Coronavirus

Beiträge zum Thema Coronavirus

Lokales
4080 Besucher kamen in diesem Jahr ins Freibad Feudingen.

11. September
Freibadsaison in Bad Laasphe und Feudingen geht zu Ende

sz Bad Laasphe/Feudingen. Die diesjährige Freibad-Saison in Bad Laasphe und Feudingen endet am Samstag, 11. September. An diesem Tag haben Badegäste noch einmal die Chance zum Schwimmen, bevor es in die Winterpause geht. Wie gewohnt wird das Wabach-Bad von 7 bis 13.30 Uhr und von 14.30 bis 19 Uhr geöffnet sein, das Freibad in Feudingen kann von 10.30 bis 15.30 Uhr bzw. 16 bis 19 Uhr besucht werden. Auch in diesem Jahr war die Badesaison geprägt vom Coronavirus und den damit verbundenen...

  • Bad Laasphe
  • 03.09.21
LokalesSZ
Das Lehrschwimmbecken in Bad Laasphe ist nicht in Betrieb, weil die Lüftungsanlage von ihrer Dimension und Leistung nicht ausreichend ist, um ohne das zusätzliche Lüften über Fenster für den nötigen Luftaustausch zu sorgen.

Lüftung unzureichend
Wittgenstein: Hallen und Lehrschwimmbecken wegen Corona dicht

bw Wittgenstein. In den Schulen in Wittgenstein wird auf den Einsatz von mobilen Luftreinigungsgeräten bisher verzichtet, weil den drei Rathäusern zufolge in allen Klassenräumen gelüftet werden kann. So zählen in Bad Berleburg alle Unterrichtsräume zu der Kategorie 1 – es sind „Räume mit guter Lüftungsmöglichkeit“. Bad Laasphe wartet auf die neue Förderrichtlinie für Klassenräume mit eingeschränkter Lüftungsmöglichkeit, zur Vorbereitung eines möglichen Förderantrags finden allerdings schon...

  • Wittgenstein
  • 24.08.21
Lokales
Der mobile Impfbus des Kreises Siegen-Wittgenstein machte auf dem Lidl-Parkplatz in Bad Laasphe halt.

Mobiler Impfbus des Kreises in Bad Laasphe
Weniger Andrang als in Bad Berleburg

ako Bad Laasphe. Mehr als 60 Menschen waren am Freitagvormittag in Bad Laasphe zum mobilen Impfbus des Kreises Siegen-Wittgenstein gekommen, der auf dem Lidl-Parkplatz Station gemacht hatte. Die Anzahl der geimpften Personen war damit nach den ersten Stunden deutlich niedriger als noch vor einer Woche in der Nachbarkommune Bad Berleburg. Dort nutzten in den ersten 120 Minuten über 200 Menschen die Gelegenheit, sich den „Piks to go“ mitzunehmen (die SZ berichtete). „Man merkt, dass es ruhiger...

  • Bad Laasphe
  • 20.08.21
LokalesSZ
Blauer Himmel ist selten, immer wieder ziehen in diesem Sommer graue Wolken auf. Entsprechend herrscht im Freibad auf dem Berleburger Stöppel allzu oft gähnende Leere.

Durchwachsenes Wetter verhagelt Stimmung in den Freibädern
Hoffnung ruht auf dem Spätsommer

bw Bad Berleburg/Bad Laasphe. Durchwachsen ist sicher der Begriff, der das Sommerwetter in diesem Jahr am ehesten beschreiben kann. Kühler und nasser als in den drei Jahren zuvor – was die Natur freut, weil sie sich von der Dürre etwas erholen kann, ist für die Freibäder in Wittgenstein natürlich alles andere als erfreulich. Denn wegen der Corona-Pandemie ist ihr Betrieb ja eh eingeschränkt, nun legt sich auch noch der Sommer quer. Ganz so schlecht fällt die Bilanz allerdings nicht aus,...

  • Bad Berleburg
  • 09.08.21
Lokales
Den Vorstand des ökumenischen Weltladens in Bad Laasphe bilden (v. l.): Heide Schäfer, Hedi Dörnbach, Karin Weber, Brigitte Beine, Christa Biesenthal, Marita Weber, Birgit Ritter und Hans-Peter Bernshausen.

Umsatz trotz Corona gut
Weltladen in Bad Laasphe sucht neue Mitstreiter

joge Bad Laasphe. „Es ist zwar wirklich ungewohnt mit so vielen Leuten, aber ich freue mich total“, begrüßte Brigitte Beine als Vorsitzende des ökumenischen Weltladens jetzt die 22 Teilnehmer emotional zur Jahreshauptversammlung. Die letzte Versammlung des Vereins hatte 2019 stattgefunden – Grund war natürlich die Corona-Pandemie, die auch Auswirkungen auf den Betrieb des Weltladens hatte. „Wir mussten vom 19. März bis zum 1. April den Laden schließen, da viele Mitarbeiter zur Risikogruppe...

  • Bad Laasphe
  • 04.08.21
Lokales
Das Haus des Gastes öffnet wieder seine Pforten.

Ab Montag, 14. Juni
Haus des Gastes und Co. öffnen

sz Bad Laasphe. Monatelang war das Haus des Gastes in Bad Laasphes Mitte und die in ihm beheimateten Einrichtungen Touristinformation, Bücherei und Pilzkundemuseum aufgrund der Corona-Pandemie für den Publikumsverkehr geschlossen. Ab kommendem Montag, 14. Juni, öffnen sich die Pforten wieder für die Besucher. Bürgerinnen und Bürger können sich ab diesem Zeitpunkt wieder frei im Haus bewegen – ein negativer Corona-Test ist nicht nötig. Im gesamten Haus gelten eine Maskenpflicht und das...

  • Bad Laasphe
  • 11.06.21
Lokales
Kai Winterhoff, Inhaber des Residenz-Kino-Centers in Bad Laasphe freut sich darauf, ab Juli wieder Besucher empfangen zu dürfen.

Endlich wieder Filme auf der Leinwand
Residenz-Kino-Center öffnet am 1. Juli

ako Bad Laasphe. Sich bequem in einen Kino-Sessel fallen lassen, in die große Tüte Popcorn greifen und dabei dem Filmgeschehen auf der Leinwand folgen – in Nordrhein-Westfalen ist das seit Ende 2020 nicht mehr möglich. Doch aufgrund der niedrigen Inzidenzzahlen und mit Inkrafttreten der aktuellen Corona-Schutzverordnung dürfen Kinos seit Ende Mai unter Auflagen wieder öffnen. „So ein kurzfristiger Start ist unrealistisch und unmöglich“, gab Kai Winterhoff, Inhaber des Residenz-Kino-Centers in...

  • Bad Laasphe
  • 09.06.21
LokalesSZ
Für kommende Veranstaltungen in der Festhalle Banfe liegen bereits diverse Anfragen vor.

Keine Vermietungen, keine Einnahmen
Fest- und Kulturhallen von Pandemie bedroht

ako Banfe/Berghausen. Nur die Hälfte an Vermietungen und Veranstaltungen im Vergleich zu 2019: Das vergangene Geschäftsjahr war mehr als ernüchternd, konstatierte Rainer Schmeck im Gespräch mit der Siegener Zeitung – und auch die ersten sechs Kalendermonate in diesem Jahr lassen keine Euphorie beim Verein für Heimat, Kultur und Freizeitgestaltung Berghausen aufkommen: „Bis zum 30. Juni haben wir bislang nur drei Vermietungen“, berichtete der Geschäfts- und Kassenführer des Vereins, der eine der...

  • Bad Berleburg
  • 08.06.21
LokalesSZ
Peter und Alena Achatzi meistern das Geschäftsleben und Privatleben mit Energie und Kreativität.

Junge Unternehmer aus Wittgenstein
Alena und Peter Achatzi trotzen der Corona-Pandemie

vc Bad Laasphe/Erndtebrück. Unternehmerisch selbständig zu sein, jeder mit einem eigenen Unternehmen und seit 2020 verheiratet – das konnten Alena und Peter Achatzi realisieren. Peter Achatzi betreibt ein Fotogeschäft in Bad Laasphe während seine Frau Alena Achatzi einen Friseursalon in Erndtebrück leitet. Die SZ sprach mit den beiden Jungunternehmern. Alena und Peter Achatzi, Sie sind beide selbstständig. Wann haben Sie sich dazu entschieden? Alena Achatzi: Ich habe mich 2019 dazu entschieden...

  • Erndtebrück
  • 26.05.21
Lokales
Der fünfjährige Fritz Messerschmidt aus Hesselbach hatte jetzt sichtlich viel Spaß beim Packen der Impuls-Boxen.

Zeit nach Corona rückt in den Fokus
CVJM plant den ersehnten "ReStart"

sz Biedenkopf/Wittgenstein. In Zeiten von Lockdown und Distanz haben sich die beiden CVJM-Kreisverbände Biedenkopf und Wittgenstein viele besondere Aktionen einfallen lassen, um das Jubiläumsjahr „100 Jahre Kreisverbindung“ dennoch besonders zu feiern. „Im Zeichen von sinkenden Inzidenzen und steigenden Impfzahlen ist nun auch die Zeit gekommen, nach vorne zu schauen“, so Steffen Boss, Vorsitzender des CVJM-Kreisverbands Biedenkopf. „Und da haben wir in den Vorbereitungsgruppen in den...

  • Bad Laasphe
  • 20.05.21
LokalesSZ
Frank und Alexandra Barth freuen sich, ab Mittwoch wieder Gäste im Außenbereich bewirten zu können: „Wenn jetzt nur das Wetter mitspielen würde.“

Gastronomen von Lockerungen überrascht
Plötzliche Wiedereröffnung ist echte Herausforderung

vc/vö Wittgenstein. Seit dem 2. November waren Gastronomen gezwungen, sich auf den Liefer- oder Abholservice zu beschränken. Jetzt ist die Wiedereröffnung nach dieser langen Zeit möglich. Doch es ist nicht einfach, einen Betrieb wieder zum Laufen zu bringen, der viele Monate im Dornröschenschlaf war. Daher war der Start verhalten oder wurde vielerorts verschoben. Zudem müssen Gäste, die die Gastronomie besuchen möchten, auch nachweisen, dass sie aktuell nicht an Covid-19 erkrankt sind. Das...

  • Bad Berleburg
  • 18.05.21
LokalesSZ
Für viele Dinge, die die Menschen jetzt gerne wieder tun möchten, ist aktuell ein negativer Test erforderlich. Aber
reichen auch die Kapazitäten aus, wenn sich deutlich mehr Leute testen lassen möchten?

Nachfrage steigt stetig
Schnelltestkapazitäten stoßen an ihre Grenzen

bw/vc Wittgenstein. Testen, testen, testen: Wer in den kommenden Wochen etwas unternehmen möchte, der wird dies in den meisten Bereichen nur mit einem negativen Testergebnis dürfen, wenn er oder sie nicht bereits vollständig geimpft oder aber von einer Corona-Infektion genesen ist. Ob der Besuch im Biergarten oder vielleicht bald auch drinnen im Restaurant, derzeit auch das Shoppen im Einzelhandel, womöglich bald sogar der Besuch einer Veranstaltung oder eines Freizeitparks – das alles geht im...

  • Erndtebrück
  • 17.05.21
LokalesSZ
Marco Klein aus Bad Laasphe würde sich freuen, wenn wieder Urlauber in Bad Laasphe eintreffen würden.
2 Bilder

Inhaber von Ferienwohnungen und Pensionen bereit
Das Hoffen auf die Gäste

vc Wittgenstein. Bei den Übernachtungsmöglichkeiten rücken Pensionen und Ferienwohnungen in Wittgenstein zwar seltener ins Scheinwerferlicht – aber neben den Hotels sind sie oft die Wahl für alle, die in der Region Urlaub machen oder dienstlich übernachten wollen. An Urlaubswilligen für Wittgenstein mangelt es nicht – wenn es denn aktuell erlaubt wäre. „Touristische Übernachtungen sind verboten, die meisten Freizeiteinrichtungen sowie gastronomische Betriebe geschlossen“, meldet aktuell ein...

  • Bad Berleburg
  • 12.05.21
LokalesSZ
Im Trainingsbereich des „RadioActiv“ in Bad Laasphe haben sich die Mitglieder vor der Corona-Pandemie noch täglich sportlich verausgabt. Seit Längerem herrscht Stille – wegen des Lockdowns muss das Fitnessstudio geschlossen bleiben.
2 Bilder

Fitnessstudios fehlt Perspektive
Lockdownfrust statt Frühjahrslust

ako Bad Laasphe. Weg mit dem angesammelten Hüftspeck aus der Winterzeit, mehr Bewegung ist gesund und Sport hält fit: Zu Beginn eines neuen Jahres sind die Fitnessstudios normalerweise überfüllt. In keiner Jahreszeit wirbt die Branche so viele Mitglieder wie im Januar bis in den Frühling hinein. Doch in der Pandemie ist alles anders. Seit November 2020 sind die heimischen Fitnessstudios schon geschlossen. Das jährlich vielversprechende Weihnachts- und Neujahrsgeschäft blieb wegen Corona aus....

  • Bad Laasphe
  • 30.04.21
Lokales
Alena Althaus im Friseurbetrieb „Der Salon“: Seit Montag werden Termine nur akzeptiert, wenn ein negativer PCR- oder Schnelltest vorliegt.

Friseurbesuch nur noch mit PCR- oder Schnelltest möglich
Testen, waschen, schneiden

vc Bad Berleburg. Erst zum Schnelltest, dann die Frisur richten lassen. So oder so ähnlich wird es in den nächsten Wochen in Wittgenstein aussehen, wenn der Besuch bei einem Friseur ansteht. Solange der Inzidenzwert in Siegen-Wittgenstein über 100 liegt, bleibt diese Vorgabe bestehen. Zudem ist seit Montag eine Erweiterung des bereits bestehenden Hygiene-Konzeptes gültig. Alena Althaus und ihre Mitarbeiterinnen haben unter veränderten Bedingungen geöffnet. „Der Salon“ in der Erndtebrücker...

  • Bad Berleburg
  • 27.04.21
LokalesSZ
„Manche Baustoffe wie OSB-Platten, Dämmstoffe und Metalle sind schwer zu beschaffen“, sagt Timo Weber, dessen Firma an dieser Baustelle in Benfe beteiligt ist.

Aufträge da, aber Preise steigen enorm
Corona schlägt sich auch im Handwerk nieder

vc Bad Berleburg. Vielen Wittgensteiner Handwerksbetrieben geht es gut. Doch die gute Auftragslage ist nicht alles. Manche Betriebe suchen händeringend nach Auszubildenden, andere schauen mit Sorge auf die steigenden Materialpreise. Andere Firmen warten 60 Wochen auf Bauteile. Gut gefüllte Auftragsbücher kann die Firma Ingo Weise Heizung Sanitär mit Sitz in Sassenhausen vorweisen. „Da können wir uns nicht beschweren“, betont Carmen Weise im Gespräch mit der Siegener Zeitung. Der Betrieb werde...

  • Bad Berleburg
  • 23.04.21
LokalesSZ
Bauplätze sind begehrt in Wittgenstein: Selbst Baugebiete, deren Vermarktung viele Jahre nur schleppend lief, sind seit einigen Jahren gefragt. Die niedrigen Zinsen machen die Investition in die eigenen vier Wände attraktiv. Aber auch auf dem Markt der Gebrauchtimmobilien gibt es immer Bewegung.

Keine Krise am Grundstücks- und Immobilienmarkt
Eigentum bleibt sehr gefragt

bw Wittgenstein. Kauf oder Bau der eigenen vier Wände sind in Wittgenstein nach wie vor gefragt – daran hat auch die Corona-Pandemie zumindest mal im vergangenen Jahr nichts verändert, wie die Zahlen des aktuellen Grundstücksmarktberichts des Kreises für die drei Kommunen des Altkreises zeigen. Kreisweit (in diesem Fall ohne Siegen) stieg die Zahl der verkauften Grundstücke für den Wohnungsbau auf 275 nach 249 im Jahr zuvor. Auch die Zahl der Ein- und Zweifamilienhäuser, die einen neuen...

  • Bad Berleburg
  • 23.04.21
LokalesSZ
Gruppenweise wurden am Donnerstagabend Einheiten der Feuerwehr Erndtebrück getestet, damit diese anschließend den technischen Dienst in ihren Wachen leisten können.
2 Bilder

Wittgensteiner Feuerwehren hoffen auf mehr Impfdosen
Sicherheit der Einheiten im Blick

vc Wittgenstein. Tagtäglich kann sich der Melder lautstark bemerkbar machen und die Freiwilligen Feuerwehren aus dem Raum Wittgenstein müssen in den Einsatz. Dabei kommt es auf eingeübte Routine an, um die Einsätze professionell abwickeln zu können. Doch es gibt Situationen, die gerade in Corona-Zeiten eine besondere Gefährdungslage mit sich bringen. Da ist es gut, dass die ersten Feuerwehrkameraden in Wittgenstein geimpft sind. Darüber sind die hiesigen Feuerwehr-Chefs froh – doch eine...

  • Erndtebrück
  • 23.04.21
LokalesSZ
In zwei Tagen wird es ernst: Am Dienstag drücken diese fünf jungen Menschen am Peter-Paul-Rubens-Gymnasium noch die Schulbank, ab Freitag werden sie über den schriftlichen Abiturprüfungen „brüten“.

Ab Freitag wird es ernst
So laufen die Abiprüfungen in Corona-Zeiten

rege Siegen. „NOCH 3 TAGE“ – dieser Schriftzug zierte am Dienstag den Haupteingang des Peter-Paul-Rubens-Gymnasiums. Aus der „3“ wird am Mittwoch eine „2“, der Countdown läuft: Den Abiturienten des Jahres 2021 stehen die Wochen der Wahrheit bevor. Rund 90.000 Schülerinnen und Schüler wollen in Nordrhein-Westfalen ab Freitag die schriftlichen Prüfungen ablegen. Sie wollen Q 2, die zweite Qualifikationsphase der gymnasialen Oberstufe, hinter sich lassen und in einen neuen Lebensabschnitt starten....

  • Siegen
  • 20.04.21
LokalesSZ
Der Obst- und Gartenbauverein Bad Laasphe gehört sehr zur Freude des 1. Vorsitzenden, Erich Bald, zu den glücklichen Vereinen, die in Zeiten der Corona-Krise keinen Mitgliederschwund zu vermelden haben.

Corona-Pandemie
Obst- und Gartenbauverein Bad Laasphe gewinnt neue Mitglieder

ako Bad Laasphe. Weil aufgrund der Pandemie seit einigen Monaten weder öffentliche Veranstaltungen noch vereinsinterne Treffen oder sportliche Wettkämpfe stattfinden, kehren viele Mitglieder ihren Vereinen den Rücken. Doch es gibt auch einige Ausnahmen. So gehört zum Beispiel der Obst- und Gartenbauverein Bad Laasphe zu den Glücklichen, die in Zeiten der Krise keinen Mitgliederschwund zu vermelden haben. Im Gegenteil: Trotz Corona kann der zweitälteste Gartenbauverein in Nordrhein-Westfalen...

  • Bad Laasphe
  • 12.04.21
LokalesSZ
Zufrieden mit dem ersten Tag der Impfungen mit dem neuen Praxis-Team: Dr. Jörg Weidemann, Dr. Sonja Gerhardt, Patient Klaus-Dieter Frank und Dr. Andrea Blöcher (v. l.).

48 Impfstoff-Dosen für den Anfang
Medizinisches Versorgungszentrum Wittgenstein startet

vc Bad Laasphe. Impfstart und Praxisstart mit neuen Kollegen: Am Donnerstag arbeitete das neue Team des MVZ (Medizinisches Versorgungszentrum) Wittgenstein der Marien Gesellschaft Siegen erstmals zusammen, um gleich die ersten Patienten der ehemaligen Praxis von Dr. Jörg Weidemann in Bad Laasphe gegen Corona zu impfen. Klaus-Dieter Frank war einer der 48 Menschen, die am Donnerstag und Freitag in der Praxis an der Bahnhofsstraße 4 in Bad Laasphe geimpft wurden. „Ich bin mehr als erfreut. Am...

  • Bad Laasphe
  • 09.04.21
LokalesSZ
Im Familienzentrum Blauland rechnet Leiterin Birte Freudenberg damit, dass in der kommenden Woche nur noch 15 bis 20 Kinder in die Einrichtung kommen. Die Osterfeier wurde deshalb schon am Mittwoch gefeiert.

Kitas wechseln in "eingeschränkten Pandemie-Modus"
"Den Kindern fehlt der soziale Kontakt"

ako/vc Bad Berleburg. Die Kindertagesstätten haben erneut in den „eingeschränkten Pandemie-Betrieb“ gewechselt, der schon bis zum 21. Februar gegolten hatte (die SZ berichtete). Doch welche Auswirkungen hat der Notbetrieb nun so kurz vor den Osterfeiertagen auf die Betroffenen? Wie gehen Erzieherinnen, Kinder und Eltern mit der Situation um? Die SZ hat sich bei Einrichtungen in Wittgenstein erkundigt und explizit nachgefragt. Ein Stimmungsbild: Angelika Krämer steht mit ihren Kolleginnen weiter...

  • Bad Berleburg
  • 25.03.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.