Covid-19

Beiträge zum Thema Covid-19

Lokales
Seit Monaten halten wir die User mit unserem Live-Ticker zur Corona-Krise auf dem aktuellen Stand der Dinge.
10 Bilder

Corona-Ticker
61 neue Fälle in Siegen-Wittgenstein

Die neuesten Entwicklungen zur Corona-Krise aus heimischer Sicht im Live-Ticker: 4. Dezember 19 Uhr: 19 Neuinfektionen in Verbindung mit acht Genesungen lassen die Zahl der akut Infizierten im Kreis Olpe um elf auf 143 steigen. Seit Beginn der Pandemie wurden an Bigge und Lenne nun 1963 Fälle gezählt. In Quarantäne sind heute  618 Menschen, 18 mehr als gestern. Stationär im Krankenhaus werden neun Patienten behandelt, einer mehr als gestern. Die Sieben-Tages-Inzidenz sank von 67,2 auf...

  • Siegerland
  • 04.12.20
  • 1.078.632× gelesen
Lokales
Die Sieben-Tage-Inzidenz ist im Kreis Altenkirchen etwas gefallen.

Corona: 127 Menschen akut infiziert
84-Jähriger verstorben

sz Kreis Altenkirchen. 18 neue laborbestätigte Corona-Infektionen meldet die Kreisverwaltung Altenkirchen am Freitag (Stand: 15 Uhr). Die Gesamtzahl aller seit März positiv Getesteten steigt damit auf 1209. Zudem gibt es einen weiteren Todesfall: Ein 84-jähriger Bewohner des St.-Josef-Seniorenzentrums in Wissen mit Vorerkrankungen ist verstorben. Aktuell sind 127 Menschen positiv getestet, 1065 genesen. Neun Frauen und Männer aus dem Kreisgebiet werden weiterhin stationär behandelt. Die...

  • Betzdorf
  • 04.12.20
  • 250.840× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die Idee: Minijobber, die normalerweise in der Gastronomie arbeiten, helfen in Unternehmen aus und geben beispielsweise Daten ein.
3 Bilder

Wegen Corona: Gastro-Minijobber helfen in Unternehmen aus
Tastatur statt Tablett

ihm Siegen. „Net schwätzen, machen!“ Das ist der kürzeste Nenner für ein Projekt, mit dem zwei Unternehmer an die Öffentlichkeit gehen. Sebastian und Matthias Klietsch (Ingenieurgemeinschaft Klietsch GmbH) und Hüseyin Fidan (Casa’s Pizza) haben nicht nur die Freude an leckerem Essen gemeinsam, sondern man hilft sich neuerdings auch mit Personal aus. Eine Idee, die in der Corona-Krise entstand und sich zu einer Win-win-Situation entwickelt. Normales Jahr für Firma KlietschDie Geschäfte der...

  • Siegen
  • 04.12.20
  • 189× gelesen
LokalesSZ-Plus
Geschäftsführer Peter Siara (r.) und Marketing-Direktor Björn Sindermann vor den „Biosafe“-Behältern, die jeweils 100.000 Impfdosen fassen können.

Behälter können Impfstoffe über Wochen lagern
"Super-Thermoskannen" von Cryotherm aus Euteneuen

thor Euteneuen. Nicht immer kommt es auf die Größe an, um Großes zu bewirken: In Euteneuen, nicht mehr als ein kleiner Weiler an den Ausläufern des Siegerlands zwischen Brachbach und Kirchen, sitzt die Firma Cryotherm. Eine kleine Firma, zugegeben. Wenn auch an einem traditionsreichen Standort. Von hier aus hat einst die „Gewerkschaft Siegtal“ viele der großen Hütten und Eisenwerke mit Sauerstoff beliefert. So wichtig das für die Region war, ist es doch nichts im Vergleich zu dem, was das...

  • Kirchen
  • 04.12.20
  • 506× gelesen
Lokales
Die Zahlen sinken in allen drei Kreisen weiter.

Robert-Koch-Institut mit neuen Zahlen
Werte sinken weiter

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Um weitere 11,5 ist der Inzidenz-Wert in Siegen-Wittgenstein gesunken: Lag er am Donnerstag noch bei 167,5, zeigt das Robert-Koch-Institut nun 156 für den Kreis an (Stand Freitag, 4. Dezember, 0 Uhr). Im leichten Sinkflug sind auch die Zahlen im Kreis Olpe, wo das RKI 64,2 Covid-19-Fälle pro 100.000 Einwohnern in den vergangenen sieben Tagen feststellt (-3). Ähnlich geht es im Kreis Altenkirchen voran; hier liegt die Sieben-Tage-Inzidenz bei 75,3 (-3,9).

  • Siegen
  • 04.12.20
  • 1.383× gelesen
Lokales
Ungewohnt, aber dennoch ein Erfolg: Die jährliche Demokratiekonferenz im Rahmen der Städtepartnerschaft für Demokratie der Stadt Siegen fand in der Corona-Krise erstmals in virtueller Form statt.

Virtuelle Konferenz
Demokratie leben – auch während Corona

sz Siegen. Die jährliche Demokratiekonferenz im Rahmen der Städtepartnerschaft für Demokratie der Stadt Siegen fand in der Corona-Krise erstmals in virtueller Form statt: Ansprachen und Vorträge wurden laut Pressemitteilung via Live-Stream über die Videoplattform Youtube ausgestrahlt. Die Veranstaltung ist Teil des Bundesprogramms „Demokratie leben! – Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“, das das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Jahr 2014...

  • Siegen
  • 03.12.20
  • 73× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die Pflicht, einen Mund-Nase-Schutz zu tragen, ist unabdingbar, um im Schulbusverkehr einen gewissen Ansteckungsschutz zu wahren. Die sonst vorgeschriebenen Mindestabstände sind hier nicht umsetzbar.

Lotsen für volle Schulbusse nicht zielführend
ZWS: "ÖPNV ist keine Virenschleuder"

win Olpe. Häufig ist Kritik an der Tatsache zu hören, dass in den Schulen zwar viel Wert auf die Einhaltung der Corona-Regeln gelegt wird – dass aber dieselben Schülerinnen und Schüler, die im Klassenraum durch regelmäßiges Lüften und Trennwände das Infektionsrisiko minimieren, vor und nach dem Unterricht im Linienbus dicht an dicht sitzen. Dies war auch Thema, als am Dienstag die Mitglieder des neugegründeten Arbeitskreises Gesundheit/Corona des Kreises Olpe im Kreishaus zusammenkamen. Günter...

  • Stadt Olpe
  • 03.12.20
  • 230× gelesen
LokalesSZ-Plus
Aufrüsten geht einfach, zeigt Floristin Anna Tews: Zu einem trendigen Gesteck im modernen Boohoo-Look passen ein klassischer Seidenkieferzweig und Hagebutten.
5 Bilder

Weihnachtsdeko selbst gemacht
Basteln gegen den Corona-Blues

sabe Siegen. So viel war in diesem Jahr "weniger", da darf es in Sachen Weihnachtsdeko ruhig ein bisschen mehr sein. Die Menschen rüsten mit Heißklebepistole und Batelgarn gegen den Corona-Grinch auf. Es wird dekoriert, was der Zweig hält. Der Trend geht zum Zweitbaum und zum "selbst gemacht". Kunst trifft auf Kirsch, Modern-Mutiges auf Altbewährtes. Kein Weihnachtsmarkt? Dann also die Behaglichkeit in die eigenen vier Wände holen! "Die Leute wollen sich beschäftigen, das merken wir hier...

  • Siegen
  • 03.12.20
  • 142× gelesen
Lokales
Im Kreis Olpe nähert sich der Wert langsam wieder der 50er-Marke an.

Inzidenz laut Robert-Koch-Institut
Werte sinken in allen drei Kreisen

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Der Inzidenz-Wert im Kreis Siegen-Wittgenstein ist im Vergleich zum Vortag von 171,5 um 4 auf 167,5 gesunken (Stand Donnerstag, 3. Dezember, 0 Uhr). Auch für den Kreis Olpe zeigt das Robert-Koch-Institut weniger Covid-19-Fälle pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen. Am Mittwoch lag der Wert bei 73,2, einen Tag später bei 67,2 (-6). Eine Verbesserung zeigt sich ebenso im Kreis Altenkirchen: Der Wert sinkt von 82,3 auf 79,2 (-3,1).

  • Siegen
  • 03.12.20
  • 2.021× gelesen
LokalesSZ-Plus
In der Werkstatt des Siegener Technik Service der AWo arbeiten psychisch kranke Menschen mit unterschiedlichsten beruflichen Vorerfahrungen. Komplizierter Schaltschrank? Für diese Beschäftigte nicht das geringste Problem.

Tag der Menschen mit Behinderung
SZ-Besuch in den AWo-Werkstätten

sabe Siegen. Ihren Namen möchte sie nicht verraten. Dafür aber, wie man einen komplizierten Schaltschrank zusammenbaut. Der rote Draht dorthin, der blaue dort drüben. Wenn es für das Laienauge nach kompliziertem Kabelsalat aussieht, behält die Beschäftigte vom Siegener STS (Siegener Technik Service) den Überblick. „Mir macht es Spaß, wenn ich meinen Kopf benutzen muss. Und ich arbeite gerne mit meinen Händen. Das Gefühl etwas geleistet zu haben, ist schön. Ich liebe die Arbeit. Seit ich hier...

  • Siegen
  • 03.12.20
  • 244× gelesen

Neueste Bildergalerien zum Thema

Lokales
Die Bad Berleburger Sozialdemokraten wenden sich mit einer Anregung an den Bürgermeister - sie wünschen sich ein Corona-Impfzentrum in der Odebornstadt.

Anregung an Bürgermeister
SPD will Impfzentrum in Bad Berleburg

sz Bad Berleburg. Die SPD im Rat der Stadt Bad Berleburg regt an, am Gesundheitsstandort ein Impfzentrum einzurichten. Entsprechend der aktuellen Berichte der Bundes- und Landesregierung stehe vermutlich in wenigen Wochen ein erster Impfstoff gegen das Corona-Virus „Sars-CoV2“ zur Verfügung. Zudem hätten die Planungen zur freiwilligen Impfung auf Bundes- und Landesebene bereits begonnen. In NRW solle es zunächst pro Landkreis mindestens ein Impfzentrum geben. Corona-Impfzentrum in Siegen zu...

  • Bad Berleburg
  • 02.12.20
  • 265× gelesen
Lokales
Am Samstag, 5. Dezember, findet die Infektsprechstunde in Dahlbruch statt.

Husten, Schnupfen, Fieber
Infektsprechstunde am Samstag in Dahlbruch

sz Dahlbruch. Patienten mit klassischen Infekt-Symptomen wie beispielsweise Husten, Schnupfen, Fieber oder Atemwegsbeschwerden können sich samstags in der Zeit von 9 bis 13 Uhr und nach telefonischer Anmeldung an eine diensthabende Arztpraxis in ihrer Region wenden. Die Infektsprechstunden bei niedergelassenen Ärztinnen werden nach Bedarf und lokalem Infektionsgeschehen angepasst, das heißt, nicht überall und an jedem Samstag bieten Praxen die Infekt-Sprechstunden an. Am kommenden Samstag, 5....

  • Hilchenbach
  • 02.12.20
  • 86× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die Akutbehandlung im St.-Marien-Krankenhaus geht natürlich vor, dennoch möchte die Klinik die Impfzentren unterstützen.

5000 Freiwillige haben sich in NRW bereits gemeldet
KVWL bittet um Mithilfe in Impfzentren

juka/hobö Siegen/Olpe. Aufgrund des wohl nahenden Beginns der Corona-Impfzentren bittet die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) um Unterstützung von Ärzten und medizinischem Fachpersonal. Die KVWL wird in den Impfzentren den medizinischen Teil der Impfung vorbereiten und begleiten, zudem auch die Aufklärung leisten. Freiwillige werden auf die Kreise verteiltLaut Ministerpräsident Armin Laschet hätten sich bereits knapp 5000 Freiwillige zur Unterstützung gemeldet. Wie viele davon...

  • Siegen
  • 02.12.20
  • 587× gelesen
Lokales
An diesem Morgen ist im Vergleich zum Tag davor kaum eine Veränderung der Sieben-Tage-Inzidenz festzustellen.

Robert-Koch-Institut mit neuen Zahlen
Inzidenz-Werte ändern sich kaum

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Wenig Bewegung ist in Sachen Inzidenz in den drei Kreisen festzustellen. In Siegen-Wittgenstein ist der Wert wieder leicht gestiegen, und zwar von 170,4 auf 171,5 (Stand 2. Dezember, 0 Uhr). Währenddessen sinkt die Zahl der Covid-19-Fälle pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen von 75,4 auf 73,2. Für den Kreis Altenkirchen gibt das Robert-Koch-Institut einen Wert von 82,3 an, tags zuvor lag er bei 83,8.

  • Siegen
  • 02.12.20
  • 4.741× gelesen
LokalesSZ-Plus
An der Edelstahl-Werkbank in der Apotheke des St.-Marien-Krankenhauses werden hochempfindliche Krebsmedikamente hergestellt. Ob die Anforderungen für die Aufbereitung des Corona-Impfstoffs hier erfüllt werden können, muss das Düsseldorfer Gesundheitsministerium entscheiden.

„Rekonstitution“ notwendig
Nur wenige Apotheken können Corona-Impfstoff aufbereiten

ihm Siegen. Das Warten auf den Start der Corona-Impfungen im Dezember 2020 überlagert die Adventszeit mit einer angespannten Unruhe. Wann endlich können die ersten Menschen geimpft werden? Die Firmen Biontech und Pfizer werden ihr Serum voraussichtlich noch in diesem Monat ausliefern. Es gelangt zuerst in dafür eingerichtete Lager, von dort aus in die Impfzentren und damit an die Menschen. Aber: Dazwischen muss noch eine Station durchlaufen werden, denn der Impfstoff kann nicht direkt in die...

  • Siegen
  • 02.12.20
  • 530× gelesen
LokalesSZ-Plus
In keiner anderen Einzeleinrichtung kam es im Kreis seit Beginn der Pandemie zu einem solchen Infektionsgeschehen.

Größter Corona-Ausbruch im Kreis
Zahl der Infizierten in DRK-Stiftung explodiert auf 116

tile Neunkirchen-Salchendorf. Die Zahl der infizierten Personen im Seniorenheim DRK-Stiftung Freier Grund hat sich inzwischen verdoppelt. Nachdem bei einer Reihentestung von über 370 Bewohnern und Mitarbeitern vor eineinhalb Wochen zunächst 53 Infektionen nachgewiesen worden waren, liegt die Zahl nun bei 116: 81 Bewohner und 35 Mitarbeiter sind bisher betroffen. Es ist somit der größte Corona-Ausbruch in einer Einzeleinrichtung im Kreis Siegen-Wittgenstein seit Beginn der Pandemie. Inzwischen...

  • Neunkirchen
  • 01.12.20
  • 8.831× gelesen
LokalesSZ-Plus
Leni (12) und Emilia (7) versuchen, die Aufgabe an einer der Stationen des Weihnachtsweges zu lösen, und bauen einen Stall aus Naturmaterialien.
2 Bilder

Familien entdecken Bedeutung der Festtage
Weihnachtsweg in Büschergrund

sp Büschergrund. „Weihnachtsweg“ steht auf einem Holzschild an einem kleinen Pfad im Büschergrunder Wald oberhalb des Parkplatzes „An den drei Eichen“. Die siebenjährige Emilia hat es gesichtet und biegt ab. „Schön einladend mit dem Holzschild“, findet ihre Mutter Franziska Brandt. Ihre Tochter entdeckt das erste aus Holz gebaute Häuschen, in dem ein Zettel hängt. Darauf ist ein gemaltes Bild von Josef und Maria zu sehen, ein kurzer Text erzählt den Anfang der Weihnachtsgeschichte. Am Ende...

  • Freudenberg
  • 01.12.20
  • 524× gelesen
Lokales
Die Ausschussberatungen des Kreistages Siegen-Wittgenstein sind wegen der Corona-Pandemie abgesagt worden.

Viele Kommunen halten aber an Sitzungen fest
Kreistags-Beratungen wegen Corona abgesagt

ihm Siegen/Bad Berleburg. Die Ausschussberatungen des Kreistages Siegen-Wittgenstein, die ursprünglich in den kommenden Tagen terminiert waren, sind am Freitag abgesagt worden. Aufgrund der Infektionslage hat Landrat Andreas Müller sich – nach Absprache mit den Fraktionen – zu diesem Schritt entschlossen. Ob der Kreistag am Freitag, 11. Dezember, auch ausfällt, stehe noch nicht fest, erklärte die Pressestelle auf Anfrage der Siegener Zeitung. Die anderen Städte und Gemeinden halten zum großen...

  • Siegen
  • 01.12.20
  • 146× gelesen
Lokales
Das Hilchenbacher Rathaus wird zum Adventskalender – auch eine Möglichkeit, die Tage bis Heiligabend zu zählen.
2 Bilder

Kreative Adventskalender
Jeden Tag ein (digitales) Türchen

nja/sz Siegen. Früher versüßte er vor allem Kindern die Zeit des Wartens auf den Heiligen Abend – mal in der herkömmlichen Schokovariante, schöner natürlich „Marke Eigenbau“: Adventskalender schaffen es, dass auch für die Kleinsten die Anzahl der Tage bis zum 24. Dezember im wahrsten Sinne des Wortes überschau- und begreifbar wird. Seit einigen Jahren ist es vielerorts zudem zur schönen Tradition geworden, den Adventskalender „lebendig“ werden zu lassen: Man trifft sich abends vor Wohnhäusern...

  • Siegen
  • 01.12.20
  • 286× gelesen
LokalesSZ-Plus
Eine 62-jährige Wittgensteinerin wollte für ihre 
Physiotherapie-Praxis 9000 Euro Soforthilfe beantragen. Dabei machte sie im Online-Formular aber falsche Angaben. Das Gericht verurteilte sie am Dienstag wegen Subventionsbetrugs zu einer Geldstrafe.

Falsche Angaben: Wittgensteinerin muss zahlen
Corona-Soforthilfe erschlichen

howe Bad Berleburg. Die NRW-Soforthilfe leistete schnelle Dienste. Kleinstunternehmen, die während des Lockdowns in finanzielle Not geraten waren, durften sich nicht nur über ein Überbrückungsgeld von – in den meisten Fällen – rund 9000 Euro freuen. Vielmehr erhielten die Firmen das Geld sogar rasend schnell. Denn kaum hatte man im Internet auf der eigens eingerichteten Seite der Landesregierung das Antragsformular ordnungsgemäß ausgefüllt und abgesendet, ging es in nur wenigen Tagen bereits...

  • Bad Berleburg
  • 01.12.20
  • 2.008× gelesen
LokalesSZ-Plus
Lena Hombach aus der Daadener Verwaltung (vorne) hat gemeinsam mit Stadtbürgermeister Walter Strunk die Geschenk-Aktion organisiert. Gestern nahmen die Chefinnen der Daadener Grundschulen und Kitas ein symbolisches Exemplar des Würfelspiels in Empfang.

Spiele für Kinder, Zuschüsse für Vereine
Stadt Daaden verteilt Geschenke

damo Daaden. Eigentlich hätte Walter Strunk sich für diesen Anlass eine rote Zipfelmütze aufsetzen und den Bart gute 30 Zentimeter wachsen lassen sollen: Passend zur Vorweihnachtszeit schlüpfte der Daadener Stadtbürgermeister nämlich am Montagmorgen in die Rolle des Geschenkeverteilers. 400 Mensch-ärger-Dich-nicht-Spiele werden in den nächsten Tagen den Besitzer wechseln, und alle Vereine dürfen sich auf einen Zuschuss für die Vereinskasse freuen. Warum? „Um in Zeiten der Corona-Pandemie für...

  • Daaden
  • 01.12.20
  • 167× gelesen
Lokales
Inzwischen liegen bereits 116 positive Testergebnisse vor.

Seniorenresidenz in Neunkirchen-Salchendorf
Corona: 116 positive Ergebnisse nach Reihentestung

kay Neunkirchen-Salchendorf. Dramatisch hoch sind die aktuell registrierten positiven Corona-Fälle in der Seniorenresidenz „DRK-Stiftung Freier Grund“. Eine Reihentestung der gesamten Bewohner und Mitarbeiter hat das Ergebnis von 116 infizierten Personen geliefert, teilte die Pressestelle der Kreisverwaltung am Dienstagvormittag mit. Der schon länger andauernde Besuchs- und Aufnahmestopp in dem Altenheim dauert nach wie vor an. Die mit Corona infizierten Bewohner werden in ihren Zimmern unter...

  • Neunkirchen
  • 01.12.20
  • 3.279× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.