David Penndorf

Beiträge zum Thema David Penndorf

Kultur
Das Stück „Beben“ – mit Irina Ries (r.) und Lisa Sophie Kusz – soll im November im Siegener Bruchwerk-Theater wieder aufgenommen werden. Auch „All das Schöne“ steht auf dem Spielplan der nächsten Saison erneut auf dem Programm. Dazu gibt es Premieren,
Konzerte und Workshops.
2 Bilder

Bruchwerk-Theater legt Spielplan vor
"Fische" - ein Stück über die Nähe

sz/pebe Siegen.  „Alles andere als unbefangen“ schaut das Siegener Bruchwerk-Theater zurzeit in die Zukunft. Nach dem vorsichtigen Rückblick auf das angestrengte Überleben in der Lockdown-Phase Ende Mai (die SZ berichtete) wagen die Macher nun mit dem Spielplan von September bis Dezember einen Blick nach vorn. Die Lockdown-Zeit habe gezeigt, „dass das Bruchwerk ohne Präsenz-Publikum nicht überleben kann“. Denn auf die Dauer sei ein Theater ohne Menschen, ohne den „abendlichen Schmelztiegel...

  • Siegen
  • 07.07.20
  • 195× gelesen
KulturSZ-Plus
Auch für die Schauspieler Lisa Kusz und Valentin Stroh war die Situation ungewohnt. Sie lasen zusammen „Nach dem Ende“ von Dennis Kelly in der „Endzeitdekadenz“-Livestream-Reihe des Bruchwerk-Theaters.

Bruchwerk-Theater streamte szenische Lesung „Nach dem Ende“
Harter Stoff in harter Zeit

pav Siegen. Wenn sich das Leben auf einmal in einem Atomschutzbunker abspielt und es in rationierten Mengen nur noch Chili und Thunfisch mit Mayo zu essen gibt, ist die Welt offensichtlich aus den Fugen geraten. Das Bruchwerk-Theater in Siegen bietet nun schon seit fünf Wochen jeden Donnerstag in seinem Livestream unter dem Motto „Endzeitdekadenz“ unterschiedliche Formate an, die eine willkommene Abwechslung von einem surrealen Alltag und eine kulturelle Alternative sind. Nachdem es beim...

  • Siegen
  • 24.04.20
  • 136× gelesen
KulturSZ-Plus
Erstes Mal, mit Anlaufschwierigkeiten, gemeistert: Milan Pešl, Levia Murrenhoff und Werner Hahn (v.l.) sendeten am Dienstagabend ihre Lesung „Quarantäne – Eine Endzeitdekadenz“ live aus dem Siegener Bruchwerk-Theater.
5 Bilder

"Quarantäne"-Lesung live aus dem Bruchwerk-Theater gestreamt
"Schräg, aber machbar" für Schauspieler und Publikum

zel Siegen. Und wenn ich mich schick gemacht hätte fürs Theater, es hätte keiner gesehen. Getränke darf ich ausnahmsweise mit reinnehmen, denn ich bin schon drin: Ich bin zu Hause. Erwartungsfroh sitze ich am Dienstagabend um 19.30 Uhr vor dem Rechner, den Link vom Bruchwerk-Theater angeklickt habe ich, und auf dem richtigen YouTube-Kanal gelandet bin ich. Lustige Musik, das bekannte Werbemotiv für die virtuelle Lesung „Quarantäne – Eine Endzeitdekadenz“ sehe ich da, und dass es gleich losgeht....

  • Siegen
  • 25.03.20
  • 360× gelesen
KulturSZ-Plus
Ein Moment der Zärtlichkeit zwischen Mutter Irina (Andrea Küsel) und Sohn „Kostja“ (Andrés Garcia Diaz).

„Die Möwe“ hatte Premiere im Bruchwerk-Theater
Tollmut-Theater erntet viel Applaus

pav Siegen. Leiden und Leidenschaften wurden am Freitagabend auf der Bühne des Siegener Bruchwerk-Theaters ausgetragen. Dort feierte das Schauspiel „Die Möwe“ Premiere. Dabei handelt es sich erneut, wie bereits ausführlich berichtet, um eine Werkstattproduktion des Tollmut-Theaters, das sich mit dem hochmodernen Text des russischen Schriftstellers Anton Tschechow, der selbst einst mit dem Stück gescheitert war, intensiv auseinandergesetzt hat. "Kostja" will Schriftsteller werdenHinein: Der...

  • Siegen
  • 19.01.20
  • 346× gelesen
KulturSZ-Plus
Zweiter Akt des Dramas „Die Möwe“ von Anton Tschechow, viele der Tollmut-Ensemblemitglieder (v. l.: Charline Kindervater, Antonia Schellert, Peter. N. Ewert, Nika Zh, Pierre Stoltenfeldt und Andrea Küsel) haben einen Auftritt.
2 Bilder

Tollmut-Theater kurz vor der Premiere von Tschechows "Die Möwe"
"Spiel von Nähe und Distanz"

pebe Siegen. Weiß. Die Augen müssen sich daran gewöhnen. Der Boden des Bühnenraums im Bruchwerk-Theater verschwindet unter weißem Kies. Knirschend und laut ist jeder Schritt. „Fast wie ein Zen-Garten“, freut sich David Penndorf. Der Regisseur klopft sich den Steinstaub von den Händen. Im Bühnenraum verteilen Mitglieder des Tollmut-Ensembles am vorigen Freitag das riesige Kies- bzw. Splittpuzzle sorgfältig mit Schaufeln. SZ war bei "Durchlaufprobe" dabeiGeprobt wird „Die Möwe“, ein Vierakter...

  • Siegen
  • 14.01.20
  • 328× gelesen
Kultur
Sie stellten das neue Bruchwerk-Theater-Programm vor (v. l.): Milan Pešl (Leiter Schauspiel), Kristina Heinen (Mitarbeit Öffentlichkeitsarbeit), Christian Fries (Regie „Endspiel“) und David Penndorf (vorne, Leiter Theaterwerkstatt).

Bruchwerk-Theater Siegen stellt neues Programm vor
Das „Endspiel“ steht an

gmz Siegen. Die „beinahe“ zweite Spielzeit im Bruchwerk-Theater Siegen kann beginnen. Die Bruchwerk-Macher Milan Pešl und David Penndorf stellten am Donnerstag das Programm für die neue Spielzeit vor, die vor allem mit Unterstützung des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen möglich ist sowie von zahlreichen Sponsoren. Von „beinahe“ zweiter oder „anderthalbter“ Spielzeit redeten die beiden Bruchwerker mit leichter Selbstironie, weil das Bruchwerk-Theater ja...

  • Siegen
  • 05.09.19
  • 885× gelesen
Kultur
Am Donnerstagabend diskutierten im Bruchwerk-Theater Siegen fachkundige Menschen auf dem Podium und im Plenum gemeinsam auch über Visionen in Sachen Theater.

Diskussion im Bruchwerk-Theater
Vision einer Schauspielschule

ciu Siegen. „Siegen bewegt sich und ist auf der Suche nach der eigenen Identität. Neue zukunftsweisende Projekte werden angestoßen, und die Stadt wird immer mehr zu einem Ort, an dem die Menschen gern verweilen.“ – Das ist die Beobachtung, bei der am Donnerstagabend die kulturpolitische Diskussion im Siegener Bruchwerk-Theater ansetzen sollte. Auf dem Podium sechs Männer mit Position und Potenzial, kulturpolitisch in der Region etwas in Gang zu setzen und zu halten: Bürgermeister Steffen Mues,...

  • Siegen
  • 11.07.19
  • 584× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.