Defibrillator

Beiträge zum Thema Defibrillator

LokalesSZ-Plus
Jertr stellten Hauke Röckinghausen, Peter Arenz, Andrea Bender und Rupert Wurm (v. l.) den neuen Defibrillator am Getränke- und Lebensmittelmarkt Alfes in Schönau sowie die Sponsoring-Aktion der Volksbank Olpe-Wenden-Drolshagen vor.

Angebot für Austausch nicht zertifizierter Geräte
Volksbank bezahlt „alle“ Defibrillatoren

hobö Schönau. „Bravo“, entfuhr es Rupert Wurm. Der Fachbereichsleiter Zentrale Dienste, Sicherheit und Ordnung der Gemeinde Wenden reagierte damit auf die Erklärung von Andrea Bender, denn die sagte zu, dass die Volksbank Olpe-Wenden-Drolshagen die Kosten für den Austausch der nicht zugelassenen Defibrillatoren in der Gemeinde Wenden übernimmt. Es geht um jene Geräte, die – infolge einer privat initiierten und von der Gemeinde finanziell unterstützten Initiative – im Jahr 2017 von...

  • Wenden
  • 07.10.20
  • 130× gelesen
LokalesSZ-Plus
Im November 2016 machten die Eheleute Reinhard und Veronika Schönauer zusammen mit Dirk Godon (v. l.) öffentlichkeitswirksam Werbung für die Installation von automatischen und für jedermann zugänglichen Defibrillatoren.

Fehlendes Zertifikat bei Telefunken
Großer Ärger: Defibrillatoren unbrauchbar

hobö Wenden. Die Berichterstattung der SZ über ein Zertifikatsproblem bei Telefunken-Defibrillatoren hat Reinhard Schönauer aus Hünsborn buchstäblich den Schlaf geraubt. Da er sich in der Nacht um einen seiner Hunde gekümmert und dabei einen Blick in die Zeitung geworfen hatte, konnte er nicht mehr einschlafen und meldete sich schon um kurz nach 4 Uhr mit einer Mail bei der SZ. „Ich bin schockiert, insbesondere da ich bis dato keine Info hatte, das Problem scheinbar aber mindestens seit August...

  • Wenden
  • 29.09.20
  • 479× gelesen
LokalesSZ-Plus
Diese  AED der Firma Telefunken müssen stillgelegt werden. Das Foto zeigt die Installation eines solchen Geräts an der Hünsborner Straße in Wenden. Die St.-Severinus-Schützenbruderschaft Wenden  hatte das Gerät gespendet, und Brudermeister Andreas Schneider übergab es im März 2017an Ortsvorsteher Dietmar Häner.
2 Bilder

Herber Schlag für erfolgreiche private Initiative
Defibrillatoren müssen stillgelegt werden

hobö Wenden. Vor gut drei Jahren war die Gemeinde Wenden Zentrum einer bemerkenswerten Entwicklung. Dank privater Initiatoren, finanzieller Unterstützung seitens der Kommune sowie Spenden von Unternehmen und Vereinen wurden in nahezu allen größeren Ortschaften im Wendener Land öffentlich zugängliche Defibrillatoren installiert. Doch nun gibt es eine schlechte Nachricht, die nahezu überall baugleichen „Automatisierten Externen Defibrillatoren“ (AED) müssen stillgelegt werden. Ein...

  • Wenden
  • 29.09.20
  • 876× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.