Daaden

Beiträge zum Thema Daaden

Lokales

»Fast beispiellose Tat der Turner«

Die vereinseigene Turnhalle in Daaden wurde vor 50 Jahren eingeweiht mey Daaden. »Was lange währt, wird endlich gut« – diese alte Volksweisheit trifft in besonderer Weise auf die vor 50 Jahren eingeweihte Turnhalle des Daadener Turnvereins zu. Schon wenige Jahre, nachdem sich im Juli 1908 99 turnfreudige Daadener Männer zu einem Turnverein zusammengeschlossen hatten, kam der Wunsch nach einer den Vereinsbedürfnissen entsprechenden Turnhalle auf. Wenn auch Richard E. Pfeiffer, Besitzer der...

  • Daaden
  • 23.11.05
Lokales

Geburtstag der Turnhalle mit »Plätzeessen«-Fest gefeiert

TV Daaden bat Freunde und Bekannte diesmal in die Turnhalle rita Daaden. Seit genau 50 Jahren ist der Turnverein nun schon Besitzer einer eigenen Turnhalle und dies wurde mit einem zünftigen »Plätzeessen« gefeiert. Das »Plätzeessen« ist im Verein Tradition, wurde aber an diesem Wochenende das erste Mal in der Turnhalle veranstaltet.Am 26. November 1955 wurde die neu erbaute Turnhalle eingeweiht, dazu veranstaltete der TV Daaden auch damals ein großes Fest. Schon im Jahr 1920 strebte der Verein...

  • Daaden
  • 14.11.05
Lokales

Bekannte Ansichten auf neuer Karte

Ulrich Meyer und Marc Rosenkranz stellten gestern neue Postkarte vor rita Daaden. »Die Gemeinden im Daadener Land« – so heißt eine neue Ansichtskarte, die gestern im Verwaltungsgebäude vorgestellt wurde. Marc Rosenkranz aus Emmerzhausen und Ulrich Meyer aus Daaden hatten die Idee zu dieser neuen Karte, die von allen neun zur Verbandsgemeinde zählenden Ortschaften je eine Ansicht zeigt. Bürgermeister Wolfgang Schneider bedankte sich ausdrücklich für ihr Engagement und die ehrenamtliche...

  • Daaden
  • 09.11.05
Lokales

Schlussakkord mit der Teufelsgeige

Kreisheimattag in Daaden: Auch in der Nachlese war nur Positives zu hören damo Daaden. Um 18 Uhr am Sonntag hätte der Kreisheimattag eigentlich vorbei sein sollen – eigentlich. Denn dann packte der Landrat die Teufelsgeige aus, und gemeinsam mit den Gästen aus Polen wurde in der Mittelstraße noch bis 22 Uhr gesungen, musiziert und getanzt. Dass das Essen ausgegangen war und auch keine Getränke mehr zu haben waren, störte da offenbar keinen. Und angesichts dieses spontanen Schlussakkords wundert...

  • Daaden
  • 06.09.05
Lokales

Und Daaden kann doch feiern

Landrat Dr. Alfred Beth: »Der tollste Kreisheimattag, den wir je hatten« thor Daaden. Landrat Dr. Alfred Beth lehnte sich bereits zur Mittagszeit weit aus dem Fenster: »Das ist der tollste Kreisheimattag, den wir je hatten.« Bürgermeister Wolfgang Schneider und Ortsbürgermeister Günter Knautz nahmen dieses große Lob strahlend zur Kenntnis. Da dachten beide noch, dass es kein größeres geben könnte – doch weit gefehlt. Einige Stunden später bekam Knautz die höchste Weihe, die man als Daadener...

  • Daaden
  • 05.09.05
Lokales

Das »Biest« kommt auch

Musical einer der Höhepunkte sz Daaden. Selbst die prominente Musicalbestie lässt sich für den Kreisheimattag in Daaden wieder beleben: Am heutigen Freitag wird die Hauptrolle aus »Die Schöne und das Biest« zum letzten Mal im Rampenlicht stehen, dann endgültig erschossen und sich verwandeln. Um 20 Uhr hebt sich nämlich im Bürgerhaus Daaden der Vorhang für eine außergewöhnliche Auftaktveranstaltung des gigantischen Heimattages: Kreis, Verbandsgemeinde, Ortsgemeinde und Musical!Kultur...

  • Daaden
  • 02.09.05
Lokales

Auf zum Friedewälder Schloss!

Westerwaldverein Daaden präsentiert schöne Route von Daaden nach Friedewald und zurück (Rund 7,5 Kilometer) kafu/damo Daaden. Nachdem in der vergangenen Woche der Mudersbacher SGV-»Chef« Klaus Keil sein Archiv geöffnet und eine attraktive Wanderung vorgestellt hat, richtet sich der Blick diesmal ins Daadetal. Denn die neue »Wanderung der Woche« führt durch das Daadener Land, und eigentlich ist sie gar keine »richtige Wanderung« im strengen Sinne – mehr ein Spaziergang. Das meint Gisbert Weber,...

  • Daaden
  • 13.08.05
Lokales

Nicht jammern, sondern bauen

In der Daadener Mittelstraße entsteht ein neues Geschäftshaus / Im Oktober bezugsfertig damo Daaden. Schon die E-Mail-Adresse spricht Bände: So lautet sie nicht etwa »Wilhelm-Gontermann@xxx.de«, sondern »Gontermann-Daaden@xxx.de«. »Ja«, bestätigt der Geschäftsmann, »ich bin hier durchaus verwurzelt.« Und diese Wurzeln tragen derzeit deutliche Früchte: In der Mittelstraße wird ein neues Geschäftshaus gebaut, das Platz für mehrere Ladenlokale bieten wird. »Damit wird die Mittelstraße sicher noch...

  • Daaden
  • 12.08.05
Lokales

Man parkt am besten unter Weitefelds Windrädern

Daaden wird am 3./4. September »große Einbahnstraße« goeb Daaden. Mit bis zu 30000 Gästen muss – oder besser darf – beim Kreisheimattag in Daaden gerechnet werden, sollte der Besucherandrang vor allem am Veranstaltungssonntag (4. September) an die Kirchener Marke von vor fünf Jahren heranreichen. Natürlich hängt wie immer bei Open-Air-Veranstaltungen alles vom Wetter ab. Die Initiatoren, darunter Projektteamleiter Berno Neuhoff sowie Lars Kober von der Kreisverwaltung und Dirk Klein von der...

  • Daaden
  • 05.08.05
Lokales

Lieber ein Original statt einer Kopie

Kreisheimattag baut »Schaufenster-Charakter« aus / 211 Vereine / Programm auf vier Bühnen goeb Daaden. Allzu hoch scheint der Rheinland-Pfalz-Tag bei den Altenkirchenern nicht (mehr) angesiedelt zu sein. Landrat Dr. Alfred Beth hob bei der Pressekonferenz zum Kreisheimattag vom 2. bis 4. September gestern im Rathaus Daaden explizit hervor, dass man für das alle fünf Jahre stattfindende Großereignis keinesfalls »Kirmescharakter« reklamiere. »Der Kreisheimattag bleibt ein besonderes Ereignis«,...

  • Daaden
  • 03.08.05
Lokales

Volksbank hat Investor für Gasthof Ackermann gefunden

Traditionsreiches Lokal in Daaden soll bald wieder öffnen damo Daaden. Die Zukunft des Gasthofs Ackermann in der Daadener Mittelstraße scheint gesichert zu sein: Gestern bestätigte Heinz Euteneuer von der Volksbank Daaden auf Anfrage der SZ, dass ein Investor gefunden sei.Zur Erinnerung: Das traditionsreiche Lokal musste aufgrund wirtschaftlicher Schwierigkeiten zwangsversteigert werden; der Zuschlag für die Immobilie ging dabei an die Volksbank Daaden (die SZ berichtete). Damit war klar: Das...

  • Daaden
  • 03.08.05
Lokales

Gesellenstücke vor neuer Kulisse

Tischler-Freisprechung im Autohaus Roth / Nur Sechs von 13: Diesmal hohe Durchfallquote juli Daaden. »Mit dem erreichten Berufsabschluss haben Sie sich das Durchstarten ins weitere Berufsleben ermöglicht«, motivierte Friedrich Heidrich die sieben frisch gebackenen Tischlergesellen. Der Innungsobermeister des Landkreises Altenkirchen appellierte an die jungen Handwerker, sich unbedingt fortzubilden, denn bestehen könne nur, wer den Verbraucheransprüchen gerecht werde. »Denken Sie daran:...

  • Daaden
  • 01.08.05
Lokales

Von Kaninchen, Klopapier und Koordination

Bei der Verwaltung in Daaden laufen die Vorbereitungen auf den Kreisheimattag auf Hochtouren / Unzählige neue Herausforderungen damo Daaden. »Na, Jong, haste denn alles im Griff?« Wenn Dirk Klein einkaufen geht, dann hört er diese Frage häufig. Häufig wird er aber auch so angesprochen: »An dem Sonntag müssen wir aber zu einer Geburtstagsfeier – und Du weißt doch: Wir wohnen in der Mittelstraße, und da ist ja dann kein Durchkommen mehr. Was können wir da machen?« Gerne wird Klein auch folgendes...

  • Daaden
  • 30.07.05
Lokales

Verkehrssituation am Freibad verschärft

Rat sieht große Gefahr besonders für Kinder / Ortsschild soll versetzt werden / Tempolimit goeb Daaden. Das Tempo der Autos, die an der Einfahrt zum Freibad Daaden vorbeifahren, ist eindeutig zu hoch. Die SPD-Fraktion stellte einen gestern im Ortsgemeinderat diskutierten Antrag, dem alle anderen politischen Kräfte im Gremium im Großen und Ganzen zustimmten.Laut SPD ist wohl das attraktiver gewordene (neue) Freibad ursächlich bestimmend dafür, dass sich an schönen Tagen, besonders am Wochenende,...

  • Daaden
  • 06.07.05
Lokales

Neue Chance für alten Gasthof

Hintergründe zur Zwangsversteigerung des Hauses Ackermann in Daaden thor Daaden. Das Schicksal des traditionsreichen Gasthofs Ackermann hat zuletzt in Daaden für erheblichen Diskussionsstoff gesorgt. Nach der Insolvenz des Betriebs war das Objekt vor einiger Zeit zwangsversteigert worden – und ganz offensichtlich waren in diesem Zusammenhang einige Stimmen laut geworden, die Genaueres zur Rolle der Volksbank Daaden in diesem Verfahren wissen wollten. Anders ausgedrückt: Warum hat das heimische...

  • Daaden
  • 30.06.05
Lokales

»Verwurzelung« als Standortfaktor

Die bodenständige Volksbank Daaden wächst auch in schwierigen Zeiten weiter thor Daaden. Die einen nennen es Bodenständigkeit, für Günther Arndt ist es die »Verwurzelung« – für Arndts Kollegen Josef Ackermann in seinem Glas- und Betonpalast in Frankfurt mögen das zwei Fremdwörter sein, für den im Fachwerk arbeitenden Vorstand der Daadener Volksbank hingegen sind diese Begriffe nicht nur Synonym für das eigene Selbstverständis, sondern vielmehr Garanten für den wirtschaftlichen Erfolg. Gestern...

  • Daaden
  • 28.06.05
Lokales

Stets vom Vater an den Sohn

175 Jahre Metzgerei Schmidt in Daaden / Seit sieben Generationen dem Beruf treu geblieben mey Daaden. Das hätte sich Johann Peter Schmidt sicher nicht träumen lassen, dass die von ihm im Jahre 1830 gegründete Metzgerei einmal mit mehreren Superlativen aufwarten könnte: das älteste Unternehmen am Ort, das sich immer noch in der Hand der Gründerfamilie befindet und dessen Inhaber immer noch denselben Namen tragen – wurde der Betrieb doch stets vom Vater an den Sohn übergeben.Modern und...

  • Daaden
  • 08.06.05
Lokales

In 93 Tagen blickt jeder nach Daaden

Vorbereitungen für den Kreisheimattag treten in die heiße Phase/Bescheide gehen raus ruth Daaden. Noch 93 Tage, dann ist Daaden für drei Tage der Nabel des Kreises Altenkirchen. Die Vorbereitungen für den Kreisheimattag laufen auf Hochtouren, und Dirk Klein, bei dem die Fäden in der Verbandsgemeindeverwaltung in Daaden zusammenlaufen, gab dem Verbandsgemeinderat gestern Abend einen ersten Eindruck von dem, was den Daadenern an jenem Wochenende bevorsteht.Alle Vereine und Verbände, die sich am...

  • Daaden
  • 01.06.05
Lokales

Dickerchen mit Stoppeln gesucht

Vorsicht, kein Schmusebär! Täter räumten Drogerie aus / Enormer Schaden sz Daaden. Ein schwerer Einbruchdiebstahl beschäftigt derzeit die Kripo Betzdorf. Laut Pressemitteilung drangen unbekannte Täter in der Nacht zu Donnerstag (Fronleichnam) zwischen 1.30 Uhr und 9.30 Uhr in den Drogeriemarkt an der Hachenburger Straße in Daaden ein. Sie zerschlugen dabei eine Fensterscheibe.Nach bisherigen Feststellungen fehlen fünf Kameras und teures Parfum im Gesamtwert von mehreren 10000 Euro. Die Beute...

  • Daaden
  • 28.05.05
Lokales

Daadener unterstützen weiter »ihr« Freibad

Über 1000 Besucher bei Open-air-Veranstaltung machten den Förderverein froh rai Daaden. Das Freibad Daaden hat viele Freunde – das wurde am Samstag bei einer Open-Air-Veranstaltung des Fördervereins deutlich. In einem steten Strom kamen die Besucher unterschiedlichen Alters und füllten den Platz vor dem Freibad und hörten Live-Musik und Musik aus der Konserve. Und bei alldem hatten Besucher und der Förderverein um den Vorsitzenden Hans-Jürgen Hasse Glück mit dem Wetter. Abgesehen von einigen...

  • Daaden
  • 23.05.05
Lokales

3000 Kilometer für den guten Zweck gelaufen

Benefizlauf für ehemalige Mitschülerin Jasmin in Daaden sz Daaden. Knapp 400 Schüler und Schülerinnen der Hermann-Gmeiner-Schule Daaden begaben sich am Montag mit ihren Lehrern auf einen Waldlauf der ganz besonderen Art. Startplatz war der Parkplatz an der Hüllbuche im Daadener »Steinchen«. Dort standen eine 4- und eine 3-Kilometer-Strecke zur Wahl. Die Runden konnten einmal oder mehrmals absolviert werden; auch war die Kombination beider Strecken möglich. Das Ganze stand unter dem Motto...

  • Daaden
  • 06.05.05
Lokales

Doch noch Hoffnung für den Jugendtreff

Jugendliche wollen in Biersdorf Verantwortung tragen damo Daaden. Gestern haben zwei Jugendliche aus Daaden die Initiative ergriffen und Ortsbürgermeister Günter Knautz mitgeteilt, dass sie bereit seien, die Verantwortung für den Jugendtreff Biersdorf zu übernehmen. Auch einer der Väter hat laut Knautz seine Unterstützung angeboten, so dass es gute Chancen gibt, dass der Biersdorfer Jugendtreff auch ohne Jugendpfleger weiter geöffnet bleiben kann.Eine knappe Stunde vor dem Angebot der...

  • Daaden
  • 04.05.05
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.