Dörfer

Beiträge zum Thema Dörfer

Lokales
Der Drolshagener Rat hat das Baulandprogramm beschlossen.

Sorge vor Aussterben der Dörfer
Mehr Bauland in Drolshagen

sz Drolshagen. Mit einer Gegenstimme von Andreas Wigger (CDU) wurde am Donnerstag in der Drolshagener Ratssitzung das von der Stadt aufgestellte Baulandprogramm beschlossen. „Im Prinzip bin ich dafür. Es wird wohl in Zukunft keine andere Möglichkeit mehr geben, Bauland zu generieren. Ich habe mich aber bewusst dagegen entschieden, um ein Zeichen zu setzen, was ihr da macht, ist doch Mist.“ Damit ist nicht der Beschlussvorschlag der Stadt gemeint, sondern die Vorgaben der Bezirksregierung....

  • Drolshagen
  • 17.09.21
LokalesSZ
Kürzlich übernahm die Dorfgemeinschaft die Verantwortung für den Spielplatz vom Naturpark. Gemeinsam entschloss sich das Dorf für eine stärkere Nutzung dieses Areals als Grill- und Rastplatz. Die Spielgeräte sollen aus Versicherungsgründen langfristig zurückgebaut werden.
3 Bilder

Spielplatz wird zum Grillplatz

lh Weide. „In der Weide wohnen mehr Kühe als Menschen.“ Dieser Leitspruch ist nicht ganz unbegründet: Mit gut einem halben Dutzend Nebenerwerbslandwirten allein in Weide könnte die Rechnung sogar aufgehen. Regina Althaus hält als Ortsvorsteherin des 130-Seelen-Dorfs seit 2006 das Steuer fest in der Hand und ist eine zuverlässige Ansprechpartnerin vor Ort: „Ich gebe mein Bestes, die Probleme der Leute hier zu klären“, beschreibt sie ihre Aufgaben im Ort. „Am Anfang war ich skeptisch. Meine Söhne...

  • Bad Laasphe
  • 28.06.21
LokalesSZ
Das kleine Großenbach verfügt über eine sehr beeindruckende Infrastruktur an Backhäusern – deshalb ist es eine Idee, mittelfristig mal eine „Backhaus-Woche“ auszurichten. Eines der Häuschen ist das in 1849 erbaute „Stracke-Haus“, das von Dieter Wagener renoviert und überholt wurde.
3 Bilder

Ortsvorsteher in zweiter Generation
Pfiffige Idee für eine „Backhaus-Woche“

lh Großenbach. „Ich gucke morgens aus dem Fenster und sehe auf der Wiese direkt Hirsche und Rehe stehen – das ist für mich Luxus pur“, freut sich Ortsvorsteher Markus Dreisbach über die idyllische Lage, die die rund 25 Bewohner des Örtchens Großenbach jeden Tag genießen können. Besonders in Zeiten von Corona, als Freizeitangebote geschlossen waren, haben sich die Leute darum gerissen, am Dorf spazieren zu gehen. „Teilweise hat man mittags sogar Leute auf den Wiesen Skifahren gesehen – ohne...

  • Bad Laasphe
  • 18.06.21
Lokales
Wie ein Puzzle mit charakteristischen Einzelstücken: die Gemarkungsgrenzen des Kreises Siegen-Wittgenstein
5 Bilder

SZ-Rätsel: Wer erkennt den Ort?
Grenzkenner gesucht

js Siegen/Bad Berleburg. Elf Kommunen mit knapp 277 000 Einwohnern, überdurchschnittlich viel Wald und ein hoher Arbeitsplatzanteil in der Industrie: Vieles über den Kreis Siegen-Wittgenstein kennen wir aus dem Effeff. Auch die Form der Verwaltungseinheit im südlichen Zipfel von Westfalen, die seit der Zusammenlegung der beiden Altkreise Siegen und Wittgenstein am 1. Januar 1975 besteht, taucht immer wieder auf, darf als allgemein bekannt vorausgesetzt werden.  Die Grenzen der Kommunen dürften...

  • Siegen
  • 03.07.20
Lokales
Am 29. August 2020 ist das Gelände rund um das Siegener Kreishaus Schauplatz für das "Fest der Dörfer", mit dem der Heimatbund sein 25-jähriges Bestehen feiert.

Heimatbund feiert am 29. August 2020
„Fest der Dörfer“ am Kreishaus

sz Siegen. Der Heimatbund Siegerland-Wittgenstein wird im kommenden Jahr 25 Jahre alt. Grund genug für ein großes „Fest der Dörfer“ rund um das Kreishaus am 29. August 2020.Bei diesem Fest sollen die Heimatvereine örtliche Traditionen, Handwerkskunst und regionale kulinarische Spezialitäten präsentieren. Zudem sind Mitmach-Aktionen und ein Bühnenprogramm geplant. Ziel des Festes ist es, die Dörfer als attraktive Orte zum Leben und Wohnen zu präsentieren und auf die Arbeit der Heimatvereine und...

  • Siegen
  • 14.08.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.