Datenschutz

Beiträge zum Thema Datenschutz

LokalesSZ
Zahlreiche Kommunen im Kreisgebiet nutzen Facebook.
2 Bilder

Datenschutz-Bedenken in Hessen
Aus für kommunale Facebook-Seiten auch in SI-WI?

Aufgrund von datenschutzrechtlichen Bedenken deaktiviert die Stadt Haiger zum Monatsende ihren Facebook-Auftritt. Ziehen die Kommunen in Siegen-Wittgenstein nach? Die SZ hat sich umgehört. jw Freudenberg/Hilchenbach/Bad Berleburg. Zahlreiche Kommunen im Kreisgebiet nutzen Facebook. Und das mit Erfolg. Vierstellige Followerzahlen sind keine Seltenheit. Doch ist mit dem fleißigen Teilen und Liken bald Schluss? Die Stadt Haiger macht jetzt ernst und deaktiviert zum Monatsende ihren Account bei dem...

  • Siegen
  • 26.04.22
LokalesSZ
Obwohl Whatsapp mit Facebook die Daten austauscht, ist der Messenger sehr beliebt.

Messenger-Dienste
Whatsapp ist immer noch Platzhirsch

tin Siegen. 50 Jahre Brian Acton. Der amerikanische Informatiker feiert heute runden Geburtstag. Acton selbst ist vielleicht nicht so bekannt – ein von ihm entwickeltes Produkt dafür umso mehr: Den Messenger-Dienst Whatsapp nutzen in Deutschland nach Angaben des Online-Portals Statista rund 60 Millionen Menschen. Das sind mehr als 80 Prozent der Deutschen. Doch der zu Facebook gehörende Dienst für Kurznachrichten ist spätestens im vergangenen Jahr in Verruf geraten. Whatsapp tauscht Daten mit...

  • Siegen
  • 17.02.22
LokalesSZ
Datenpanne im Bad Laasphe: Namen von Bürgern wurden versehentlich im Internet veröffentlicht.
2 Bilder

Bürgermeister entschuldigt sich
Pikante Datenpanne: Bürger nicht "geschwärzt"

howe Bad Laasphe. Der „Bürger“ aus Feudingen, der sein Faxgerät auf Temperatur gebracht hatte, hat dieser Tage die ganze Welt verrückt gemacht. Am 4. Januar habe Bad Laasphes Bürgermeister Dirk Terlinden unter einem Link Unterlagen zur Aufstellung und Änderung des Flächennutzungsplanes für die Windenergie ins Netz gestellt. Unter einem Punkt dieser Offenlegung seien unter anderem Stellungnahmen der Bevölkerung aus der Vergangenheit hinterlegt worden. Und weiter: „Wir möchten anzeigen, dass hier...

  • Bad Laasphe
  • 08.02.22
Lokales
Niemand kann sich vor einem Cyberangriff im Netz schützen. Doch mit einfachen Mitteln kann man es Hackern so richtig schwer machen, wie Markus Weber, Geschäftsführer von „Dokuworks“, erklärt.
2 Bilder

IT-Experte gibt Tipps
Wie man seine Daten vor Angriffen schützen kann

ap Geisweid. Wer kennt es nicht: Das Postfach läuft voll mit Spam-Mails, Unbekannte schicken Facebook-Links, die man anklicken soll. Oder es kommt eine Sendungsverfolgung per SMS, obwohl man gar nichts bestellt hat. Wer im Internet unterwegs ist, gerät schnell ins Visier von Hackern und Betrügern. Um sich vor Cyberangriffen zu schützen, muss man allerdings kein ausgewiesener IT-Experte sein. Markus Weber, Geschäftsführer der Geisweider Firma „Dokuworks“, hat einfache Tipps fürs sichere Surfen....

  • Siegen
  • 30.11.21
LokalesSZ
Hochsensible Ermittlungsakten der Staatsanwaltschaft waren im vergangenen Jahr in den Besitz der SZ geraten. Die Landesdatenschutzbeauftragte kommt nun zu dem klaren Schluss: Das Schutzniveau war bei Weitem nicht ausreichend.
2 Bilder

Landgericht Siegen
Datenpanne ist jetzt amtlich

juka Siegen. Die schwere Datenpanne am Siegener Landgericht im Dezember 2020 sorgt auch ein Jahr später noch für Gesprächsstoff – und mittlerweile für Konsequenzen vor Ort. Damals waren hochsensible Ermittlungsakten der Staatsanwaltschaft von einem Anwalt nach dessen Akteneinsicht zurückgeschickt, allerdings im Gerichtspostfach der Siegener Zeitung öffentlich zugänglich abgelegt worden. Inhaltlich ging es unter anderem um ein versuchtes Tötungsdelikt an Kochs Ecke. Die SZ hatte damals über die...

  • Siegen
  • 26.11.21
Lokales
Das Fahrzeug der Firma „eagle eye technologies“ fährt durch die Gemeinde Wilnsdorf und macht Fotos der Straßen.
3 Bilder

Ausrüstung im Wert von zwei Einfamilienhäusern
Wilnsdorfer Straßen im Kamera-Fokus

sp Wilnsdorf. Ein silber- und orangefarbener Mercedes Sprinter bewegt sich in diesen Tagen durch Wilnsdorf. Auf dem Dach: ein auffälliges Gerüst mit Kameras an allen Seiten. Nein, hier handelt es sich nicht um ein Fahrzeug von Google, sondern um eines von der „eagle eye technologies GmbH“. Die Gemeinde erteilte dem Unternehmen aus Berlin den Auftrag, die Straßen abzufahren und zu fotografieren. Das Ziel: den aktuellen Zustand der Straßen erfassen. „Es ist eine Vermessung aller Verkehrsflächen,...

  • Wilnsdorf
  • 03.03.21
LokalesSZ
Auf der Online-Plattform Scoperty können Interessierte nach Adressen, Stadtteile oder Orten suchen und bekommen Schätzpreise für Immobilien angezeigt.

Auf scoperty.de ist jede Adresse zu finden
Was kostet das Haus des Nachbarn?

sp Siegen/München. Wie viel kostet wohl das Haus des Nachbarn? Oder die Villa ein paar Straßen weiter? Fragen, die sich der eine oder andere sicher schon einmal gestellt hat, auf die es aber selten eine Antwort gab. Seit 2019 ist eine Plattform online, die seit wenigen Monaten den Wert von rund 35 Millionen Immobilien in Deutschland schätzt – unabhängig davon, ob sie zum Verkauf stehen. Auch die Häuser hier in der Region Südwestfalen sind mit auf der großflächigen Karte verzeichnet. Auf...

  • Siegen
  • 01.03.21
LokalesSZ
Das Siegener Landgericht. Die Präsidentin hat aufgrund der Datenpanne den Postraum schließen lassen. Jetzt sollen dort Postfächer installiert werden, die abgeschlossen werden können.

Datenschutzpanne im Justizgebäude
Den Anwaltverein interessiert der Umweltschutz

kalle Siegen. Das Landgericht Siegen hat nach der schweren Datenschutzpanne im Justizgebäude schnell und professionell reagiert. Durch die Berichterstattung der Siegener Zeitung war ans Tageslicht gekommen, dass hochsensible Akten der Staatsanwaltschaft für jedermann zugänglich waren. Und das nicht nur in einem Fall. Das Justizministerium in Düsseldorf hat mittlerweile eine Prüfung der Sachlage – auch unter datenschutzrechtlichen Gesichtspunkten angekündigt. Justizministerium will Fall prüfen...

  • Siegen
  • 22.12.20
LokalesSZ
Unter den brisanten Akten befanden sich auch Details zu einer Bluttat, die sich im August dieses Jahres im Bereich der Spandauer Straße in Siegen in den späten Abendstunden abgespielt hat.

Nach Datenpanne beim Landgericht
Justizministerium will Fall prüfen

kalle Siegen/Düsseldorf. Zu der Justizpanne im Landgericht Siegen, bei der hochbrisante Ermittlungsakten der Staatsanwaltschaft mit datenschutzwürdigen Inhalten öffentlich wurden, hat sich nun auch das Düsseldorfer Justizministerium zu Wort gemeldet und eine Stellungnahme zu dem Vorfall abgegeben. Sachverhalt aufklären und prüfen lassenDarin heißt es aus der Landeshauptstadt, es sei zwingend und unverzichtbarer Standard, den Sachverhalt zunächst aufzuklären und dann von den zuständigen...

  • Siegen
  • 10.12.20
LokalesSZ
Wer eine Gaststätte besucht, muss zu Beginn Name, Anschrift und Telefonnummer auf ein Blatt notieren. Hinzu kommen Tischnummer und Verweildauer.

Gastro erfasst Personalien wegen Corona
Daten für Polizei interessant

ihm Siegen. Noch in keinem einzigen Fall in Nordrhein-Westfalen hat die Polizei die Corona-Listen in Gaststätten oder bei Veranstaltungen für ihre Ermittlungen herangezogen. Das teilt das NRW-Innenministerium auf Anfrage der Siegener Zeitung mit. Die Nachfrage bei der Kreispolizeibehörde Siegen bestätigt das: „Wir hatten noch keinen Fall“, sagt Sprecher Michael Zell. Datenzugriff für Ermittlungszwecke Dass die Polizeibeamten allerdings das Recht zu einem solchen Datenzugriff hätten, ist bei den...

  • Siegen
  • 31.07.20
LokalesSZ
Katharina Swiezy achtet in der Kaffeerösterei Pagnia darauf, dass die Liste eines Tisches abgeräumt wird, wenn die jeweiligen Gäste das Café in der Siegener Oberstadt verlassen.
3 Bilder

Kontaktdaten im Café abgeben - überflüssig oder sinnvoll?
Datenschutz teilweise Fehlanzeige

sos Siegen/Kreuztal. Ohne zu zögern trägt Ali Al Hassan Name, Anschrift, E-Mail-Adresse und Telefonnummer in die Liste an der Eingangstür des Dönerimbisses ein. Corona lässt grüßen, die neuen Regelungen für die Besuche von Gastronomiebetrieben sind seit einiger Zeit definiert. Viele freuen sich über die zurückgewonnenen Freiheiten. Entsprechend ist Ali nicht der Erste, der an diesem Tag Lust auf einen Döner in der Siegener Innenstadt verspürt. Das wird schnell deutlich, wenn man sich die etwa...

  • Siegen
  • 04.06.20
LokalesSZ
Gemeindebriefe sind ein wichtiges Instrument der Kommunikation für die Kirchengemeinden. Der Datenschutz macht die Sache allerdings kompliziert.

Datenschutz im Gemeindebrief
Wenn die Gratulanten ausbleiben

ihm Siegen. Oma Hilde versteht die Welt nicht mehr. 90 Jahre alt wird sie, erfreut sich bester Gesundheit und würde so gerne die Glückwünsche der Nachbarschaft entgegennehmen. Aber nur eine Handvoll Nachbarn kommt, wenige rufen an. Ganz anders als vor zehn Jahren, beim 80sten. Damals stand das Telefon nicht still, denn viele hatten im Gemeindebrief von dem Jubeltag gelesen. 2019 stehen in den kirchlichen Nachrichten, die von Haus zu Haus verteilt werden, keine Geburtstage mehr. Der Datenschutz,...

  • Siegen
  • 28.08.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.