Covid-19

Beiträge zum Thema Covid-19

Lokales
Auch in Geschäften, hier der Ausdauer-Shop in Betzdorf, gilt die Maskenpflicht.

Ordnungsämter haben "einen Blick drauf"
Verstoß gegen Maskenpflicht kostet (nächste Woche) 10 Euro

dach Kreis Altenkirchen. Eine „Mund-Nasen-Bedeckung“ hat jeder zu tragen, der sich in Bus und Bahn oder in einem Geschäft aufhält. So will es die aktuelle Verordnung des Landes Rheinland-Pfalz. Doch was geschieht mit denjenigen, die sich nicht an die neuen gesellschaftlichen Spielregeln halten oder schlichtweg nichts davon mitbekommen haben? „Bei Verstößen erfolgt in der ersten Woche noch eine Ermahnung, ab der zweiten Woche werden Verstöße mit einem Verwarn- bzw. Bußgeld geahndet“, schreibt...

  • Betzdorf
  • 27.04.20
  • 824× gelesen
Lokales
„Marmor, Stein und Eisen bricht“, und zwar in voller Lautstärke: Marco Pecere hatte gestern sichtlich viel Spaß dabei, den Bewohnern des Altenzentrums Betzdorf ein bisschen Abwechslung in den vom Besuchsverbot geprägten Alltag zu bringen.  Foto: damo

Altenzentrum: Abwechslung in Zeiten der Pandemie
Virtuelles Boxen und Livemusik

damo Betzdorf. Keine Besuche, keine Spaziergänge und keine Tagespflege: Natürlich wirft das Coronavirus auch den Alltag im Betzdorfer Altenzentrum über den Haufen. Und es steht zu befürchten, dass die aktuellen Auflagen noch eine Weile andauern werden. „Wir werden wohl zu den Letzten gehören, die wieder zur Normalität zurückkehren können“, sagt Heimleiter Sebastian Schmeier im Gespräch mit der SZ und verweist darauf, dass gerade alte Menschen mit Vorerkrankung sehr gefährdet sind. Umso...

  • Betzdorf
  • 23.04.20
  • 1.951× gelesen
LokalesSZ
„Sidewalk“ brauchen ihren Truck wohl weder für einen Kirmesauftritt in Gebhardshain noch in Mudersbach zu beladen. Beide Feste werden wohl dem Coronavirus zum Opfer fallen. Archivfotos: rai
2 Bilder

Weitere Veranstaltungen abgesagt oder auf der Kippe
Auch im Herbst droht das Wohnzimmer

thor/goeb/dach Kreis Altenkirchen. Das Münchner Oktoberfest (19. September bis 4. Oktober 2020) ist im Konzert der Festveranstaltungen in Deutschland wohl das Maß aller Dinge. Es ist wegen der Gefährlichkeit, sich beim Feiern eng an eng mit dem Corona-Virus zu infizieren, abgesagt worden. Das stellt natürlich die Durchführbarkeit vieler anderer Feste landauf, landab infrage, auch im Oberkreis Altenkirchen, wo sich die Redaktion bei Veranstaltern umgehört hat. Erstaunlich dabei sind die lokalen...

  • Betzdorf
  • 21.04.20
  • 553× gelesen
Lokales
Bei bestem Wetter kalt erwischt worden: Das gilt auch für den Biergarten des „Casa“ an der Kirchener Bahnhofstraße. Es muss jetzt was passieren, sagt DEHOGA-Kreisvoritzender Uwe Steiniger.

Für viele Gastro-Betriebe wird's jetzt eng
SOS aus der Küche

sz/dach Kreis Altenkirchen. Ohne weitere Unterstützungen stehen viele Gastronomie-Betriebe zwischen Friesenhagen und Flammersfeld vor dem Aus: So klar und deutlich lautet die Botschaft von Uwe Steiniger, der sich mit einem Schreiben an die Redaktion zur Corona-Lage von Hotels und Gaststätten zu Wort gemeldet hat. Steiniger ist nicht nur Betreiber der Klostergastronomie in Marienthal, sondern auch Kreisvorsitzender der DEHOGA, dem deutschen Hotel- und Gaststättenverband. Er habe in den...

  • Betzdorf
  • 19.04.20
  • 1.006× gelesen
Lokales
Auf Abstand wurde gestern das Plakat vorgestellt, das die Einzelhändler nach der <jleftright>Lockerung der Corona-Einschränkungen ins Schaufenster hängen können.

Einzelhändler freuen sich auf Kunden
„Schön, dass Sie wieder da sind“

rai Betzdorf. „Schön, dass Sie wieder da sind“: Das steht auf den Plakaten, die Oliver Rohrbach, Geschäftsführer der IHK-Regionalgeschäftsstelle Altenkirchen, gestern an die Aktionsgemeinschaft Betzdorf überreichte. Diese sollen die Einzelhändler in die Schaufenster hängen, wenn sie am Montag nach der Lockerung der Corona-Einschränkungen, die Läden wieder aufsperren. „Es freut uns, dass es für den Einzelhandel teilweise am Montag los geht“, sagte Rohrbach bei der Übergabe am Ausdauer-Shop...

  • Betzdorf
  • 17.04.20
  • 5.178× gelesen
Lokales
Auch vor den Toiletten des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums wird in den Pausen künftig die Anwesenheit eines Lehrers erforderlich.  Foto: rai

Land legt Hygieneplan vor
Lehrer als Türsteher vor dem Schulklo

thor Kreis Altenkirchen. In einer ganz neuen Rolle werden sich demnächst manche Lehrer an Schulen im AK-Land wiederfinden. Statt als pädagogische Fachkräfte wird ihr Talent als Türsteher gefragt werden. Denn künftig sollen Schüler vor den Toiletten kontrolliert werden. Das ist Teil des Hygieneplans, der jetzt das Mainzer Bildungsministeriums erarbeitet hat. Er soll dazu beitragen, dass demnächst wieder schrittweise der Unterricht aufgenommen werden kann. Ab dem 27. April sollen zunächst die...

  • Betzdorf
  • 17.04.20
  • 853× gelesen
LokalesSZ
Bis die Kinder an der Michael-Grundschule in Kirchen wieder so lernen werden, dürften noch Monate ins Land gehen.  Archivfoto: thor

Schulleiter erwarten klare Vorgaben
Wie soll man Grundschüler auf Abstand halten?

thor Betzdorf/Kirchen. Ganz Deutschland schaut heute einmal mehr gebannt Richtung Berlin, wenn Bundeskanzlerin Angela Merkel in Abstimmung mit den Ministerpräsidenten über mögliche Lockerungen der Einschränkungen im öffentlichen Leben berät. Die Entscheidungen werden auch und gerade von Lehrern, Schülern und Eltern mit Spannung erwartet. Die alles entscheidende Frage: Wie und wann und für wen geht es nach den Osterferien in den Schulen weiter? Dazu liegen seit einigen Tagen konkrete Vorschläge...

  • Kirchen
  • 14.04.20
  • 762× gelesen
LokalesSZ
In diesen Zeiten hält auch der Osterhase Abstand: Für die Kinder standen Osternester an der ev. Kreuzkirche bereit. Eine Dankeschön des Teams Gabenzaun.

Hase auf Abstand
Osternester am Gabenzaun

rai Betzdorf. Strahlende Kinderaugen gab es am zweiten Ostertag an der ev. Kreuzkirche in Betzdorf zu sehen: Die Mädchen und Jungen durften sich eines der Osternester mitnehmen, die auf der Kirchmauer für sie bereitstanden. Seit einiger Zeit hängen am Zaun am Kirchhof Tüten für bedürftige Menschen. Denn auch die Tafel in Betzdorf ist geschlossen. Die SZ berichtete von der Aktion des Teams Gabenzaun. „Wir möchten uns erkenntlich zeigen für die vielen Spenden, die wir bislang bekommen haben“,...

  • Betzdorf
  • 14.04.20
  • 280× gelesen
LokalesSZ
Der rheinland-pfälzische Gesundheitsausschuss mit Michael Wäschenbach (oben, l.)samt Sozialministerin Bätzing-Lichtenthäler (unten, l.) und dem dazugehörigen Chat.
2 Bilder

Erste Ausschusssitzung per Internet überhaupt
„Landtag live“ aus Betzdorf

dach Betzdorf. „Hedi, kannst du mich sehen?“ Michael Wäschenbach fuchtelt mit der rechten Hand vor seinem aufgeklappten Notebook herum. „Ich seh’ dich gut“, antwortet Hedi, die – ebenfalls vor einem Rechner – im Mainzer Landtagsgebäude sitzt. Beide CDU-Politiker sind per Video-Schalte miteinander verbunden. Und das hat, wie es auch Hedi Thelen sagt, historische Dimensionen. Zum ersten Mal in der Geschichte von Rheinland-Pfalz tagt ein Gremium der Gesetzgebung rein digital. Es ist der Ausschuss...

  • Betzdorf
  • 07.04.20
  • 382× gelesen
LokalesSZ
Alina Becker und Tobias Wolf: auf abenteuerlichem Weg von Machu Picchu zurück nach Deutschland. Fotos: privat
3 Bilder

Froh, wieder in der Heimat zu sein
Aus Peru ausgeflogen worden

rai Betzdorf/Kirchen. „Es ist schön, wieder deutschen Boden unter den Füßen zu haben.“ Alina Becker und Tobias Wolf zählen zu den zehntausenden Urlaubern, die in der Corona-Krise über die Bundesregierung wieder ins Land geholt wurden oder werden. Den Vergleich zwischen der verlassenen Inka-Stadt Machu Picchu in Peru und den (fast) menschenleeren Straßen in Deutschland erlebten Becker und Wolf binnen weniger Wochen. Die Zeit dazwischen war von einer sich drastisch verändernden Situation in ihrem...

  • Betzdorf
  • 03.04.20
  • 2.177× gelesen
Lokales
Die Fieberambulanz in Altenkirchen schränkt ihre Öffnungszeiten ein – aber nicht, weil zu wenig Nachfrage besteht. Dort wird kaum noch ein Patient ohne Abstrich nach Hause geschickt.  Archivfoto: damo

Fieberambulanz AK zieht Zwischenbilanz
Testquote deutlich erhöht

damo Altenkirchen. Die Fieberambulanz in Altenkirchen verkürzt ihre täglichen Öffnungszeiten: Ab Montag ist nur noch vormittags geöffnet, und zwar von 10 bis 12 Uhr. Auf den ersten Blick erstaunt diese Nachricht aus dem Krankenhaus – schließlich muss man davon ausgehen, dass die Zahl der Tests auf das Coronavirus weiter steigen wird. Aber das Krankenhaus hat gute Gründe, das Zeitfenster kleiner zu machen. Denn in den ersten beiden Wochen hat sich in der Kreisstadt deutlich gezeigt, dass die...

  • Betzdorf
  • 02.04.20
  • 491× gelesen
LokalesSZ
Die zwölfjährige Lara-Emmily aus Betzdorf mit einer Tüte voller Lebensmittel. Gemeinsam mit ihrer Mutter und ihrer Schwester bestückte sie am Mittwoch den Gabenzaun – auch die Kinderecke, und zwar mit Spielsachen.

In der Tafel-losen Zeit
Gabenzaun an der Kreuzkirche

dach Betzdorf. Es gibt sie, die Lichtblicke in dieser seltsamen und manchmal verstörenden Zeit. Einer davon ist die Aktion „Gabenzaun“, die am Mittwochmorgen an der Kreuzkirche in Betzdorf angelaufen ist. Hier kann man Tüten mit Lebensmitteln für diejenigen aufhängen, die es derzeit noch schwerer haben als sowieso schon. Denn wie berichtet, hat derzeit die Betzdorfer Tafel geschlossen. In erster Linie, um die zahlreichen ehrenamtlichen Mitarbeiter älteren Semesters vor einer etwaigen Infektion...

  • Betzdorf
  • 01.04.20
  • 1.734× gelesen
LokalesSZ
Vor dem Supermarkt (in Betzdorf): Abstand halten ist das Gebot der Stunde.
6 Bilder

Streifzug durch den Oberkreis
Draußen vor der Tür

dach Kreis Altenkirchen Das Wetter. Viel besser hätte es an diesem Freitag nicht sein können. Normalerweise wären die Leute nach draußen geströmt, hätten die Terrassen der Cafés bevölkert oder einfach gemeinsam die Sonnenstrahlen genossen. Normal ist aber nichts mehr, das scheinen mittlerweile beinahe ausnahmslos alle begriffen zu haben. Beobachtungen eine Streifzugs. • 9.11 Uhr, Herdorf: Vor der Sonnenapotheke ist erstmal warten angesagt. Eine „Tätigkeit“, der an diesem Tage noch viele...

  • Betzdorf
  • 27.03.20
  • 2.039× gelesen
LokalesSZ
Heilmittelerbringer haben es in der Corona-Krise besonders schwer.

Praxen sollen offen bleiben, es kommt aber kaum noch jemand
„Ergos“ und „Physios“ stehen vor dem Ruin

dach Betzdorf. Mitte März wusste Christine Schlosser nicht, wo sie weitere Fachkräfte hernehmen sollte. Einige Tage später musste sich die selbstständige Ergotherapeutin bereits mit dem Thema Kurzarbeit für ihr Team beschäftigen. Mit welchem Tempo das Coronavirus und dessen Folgen ganze Branchen in ihrer Existenz gefährdet, macht das SZ-Gespräch mit Schlosser im Nu deutlich. Das Grundproblem: Die sogenannten Heilmittelerbringer – also Ergo- und Physiotherapeuten, Logopäden oder die...

  • Betzdorf
  • 25.03.20
  • 1.853× gelesen
LokalesSZ
Bei Liquisign, dem Unternehmen von Florian Baldus und Daniel Geldsetzer (r.), werden ab sofort Schutzanzüge genäht. MdB Sandra Weeser stellt den Kontakt zu möglichen Abnehmern her.

Liquisign näht jetzt Schutzanzüge
Innovation für die Helfer

nb Betzdorf. Die besten Ideen können durchaus ihren Anfang im Brauhaus nehmen. So geschehen beim neuen Großprojekt der Firma Liquisign aus Betzdorf. Dort läuft nämlich heute die Produktion von Schutzanzügen an – Hilfe für Helfer im medizinischen Sektor, bei Feuerwehren und Co. und natürlich auch für die eigenen Mitarbeiter, die so von Kurzarbeit in der Corona-Krise verschont bleiben. Aber welche Rolle in der ganzen Geschichte der Augustinerbräu-Keller in München, die Umsicht von Schweizern und...

  • Betzdorf
  • 24.03.20
  • 1.084× gelesen
LokalesSZ
Ein leerer Kühlschrank – für viele kaum vorzustellen. Für diejenigen, die mit ganz wenig auskommen müssen, aber kein völlig absurder Gedanke. Hier hilft normalerweise die Tafel, die nun aber wegen des Coronavirus geschlossen hat. Symbolfoto: dach

In der Corona-Krise hat auch die Tafel geschlossen
„Das ist ein Einschnitt“

dach Betzdorf.  Wenn am Ende des Gelds noch jede Menge Monat übrig ist: Über diesen Satz dürfte der ein oder andere Besucher der Betzdorfer Tafel schon mal nachgedacht haben. Und vielleicht wird er in diesen Tagen und Wochen unfreiwillig in so manches Gedächtnis gerufen. Denn die Corona-Krise hat so ziemlich jeden noch so kleinen Teil des öffentlichen Lebens zum Erliegen gebracht. Darunter eben auch das Hilfsangebot der Betzdorfer Tafel. Heute um 11 Uhr hätte eigentlich die Tür am evangelischen...

  • Betzdorf
  • 24.03.20
  • 420× gelesen
LokalesSZ
Nachschub gesichert: In Pfaus Gewächshaus gibt’s bald reichlich frische Salate. Steffi Pfau freut sich über die gestiegene Nachfrage in ihrem Hofladen in Derschen.
2 Bilder

Direktvermarkter erleben in Corona-Zeiten Aufschwung
„Zum Überleben reicht’s locker“

damo Altenkirchen. „Zum Versorgen, zum Überleben reicht’s locker“: Nein, dieses Zitat von Markus Mille bezieht sich nicht auf Amazon und andere Onlinehändler. Ganz im Gegenteil: Der Geschäftsführer des Kreisbauernverbands meint damit eine Branche, deren Akteure weit davon entfernt sind, weltumspannend zu agieren und an den Börsen gehandelt zu werden. Die Betriebe, die Mille meint, sind kleinteilig und vor allem ganz regional. Er spricht von den landwirtschaftlichen Direktvermarktern. Und die...

  • Betzdorf
  • 23.03.20
  • 596× gelesen
LokalesSZ
Nicht nur für die heimischen Gastronomiebetriebe sind harte Zeiten angebrochen. Dennoch werden momentan diverse Hebel in Bewegung gesetzt, damit Firmen keine Insolvenzanträge stellen müssen.
2 Bilder

Experte rät vorerst abzuwarten
Nicht die Zeit für Insolvenzen

thor Betzdorf. Dr. Klaus Ortmüller ist ein gefragter Mann – in diesen Tagen noch mehr als sonst. Als Ratgeber steht er momentan diversen Virologen in nichts nach, auch wenn er nicht fünf Mal pro Woche in Talk-Shows sitzt. Der Betzdorfer Jurist ist einer der profiliertesten Insolvenzverwalter der Region, wobei er sich in den vergangenen Jahren dadurch einen Namen gemacht hat, dass er nicht als eine Art „Resteverwerter“ aufgetreten ist. Ortmüllers Ziel war und ist es stets, den betroffenen Firmen...

  • Betzdorf
  • 23.03.20
  • 2.911× gelesen
LokalesSZ
Für Apothekerin Claudia C. Henke (M.) von der Gertruden-Apotheke in Kirchen steht die Sicherheit von Kunden und Personal an oberster Stelle.
3 Bilder

Hamsterkäufe machen vor Apotheken nicht halt
Noch nicht in anderen Umständen

goeb Betzdorf Um es gleich vorwegzunehmen: Dass in diesen Zeiten die Nachfrage nach Schwangerschaftstests gestiegen sei (Motto: Gelegenheit macht Liebe), können die hiesigen Apotheker nicht bestätigen. Es ist eine sich übers Internet vermehrende Falschmeldung. Da gibt es so manches Gerücht, das jetzt die Runde macht. Regelrecht Verwirrung hat die (inzwischen zurückgezogene) Nachricht der Weltgesundheitsorganisation (WHO) gestiftet, die über den Ticker verbreiten ließ, dass das...

  • Betzdorf
  • 22.03.20
  • 3.683× gelesen
LokalesSZ
Leckeres Essen an Bord – und das Desinfektionsmittel ist natürlich auch mit dabei: Auch Marc Peter vom „Struthof“ in Betzdorf bietet nun einen Abhol- und Bestellservice an.
2 Bilder

Gastronomen in Zeiten der Corona-Pandemie
Bei Anruf Jägerschnitzel

nb/rai Betzdorf/Wehbach/Daaden. Es ist nach 18 Uhr, der Schlüssel an der Eingangstür an der Gaststätte „Hüttenschenke“ in Wehbach ist – entsprechend den behördlichen Auflagen – längst rumgedreht. Dennoch kommen die Kunden an ihre bestellten und frisch zubereiteten Mahlzeiten. Sie klingeln: Ein Fenster öffnet sich, und Dorothea Baldus von der „Hüttenschenke“-Familie gibt die verpackten Speisen aus. Der Coronavirus schränkt alles ein. Auch die Gastronomie im Landkreis Altenkirchen. Entsprechend...

  • Betzdorf
  • 19.03.20
  • 2.734× gelesen
Lokales
Die Verbotsschilder am Kleinspielfeld in Weitefeld hatte jemand heruntergerissen. Jugendliche, die dort kickten, mussten zum Gehen aufgefordert werden.

Einige Jugendliche verhalten sich, als ob es keine Pandemie gäbe
„Interessiert mich nicht“

dach Betzdorf/Weitefeld. Nicht alle nehmen die Bedrohung durch die Corona-Pandemie so ernst, wie sie es sollten. In Betzdorf und Weitefeld ist es in den vergangenen Tagen zu Szenen gekommen, wie sie derzeit gerade eigentlich vermieden werden müssten. Hier waren Jugendliche zusammengekommen, um gemeinsam Sport zu treiben. An sich eine Sache, gegen die niemand etwas haben kann, im Moment allerdings schon. In Weitefeld musste am Mittwochabend das Fußball-Kleinspielfeld des TuS „geräumt“ werden,...

  • Betzdorf
  • 19.03.20
  • 19.821× gelesen
LokalesSZ
Zugegeben: Auch außerhalb der Corona-Krise kann man die Betzdorfer Fußgängerzone nicht mit der Frankfurter Zeil oder der Hohen Straße in Köln verwechseln. Aber die aktuelle Leere ist gespenstisch.
2 Bilder

Viele kleine Unternehmen von der Corona-Krise eiskalt erwischt
Jetzt ist Solidarität gefragt

damo Betzdorf. Bei VW in Wolfsburg stehen die Bänder, TUI stellt den Reisebetrieb praktisch ein, und der DAX kennt seit Tagen nur eine Richtung: den Sturzflug. Doch selbstredend sind nicht nur die Großen von der Coronakrise betroffen – vor allem kleine Betriebe werden von dem Virus eiskalt erwischt, und das gilt auch im AK-Land. Wie reagieren die Unternehmer vor unserer Haustür auf die Herausforderungen? Welche Ängste treiben sie um, was erwarten sie von der Politik? Und was macht ihnen aktuell...

  • Betzdorf
  • 18.03.20
  • 3.047× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.