Dauersberg

Beiträge zum Thema Dauersberg

LokalesSZ
Der Bau der Erschließungsstraße am oberen Ende des Gewerbeparks Betzdorf (Dauersberg I) hat begonnen.
2 Bilder

Langer Weg zur Erweiterung des Gewerbeparks
Der Bagger ist da!

dach Dauersberg. Der Bagger ist da. Endlich, möchte man sagen – je nachdem, wie man zu dem Vorhaben steht, das Gewerbegebiet im Betzdorfer Ortsteil Dauersberg zu erweitern. Lange genug hat es jedenfalls gedauert. Der Bebauungsplan, der nun allerdings angepasst werden muss, datiert aus dem Jahre 2009. Dabei hat Dauersberg II, wie das Projekt intern genannt wird, eine wechselvolle Geschichte hinter sich. Mitte des vergangenen Jahrzehnts etwa war ein Großinvestor am Haken, der sich für das 90.000...

  • Betzdorf
  • 30.11.21
LokalesSZ
Die Alm mag irgendwann einmal ohne Beteiligung der Behörden gebaut worden sein, doch mittlerweile ist sie längst legitimiert.

Neue Pläne für die Alm
Kreis hat Umbau und Gastronomie vor Jahren genehmigt

thor Dauersberg. Das ist schon ein kleiner Paukenschlag in der schier unendlichen Geschichte um die gastronomische Wiederbelebung der Alm: War bislang oft und gerne von einer rechtlichen Grauzone im Außenbereich die Rede, so ist das genaue Gegenteil der Fall. Die Alm bzw. deren gewerbliche Nutzung stehen auf einem festen legalen Fundament – dafür hat ausgerechnet die Kreisverwaltung Altenkirchen selbst gesorgt. Der SZ liegen mittlerweile diverse Genehmigungen aus den Jahren 2005 und 2006 vor,...

  • Betzdorf
  • 30.10.21
LokalesSZ
Viele, viele Wanderer und Radfahrer aus der Region wünschen sich, hier wieder zu einer Rast mit Blick auf
Dauersberg und die Höhen des Westerwaldes einkehren zu können.

Neue Pläne für die Alm
Abschied von der Container-Lösung

thor Dauersberg.  Wo alles einst seinen Anfang nahm und wo alles auch (vorläufig) endete, da ist jetzt für das nächste Frühjahr der Neustart geplant: Nicht auf das Alm-Grundstück, sondern in die Alm selbst soll nach vielen Jahren des Stillstands die Gastronomie zurückkehren. Das ist jetzt die neueste Perspektive für Investor Rüdiger Schneider – vermutlich auch die letzte, dafür aber die realistischste. Es heißt also ab sofort: Zurück zu den Wurzeln. Ganz basic. Im Umkehrschluss bedeutet diese...

  • Betzdorf
  • 27.10.21
Lokales
Zu einem Brand im Spänebunker der Firma Davinci-Haus in Elben musste am Dienstag die Feuerwehr ausrücken.
3 Bilder

Feuerwehr rückt zur Firma Davinci-Haus in Elben aus
Brand im Spänebunker

sz Elben. Zu einem Brand im Spänebunker der Firma Davinci-Haus in Elben ist es am Dienstag gekommen. Das teilte der Löschzug Steinebach der Freiwilligen Feuerwehr VG Betzdorf-Gebhardshain am Abend mit. Demnach vor Ort waren Feuerwehreinheiten aus Steinebach, Elkenroth, Kausen, Dauersberg, der Einsatzleitwagen aus Betzdorf sowie der DRK-Ortsverein Elkenroth unter Einsatzleiter Michael Kreuels (Wehrführer Steinebach). Die Brandausbruchsstelle konnte im Bereich der Spänezuführung für die...

  • Betzdorf
  • 12.10.21
LokalesSZ
Der Löschzug bekommt ein neues Mannschaftstransportfahrzeug. Das Gerätehaus soll auf dieser Seite angebaut werden, mit Fahrzeughalle und Umkleidemöglichkeiten.
2 Bilder

Bauen steht hoch im Kurs
Dauersberg sucht Baulandflächen

rai Dauersberg. Wie ein roter Faden zog sich das Thema Bauen bei der Sitzung des Ortsbeirates durch die Tagesordnung: Man befasste sich z. B. mit dem Anbau am Feuerwehrhaus und der Suche nach Flächen für weiteres Wohnbauland. Das Interesse der Zuschauer an der Sitzung war groß. Bei der Wohnbauentwicklung sieht Groß eine rege Bautätigkeit im Dorf. Er berichtete von Anfragen nach Wohnbauland. Nun sucht der Beirat nach Flächen, die eventuell als Bauland erschlossen werden könnten. „Es ist nicht...

  • Betzdorf
  • 28.09.21
Lokales
Ein Schwertransport schaffte einen 185 Tonnen schweren Trafo von Bahnhof Elben hoch bis ins Umspannwerk Dauersberg – und umgekehrt ging es für einen ausgedienten Trafo zurück.

Tonnenschwerer Trafotausch
Schwertransport lockt etliche Schaulustige an

rai Elben/Dauersberg. Zwei Kolosse gingen am späten Dienstagabend auf Reise: Der eine Schwertransport fuhr mit einem Trafo im Schlepp vom Verladebahnhof Elben hoch auf den Berg bis zum Umspannwerk Dauersberg, der andere mit einem ausgedienten Trafo in umgekehrter Richtung zurück. Auch diesmal lockte das Spektakel einige Schaulustige an, die bei schon herbstlichen Temperaturen die Bauarbeiten auf der taghell erleuchteten Kreuzung in Elben beobachteten. Es mussten wieder die Durchlässe unter der...

  • Betzdorf
  • 23.09.21
LokalesSZ
Ein Schwertransport schaffte einen 185 Tonnen schweren Trafo von Bahnhof Elben hoch bis ins Umspannwerk Dauersberg – und umgekehrt ging es für einen ausgedienten Trafo zurück.

Geballte Pferdestärken
Schwertransport für einen 185 Tonnen-Trafo

rai Elben/ Dauersberg. Zwei Kolosse gingen am späten Dienstagabend auf Reise: Der eine Schwertransport fuhr mit einem Trafo im Schlepp vom Verladebahnhof Elben hoch auf den Berg bis zum Umspannwerk Dauersberg, der andere mit einem ausgedienten Trafo in umgekehrter Richtung zurück. Auch diesmal lockte das Spektakel einige Schaulustige an, die bei schon herbstlichen Temperaturen die Bauarbeiten auf der taghell erleuchteten Kreuzung in Elben beobachteten. Es mussten wieder die Durchlässe unter der...

  • Gebhardshain
  • 23.09.21
Lokales
Der Hümmerich im Abendlicht, vom Berghof in Dauersberg aus gesehen. Hierher hatte die BI Hümmerich eingeladen.
2 Bilder

BI Hümmerich will "alle legalen Mittel" einsetzen
Kampf gegen Windräder

dach Dauersberg. Die Botschaft der Bürgerinitiative (BI) Hümmerich ist klar: Sie steht dafür ein, den Bau von Windrädern eben auf dem Hümmerich zu verhindern, dem Höhenzug zwischen Dauersberg, Gebhardshain, Mittelhof und Scheuerfeld. „Mit allen legalen Mitteln“, wie Dr. Toni Leyendecker am Freitagabend betonte. An diesem Abend begrüßte die BI reihenweise Gleichgesinnte im Berghof in Dauersberg zu einer Info-Veranstaltung, keinem Diskussionsabend, wie Klaus Stukemeier zu Beginn meinte. Denn...

  • Betzdorf
  • 15.08.21
LokalesSZ
Die neue Gastronomie von Rüdiger Schneider soll auf dem Steinerother Teil des insgesamt 30.000 qm großen Alm-Areals entstehen. Zu dem Bauvorhaben hat der Rat unter gewissen Auflagen das gemeindliche Einvernehmen hergestellt.

Kein "Sauftourismus"
Wichtiger Etappensieg für die neue Alm

thor Steineroth. In seinen Bemühungen, auf dem Gelände der alten Alm wieder ein gastronomisches Angebot zu schaffen, hat Rüdiger Schneider wichtige Unterstützung erhalten. Am Montagabend stellte der Ortsgemeinderat Steineroth das gemeindliche Einvernehmen her. Zwar ist dieses an gewisse Auflagen gekoppelt – doch mit diesen dürfte Schneider bestens leben können. Wie von der SZ berichtet, sollen im vorderen, zu Steineroth gehörenden Bereich Überseecontainer für den Verkauf von Speisen und...

  • Betzdorf
  • 19.07.21
LokalesSZ
Rüdiger Schneider verzichtet erst einmal darauf, die alte Alm-Hütte für das neue gastronomische Angebot zu nutzen. Die Investitionskosten würden jedes wirtschaftliche Maß übersteigen.
3 Bilder

Rüdiger Schneider plant Gastronomie
Wiedergeburt der Alm in Dauersberg

thor Dauersberg. Die Sache mit dem „flachen Ball“ ist die seine nicht. Wenn Rüdiger Schneider etwas plant, dann ist in der Regel „think big“ angesagt – alles andere als nullachtfünfzehn und bitte nicht von der Stange. Der Inhaber der „Körperwelt“ im Gewerbepark Dauersberg ist in der gesamten Region für seine Kreativität und seine Visionen bekannt. Die ihm aber schon öfters auf die Füße gefallen sind, weil sie sich schlicht als Luftschlösser entpuppt haben. Auch auf dem alten Alm-Grundstück,...

  • Betzdorf
  • 07.05.21
Lokales
Nach den Harvestern werden die Bagger und Kipper hier jede Menge Diesel benötigen, um das Gelände von
Dauersberg II „umzuklappen“. Der Sportplatz bleibt indes unberührt.

Aus Hang soll große Ebene werden
Dauersberg II komplett „umklappen“

dach Betzdorf. In Herdorf kennt man sich mit dem „Umklappen“ bereits aus: Im Bereich San Fernando wurden unzählige Lkw-Ladungen Erdboden von A nach B gekarrt, um am Ende aus einem Hang eine ebene Fläche zu machen. Und genau dasselbe soll nun auch im geplanten Gewerbegebiet „Dauersberg II“ in Betzdorf geschehen. Der Stadtrat hat am Mittwochabend zumindest die Anpassung des Bebauungsplans „Gewerbepark Betzdorf (Erweiterung)“ auf die Reise geschickt, bei 17 Ja- und vier Nein-Stimmen. Denn: Weil...

  • Betzdorf
  • 11.02.21
LokalesSZ
Die Position von Wolfgang Stock und Friedrich Klein ist deutlich zu erkennen – die Stadt Betzdorf indes sieht die ganze Sache ein bisschen anders.

Dauersberg Betzdorf
Naturschützer laufen Sturm gegen Gewerbegebiet

damo Betzdorf. Der BUND lässt nicht locker: Nach seiner Kritik am geplanten Neubaugebiet in Wissen und am Gewerbegebiet Steegs haben die Umweltschützer jetzt die geplante Erweiterung des Gewerbeparks Dauersberg in den Fokus genommen. Und es überrascht wenig, dass die Sprechweise ähnlich ist wie in den beiden vorgenannten Fällen: „Stoppt den Flächenfraß“, lautet die Kernbotschaft des BUND. Auch bei der Argumentation bleibt sich der BUND treu. Einmal mehr wird der „ungehemmte Flächenverbrauch“...

  • Betzdorf
  • 20.01.21
LokalesSZ
Die neue Krippe der Messdiener in Dauersberg – in Lebensgröße.
2 Bilder

Dauersberger Messdiener kleiden Figuren ein
Stern und Krippe leuchten

gum Dauersberg. Dauersberg ist um zwei Attraktionen reicher: Ein großer Stern leuchtet nun über dem Betzdorfer Ortsteil. Außerdem darf man sich an der Kirche über eine Weihnachtskrippe mit lebensgroßen Figuren erfreuen.  Die Mitglieder des Ortsbeirats rund um Ortsvorsteher Georg Groß hatten sich in den vergangenen Monaten viele Gedanken darüber gemacht, wie man die kulturelle Lücke, die durch die Corona-bedingten Absagen sämtlicher Veranstaltungen klaffte, ein wenig schließen kann. Auch in...

  • Betzdorf
  • 31.12.20
Lokales
Ein jugendlicher Mofa-Fahrer verletzte sich am Wochenende bei einem Unfall in Betzdorf leicht.

Unfall in Dauersberg
Mofa-Fahrer verletzt sich leicht

sz Dauersberg. Nur leicht verletzt wurde ein jugendlicher Mofa-Fahrer am Samstag bei einem Unfall in Dauersberg. Der 16-Jährige kollidierte im Einmündungsbereich zur Kohlhardtstraße mit dem Pkw eines 40 Jahre alten Mannes, der auf der Mittelbuschstraße unterwegs war. Der Jugendliche stürzte laut Angaben der Polizei bei dem Zusammenstoß und wurde ins Krankenhaus verbracht. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von rund 1200 Euro.

  • Betzdorf
  • 07.12.20
LokalesSZ
Rüdiger Schneider verdeutlichte der Bundestagsabgeordneten Sandra Weeser, dass auf der weitläufigen Trainingsfläche die Einhaltung sämtlicher Hygieneregeln kein Problem ist.

Lockdown je nach Dauer existenzbedrohend
"Fitness-Studios haben keine Lobby"

thor Dauersberg. „Ich verzichte gerne auf alle Hilfen, Hauptsache, ich kann wieder arbeiten.“ Rüdiger Schneider bringt genau das auf den Punkt, was sich derzeit Abertausende Gastronomen, Kulturschaffende, Messebauer und eben auch Betreiber von Fitness-Studios als kombiniertes Nikolaus- und Weihnachtsgeschenk wünschen. Auch die „Körperwelt“ im Gewerbepark ist seit Anfang November ein zweites Mal in diesem Jahr dicht. Die Auswirkungen auf das Geschäft von Schneider, ja auf die gesamte Branche,...

  • Betzdorf
  • 01.12.20
LokalesSZ
Mit einem Transparent weist die BI vor Schloss Junkernhees auf die Pläne des Netzbetreibers Amprion hin, vis à vis ein Umspannwerk zu bauen.
2 Bilder

Bürgerinitiative Junkernhees: Amprion-Gutachten mangelhaft
„Grob fahrlässige Fehler“

nja Junkernhees. Die Kritik ist deutlich: Von „grob fahrlässigen Fehlern“, einem nicht nachvollziehbaren Bewertungssystem und dem Versuch, „das Unmögliche möglich zu machen, nämlich den schlechtesten Standort für den Neubau einer gasisolierten Umspannanlage – Säubelzes Wiese in Junkernhees – als den perfektesten darzustellen“, ist die Rede: Sascha Reller und Ansgar Klein von der Bürgerinitiative Junkernhees sind auch nach gut fünf Jahren engagierten Widerstands gegen die Pläne von Amprion,...

  • Kreuztal
  • 25.11.20
LokalesSZ
Auch wenn diesmal die Regenschirme gezückt werden mussten: Der Almabtrieb hat als besonderes Spektakel einmal mehr viele <jleftright>Schaulustige zur Dauersberger Mühle gelockt.
4 Bilder

Viele Umwege beim Almabtrieb
Kühe mit eigenem Kopf

rai Elben. Das liebe Vieh war am Donnerstag eigensinnig: Von einer Weide in Elben aus sollte die Mutter-Kalb-Herde geradewegs über die Dauersberger Straße zur Dauersberger Mühle getrieben werden. Aber nach kurzer Strecke hatte die Herde den Zugang zu einer den Tieren bekannten Weide ausgemacht – und statt Asphalt unter den Hufen zu haben, wurde dem Grün der Vorzug gegeben. Die Treiber machten der Herde beim Almabtrieb in Dauersberg hinterher. Bevor dieser losging, legten Richard Stinner von der...

  • Gebhardshain
  • 03.10.19
Lokales
Betzdorf hat sich entschlossen, das bestehende Gewerbegebiet Dauersberg zu erweitern und komplett zu erschließen, weil es viele Interessenten gibt. Ein Urteil des Verwaltungsgerichts Koblenz macht es jetzt kompliziert.  Archivfoto: Planungsbüro Piske + Partner

Erweiterung Gewerbepark Dauersberg
Urteil verhagelt Erschließung

goeb Dauersberg. „Bis hinten gegen“, umgangssprachlich gesprochen, ist die Stadt Betzdorf mit freier Gewerbefläche. Nach dem Rangierberg (ehemals Bahnbrache) gibt es keine nennenswerte Baufläche mehr für Firmen in der Sieg-Heller-Stadt. Lediglich die früheren Wolf-Garten-Hallen könnten noch etwas hergeben. Dort ist es zwar ruhiger geworden, es fahren nur noch ganz wenige Lkw, nachdem sich der Mieter „Montaplast“ ins Bergische zurückzieht, aber hier ist Betzdorf nicht Herr des Verfahrens, weil...

  • Betzdorf
  • 20.06.19
Lokales
Am bisherigen Standort in Betzdorf ist es der Post zu eng – jetzt soll das Paketgeschäft nach Dauersberg verlegt werden.  Archivfoto: damo

DHL-Standort in Betzdorf zu eng
Paketzentrum zieht nach Dauersberg um

goeb Betzdorf. Im Gebäude der Deutschen Post an der Steinerother Straße in Betzdorf wird es bekanntlich zu eng. Man sucht schon seit Längerem nach einem neuen Standort für das Paketzentrum. Wie berichtet, können die großen Lkw sehr schlecht über die Hellerstraße in den engen Hof einbiegen, und auch die Bauweise des Hauses mit Transportwegen über die Etagen hinweg ist nicht mehr zeitgemäß. Anders als in der SZ berichtet, hat die DHL aber wohl nicht einen Neubau im (noch nicht erschlossenen)...

  • Betzdorf
  • 29.05.19
Lokales

Viel Platz für Partys und Konzerte

Im Industriepark entsteht in alter Halle ein »Eventcenter« rita Dauersberg. Wo früher Rindenmulch und Baustoffe gelagert wurden, können demnächst große Partys steigen. Im Industriepark Betzdorf kurz vor Dauersberg steht schon seit Ende der 90er Jahre die erste Halle auf der linken Seite leer – hier entsteht der »ACT Eventcenter Betzdorf«. Die Investoren Georgios Ioannidis, Rainer Laubinger und Erhan Albagut lassen die Halle derzeit, den Auflagen entsprechend, umbauen. Das heißt, Holzwände und...

  • Betzdorf
  • 12.07.06
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.