. Wer sich impfen lassen möchte, sollte seinen Personalausweis und seine Impfdokumente mitbringen. Im Gotteshaus gibt es Adventsgebäck und...

  • Wenden
  • 18.12.21
LokalesSZ
Derlei Partystimmung – wie hier im Schönauer Karneval – möchte die Landesregierung angesichts der Corona-Pandemie nicht. Doch eine Verordnung oder ein Verbot liegt den Karnevalsgesellschaften bislang nicht vor.

"Verzicht" überrascht die Verantwortlichen
Karnevalsvereine vermissen klare Entscheidung

hobö Schönau/Olpe. Ernüchterung, Traurigkeit, aber auch Unverständnis und Ratlosigkeit hat die Nachricht ausgelöst, dass auf den sogenannten Sitzungskarneval in der laufenden Session verzichtet werden soll. Wie berichtet, hat NRW-Ministerpräsident Hendrik Wüst am Dienstag verlautbart, dass sich die Landesregierung mit „Vertretern des organisierten Karnevals“ auf besagten Verzicht geeinigt habe. Und hier liegt das Problem. Aussage nicht untermauert „Das ist eine starke Aussage, aber die ist mit...

  • Wenden
  • 15.12.21
Lokales
Der Pastoralverbund Wendener Land verlegt die Christmette auf den Hit-Partkplatz.

Pastoralverbund Wendener Land
Christmette auf dem Hit-Parkplatz in Wenden

sz Wenden. Der Pastoralverbund Wendener Land verlegt die Christmette an Heiligabend (ab 18 Uhr) auf den Parkplatz des Hit-Marktes in Wenden. "Die frohe Botschaft der Geburt unseres Herrn Jesus Christus soll möglichst viele Menschen erreichen. Da jedoch durch die Corona-Schutzordnung und auch wegen der Bedenken der Menschen unsere Kirchen nicht voll besetzt werden können, möchten wir für den Heiligen Abend  auch eine Christmette im Freien anbieten", heißt es in einer Pressemitteilung des...

  • Wenden
  • 15.12.21
Lokales
Die anwesenden Jubilare mit Chorleiter Maurizio Quaremba (l.): Ruth Schneider, Rudi Bongers. Erika Schneider, Gabi Magiera, Gisela Langhammer, Josef Wurm und Thomas Geers (v. l.).
2 Bilder

Proben finden wieder statt
Jahreshauptversammlung beim Kirchenchor St. Severinus

sz Wenden. Die Mitglieder des Kirchenchores St. Severinus Wenden trafen sich im Wendener Pfarrheim zur Jahreshauptversammlung. Nach der Begrüßung und dem Totengedenken erfolgte der Geschäftsbericht des Vorsitzenden Rudi Bongers. Da im vergangenen Jahr wegen der Corona-Pandemie auch keine Jahreshauptversammlung stattfinden konnte, wurde über die vergangenen zwei Jahre berichtet: Im Dezember 2019 wurde noch im Hochamt zum 1. Advent und in der Christmette gesungen, und im Januar 2020 ganz normal...

  • Wenden
  • 15.12.21
LokalesSZ
Bei der LG Hillmicke gab es zahlreiche Ehrungen, Auszeichnungen und Beförderungen: Im Bild (v. l.) Bernd Clemens, Wolfgang Solbach, Jürgen und Annegret Kaufmann, Beate und Werner Brüser, Olaf Stracke, Michael Müller, Anke und Marcus Lange sowie stellv. Löschgruppenführer Mario Vierschilling.
2 Bilder

Löschgruppe Hillmicke ehrt Jubilare
Frühschoppen im kleinen Kreis

sz Hillmicke. Die Feuerwehreinheit aus Hillmicke hat Ende November verdiente Kameradinnen und Kameraden geehrt und die ausstehenden Beförderungen der Jahre 2020 und 2021 ausgesprochen. Die Corona- Pandemie und die damit verbundenen Maßnahmen zur Erhaltung der Dienstfähigkeit der Feuerwehr der Gemeinde Wenden ließen eine Durchführung der Jahresdienstbesprechungen nicht zu. Ein entspannter Start in den MorgenDeshalb hatte Löschgruppenführer Jürgen Kaufmann zum Frühschoppen im kleinen Kreis in das...

  • Wenden
  • 07.12.21
LokalesSZ
Bei der feierlichen Einsegnung am Samstag: Wolfgang Schönauer (r.) und Herbert Munschek (4. v. r.) mit ihren Kegelbrüdern.
2 Bilder

Anlaufstelle für Pandemiebetroffene Menschen
Corona-Kreuz statt Kegeltour

yve Schönau. Wolfgang Schönauer erzählt von dem Fund, den sein Freund und Kegelbruder Herbert Munschek im Nachlass seines Vaters gefunden hat. Bei der Haushaltsauflösung im Ruhrgebiet habe er ein 1,20 Meter großes Kruzifix entdeckt. Dass Munscheks Vater es in seinem Besitz gehabt habe, hänge vermutlich mit seinem damaligen Beruf zusammen. „Er war als Bestatter tätig.“ Ein Gemeinschaftsprojekt mit Symbolkraft Herbert Munschek nimmt das Kreuz mit nach Schönau, noch unwissend, welche große...

  • Wenden
  • 01.12.21
LokalesSZ
Geschäftsführer Peter Bottenberg und Betriebsleiter Matthias Dickel (v. r.) im Gerlinger Standort der Firma Moss – vor der Pandemie Nähbetrieb, heute Produktionsstätte von zertifizierten Mund-Nasen-Masken.
2 Bilder

Für Firma Moss wird Arbeitsplatzsicherung zum zweiten Geschäftszweig
Die 100-millionste Maske fließt vom Band

yve Gerlingen. Die Pandemie trifft die Firma Moss mit Sitz in Altenhundem mit voller Wucht. 40 Prozent des regulären Geschäftsbetriebs brechen von heute auf morgen weg. Das Unternehmen zählt zu den größten Anbietern von Digitalbildlösungen in Europa, es gibt kaum eine Messe ohne einen Stoffdruck aus dem Sauerland, auch zig Ladenlokale tragen bei Werbeaktionen und saisonaler Neuausrichtung die Handschrift von Moss. Mit dem ersten Lockdown im Frühjahr 2020 leeren sich die Auftragsbücher rapide,...

  • Wenden
  • 20.10.21
LokalesSZ
Solche mobilen Raumlüftungsanlagen möchte die Gemeinde Wenden nicht anschaffen, vielmehr will sie Corona-gerechte stationäre raumlufttechnische Anlagen in die Grundschulen einbauen.

Gemeinde investiert kräftig
Stationäre Lüftungsanlagen für Schulen in Wenden

hobö Wenden. Die Gemeinde Wenden greift das seit Monaten heiß diskutierte Thema „Lüften in Klassenräumen“ auf und möchte mit Investitionen von rund 1,25 Millionen Euro an den Grundschulen in Gerlingen, Hünsborn und Rothemühle „Corona-gerechte stationäre raumlufttechnische (RLT-)Anlagen“ einbauen. In seiner Sitzung am Mittwochabend beauftragte der Wendener Gemeinderat den Bürgermeister, entsprechende Fördermittel zu beantragen. Die Grundschule in Wenden findet sich in dem Beschluss nicht wieder....

  • Wenden
  • 24.09.21
LokalesSZ
Martin Hetzel (l.) und Tobias Niklas (r.) vom Ressort Veranstaltungen ehrten die treuen Mitglieder des SV Ottfingen.
2 Bilder

JHV des SV Otttingen
"Kurioses Jahr für den Verein"

baka Ottfingen.  Mehr als 80 Mitglieder fanden am Freitagabend den Weg in die Sporthalle in Ottfingen, um an der Jahreshauptversammlung des Sportvereins „1931“ Ottfingen teilzunehmen, unter ihnen Ehrenvorsitzender Kunibert Kinkel und Ortsvorsteher Ralf Bröcher. Fabian Niklas, Ressortleiter Finanzen, begrüßte die Anwesenden. „Es war ein kurioses Jahr für den Verein und nicht die einfachste Zeit, aber wir haben das Beste daraus gemacht“, stellte er fest. Nach einem kurzen Totengedenken wies...

  • Wenden
  • 13.09.21
Lokales
Kinder leiden unter der Corona-Pandemie. Erzieherinnen und Erziehern kommt gerade in diesen Zeiten eine besondere Rolle zu.
2 Bilder

Daniel Duddek gibt Tipps
Kinder in Krisenzeiten stärken

sz Olpe/Wenden/Drolshagen. Struktur- und Kontrollverlust sowie der Verlust der Eigenverantwortung, das sind nur einige der Probleme, mit denen Kinder in ihrem Alltag seit Beginn der Pandemie zu kämpfen haben. Jedoch haben sie deutliche Spuren bei ihnen hinterlassen, denn die beunruhigenden Veränderungen von außen stellen nicht nur ihre Familien, sondern auch ihre Bezugspersonen in den Kindertagesstätten vor große Herausforderungen, wie die Sparkasse Olpe-Drolshagen-Wenden mitteilt. Ein innerer...

  • Wenden
  • 31.05.21
LokalesSZ
Der Zapfhahn wird bei Ekrem Özkan im Hotel „Zum Landmann“ am Samstag in Gang gesetzt. Er wartet nicht auf eine gute Wetterprognose.

Im Wendener Land hofft man auf besseres Wetter
Kein Öffnen „auf Biegen und Brechen“

yve Wenden/Gerlingen. Die Gastronomen aus dem Wendener Land zeigen sich bei der Umfrage der SZ zwiegespalten. „Noch in dieser Woche öffnen wir auf keinen Fall“, so Christoph Butzkamm vom Gasthof Scherer in Schönau. Eine Öffnung des Biergartens auf Biegen und Brechen sei für den Familienbetrieb keine Option. Ein konkretes Datum möchte der Juniorchef noch nicht nennen, er fasst das nächste oder das übernächste Wochenende ins Auge. Auf die Terrasse nur bei schönen WetterVon den Temperaturen...

  • Wenden
  • 27.05.21
Lokales
Kirmestrubel mitten im Ort: Darauf müssen die Niederfischbacher und Besucher aus dem Umland auch in diesem Jahr verzichten.

Niederfischbach und U.N.S. sagen Rummel ab
Auch 2021 keine „Föschber“ Kirmes

sz Niederfischbach. Die Ahnung schwebte schon lange über dem Asdorftal, jetzt ist es amtlich: Auch die Niederfischbacher Kirmes 2021 ist abgesagt. Zu diesem Schritt hat sich jetzt die Ortsgemeinde als Veranstalter in Absprache mit U.N.S. (Organisatoren) entschieden. „Es gibt viele Gründe, warum wir die Straßenkirmes in Niederfischbach auch 2021 leider nicht durchführen können“, wird Marktmeister Markus Walkenbach in einer Pressemitteilung zitiert. So untersagt die aktuell gültige...

  • Kirchen
  • 26.05.21
LokalesSZ
Der außergewöhnliche Andrang bei den Impfterminen in der Arztpraxis von Stefan Spieren und Kollegen in Hünsborn hat Vorwürfe laut werden lassen. Der Facharzt weist Anschuldigungen von sich, er missbrauche seine Stellung im Impfzentrum des Kreises.

„Wer viel impft, wird beschimpft“
Hünsborner Arzt wehrt sich gegen Vorwürfe

hobö Hünsborn. Spätestens seitdem die Freiwillige Feuerwehr vergangene Woche mehrmals vor der Arztpraxis von Stefan Spieren den Verkehr regelte, tauchen vermehrt Fragen hinsichtlich der Corona-Impfungen des Facharztes auf – oft verbunden mit Vorwürfen, dass dort nicht alles mit rechten Dingen zugehe. Auf Anfrage der SZ wehrt sich Spieren gegen derlei Anschuldigungen. Vorwürfe, er missbrauche seine Stellung als Ärztlicher Leiter des Impfzentrums des Kreises Olpe, weist er von sich. „Warum sollte...

  • Wenden
  • 20.05.21
Lokales
Pastor Michael Kleineidam (l.) und Pastor Martin Eckey bei der Segnung des neuen Bürgerbusses.

Nach fünf Monaten Coronapause
Wendener Bürgerbus rollt wieder los

sz Wenden. Nach fast fünfmonatiger Pause soll der Bürgerbus Wenden am kommenden Montag wieder seine planmäßigen Touren durch die Wendener Ortschaften fahren. Allerdings ist der Bürgerbus neu und hat ein etwas anderes Aussehen als das Vorgängermodell. Am Montag wurde der Bürgerbus von Pastor Michael Kleineidam von der katholischen und Pastor Martin Eckey von der evangelischen Kirchengemeinde in einer kleinen Feierstunde gesegnet. Mit Gebeten und Anrufung aller in irgendeiner Weise für den...

  • Wenden
  • 11.05.21
LokalesSZ
Die neue Vorzeige-Poollandschaft, die Bernfried Niklas in seinem Betrieb in Ottfingen plante. Bei traumhaft schönem Wetter am Sonntag wurde der großzügige Pool zum ersten Mal ausgiebig genutzt.
2 Bilder

Der Urlaub für zu Hause
Der Trend geht zum Pool im eigenen Garten

yve Ottfingen. Sommer, Sonne, Sonnenschein – was kann da schöner sein als Baden zu gehen? Wettergarantie verspricht der Süden. Ein Leben ohne Urlaub ist für die meisten unvorstellbar. Ebenso unvorstellbar vor der Pandemie, nicht in den Urlaub fahren zu dürfen. Unfreiwillig ist Garten statt Griechenland, Balkonien statt Berge angesagt. Das eigene Fleckchen Grün gerät immer mehr in den Fokus. Und wenn schon gegraben wird, warum nicht gleich etwas tiefer für einen eigenen Pool. Immer häufiger ist...

  • Wenden
  • 11.05.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.