Daaden

Beiträge zum Thema Daaden

LokalesSZ
Bitte keine Mittelinsel im Daadener Kreisel – Lkw kommen sonst nicht durch: Das ist die Botschaft, die gestern bei einem Ortstermin laut geworden ist.

Stadt sieht aktuell keinen Handlungsbedarf
Was wird aus dem Kreisverkehr in Daaden?

damo Daaden. Noch ist der Daadener Kreisel in der Ortsmitte nur ein Provisorium – wenn auch eines, auf das keiner mehr verzichten will. Aber wenn aus dem Behelf irgendwann einmal ein dauerhafter Kreisverkehr wird, dann könnte ein Spagat bevorstehen. Das wurde jetzt bei einem Ortstermin deutlich. Eingeladen hatten die CDU-, FDP- und FWG-Fraktionen im Daadener Stadtrat, und zwar mit einem gemeinsamen Positionspapier in der Tasche. Darin drängen die drei Fraktionen darauf, dass beim Ausbau des...

  • Daaden
  • 23.09.20
  • 542× gelesen
LokalesSZ
Bis Montagmittag stand hier noch eine markante Distrikteiche – am Nachmittag hat ein Holztransporter beim Rückwärtsfahren Hohlbachs Eiche übersehen, und den Zusammenstoß hat der markante Baum nicht überstanden.
2 Bilder

Hohlbachs Eiche in Biersdorf
Holzlaster zerstört markante Eiche

damo Biersdorf. Natürlich ist es um jeden einzelnen Baum schade, der gefällt wird – aber manche von ihnen hinterlassen doch eine besonders große Lücke. Eine solche gibt es jetzt im Wald zwischen Biersdorf und Herdorf, und sie wird vielen Wanderern sofort ins Auge springen: Die Hohlbachs Eiche gibt’s nicht mehr. Ein Holztransporter hat die alte Eiche am Montagnachmittag beim Rückwärtsfahren erwischt. Zwar war der alte Baum stattlich und knorrig wie eine Eiche aus dem Bilderbuch – aber er war...

  • Daaden
  • 22.09.20
  • 621× gelesen
Lokales
Blumen inmitten verbrannter Erde: Das ist das Bild, das sich derzeit in der Ferienhaussiedlung Daaden zeigt.

Brandursache weiterhin unklar
Trauer in Daaden: 33-Jähriger bei Brand getötet

damo Daaden. Tiefe Betroffenheit herrscht in Daaden: Bei dem Brand in der Wochenendhaussiedlung hat in der Nacht zum Samstag ein junger Mensch sein Leben verloren. Nach Informationen der Siegener Zeitung handelt es sich um einen 33-Jährigen aus Daaden, der am Wochenende bei einem Freund in dem Häuschen zu Gast war. Und nur einer der beiden Männer schaffte es, sich vor den Flammen in Sicherheit zu bringen; er musste mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden.  Ein Toter bei...

  • Daaden
  • 21.09.20
  • 5.943× gelesen
Lokales
Der „Rote Hahn“ hat in Daadens Ferienhaussiedlung gewütet. In dem total zerstörten Gebäude soll es unbestätigten Berichten zufolge einen Toten gegeben haben.
2 Bilder

Großaufgebot der Feuerwehr
Ein Toter bei Vollbrand in Ferienhaus-Siedlung Daaden

goeb Daaden. Einen Toten hat es beim Vollbrand eines Wochenendhauses in der Feriensiedlung in Daaden in der Nacht von Freitag auf Samstag gegeben. Offiziell will das zwar weder die Feuerwehr noch die ermittelnde Polizei bestätigen, aus Kreisen der vielen beteiligten Helfer verlautete dies jedoch. Die Polizei beruft sich auf eine Pressemitteilung, die erst am Montag abgesetzt werden soll. Auch Gerüchte, dass sich in dem Haus eine zweite Person befunden haben soll, konnten nicht bestätigt werden....

  • Daaden
  • 19.09.20
  • 15.622× gelesen
Lokales
Der 15-Jährige kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Symbolbild: Archiv

Autofahrerin übersieht Vorfahrt
15-Jähriger schwer verletzt

sz Daaden. Mit schweren Verletzungen kam am Sonntagabend ein 15-Jähriger nach einem Unfall in Daaden ins Krankenhaus. Eine 19-jährige Autofahrerin übersah an der Einmündung Strötherweg/Oberste Ströthe die Vorfahrt des Jungen, der dort auf einem Mofa unterwegs war. Er rutsche über die Motorhaube des Pkw und stürzte auf die Straße. Die junge Frau erlitt einen Schock. An beiden Fahrzeugen entstand Schaden von insgesamt ca. 5500 Euro.

  • Daaden
  • 14.09.20
  • 296× gelesen
LokalesSZ
Michael Wäschenbach (l.) und Tobias Gerhardus ziehen wieder gemeinsam in den Landtagswahlkampf.

Erneut von CDU-Basis als Landtagskandidat nominiert
Vertrauensbeweis für Wäschenbach

gum Daaden. In NRW fallen bereits am Sonntag politische Würfel bei der Kommunalwahl. In Rheinland-Pfalz steht in fast genau einem halben Jahr, am 14. März 2021, die Landtagswahl an. Der Wallmenrother CDU-Abgeordnete Michael Wäschenbach, der seit 2012 dem Landtag als Vertreter des Wahlkreises 1 angehört, stellte sich am Samstag erneut dem Votum der Basis und wurde wie schon bei der Wahl fünf Jahre zuvor mit einem deutlichen Vertrauensbeweis ausgestattet: 42 von 44 Delegierten stimmten im...

  • Daaden
  • 13.09.20
  • 213× gelesen
Lokales
Eine Baustelle, die auf viel Interesse trifft: Steinches Mühle bekommt derzeit ein neues Reetdach.
3 Bilder

Reetdachsanierung an Steinches Mühle
Das Kleinod wieder strahlen lassen

nb Derschen. Die wenigen Sonnenstrahlen, die es durch die Wolkendecke schaffen, lassen das Schilfrohr golden leuchten, dazu der warme Geruch: Kein Zweifel, das hier ist keine Baustelle wie jede andere. Steinches Mühle, das Gebäude mit echtem „Promifaktor“ im Daadener Land, bekommt ein neues Kleid verpasst. Es ist nicht zuletzt das charakteristische Reetdach, das das Gebäude zu einem beliebten Fotomotiv gemacht hat – und dieses Dach wird derzeit erneuert. Bekanntes und beliebtes Gebäude,...

  • Betzdorf
  • 28.08.20
  • 517× gelesen
LokalesSZ
Wie groß sind die Defizite der Schüler durch das Lernen ohne Präsenzunterricht?

Das Lernen auf Distanz und die Folgen an den Schulen
„Kein Grund zur Panik“

sp/bw Siegen/Daaden/Wenden/Erndtebrück. Das neue Schuljahr ist angelaufen. Wie befürchtet, ist der Alltag aufgrund der Corona-Pandemie aber längst nicht zurückgekehrt. Einige Klassen und Lehrer müssen bereits wieder zu Hause bleiben. Wie groß die Defizite der Schüler durch das Lernen ohne Präsenzunterricht sind und wie sie jetzt wieder aufgearbeitet werden sollen, darüber sprachen einige Schulleiter mit der SZ. „Kein Grund zur Panik“, findet Sven Berghäuser, Schulleiter des Gymnasiums auf der...

  • Siegen
  • 20.08.20
  • 415× gelesen
LokalesSZ
Am Donnerstag könnte sich die Zukunft des ehemaligen Lagers auf dem Stegskopf entscheiden: Genießt der Denkmalschutz Priorität, oder haben die Interessen der Gemeinde und ihres Investor mehr Gewicht?

Tag der Entscheidung für den Stegskopf
Anlaufstelle für die Ultrarechten?

damo Emmerzhausen. Am Donnerstag um 10 Uhr könnte sich die Zukunft des Stegskopfs entscheiden: Wird aus dem ehemaligen Lager des Truppenübungsplatzes ein großes Logistikzentrum – oder werden die früheren Militärgebäude als Kulturdenkmäler ausgewiesen? Bei einem Ortstermin mit allen wichtigen Entscheidungsträgern wird diese Frage im Mittelpunkt stehen. Für die Ortsgemeinde ist das eine Schicksalsfrage: Jahrzehntelang hat die Gemeinde praktisch nichts von ihrem Hausberg gehabt – mal abgesehen von...

  • Daaden
  • 19.08.20
  • 272× gelesen
LokalesSZ
Hübsches Fleckchen: 17 Jungs und Mädchen im Kindergartenalter verbringen ihre Vormittage jetzt draußen. Und das nicht nur im Sommer und bei Sonnenschein, sondern auch, wenn’s draußen unbequemer wird. Aber das ist nur eine Frage des Blickwinkels: Schließlich gibt es ja dann noch mehr schöne Matschpfützen.

Erste Waldkita-Gruppe im AK-Land
Unterholz statt Gruppenraum

damo Daaden. Luca, Marlena, Elias und ihre Freunde haben neuerdings immer mächtig Hunger. Wann immer sich im Kita-Alltag eine Gelegenheit bietet, mal gerade einen kleinen Snack zu verputzen, sind wie auf Kommando alle Frühstücksdosen offen. Und selbstredend kommen die Boxen leer bis auf den letzten Krümel zuhause an. „Einigen Kindern reicht sogar die kleine Dose nicht mehr“, erzählt Erzieherin Tina Sturm. Verwunderlich ist das nicht: Neuerdings sind die Kinder morgens stundenlang im Wald...

  • Daaden
  • 18.08.20
  • 408× gelesen
LokalesSZ
Der Planer, der auf dem Daadener Silberberg einen Solarpark errichten will, fährt mehrgleisig: In Thüringen ist er schon einen Schritt weiter, dort wird bereits gebaut.

Ausschreibung der Bundesnetzagentur
Weitere Hürde für Solarpark

damo Daaden. Der Vorvertrag mit dem Eigentümer der Wiesen ist in trockenen Tüchern, das Bebauungsplan-Verfahren läuft – aber trotzdem gibt es noch eine ernsthafte Hürde auf dem Weg zum Solarpark Daaden: das Ausschreibungsverfahren der Bundesnetzagentur. „Das ist durchaus noch ein Fragezeichen“, räumt der Projektentwickler im Gespräch mit der SZ ein. Eigentlich, sagt der Planer, der derzeit noch nicht namentlich genannt werden will, passen alle Rahmenbedingungen: Auf der Wiesenfläche am...

  • Daaden
  • 10.08.20
  • 247× gelesen
LokalesSZ
Felix Weißenfels und seine Mutter Marei: Für einen Corona-Test, den sie für eine Pflegeeinrichtung benötigen, müssen sie selbst zahlen. Sie bemängeln: „Andere Leute kommen vom Strand – und das wird übernommen.“

Der kleine Felix geht für einige Tage in eine Pflegeeinrichtung
Familie muss für Corona-Test selbst zahlen

dach Daaden. Für Marei Weißenfels und ihre Familie ist es eine himmelschreiende Ungerechtigkeit: „Andere Leute kommen vom Strand – und das wird übernommen.“ Doch sie muss den Corona-Test für ihren behinderten Sohn, der von einer Pflegeeinrichtung verlangt wird, selbst zahlen. Felix, acht Jahre alt, ist ein ganz normal aussehender Junge. Kognitiv ist er allerdings auf dem Niveau eines Dreijährigen, wie seine Mutter im Gespräch mit der SZ berichtet. Die Diagnose lautet Intelligenzminderung mit...

  • Daaden
  • 07.08.20
  • 4.160× gelesen
Lokales

Vierbeiner flüchten vor Kriechtieren
„Zicken-Alarm“ in Friedewald

sz Friedewald. Der Polizei wurden am frühen Freitagmorgen mehrere „unbeleuchtete“ Ziegen in Friedewald gemeldet – und zwar auf dem Bürgersteig am Alexanderring. Die Polizei konnte schnell den Tierhalter ermitteln, der sich um die „bärtigen“ Lebewesen kümmerte, so der Pressebericht der Beamten. Dass die Vierbeiner sehr ängstlich und von ihrer Wiese geflüchtet waren, hatte demnach übrigens einen Grund, der auch so manchen Mensch schaudern lässt: Schlangen auf der Weide.

  • Daaden
  • 07.08.20
  • 136× gelesen
LokalesSZ
Der Vorstand des neuen grünen Ortsverbands Daaden-Herdorf (v. l.): Rainer Stockschläder, Anna Schweitzer, Andrea Hornickel-Weber, Jana Schlosser und Bernd Klein.

Ortsverband Daaden-Herdorf gegründet
Grüne Auferstehung

sz/dach Herdorf/Daaden. Es war eine Scheidung im Zorn: 2013 löste sich der Herdorfer Ortsverband der Grünen auf. „Das war damals eine personelle Sache“, sagt Rainer Stockschläder. Diese Person, an der die Herdorfer Grünen bzw. deren Strukturen seinerzeit zerschellt sind, heißt Daniel Köbler. Der war von 2011 bis 2016, nach einem grandiosen Wahlergebnis bis zu einem desaströsen, Vorsitzender der grünen Landtagsfraktion. In diese Zeit fiel die Kommunalreform, die vor allem in Herdorf für richtig...

  • Herdorf
  • 22.07.20
  • 534× gelesen
LokalesSZ
Ein alter Wald mit Baumpersönlichkeiten wie der Hüllbuche ruft bei den Menschen Erinnerungen wach. Mit viel Elan und Vorfreude sehen die Politiker und das Erzieherinnen-Team dem Start der ersten Waldgruppe des kommunalen Kindergartens in Daaden entgegen. Die Schutzhütte soll später unweit der Hüllbuche ihren Platz bekommen.  Archivfoto: damo

Kommunale Kita Daaden
Viel Freude an der Waldgruppe

goeb Daaden. Für die über dreijährigen Daadener Knirpse könnte nach den Ferien ein Abenteuer beginnen. Die freudige Aufbruchstimmung war am Dienstagabend während der Stadtratssitzung im Bürgerhaus nahezu mit Händen greifbar. Denn in diesem Jahr wird es in der kommunalen Kindertagesstätte „Alte Bahnhofsschule“ eine erste Waldgruppe geben, also einen festen Kreis von Kindern, die den ganzen Tag draußen ist (die SZ berichtete). „Der Wunsch war eigentlich schon immer da“, schilderte die...

  • Daaden
  • 08.07.20
  • 277× gelesen
LokalesSZ
Gerade für Biker könnte der Stegskopf ein perfektes Revier sein – aber dazu müssten weitere Wege freigegeben werden.  Foto: Archiv

BI Stegskopf
„Keiner will Verantwortung übernehmen“

damo Daaden.  „Über Jahrzehnte haben wir das Geknatter und Geknalle gehört. Oft rappelten sogar die Tassen im Schrank“: Während all der Jahre als militärisches Sperrgebiet war der Stegskopf in den umliegenden Dörfern immer präsent. Man hat die Übungen und den Testbetrieb von Dynamit Nobel gehört, die Bundeswehrfahrzeuge gesehen und dann und wann auch einen Fuß auf den Truppenübungsplatz setzen dürfen. Umso weniger Verständnis haben die Menschen in Emmerzhausen, Derschen, Nisterberg und all den...

  • Daaden
  • 05.07.20
  • 451× gelesen
Lokales
Die Einsatzkräfte konnten nur noch ein Übergreifen der Flammen auf den Wald verhindern.

In der Rothenbach bei Daaden
Bauhof-Unimog komplett ausgebrannt

rai Daaden. Ein Raub der Flammen wurde am Montag ein beinahe neuwertiger Unimog im Daadener Wald nahe der Westerwaldhütte. Es handelte sich um ein eineinhalb Jahre altes Fahrzeug des Bauhofs. Die gute Nachricht: Es wurde niemand verletzt. Es entstand jedoch ein immenser Sachschaden. Beim Eintreffen der Feuerwehr habe der Unimog bereits in Vollbrand gestanden, sagte Wehrleiter Matthias Theis: „Es war nichts mehr zu retten.“ Ein Mitarbeiter des Bauhofs war vormittags gegen 11 Uhr mit dem Unimog...

  • Daaden
  • 29.06.20
  • 1.700× gelesen
Lokales
Stadtbürgermeister Walter Strunk hat als Erster – wenn auch nur fürs Foto – die Ladestation auf dem Fontenay-le-Fleury-Platz angezapft. Jetzt steht sie rund um die Uhr zur Verfügung.  Foto: damo

Schnellladestation für E-Autos jetzt in Betrieb
Nicht laden, sondern tanken

damo Daaden. „Das ist der Unterschied zwischen Aufladen und Tanken“, sagt Marco Lenz und lässt keinen Zweifel daran, dass einen halben Meter hinter ihm gerade getankt wird. Die Ladesäule auf dem Daadener Fontenay-le-Fleury-Platz wartet mit einer Leistung von 75 Kilowatt auf; damit sollte praktisch jeder Auto-Akku binnen einer Stunde wieder gut gefüllt sein, ergänzt Lenz. Sein Firmenwagen mit dem Logo von Mann Energie war gestern das erste Auto, das an der öffentlichen Ladestation mit Strom...

  • Daaden
  • 23.06.20
  • 275× gelesen
LokalesSZ
Wer den Stegskopf erkunden will, hat nach wie vor nur begrenzte Möglichkeiten: Die Querverbindung zwischen den Platzrandstraßen lässt noch immer auf sich warten.

Wege am Stegskopf endlich freigeben
„Unsere Geduld ist am Ende“

damo Emmerzhausen. Wer sich auf dem Stegskopf abseits der Platzrandstraßen bewegt, muss mit folgender Szene rechnen: Ein Lada des Security-Dienstes kommt angerauscht und stellt sich vor dem „Delinquenten“ quer. Passend zur Location, wird dann im Kasernenhof-Ton darauf aufmerksam gemacht, dass die Wege gesperrt sind. Und mit ein bisschen Pech hagelt’s noch ein Bußgeld. 50 Euro plus Verwaltungsgebühren: Unterm Strich werden 78 Euro fällig. Dass dieses Vorgehen den Menschen rund um den Stegskopf...

  • Daaden
  • 22.06.20
  • 484× gelesen
Lokales
Hier darf demnächst geschwommen werden: das Daadener Freibad.

Planschen doch möglich
Daadener Freibad öffnet ab 26. Juni

sz Daaden. Und es öffnet doch: Am Freibad Daaden gehen ab Freitag, 26. Juni, die Tore auf. Stadtbürgermeister Walter Strunk, die Fachbereichsleiter Michael Runkel und Wolfgang Märker sowie die verantwortlichen Badeaufsichtskräfte Jörg Birk und Bernd Weber haben gemeinsam ein Schutz- und Hygienekonzept ausgearbeitet, das auch mit dem Gesundheitsamt Altenkirchen abgestimmt ist. Laut Bericht aus dem Rathaus sind in diesem Jahr ausschließlich Saisonkarten zu haben, unterteilt in Kinder/Jugendliche,...

  • Daaden
  • 19.06.20
  • 345× gelesen
SportSZ
Auch hohe Steinblöcke halten Larena Hees nicht auf. Mit faszinierender Körperbeherrschung und Geschicklichkeit meistert die Bike-Trial-Spezialistin aus Friedewald bei Daaden selbst die schwierigsten Hindernisse.

Bike-Trialerin Larena Hees
Eine Artistin auf zwei Rädern

ubau Tübingen. Sie beherrscht ihr Rad nahezu in Perfektion, hält die Balance in noch so schwieriger Situation und meistert mit faszinierender Körperbeherrschung und Geschicklichkeit Hindernisse, die andere nicht mal zu Fuß überwinden würden: Larena Hees ist eine Artistin auf dem Zweirad und eine der erfolgreichsten deutschen Fahrrad-Trialerinnen. Vor zwei Jahren fuhr die 21-jährige Sportlerin aus Friedewald den Deutschen Meister-Titel ein. Und beachtliche Ergebnisse beim World Cup...

  • Daaden
  • 17.06.20
  • 847× gelesen
LokalesSZ
Dieser BMW wird gesucht.

Ja, wo fährt er denn?
Enkel sucht BMW seiner Oma

nb Struthütten/Wissen/Daaden. Wenn Omas Geburtstag ansteht, rotieren bei vielen Enkeln die grauen Zellen: Hilfe, was schenke ich nur!? Tim Reichmann, 17 Jahre alt, aus dem südhessischen Gernsheim, hatte einen wirklich guten Einfall: Er möchte seiner Oma, die in Struthütten lebt, ein Wiedersehen schenken. Nicht mit einem Menschen, wohlgemerkt. Ein Wiedersehen mit einem Lebenstraum: knallrot, Breitreifen, mehrere hunderttausend Kilometer auf der Uhr – und den Kofferraum voller Erinnerungen. Tim...

  • Betzdorf
  • 17.06.20
  • 896× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.