Dahlbruch

Beiträge zum Thema Dahlbruch

Lokales

Mutter Natur und die »Tore zur Ewigkeit«

Viele SGVer können sich mit dem Waldskulpturenweg nicht so recht anfreunden Dahlbruch. In einer großen Sternwanderung zahlreicher Wanderfreunde aus dem ganzen Siegerland will der SGV zur Ginsburg kommen, wenn Ministerpräsident Clement am 6. Mai dort den Rothaarsteig eröffnet. Auf der Frühjahrsversammlung des SGV-Bezirks Siegerland war es laut Mitteilung »die einhellige Meinung der Wanderfreunde, dass von diesem neuen Wanderweg von Soest nach Dillenburg, der weitgehend über das Wanderwegenetz...

  • Hilchenbach
  • 20.04.01
  • 2× gelesen
Lokales

Mutter Natur und die »Tore zur Ewigkeit«

Viele SGVer können sich mit dem Waldskulpturenweg nicht so recht anfreunden Dahlbruch. In einer großen Sternwanderung zahlreicher Wanderfreunde aus dem ganzen Siegerland will der SGV zur Ginsburg kommen, wenn Ministerpräsident Clement am 6. Mai dort den Rothaarsteig eröffnet. Auf der Frühjahrsversammlung des SGV-Bezirks Siegerland war es laut Mitteilung »die einhellige Meinung der Wanderfreunde, dass von diesem neuen Wanderweg von Soest nach Dillenburg, der weitgehend über das Wanderwegenetz...

  • Hilchenbach
  • 18.04.01
  • 20× gelesen
Lokales

Secondhand-Basar

Dahlbruch. Die Eltern des Dahlbrucher AWo-Kindergartens veranstalten ihren ersten Secondhand-Basar. Er findet am Dienstag und Mittwoch, 24. und 25. April, in den Räumen des Kindergartens in der Hillnhütter Straße 32a statt. Ein Teil des Verkaufserlöses ist für den Kindergarten bestimmt. Näheres unter Tel. (02733) 51615 beim Elternrat.Burbach/Wasserscheide. Zu einem Austausch mit Vertretern der drei weiterbildenden Burbacher Schulen traf sich jetzt der »Arbeitskreis Burbacher Unternehmer«. »Die...

  • Hilchenbach
  • 14.04.01
  • 1× gelesen
Lokales

Ein Wunder am Laternenpfahl

Theater am Kurfürstendamm gastierte mit »Mein Freund Harvey« im Busch-Theater sz Dahlbruch. Harvey lässt Träume wahr werden. Vor allem den, der Freiheit verheißt. Das Ledigsein von Verantwortung und Pflicht und auch von der allzu geschwätzigen Ehefrau. Wer Harvey kennt (und das ist, wer Harvey sieht), wird ein besserer Mensch. Freundlich, liebenswert, glücklich – aber auch ein wenig verschroben. Wie Elwood P. Dowd, reich und völlig unbekümmert, der mit stets zwei Mänteln überm Arm, zwei Hüten...

  • Hilchenbach
  • 07.04.01
  • 0× gelesen
Lokales

75-jähriges Bestehen war bisher ein toller Erfolg

Kreissängertag fand in Dahlbruch statt / Mitgliederzahl im Sängerkreis Siegerland blieb konstant / Kritik am Kulturreferenten sz Dahlbruch. Der Hahn von Onkel Giacometo hat gekräht. Wo? Beim Kreissängertag des Sängerkreises Siegerland im SMS-Demag Casino. 250 Delegierte aus 113 Vereinen, in dem 146 Chöre aktiv sind, applaudierten dem Dahlbrucher Männerchor 1885 unter der Leitung von Matthias Merzhäuser, die mit der amüsanten Geschichte musikalisch den Kreissängertag am Samstag eröffneten....

  • Hilchenbach
  • 04.04.01
  • 2× gelesen
Lokales

AWo-Beirat kämpft für Ampel an der B62

Dahlbruch. Der Heimbeirat der AWo-Wohnstätte für Behinderte in Dahlbruch beantragte bei der Straßenverkehrsbehörde des Kreises jetzt die Einrichtung einer Fußgänger-Bedarfsampel. Sie soll die Überquerung der B62 in Höhe der Hörbachstraße erleichtern. Vorsitzende Iris Ponwitz, Reinhard Benner und Waldemar Heide vom Heimbeirat hatten zuvor im Wohngebiet »Hörbach« im Namen ihrer 40 Mitbewohner Unterschriften gesammelt. 50 Namenszüge kamen zusammen. Die Unterzeichner unterstützten das Vorhaben, da...

  • Hilchenbach
  • 29.03.01
  • 1× gelesen
Lokales

Trotz allem eine zweite Chance

»Oi! Warning«-Regisseur Benjamin Reding diskutierte mit Zuschauern in Dahlbruch sz Dahlbruch. Achtung: »Oi! Warning", der Skinheadfilm, läuft in ihrem Lichtspielhaus. Kaum geht das Licht aus, fangen die »Glatzen« an. Stürmen die Bühne mit Baseballschlägern und Schaum vor dem Mund. Achtung: Entwarnung. Im Viktoria Filmtheater blieb alles ruhig.Anders im Osten der Republik. »In Leipzig und Jena gab es einige Probleme. Da hätten Skins fast die Bühne gestürmt«, erzählte Benjamin Reding am...

  • Hilchenbach
  • 17.03.01
  • 1× gelesen
Lokales

»Sinfonie in Eis und Weiß« überzeugte Publikum und Jury

Beachtenswerte Werke bei Film- und Videofestspielen Dahlbruch. Angeregte Diskussionen der fünfköpfigen Jury gingen der Preisverleihung und Urkundenvergabe bei den Siegerländer Film- und Videofestspielen voraus, die der Film- und Videoclub Siegerland (FVC) in der Gaststätte »Alt Dahlbruch« zum wiederholten Male ausrichtete. Im großen Saal der Gaststätte wurden 13 Kurzfilme bis maximal 20 Minuten Länge präsentiert. Nur unter ganz besonderen Bedingungen, etwa bei Erklärung schwieriger...

  • Hilchenbach
  • 12.03.01
  • 1× gelesen
Lokales

Philharmonisches Festkonzert zum Busch-Kreis-Jubiläum

Christian Tetzlaff gefeierter Solist in Mozarts A-Dur-Violinkonzert / GMD Gerhard Markson am Pult des PHOS sz Dahlbruch. Der Südwestfälischen Philharmonie unter Leitung ihres regelmäßigen Gastdirigenten, GMD Gerhard Markson, und Buschpreisträger 1984, Christian Tetzlaff, fiel die Ehre zu, am Donnerstag das zweite Konzert der Festwoche »40 Jahre Gebrüder-Busch-Kreis« zu bestreiten. Um es vorweg zu sagen, eine glanzvollere Fortsetzung hätte es nicht geben können. Die Ovationen waren nicht nur...

  • Hilchenbach
  • 10.03.01
  • 1× gelesen
Lokales

»A Tribute to Wolfgang and Brunhilde Burbach«

40 Jahre Gebrüder-Busch-Kreis Duo Rousseau/Klepa´c / Buschpreis an Danuta Waskiewicz sz Dahlbruch. Am 6. März 1961 wurde der Gebrüder-Busch-Kreis aus der Taufe gehoben. Zwei Konzerte im Busch-Theater sollen nach 40 Jahren an diesen denkwürdigen Tag erinnern. Den Auftakt machte am Dienstagabend das amerikanisch-tschechische Kammerduo Eugene Rousseau (Saxofon) und Jaromir Klepa´c (Klavier). Es hatte sein Konzert den Verdiensten von Wolfgang und Brunhilde Burbach um die Kultur in den Städten...

  • Hilchenbach
  • 09.03.01
  • 2× gelesen
Lokales

Auto rutschte gegen Sattelzug

Dahlbruch. Eine 42-jährige Frau befuhr jetzt mit ihrem Auto die abschüssige und schneeglatte Straße »In der Aspe« in Richtung Wittgensteiner Straße. Der Wagen geriet ins Rutschen und schlitterte so auf die Wittgensteiner Straße. Dort kam es zum Zusammenstoß mit einem aus Richtung Hilchenbach kommenden Sattelzug. Bei der Kollision wurden die 42-Jährige und ihr zwölfjähriger Mitfahrer leicht verletzt. Das Auto musste abgeschleppt werden, der Sachschaden wird auf 9000 DM geschätzt.

  • Hilchenbach
  • 03.03.01
  • 1× gelesen
Lokales

Ein Grund zum Feiern: Busch-Kreis wird 40

Zwei Konzerte zum runden Geburtstagder Kulturgemeinde – Großartige Solisten sz Dahlbruch. Vor 40 Jahren, am 6. März 1961, hoben 16 Damen und Herren im Hotel »Deutscher Hof« in Hilchenbach die Kulturgemeinde, die dann später den Namen Gebrüder-Busch-Kreis bekam, aus der Taufe. Das mutige bürgerschaftliche Kulturprojekt hat allen Unkenrufen zum Trotz bis heute Bestand. Diese Tatsache ist im höchsten Maße seinem Initiator, Mitbegründer und ersten Geschäftsführer, Wolfgang Burbach, zu verdanken....

  • Hilchenbach
  • 03.03.01
  • 1× gelesen
Lokales

SMS längst ein »Global Player«

NRW-Minister Harald Schartau gestern Vormittag am Stammsitz Dahlbruch zu Gast Dahlbruch. In rheinischen Düsseldorf tobte gestern zwar noch der Karneval, trotzdem oder vielleicht gerade deshalb hatte sich der in Düsseldorf residierende NRW-Minister für Arbeit und Soziales, Technologie und Ausbildung, Harald Schartau (SPD), gestern auf den Weg zur SMS Demag AG nach Dahlbruch gemacht. Zwei Schwerpunkte hatte die Visite: einerseits das Thema »Qualifikation der Mitarbeiter« unter besonderer...

  • Hilchenbach
  • 28.02.01
  • 3× gelesen
Lokales

Bei Unfallflucht von Zeugen beobachtet

Dahlbruch. Die Polizei fahndet nach einem Autofahrer, der am Samstag kurz nach 20 Uhr in einen Unfall verwickelt war und sich anschließend aus dem Staub machte, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Ein 19-Jähriger hatte seinen Wagen am Bernhard-Weiss-Platz in Dahlbruch abgestellt. Als er etwa zehn Minuten später zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, wurde er von einem Zeugen angesprochen. Dieser hatte laut Polizeibericht beobachtet, wie ein fremder Pkw mit dem parkenden Auto kollidiert war. Auch...

  • Hilchenbach
  • 27.02.01
  • 2× gelesen
Lokales

Ev. Kindergarten: Basar

Dahlbruch. Der ev. Kindergarten Dahlbruch richtet am Sonntag, 11. März, von 11 bis 13 Uhr im Gemeindehaus einen Second-Hand-Basar »rund ums Kind« aus. 15 Prozent des Erlöses fließen dem Kindergarten zu. Für Interessenten gibt es weitere Infos unter Telefon (02733) 81781.

  • Hilchenbach
  • 27.02.01
  • 1× gelesen
Lokales

Mit 100 km/h durch Tempo-30-Zone gerast

Dahlbruch. Wer rast, der muss zahlen: Am Samstag, 17. Februar, fuhr gegen 11.45 Uhr ein 19-jähriger Pkw-Pilot mit einem silbernen Honda Civic durch die Wiesenstraße in Dahlbruch. Ein Zeuge hörte, wie die Gänge bei dieser Fahrt bis zum Drehzahlbegrenzer voll ausgefahren wurden. Als der Zeuge dann den PKW sah, schätzte er die gefahrene Geschwindigkeit – in der Tempo-30-Zone – auf ca. 100 km/h. Der Zeuge sah weiter, dass eine Frau mit Kinderwagen die Wiesenstraße überquerte, als das Auto...

  • Hilchenbach
  • 23.02.01
  • 1× gelesen
Lokales

Mit meisterlicher Musik ins 21. Jahrhundert

Kölner Streichsextett setzte im Buschtheater mit Mozart, Strauss und Dvo#FFrák hohe Maßstäbe sz Dahlbruch. Das »Kölner Steichsextett« führte am Dienstag abend mit bezaubernden Klängen die Konzertreihe »Meisterliche Kammermusik« ins 21. Jahrhundert. Die qualifizierten und bewährten Solisten und Kammermusiker, Demetrius und Elisabeth Polyzoides (Violinen), Bernhard Oll und Remy Sornin-Petit (Bratschen) sowie Uta Schlichtig und Birgit Heinemann (Violoncelli) haben sich seit 1997 als festes...

  • Hilchenbach
  • 17.02.01
  • 1× gelesen
Lokales

Nah und doch gleichzeitig auf Distanz

Werner Hennig zeigt Aquarelle im Foyer des Gebrüder-Busch-Theaters sz Dahlbruch. Naturalistische Szenen – und doch stellen sie kein pures Abbild der Realität dar. Sie vermitteln Nähe – und halten den Betrachter doch auf Distanz. Den Aquarellen, denen diese Charakteristika zu eigen sind, stammen von Werner Hennig. »Ferne Nähe – Nahe Ferne« lautet der Titel der Ausstellung mit 26 Bildern, die der Kreuztaler derzeit im Foyer des Gebrüder-Busch-Theaters Dahlbruch zeigt. Mit dem scheinbaren Verlust...

  • Hilchenbach
  • 10.02.01
  • 1× gelesen
Lokales

An Aktivitäten kein Mangel

SGV-Abteilung Dahlbruch zog positive Bilanz Dahlbruch. SGV-Vorsitzender Günter Stötzel konnte zahlreiche Wanderfreunde zur Jahreshauptversammlung in der Hallenbadgaststätte »Alt Dahlbruch«, darunter sechs Neumitglieder, begrüßen. Die Kassenwartin konnte der Versammlung mitteilen, dass der Verein auf gesunden Füßen steht. Hüttenwart Horst Stötzel freute sich über die gute Nutzung des SGV-Heims. Er forderte auch für das Jahr 2001 zum Arbeitseinsatz beim Jugend- und Wanderheim auf.Im Jahr 2000...

  • Hilchenbach
  • 03.02.01
  • 4× gelesen
Lokales

Auf der ganzen Welt zu Hause

Schulungen und Kontakte: Auslandsmitarbeiter von SMS-Demag treffen sich in Dahlbruch Dahlbruch. Als der Schah gestürzt wurde, war Klaus Wilhelm gerade im Iran, die deutsche Einheit ließ er sich von Chile aus per Fax bestätigen. Indien empfiehlt er für den Urlaub, in Chile, denkt er, wäre es als Rentner angenehm: »Das Wetter ist dort immer schön.« Zurzeit – und im Übrigen höchst selten – ist der SMS-Demag-Mitarbeiter in Dahlbruch, im Stammhaus der Firma, für die er seit 34 Jahren als...

  • Hilchenbach
  • 06.01.01
  • 1× gelesen
Lokales

Fahrerflucht auf A45

Eiserfeld. Eine Leichtverletzte war laut Polizei das Ergebnis eines Unfalls gestern gegen 11.45 Uhr auf der Siegtalbrücke der A45 in Fahrtrichtung Dortmund. Eine 34-Jährige überholte mit etwa 120 km/h einige Fahrzeuge. Das letzte zu überholende Fahrzeug scherte jedoch plötzlich nach links aus und veranlasste die Frau zu einer Vollbremsung mitsamt einem Ausweichmanöver auf den Mittelstreifen. Dabei geriet ihr Pkw ins Schleudern. Der Unfallverursacher, von dem jegliche Daten fehlen, entfernte...

  • Hilchenbach
  • 06.01.01
  • 1× gelesen
Lokales

Dirigent Fritz Busch starb vor 50 Jahren

Busch-Gesellschaft organisiert im September großes Gedenkkonzert zur Erinnerung an den berühmten Musiker mit Siegerländer Wurzeln sz Dahlbruch. Am 14. September 1951 starb Fritz Busch, der große Dirigent, in London. Sein Todestag jährt sich in diesem Jahr also zum 50. Mal. Der gebürtige Siegener war erst 61 Jahre alt – und wurde mitten aus einem reichen musikalischen Leben voller Pläne herausgerissen. Erst im Februar 1951 war er zum ersten Mal nach 18 Jahren wieder in Deutschland, das er 1933...

  • Hilchenbach
  • 06.01.01
  • 2× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.