Covid-19

Beiträge zum Thema Covid-19

Lokales

Corona-Auflagen machen Planungen unmöglich:
Schützen sagen ihr Bundesfest ab

sz Schönau. Der Sauerländer Schützenbund (SSB) und der St.-Elisabeth-Schützenverein Schönau-Altenwenden 1919 haben sich entschieden, die Ausrichtung des Bundesschützenfestes 2022 abzusagen. Laut einer Mitteilung von Freitagabend erfolgt die Absage „schweren Herzens“. Die Schützen aus Schönau und Altenwenden seien in die Planungen zu diesem Fest „mit großer Freude und viel Herzblut hineingegangen. Vieles hatten sie schon in den Vorplanungen und vor der Bewerbung, bedacht. Nur mit einem konnten...

  • Wenden
  • 12.03.21
  • 258× gelesen
LokalesSZ
Der 77-jährige Günter Scheppe war einer der Ersten, der am Sonntag bereits frühmorgens seine Impfung von Dr. Beate Clemens-Harmening erhielt.
2 Bilder

Fast 180 Menschen gespritzt
Impfstart im Kreis Olpe

hobö Rothemühle. Zeitgleich mit dem bundesweiten Impfstart begann am Sonntag die Corona-Schutzimpfung auch im Kreis Olpe. Das Team der hausärztlichen Gemeinschaftspraxis Dr. Beate Clemens-Harmening und Dr. Regina Kreutz aus Gerlingen verabreichte die ersten Impfdosen an Bewohner und Beschäftigte der Senioreneinrichtung „Haus Elisabeth“ in Rothemühle. Dieses Pflegeheim war aus organisatorischen Gründen für den Auftakt ausgesucht worden. Einer war die hohe Quote an Impfeinwilligungen, die...

  • Wenden
  • 27.12.20
  • 325× gelesen
LokalesSZ
An der Hauptstraße in Wenden sind mehrere Einzelhändler mit unterschiedlichsten Warenangeboten zu finden, allerdings sind sie weit gestreut. Die meisten der Geschäftsinhaber sind dankbar, dass sie bislang dank treuer Kunden relativ gut durch die Corona-Krise gekommen sind.

Trotz Corona-Krise
Einzelhändler aus Wenden sind überwiegend zufrieden

mari Wenden. Wie die Einzelhändler aus Drolshagen und Olpe ziehen auch die befragten Wendener Einzelhändler trotz der Corona-Pandemie ein überwiegend positives Fazit. „Wir sind in den Corona-Zeiten bisher einigermaßen gut über die Runden gekommen“, resümiert Christoph Häner, Inhaber des Schuhhauses Häner in Wenden. „In unserem zweiten Geschäft ‚Schuhladen‘, in dem wir seit 1994 preiswertere Schuhmode für jüngere Kunden anbieten, haben wir schon einen Umsatzrückgang verzeichnet. Das liegt...

  • Wenden
  • 07.12.20
  • 563× gelesen
LokalesSZ
Ungewöhnliches Ambiente: Im „Wendener Reisebüro“ befinden sich neben Katalogen für Reiseziele in aller Welt nun auch Produkte aus der Heimat. Simone Rumpff freut sich, dass Hobbykünstler ihr Angebot annehmen, die selbst erstellten Produkte kostenfrei auszustellen und zu verkaufen. Das Foto zeigt nur einen Teil der Angebote.

Zusätzliche Nutzung in Corona-Zeiten
Kreatives Angebot im "Wendener Reisebüro"

hobö Wenden. „Super“, „eine tolle Idee“, „echt klasse“ – die Reaktionen auf eine Veröffentlichung im Internetportal Facebook überraschten Simone Rumpff – und das restlos positiv. Die Reiseverkehrsfachfrau schlug darin vor, die Räumlichkeiten des familiengeführten „Wendener Reisebüros“ einem weiteren Zweck zuzuführen, nämlich als Ausstellungs- und Verkaufsfläche für Produkte, die normalerweise auf Weihnachts- oder Kreativmärkten angeboten werden. Somit könnte jenen Personen, die ihre selbst...

  • Wenden
  • 20.11.20
  • 354× gelesen
Lokales
Die UWG kann sich den Kreis Olpe als Standort für ein Corona-Impfzentrum gut vorstellen.

Ehemaliges Apparatebau-Gelände Rothemühle
UWG will Impfzentrum im Kreis Olpe

sz Olpe/Rothemühle. Die Fraktion der Unabhängigen Wählergemeinschaft im Kreis Olpe (UWG) schlägt in einem Brief an Landrat Theo Melcher vor, prüfen zu lassen, ob der Kreis nicht ein idealer Standort für eines der geplanten Impfzentren sei. In diesen Zentren soll im Rahmen der nationalen Impfstrategie der Kampf gegen das neue Coronavirus beginnen, sobald die Impfstoffe verfügbar sind. Die UWG schreibt: „Aus unserer Sicht bietet sich die zentrale Lage des Kreises Olpe für die Einrichtung eines...

  • Wenden
  • 19.11.20
  • 411× gelesen
LokalesSZ
Die Mitarbeiter des kommunalen Ordnungsamts kontrollierten seit Mitte Oktober 170-mal die Einhaltung der Corona-Regeln und werden auch weiterhin diesbezüglich im Außendienst aktiv sein.

Wendener Land
Wenige Verstöße gegen Corona-Regeln

hobö Wenden. „Im Großen und Ganzen wird sich an die Regeln gehalten“, lobte Bürgermeister Bernd Clemens die Bürger im Wendener Land. Er bezog sich mit dieser Aussage in der konstituierenden Sitzung des Gemeinderats auf Kontrollen der Kommune hinsichtlich der Einhaltung der Corona-Regeln. Unter dem Punkt „Informationen des Bürgermeisters“ berichtete der Bürgermeister über insgesamt 170 seit dem 16. Oktober durchgeführte Kontrollen des gemeindlichen Ordnungsamts. In Gaststätten haben demnach 27...

  • Wenden
  • 06.11.20
  • 466× gelesen
LokalesSZ
Der damalige Bürgermeister der Gemeinde Wenden, Peter Brüser (l.), gratulierte im September 2014 Hubert Kaufmann (r.), da dieser erneut von der Hillmicker Bevölkerung für die Wahl zum Ortsvorsteher vorgeschlagen worden war. Seinerzeit kündigte Kaufmann an, dass dies seine letzte Amtsperiode sein werde. Nun hängt er mangels Nachfolger ein weiteres Jahr an.

Gemeinderat Wenden
Streit über Ortsvorsteher-Wahl

hobö Wenden. Wenn es bislang Abstimmungen im Wendener Gemeinderat gab, die immer ohne Streitigkeiten oder sonstige Dissonanzen über die Bühne gingen, dann waren dies stets die Wahlen der Ortsvorsteher. In der konstituierenden Sitzung des Wendener Gemeinderats am Mittwochabend in der Aula des Gesamtschule aber sorgte exakt dieser Punkt für den einzigen Streit des neugewählten Gremiums. Er entbrannte über die Wahl des neuen Gerlinger Ortsvorstehers. Bekanntlich deckt sich die Wahlzeit der...

  • Wenden
  • 06.11.20
  • 279× gelesen
LokalesSZ
Ist die elfköpfige Familie geschlossen unterwegs, verstößt sie gegen die Corona-Schutzverordnung.

Wie erlebt eine elfköpfige Familie die Coronazeit?
Jeder gemeinsame Spaziergang ist ein Regelverstoß

hobö Wenden. „Die neuen Corona-Regeln sind ungefähr so lustig wie ein Pflasterstein, der einem an den Kopf geworfen wird“, philosophierte dieser Tage ein Bürger aus der Gemeinde Wenden. Schön, wenn manche dennoch den Humor nicht verlieren. So wie Yvonne und Florian Jung. Die Eheleute aus Wenden haben neun Kinder und spüren die Pandemie-Restriktionen sehr viel spezieller als kleine Familien oder gar Einzelpersonen. Gleichwohl nehmen sie viele Dinge oder gar Erschwernisse mit einer...

  • Wenden
  • 04.11.20
  • 1.323× gelesen
LokalesSZ
Das Schwimmbad in Wenden wird heute wieder für den Publikumsverkehr geöffnet. Das Dach bleibt aber vorerst unverkleidet, wie hier bei einer Besichtigung der Arbeiten im Sommer.

Eingeschränkte Besuchszeiten
Schwimmbad in Wenden öffnet wieder

hobö Wenden. Diese Nachricht klingt geradezu antizyklisch. Während infolge der wieder steigenden Corona-Infizierungen allenthalben über einen erneuten „Lockdown“ debattiert oder bereits Beschränkungen von Gäste- bzw. Besucherzahlen erfolgen, verkündete die Gemeinde Wenden am Montag, dass das Schwimmbad in Wenden am Dienstag, 27. Oktober, wieder geöffnet wird. Dieses war mehr als sieben Monate geschlossen. Schließung für Sanierung genutzt.Corona-bedingt hatte die Kommune die Pforten zur...

  • Wenden
  • 26.10.20
  • 516× gelesen
Lokales
Ein Mann verstieß in Wenden gegen die ihm auferlegte Corona-Quarantäne.

Einsatz der Polizei in Wenden
Mann ignoriert Corona-Quarantäne

sz Wenden. Am Donnerstag meldete ein Zeuge der Polizei, dass ein ihm bekannter Mann gegen die ihm auferlegte Corona-Quarantäne verstoßen würde. Als die Polizei den Ort aufsuchte, traf sie den Beschuldigten mit vier weiteren Personen an. Auf Nachfrage gab er an, dass er sich zwar in behördlicher Quarantäne befinde, er aber geglaubt habe, dass diese erst in Kraft trete, wenn er eine schriftliche Verfügung erhalte. Diese habe er aber noch nicht erhalten. Außerdem könne er einen negativen Test...

  • Wenden
  • 25.09.20
  • 6.448× gelesen
Lokales

Neuinfektionen mit dem Coronavirus (UPDATE)
Kindergarten in Quarantäne

win Hünsborn/Rhode/Altenhundem. Die Zahl der Neuinfektionen mit dem neuartigen Corona-Virus ist im Kreis Olpe seit Samstag um fünf  gestiegen - keine große Zahl. Allerdings haben diese Infektionen eine gewaltige Nachwirkung, denn zwei der Infizierten arbeiten in Kindergärten, und einer ist Lehrkraft am Berufskolleg. Erzieherin in HünsbornBetroffen ist zum einen der Kindergarten "Arche Noah" in Hünsborn. Dieser war bereits im August komplett nach einer Infektion für zwei Wochen geschlossen....

  • Wenden
  • 21.09.20
  • 1.985× gelesen
LokalesSZ
Von diesem Blickwinkel erweckt die Industriebrache in Rothemühle einen geradezu idyllischen Eindruck. Insbesondere die prägenden Backsteinbauten verleihen dem Areal ein besonderes Flair. In zwei der zahlreichen Hallen sollen fortan Musik- und Gesangvereine proben dürfen.

Chorprobe trotz Corona
Industriebrache in Rothemühle wird Probenraum

hobö Wenden. In den Sommermonaten erklang in mancherlei Orten Festmusik, obwohl überhaupt kein Fest anstand. Dieser akustische Genuss fußt auf dem Umstand, dass Musikvereine und Spielmannszüge außerhalb ihrer normalen Probenräume üben. Im Innern geht dies wegen der Corona-Abstandsregeln nicht. Nun aber steht die kalte Jahreszeit vor der Tür, ein Proben für die Musiker und auch für die Chöre unter freiem Himmel dürfte zusehends schwerer bis unmöglich werden. Proben in der TurnhalleAngeregt durch...

  • Wenden
  • 02.09.20
  • 275× gelesen
LokalesSZ
An der Gesamtschule Wenden sind vier Schüler an Covid-19 erkrankt.

Regelunterricht an Gesamtschule Wenden läuft weiter
Vier Schüler infiziert

hobö Wenden. Nachdem in der vergangenen Woche die Infektion einer Lehrerin mit dem neuen Coronavirus vermeldet worden war, schreckte am Mittwoch die Nachricht, dass auch vier Schüler der Gesamtschule Wenden positiv auf Covid-19 getestet worden sind, doch so manche Eltern auf. Einige wandten sich an die SZ-Redaktion und schilderten ihre Sorgen. „Diese Sorgen können wir ja nachvollziehen“, erklärt Julia Cruz Fernandez. Aber die Leiterin der Gesamtschule Wenden wundert sich, warum die Eltern nicht...

  • Wenden
  • 19.08.20
  • 2.976× gelesen
LokalesSZ
NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (l.) sprach bei seinem Besuch in Rothemühle auch mit der 98-jährigen Grete Bender und fuhr mit ihr in die Gartenanlage der Senioreneinrichtung "Haus Elisabeth". Foto: hobö

Minister Laumann gleichwohl für Lockerungen:
„Das Virus ist nicht weg“

hobö Rothemühle. Interessante Ausführungen zum Thema „Corona“ und den Auswirkungen insbesondere auf Senioren- respektive Pflegeheime machte Karl-Josef Laumann, der Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen, bei seinem gestrigen Besuch in Rothemühle (vergl. gesonderten Bericht). Der CDU-Politiker stellte klar, dass es der Landesregierung schwergefallen sei, fast das gesamte gesellschaftliche Leben stillzulegen. Persönlich sei ihm am schwersten gefallen, das...

  • Wenden
  • 09.07.20
  • 190× gelesen
LokalesSZ
Nicht überall fliegen derzeit die Funken. Viele Unternehmen – auch in der Region – befinden sich in Kurzarbeit und haben KfW-Liquiditätshilfen beantragt.

Stundungen und Schnellkredite
Große Sorgen in der Wirtschaft

cs Siegen/Bad Berleburg/Olpe. Sinkende Infektionszahlen, spürbare Lockerungen der strengen Auflagen und ein nach und nach normaler werdender Alltag – und doch kann von einem Ende der Corona-Krise noch längst keine Rede sein. Am Freitag vermeldete das statistische Bundesamt einen Rückgang der deutschen Wirtschaftsleistung um 2,2 Prozent von Januar bis März im Vergleich zum Vorjahreszeitraum – ähnlich schlimm hatte es die Wirtschaft lediglich im Zuge der historischen Finanzkrise 2008 getroffen....

  • Siegen
  • 16.05.20
  • 431× gelesen
Lokales

Bürgerbus bleibt bis Ende Mai stehen

sz Wenden. Der Bürgerbus Wenden bleibt weiterhin in seinem Carport stehen, der Verein lässt den bereits eingestellten Fahrbetrieb bis voraussichtlich Ende Mai ruhen. Diese Entscheidung wurde vom Vorstand auch in Abstimmung mit den Verkehrsbetrieben Westfalen-Süd (VWS) getroffen. Im Bürgerbus sei es nicht möglich, die zur Vermeidung einer Covid-19-Infektion erforderlichen Abstände zwischen den Fahrgästen und den Fahrern einzuhalten, heißt es zur Erklärung.

  • Wenden
  • 14.04.20
  • 44× gelesen
Lokales
Als sie 2019 im 100. Jahr des Schützenvereins Elben ihre Regentschaft antraten, war vom neuen Corona-Virus noch keine Rede. Nun wird ihre Rgenschaft bis 2021 dauern (v. l): Schützenkönigin Katharina Butzkamm, Schützenkönig Ralf Butzkamm, Schützenkaiserin Britta Klopries sowie Schützenkaiser Thomas Klopries. SZ-Archivfoto: adz

Erstes Schützenfest abgesagt

sz ■ Aufgrund der Corona-Krise hat der geschäftsführende Vorstand des St.-Helena-Schützenvereins Elben am Mittwoch in einer Videokonferenz einvernehmlich beschlossen, das Schützenfest in Elben, das am 2. und 3. Mai eigentlich den Reigen der Schützenfeste im Kreis Olpe eröffnen sollte, abzusagen. In einem Informationsschreiben an die Vereinsmitglieder heißt es: „Das jährliche Schützenfest ist ein Höhepunkt im gesellschaftlichen Leben in unserem Dorf Elben, jedoch steht für uns die Gesundheit...

  • Wenden
  • 13.04.20
  • 1.997× gelesen
Lokales
Diana Stahl geht in ihrer Tätigkeit voll auf.

Unser Dank an die Alltagshelden
Die Pflegefachkraft

yve Gerlingen. Teil 2 unserer Serie der Alltagshelden, heute stellen wir die Pflegefachkraft Diana Stahl aus Wenden vor. Es ist Mittwoch kurz vor 10 Uhr. Die SZ hat sich mit Diana Stahl in Gerlingen verabredet. Dort lebt Heidrun Arens, die den ambulanten Pflegedienst des Caritasverbands Olpe in Anspruch nimmt. Für die Seniorin und ihren Ehemann Rolf sind die Besuche von Diana Stahl eine große Unterstützung. „Ich bringe immer Schwung ins Haus“, erzählt die 48-Jährige beim Interview an der...

  • Wenden
  • 07.04.20
  • 4.948× gelesen
LokalesSZ
Zahnmediziner haben zu ihren Patienten naturgemäß einen engen Kontakt; die Ansteckungsgefahr hinsichtlich des Coronavirus ist besonders hoch. Yana Marmann (l.) aus Wenden verweist aber darauf, dass vor allem das Personal sich schützen müsse – gesunde Patienten dagegen könnten auch zu Routine-Untersuchungen bedenkenlos die Praxis aufsuchen. Andere Einrichtungen bitten dagegen um die Verschiebung von nicht unbedingt notwendigen Terminen.

Unterschiedliches Vorgehen wegen Corona
Wen Zahnärzte jetzt noch behandeln

cs Wenden/Erndtebrück/Burbach. Sie stehen in Zeiten der Corona-Krise mit an vorderster Front. Kaum jemand kommt dem gefährlichen Virus potenziell so nah wie Zahnärzte, die zu ihren Patienten im Alltag naturgemäß ganz besonders engen Kontakt pflegen und etwa beim Bohren feines Aerosol erzeugen – Sprühnebel, der in den Mund gespritzt wird und sich von dort ausbreitet, im Zweifel vollgepackt mit Viren und Bakterien. Das Ansteckungsrisiko für Zahnmediziner und ihre Mitarbeiter ist dementsprechend...

  • Siegen
  • 25.03.20
  • 5.391× gelesen
LokalesSZ
Katja Müller und Torben Beil wollen sich am 2. Mai das Jawort in der Drehkoite in Girkhausen geben. Ob und in welchem Rahmen das stattfinden wird, ist noch unsicher.

Hochzeit im Krisenmodus
Corona und die Liebe

sp Girkhausen/Wenden. Die Stimmung ist getrübt, befindet sich irgendwo zwischen Hoffnung und Hoffnungslosigkeit. Torben Beil und Katja Müller wollen sich das Jawort geben, das machten sie im vergangenen Sommer mit einer Verlobung offiziell. Sie legten einen Termin fest, begannen mit den Vorbereitungen. Am 2. Mai 2020 wollen sie sich an einem besonderen Ort in Girkhausen (Bad Berleburg) trauen lassen, in der Drehkoite, einem Handwerks- und Heimatmuseum. 130 Gäste sind dorthin und zur...

  • Bad Berleburg
  • 23.03.20
  • 2.392× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.