Covid-19

Beiträge zum Thema Covid-19

Lokales
Mit unserem Live-Ticker zur Corona-Krise bleiben Sie hinsichtlich der Ereignisse in heimischen Gefilden stets auf dem aktuellen Stand.
10 Bilder

Corona-Ticker
Keine weiteren Covid-19-Todesfälle

Die neuesten Entwicklungen zur Corona-Krise aus heimischer Sicht im Live-Ticker: 15. Januar  17 Uhr - 23 Neuinfektionen meldet das Gesundheitsamt des Kreises Olpe. Damit steigt die Gesamtzahl seit Ausbruch der Pandemie im Kreis auf 3087. Weitere Verstorbene wurden nicht gemeldet, die Zahl stagniert damit bei 108. 25 bisher Erkrankte wurden als genesen aus der Isolation entlassen. In Quarantänte befinden sich derzeit 687 Bürgerinnen und Bürger, acht weniger als am Vortag. In stationärer...

  • Siegerland
  • 15.01.21
  • 1.145.420× gelesen
LokalesSZ-Plus
Neben den Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie kritisiert Dr. Martin Junker auch die Organisation beim Impfstart.
2 Bilder

Phantasie- und Ziellosigkeit
Arzt übt Kritik an Corona-Maßnahmen

hobö Olpe. „Ich musste mir mal eine Sammlung von Wut aus dem Bauch schreiben“, begründet Dr. Martin Junker aus Olpe ein fünfseitiges Memorandum, das vollgestopft ist mit Kritik am Umgang mit der Corona-Pandemie. Im Gespräch mit der SZ bezeichnet er die Maßnahmen der „Regulierungsbehörden“ gar als „lächerlich bis sträflich“. Hierbei nimmt Dr. Junker aber explizit die Behörden vor Ort aus dem Fadenkreuz:  „Die Fehler sind nicht lokal passiert.“ Anstatt jene zu fragen, die tagtäglich mit Patienten...

  • Siegerland
  • 14.01.21
  • 3.058× gelesen
LokalesSZ-Plus
Hans-Christian Bosch führt die im Jahre 1705 gegründete Bad Laaspher Brauerei in der elften Generation. Die Corona-Pandemie mit ausgefallenen Festen und geschlossener Gastronomie trifft auch die Bierbrauer hart.

Fassbier-Absatz steht nahezu bei null
Schwieriges Jahr für die Brauerei Bosch

bw Bad Laasphe. Gaststätten erst im Frühjahr und aktuell wieder seit Dezember geschlossen, Feste und Feierlichkeiten ausgefallen, die Vereinsheime geschlossen: Corona hat der Geselligkeit und allen, die damit ihr Geld verdienen, einen harten Schlag verpasst. Dazu gehören auch die Bierhersteller wie die heimische Privatbrauerei Bosch in Bad Laasphe. „Im Grunde geht es uns wie allen anderen Brauereien“, betont Hans-Christian Bosch im Gespräch mit unserer Zeitung. Der Fassbierverkauf ist im...

  • Bad Laasphe
  • 14.01.21
  • 225× gelesen
Lokales
Der Sieben-Tage-Inzidenzwert bleibt in Siegen-Wittgenstein stabil, einen spürbaren Rückgang verzeichnet der Kreis Olpe.

Inzidenzwerte des RKI
Deutlicher Anstieg im Kreis Altenkirchen

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Im Kreis Altenkirchen steigt der Sieben-Tage-Inzidenzwert auf 93,2, am Vortag lag der Wert noch bei 69,1. Das geht aus den aktuellen Daten des Robert-Koch-Instituts (RKI) hervor.  Kaum Veränderung verzeichnet indes der Kreis Siegen-Wittgenstein. Hier liegt die Zahl, die die Corona-Fälle der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner angibt, am Donnerstag bei 128,9 (Vortag: 125,7). Im Kreis Olpe sinkt die Inzidenz von 145,6 auf jetzt 123,2.

  • Siegen
  • 14.01.21
  • 2.028× gelesen
Lokales
Der Sieben-Tage-Inzidenzwert im Kreis Siegen-Wittgenstein sinkt. In den Kreisen Olpe und Altenkirchen bleibt die Kennziffer weitestgehend stabil.

Inzidenzwerte des RKI
Zahl in Siegen-Wittgenstein sinkt

sz Siegen/Bad Berleburg/Betzdorf. Spürbarer Rückgang in Siegen-Wittgenstein: Das Robert-Koch-Institut gibt für den Kreis aktuell einen Sieben-Tage-Inzidenzwert von 132,2 an, am Dienstag lag der Wert bei 145,5. Im Kreis Olpe bleibt die Inzidenz stabil, liegt jetzt bei 132,1 und wurde tags zuvor noch mit 132,9 beziffert. Einen im Vergleich für die heimische Region niedrigen Inzidenzwert weist der Kreis Altenkirchen auf: Hier liegt die Kennziffer, die die Corona-Fälle der vergangenen sieben Tage...

  • Siegen
  • 12.01.21
  • 6.047× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die Wittgensteiner Sozialdemokraten kämpfen für eine hohe Impfbereitschaft in der Bevölkerung – und in diesem Zusammenhang für ein Impfzentrum für Bad Berleburg, Bad Laasphe und Erndtebrück.

Weg nach Eiserfeld zu weit
SPD fordert Impfzentrum für Wittgenstein

vö Bad Berleburg. Die Sozialdemokraten lassen nicht locker – und fordern mit Nachdruck ein verkehrsnahes Impfzentrum für die Wittgensteiner Bevölkerung. Diese Idee untermauerten die Fraktionsvorsitzenden in den drei Wittgensteiner Räten nach ihrem Brief an NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) und Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) am Samstag in einer kurzfristig angesetzten Video-Pressekonferenz. Impfen möglichst einfach machen„Wir sind der Meinung, dass wir unsere...

  • Bad Berleburg
  • 10.01.21
  • 379× gelesen
Lokales
Im Kreis Olpe liegt der Sieben-Tage-Inzidenzwert dramatisch höher als im Kreis Altenkirchen.

Inzidenzwerte des RKI
Siegen-Wittgenstein weiter unter 100er-Marke

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Hinsichtlich der aktuellen Sieben-Tage-Inzidenzwerte gleicht die heimische Region am Sonntag einem Flickenteppich. Auf der Karte des RKI ist der Kreis Siegen-Wittgenstein in einem zarten rot eingefärbt - hier bleibt der Wert unter der 100er-Marke und liegt aktuell bei 97,9. Tiefrot kommt dagegen weiterhin der Kreis Olpe daher: Hier liegt die Zahl, die die Neuinfektionen der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner angibt, bei 123,9. Als eines der wenigen Gebiete in...

  • Siegen
  • 03.01.21
  • 1.626× gelesen
LokalesSZ-Plus
Auch im Kreisklinikum im Siegener Stadtteil Weidenau kämpfen Mediziner und Pflegepersonal täglich um Menschen, die sich mit dem Coronavirus infziert haben.
2 Bilder

Intensivmediziner des Kreisklinikums im Interview
Der tägliche Kampf auf der Intensivstation

ap Weidenau. Die schwere Automatiktür öffnet sich. Sterile Sauberkeit, die man sehen und auch riechen kann. Technisches Piepen, mechanische Arbeitsabläufe. Hier muss jeder funktionieren. Die mentalen Sorgenpäckchen lassen das Personal oft auch nach Feierabend nicht aufatmen. Das Virus begleitet sie Tag und Nacht (Schicht), es hat ein Gesicht und fordert Leben. Und es bringt selbst erfahrene Mediziner und Pfleger im Siegener Kreisklinikum an ihre Belastungsgrenzen – wie Dr. Anja Frevel,...

  • Siegerland
  • 01.01.21
  • 3.297× gelesen
LokalesSZ-Plus
Nach der Neueröffnung am 19. Oktober hatten Ingrid und Anton Kesselaar ihre Kneipe an der Arfelder Hauptstraße nur für zwei Wochen geöffnet. Doch seit Anfang November befindet sich die Gastronomie-Branche im Lockdown. Trotz der schwierigen Zeit wünscht das holländische Ehepaar allen ein frohes Weihnachtsfest.
2 Bilder

Gasthaus „Zum Bahnhof“ in Arfeld
Ingrid und Anton Kesselaar kämpfen für ihren Traum

ako Arfeld. Ingrid und Anton Kesselaar sind im Pandemie-Jahr ein großes Wagnis eingegangen. Um sich ihren Traum von der eigenen Kneipe zu erfüllen, ist das Ehepaar aus den Niederlanden in die Wittgensteiner Berge gezogen. In Arfeld haben die beiden Holländer das Traditionsgasthaus „Zum Bahnhof“ – auch als „Lambrie“ bekannt – übernommen. Am 19. Oktober dann die erfolgreiche Neueröffnung: Zahlreiche Gäste waren an diesem Tag erschienen (die SZ berichtete). Garage soll zur Ferienwohnung werden...

  • Bad Berleburg
  • 21.12.20
  • 383× gelesen
LokalesSZ-Plus
Schützenfest in Bad Berleburg – das ist eine Massenveranstaltung. Unmöglich in Corona-Zeiten – wie soll jedoch das Vereinsleben erhalten bleiben?

Vereine befürchten Mitgliederschwund
Corona verändert das Schützenwesen

ako Bad Berleburg/Bad Laasphe. Keine Umzüge, keine Ehrungen und keine Feiern: Die Schützenvereine in Wittgenstein und darüber hinaus leiden unter den Folgen der Corona-Pandemie. Wie nahezu alle kulturellen Angebote mussten in diesem Jahr Schützenfeste und zahlreiche weitere Veranstaltungen abgesagt werden. Viele der heimischen Vereine hat das hart getroffen – nicht nur finanziell, sondern auch zwischenmenschlich. Allerdings hat die Krise zeitgleich einen Digitalisierungsschub hervorgerufen. Das...

  • Bad Berleburg
  • 21.12.20
  • 592× gelesen
LokalesSZ-Plus
"Es ist kein Geheimnis, dass wir uns schon lange um diese Betten bemühen und über das Thema sprechen", sagt Antje Gröpl-Horchler, Vamed-Sprecherin Bad Berleburg.

Corona-Patienten brauchen spezialisierte Zentren
Vamed: Reha-Plätze für Schwerkranke fehlen

sz/vö Bad Berleburg. Die Corona-Infektionszahlen steigen und viele ältere Patienten sind so krank, dass sie über lange Zeit in spezialisierten Zentren unterstützt werden müssen. Die Experten der Landesarbeitsgemeinschaft Neurorehabilitation schlagen Alarm: Spezialisierte Reha-Plätze werden in Nordrhein-Westfalen knapp, die Wartelisten wachsen. Laut einem unabhängigen Forschungs- und Beratungsinstitut fehlen aktuell 800 bis 1000 Neurofrühreha-Betten in NRW. Intensivbehandlung bei...

  • Bad Berleburg
  • 21.12.20
  • 131× gelesen
LokalesSZ-Plus
Bürgermeister Dirk Terlinden stellt klar, dass von Präsenz-Sitzungen keinerlei Risiken ausgehen. Die Grünen hatten sich in Bad Laasohe geweigert, an der Sitzung des Rates teilzunehmen.

Bad Laasphe
Bürgermeister Terlinden reagiert auf Grünen-Blockade

howe Bad Laasphe. Die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen blieb am Donnerstagabend der Ratssitzung der Stadt Bad Laasphe fern. In der Begründung hieß es unter anderem, man könne den Bürgern schlecht klarmachen, dass einerseits Geschäfte und Handel wegen des Lockdowns schließen müssten, andererseits zahlreiche Politiker inklusive Presse und Zuhörer eine Präsenz-Ratssitzung abhielten. Bürgermeister Dirk Terlinden reagierte mit einer Stellungnahme auf die Grünen-Blockade: „Die Präsenz-Sitzungen des...

  • Bad Laasphe
  • 20.12.20
  • 804× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die Bad Berleburger Vamed-Klinik sichert die medizinische Versorgung für die Menschen in Wittgenstein und darüber hinaus. Aktuell stellt die Corona-Pandemie das Haus vor besondere Herausforderungen.

Nach positiven Corona-Tests
Vamed-Krankenhaus meistert schwierige Phase

vö Bad Berleburg. Nach durchaus schwierigen Wochen ist die Vamed-Akutklinik wieder in den „Normalbetrieb“ zurückgekehrt, das Haus kann wieder auf alle zur Verfügung stehenden Kräfte zurückgreifen. Kopfzerbrechen bereitete den Verantwortlichen die Tatsache, dass sich mehrere Mitarbeiter mit dem Coronavirus infiziert hatten. „Es ist richtig, dass insgesamt sieben Mitarbeiter aus dem ärztlichen, dem pflegerischen und dem Verwaltungsdienst der Vamed-Klinik Bad Berleburg Mitte November positiv auf...

  • Bad Berleburg
  • 19.12.20
  • 829× gelesen
LokalesSZ-Plus
Gute Nachrichten: Die Corona-Finanzschäden fallen in Bad Berleburg offenbar "milder" aus als befürchtet.

Bad Berleburg
Corona-Finanzschaden deutlich reduziert

vö Bad Berleburg. Letztlich ist und bleibt es Steuergeld – es geht nur um die Frage des Topfes. Beim Blick aus Sicht der Stadt Bad Berleburg könnte der finanzielle Schaden durch die Corona-Krise deutlich geringer ausfallen als befürchtet. Das teilte die Stadt Bad Berleburg am Donnerstagabend in der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses mit. Am vergangenen Montag erreichte die Odebornstadt eine Zahlung des Landes in einer Größenordnung von 2,47 Millionen Euro – beispielsweise als Ausgleich...

  • Bad Berleburg
  • 19.12.20
  • 429× gelesen
LokalesSZ-Plus
Das Zentrum zur Diagnostik und Behandlung von Atemwegsinfektionen in den Ederarkaden hat sich aus Sicht von Dr. Oliver Haas bewährt – und soll zur dauerhaften Institution in Erndtebrück avancieren. Es zieht innerhalb des Gebäudes bald um.

Zentrum für Atemwegserkrankungen in Erndtebrück
Praxis bleibt auch nach Corona

tika Erndtebrück. Vor einigen Wochen stand die Gemeinde Erndtebrück einmal mehr mit weißer Weste da. Kein einziger registrierter Corona-Fall tauchte in der Statistik auf. Das hat sich inzwischen geändert, wenngleich sich die Zahlen im kreisweiten Vergleich weiterhin auf einem niedrigen Niveau befinden. Dennoch hat die Pandemie für die Edergemeinde weitreichende Folgen – allerdings positiver Natur. Im April hatte die Gemeinschaftspraxis Haas/Röhl das Zentrum zur Diagnostik und Behandlung von...

  • Erndtebrück
  • 14.12.20
  • 436× gelesen
LokalesSZ-Plus
Eigentlich ein beliebt-geliebter Anblick: das prächtig geschmückte Landhotel. In diesem Jahr bleiben die Lichter aus.
6 Bilder

Zwangsschließung drückt die Stimmung
Einsame Weihnachtszeit im Jagdhof Glashütte

sabe Glashütte. Stiller, viel zu stiller Prachtbau. Aber kein Geisterschloss. Ein paar Lichter brennen noch. Kein Vergleich zum glänzenden Lichterhaus, in das sich das Luxushotel inmitten ländlicher Idylle sonst verwandelt. Aber wenigstens eine schmale Erinnerung an Glanz und Gloria, die das Virus in diesem Jahr geraubt hat. „Herzlich willkommen im Jagdhof Glashütte“, sagt eine junge Frau in schicker Garderobe am Eingang. Freundliche Augen blicken über den blauen Mundschutz. Die Begrüßung...

  • Bad Laasphe
  • 11.12.20
  • 1.248× gelesen
LokalesSZ-Plus
„Bisher läuft das Weihnachtsgeschäft passabel“, sagt Gabriele Feige.
2 Bilder

Einzelhandel: Lockdown wäre Katastrophe
Weihnachtsgeschäft ist Silberstreif am Horizont

howe/tika/ako/bw Bad Berleburg/Bad Laasphe/Erndtebrück. Die Corona-Pandemie hat dem Einzelhandel das Jahr komplett verhagelt – da ruhten die Hoffnungen der Inhaber auf demWeihnachtsgeschäft. Knapp zwei Wochen vor dem Fest fragt unsere Zeitung nach, wie es im Wittgensteiner Handel läuft, ob die Kunden sich in Zurückhaltung üben oder ganz bewusst in diesen Zeiten vor Ort einkaufen. Zurückhaltung wegen CoronaBürobedarf „Buntstift“ in Bad Berleburg: „Bis jetzt kann ich mich nicht beklagen“, sagt...

  • Bad Berleburg
  • 11.12.20
  • 420× gelesen
Lokales
Ab Montag sind die Klassenräume überwiegend leer, dann gibt es keine Präsenzpflicht mehr an den NRW-Schulen.

Heimische Einrichtungen überrascht
Ab Montag keine Präsenzpflicht mehr an Schulen

tile/sz Siegen/Olpe/Düsseldorf. Wegen der steigenden Corona-Infektionszahlen müssen Schüler in Nordrhein-Westfalen vor Weihnachten nicht mehr am Präsenzunterricht im Klassenraum teilnehmen. Schüler der unteren Stufen können und sollen ab Montag von zu Hause aus am Unterricht teilnehmen, sagte Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) am Freitag. Ältere Schüler ab Klasse acht würden grundsätzlich auf Distanz unterrichtet. Die Weihnachtsferien will NRW im Januar um weitere zwei Tage verlängern. Der...

  • Siegen
  • 11.12.20
  • 9.560× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die Landesregierung überweist am Montag insgesamt 2,72 Milliarden Euro zum pauschalen Ausgleich von Gewerbesteuermindererträgen an die Kommunen.

Ausgleich für Corona-bedingte Ausfälle bei der Gewerbesteuer
Zu wenig Geld für Bad Laasphe

bw Bad Berleburg/Bad Laasphe/Erndtebrück. Montag ist Zahltag für die Städte und Gemeinden in Nordrhein-Westfalen. Die Landesregierung überweist insgesamt 2,72 Milliarden Euro zum pauschalen Ausgleich von Gewerbesteuermindererträgen an die Kommunen. In den Kreis Siegen-Wittgenstein fließen 32,67 Millionen Euro. Die heimische CDU-Landtagsabgeordnete Anke Fuchs-Dreisbach betonte: „In dieser schwierigen Lage gibt das Land eine starke Antwort auf die Finanzsituation der Kommunen. Mit der...

  • Bad Berleburg
  • 11.12.20
  • 370× gelesen
LokalesSZ-Plus
Auch für die Schulen ist Corona eine absolute Ausnahmesituation. Trotzdem hinkt der normale Unterricht aktuell nicht hinter dem Lehrplan hinterher.

Heimische Pädagogen winken ab
Zusätzliches Corona-Schuljahr nicht nötig

bw Siegen/Bad Laasphe/Erndtebrück. Ein zusätzliches Schuljahr durch die Probleme in der Corona-Pandemie? Diesen Vorschlag äußerte nicht irgendwer, sondern mit Heinz-Peter Meidinger immerhin der Präsident des Deutschen Lehrerverbands. Für viele Eltern und Schüler werde diese Möglichkeit, das Schuljahr auf freiwilliger Basis zu wiederholen, enormen Druck aus dieser schwierigen Situation herausnehmen. Die Corona-Pandemie lasse auch das laufende Schuljahr kein normales werden, betonte der ehemalige...

  • Siegen
  • 10.12.20
  • 363× gelesen
LokalesSZ-Plus
Markus Killer von der CDU fragte beim TuS Erndtebrück an, ob die Pulverwaldhalle für Ratssitzungen in Corona-Zeiten zur Verfügung stünde. Der Vorstand des Vereins hat dafür grünes Licht gegeben.

CDU Erndtebrück bringt Räumlichkeit ins Spiel
Ratssitzungen bald in der Pulverwaldhalle?

bw Erndtebrück. Kurzen Prozess machte der Gemeinderat in Erndtebrück in seiner letzten Sitzung in diesem Jahr mit der Tagesordnung. Die Gebühren für Abfallentsorgung, Straßenreinigung und Winterdienst, Wasser, Abwasser und Friedhofswesen gingen am Mittwochabend einstimmig und ohne Diskussionen durch. Gleiches galt für den Jahresabschluss 2019, in dem ein erhebliches Defizit von knapp 1,4 Millionen Euro unterm Strich stand. Damit schritt auch im vergangenen Jahr der Verzehr des Eigenkapitals...

  • Erndtebrück
  • 10.12.20
  • 151× gelesen
Lokales
Die Bad Berleburger Sozialdemokraten wenden sich mit einer Anregung an den Bürgermeister - sie wünschen sich ein Corona-Impfzentrum in der Odebornstadt.

Anregung an Bürgermeister
SPD will Impfzentrum in Bad Berleburg

sz Bad Berleburg. Die SPD im Rat der Stadt Bad Berleburg regt an, am Gesundheitsstandort ein Impfzentrum einzurichten. Entsprechend der aktuellen Berichte der Bundes- und Landesregierung stehe vermutlich in wenigen Wochen ein erster Impfstoff gegen das Corona-Virus „Sars-CoV2“ zur Verfügung. Zudem hätten die Planungen zur freiwilligen Impfung auf Bundes- und Landesebene bereits begonnen. In NRW solle es zunächst pro Landkreis mindestens ein Impfzentrum geben. Corona-Impfzentrum in Siegen zu...

  • Bad Berleburg
  • 02.12.20
  • 449× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.